Haupt > Windpocken

Geschlossene Komedonen und ihre Behandlung

Geschlossene Comedones erfordern im Gegensatz zu offenen Comedones mehr Aufmerksamkeit. Diese Art von Ausschlag ist schwieriger zu beheben, da sie keine Öffnung für den Inhalt haben. Gleichzeitig besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass sich eine Entzündung im Inneren entwickelt und die Infektion auf benachbarte Bereiche ausbreitet.

Unvollkommenheiten der Haut sollten unter Aufsicht eines Arztes beseitigt werden. Nur ein Dermatologe kann in Abhängigkeit von den Symptomen des Ausschlags bestimmen, wie geschlossene Komedonen behandelt werden sollen. In diesem Fall können die Behandlungsmöglichkeiten vielfältig sein.

Warum erscheinen Ausschläge?

Die Gründe für das Auftreten von geschlossenen Komedonen im Gesicht können unterschiedlich sein. Viele Menschen erkennen Änderungen nicht sofort, da der Ausschlag nicht viel Unbehagen verursacht, nicht wehtut und nicht juckt. Daher ist es oft sehr schwierig, den Erregungsfaktor zu bestimmen.

  • Geschlossene Komedonen können das Ergebnis hormoneller Veränderungen sein. Mit zunehmendem Hormonspiegel steigt die Aktivität der Talgdrüsen. Daher leiden Teenager, schwangere und stillende Mütter sowie Frauen in den Wechseljahren häufig an Läsionen am Kinn und an der Stirn.
  • Unsachgemäße Hautpflege kann zu Unregelmäßigkeiten führen. Bei ungenügender Reinigung werden abgestorbene Zellen nicht abgezogen. Dies führt zu einer Verstopfung der Kanäle.
  • Ein geschlossener Komedo kann sich bei einer Person bilden, die zu nervösen Störungen neigt. Dies tritt häufig bei Depressionen auf, bei Stress, die Hautprobleme verschlimmern.
  • Probleme treten bei Unterernährung auf. Infolge des übermäßigen Konsums von Süßigkeiten und des Fettgehalts wird das fettige Geheimnis reichlicher produziert. Aufgrund der fehlenden Ausgabe sammelt es sich an und bildet geschlossene Komedonen.
  • Pathologie manifestiert sich bei Menschen mit erblicher Anfälligkeit für die Krankheit. Bei erhöhter Dichte und fettiger Haut können Akne und subkutane Akne besonders häufig auftreten.
  • Die Haut hat eine Ausscheidungsfunktion. Beim Eindringen von Nikotin, Alkohol in den Körper, werden die Toxine an die Oberfläche treten und eine Verengung der Kapillaren hervorrufen. Aufgrund der Tatsache, dass die Nährstoffe geringer sein werden, bilden sich auf der Haut Komedonen. Auch der Teint verschlechtert sich erheblich.

Symptomatologie

Das Auftreten von subkutanen Komedonen ist in jedem Alter möglich. Sie unterliegen sowohl Männern als auch Frauen.

Geschlossene Comedones unterscheiden sich von anderen durch das Fehlen eines Lochs, um den Inhalt zu verlassen. Offene Ausschläge haben es, was es ihnen ermöglicht, sich zurückzuziehen.

In den Hohlraumformationen ist die Ansammlung von Sekret und abgestorbenen Epithelzellen. Sie entzünden sich selten, da sie keinen Kontakt mit der Umwelt haben. Identifizieren Sie diese Art von Formationen aus bestimmten Gründen.

  • Auf der Haut sehen Sie kleine Knöpfe mit einem Durchmesser von bis zu zwei Millimetern. Sie erheben sich über die Hautoberfläche. In einigen Fällen vergrößerte sich die Formation auf fünf Millimeter, aber der Hautausschlag verschmilzt nicht zu einem.
  • Erhebungen sind normalerweise weiß oder verändern den Farbton nicht. Mit Rötung können Sie über Entzündungen und Eiterbildung sprechen.
  • Auf der Oberfläche des Ausschlags sind keine Poren sichtbar. Dies ist der Hauptunterschied der geschlossenen Komedonen.
  • Erkennbare Ausschläge können auf der Nase, Stirn, Wangen, Kinn sein. Sie können aber auf Körper, Rücken und Brust erscheinen.

Wie gehe ich mit Comedonen um?

Wenn Sie unangenehme Veränderungen im Gesicht feststellen, sollten Sie unbedingt einen Dermatologen aufsuchen. Der Arzt wird Ihnen sagen, wie Sie geschlossene Komedonen loswerden können. Hautreinigungsverfahren können mit Hilfe von Medikamenten, Salon- und häuslicher Pflege sowie Volksheilmitteln durchgeführt werden.

Medikamentöse Behandlung

Es ist möglich, Hautausschläge mit Hilfe von Medikamenten zu heilen. Sie sollten von einem Arzt verschrieben werden, nachdem die Ursachen der Komedonen und die Untersuchung ermittelt wurden.

Viele nehmen Antibiotika ein und versuchen, die Haut zu reinigen. Im üblichen Zustand ähneln Comedones jedoch Zysten, die keinen Bezug zur äußeren Umgebung haben. Daher können Bakterien nicht in den Hohlraum eindringen. Solche Termine sind bei Entzündungen der Formationen erforderlich. In allen anderen Situationen ist der Gebrauch von lokalen Drogen gegen Komedonen.

  • Zinerit-Creme wirkt antibakteriell und trocknend. Es enthält das Antibiotikum Erythromycin. Es wird daher nicht empfohlen, das Arzneimittel längere Zeit zu verwenden.
  • Sie können ständig Gel Skinoren verwenden, das auf der Basis von Azelainsäure hergestellt wird. Es macht die Epidermis weicher, verdünnt das Gewebe und führt zu einem Geheimnis aus den Gängen. Viele sagen, dass dieses Mittel das beste unter solchen Medikamenten ist.
  • Es wird empfohlen, Zusammensetzungen auf der Basis von Retinsäure zu verwenden. Sie werden in Form von Retinoic Salbe, Adapalena, präsentiert. Sie können sie punktiert oder auf die gesamte Fläche des Gesichts auftragen.
  • Vor dem Schlafengehen können Sie die betroffenen Bereiche mit Ihthiol-Salbe schmieren. Am Morgen wird es abgewaschen. Hautausschläge sind in wenigen Tagen vollständig beseitigt.
  • Ein billiges Mittel ist Zinksalbe. Tragen Sie es auf den Punkt auf, da es die Haut trocknet.
  • Salicylsalbe bewirkt eine erhöhte Säure. Daher ist es zum Zweck der Gewebedesinfektion und zum Auflösen des Inhalts vorgeschrieben.

Zusätzlich können Sie Medikamente nehmen, die:

  • Steigerung der Immunabwehr;
  • Reinigen Sie die Eingeweide;
  • Den Körper mit Vitaminen und Mineralien sättigen.

Als Hautpflege können Sie Holy Lend Lotion mit lösungsmittelhaltigen Eigenschaften verwenden. Das pflanzliche Produkt absorbiert leicht den Inhalt von Comedo und reinigt die Hautoberfläche. Nach einer solchen Exposition wird das mechanische Entfernen der Formation wesentlich einfacher.

Behandlung zu Hause

Bevor Sie sich zu Hause mit geschlossenen Comedonen beschäftigen, müssen Sie einige grundlegende Regeln herausfinden. Die Reinigung erfolgt nur nach vorherigem Dämpfen der Haut.

Unter dem Einfluss von heißem Dampf öffnen sich auch winzige Poren. Um das Verfahren noch nützlicher zu machen, können Sie dem Wasser Heilpflanzen mit desinfizierenden und trocknenden Eigenschaften hinzufügen.

Der Dampfvorgang wird auf verschiedene Arten durchgeführt:

  • Die einfachste Möglichkeit ist das Dämpfen über dem Bad. In der Pfanne bereitet man eine Abkochung mit Zusatz von Kamillenblüten, Ringelblume, Eichenrinde vor. Über der heißen Flüssigkeit neigen Sie Ihren Kopf und decken Sie sie mit einem Handtuch ab. Der Aufenthalt in dieser Position dauert etwa 10 Minuten.
  • Sie können die Poren öffnen, wenn Sie ein heißes Bad nehmen. Es wird empfohlen, Meersalz und ätherische Öle in das Wasser zu geben.
  • Dämpfen kann im Bad erfolgen. Im Dampfbad öffnen sich die Mündungen der Talgdrüsen und der Inhalt tritt aus. Sie können dem Wasser ätherische Öle hinzufügen, um die Wirkung zu verstärken.
  • Wenn eine Person feuchte Luft nicht verträgt, sind Kompressen ausreichend. In gekochter heißer Kräuterbrühe Gaze oder Handtuch befeuchten und auf das Gesicht auftragen.

Reinigung wird nicht immer durchgeführt. Die Methode wird im Kampf gegen weiße Hautausschläge verwendet, die Eiter enthalten. Um während des Verfahrens nicht zu schaden, müssen Sie die Grundregeln der Reinigung beachten.

  1. Vor dem Auspressen ist eine Desinfektion der Hände und Instrumente erforderlich. Sie können Chlorhexidin und Bacilol verwenden.
  2. Es ist notwendig, eine dünne Nadel vorzubereiten. Wenn das Instrument nicht steril ist, wird es 15 Minuten gekocht.
  3. Die Haut im Comedo-Bereich muss gezogen werden. Im zentralen Teil ist punktiert. Keine Notwendigkeit, es zu tief zu machen. Es reicht aus, die Haut ein wenig zu durchstechen.
  4. Quetschbewegungen müssen nicht. Die Haut wird sanft gedrückt und gedehnt. Sie können den Inhalt auch mit einem Löffel Uno löschen.

In extremen Fällen greife ich zu einem solchen Kampf mit Komedonen. Eine Reinigung ist erforderlich, wenn die Formationen einen weißen Inhalt und eine geschlossene Struktur haben. Konventionelle Hügel sind verdrängt.

Das chemische Peeling wird mit natürlichen Fruchtsäuren durchgeführt. Sie tragen zur Auflösung der verhornten Teile der Epidermis bei und reinigen die Haut. Es wird empfohlen, Masken mit Beerenzusammensetzungen und sauren Früchten auszuführen. Sie können auch vorgefertigte Mittel zum chemischen Peeling kaufen.

Die mechanische Reinigung erfolgt mit Peelings. Sie werden auf die gereinigte und gedämpfte Haut aufgetragen. Sie können auch Ihr eigenes Peeling durch Mischen von Honig und:

  • gemahlener Kaffee;
  • grobes Salz;
  • Grieß zur Auswahl.

Nachdem die Zellen mit Fruchtsäure erweicht sind, können sie leicht mit einem Peeling entfernt werden. Es wird daher empfohlen, komplexe Verfahren durchzuführen. Dann ist der therapeutische Effekt maximal.

Verfahren in der Kabine

Die Behandlung von geschlossenen Komedonen kann in Schönheitssalons durchgeführt werden. Spezialisten wählen je nach Hauttyp und Hautzustand die beste Option zur Entfernung von Läsionen aus.

  • Die maschinelle Reinigung erfolgt analog zum Haushalt. Die Methode ist veraltet und schmerzhaft.
  • Beim Staubsaugen wirkt der Effekt auf ein spezielles Gerät mit Unterdruck. Er zieht den Inhalt aus den Poren heraus.
  • Die Elektrokoagulation eliminiert tiefe Komedonen. Die Reinigung erfolgt durch elektrischen Strom, der die Epidermis durchdringt und ein Eindringen in die Drüsen ermöglicht.
  • Die Laserreinigung ist auch eine Möglichkeit, Schmutz gründlich zu beseitigen. Die Haut wird während des Eingriffs nicht verletzt. Eine Besonderheit des Lasers ist seine bakterizide Wirkung. Es reguliert auch die Talgdrüsen.
  • Bei der Ultraschallreinigung dringen Wellen in die Haut ein und beseitigen Verunreinigungen, abgestorbene Zellen.

Volksrezepte

Wie zahlreiche Rezensionen zeigen, ist die Folientherapie im Kampf gegen geschlossene Komedone nicht weniger wirksam. Natürliche Verbindungen wirken sicher auf die Haut und helfen bei Hautausschlägen.

  • Auf die Haut kann eine Vitaminmaske aufgetragen werden, bestehend aus geriebenen Karotten, Gurken und Zucchini sowie einem Esslöffel Olivenöl. Die Aufschlämmung wird 15 Minuten aufgetragen und dann mit warmem Wasser abgewaschen.
  • Dreimal in der Woche können Sie Masken mit Badagia und weißem Ton herstellen.
  • Effektvoll ist die Maske aus Eiweiß, die mit einem Esslöffel Zucker geschlagen wird. Die Mischung wird in zwei Teile geteilt, von denen der erste auf das Gesicht aufgetragen und bis zum vollständigen Trocknen aufbewahrt wird. Danach müssen Sie die Haut mit der restlichen Zusammensetzung schmieren. Waschen Sie die Maske mit kaltem Wasser ab.
  • Auf dem Gesicht können Sie den üblichen Kefir auftragen. Es muss vollständig trocknen lassen und dann abgewaschen werden.
  • Problemzonen sind mit Tomatensaft bestrichen. Lassen Sie die Zusammensetzung nicht länger als fünf Minuten auf der Haut. Die Behandlung wird drei Wochen lang durchgeführt.
  • Für den täglichen Gebrauch morgens und abends können Sie ein Zitrusstärkungsmittel (einen Esslöffel Zitronensaft oder Grapefruit in einem Glas Wasser) zubereiten.
  • Auf die Haut können Sie Reiszubereitung (3 Esslöffel pro 300 g kochendes Wasser) auftragen, die 12 Stunden vorinfundiert wird. Das Maischprodukt wird 20 Minuten aufgebracht.

Die Behandlung sollte unter ärztlicher Aufsicht erfolgen. Denn Hautausschläge können nicht nur nicht beseitigt, sondern bei richtiger Wahl auch über die Haut verteilt werden.

Behandlung von geschlossenen Gesichtskomedos

Natürliche Schönheit ist überhaupt nicht das, was uns die Natur gibt. Eine schöne Frau arbeitet sicherlich unermüdlich an sich selbst, und die Pflege des Gesichts ist dem Training im Fitnessstudio nicht minder wichtig. Glückliche Besitzer eines normalen Hauttyps müssen es nur in einem solchen Zustand aufrechterhalten, aber für Mädchen, die gelegentlich geschlossene Komedonen haben, müssen sie herausfinden, wie sie dieses Problem im Detail lösen können. Die Informationsquelle "Your Face" hat die effektivsten Salonverfahren und Methoden zur Behandlung derartiger Hautausschläge aufgegriffen.

Foto von www.arfeg.com

Beseitigen Sie die Ursache: Warum erscheinen geschlossene Komedonen?

Diese Hautläsionen können sowohl Frauen als auch Männer in der Pubertät plagen. Morphologisch handelt es sich um geschlossene Kanäle der Talgdrüsen, in denen sich geheime und tote Zellen des Epithels ansammeln. Dieser geschlossene Hohlraum hat keinen Kontakt mit der Umgebung und ist daher nicht anfällig für Infektionen und Entzündungen. Unterscheidungsmerkmale können eine typische Erscheinung sein:

  • Optisch sehen sie aus wie kleine Knollen mit einem Durchmesser von 1-2 mm, die über die Oberfläche ragen. Manchmal kann die Größe 5 mm erreichen, aber die Verschmelzung der Elemente des Ausschlags ist uncharakteristisch.
  • Die Farbe der Erhebung ist weißlich oder unterscheidet sich nicht von den umgebenden gesunden Bereichen. Das Auftreten von Rötungen weist auf das Auftreten einer Entzündungsreaktion hin, die zu Eiter und Pustelnbildung führt.
  • Die Oberfläche der Formation wird durch eine homogene Epidermis ohne sichtbare Poren dargestellt. Auf diese Weise unterscheidet es sich von der offenen Ansicht, in deren Mitte Sie die erweiterte Pore und den schwarzen Punkt des Stopfens sehen, der ihn blockiert hat.
  • Lokalisierte Komedonen auf Stirn, Nase, Wangen, Kinn, Oberlippe, Rücken und Brust sind lokalisiert.

Foto von incolors.club

In den meisten Fällen verursacht ein solcher Ausschlag keine Angstzustände, da Juckreiz und Schmerzen nicht typisch sind. Bei einer signifikanten Prävalenz oder beim Versuch einer ungeschickten Extrusion können Komedonen jedoch entzündet werden. Die Faktoren, die zum Auftreten solcher Hautausschläge führen, sind sehr unterschiedlich und können häufig beseitigt werden:

  • Veränderungen im Hormonspiegel Fluktuationen im Hormonspiegel erhöhen die Aktivität der Talgdrüsen, so dass sich die ersten Symptome von Komedonen im Jugendalter manifestieren. Während des Lebens können hormonelle Stürme während unregelmäßiger sexueller Aktivität, Einnahme von oralen Kontrazeptiva oder anabolen Steroiden, während der Schwangerschaft und Stillzeit, in den Wechseljahren auftreten.
  • Falsche Hautpflege. Problemhaut benötigt eine regelmäßige Reinigung und obligatorische Ablösung der abgestorbenen Schicht. Wenn Sie nach einem Weg suchen, um geschlossene Komedonen loszuwerden, minimieren Sie zunächst die Verwendung von tonalen Ressourcen, entfernen Sie Make-up unmittelbar nach der Ankunft nach Hause, morgens und abends, reinigen Sie die Haut mit antibakteriellen Mitteln und verwenden Sie wöchentlich ein Peeling.
  • Nervenstörungen Depressionen, akuter oder chronischer Stress beeinträchtigen den Zustand der Haut. Alle lokalen Heilmittel wirken mild oder kurzfristig, bis Sie Ihren emotionalen Hintergrund in Ordnung bringen.
  • Essstörungen. Der Überfluss an süßen und fettigen Lebensmitteln erhöht die Sekretion der Talgdrüsen. Da sie keinen Ausgang hat, sammelt sich ihr Geheimnis unter der Haut und bildet geschlossene Komedonen im Gesicht. Vergessen Sie das Problem erst nach der Korrektur der Diät.

Foto von www.vladtime.ru

  • Genetische Veranlagung. Wenn Sie dicke, fettige Haut geerbt haben, machen Sie sich bereit für einen hartnäckigen ständigen Kampf um ihre Reinheit. Während medizinische Genetiker in ihrer Arbeit schwerwiegendere Krankheiten haben, ist es unwahrscheinlich, dass sie an der Behandlung von geschlossenen Komedonen im Gesicht interessiert sind.
  • Krankheiten des Verdauungssystems. Wenn Sie Angst vor Schmerzen, Schwere im rechten Hypochondrium, Übelkeit, Unterleib, chronischer Verstopfung oder Durchfall haben, können Sie die Haut mit einem Besuch bei einem Gastroenterologen reinigen. Der Arzt wird die erforderliche Untersuchung und gegebenenfalls die medikamentöse Therapie vorschreiben.
  • Schlechte Gewohnheiten. Eine der Hauptfunktionen der Haut ist die Ausscheidung, und alle in den Körper eindringenden Gifte wie Nikotin und Alkohol treten nicht ohne eine Spur für Ihr Gesicht aus. Beachten Sie, dass Rauchen zu Kapillarverengungen in der Haut führt, die den Fluss von Nährstoffen beeinträchtigen. Daher erhalten Sie im Anhang zu comedo einen ungesunden Teint und ein frühes Altern.

Wenn in einem reifen Alter, wenn die Akne im Teenageralter längst vergessen ist, plötzlich heftiger Hautausschlag auftrat, das Haarwachstum zunahm und der Menstruationszyklus gestört war, konsultieren Sie sofort einen Arzt. So kann sich ein hormonproduzierender Tumor manifestieren.

Medizinische Heilmittel für geschlossene Gesichtskomödie

Foto von www.vergerx.com

Eine verschreibungspflichtige Behandlung mit Arzneimitteln sollte ein Dermatologe sein, nachdem Krankheiten, die einen Hautausschlag verursachen können, und eine äußere Untersuchung ausgeschlossen werden können. Sie sollten die Antibiotikatherapie nicht selbst einleiten, da Komedonen im Normalfall Zysten sind, die nicht mit der äußeren Umgebung kommunizieren, und Bakterien dort nicht eindringen können. Ein orales Antibiotikum kann nur verabreicht werden, wenn sich ein geschlossener Komedo nicht zum ersten Mal entzündet hat, und in anderen Fällen gibt es genügend lokale Mittel:

  • Zenerit Creme mit antibakteriellen und trocknenden Komponenten hilft bei Akne. In Anbetracht dessen, dass Erythromycin der Hauptwirkstoff ist, wird nicht empfohlen, diese Creme ständig zu verwenden, um nicht die Stabilität der Mikroflora zu bilden.
  • Skinoren Azelainsäure-Gel ist für den Langzeitgebrauch geeignet, da seine antiseptischen Eigenschaften nicht zur Resistenzbildung bei Bakterien führen. Ein schwach saurer pH-Wert erweicht die Epidermis, macht sie dünner und erleichtert den Abfluss von Drüsensekreten. Die regelmäßige Anwendung von Skinoren ist eine der besten Lösungen für das Entfernen geschlossener Komedonen.
  • Produkte auf Retinsäure-Basis. Zubereitungen mit diesem Wirkstoff werden von vielen Herstellern hergestellt, von preisgünstigen inländischen Retinölsalben bis hin zu Fremdgel Adapalen. Anwendung dieser Medikamente kann entweder Punkt, mit einer geringen Dichte des Ausschlags und vollständig im Gesicht sein.
  • Ichthyol-Salbe. Es funktioniert gut, aber der Geruch ist nicht für dünne Naturen. Tragen Sie Ichthyol für die Nacht auf, um es morgens abzuwaschen, bevor Sie nach draußen gehen. Mit einer durchschnittlichen Intensität von Hautausschlag genügen 3-4 Tage.
  • Zinksalbe Dies ist ein Mittel gegen billige und wütende geschlossene Komödie. Tragen Sie es besser punktiert auf jedes Element des Ausschlags auf. Verwenden Sie keine Zinksalbe zu vorbeugenden Zwecken.
  • Salicylsalbe. Es hat auch eine saure Reaktion, daher ist sein Zweck für keratolytische und antiseptische Zwecke ratsam.

Foto von www.vergerx.com

Darüber hinaus kann der Arzt die Verwendung von Arzneimitteln empfehlen, die die Immunität erhöhen, die Darmreinigung anregen, sowie Vitamin-Mineral-Komplexe. Immunstimulanzien pflanzlichen Ursprungs, wie Ginseng oder Echinacea, nehmen angstfrei aber synthetisch wirksame Medikamente ein - nur nach Zustimmung des Immunologen.

Geschlossene Komedonen: Wie behandeln Sie sich?

Auch wenn die Hände selbst dazu gezwungen werden, Komedonen zu quetschen, geben Sie der Versuchung nicht nach. Die Haut über ihnen ist ziemlich dicht und die mechanische Kraft verletzt das umgebende Gewebe. Ihre Aufgabe ist es, die obere Schicht der Epidermis zu verdünnen und zu erweichen, abgestorbene Zellen daraus zu entfernen, um den Abfluss von Sekret aus der Drüse sicherzustellen. Um dies zu tun, müssen Sie die Reinigung des Gesichts ständig mit allen möglichen Methoden durchführen.

Gesicht dämpfen

Foto von medcryonika-nn.ru

Heißer Dampf öffnet selbst winzige Poren, und um maximalen Nutzen zu erzielen, sollten dem Wasser Phytopräparate mit desinfizierender und trocknender Wirkung hinzugefügt werden. Jede Methode eignet sich zum Dämpfen:

  • Bad Bereiten Sie ein Dekokt aus Kamillenblüten, Ringelblume, Eichenrinde oder Sanddornbeeren vor. Lehnen Sie sich über ein Bad mit heißer, aber nicht brennender Flüssigkeit und bedecken Sie es mit einem Handtuch. Genug 5-10 Minuten für ein Qualitätsergebnis.
  • Bad Lassen Sie sich wenigstens gelegentlich in einem heißen Bad mit Meersalz und ätherischen Ölen liegen. Schließen Sie die Tür fest und schalten Sie die Zwangsbelüftung aus, um die Dampfkonzentration zu maximieren.
  • Badehaus Heißer Dampf, der den ganzen Körper umhüllt, öffnet die Mündungen der Talgdrüsen und entfernt den gesamten Inhalt von ihnen. Der Trockendampf der finnischen Sauna ist etwas schlechter, stellen Sie also eine kleine Schüssel mit Wasser, in der das ätherische Öl im Dampfbad hinzugefügt wird.
  • Komprimieren. Diese Option ist für diejenigen geeignet, die keine feuchte Luft vertragen können. In einer heißen Kräuterbrühe ein in mehrere Lagen gefaltetes Handtuch befeuchten und das Gesicht damit abdecken.

Das Entfernen geschlossener Komedonen wird noch besser, wenn Sie sich nach dem Dämpfen schälen und die erweichten, abgestorbenen Hautpartikel entfernen.

Peeling

Foto von durdom-dom2.ru

Wenn Sie mit dem Problem konfrontiert sind, wie geschlossene Komedonen zu heilen sind, ist Ihre Haut sicher dick und verdickt. Mechanische und chemische Peelings müssen fest in Ihr Leben eindringen und mindestens einmal pro Woche durchgeführt werden.

Fettige Haut macht die Pflege sehr schwierig, hält die Jugend aber länger. Aufgrund ihrer hohen Dichte neigt die Epidermis weniger zur Bildung von Falten und zum Durchhängen der Gesichtskonturen.

  • Chemisches Peeling. Natürliche Fruchtsäuren lösen die organischen Partikel der Epidermis sanft auf und reinigen das Gesicht. Machen Sie Masken mit Beeren, sauren Früchten oder kaufen Sie fertige Kosmetika.
  • Mechanisches Peeling Sie benötigen ein hochwertiges Peeling, das Sie zum Abwischen eines sauberen und gedämpften Gesichts benötigen. Mischen Sie Honig zum selbstkochenden Peeling mit gemahlenem Kaffee, grobem Salz oder Grieß.

Die mit Fruchtsäuren aufgeweichten Hautzellen lassen sich leicht mit einem Peeling entfernen, so dass sich diese Peeling-Arten perfekt ergänzen.

Mechanische Reinigung

Foto von www.buduar m.

Diese Phase ist nicht zwingend vorgeschrieben, aber bei ekkeraner Akne (geschlossene Komedonen) können bei der Behandlung eitrige Inhalte entfernt werden. Selbst das Dämpfen und Schälen öffnet nicht immer tiefe Hohlräume. Gehen Sie daher folgendermaßen vor:

  • Da es nicht möglich ist, geschlossene Komedonen im Gesicht zu entfernen, ohne den Hohlraum zu öffnen, desinfizieren Sie die Hände und die erforderlichen Werkzeuge. Behandeln Sie sie mit Chlorhexedin oder mit Bacilol-Spray.
  • Bereiten Sie eine dünne Nadel vor. Es ist besser, wenn es sich um eine Nadel aus einer medizinischen Spritze eines kleinen Abschnitts handelt. Die normale Nähnadel wird vor Gebrauch 15 Minuten lang gekocht.
  • Ziehen Sie die Haut sanft um den Comedone und durchstechen Sie das Zentrum der Formation mit einer Nadel. Versuchen Sie nicht, eine tiefe Punktion zu machen, es reicht aus, die Integrität der Zyste zu brechen.
  • Drücken Sie die Haut mit den Fingern um die Punktion und strecken Sie sie an den Seiten. Dies ist richtiger als das traditionelle Quetschen, da die Ausbreitung des Inhalts des Abszesses tiefer beseitigt wird. Wenn Sie einen Löffel Uno haben, drücken Sie die Haut damit und platzieren Sie die Punktion vor dem Loch.

Dies ist eine ziemlich radikale Methode und sollte nur angewendet werden, wenn die Komedone auf der Haut weiß und geschlossen sind. Wenn es kein weißes Zentrum gibt und nur ein Tuberkel sichtbar ist, ist es auf keinen Fall möglich, die Formation zu quetschen.

Salonbehandlungen: Vertrauen Sie den Profis

Foto von www.primamedspa.com

Im Beautysalon werden Ihnen verschiedene Möglichkeiten angeboten, um geschlossene Comedons verschiedener Preiskategorien zu entfernen. Versuchen Sie es einige Male im Jahr, um Zeit und Geld für die professionelle Reinigung bereitzustellen. Glauben Sie mir, es ist sehr schwierig, selbst die gleichen Ergebnisse zu erzielen.

  • Staubsaugen Ein spezielles Gerät erzeugt einen Unterdruck, der den Inhalt buchstäblich aus den Poren zieht.
  • Elektrokoagulation. Die Methode eignet sich für sehr tiefe Comedone. Die Epidermis punktiert mit elektrischem Strom, der Zugang zu den tiefen Drüsen bietet.
  • Laserreinigung Der Laserstrahl hat eine hervorragende Fähigkeit, in die tieferen Hautschichten einzudringen, ohne seine Integrität zu verletzen. Der Laser tötet Bakterien ab, reduziert die Sekretion der Talgdrüsen und der einzige Nachteil der Wundermittel sind die Kosten des Verfahrens.
  • Ultraschallreinigung Ultraschallwellen durchdringen die Hautstruktur, entfernen Schmutz und abgestorbene Partikel.

Nachdem Sie nun wissen, wie Sie mit geschlossenen Komedonen auf Ihrem Gesicht umgehen, vergessen Sie nicht die grundlegenden Empfehlungen. Die stärksten lokalen Heilmittel werden ohnmächtig, wenn Sie nicht auf schlechte Gewohnheiten und unausgewogene Ernährung verzichten. Handeln Sie in einem Komplex, und Sie werden Erfolg haben!

Wie werden geschlossene Comedones los?

Geschlossene Komedone - ein Phänomen, das fast allen Menschen bekannt ist.

Meistens können sie im Gesicht und auf der Stirn beobachtet werden und treten nicht nur bei Jugendlichen auf, sondern auch bei Kindern und Erwachsenen.

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie dieses Problem behandeln (Lotion, Creme, Diät, medikamentöse Behandlung usw.) und die Ursachen des Auftretens.

Warum erscheint die Krankheit?

Geschlossene Komedonen sind kontaminierte Poren, in denen sich Talg angesammelt hat.

Die charakteristische Erhebung im Gesicht erscheint aufgrund der Tatsache, dass das Fett nicht nach außen gehen kann, wodurch ein nicht entzündeter Kopf unter der Haut gebildet wird.

Geschlossene Komedonen haben unterschiedliche Entzündungsgrade: Meistens ist der Höcker auf der Haut für das äußere Auge kaum wahrnehmbar, da er eine natürliche Farbe hat und relativ klein ist.

Es ist jedoch leicht zu erkennen, wenn es über die Haut getragen wird. Ohne Behandlung werden die Komedos im Gesicht größer, was nicht nur das Aussehen beeinträchtigt, sondern auch einen entzündlichen Prozess in der Haut anzeigt.

Häufig ist die Behandlung zu Hause unwirksam, und Comedones kommen wieder zurück: Dies ist darauf zurückzuführen, dass ihr Aussehen nur eine Reaktion der Haut auf negative Faktoren ist, es ist jedoch nicht möglich, das Problem zu lösen, ohne die Ursache zu beseitigen.

Gesichtskomedone sind wegen der Unmöglichkeit der natürlichen Entfernung von Talg verstopfte Poren.

Die Ursachen dieses Phänomens können unterschiedlich sein:

  • schlechte Reinigung der Haut;
  • unsachgemäße Hautpflege;
  • die Verwendung abgelaufener, von schlechter Qualität oder unangemessener Kosmetik;
  • Fehlfunktion der Talgdrüsen und übermäßiges Absondern von Talg;
  • ungesunde Ernährung;
  • hormonelle Störungen;
  • Probleme im Verdauungstrakt;
  • der Einfluss der äußeren Umgebung;
  • genetische Veranlagung.

Da fast alle diese Probleme verborgen sind und sich nicht bemerkbar machen, ist es schwierig, die Ursache des Problems festzustellen.

Bei den ersten Anzeichen einer Erkrankung sollten Sie daher unbedingt einen Arzt aufsuchen, denn ohne Behandlung steigt die Anzahl der Komedone nur.

Wie manifestiert es sich?

In vielen Fällen bemerkt eine Person geschlossene Komedonen nicht sofort auf ihrem Gesicht, da sie keine unangenehmen Gefühle hervorrufen.

In einigen Fällen passieren Komedonen unabhängig, wenn der Grund für ihr Auftreten beseitigt wurde.

Es kommt jedoch auch vor, dass die Zahl im Gesicht nur zunimmt - dies weist auf eine Verschlechterung des Entzündungsprozesses hin.

Da Comedones keine unangenehmen Gefühle hervorrufen, können Sie sie nur bemerken, wenn Sie Ihre Hand über Ihre Haut halten - sie ist uneben und rau.

Manchmal fallen bei einer externen Untersuchung Komedonen auf, wenn es viele gibt und sie groß sind. Wenn der betroffene Hautbereich geöffnet wird, entsteht eine kleine Narbe, die sich nur schwer entfernen lässt.

In den meisten Fällen sind Komedonen in jedem Bereich im Gesicht lokalisiert: an den Augenlidern, an der Nase, an den Wangenknochen oder an den Schläfen.

Wenn Komedonen bei einem Kind aufgetaucht sind, können sie sich im ganzen Körper ausbreiten - dies ist am typischsten für Babys. Dieses Phänomen wird als Prosjanka bezeichnet und muss behandelt werden.

Sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen kann es in einem bestimmten Bereich der Haut zu einer starken Anhäufung von Komedonen kommen. Ein charakteristisches Symptom für dieses Problem ist, dass sie unabhängig vom Ausmaß der Entzündung nicht miteinander verschmelzen und wie einzelne Tuberkel aussehen.

Behandlungsmöglichkeiten für zu Hause

Viele versuchen, geschlossene Komedonen allein loszuwerden, was jedoch nur dann wirksam ist, wenn unsachgemäße Pflege, unzureichende Reinigung, ungesunde Ernährung und andere, nicht direkt mit der Gesundheit zusammenhängende Gründe die Hautläsionen verursacht haben.

In diesem Fall ist es das Wichtigste, die Ursachen ihres Auftretens zu beseitigen. Komedonen werden höchstwahrscheinlich von selbst verschwinden.

Die richtige Hautpflege ist ein wichtiger Schritt im Kampf gegen das Aussehen, insbesondere wenn die Haut zu fettiger Haut und zum Auftreten von Akne neigt. Wasche dein Gesicht gründlich 1-2 mal am Tag.

Stellen Sie sicher, dass Sie für Ihr Gesicht ein separates Handtuch haben, das regelmäßig gereinigt werden muss. Sie können auch Einweg-Papiertücher verwenden.

Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass die Reste von Sebum und Reinigungsmitteln auf dem Handtuch verbleiben können und bei wiederholtem Abwischen Hautreaktionen, eine Verunreinigung der Poren und folglich das Auftreten von Komedonen verursachen.

Für das Waschen zu Hause ist es am besten, ein spezielles Reinigungsmittel zu verwenden. Allerdings müssen Sie daran denken, dass viele von ihnen zu trockener Haut führen und deren Schutzeigenschaften verringern. Sie müssen daher ein Produkt sorgfältig auswählen, am besten nach Absprache mit einem Arzt.

Für das Entfernen von Kosmetika sowie nach dem Waschen ist es am besten, eine spezielle Lotion zu verwenden, die restliche Verunreinigungen entfernt und die Haut vor negativen äußeren Einflüssen schützt.

Die Lotion muss je nach Hauttyp ausgewählt werden, um sie nicht zu trocknen oder anderweitig zu verletzen. Die Lotion ist jedoch nur für fettige und poröse Haut wirksam.

Es ist am besten, Lotionen und andere Produkte mit Extrakten aus natürlichen Kräutern zu wählen, vor allem, wenn Comedones von Akne begleitet werden.

Solche Medikamente helfen dabei, Entzündungen und Irritationen der Haut zu bekämpfen, die Durchblutung anzuregen und die Porosität zu reduzieren sowie die Auflösung von Komedonen zu beschleunigen.

Lotion ist nicht das einzige wirksame Hautpflegeprodukt. Um Komedonen zu entfernen, ist es effektiv, Peeling sowie Gele, Masken und Cremes anzuwenden, zu denen Salicylsäure oder Glycerin gehört.

Sie beschleunigen die Zellerneuerung und helfen, abgestorbene Partikel zu entfernen. Dieses Verfahren ist zur Behandlung von geschlossenen Komedonen wirksam, da die mechanische Wirkung von Peelingmitteln die obere Hautschicht verdünnt und die Comedone aufreißt, woraufhin sie viel einfacher entfernt werden kann.

Da Lotion, Peeling und andere Mittel erheblich voneinander abweichen können, ist es ratsam, einen Spezialisten zu konsultieren, um das für Ihre Haut am besten geeignete Präparat auszuwählen.

Zu Hause hilft es, die geschlossenen Comedones mit Masken zu entfernen. Es ist am besten, natürliche Masken herzustellen, zum Beispiel aus Gurken, Karotten, Zucchini.

In der geriebenen Mischung müssen Sie Zitronensaft oder Öl hinzufügen und das Produkt anschließend auf die Haut auftragen.

Professionelle Methoden

Die Behandlung von Komedonen zu Hause ist nicht immer effektiv. Um das Problem zu lösen, ist es ratsam, einen Dermatologen zu konsultieren. Nach der Analyse des Hautzustandes hilft es Ihnen, die am besten geeignete Behandlung auszuwählen.

Neben dem Dermatologen ist auch ein Besuch bei einem Gastroenterologen und einem Endokrinologen wirksam, da das Auftreten von Komedonen häufig mit Problemen des Gastrointestinaltrakts und des endokrinen Systems einhergeht.

Die Behandlung von Komedonen ist in der Regel komplex: Um das Problem zu beseitigen, verschreiben Ärzte einem Patienten oft einen Kurs von Antibiotika oder Hormonpillen.

Der selbständige Gebrauch von ihnen ist verboten, aber bei richtiger Verabreichung kann der Verlauf von Medikamenten sehr effektiv sein.

Nach Beseitigung der Ursache der Erkrankung sowie der Auflösung von Komedonen erfordert die Haut häufig zusätzliche kosmetische Eingriffe, da sich nach diesem Problem Narben bilden können, insbesondere wenn eine Person versucht hat, Komedonen zu quetschen.

Professionelles Hautpeeling ist in der Regel für die Genesung der Haut enthalten. Der Arzt kann auch raten, welches Waschgel, die Lotion und andere Hautpflegeprodukte zu Hause verwendet werden sollten, um ein erneutes Auftreten des Problems zu vermeiden.

Die Diät hilft auch bei der Bekämpfung von Komedonen: Fetthaltige Nahrungsmittel, Süßigkeiten, Soda und andere schädliche Nahrungsmittel tragen zu einer erhöhten Fettproduktion bei, die zu diesem Problem führt.

Das Beste ist, dass die Behandlung von einer hypoallergenen Diät begleitet wird: Versuchen Sie, mehr Obst und Gemüse, Müsli, vegetarische Gerichte, Fleisch und Fisch mit fettarmen Sorten zu sich zu nehmen.

In einigen Fällen wird den Patienten empfohlen, Vitaminkomplexe einzunehmen, die das Immunsystem stärken und ein erneutes Auftreten des Problems verhindern.

Die beste Art, Komedonen zu bekämpfen und sie aufzulösen, ist die Skinoren- und Differinsalbe.

Sie bestehen aus Substanzen, die das Abblättern der oberen Hautschicht des Gesichts fördern und das Zellwachstum verlangsamen. Es ist jedoch besser, sie nach Rücksprache mit einem Arzt einzunehmen.

Es ist absolut notwendig, geschlossene Komedonen komplex zu behandeln, nur in diesem Fall werden wir es schaffen, das Problem zu lösen.

Die Anwendung einer Lotion, eines Gels oder eines anderen Mittels ohne komplexe Behandlung ist höchstwahrscheinlich unwirksam. Versuchen Sie daher nicht, das Problem auf eigene Faust zu lösen und suchen Sie sofort einen Arzt auf, um die Komedonen vollständig aufzulösen.

Wie werden geschlossene Comedones los? Eigenschaften der Behandlung mit Medikamenten, kosmetischen Verfahren und Volksheilmitteln

Komedonen sind eine der Varianten der Akne (Akne), bei der sich unter der Haut eine Mischung aus abgestorbenen Zellen und Mikroorganismen bildet.

Trotz der Tatsache, dass äußerliche Komedone oft nicht wahrnehmbar bleiben, können sie Schmerzen verursachen. Da eine solche Formation einen Durchmesser von bis zu fünf Millimetern haben kann und sich im ganzen Körper ausbreitet, ist es unerwünscht, ein solches Problem zu ignorieren.

Im Gegensatz zu offenen Komedonen in Form von schwarzen Punkten hat geschlossene Akne eine weiße Farbe und kann in jedem Alter auftreten. Meistens ist diese Akne jedoch typisch für Menschen im Alter von 12 bis 24 Jahren.

Die Gründe für das Auftreten von geschlossenen Komedonen

  1. Unsachgemäße Hautpflege oder völlige Vernachlässigung der persönlichen Hygiene, wodurch die Poren der Haut verstopfen.
  2. Übermäßige Aktivität der Talgdrüsen.
  3. Genetische Veranlagung, aufgrund derer Comedonen auch bei denen auftreten können, die dem Zustand der Haut folgen.
  4. In einigen Fällen kann die Ursache bestimmte Medikamente sein.
  5. In Ausnahmefällen kann das Erscheinungsbild von Komedonen durch Verschmutzung beeinträchtigt werden. Infolgedessen werden die Poren der Haut durch Staubpartikel, Schmutz und verschiedene Verbindungen verstopft, was zum Auftreten von geschlossenen Komedonen führt.
  6. Bei Männern führt eine übermäßige Menge an Testosteron im Körper auch zum Auftreten von Komedonen.

Symptomatologie

Häufig deuten jedoch die folgenden Symptome auf den Beginn der Comedo-Bildung hin:

  • Verfärbung der Haut (die Haut bekommt einen schmerzhaften grauen oder grünlichen Farbton);
  • Peeling;
  • Hautrauheit;
  • visuell wahrnehmbare Ausdehnung der Poren;
  • Bei Frauen beginnt die Kosmetik (wegen der Erhöhung des Fettgehalts in der Haut) schlecht zu kleben.

In fortgeschrittenen Fällen entzünden sich geschlossene Komedonen, Rötungen werden beobachtet.

Methoden der Medikamentenbehandlung

Wenn es mehrere relativ kleine geschlossene Komedonen gibt, die nicht stören und keine Beschwerden verursachen, können Sie nur mit hygienischen Maßnahmen vorgehen. Es reicht aus, Ihr Gesicht zweimal täglich mit Seife zu waschen und zum Abwischen alkoholfreie Lotionen zu verwenden.

Manchmal erfordert die Behandlung jedoch den Einsatz spezieller Werkzeuge. Sie sollten nur nach Rücksprache mit Experten eingenommen werden, da diese Medikamente trotz ihrer Wirksamkeit eine Reihe von Nebenwirkungen haben können.

Antibiotika

Dies ist die beste Option, mit der Sie das Komedo ohne die Verwendung externer Mittel beseitigen können.

Der Hauptnachteil von Antibiotika ist ihre schädliche Wirkung auf das Immunsystem, da orale Antibiotika das körpereigene Immunsystem stören. In den meisten Fällen werden zwei solcher Medikamente zur Behandlung von geschlossenen Komedonen verwendet:

Unidox Solutab

Es ist ein wirksames Antibiotikum, weist jedoch eine Reihe von Kontraindikationen auf, darunter Schwangerschaft, Überempfindlichkeit gegen Tetracyclin-Medikamente und schwere Leber- und Nierenerkrankungen.

Die Kosten des Arzneimittels variieren im Bereich von 340 bis 350 Rubel.

Tetracyclin

Die Kosten des Medikaments - etwa 100 Rubel, können aber in schweren Fällen unwirksam sein.

Spezielle Cremes oder Lotionen

Im Gegensatz zu Antibiotika, die für den internen Gebrauch bestimmt sind, schädigt eine Creme zur Behandlung von Komedonen den Körper nicht, aber die Behandlung kann in diesem Fall länger dauern. Die Basis solcher Cremes und Gele - Schwefel, Benzolperoxid, Salicylsäure.

Zenerit

Unter den beliebtesten Cremes kann Zenerit unterschieden werden, das effektiv mit allen Arten von Akne bekämpft, aber bei langfristiger Anwendung nimmt die Wirksamkeit des Arzneimittels ab, da sich die Bakterien, die Komedonen bilden, an die aktiven Bestandteile der Creme "gewöhnen".

Die Kosten für dieses Tool betragen etwa 500 Rubel.

Skinoren Gel

Viele Dermatologen empfehlen die Verwendung von Skinoren Creme-Gel, das sowohl zur punktuellen Anwendung (wenn nicht sehr viele Komedone vorhanden ist) als auch zur Anwendung auf der gesamten Hautoberfläche verwendet werden kann. Die Hauptnebenwirkung des Medikaments ist ein leichtes Brennen.

Die Kosten betragen durchschnittlich 600 Rubel.

Sahne Adapalen

Teuerere Mittel - Sahne Adapalen. Dieses Medikament kann in Kombination mit anderen Cremes und Lotionen verwendet werden, während es auch bei schweren Formen der Akne wirksam bekämpft wird.

Die Kosten von 760 Rubel.

Heiliges Land Lotion

Unter den Lotionen unterscheiden die Experten die Lotion des Heiligen Landes (Kosten - je nach Region zwischen 1.400 Rubel).

Dieses Heilmittel gilt als natürlich, da die Extrakte aus Arnika, Kamille und Hamamelis als Basis dienen.

Die Lotion ist für empfindliche Haut geeignet und löst nicht nur den alten geschlossenen Komedo schnell auf, sondern verhindert auch das Erscheinen neuer.

Erstens führt ein solches Tool nicht zu schnellen Ergebnissen: Es muss mindestens zweimal pro Tag während einer Woche verwendet werden. Zweitens, wenn nach einer Behandlung die präventiven Maßnahmen nicht eingehalten werden, besteht immer die Wahrscheinlichkeit eines erneuten Auftretens von Komedonen.

Unter den häufigsten Salben:

Retinoic

Ein relativ mildes Mittel, das Akne lindert und die Talgdrüsen normalisiert. Die einzige schwerwiegende Nebenwirkung, die mit individueller Intoleranz verbunden ist.

Die Kosten von 250 Rubel.

Differin

Neben der Behandlung von Komedonen verhindert die Salbe das Auftreten neuer Hautformationen und macht die Haut im Allgemeinen weniger fettig. Das Gerät muss sorgfältig und in Absprache mit dem Arzt verwendet werden.

Die Kosten von 700 Rubel.

Ichthyol

Ermöglicht das schnelle Entfernen von Komedonen (die Behandlungsdauer beträgt im Durchschnitt 2-3 Tage). Vor dem Einsatz müssen Sie sicherstellen, dass keine Einzelunverträglichkeit der Komponenten des Produkts besteht.

Kosten bis zu 120 Rubel.

Zink

Das billigste Mittel unter ähnlichen Medikamenten, das zudem praktisch keine Nebenwirkungen hat. Es ist jedoch ratsam, eine solche Salbe zur getrennten Entfernung einer kleinen Menge von Komedonen zu verwenden.

Der Preis beträgt 50 Rubel.

Kosmetische Behandlungen

In einigen Fällen beseitigt die Verwendung von Medikamenten allein die Komedonen nicht, und es sind wirksamere radikalische Methoden erforderlich. Dies sind kosmetische Verfahren, die ihre eigenen Vorteile haben, aber auch nicht ohne Nachteile. Solche Verfahren werden einzeln zugewiesen.

Mechanische Methode

Die bekannteste Art dieser Verfahren ist die mikrokristalline Dermabrasion (Mikrodermabrasion).

In diesem Fall wird die obere Schicht der Haut mit einem speziellen Vakuumsauger poliert, dessen Düsen mit Diamantstaub beschichtet sind. Praktisch kann diese Methode als Peeling bezeichnet werden, da in diesem Fall die obere Schicht der Epidermis (und damit auch die Comedone) entfernt wird, wonach diese Hautschicht vollständig erneuert wird.

Abhängig von der Anzahl der Komedonen und ihrer Größe kann der Vorgang der Mikrodermabrasion einmalig sein und kann in mehreren Schritten erfolgen. Das Verfahren ist nicht sehr schmerzhaft, aber Menschen mit dünner Haut können unangenehme Empfindungen bekommen. Daher wird vor dem Peeling in manchen Fällen eine lokale Betäubung durchgeführt.

Elektrokoagulation

Bei der Elektrokauterisation in stromdurchfluteten Bereichen bildet sich ein dünner Film, der sich nach etwa einer Woche ablöst.

Wenn Komedonen groß genug sind und tief sitzen - nach dem Eingriff können kaum sichtbare leichte Rippen im Gesicht verbleiben.

Laserbehandlung

Dieses Verfahren hat nicht nur keine Folgen in Form von Narben oder Narben, sondern ist auch absolut schmerzlos.

Es gibt drei Arten von Laserpeeling:

  • Verarbeitung des blauen Lasers (Frequenz 405-420 nm). Dieses Verfahren zerstört die tief in der Haut befindlichen Bakterien und fördert die Resorption von Komedonen.
  • Pulslaser. Während der Behandlung werden Bakterien abgetötet und die Sekretion der Talgdrüsen verringert. Infolge dieser Abnahme der Intensität der Sekretion wird weniger Talg produziert, was ein Nährboden für Bakterien ist. Infolgedessen lösen sich alte Komödie auf, und die Wahrscheinlichkeit der Bildung neuer ist geringer.
  • Diodenlaser. Im Gegensatz zum vorherigen Typ trägt dieses Verfahren zur vollständigen Einstellung des Sebums bei. Es ist sehr effektiv bei der Behandlung von Akne, wenn sich Komedonen in großen Mengen auf der gesamten Oberfläche des Gesichts bilden.

Diät

Spezielle Diäten, die helfen sollen, Komedonen loszuwerden - gibt es nicht.

Darüber hinaus ist die Behauptung, dass die Ablehnung von Süßem und Fettem Akne vorbeugt, falsch.

Die Hauptsache ist, in einem solchen Zeitraum die folgenden Produkte als Grundlage für die Ernährung zu verwenden:

  • Walnüsse;
  • nicht gesalzene Pilze;
  • Gerste;
  • Haferflocken
  • Buchweizen;
  • Gemüse und Obst;
  • gekochte Eier;
  • gedämpfter Fisch;
  • Zwiebeln und Knoblauch;
  • irgendwelche Hülsenfrüchte;
  • grüner Tee;
  • Chicorée

Volksheilmittel und Rezepte

Ärzte empfehlen jedoch häufig Mittel der traditionellen Medizin. Wenn Sie möchten, können Sie den Behandlungsverlauf durch solche Verfahren ergänzen. Sie sollten sich zumindest mit einem Spezialisten in Verbindung setzen, der mit Sicherheit sagen wird, ob diese oder jene Methode Schaden anrichtet.

Wirklich harmlos (aber das ist nicht immer ein Fest) sind Scrubs.

Eine davon kann wie folgt zubereitet werden: Gemahlene Bohnen, gemahlene Haferflocken und Kaffeesatz werden zu gleichen Anteilen (in einem Teelöffel) gemischt. In dieser Zusammensetzung wird ein halber Teelöffel feines Salz hinzugefügt. Sorgfältig gemischte Zusammensetzung sanft auf die Haut auftragen, aber nicht einreiben. Nach wenigen Minuten wird die Zusammensetzung mit warmem Wasser abgewaschen.

Die gesamte Mischung wird eine halbe Stunde in kochendes Wasser hineingegossen, wonach die Masse 15-20 Minuten aufgetragen wird.

Eine Alternative zu Peelings sind einfache hausgemachte Masken, für die Sie keine "exotischen" oder teuren Zutaten verwenden müssen.

Es reicht aus, rohe Karotten, Gurken und Zucchini zu gleichen Teilen auf einer feinen Reibe zu mahlen. Die Mischung wird mit Olivenöl oder Zitronensaft versetzt. Anschließend wird alles gut gemischt und etwa eine halbe Stunde lang auf das Gesicht aufgetragen.

Prävention

Wie bei jeder anderen dermatologischen Erkrankung ist das Wichtigste bei der Prävention von Komedonen das Reinigen der Haut. Es ist notwendig, zweimal täglich zu waschen und gleichzeitig Seife oder spezielle Reinigungsgels zu verwenden (normale Seife kann zu trockener Haut führen). Zweimal in der Woche empfiehlt es sich, in den spezialisierten Salons oder zu Hause abgestorbene Haut mit Peelings zu entfernen.

Problemhaut erfordert besondere Pflege. Bei fettiger Haut ist es daher sinnvoll, spezielle antibakterielle Lotionen auf der Basis natürlicher Inhaltsstoffe (Wacholder, Aloe, Kiefernnadeln, Kamille, grüner Tee) zu verwenden. Sie können zusätzlich Menthol- und Eukalyptusöl sowie Teebaumöl (jedoch in kleinen Mengen), Nelken und Zedernöl verwenden. Diese Mittel reduzieren die Porosität der Haut, reduzieren Entzündungen und regen die Durchblutung an.

Es wird auch empfohlen, sich an eine gesunde, ausgewogene Ernährung zu halten und die allgemeine Gesundheit zu überwachen, da der allgemeine Zustand des Körpers fast immer im Gesicht reflektiert wird und Komedonen als äußere Anzeichen einer verborgenen Erkrankung auftreten können.

Viel hängt von der Auswahl der richtigen Kosmetik ab. In einigen Fällen können aufgrund der individuellen Eigenschaften der Haut bestimmte Arten von Kosmetika Akne verursachen.

Wie Sie das geschlossene Comedo loswerden: medikamentöse Therapie und beliebte Rezepte

Wir sind alle mit den schwarzen Punkten auf dem Gesicht vertraut, aber nur wenige wissen, dass Wissenschaftler sie Komedonen nennen, und unter den Leuten nennen sie sie "Sämlinge". Wir denken nicht über die Gründe für ihr Erscheinen nach. Sie müssen bekämpft werden, da sie nicht nur ein Schönheitsfehler sind, sondern auch zum Auftreten von Akne beitragen.

Verwechseln Sie schwarze Punkte nicht mit einer vollen Akne. Es gibt einen klaren Unterschied zwischen diesen Pathologien - es gibt notwendigerweise eine Entzündung in einem Pickel.

Ursachen

Die Hauptgründe für die Entstehung von Komedonen:

  • hormonelle Veränderungen im menschlichen Körper, die die übermäßige Talgproduktion beeinflussen;
  • Probleme mit der Arbeit des Darms;
  • genetische Veranlagung;
  • starke erfahrungen, anhaltender stress;
  • unsachgemäß ausgewählte Hautpflegeprodukte oder unzureichende Hautreinigung;
  • negative Auswirkungen auf die Umwelt;
  • die Verwendung minderwertiger oder abgelaufener dekorativer Kosmetik;
  • trockene Haut oder übermäßige fettige Haut;
  • Einnahme bestimmter Medikamente, Hormontherapie.

Diese Krankheit betrifft nicht nur Jugendliche, sondern auch alle Bevölkerungsgruppen, unabhängig von ihrem Geschlecht. Comedoons betreffen das Gesicht (besonders die T-Zone), werden selten auf dem Nacken, den Schultern und dem Rücken gefunden.

Warum erscheinen Dehnungsstreifen an meinen Beinen und wie kann ich sie beseitigen? Finden Sie die Antwort heraus, nachdem Sie auf den Link geklickt haben.

Lesen Sie an dieser Adresse die Methoden zur Behandlung von Sonnenallergien mit Volksmedizin zu Hause.

Arten und Symptome der Krankheit

Es gibt zwei Formen von schwarzen Punkten:

  • offene Akne Offene Komedone sind schmerzlos und haben schwarze Farbe. Sie werden aus dem Schleim gebildet, der vom Haarfollikel abgegeben wird. In Kontakt mit Luft tritt Oxidation auf, als Folge davon haben wir Poren kontaminiert, die Bildung eines schwarzen Flecks;
  • geschlossene Aale. Sie werden wegen der Farbe der Erscheinung auch weiß genannt. Im Gegensatz zu offenen Komedonen empfindet der Besitzer dieser Pathologie Schmerzen, wenn er auf diese Akne drückt. Es gibt eine Ansammlung von toten Zellen in der Pore, es gibt keinen Ausweg, daher bildet sich eine geschlossene Form von Komedonen. Ohne Oxidation in Luft bleibt die Farbe weiß.

Symptomatologie

Diese Pathologie ähnelt den kleinen subkutanen Knoten, die mit Haut bedeckt sind. In der Tat, diese Anhäufung von subkutanem Fett, nicht die Möglichkeit, herauszukommen.

Besondere Beschwerden sind sie anfangs nicht. Nur beim Eindringen schädlicher Mikroorganismen beginnt der Prozess der Pustelbildung und in der Zukunft Akne.

In der Entwicklung der Pathologie gibt es mehrere Stufen:

  • Vor dem Auftreten von Komedonen dehnen sich die Poren immer aus, die Haut wird gröber oder im Gegenteil gibt es ein starkes Peeling.
  • die Hautfarbe wird grau, verliert eine gesunde Farbe;
  • Kosmetik hält nicht lange, Talg verhindert die Make-up-Persistenz;
  • kleine Unebenheiten unter der Haut machen sich bemerkbar;
  • Bei einer offenen Form des Aals bricht der Sebum aus, interagiert mit der Luft und erhält eine schwarze Farbe, Rauheit bei Berührung.

Methoden der Medikamentenbehandlung

Nur wenige wenden sich an eine Kosmetikerin, um eine Lösung zu finden, aber es ist erwähnenswert, dass es sinnvoll ist, einen Gastroenterologen, einen Dermatologen und einen Endokrinologen zu besuchen. Wenn das Problem in ihrem Teil liegt, gehen Komedonen bei der Behandlung von Beschwerden von selbst vorüber.

Wirksame Mittel im Kampf für klare Haut:

  • Antibiotika. Diese Gruppe von Medikamenten hilft, die Vermehrung pathogener Bakterien zu stoppen und den Prozess der beginnenden Entzündung zu stoppen;
  • spezielle Cremes oder Lotionen, die die abgestorbene Hautschicht entfernen, um geschlossenen Aalen den Durchbruch zu erleichtern;
  • Achten Sie auf die Epidermis: Verwenden Sie keine Tonika, andere alkoholhaltige Mittel, häufiger waschen (ohne Seife), reinigen Sie die Haut 2-3 Mal pro Woche mit weichen Peelings und Peelings. Die Hauptsache in diesem Geschäft ist die Ordnungsmäßigkeit. Gehen Sie nicht ins Bett, wenn Sie Ihre Gesichtshaut nicht sauber gemacht haben. Waschen Sie das Make-up nicht ab. Reinigen Sie die Haut morgens vom "Nachtschweiß".
  • Vermeiden Sie Basiscremes, sie verstopfen die Poren, lassen Sie die Haut nicht atmen. Verwenden Sie zur Maskierung kleiner Mängel Mineralpulver (für den Preis ist dies teurer als der Concealer, aber Ihre Haut wird Ihnen dankbar sein).
  • Verwenden Sie Apothekensalben und Salben, die Salicylsäure enthalten, ist es hervorragend gegen überschüssiges Talg, schälen und reinigen Sie die Hautprodukte, die Benzoyl und Schwefel enthalten.

Achten Sie nicht nur auf das Gesicht, sondern auch auf den Hals und den Rücken. Wischen Sie diese Bereiche jeden Abend mit einer Reinigungsmilch oder einem speziellen Tonikum ab. Dies hilft bei der Entfernung von Komedonen und verhindert das Auftreten neuer Akne.

Kosmetische Behandlungen

Befreien Sie sich von Hautfehlern in einem Schönheitssalon:

  • mechanisches Verfahren. Nach dem Abziehen des Gesichts wird der Aal mit einer sterilen Nadel durchstochen, auf den Defekt gedrückt und der Inhalt des Sirups extrahiert. Nach dem Eingriff wird die Haut mit einem Antiseptikum behandelt. Diese Methode hat viele Nachteile: Die Entfernung von Talg erfolgt nicht immer vollständig, es ist notwendig, den Vorgang zu wiederholen, Narbengewebe erscheint;
  • Elektrokoagulation. Der Inhalt des Komedons wird durch Hochfrequenzstrom entfernt, der Eingriff ist schmerzlos, die Haut wird nicht verletzt;
  • mit einem Laser. Diese Methode ist der vorherigen ähnlich, wirkt nur auf den weißen Aalstrahl, desinfiziert die Epidermis und verhindert so die Entwicklung einer Infektion.

Man sollte die Diät nicht vergessen, Übergewicht verletzt alle Stoffwechselvorgänge im Körper, destilliert Hormone und führt zu einer übermäßigen Talgproduktion.

Darüber hinaus reinigt uns die richtige Ernährung von angesammelten Toxinen. Versuchen Sie, sich auf Gemüse, Obst und Getreide zu stützen, und vermeiden Sie Fett, Soda, Süßigkeiten und Alkohol. Befolgen Sie diese Regeln auch nach der Genesung, niemand ist gegen das Wiederauftreten von Komedonen immun. Schließlich kann sich Akne zu einem vollwertigen Problem (Akne) entwickeln, das sich nur schwer lösen lässt.

Volksheilmittel und Rezepte

Hoffen Sie, dass diese Defekte sich selbst überholen, es lohnt sich nicht. Je länger Sie warten, desto höher ist das Risiko, dass sich eine Infektion anhaftet, das Wachstum anderer Hautbereiche.

Gegen dieses Problem hilft die traditionelle Medizin. Kräuterabkühlungen, verschiedene Masken aus natürlichen Inhaltsstoffen wirken sich positiv auf die Haut aus und sind nicht schlechter als teure pharmazeutische Produkte.

Wirksame Mittel gegen geschlossene Comedonen:

  • Vitaminmaske. Reiben Sie Karotten, Zucchini, Gurken (in gleichen Mengen) und fügen Sie der Mischung 1 EL hinzu. Löffel Olivenöl gründlich mischen. Tragen Sie die Aufschlämmung mit einer dünnen Schicht auf das Gesicht auf, warten Sie 10–15 Minuten und spülen Sie sie anschließend mit warmem Wasser ab.
  • stellen Sie Gesichtsmasken aus Badyi her, mit weißem Ton dreimal in der Woche. Wenn Sie andere Sravahs und Peelings verwenden, reduzieren Sie diese Prozeduren auf einmal in 7 Tagen.
  • Proteinbehandlung. Nehmen Sie ein frisches Hühnerei, trennen Sie das Weiß vom Eigelb, schlagen Sie es mit 1 Esslöffel Zucker und teilen Sie die Mischung in zwei gleiche Teile. Tragen Sie die erste Hälfte auf das Gesicht auf, warten Sie, bis es vollständig trocken ist, und tun Sie es dann mit der zweiten Hälfte der Masse. Waschen Sie die Maske mit kaltem Wasser ab. Vergessen Sie nicht, die Haut nach dem Eingriff mit einer pflegenden Creme zu bestreichen. Solche Manipulationen entfernen Verunreinigungen, reinigen die Poren und fördern die Öffnung des Bettzeugs;
  • Salz Nehmen Sie ein Glas gekochtes Wasser, lösen Sie ein fein geriebenes Stück antibakterielle Seife auf und geben Sie 1 Esslöffel feines Salz hinzu. Befeuchten Sie ein Wattepad in der Lösung, reiben Sie es nicht länger als drei Minuten in die Problembereiche auf der Haut ein und übertreiben Sie es nicht. Diese Methode sollte sehr vorsichtig angewendet werden, um die Haut nicht zu beschädigen.
  • üblicher 1% Kefir. Tragen Sie das Produkt auf die Gesichtshaut auf, lassen Sie es trocknen und spülen Sie es mit kaltem Wasser aus.
  • Tomaten Den Saft von 2 Tomaten auspressen, die Problemzonen der Haut einölen. Lassen Sie diese Substanz nach dem Spülen des Gesichts nicht länger als 5 Minuten im Gesicht und schmieren Sie es mit der Creme. Es ist empfehlenswert, täglich zwei bis drei Wochen lang solche Manipulationen vorzunehmen, danach eine fünftägige Pause einzulegen, falls erforderlich, die Behandlungsdauer zu verlängern;
  • Tonikum von Zitrusfrüchten. Verdünnen Sie 1 Teelöffel Zitronen- oder Grapefruitsaft mit 1 Tasse gekochtem Wasser. Feuchten Sie ein Wattepad mit diesem Werkzeug an und wischen Sie die Stellen ab, an denen sich das Gras angesammelt hat. Verwenden Sie dieses Werkzeug morgens und abends.
  • Reis Füllen Sie 3 Esslöffel Reis mit kochendem Wasser (300 ml) und lassen Sie ihn 12 Stunden ziehen. Der resultierende Brei wird zu einer homogenen Masse gemahlen. Die fertige Maske wird vorzugsweise zweimal wöchentlich auf das Gesicht aufgetragen.
  • Kamille Nehmen Sie 2 Esslöffel getrocknete Kamille und gießen Sie eine kleine Menge kochendes Wasser ein. Warten Sie 30 Minuten, dehnen Sie sich aus, tragen Sie das Fruchtfleisch auf das Gesicht auf, halten Sie es 15 Minuten lang an und führen Sie jeden Tag solche Manipulationen durch. Nach einer Woche werden Sie feststellen, dass die Größe der Comedones abnimmt, und im Laufe der Zeit wird die Prosjanka vollständig verschwinden.

Erwarten Sie nicht von diesen blitzschnellen Rezepten, denn die Ergebnisqualität sollte 2-3 Wochen betragen. Seien Sie nicht beunruhigt, wenn auf der Nase prosyanki länger als in allen anderen Bereichen passieren, dies ist ein natürlicher Prozess.

Erfahren Sie interessante Details über die Verwendung von kosmetischem Öl Traubenkernöl für Gesicht und Körper.

Was ist ein Hautfibrom und wie kann man es loswerden? Die Antwort ist in diesem Artikel.

Folgen Sie dem Link http://vseokozhe.com/lishaj/lechenie/u-rebenka.html und lesen Sie einen interessanten Artikel darüber, wie und was Sie behandeln sollen, um ein Kind zu berauben.

Präventionsrichtlinien

Jeder sollte seine Haut überwachen, dies sollte jedoch korrekt erfolgen. Tipps, um geschlossene Komödie zu verhindern:

  • 2 mal täglich waschen. Verwerfen Sie die übliche Seife, verwenden Sie spezielle schäumende Gele, Schäume, die antiseptische Substanzen enthalten, die Haut jedoch sehr sorgfältig reinigen, ohne ein Abschälen zu verursachen. Ersetzen Sie das gekaufte Geld kann eine Abkochung der Kamille sein;
  • Schrubben ist ein wichtiger Vorgang für eine gesunde Haut, sollte jedoch nicht mitgerissen werden. Es ist verboten, die Wäsche 2-3 Mal pro Woche häufiger zu verwenden, da ihre aggressive Formel die Haut bei häufiger Anwendung häufig schädigt.
  • Gehen Sie nicht mit Make-up im Gesicht ins Bett. Dies führt zu verstopften Poren und einer übermäßigen Talgproduktion.
  • Wenn Sie fettige Haut haben, offene Poren haben, dann verwenden Sie verschiedene ätherische Öle (Teebaum, Eukalyptus). Diese Mittel lindern Entzündungen perfekt, helfen, die Poren zu schließen, und reinigen bereits gebildete Komedonen.
  • halten Sie sich an eine Diät, achten Sie auf Ihr Gewicht, geben Sie schlechte Gewohnheiten auf.

In dem folgenden Video erfahren Sie mehr über die Ursachen für das Auftreten und die Behandlung geschlossener Komedonen: