Haupt > Herpes

Wie Teenager Akne heilen?

Akne (Akne, Akne) - entzündete Haarfollikel infolge einer Infektion der subkutanen Ansammlung von Sekret der Talgdrüsen. Für ihre Bildung ist eine Kombination solcher nachteiligen Faktoren wie erhöhte Sekretion von Fett, Hautkontamination, Enge, die zum Verstopfen der Talgdrüsen (Poren) neigen, notwendig. Wenn die Poren verstopft sind, treten schwarze Punkte mit oxidierten Fett-Komedonen auf, und wenn sich die verstopften Poren infizieren, tritt Akne auf, die aus Papeln (kleinen roten Tumoren) und Pusteln besteht, oder gewöhnliche Akne mit ausbrechendem Inhalt. Mit fortschreitender Krankheit können Papeln zu großen Knoten (Furunkeln) entarten, und anstelle der üblichen Akne können Zysten (Atherome) subkutane Ansammlungen von Fett und Eiter bilden, ohne an die Oberfläche zu gelangen, was selbst nach der Behandlung schwere Narben hinterlässt.

Am häufigsten kommt es bei Jugendlichen und jungen Männern zu Hautausschlägen. Der pathologische Hauptstimulator der Fettbildung in der Haut ist das männliche Hormon Testosteron, das im Körper eines Jugendlichen in Mengen freigesetzt wird, die die für einen Erwachsenen übliche Menge deutlich übersteigen. Für Mädchen ist dieses Phänomen auch charakteristisch. Aufgrund der erhöhten Empfindlichkeit gegenüber Testosteron während der Perioden der stärksten hormonellen Veränderungen können zukünftige Mädchen sogar anfälliger für Akne sein als Jungen.

Eine vollständig Teenager-Akne kann von niemandem vermieden werden, aber viele Faktoren beeinflussen die Geschwindigkeit ihrer Entwicklung:

  • Entscheidend ist vor allem die Vererbung, dh die angeborene Struktur der Talgdrüsenkanäle und ihre Hormonempfindlichkeit.
  • Regelmäßiger Stress und Depressionen.
  • Sitzender Lebensstil.
  • Überschüssige Schlacken und Giftstoffe im Körper, Verdauungsstörungen, Verstopfung.
  • Das Vorhandensein von infektiösen, chronischen Krankheiten, Pathologien des Immunsystems, Abszessen.

Behandlung von Akne bei Jugendlichen

Wenn Jugendliche oder ihre Eltern Hilfe von Ärzten suchen, hat der Ausschlag bereits eine mäßige oder schwere Form, die nicht ohne einen durchdachten integrierten Ansatz geheilt werden kann. Zuallererst (vor allem für Mädchen) müssen Sie sich an einen Kosmetiker wenden, der den einfachsten Plan für einen Teenager aufstellt, der darauf abzielt, neue Hautausschläge zu vermeiden und alte auszurotten. Die Therapie wird ungefähr so ​​aussehen:

  • Spezielle Diäten reduzieren die Talgproduktion.
  • Behandeln Sie Akneentzündung mit kosmetischen Verfahren, die pathogene Organismen im Follikel unterdrücken können - Microcurrent-Therapie, Neodym-Laserbehandlung.
  • Entfernen Sie Komedonen und Pusteln durch mechanische, Vakuum-, Ultraschall- oder chemische Methoden.
  • Sie reinigen die Poren und entfernen abgestorbene Zellen mit einem der Peeling-Typen. Dies reduziert mögliche Narben.
  • Regenerationsprozesse mit Hilfe der Mesotherapie, Kryotherapie stimulieren.
  • Ordnen Sie ein regelmäßiges Werkzeug für die antiseptische Behandlung zu Hause und die Entfernung von überschüssigem Fett zu. Dalatsin T, Zener, Clindamycin, Skinoren haben einen komplexen Effekt dieser Art. Die preisgünstigste Option ist die Verwendung von Salicylsäure, zu der sowohl billiger Salicylalkohol als auch das weithin publizierte Medikament CLEAN gehören CLEAR VORTEIL.

Wenn der Ausschlag durch Atherome oder Furunkel kompliziert ist, können Sie nicht auf einen Dermatologen verzichten. Der Arzt führt eine Umfrage durch und schickt einen Teenager zu weiteren Konsultationen mit einem Endokrinologen, einem Gastroenterologen und einem Gynäkologen, damit er die Ursache der Erkrankung erkennen und beseitigen kann. Der Dermatologe ist seinerseits verpflichtet, die Verwendung potenziell gefährlicher und in der Kosmetologie nicht verwendeter Arzneimittel zu verschreiben und zu überwachen:

  • Antibiotika zur oralen Verabreichung - Tetracyclingruppen, Makrolide, Linkosamine.
  • Mittel zur Reduzierung der Talgproduktion. Retinsäurepräparate sind weithin bekannt - Adapalen, Tretinoin, Roaccutan, Retinsäure-Salbe.

Die Behandlung von Teenager-Akne ist mit Sonnenlicht nicht kompatibel. Bei Akne ist es unerlässlich, ein Sonnenschutzmittel mit feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften zu wählen, ohne dass die Poren Öle und Lanolin in der Zusammensetzung verstopfen und es das ganze Jahr über verwenden.

Behandlungsmethoden für Hautausschläge zu Hause

Die Behandlung von Akne bei Jugendlichen ist auch zu Hause möglich, jedoch nur im milden Stadium der Erkrankung, wenn die Anzahl der Akne 10 nicht überschreitet. Der häufigste Fehler ist die Gewohnheit, Akne zu drücken, wenn sie auftaucht und die Infektion im ganzen Gesicht verbreitet. Es ist am sichersten, auf die Reinkarnation in einer Pustel und ihre unabhängige Auflösung zu warten. Es ist strengstens verboten, Papeln, Äste, Atherome und schmerzhafte Akne sowie jegliche Bildung im sogenannten Dreieck des Todes oder im Nasolabialdreieck zu zerquetschen. Schmerzfreie Pusteln und Komedonen, die sich in der Nähe der Auflösung befinden, können nur durch vorherige und nachfolgende Desinfektion herausgedrückt werden. Vor Beginn der Behandlung ist es für Mädchen besser, einen Dermatologen oder Kosmetiker zu konsultieren.

Bei Akne gibt es eine beträchtliche Anzahl von Therapien zu Hause, sowohl mit traditionellen Arzneimitteln als auch mit traditionellen Arzneimitteln.

  1. Sie behandeln Entzündungen und verbessern das Hautbild mit einer solchen Zusammensetzung - in einem Liter Wasser brauen Sie 2 Teelöffel trockene Johanniskraut und Kamille, lassen Sie sie 4 Stunden ziehen, filtern und gefrieren in einem Eiscreme-Gefrierschrank. Reiben Sie Ihr Gesicht nach dem Waschen jedes Mal mit einem Würfel ab und spülen Sie es dann nicht aus. Es ist auch eine gute Methode zur Vorbeugung von Akne.
  2. Kompressen dieser Lösung - in einem Glas heißem Wasser einen Esslöffel Honig und eine Tinktur aus Ringelblume einrühren. Um eine Kompresse aufzutragen, können Sie einen Wattestäbchen verwenden.
  3. Ein weiteres Rezept von Calendula - ein halbes Glas Wasser, 1 Esslöffel Calendula-Tinktur und Weizenmehl mischen, 2 EL. l frisch gepresster Aloesaft. Die resultierende Masse wird in Form einer Maske auf das Gesicht aufgetragen und 10 Minuten einwirken lassen.
  4. Für die Einnahme wird empfohlen, eine Abkochung der Brennnessel zu trinken (3 Esslöffel Blätter pro halben Liter Wasser), die Portion in drei Tage aufzuteilen oder 50 ml Saft zu trinken. Diese Brühe ist weitgehend in der Lage, die Wirkung von gesunder Ernährung, Verfahren zur Entfernung von Entzündungen, zur Reinigung und Regeneration der Haut zu verbessern. Bei der Bearbeitung hat die Oberfläche eine bakterizide Wirkung.

Wie kann man die Wahrscheinlichkeit einer juvenilen Akne verringern?

Es ist kein Geheimnis, dass Akne bei jedem auf unterschiedliche Weise auftritt. Obwohl alle Jugendlichen ausnahmslos hormonellen Überlastungen ausgesetzt sind, tragen viele zusätzliche Faktoren zur Entstehung von Hautausschlägen bei. Ihre Korrektur ist für die Behandlung absolut notwendig und kann die Umwandlung der reinen Haut eines Kindes mit mehreren Akne in eine mit Papeln und Pusteln übersetzte Oberfläche verhindern, die nach und nach unter Bildung von Bindegewebe und Narben wiedergeboren wird. Besonders tragisch ist die Entwicklung der Krankheit für Mädchen, bei der die Akne bei Jugendlichen viel schneller als bei Männern ist, aber eine erwachsene Frau dazu verurteilt ist, das Selbstwertgefühl und die lebenslangen Kosten für das Maskieren von Kosmetika zu senken.

Der naheliegendste Weg, die Hauskontrolle zu verhindern, ist die Normalisierung der Ernährung. Das Fehlen einiger Spurenelemente verringert die Schutzeigenschaften der Haut, verändert die chemische Zusammensetzung der Talgdrüsensekrete, überschüssige Fette, Kohlenhydrate, Schlacken und Giftstoffe führt dazu, dass sich der Körper mit Hilfe der Talgdrüsen selbst reinigt. Dermatologen für die Behandlung von Akne (Akne) empfehlen diese Diät:

  • Rauchen, Fast Food, Konservierung, andere Produkte mit Konservierungsmitteln (Nahrungsergänzungsmittel E200-E299) und Farbstoffen, gebratenen oder zu salzigen Lebensmitteln vollständig ablehnen.
  • Maximale Grenze einfache Kohlenhydrate und reine Fette - süß, Gebäck, Weißbrot, Nudeln, Schmalz und fetthaltiges Fleisch.
  • Beschränken Sie die Verwendung von Eiern (bis zu 3-5 pro Woche), und ersetzen Sie Vollmilchprodukte maximal durch Sauermilch.
  • Trinken Sie mehr Wasser, um die Ausscheidung von Toxinen durch die Nieren zu stimulieren. Nur ein chronischer Wassermangel im Körper eines Teenagers kann Ausschläge und jugendliche Akne auslösen.
  • Zu physiologischen Normen führen die Verwendung von Proteinen, komplexen Kohlenhydraten und Ballaststoffen - fett- und fettarme Fleisch- und Fischsorten, Hülsenfrüchte, Getreide, Roggen, Kleiebrot, Gemüse, Obst. Sauerkraut aus der Küche osteuropäischer Länder ist besonders nützlich und enthält einen Komplex aus Vitaminen, Milchsäurebakterien und Ballaststoffen, der für den Darm so wichtig ist.
  • Die Lieblingsdiät für Mädchen zur Gewichtsreduktion, die zu einer Abnahme der Funktionen aller Lebenssysteme führt, ist nicht akzeptabel.

Der zweite wichtige Aspekt bei der Behandlung von Akne ist ein gesunder Lebensstil:

1. Einem jugendlichen Kind beizubringen, wie man mit Stress umgeht, den Lebensrhythmus zu normalisieren, hilft nicht nur bei Ausschlägen, sondern sorgt auch für die Bildung einer gesunden, vollwertigen Persönlichkeit. Ein ständiger Aufenthalt in einem stressigen Zustand verringert die Immunität, führt zu einer Störung des endokrinen Systems und ist für die Funktion der Talgdrüsen verantwortlich. Ein Teenager ist normalerweise alleine nicht in der Lage, mit Stress fertig zu werden. Er braucht vor allem Hilfe von seinen Eltern zu Hause und die Beratung eines Kinderpsychologen mit hartnäckigen Problemen.

2. Wohltuende Wirkung auf Sport, moderate körperliche Aktivität, Kontrasthärtung und andere Methoden zur Stärkung des Herz-Kreislaufsystems. Jede Diät und eine ausgewogene Ernährung wirkt sich nicht aus, wenn die Blutversorgung der Haut zu schwach ist, da der Teenager den ganzen Tag am Computer sitzt. Aus dem gleichen Grund ist Rauchen nicht akzeptabel. Nach jeder Zigarette, die Sie rauchen, verjüngen sich die Kapillaren um bis zu 20 Minuten, wodurch nicht nur die äußeren, sondern auch die inneren Integumente (Schleimhäute des Magen-Darm-Trakts) einer Person ohne normale Ernährung zurückbleiben.

3. Alkohol und andere Rauschgiftsubstanzen haben eine doppelte Wirkung auf Akne - erstens dringen sie in die Haut ein und verursachen direkte toxische Schäden, und zweitens, nachdem die Leber vollständig verbraucht ist, wird ihre Verarbeitung eingestellt, und es verliert vorübergehend die Fähigkeit, weniger gefährliche Giftstoffe zu binden. Der zweite Effekt ist der gefährlichste - alle Schlacken, die normalerweise von der Leber und den Nieren ausgeschieden werden, dringen aktiv in die Talgdrüsen ein, wodurch sie reichlich verstopft und entzündet werden.

Hygiene und Pflege können als dritter und letzter wichtiger Faktor bei der Prävention von Akne bezeichnet werden. Dies bedeutet keinesfalls, dass die Hautausschläge von selbst 10 Mal am Tag gewaschen werden. Im Gegenteil, zu häufiges Waschen zerstört die Schutzschicht auf der Haut, trocknet sie aus und lässt pathogene Mikroorganismen ungehindert in die Poren eindringen. Um das Gleichgewicht zu halten, empfehlen Dermatologen, 1-2 Mal pro Tag und morgens und abends mit einem für den Hauttyp geeigneten Emollient-Reinigungsmittel zu waschen. Die Verwendung von Kosmetika für Erwachsene und normaler Seife im Jugendalter ist in den meisten Fällen kontraindiziert. Nach warmen Behandlungen unbedingt mit kaltem Wasser spülen, um die Talgausscheidungen zu verlangsamen. Eine der Hauptaufgaben der Hygiene ist es, die Hände zu überwachen und das Gesicht zwischen den Waschgängen nicht zu berühren.

Für die Verhinderung von Verletzungen am Körper ist es auch wichtig, die Sauberkeit von Kleidung, Unterwäsche, Bett und Handtüchern zu erhalten. In den meisten Fällen ist es notwendig, Kleidung zu wechseln, die in direkten Kontakt mit der Haut kommt: Unterwäsche - täglich, T-Shirts, BHs - in 2-3 Tagen, Hemden - alle 4-7 Tage. Bettwäsche und Kissenbezüge werden einmal pro Woche gewechselt, um zu verhindern, dass sich Mikroorganismen in der Dicke von Matratzen und Kissen fortpflanzen.

Hautausschläge bei einem Kind und einem Erwachsenen: Ursachen, Behandlungsmethoden und Konsequenzen

Jeder möchte schön sein. Aber manchmal wird dies durch irgendwelche Faktoren behindert. Eine davon kann als Ausschlag im Gesicht bezeichnet werden. Und was auch immer es ist - Akne oder Akne, eine ihrer Art bringt eine Menge Ärger mit sich. Problemhaut bringt dem Träger Unbehagen und Unannehmlichkeiten. Es gibt viele Gründe, aufgrund derer Hautausschläge auf der Haut auftreten können. Und jeder muss separat betrachtet werden, um der Haut ein strahlendes Aussehen zu verleihen und sie sauber zu machen.

Hautausschlag erschien

Hautausschläge bei Erwachsenen sind recht selten zu sehen. Meistens erscheinen sie plötzlich und gehen nach 2-5 Tagen plötzlich aus. Der Ausschlag kommt nicht ohne Grund ins Gesicht. Seine Manifestation wird durch alle Faktoren hervorgerufen, z. B. durch Nahrungsmittelallergien oder einen immensen Konsum alkoholischer Getränke. In solchen Fällen verschwindet es normalerweise in 2-3 Tagen, wenn rechtzeitig absorbierende Wirkstoffe einzunehmen sind, die schädliche Giftstoffe binden. Daraus folgt, dass Ausschläge im Gesicht auf die Schuld einer Person zurückzuführen sind, die im richtigen Moment nicht zurückgehalten werden kann. Es gibt auch Gründe: einen langen Aufenthalt in der Sonne oder Unterkühlung.

Arten von Hautausschlag

Jede Art weist auf eine bestimmte Krankheit hin. Rote Hautausschläge sprechen von den folgenden Beschwerden - Lupus, Syphilis, seborrhoischer Dermatitis oder einem brennenden Nävus. Haben Sie ein solches Problem festgestellt? Konsultieren Sie dringend einen Dermatologen, der Ihnen einen Behandlungskomplex vorschreibt.

Wenn der Ausschlag im Gesicht eines Erwachsenen die gleiche Farbe wie die Haut hat und auch kleine Plaques und Papeln sichtbar sind, liegt der Grund wahrscheinlich in der Bildung von Akne, Warzen. Vielleicht ist es sonnige Keratose oder ansteckende Molluske. Beim Quinck-Ödem erscheinen Eruptionen wie Blasen. Es gibt eitrige Geschwüre? Höchstwahrscheinlich entwickeln sich bösartige Tumore.

In jedem Fall sollte der Hautausschlag von einem Dermatologen untersucht werden. Nur er kann die korrekte Behandlung vorschreiben. Zögern Sie nicht mit einem Facharztbesuch, vielleicht ist dies das erste Anzeichen einer schweren Erkrankung, es ist besser, sofort mit der Behandlung zu beginnen.

Ursachen von Gesichtsausschlag

Wir wissen bereits, dass Probleme im Gesicht nicht aus einem bestimmten Grund auftreten, dafür muss es einige Gründe geben. Die wichtigsten sind:

  • Infektionskrankheiten;
  • Dermatitis;
  • ständige Stresssituationen;
  • allergische Reaktion;
  • hoher Alkoholkonsum;
  • kosmetische Präparate;
  • Reaktion auf Medikamente;

Östliche Medizin

Die östliche Medizin legt nahe, dass jeder Ausschlag im Gesicht eine Folge der Probleme der inneren Organe ist.

Das Zentrum der Stirn ist die abnorme Arbeit des Darms, der Konsum von Junk Food in großen Mengen.

Über die Augenbrauen - wenn es Probleme mit dem Herz-Kreislauf-System gibt.

Versuchen Sie, sich auf süße, salzige, fetthaltige Mehlspeisen zu beschränken. Trinken Sie mehr Wasser.

Sie signalisieren, dass Probleme mit der Gallenblase oder der Milz vorliegen.

Verursacht durch Probleme mit dem Magen, der Bauchspeicheldrüse, dem Herz-Kreislauf-System und Bronchialerkrankungen.

Erkrankungen des Magens manifestieren sich im oberen Teil. Essen Sie separat, trinken Sie nicht rechtzeitig und nach den Mahlzeiten. Essen Sie so wenig wie möglich ungesunde Lebensmittel (fetthaltig, gebraten, Mehl, süß usw.) und Milchprodukte. Im mittleren und unteren Teil des Hautausschlags wird oft eine schlechte Lungenfunktion verursacht. Dementsprechend ist die rechte Wange für die rechte Lunge und die linke für die linke verantwortlich. Chinesische Ärzte glauben, dass der Ausschlag auf den Wangen auf mangelnde Freude, starke körperliche Anstrengung und auch auf das Rauchen zurückzuführen ist. Mit der Zeit sammelt sich starke Energie und Akneformen. Ein weiterer Grund sind allergische Reaktionen.

Behandlung

In jedem Fall sollten die Ursachen für Hautprobleme beseitigt werden. Aber denken Sie daran: Sie müssen sich ständig um sich selbst kümmern und es richtig machen. Dies sollte zur Gewohnheit werden, wenn die Haut vollkommen rein wird, ist es noch angenehmer, sie zu pflegen. Alle Arten von Hautausschlägen erfordern bestimmte Regeln für die Pflege.

Zuerst verwerfen Sie alle Kosmetika. Akne nicht auspressen! Am selben Ort kommen zwei und vielleicht mehr. Dort können Sie leicht eine Infektion bekommen, auch wenn Sie diese Manipulation unter sterilen Bedingungen durchführen. Irritation führt Sie immer zum gegenteiligen Effekt. Halten Sie sich strikt an alle Anforderungen eines Arztes. Verwenden Sie nicht die Medikamente, die Ihnen Ihr Freund empfohlen hat. Jeder hat andere Probleme. Eine Person wurde behandelt und eine andere könnte verletzt werden. Verwenden Sie auch keine traditionelle Medizin. Irritation kann auffälliger werden. Medikamente, die von einem Dermatologen verschrieben werden, sehr sorgfältig anwenden, ohne die bereits entzündete Haut zu reizen. Das Wichtigste ist, dass persönliche Hygieneartikel für jeden etwas sein sollten. Und während der Behandlung und danach.

Lass uns über Teenager reden

Junge Männer und junge Mädchen haben Akne im Gesicht - das Ergebnis einer hormonellen Störung. Ein starker Anstieg der Hormone führt zu einer zu hohen Aktivität der Talgdrüsen. Die Größe der Hautporen nimmt zu, und durch die schlechte Hygiene der Gesichtshaut bilden sich Schmutz und Bakterien.

Getrennt von Frauen

Akne auf der Haut kann mit Wechseljahren, gynäkologischen Erkrankungen, Schwangerschaft und endokrinen Erkrankungen in Verbindung gebracht werden. Diese Faktoren lösen eine gewisse Reaktion der Talg- und Schweißdrüsen aus, was die Anzahl der Bakterien erhöht.

Bei Kindern

Die Leute denken oft, dass die Haut von Babys glatt und samtig ist, wie auf den Bildern. Hautausschlag auf dem Gesicht eines Kindes - eine gewöhnliche Sache. Aber man sollte lernen zu unterscheiden, wann sie ein Zeichen von Krankheit sein können. Der richtige Weg ist, einen Kinderarzt zu kontaktieren. Wegen was kannst du streuen?

Pickel unterschiedlicher Größe treten plötzlich auf und werden meistens von Juckreiz begleitet. Wenn das Baby immer noch niest und Rhinorrhoe hat, dann besteht kein Zweifel, dass dies genau die Reaktion auf ein Produkt oder ein Medikament ist. Nach der Beseitigung des Allergenausschlags passieren. Mit dem regelmäßigen Eintreten eines Reizes in den Körper beginnt der Ausschlag nass zu werden. Wenn das Baby gestillt wird, sollte die Mutter ihr Menü überprüfen. Sie können keine Lebensmittel wie Zitrusfrüchte, Schokolade, Honig, Nüsse, Milch, rotes Gemüse und Obst, Hühnerfleisch essen. Ein zu früher Köderstart hat ein gefährliches allergisches Potenzial. Konsultieren Sie Ihren Kinderarzt, bevor Sie Produkte in die Diät einführen.

Wenn das Baby zu heiß ist. Kleine Pickel können auf der Haut erscheinen. Daran ist nichts falsch.

  • Impfung, genauer gesagt, die Reaktion darauf.

Gleich nach der Impfung erschienen Papeln? Gehen Sie so schnell wie möglich zu Ihrem Arzt, er wird die richtige Behandlung vorschreiben.

  • Beim Zahnen

Während dieser Zeit können Sie einen erhöhten Speichelfluss bei Ihren Nachkommen beobachten. Kleine Pickel sind um den Mund herum lokalisiert. Dies kann vermieden werden, wenn Sie Ihre Haut richtig pflegen. Diese kleinen Probleme werden mit der Zeit des Zahnens einhergehen.

  • Verwenden Sie bei ungünstigem Wetter spezielle Schutzmittel, um die Haut nicht zu beleuchten oder Sonnenbrand zu bekommen. Babyhaut ist empfindlich, denken Sie immer daran.
  • Diabetes mellitus.

Pusteln an den Genitalien und am Papst sind charakteristisch für Diabetes. Sie entstehen aufgrund des hohen Zuckergehalts im Urin eines kleinen Mannes. Für die Diagnose müssen Tests bestanden werden.

Sicher haben Sie von dieser Krankheit gehört. Es geht jedes Mal anders vor. Es gibt verschiedene Formen der Streptodermie. Einige sind durch rote Wasserakne gekennzeichnet. Streptokokken-Bakterien verursachen diese Störung.

Wie Windpocken, Meningitis, Röteln. Neben dem Ausschlag im Gesicht hat das Kind folgende Anzeichen: Fieber, Halsschmerzen, Schwäche, Lethargie, Kopfschmerzen.

Rötung, Blasen, Abblättern des Windelbereichs. Der Grund kann ein übermäßig langer Hautkontakt mit einem feuchten Tuch sein.

Fazit

Zusammenfassend Es gibt viele Gründe für einen Ausschlag, aber vergessen Sie nicht, dass eine einfache Unaufmerksamkeit auf Ihre Haut auch eine Folge dieses Problems sein kann. Achten Sie darauf, welches Make-up Sie verwenden, Cremes. Kaufen Sie persönliche Pflegeprodukte nur in Fachgeschäften, wo Sie auf Anfrage ein Qualitätszertifikat erhalten. Die Diät sollte nur frische und gesunde Lebensmittel enthalten. Beschränken Sie die Verwendung von schädlichem Geschirr. Übung, oft an der frischen Luft gehen. Alle diese Empfehlungen machen die Haut Ihres Gesichts sicher perfekt.

Ausbruch im Gesicht eines Teenagers

Seit Februar 2014 reichlich periodischer Ausschlag im Gesicht. Auf Anraten eines Dermatologen verwendet Gel zum Waschen und Creme Efaklar von La Rochelle. Getrocknete Masken mit Schwefelhilfe. Im Alter von 10 Jahren hatte das Kind eine Gastritis und versuchte, eine Diät zu halten. Sind Ausschläge mit Abnormalitäten im Magen verbunden? "Freie" Experten verschreiben keine Behandlung. Das Kind wird erwachsen, es gibt keine Besserung, man muss es loswerden. Beraten Sie den Spezialisten, den Sie kontaktieren müssen.

Die Antwort

Akne im Zeitraum von 10 bis 17 Jahren ist bei Mädchen und Jungen ziemlich häufig. Aus diesem Grund sind Ärzte oft unaufmerksam gegenüber Akne-Jugendlichen. Sie sind richtig besorgt, denn der Ausschlag im Gesicht kann durch verschiedene Faktoren verursacht werden.

Ja, Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts wirken sich immer auf den Zustand der Haut aus. Dies ist besonders intensiv, wenn es eine versteckte Nahrungsmittelallergie gibt. Zusätzlich bewertet der Dermatologe folgende Punkte:

  • jegliche endokrinologischen Erkrankungen bei Angehörigen und dem Kind;
  • der Beginn der Pubertät, die Art der Monatszyklen, die Abhängigkeit der Intensität des Hautausschlags von der Menstruation;
  • die Manifestation der Akne bei den Eltern;
  • Hautkontakt mit aggressiven Verbindungen: Farbe, Ether, Metalle usw.;
  • assoziierte Krankheiten, insbesondere das Verdauungs- und Immunsystem.

Berücksichtigen Sie alle Bedingungen, die unter Akne maskiert werden können, oder Akne bei Jugendlichen begleiten.

Rosazea (Rosazea) - begleitet von Hautrötungen, Pustelnbildung und dem Auftreten vaskulärer "Sterne" - Teleangiektasie.

Demodekose - Hautläsionen mit mikroskopisch kleinen Milben (Demodex folliculorum und Demodex brevis). Zecken leben in den Gängen der Talgdrüsen und können durch Untersuchen des Geheimnisses entdeckt werden.

Follikulitis ist eine Infektion der Gänge durch Bakterien, Pilze oder Viren. Bei bakterieller Follikulitis - in der Regel Staphylococcus. Der Pilzfaktor wird in der Regel durch Candida verursacht, die Herpesfollikulitis wird durch das Herpes-simplex-Virus verursacht.

Im Gegensatz zur vulgären Akne ist die Follikulitis stabil, der Abfluss ist in der Regel ohne entsprechende Behandlung eitrig - die Krankheit schreitet aktiv voran.

Seborrhoische Dermatitis - Hautläsionen mit opportunistischem pathogenem Pilz Malassezia furfur. Es zeichnet sich durch ein verstärktes Peeling, rote Flecken, eine Fülle von Schuppen aus. Saisonbedingte Exazerbationen, hauptsächlich Herbst-Frühling.

Die genaue Bestimmung der Erkrankung hilft bei der Konsultation des Arztes des dermalen Venerologiekrankenhauses. Ausreichende Erfahrung in dieser Angelegenheit sowie die Fähigkeit, alle notwendigen Tests durchzuführen, um ähnliche Krankheiten auszuschließen, werden es ermöglichen, die Krankheit endgültig zu bestimmen.

Am wahrscheinlichsten ist es wirklich Akne. In diesem Fall ist es sinnvoll, zusätzliche Hauttests durchzuführen, um mögliche allergische Reaktionen zu identifizieren.

Versuchen Sie, das Kind vor Interaktionen mit dem Allergen zu schützen. Es besteht auch die Möglichkeit einer Nahrungsmittelallergik. In diesem Fall müssen Sie nicht nur einen Dermatologen konsultieren, sondern auch einen Ernährungsberater treffen. Die Korrektur der Ernährung, vor allem angesichts der Geschichte der Gastritis, wird helfen, Akne-Exazerbationen zu vermeiden.

Außerdem können Ausschläge über geschwächte Immunität sprechen. Die Konsultation des Kinder-Immunologen wird hilfreich sein. Dieser Spezialist befindet sich entweder im regionalen Kinder- oder Infektionskrankenhaus.

Umgang mit Missgeschick - Akne bei Jugendlichen: Medikamente, populäre und moderne Methoden

Akne-Ausschlag im Gesicht bei Jugendlichen ist nicht nur ein auffälliger Schönheitsfehler und der Grund für die Entwicklung von Komplexen hinsichtlich des Aussehens. Hautausschlag ist mit einem hormonellen Ungleichgewicht während der Pubertät verbunden.

Es ist ziemlich schwierig, juvenile Akne zu behandeln, aber es lohnt sich nicht, Akne unbeachtet zu lassen oder den Ausschlag mit einer dicken Grundschicht stark zu maskieren. Sicher werden Sie an Informationen über die Erscheinungsformen von Akne, wirksamen Behandlungsmethoden und Prävention interessiert sein.

Ursachen

Was passiert, wenn die Reifezeit beginnt:

  • Hormonstürme beginnen;
  • Die Freisetzung von Androgenen nimmt dramatisch zu - dieses Hormon steuert die Funktion der Talgdrüsen;
  • das Gleichgewicht zwischen der Produktion von männlichen und weiblichen Sexualhormonen ist gestört;
  • mit einem Überschuss an Androgen gestörten Talgproduktion;
  • Veränderungen im Zustand der Haarfollikel und der Epidermis;
  • verstopfte Kanäle, sammelt fettiges Geheimnis;
  • tote Hautschuppen haften an der dicken Masse, Bakterien dringen in die günstige Umgebung ein;
  • entwickelt einen aktiven Entzündungsprozess, gibt es Geschwüre, die allen bekannt sind, wie Akne.

Dermatologen identifizieren mehrere Hauptfaktoren, die Akne auslösen:

  • häufiger Stress, ständige Angstzustände aufgrund von fehlendem Aussehen (vorhanden und imaginär);
  • die Verwendung von fetthaltigen, frittierten, salzigen Lebensmitteln, einem Überschuss an Süßigkeiten, geräuchertem Fleisch, Fast Food, übermäßigem Kaffeegenuss;
  • schlechte oder unzureichende Hygiene;
  • nicht ordnungsgemäß ausgewählte Hautpflegeprodukte;
  • überschüssige Make-up-Produkte, verstopfte Poren;
  • Vitaminmangel;
  • Diabetes mellitus;
  • Infektionskrankheiten;
  • seltener - Vererbung.

Symptome und Manifestation der Krankheit

Akne bei Jugendlichen und Jugendlichen provoziert die Entwicklung schwerwiegender Komplexe und zwingt sie, den Kontakt mit Gleichaltrigen zu beschränken. Die Zahl der Hautausschläge nimmt häufig zu, Geschwüre bedecken neue Körperbereiche.

Die Hauptorte der Lokalisierung:

Manifestationen der Akne sind vielfältig:

  • In den frühen Stadien sammelt sich Talg in den Tiefen der Poren an, kann jedoch nicht austreten. Die dicke Masse befindet sich unter der Schicht der Epidermis, allmählich wird die Entladung mehr und mehr und ein Höcker mit einer weißen Spitze erscheint auf der Oberfläche. Dies ist ein geschlossener Komedo;
  • Wenn das Hautsekret einen Ausweg findet, werden Staub, Schmutz und gelbliche Masse dunkel. So erscheinen schwarze Punkte. Dieses Geheimnis lässt sich leichter entfernen als aus geschlossenen Komedonen (weiße Aale oder Milien). In diesem Fall gibt es keinen Entzündungsprozess.
  • Durchdringung der Infektion von außen, Aktivierung von pathogenen Bakterien, die die Haut bewohnen, z. B. Staphylococcus aureus, Mikrokokken, Candida-Pilze, führt zu einem Entzündungsprozess. Die Haut um den Follikel rötet sich, es gibt Schmerzen, es tritt ein Geschwür auf. Denken Sie daran: Aale sind entzündete Komedonen.

Lernen Sie die Gebrauchsanweisung Metrogyl Gel bei Akne und schwarzen Flecken im Gesicht.

Was ist dysplastischer Hautnävus und ist dies gefährlich? Lesen Sie die Antwort auf dieser Seite.

Allgemeine Empfehlungen und Behandlungsregeln

Es ist schwer genug, einen Teenager zu einem Dermatologen zu bringen. Sprich mit ihm wie ein Erwachsener. Erklären Sie, dass Selbstmedikation, Versuche, Akne zu drücken, Experimente mit fragwürdigen Verfahren zu einer katastrophalen Gesundheit führen können.

Während der Konsultation wird der Arzt, falls erforderlich, zur Untersuchung schicken:

  • zu einem Neurologen
  • Endokrinologe;
  • Gastroenterologe.

Wie kann man Akne loswerden? Nach der Untersuchung beginnt die komplexe Therapie. Durch die Begrenzung des Einflusses eines der Faktoren kann kein gutes Ergebnis erzielt werden.

  • die Produktion von Sebumsekret reduzieren;
  • saubere Poren aus angesammelten Talgsekreten;
  • Verringerung der Anzahl schädlicher Bakterien, die Entzündungen verursachen;
  • Stellen Sie der Haut ein gesundes Aussehen.

Anfangsstadium

Der Spezialist ist verpflichtet, den Eltern und dem Jugendlichen bestimmte Regeln zu erklären, ohne die keine Akne beseitigt werden kann. Manchmal wird es einige Anstrengungen erfordern, um einen Jugendlichen von der Bedeutung der vorgeschlagenen Maßnahmen zu überzeugen. Unterstützung durch Erwachsene ist notwendig, um den Glauben an die eigene Stärke zu stärken.

Tipps für Menschen, die an Akne leiden:

  • tägliche Pflege für Problemhaut;
  • Morgens und abends die Epidermis gründlich von der Ansammlung von Sebum, Staub und Hautpartikeln reinigen.
  • Verwenden Sie Make-up-Produkte so selten wie möglich, verwenden Sie hypoallergene Produkte.
  • Verdecken Sie Geschwüre nicht mit Grundierung. Es sieht nicht sehr attraktiv aus, die Poren verstopfen noch mehr, die Entzündung nimmt zu;
  • richtig essen Fügen Sie in das Menü Milchprodukte, Gemüse und Obst ein. Empfohlene Kleie, Vollkornbrot, Gemüse, magerer Fisch, pflanzliche Öle, wohlschmeckendes Kompott;
  • Versuchen Sie, weniger nervös zu sein, Zeit im Freien zu verbringen, 7-8 Stunden zu schlafen;
  • Im Falle eines Hautausschlags auf dem Rücken obligatorische Kleidung aus Naturstoffen. (Lesen Sie über Akne auf der Rückseite an dieser Adresse).

Drogentherapie und medizinische Kosmetik

In verschiedenen Stadien des Ausschlags empfahlen bestimmte Medikamente. Bei geschlossenen und offenen Comedonen helfen:

Es ist wichtig! Achten Sie auf das zur Verfügung stehende Mittel mit einer trocknenden, entzündungshemmenden Wirkung. Salicylsäure ist ein zuverlässiger Helfer im Kampf gegen Akne. Alkohollösung wird in reiner Form zur Behandlung von Geschwüren und Komedonen verwendet. Wohltuende Wirkung auf die Hautmaske, Redner mit Salicylsäure. Preiswertes wirksames Mittel verdient viel positives Feedback.

Das Eindringen von Infektionen, das Auftreten von Geschwüren erfordert die Ernennung von Antibiotika und Antimykotika. Effektiv:

  • Tetracyclin;
  • Erythromycin;
  • Sulfamethoxazol;
  • Clindamycin;
  • Doxycillin.

Die Dauer der Aufnahme wird vom Arzt abhängig von der Schwere des Falls, den Reaktionen des Körpers bestimmt. Manchmal gibt es Nebenwirkungen. Aus diesem Grund sollten Medikamente unter der Kontrolle eines erfahrenen Dermatologen stehen.

Empfohlene medizinische Kosmetik für Akne:

  • Dalatsin-T-Gel. Der Wirkstoff ist Clindamycin. Das Gerät reduziert die Fettmenge auf der Oberfläche der Epidermis, reinigt die Poren gut und beseitigt Entzündungen.
  • die Droge Zenerit. Die Hauptkomponenten sind Erythromycin (lindert Entzündungen) und Zink (trocknet die Oberfläche der Epidermis perfekt aus). Problemstellen mindestens zwei Wochen schmieren;
  • Droge Differin. Der Wirkstoff ist Naphthoesäure. Erleichtert die Entfernung von Komedonen, reinigt gut die fettigen Kanäle und reduziert die Fettsekretion; (Wir haben einen separaten Artikel über analoge Differina - Baziron)
  • Roaccutane Der Wirkstoff ist Isotretinoin. Anwendung hemmt die Aktivität der Talgdrüsen. Das Werkzeug reinigt den Körper von innen. Überschüssige Hautsekrete verstopfen die Poren nicht, Komedonen und Akne verschwinden nach und nach. Nehmen Sie die Kapseln strikt gemäß den Anweisungen ein.
  • Skinoren Creme / Gel. Der Wirkstoff ist Azelainsäure. Vorteile: Das Wachstum von Keratinzellen, die die Poren blockieren, wird ausgesetzt, günstige Bedingungen für die Ansammlung von überschüssigem Sebum verschwinden. Azelainsäure ist schädlich für Propionobakterien - die Ursache für entzündliche Prozesse auf der Oberfläche der Epidermis;
  • medizinische Kosmetik Propeller für Akne. Russische Marke bietet problematische Hautpflegeprodukte an. In der Zeile - mehr als dreißig Titel. Die aktiven Bestandteile von Gelen, Peelings, Schäumen, Cremes, Lotionen - Zincidon, Zink, Biosalicylat, nützliche Säuren, Pflanzenextrakte, Panthenol und andere. Regelmäßige Anwendung von Heilmitteln lindert Akne, Entzündungen, offene und geschlossene Komedonen.

Finden Sie die besten Volksrezepte und Heilmittel für die Schwellung unter den Augen heraus.

Über die Behandlungsmethoden von Flechten planus zu Hause wird an diese Adresse geschrieben.

Folgen Sie dem Link http://vseokozhe.com/bolezni/varikoz/ven.html und lesen Sie einen interessanten Artikel über die Symptome von Krampfadern.

Rezepte für Honigmasken für Akne und Akne werden hier beschrieben; Gurkenmasken - hier; Kefir - auf dieser Seite; Erdbeere - in diesem Artikel; Home Scrubs - an dieser Adresse. Lesen Sie hier die Verwendung von schwarzem Ton aus den schwarzen Punkten; blauer Ton - an dieser Adresse.

Volksheilmittel und Rezepte

Für den Kampf gegen jugendliche Akne sind viele Rezepte der traditionellen Medizin bekannt. Heilkräuter lindern Entzündungen, reduzieren die Sebumsekretion, reinigen die Epidermis und entfernen schädliche Substanzen aus dem Körper. Wenden Sie sich an einen Dermatologen, und geben Sie an, ob Ihr pflanzliches Heilmittel geeignet ist oder nicht.

Aknebehandlung zu Hause. Bewährte Rezepte:

  • Kamille Auskochen. Ein erschwingliches Mittel gegen Entzündungen. Proportionen: 1 Liter kochendes Wasser - 2 EL. l getrocknete Blumen. Bestehen Sie auf 30-40 Minuten. Brühe zweimal täglich waschen. Ersetzen Sie die halbe Kamille Calendula. Der Effekt wird noch deutlicher.
  • Himbeer-Infusion. Zerdrücken Sie die Blätter und Blüten, nehmen Sie einen Esslöffel der Mischung und gießen Sie 250 ml kochendes Wasser. Nach 30 Minuten ist das Mittel gegen Akne fertig. Morgens und abends waschen, mehrmals täglich Kräutertee für Lotionen verwenden;
  • hausgemachte Salbe. Nun Eiweiß schlagen, 25 g Maismehl hinzufügen, einreiben. Die Mischung auf die Problemzonen auftragen, nach dem Trocknen abspülen;
  • Salbei von Akne. Gießen Sie 200 ml heißes Wasser 2 des. l trocken, kochen, eine halbe Stunde ziehen lassen. Strain, 1 TL hinzufügen. Liebling Tragen Sie die mit einer Heilbrühe angefeuchtete Gaze zweimal täglich auf die betroffenen Stellen auf.
  • Brühe Schöllkraut. Der Wirkstoff wird höchstens zweimal pro Woche verwendet. Gießen Sie 2 EL. l Blätter mit einem Liter Wasser kochen. Nach 45 Minuten ist das natürliche Elixier für Akne fertig. Machen Sie 15 Minuten lang Lotionen;
  • hausgemachte Calendula-Lotion. Zerkleinern Sie frische oder getrocknete Blumen, wählen Sie 2 EL. l Rohstoffe, gießen Sie ein Viertel Tasse 40% Alkohol oder guten Wodka. 1/5 Gläser Wasser, 1/3 Gläser Kölnischwasser, 5 ml Borsäurelösung, 3 ml Glycerin zugeben. Bereiten Sie das Werkzeug vor und wischen Sie morgens und abends den Hautausschlag ab. Für die Behandlung von Akne nach Akne (Aknemarke) verwenden Sie das Mittel 3-4 Mal. Wischen Sie die Haut täglich ab.
  • Gurkenlotion. Es werden 2 mittlere Gurken benötigt, 200 ml hochwertiger Wodka. Gemüse schälen, dünn schneiden, ein Glas füllen, Wodka einfüllen. Bestehen Sie die Lotion 14 Tage lang auf der Fensterbank. Abseihen, Akne zweimal täglich einreiben. Haltbarkeit - 3-4 Wochen. Behalten Sie Ihre hausgemachte Lotion im Kühlschrank. (Mehr über Gurkenlotion wird auf dieser Seite geschrieben).

Aknebehandlung mit Ultraschall

Erinnern Sie sich an die wichtige Regel: Unabhängig ausdrücken Akne ist verboten! Sie können die Infektion tragen, die Entwicklung eines schweren Entzündungsprozesses provozieren. Nach der Heilung bleiben hässliche Narben und Flecken auf der Haut.

Wenden Sie sich an eine Kosmetologieklinik. Der Spezialist führt eine Ultraschall-Gesichtsreinigung durch. Ein aktiver Effekt auf die Epidermis ermöglicht es, maloestetnye Ausschlag zu entfernen.

  • Ultraschall dringt in die tiefen Schichten der Epidermis ein, öffnet verstopfte Poren, entfernt angesammeltes Fett und abgestorbene Hautpartikel;
  • Blut- und Lymphfluss verbessern sich, Muskeln werden gestrafft;
  • Rötung, Schwellung nach dem Eingriff sowie Schmerzen bei der Ultraschallreinigung;
  • Moderne Technik ermöglicht es Ihnen, die Haut schnell und effektiv zu reinigen, ohne Schaden zu nehmen.
  • Das Verfahren wird für Menschen mit empfindlicher Haut empfohlen.

Prävention von jugendlichen Problemen

  • richtige Ernährung;
  • gründliche Hygiene;
  • Pflege von Problemzonen mit Hilfe spezieller medizinischer Kosmetik;
  • Ablehnung von fetten, "schweren" Arten dekorativer Kosmetik mit dichter Struktur;
  • in der frischen Luft spazieren gehen;
  • physische Übungen;
  • regelmäßige hormonelle Kontrolle;
  • aufhören zu rauchen und alkohol.

Nächstes Video Elena Malysheva wird mehr Details zu Aalen für Jugendliche erzählen:

Behandlung von Teenager-Akne bei Mädchen

Teen Akne im Gesicht und Körper ist eine echte Geißel für Teenager. Mädchen empfinden Akne als schmerzhafter als Jungen, da im Übergangsalter die Aufmerksamkeit auf ihr eigenes Aussehen erhöht wird. Wie Sie Ihrem Kind helfen können, Akne loszuwerden, erfahren Sie in diesem Artikel.

Merkmale der Akne

Akne wird immer durch lokale Entzündungen hervorgerufen, die den Bereich der Talgdrüsen in Haut und Haarfollikeln betreffen. In der Medizin wird Akne "Akne" genannt, was in der Übersetzung aus dem Altgriechischen "Blüte", "Wärme" bedeutet. Jugendakne wird als gewöhnliche Akne klassifiziert. Unangenehme Haut- und Gesichtsausschläge treten in der Pubertät (ab etwa 12 Jahren) auf und verschwinden normalerweise näher an 25 Jahren. Eine erhöhte Produktion von Unterhautfett führt zur Bildung von Kametonov. Dieser Begriff bezeichnet die für alle Jugendlichen bekannten und bekannten schwarzen Punkte auf der Haut, die die Poren verstopfen.

Pathogene Bakterien, die Poren mit überschüssiger Talgsekretion infizieren, verursachen Entzündungen. Die Bakterien selbst stellen keine Gefahr für ein junges Mädchen dar, die örtliche Immunität bewältigt sie recht erfolgreich und ohne fremde Hilfe, die normalerweise durch das Übergangsalter gebildet wird. Der Eiter, der nach diesem "Massaker" verbleibt, sammelt sich jedoch unter der oberen Schicht der Epidermis. So sind eitrige Pickel.

Das Hauptmerkmal jugendlicher Akne ist die anhaltende Abneigung der Akne, die Haut des Kindes zu verlassen. Es ist ziemlich schwierig, mit Hautausschlägen umzugehen, da die fließenden inneren Prozesse (hormonelle, enzymatische, psychologische) nicht aufhören.

Am stärksten anfällig für Akne sind Mädchen:

  • in der Periode der Menstruation (manchmal steigt der Ausschlag sogar einige Tage vor Beginn der nächsten Periode) an;
  • in schweren Stresssituationen (Prüfungen, erste Liebe, verantwortungsbewusste Wettkämpfe und andere Ereignisse können zu erhöhter Akne führen);
  • im Sommer (während der Wärmeerzeugung der Talgdrüsen erhöht sich das Sekret mehrmals).

Es gibt auch eine genetische Veranlagung für Akne. Wenn Mama oder Papa in einem Übergangszeitalter oder später an Hautproblemen litten, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass die Tochter auch ernsthafte Probleme mit Akne hat, dutzende Male an.

In Ermangelung anderer Gründe betrachten Dermatologen den hauptsächlichen erblichen Faktor.

Gründe

Sexualhormone, die im Jugendalter intensiv entwickelt werden und die Bildung eines Geschlechts aus einem Kind auslösen, beeinflussen die Arbeit des gesamten Organismus. Die Belastung wird von Herz und Nieren, dem Nervensystem und dem Atmungssystem wahrgenommen. Die größte Belastung liegt jedoch im endokrinen System.

Unter dem Einfluss von Schockdosen von Sexualhormonen wird die Talg- und Schweißproduktion erhöht. Die Zusammensetzung des Unterhautfetts wird dichter, was die rechtzeitige Abgabe durch die Poren nach außen verhindert. Eine Blockade tritt auf und ein Pickel erscheint. Wenn das Mädchen nervös ist, haben andere Hormone, die in einer Stresssituation Nebennieren entwickeln, zusätzliche Auswirkungen auf die Haut. Eine schlechte Ernährung (insbesondere unter Jugendlichen, die Fast Food und Chips lieben) ergänzt das Bild von dem, was passiert, und macht die Haut des Mädchens „schöner“.

Einige Teenager-Mädchen leiden an Akne aufgrund unzureichender Hygiene, während andere unter übermäßiger Hygiene leiden.

Tatsache ist, dass die Bildung neuer Elemente des Hautausschlags nicht nur zum seltenen und unachtsamen Waschen, sondern auch zum häufigen Waschen des Gesichts mit alkalischen Verbindungen (Seife), der häufigen Verwendung alkoholhaltiger Produkte und Lotionen beiträgt. Alle diese Produkte trocknen die Haut. Ein solcher Organismus, bei dem alles durch die Natur selbst im Gleichgewicht ist, kann unmöglich zulassen. Und als Reaktion auf den Trocknungseffekt reagiert es, indem es noch mehr Unterhautfett produziert. Es stellt sich ein Teufelskreis heraus - je mehr Pflege, desto mehr Akne.

Manchmal findet sich die wahre Ursache der Akne bei den Medikamenten. Alle Hormonarzneimittel nehmen ihre Anpassung an das normale Alter des endokrinen Systems vor, was zu einem Misserfolg führt. Akne kann bei jugendlichen Mädchen nach dem Beginn der Antibabypillen ausgeprägter sein, sowie bei einigen Steroid-Medikamenten, die anfangen, Kinder zu nehmen, die im Profisport tätig sind.

Es gibt andere Faktoren, die die Akne von Mädchen erhöhen:

  • eine Fülle von Kosmetika - Pulver, Grundierung, Rouge, Lidschatten;
  • unsachgemäße und irrationale Verwendung von Hautpflegeprodukten für Erwachsene, insbesondere Cremes, die zusätzlich die Poren verstopfen;
  • Hauttrauma - Mikrotraumen, die durch Quetschen von Pickeln gebildet werden, erhöhen nur die Wahrscheinlichkeit einer bakteriellen Infektion, der Ausbreitung eitriger Hautausschläge.

Verschiedene Arten von Akne werden unterschiedlich behandelt. Bevor Sie bei einem Teenager mit Akne kämpfen, müssen Sie die Natur seines Ausschlags verstehen:

  • Pickel, Komedone - schwarze und weiße Flecken (wen) auf der Stirn, am Kinn, an Nase und Wangen;
  • Pusteln und Pickel - Akne - offene oder geschlossene Abszesse, die sich nicht nur im Gesicht, sondern auch am Rücken, an den Beinen, an den Händen, am Papst und sogar in der Intimzone befinden können;
  • knotiger Hautausschlag - ziemlich große Knoten, gebildet aus Komedonen und Papeln;
  • drain Ausschlag - ausgedehnter und tiefer Ausschlag mit Elementen von Knotenfragmenten Pflaume.

Behandlungsmethoden

Die Behandlung von Akne bei jugendlichen Mädchen ist ein ziemlich langer und mühsamer Prozess. Die Hauptsache, die Eltern und das Mädchen selbst lernen müssen, ist, dass keine, auch nicht die teuerste, sofortige Wirkung erzielt. Die Therapie sollte konsistent sein.

Sie müssen zunächst einen Dermatologen aufsuchen. Der Facharzt sollte den Hautzustand des Mädchens, das Ausmaß der Läsion und die Art der Akne beurteilen. Dies ist wichtig, um die Behandlung erfolgreicher zu machen. Es gibt kein allgemeines Heilmittel gegen Akne, und daher sind die Methoden, die einem Mädchen geholfen haben, für ein anderes nicht akzeptabel.

Nachdem der Arzt die Ergebnisse von Blutuntersuchungen untersucht, Kotuntersuchungen auf Mikroflora analysiert, bei mehrfach eitrigem Hautausschlag - Analyse des Inhalts der Papeln zur Bestimmung der Bakterien, die die Entzündung verursacht haben, wird er eine rein individuelle Behandlung vorschreiben. Schwere Formen von Hautausschlag erfordern die Verwendung einer antibiotischen Salbe. Milde Akne braucht keine Antibiotika-Therapie. Aknebehandlung wird immer in mehreren aufeinander folgenden Stufen durchgeführt:

  • reduzierte Produktion von Sebum;
  • Reinigen der Poren des angesammelten Geheimnisses;
  • Behandlung von Entzündungen;
  • Hautrehabilitation, Nivellierung und Reduktion von Defekten.

In der Anfangsphase korrigieren sie hygienische Fehler und legen neue Regeln fest, die das Mädchen täglich und streng einhalten muss. Um häufiges Waschen mit Seife abzuschaffen. Es ist notwendig, während der Behandlung mit normalem warmem Wasser zu waschen und anschließend das Gesicht mit kaltem Wasser zu spülen. Es ist nicht notwendig, die Haut abzuwischen, sondern nur mit einem Tuch oder einem weichen Tuch.

Zweimal täglich sollten Sie Salicylalkohol verwenden, um die Haut von angesammeltem Unterhautfett zu reinigen. Dazu wird Alkohol auf Wattepads aufgetragen und morgens und abends nach dem Waschen die Haut abgewischt. Es ist besser, eine 2-3% ige Lösung von Salicylalkohol zu wählen. Von dem Moment an, an dem die Entscheidung über die Behandlung der Akne getroffen wird, sollte man die Maskierung der Akne mit Grundcremes, Korrektoren und Pulver vollständig aufgeben. Egal wie unangenehm, aber zeitweise auf Kosmetik verzichten muss.

Von der Ernährung eines Teenagers vollständig auf Fast Food und fetthaltige Lebensmittel verzichten.

Anstelle von Burgern und Shawarma wird die tägliche Zufuhr von fermentierter Milch, frischem Gemüse, Obst, gekochtem Müsli, Vollkornbrot in kleinen Mengen eingeführt, anderes Backen sollte aufgegeben werden, da nach der Einnahme von Süße und Mehl immer wieder Akne auftritt. Achten Sie darauf, dem Mädchen Pflanzenöl zu geben, z. B. in der Zusammensetzung des Salats aus frischem Gemüse sowie fettarmen Fischen (besseres Meer) und Fleisch (Rindfleisch, Geflügel, Schweinekarbonat).

Beim Umgang mit Akne ist es wichtig, dass das Mädchen ausreichend Schlaf bekommt. Der Schlaf sollte auf jeden Fall mindestens 8-9 Stunden dauern. Bei starken Stressfaktoren können Sie dem Kind einmal am Tag (abends) sanfte beruhigende Mittel auf pflanzlicher Basis geben (Mutterkraut, Baldrian). Bei Hautausschlag ist es wichtig, nur Kleidung aus natürlichen Stoffen zu tragen, damit Kunststoffe und Halbsynthetik die Haut nicht mechanisch reizen. Stellen Sie sicher, dass Sie so früh wie möglich mit der Einnahme von Multivitaminen beginnen, die große Mengen Vitamin A enthalten und auf jeden Fall mehrfach ungesättigte Omega-3-Säure enthalten.

In der zweiten Phase werden Medikamente verschrieben. Ein leichter bis mäßiger Schweregrad kann mit der häufigsten Zinksalbe recht gut geheilt werden. Es wird sorgfältig auf alle betroffenen Hautpartien aufgetragen, nachdem sie zweimal täglich gründlich gereinigt wurden. Die Kursdauer wird von einem Dermatologen festgelegt.

Verwenden Sie zur direkten Behandlung der von Akne betroffenen Haut die Salbe Tretinoin. Für die Behandlung von Akne in der Pubertät ist die Salbe auf Benzoylperoxidbasis erwiesen - "Baziron AS", "Effezel", "Oksigel", "Ugresol", "Acne Free". Diese Präparate verbessern den Zustand der Haut, normalisieren den Fettstoffwechsel und machen die Fettschicht flüssiger, was verstopfte Poren reinigt.

Der Goldstandard in der Dermatologie gilt als Creme "Adapalen". Es erlaubt nicht nur die Poren zu reinigen, sondern behandelt auch Entzündungen. Tragen Sie alle Salben und Creme nur auf sauberer Haut und nicht mehr als zweimal täglich auf.

Für eitrige Akne im Stadium der Behandlung wird die Verwendung von antibakteriell wirkenden Salben empfohlen - "Tetracyclin", "Erythromycin", "Levomekol". Manchmal reicht dies nicht aus und in oralen Tabletten ist „Erythromycin“ oder „Azithromycin“ vorgeschrieben. Schwere Formen der jugendlichen Akne erfordern die Verwendung von Hormonsalben, manchmal verbunden mit einer hormonellen Einnahme.

Warum haben Jugendliche Akne? Merkmale der Behandlung von jugendlichem Hautausschlag

Die Kindheit ist einmal zu Ende und wird durch die Pubertät ersetzt.

In dieser Zeit ist der Körper kein Kind mehr, aber immer noch kein Erwachsener, globale Veränderungen treten auf, Organe entwickeln sich aktiv, wachsen und verbessern sich.

Es gibt eine Umstrukturierung aller Systeme: Nerven, Knochen, Herz und Kreislauf. Aber die dramatischsten Veränderungen durchlaufen das endokrine System. Sie ist für die Produktion von Hormonen verantwortlich, die das Verhalten und das Aussehen einer Person verändern.

Zu dieser Zeit haben viele Jugendliche eine Vielzahl von Problemen. Eines der häufigsten sind Hautprobleme.

Lassen Sie uns über die Ursachen von Akne bei Jugendlichen sowie über mögliche Behandlungsmöglichkeiten sprechen.

Ursachen der Akne bei Jugendlichen

In der Tat können die Gründe für das Auftreten von Akne viele sein.

Der Hauptgrund ist jedoch die erhöhte Menge an produziertem Sebum sowie Änderungen in seiner Zusammensetzung. Je mehr Fett sich auf der Oberfläche und unter der Haut ansammelt, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit der Reproduktion pathogener Mikroorganismen, die Akne auslösen.

Betrachten Sie im Detail die Hauptursachen einer übermäßigen Talgproduktion sowie andere Faktoren, die Akne bei Jugendlichen hervorrufen.

Hormonelle Veränderungen

Während der Pubertät im Körper eines Teenagers steigt die Menge dieses Hormons dramatisch an, was die Talgproduktion erhöht.

Eine ähnliche Reaktion wird neben Testosteron durch Dehydroepiandrosteron und Dihydrotestosteron verursacht.

In den Körpern von Kindern und Erwachsenen gibt es nur sehr wenige Hormone. In der Pubertät kommt es jedoch zu einem starken Anstieg ihrer Zahl, um den normalen Verlauf der Pubertät sicherzustellen.

Bleiben Sie in ständigem Stress und emotionalem Stress

Die Ursachen für die Störungen und den Stress eines Teenagers können eine Masse sein, die von der unerwiderten ersten Liebe bis zu ihrer Unzufriedenheit mit ihrem Äußeren reicht.

Emotionaler Stress in jedem Alter wird vom Körper nicht unbemerkt bleiben. Und im Übergang - umso mehr.

Ständiger Stress führt dazu, dass das endokrine System aktiv alle Arten von Hormonen produziert. Die Aktivität der Talgdrüsen wird also zunehmen.

Ernährungsfehler

Die meisten Jugendlichen ziehen es vor, im Trockenfleisch zu essen, Sandwiches mit fetten Saucen zu essen und anstelle von Früchten kalorienreiche Süßigkeiten und Gebäck.

Neben der Tatsache, dass eine falsche Ernährung zu Übergewicht führt, beeinträchtigt der übermäßige Verzehr von „schädlichen“ Lebensmitteln und Geschirr die Gesundheit des Gastrointestinaltrakts.

Inzwischen hängt die Gesundheit der Haut direkt von der Gesundheit des Verdauungssystems ab. Eine falsche Ernährung trägt zur Ansammlung von Giftstoffen im Körper bei, die schließlich in Form von Akne und Mitessern "herauskrabbeln".

Falsche Hautpflege

Viele Jugendliche verwenden regelmäßig Alkohol, um ihre Haut zu pflegen. Es ist ja bekannt, dass es mit seiner Hilfe möglich ist, die Haut von Mikroben und Bakterien zu reinigen, die Akne verursachen.

Aber hier ist nicht alles so einfach: Alkohol tötet nicht nur pathogene Mikroorganismen, sondern auch normale gesunde Zellen der Epidermis, wodurch die Haut den neuen Mikroben nicht widerstehen kann, die natürlich ständig auftreten.

Alkohol- und alkoholhaltige Reinigungsmittel trocknen die Haut stark aus und Mikrorisse erscheinen auf der Haut, die, obwohl visuell nicht wahrnehmbar, extrem gefährlich sind. Bakterien können leicht in solche Risse eindringen, die sich später unter der Haut vermehren, was bedeutet, dass sie nicht mit Akne und Akne enden.

Erblicher Faktor

Experten und Dermatologen argumentieren, dass Akne oder auf wissenschaftliche Weise Akne größtenteils ein erbliches Problem ist.

Oft bringen Eltern einen jungen Mann oder ein junges Mädchen zum Arzt, und dann stellt sich heraus, dass die Mutter oder der Vater des Patienten in seiner Jugend auch unter Akne litten.

Es ist bemerkenswert, dass Akne häufiger bei Jungen auftritt und stärker ausgeprägt ist als bei Mädchen.

Kosmetischer Missbrauch

Wie viele Leute denken nicht mehr Mädchen, aber immer noch nicht Frauen? Es wird angenommen, dass je mehr Kosmetika desto besser das Ergebnis. Dies ist eine grundsätzlich falsche Meinung.

Wenn ein junges Mädchen anfing, dekorative Kosmetik zu verwenden, besteht die Hauptaufgabe der Eltern darin, zu erklären, wie es richtig geht.

Die Verwendung von Fettcremes, Lotionen, Puder erfordert eine hochwertige Hautreinigung, die der Teenager nicht immer durchführen möchte. In diesem Fall sammeln sich die Reste von Kosmetika in den Gängen der Talgdrüsen, was zu deren Verstopfung führt, und nach einiger Zeit beginnen sie sich zu entzünden.

Alle Kosmetika sind sehr geeignet für die Vermehrung von pathogenen Bakterien, die die häufigste Ursache für Akne sind.

Wenn ein Mädchen Make-up verwendet, ist es daher unerlässlich, ihm zu sagen, wie die Haut richtig gereinigt wird und wie wichtig dies für ihre Gesundheit und ihr schönes Aussehen ist.

Hormonelle Störungen

Während der Pubertät können sich die Hormonspiegel bis zu mehrmals täglich dramatisch ändern.

Infolge dieses Ungleichgewichts treten Hormonstörungen auf, die die Gesundheit des gesamten Organismus beeinträchtigen. In erster Linie manifestieren sich diese Störungen in Form von Hautausschlägen - Akne oder Mitesser.

Wenn der Hormonspiegel einer Person höher ist oder umgekehrt niedriger als normal sein sollte, treten Durchblutungsstörungen auf, die zu einer Entzündung der Haut führen.

Akne-Behandlung

Akne ist zwar keine tödliche, aber sehr unangenehme Krankheit, die nicht ignoriert werden darf.

Abgeleitete Akne kann ohne adäquate Behandlung die Haut ein Leben lang entstellen und hässliche Narben bilden.

Die Hauptaufgabe bei der Behandlung von Akne ist die maximal mögliche Reduzierung der Talgproduktion sowie die Entfernung abgestorbener Hautzellen und die Reinigung der Haut von pathogenen Bakterien.

Die Behandlung muss komplex sein, die Verwendung von Medikamenten, Diät und (falls erforderlich) bestimmte kosmetische Verfahren umfassen.

Wenn Sie möchten, können Sie die Rezepte der traditionellen Medizin verwenden, um maximale Ergebnisse zu erzielen.

Medikamente

Apothekenketten bieten eine große Auswahl an Produkten, aber es ist immer noch besser, wenn das Medikament von einem Dermatologen oder einem anderen engen Spezialisten verschrieben wird.

Alle Arzneimittel gegen Hautausschlag haben antimikrobielle Wirkungen.

In Fällen, in denen eine große Anzahl entzündeter Läsionen auf der Haut auftraten, wird die Verwendung von Azelainsäure enthaltenden Mitteln empfohlen, beispielsweise Skinoren-Gel. Es ist derjenige, der die Haut so gut wie möglich trocknet, überschüssiges Talg beseitigt, gleichzeitig aber gesunde Epithelzellen (im Gegensatz zu Alkohol) nicht schädigt.

Vitamin-A-Präparate sind auch nützlich: Dieses Vitamin wirkt aktiv am Heilungsprozess der Haut mit und verhindert, dass es zu Narben kommt, was sich positiv auf die Aknebehandlungsrate auswirkt.

Traditionelle Medizin

Es ist gut durch Abkochungen von Pflanzen, die sich durch ausgeprägte adstringierende und gute antiseptische Eigenschaften auszeichnen: Birkenblätter, Myrte, Schwarze Johannisbeere, Lorbeer. Infusionen dieser Pflanzen müssen die gereinigte Haut zwei Monate lang zweimal täglich abwischen. In der Regel macht sich der Effekt jedoch nach einer Woche solcher täglichen Manipulationen bemerkbar.

Gut hilft Viburnum. Saft, den die Beeren brauchen, um die saubere Haut abzuwischen. Spülen Sie den Saft nicht aus! Nach fünf Tagen ist der Aal deutlich geringer.

Aloe-Saft ist auch nützlich. Es lindert nicht nur Entzündungen auf der Haut, sondern beschleunigt auch die Heilung von Narben.

Diät

Es ist bewiesen, dass diese Nahrungsmittel bei Jugendlichen Akne hervorrufen.

Diät bei der Behandlung von Akne sollte eine große Menge an Gemüse, Gemüse und Obst enthalten. Besonders nützlich sind solche, die eine große Menge an Vitaminen A und E enthalten (Spinat, Nüsse, Bohnen, Gurken, Karotten und Aprikosen).

Nützliche Nahrungsmittel mit hohem Zinkgehalt - fetthaltiger Fisch, Rinderleber, Spargel, Meeresfrüchte.

Diät sollte von starkem Trinken begleitet werden. Es ist besser, wenn es sich um einfaches gereinigtes Wasser und grünen Tee handelt.

Es sollte Kakao, schwarzen Tee und Kaffee aufgeben. Wasser entfernt angesammelte Giftstoffe im Körper, wodurch das Entstehen neuer Aale verhindert wird.

Kosmetische Behandlungen

Wenden Sie dazu spezielle Massagetaktiken an.

Um abgestorbene Hautzellen mit Peelings zu entfernen. Die Schalen sollten jedoch weich und sanft sein. Es ist erwünscht aus natürlichen Bestandteilen wie einem dicken Kaffee oder den geschlagenen Haferflocken.

Die oberflächliche Kryotherapie liefert gute Ergebnisse - Hautkontakt bei niedrigen Temperaturen.

Wenn sich auf der Hautoberfläche keine Entzündungsherde befinden, kann die Lasertherapie verwendet werden.

Wirksame Medikamente

Salicylsäure-, Retinoic- und Zinksalben gelten als die meisten Haushaltsmittel, sind jedoch gleichzeitig wirksam. Jede dieser Salben sollte auf gründlich gereinigte Haut aufgetragen werden.

Salicylsalbe wird über Nacht auf die Haut aufgetragen. Legen Sie eine Mullbinde oder einen Verband über die Salbe. Morgens sollte die Salbe bei Raumtemperatur mit Wasser abgewaschen werden.

Retinolische Salbe sollte in den von Akne betroffenen Gebieten angewendet werden. Die Haut sollte vor dem Auftragen trocken und sauber sein. 2-mal täglich anwenden - morgens und abends.

Zinksalbe hat ausgezeichnete antimikrobielle und trocknende Eigenschaften. Es kann ziemlich oft verwendet werden - bis zu 5 Mal am Tag.

Zerkalin - ein modernes medizinisches Produkt zur Behandlung von Akne und Akne bei Menschen unterschiedlichen Alters. Das Antibiotikum, das die Vermehrung von Bakterien stört, ist ein Teil, und die Wirksamkeit dieses Mittels wird bewirkt.

Zenerit ist eines der beliebtesten Medikamente gegen Akne und Akne. Entwickelt für Erwachsene und Jugendliche. Es hat gute antimikrobielle Eigenschaften. Die Effizienz ist hoch.

Prävention

Prävention ist es, die Faktoren auszuschließen, die das Auftreten von Akne auslösen.

Um das Risiko von Hautproblemen zu reduzieren, ist eine sorgfältige Pflege erforderlich, hauptsächlich - um sie zu reinigen.

Die Verwendung minderwertiger Kosmetika ist nicht akzeptabel!

Es ist notwendig, alle Voraussetzungen zu schaffen, damit sich ein Teenager in einer so schwierigen Lebensphase emotional gut fühlt. Es ist notwendig, eine möglichst offene Beziehung anzustreben, um gegebenenfalls zu Hilfe zu kommen und eine Belastung des wachsenden Kindes zu vermeiden.

Wichtige körperliche Aktivität und richtige Ernährung. Die Ernährung sollte ausgewogen sein und hauptsächlich aus gesunden Lebensmitteln bestehen.

Bei Akne müssen Sie sich an einen Dermatologen wenden. In einigen Fällen kann Akne auf schwerwiegende Probleme im Körper hinweisen.