Haupt > Herpes

Warum gab es viele Maulwürfe?

Maulwürfe - die Bildung eines gutartigen Charakters auf der Haut einer Person. Die Lokalisation solcher Tumoren kann sehr unterschiedlich sein: Sie können sich an beliebigen Körperteilen und im Gesicht befinden. Wenn Sie bemerken, dass Sie viele neue Muttermale am Körper haben, geraten Sie nicht in Panik. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über die Ursachen der Maulwürfe am Körper sowie deren Bedeutung.

Achtung: Maulwurf

Alle Pigmentmole gelten als gutartige Tumoren und in 90% der Fälle entarten sie niemals zu etwas Schrecklichem. Trotzdem lohnt es sich, sie vor Schäden und Expositionen, auch unter der Sonne, zu schützen. Beachten Sie die folgenden Punkte, wenn:

  • Plötzlich waren viele Maulwürfe auf dem Körper.
  • Ränder eines Nävus werden uneben;
  • die Fleckfarbe ändert sich;
  • ein Maulwurf wächst schnell in der Breite oder aufwärts;
  • die Haut darauf reißt, tut weh, juckt.

Die Entfernung von Molen durch Laser ist ziemlich sicher. Aber die Ärzte glauben, wenn der Maulwurf nicht stört und fest auf dem Körper sitzt, ist es besser, ihn in Ruhe zu lassen. Maulwürfe werden oft am Schlüsselbein entfernt, wo sie leicht mit dem Gurt eines BHs oder einer Handtasche sowie an den Armen, Beinen und dem unteren Rücken gerissen oder abgerieben werden können.

Um das Risiko einer Degeneration des Naevus in onkologische Tumoren zu verringern, beschränken sie nach 30 Jahren die Fahrten ins Solarium und versuchen, weniger unter der offenen Sonne zu sein. Vor dem Strand und nach dem Schwimmen brauchen Sie Sonnencreme. Kosmetika mit UV-Filtern verhindern im Winter das Auftreten von Molen im Gesicht.

Was ist ein Maulwurf?

Muttermal - eine Pigmentbildung auf der Haut. Es tritt durch Überfließen von Zellen mit Melanozyten auf. Mit anderen Worten erscheint ein Mol an der Stelle, an der die Anhäufung von Melanozyten zu hoch ist. Der medizinische Name des Maulwurfs lautet Naevus. Nevus ist absolut nicht gefährlich, da es eine gutartige Ausbildung ist.

Wenn Sie ungewöhnliche Veränderungen feststellen, wenden Sie sich bitte umgehend an Ihren Dermatologen. Manchmal kann sich ein Maulwurf zu einem bösartigen entwickeln, dies ist jedoch sehr selten. Diese Formation wird Melanom genannt. Dies ist eine Krebsart, die sich sehr schnell entwickelt und recht schwerwiegende Folgen hat.

Warum erscheinen Maulwürfe?

Grundsätzlich tritt das Auftreten von Molen im Alter von 10 Jahren auf. Es gibt Zeiten, in denen ein Kind mit Muttermale geboren wird. Das ist selten, aber ganz normal. Es wird angenommen, dass Maulwürfe in der Zeit hormoneller Veränderungen im Körper auftreten.

Frauen unterliegen mehr hormonellen Veränderungen als Männer. Deshalb hat die Frau mehr Maulwürfe. Frauen haben oftmals Maulwürfe auf Schleimhäuten. Muttermale während der Schwangerschaft können auftreten und dies ist völlig normal.

Bei schwangeren Frauen ist das Auftreten von Molen sehr häufig. Die meisten Mütter laufen in diesem Fall um Hilfe im Krankenhaus oder suchen die Erlösung im Internet oder in Nachschlagewerken. Um das Problem zu lösen, genügt es zu wissen, was ein Maulwurf ist und warum er erscheint.

Faktoren, die zur Entstehung neuer Molen beitragen

Ich muss sagen, dass es Menschen gibt, deren Körper mit vielen Molen bedeckt ist. Es gibt andere, die praktisch keine Maulwürfe haben. Gerade geborene Kinder haben keine Pigmentierung und erst mit dem Alter, normalerweise im zweiten Lebensjahr, treten Maulwürfe auf. Bei den ersten Molen beachtet normalerweise niemand - sie sind so unsichtbar.

Im Alter der Pubertät treten neue Maulwürfe auf. Bei einigen Menschen ändern sich nur die alten Muttermale während der Zeit des hormonellen Anstiegs. Die Zunahme der Molzahl wird durch Veränderungen des Körpers beeinflusst, außerdem können Molen Farbe, Größe ändern, dunkler oder heller werden.

Schwangerschaft kann auch das Auftreten neuer Maulwürfe hervorrufen. Direkte Sonneneinstrahlung trägt zum Erscheinungsbild von Molen am Körper bei.

Was ist ein Maulwurf?

Muttermal - eine Pigmentbildung auf der Haut. Es tritt durch Überfließen von Zellen mit Melanozyten auf. Mit anderen Worten erscheint ein Mol an der Stelle, an der die Anhäufung von Melanozyten zu hoch ist. Der medizinische Name des Maulwurfs lautet Naevus.

Nevus ist absolut nicht gefährlich, da es eine gutartige Ausbildung ist. Wenn Maulwürfe auf der Haut nicht stören und kein Unbehagen verursachen, dann ist daran nichts auszusetzen. Auch wenn die Molen am Körper in sehr großer Anzahl sind. Wenn der Maulwurf plötzlich anfing zu wachsen, zu jucken, zu bluten oder seine Farbe zu ändern, sollte er gewarnt werden. Wenn Sie ungewöhnliche Veränderungen feststellen, wenden Sie sich bitte umgehend an Ihren Dermatologen. Manchmal kann sich ein Maulwurf zu einem bösartigen entwickeln, dies ist jedoch sehr selten. Diese Formation wird Melanom genannt. Dies ist eine Krebsart, die sich sehr schnell entwickelt und recht schwerwiegende Folgen hat.

Interessante und wichtige Fakten

Wenn eine Frau ein Kind trägt, hat sie während der Stillzeit einen verrückten Hormonanstieg. Dies ist eine Folge der Tatsache, dass der Körper während der Schwangerschaft zu zweit arbeitet, was für ihn eine große Schwierigkeit darstellt. Zur Hilfe kommen Hormone, die in doppelter Menge produziert werden. Dies hilft, mit der Last fertig zu werden. Das Auftreten von Molen während der Schwangerschaft legt nahe, dass das Hormonsystem gut funktioniert. Manchmal verschwinden Nevi nach einiger Zeit, aber das ist kein Grund zur Panik. Meist bleiben sie ein Leben lang und erinnern Sie an die schöne Zeit Ihres Lebens.

Es lohnt sich zu beachten, wenn die während der Schwangerschaft auftretenden Muttermale Sie stören. Im Prinzip betrifft dies nicht nur neue, sondern auch alte Formationen. Wenn Sie eine Farbveränderung, Schwellung, Juckreiz und Brennen feststellen, wenden Sie sich sofort an einen Spezialisten. Schwangere Frauen haben dies oft aufgrund von Horrorexplosionen. Nach der Geburt fällt alles zusammen. Für solche Orte müssen Sie sorgfältig überwachen, um keine Schäden zu verursachen. Vermeiden Sie ultraviolette Strahlen in diesen Bereichen, zerkratzen Sie nicht und drücken Sie nicht.

Der Spezialist hilft dabei, die Ursache von Beschwerden zu verstehen. Alternativ kann der Arzt vorschlagen, den Maulwurf zu entfernen, um das Risiko der Entwicklung eines Melanoms zu vermeiden. Dies ist jedoch ein extremer Fall. Schwangere haben oft Muttermale, aber häufig entfernen Ärzte diese Formationen nicht, um Mutter und Kind nicht zu stören.

Warum am Körper viele Maulwürfe

Es gibt mehrere Gründe, und jeder von ihnen drückt sich in den Besonderheiten des menschlichen Körpers aus. Absolut nichts mit Faktoren wie Astrologie, Esoterik, absolut nichts mit dem Charakter einer Person zu tun. Nur ein Organismus. Also meistens viele Maulwürfe bei Menschen mit heller Haut. Es enthält etwas Melanin und verteilt sich nicht auf der Haut, sondern konzentriert sich an bestimmten Stellen.

Sie sind die Pigmentflecken. Der zweite Grund für die Massenmole - eine Lebererkrankung. Es ist nicht notwendig, dass die Leber verletzt wird: Sie kann völlig unbemerkt zusammenbrechen. Der dritte wesentliche Grund ist die falsche Verteilung der menschlichen Energie. Wenn er zu sehr wütend wird oder im Gegenteil zu traurig ist, ständig fröhlich und einladend ist, werden seine Energie-Meridiane gestört, so dass Muttermale bereits zum ersten Mal im bewussten Alter einer Person auf der Haut erscheinen. Hier sind in der Tat alle möglichen Ursachen für das Massenerscheinen von Muttermalen.

Was bedeutet das Erscheinen neuer Muttermale?

Maulwürfe gelten als gutartige Formationen, unabhängig davon, ob sie angeboren oder erworben sind. Aber was ist noch mit dem Aufkommen neuer Maulwürfe verbunden? Manchmal ist es einfach unmöglich, diese Frage zu verstehen - es ist so schwierig, den Faktor zu ermitteln, der das Auftreten eines Tumors verursacht hat. In jedem Fall, wenn Sie viele Molen am Körper haben, geraten Sie nicht in Panik.

Es ist jedoch bekannt, dass es keine solchen Stellen im Körper gibt, an denen kein neuer Maulwurf erscheinen könnte, einschließlich Schleimhäuten.

Das Auftreten neuer Molen weist nicht unbedingt auf das Auftreten eines Symptoms ihrer malignen Umwandlung hin. Letztere ist in der Tat nicht von der Menge abhängig, sondern vom Staat. Wenn ein Muttermal Veränderungen aufweist - Rötung, Schwellung, Verdickung, Schmerzen, Juckreiz, Formänderung -, können diese Symptome Anlass zur Sorge geben. In den meisten Fällen ist die Umwandlung eines Maulwurfs in ein Melanom, d. H. In einen bösartigen Maulwurf, die Schuld des Trägers: Zum Beispiel hat sich eine Person versehentlich verletzt oder Haare aus einem Maulwurf dauerhaft entfernt, usw.

Warum gab es einen roten Maulwurf?

Roter Maulwurf besteht aus vielen mikroskopischen Gefäßen. Es kann in der Regel auf jedem Teil des Körpers erscheinen. Am häufigsten treten rote Muttermale bei Kleinkindern und Jugendlichen auf. Vielleicht, weil das menschliche Kreislaufsystem im Kindesalter gewisse Veränderungen durchmacht. Nach einem längeren Aufenthalt in der Sonne erscheinen oft rote Molen am Körper von Erwachsenen. Sie können sich in verschiedenen Hautschichten und in verschiedenen Bereichen des Kreislaufsystems befinden: arteriell, kapillar oder venös. Die Behandlung hängt von der Position der Molen ab.

Die Sorge um das Auftreten roter Maulwürfe lohnt sich nicht. Die meisten von ihnen können schnell erscheinen und auch schnell verschwinden. Der Grund für die Besorgnis kann nur ein nicht standardmäßiger, schnell wechselnder Maulwurf sein, der die Farbe verändert.

In der Medizin wird ein roter Maulwurf Angiom genannt. Es gehört zu der Kategorie der sicheren Hautkrankheiten. Derzeit ist das Auftreten roter Mole noch nicht vollständig untersucht, und es gibt nur Annahmen über die Hauptursache ihrer Entstehung. Der rote Maulwurf hat ein Hauptmerkmal: Mit einem leichten Druck wird er blass und erhält dann wieder die ursprüngliche natürliche Farbe.

Es wird angenommen, dass der Grund für das Auftreten roter Molen im Körper eines Erwachsenen hormonelle Veränderungen sein kann, die im Körper auftreten.

Wenn daher ein roter Maulwurf auf dem Körper erscheint, sollten Sie an vorbeugende Besuche beim Arzt denken. Vielleicht ist der Alarm falsch, aber in Fällen Ihrer eigenen Gesundheit sollten Sie immer auf der sicheren Seite sein. Die Ursache für das Auftreten eines roten Mols kann auch eine übermäßig intensive Arbeit der Blutgefäße oder eine Abweichung in der Arbeit der Pigmentzellen sein, die für die Pigmentierung der Haut verantwortlich sind.

Viele Molen - gut oder schlecht

In der Tat gibt es nichts Gutes im Überfluss an Molen. Es gibt viele Legenden, die darin bestehen, dass: eine Person, die viele Muttermale hat, glücklich sein wird; eine solche Person ist spirituell vielfältig und intellektuell begabt; Maulwürfe ziehen Glück an und wehren Misserfolge ab... Es gibt viele Möglichkeiten, aber all dies ist nur ein Versuch, das Wünschenswerte an das Reale zu übergeben. In der Tat ist in einer großen Anzahl von Molen nichts Gutes. Im Gegenteil, britische Wissenschaftler haben kürzlich bewiesen, dass eine Fülle von Altersflecken das Risiko für Hautkrebs bei ihrem Träger verdoppelt.

Das gleiche Genpaar im menschlichen Körper ist für die Bildung von Molen und das Krebsrisiko verantwortlich. Bei Menschen ohne große Anzahl von Muttermalen ist keines dieser Gene überhaupt vorhanden. Die Fülle von Molen muss also sozusagen von innen heraus bekämpft werden.

Sie haben jedoch ein Plus. Ich muss sagen, das ist zweifelhaft, aber die Wissenschaftler scheinen es bewiesen zu haben. Tatsache ist, dass eine große Anzahl von Muttermalen das biologische Alter einer Person positiv beeinflusst und sie um 5-7 Jahre reduziert. Daher sind Menschen mit Naevi aktiver und innerlich junger. Selbst wenn diese Theorie eine wissenschaftliche Grundlage hat, ist es unwahrscheinlich, dass ihre Ergebnisse als Axiom gelten. Es ist unwahrscheinlich, dass sie für alle gelten.

Was bedeuten Maulwürfe?

Mit Flecken auf dem Körper verbunden mit vielen Willen. Irgendwo ist ein gutes Zeichen, irgendwo eine Warnung. Turgenev erwähnt in der Geschichte "Mumu", dass "Maulwürfe auf der linken Wange in Russland als schlechtes Omen verehrt werden - ein unglückliches Leben vorausahnen". In Indien glaubte man auch, ein Maulwurf auf der linken Körperseite sei schlecht für eine Frau und gut für einen Mann.

Der Rest des Ortes der Maulwürfe wird weitgehend wörtlich interpretiert:

  • Maulwürfe auf dem Kopf bedeuteten den Einfluss des Menschen auf andere und seine Widerstandsfähigkeit vor dem Schicksal.
  • Molen verborgenes Haar gaben übernatürliche Fähigkeiten.
  • An den Füßen deuteten dunkle Schilder auf Reisen und häufige Umsiedlungen an.
  • Wadenabdrücke sind ein Zeichen für Jockeys, Zirkuskünstler, Tänzer mit einem starken Willen, aber eine verletzliche Seele.
  • Am Bauch waren Maulwürfe ein Zeichen böser Natur: Verlangen nach schädlichen Gewohnheiten, Promiskuität beim Sex. Es war auch wichtig, welcher Körper das Zeichen ist und welche Größe es hat.
  • Auf der Rückseite versprachen die Schilder einen aufrichtigen Lebensstil, aber schlechte Gesundheit.
  • An der weiblichen Brust kennzeichnete kleine Flecken die Herrin als gute Mutter und Frau, aber unter der Brust - als tödliche Verführerin.

Der kleine braune Maulwurf auf der Handfläche wurde auf sehr bedeutende Weise interpretiert. Auf der Linie von Saturn bedeutete dies ein schwieriges Schicksal, aber mitten im Zentrum, im Gegenteil, ein glückliches Eheleben. Auf der Linie des Lebens - Gesundheitsprobleme, an der Basis des Daumens - Unfruchtbarkeit, andere Probleme bei der Geburt. Unter dem kleinen Finger war die Prognose günstiger: Direkt unter der Finger - Erfolg im Geschäft und unter Erfolg - in Beziehungen.

Wo es Molen gibt, ist es besser, nicht auf schlechte Vorzeichen zu achten. Lassen Sie sie Symbole Ihrer Schönheit und Einzigartigkeit sein.

Was tun, wenn der Körper viele Molen hat

Es sollte gesagt werden, dass an sich eine große Anzahl von Molen kein Grund für Panik ist. Besonders wenn sie sich seit ihrer Kindheit am menschlichen Körper befinden. Es macht Sinn, sich Sorgen zu machen, wenn sie allmählich immer mehr werden, denn dies ist das erste Zeichen eines möglichen Melanoms.

Damit gutartige Tumoren nicht bösartig werden, müssen sie „konserviert“ werden. Es ist nicht nötig, Muttermale zu entfernen, Sie müssen nur deren ständiges Erscheinungsbild stoppen. Zum Glück kann dies in unserer Zeit auf viele Arten geschehen:

  • mit einer speziellen Seife, die in den meisten Apotheken erhältlich ist;
  • mit einfacher Teer-Seife, obwohl es nicht jedem hilft;
  • durch Auftragen verschiedener Cremes und Salben auf die Haut;
  • Einnahme geeigneter Vitamine, zum Beispiel D3;
  • nur versuchen, ihr endokrines System in voller Gesundheit zu erhalten.

Und wenn sich die Muttermale unangenehm bemerkbar machten, ist es dringend notwendig, zum Endokrinologen zu gehen. Schwellung, Verformung und Juckreiz sind die Hauptfaktoren, auf die Sie achten müssen. Wenn mindestens einer von ihnen in Erfüllung geht, ist eine Verzögerung nicht möglich. Melanome entstehen nämlich gerade aus solchen Symptomen und müssen daher sorgfältig vermieden werden.

Es kommt wahrscheinlich zu Blutungen, und außerdem ist es durchaus möglich, dass auch Blut infiziert wird. Dann wird es sehr schwierig sein, mit den aufkommenden Problemen umzugehen, vor allem wenn man weiß, dass man selbst an allem schuld ist. Für die Behandlung von geschwollenen oder juckenden Maulwürfen müssen Sie sich daher nur an einen professionellen Endocrinologen wenden.

Das Auftreten von Maulwürfen am Körper eines Erwachsenen: Ursachen und Merkmale

✓ Von einem Arzt verifizierter Artikel

Die Haut jedes Menschen ist durch das Vorhandensein von Molen, dh Pigmentzellen, gekennzeichnet, die sich direkt zwischen der unteren und der oberen Schicht der Epidermis befinden. Der medizinische Name für dieses Phänomen ist Nävus.

In der Welt gibt es höchstwahrscheinlich keine einzige Person, die nicht mindestens einen Maulwurf auf ihrem Körper hat. Vielleicht ist jemand bereit, darüber zu streiten, weil das Neugeborene auf den ersten Blick keinen einzigen Maulwurf hat. Tatsächlich werden Kinder bereits mit Maulwürfen geboren, nur die Neoplasmen in den ersten Lebensjahren sind zu blass und daher nicht sichtbar. Mit dem Alter erhalten Flecken eine klarere Farbe.

Darüber hinaus können verschiedene Arten von Nävi während des gesamten Lebens auf der Haut auftreten. Die Gesamtzahl der Mole auf dem Körper eines Erwachsenen kann einhundert betragen. Sie sollten sich keine Sorgen um das Auftreten von Maulwürfen machen, da es sich um gutartige Tumoren handelt. Darüber hinaus werden auf genetischer Ebene Informationen über die Anzahl der Mole an eine Person übermittelt.

Das Auftreten von Molen am Körper eines Erwachsenen

Arten von Molen

Maulwürfe sind von Natur aus individuelle Formationen, daher können sie Farbe, Form und Durchmesser haben.

Maulwurfklassifizierung nach Form

Beachten Sie! Rote Muttermale entarten nicht zu malignen Tumoren und können daher keine Lebensgefahr darstellen. Aufgrund der Größe des Hämangioms kann es jedoch zu Schädigungen kommen, was zu Eiter und anschließendem Eindringen der Infektion führt.

Über rote Molen kann man im Video finden.

Video - Rote Maulwürfe am Körper

Merkmale Maulwürfe

Wie sich herausstellte, gibt es konvexe und flache Molen. Die über der Haut erhabenen Nägel verursachen erhebliche Beschwerden, besonders wenn sie sich an einem Ort befinden, an dem immer Kontakt mit der Kleidung auftritt. Besorgte Maulwürfe müssen dringend entfernt werden, um unbeabsichtigte Schäden zu vermeiden.

Verfahren zur Entfernung von Nävi müssen unbedingt im Büro eines Dermatologen durchgeführt werden. Unabhängiges Brennen und andere Auswirkungen auf den Maulwurf können nur den Körper schädigen. Um die Art der Ausbildung herauszufinden, untersucht der Arzt sie ausführlich und schickt den Patienten zu einer Laborstudie. Diese Formalität muss respektiert werden, da jedes der Neoplasmen im Körper bösartig sein kann.

Beispielsweise können rote Mole mit einer konvexen Form unvorhersehbar sein. Ihre Bildung erfolgt aufgrund einer Beschädigung eines der Gefäße. Von Natur aus wird es als eine gutartige Formation betrachtet, die von alleine verschwinden kann. Wenn rote Nävi im Körper massenweise auftreten, ist dies ein ungünstiges Zeichen für eine Hormonstörung oder Strahlenbelastung.

Eine kommentierte Fachausbildung zum Körper der Maulwürfe kann im Video angesehen werden.

Video - Geburtsmal (Nävus): Ursachen für Aussehen, Wachstum und Veränderungen

Wenn Maulwürfe gefährlich sein können

Meistens sind Muttermale ungefährliche Formationen, die keine Bedrohung für den Körper darstellen. Wenn jedoch eine Person Sonnenlicht missbraucht oder einen Nävus versehentlich verletzt, wird die Wahrscheinlichkeit einer Umwandlung in eine maligne Formation nicht ausgeschlossen. Blaue Nävi gelten als die gefährlichsten unter den Molen, die am häufigsten durch onkologische Degeneration gekennzeichnet sind.

Achtung! Ärzte sagen, dass eine große Anzahl von bösartigen Tumoren auf braune Molen fällt, die als sicher gelten.

Sie sollten vorsichtig sein, wenn:

  1. Maulwurf veränderte Form und Aussehen.
  2. Maulwürfe haben Grenzen verwischt.
  3. Ein Ring entzündlichen Charakters erschien um das Muttermal.
  4. Es gab eine Veränderung im Schatten eines Nävus.
  5. Die Struktur des Nävus ist Relief, und um sie herum bildeten sich seltsame schwarze Knoten von geringer Größe.
  6. Es wurde beobachtet, dass der Maulwurf vergrößert oder verdichtet ist.
  7. Im Bereich eines Maulwurfs sind Unbehagen zu spüren (Brennen, Schmerzen, Jucken).
  8. Muttermal begann Risse zu unterscheiden.
  9. Wenn ein Nävus unvernünftig zu bluten begann.

Gutartige und bösartige Maulwürfe

Vorsicht! Es ist notwendig, wachsam zu sein, da sich die maligne Formation schnell genug entwickelt und die Prozesse irreversibel sein können. Wenn Sie eines der oben genannten Symptome haben, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen.

Mole Nevi.

Ein Maulwurf oder ein Naevus ist eine angeborene oder lebenslange, gutartige Pigmentmasse auf der Haut. Maulwürfe können in Form, Größe und Farbe unterschiedlich sein: flach in Form eines Flecks oder konvex, wie eine Erbse, gepunktet oder groß, von hell durchgehend bis dunkelbraun. Unter dem Einfluss ungünstiger äußerer Erreger (übermäßige Ultraviolettstrahlung, Naevus-Trauma usw.) kann sich aus einem Mol ein malignes Neoplasma - Melanom - entwickeln.

Mole Nevi.

Ein Maulwurf oder ein Naevus ist eine angeborene oder lebenslange, gutartige Pigmentmasse auf der Haut. Maulwürfe können in Form, Größe und Farbe unterschiedlich sein: flach in Form eines Flecks oder konvex, wie eine Erbse, gepunktet oder groß, von hell durchgehend bis dunkelbraun. Unter dem Einfluss ungünstiger äußerer Erreger (übermäßige Ultraviolettstrahlung, Naevus-Trauma usw.) kann sich aus einem Mol ein malignes Neoplasma - Melanom - entwickeln.

Ursachen von Muttermalen (Nävi)

Angeborene Nävi

Die Ursachen für Muttermale (Nävi) können in zwei große Gruppen unterteilt werden: angeborene und erworbene. Angeborene Nävi sind ein Defekt der Embryonalentwicklung, der auf einer Verletzung der Migration von Melanoblastenzellen (Vorläufer von Pigmentzellen von Melanozyten) aus dem neuroektodermalen Tubus in die Haut beruht. Die Anhäufung dieser Pigmentzellen in der Haut führt zur Bildung von Molen (Nävi).

Maulwürfe sind auf dem Körper von Neugeborenen nicht sichtbar, treten jedoch bereits in den ersten Lebensjahren auf. Je nach Größe werden Mole in kleine (d - von 0,5 bis 1,5 cm), mittlere (d - von 1,5 bis 10 cm) und große (mit einem Durchmesser von mehr als 10 cm) unterteilt. Große Nävi, die separate anatomische Bereiche des Körpers (z. B. das Gesäß) einnehmen, werden als gigantisch bezeichnet.

Kleine Mole sind hinsichtlich der Umwandlung in einen bösartigen Tumor nicht gefährlich, und mittlere, große und vor allem riesige sind für Malignität viel anfälliger. Die Wahrscheinlichkeit einer malignen Umwandlung von Riesennävi in ​​Melanom beträgt 10 bis 50%. Menschen mit großen Muttermalen sollten von einem Dermatologen und Onkologen beaufsichtigt werden. Solche Nävii können keiner ultravioletten Strahlung ausgesetzt werden, und in manchen Fällen ist es besser, sie aus präventiven Gründen zu entfernen.

Erworbene Nevi

Während des Lebens verändert sich die Anzahl der Molen ständig. Sie können auf neuen Körperbereichen erscheinen, ihre Konturen, Farben und Reliefs ändern. Daher sollten die Muttermale ständig unabhängig überwacht werden und sie dem Arzt zeigen.

Das Aussehen der Muttermale während des Lebens ist genetisch bedingt: Wenn die Muttermale von den Eltern stammen, werden sie sicherlich an das Kind weitergegeben.

Ein signifikanter Anstieg der Molzahl ist mit einer endokrinen Umlagerung des Körpers verbunden und tritt während der Pubertät und während der Schwangerschaft auf. Das Auftreten neuer Maulwürfe führt zu Hautinfektionen (Akne, Reizung, Hautausschlag usw.), wodurch entzündliche Veränderungen in der Epidermis verursacht werden. Der stärkste Katalysator für das Wachstum und die Zunahme der Molzahl ist jedoch die übermäßige Hautinsolation. Besitzer einer beträchtlichen Anzahl von Molen sollten sich daher darauf beschränken, einen Sonnenstudio zu besuchen und unter der Sonne zu bleiben.

Bei Säuglingen werden in 4-10% der Fälle Naevi gefunden, und im Alter von 15-16 Jahren sind sie bereits bei über 90% der Menschen vorhanden. Mit zunehmendem Alter nimmt die Anzahl der Mole ab. Im Alter von 20-25 Jahren beträgt ihre Körperzahl im Durchschnitt 40. In den Jahren 80-85 haben die meisten Menschen keinen einzigen Mol. Im Erwachsenenalter liegt der menschliche Körper zwischen 15 und 20 Jahren.

Abhängig von der Lokalisation in der Haut werden erworbene Nävi in ​​intradermal (Cluster von Melanozyten befinden sich tief in der Hautschicht der Haut), epidermal (Cluster von Zellen in der Epidermis - der oberen Schicht der Haut) und gemischt oder grenzwertig (Cluster von Melanozyten befinden sich am Rand der Epidermis und Dermis).

Erworbene intradermale und epidermale Maulwürfe sehen normalerweise aus wie Erbsen. Der Grenznävus wirkt in den meisten Fällen wie ein flacher, bräunlicher Fleck auf Hautebene.

Diagnose von Naevi

Es ist wichtig, rechtzeitig die Malignität des Maulwurfs zu erkennen, um ihn von einem gutartigen Nävus zu unterscheiden. Die rechtzeitige Diagnose und genaue Bestimmung des Entwicklungsstadiums des Melanoms ist der Schlüssel für eine erfolgreiche Behandlung.

In einem Gespräch mit dem Patienten stellt sich heraus, wann eine Pigmentbildung (angeboren oder erworben) entstanden ist, ob sich der Naevus-Typ geändert hat, seine Größe, Form, Farbe. Wenn Änderungen aufgetreten sind, woher kam es (Trauma, Verbrennung, Kämmen, Entfernungsversuche), wie lange sind die Änderungen bemerkt worden? Es stellt sich auch heraus, ob der Nävus behandelt wurde und welcher Plan es war. Bei der Untersuchung von Molen oder Flecken werden deren Größe, Farbe, Form und andere sichtbare Merkmale festgelegt.

Visuell ist es nicht möglich, zwischen gutartigen und bösartigen Tumoren mit ausreichender Zuverlässigkeit zu unterscheiden, für eine genauere Diagnose sind spezielle Studien erforderlich. Es sollte beachtet werden, dass eine Biopsie (partielle Entfernung eines Nävus) für eine histologische Untersuchung absolut inakzeptabel ist.

Es wurde festgestellt, dass jeder traumatische Effekt (mechanisch, chemisch, strahlenbehaftet) bestimmte Arten von melanogefährdeten Nägeln, insbesondere grenznahen, zu einer bösartigen Form bringen kann. Biopsien sowie kosmetische Behandlungen wie Elektrokoagulation, Kryotherapie (Kryodestruktion) und Entfernung von Molen mit Hilfe von Chemikalien gefährden daher die Entstehung eines malignen Tumors.

Material für die histologische Untersuchung der Nävi wird erhalten, indem ein Abstrich von der Oberfläche des Tumors genommen wird, wenn er Risse und Blutungen aufweist. Am nächsten Tag können Sie bereits ein fertiges Ergebnis der Untersuchung von Gewebe haben, das unter einem Mikroskop durchgeführt wird.

Eine solche Studie sollte nur in spezialisierten onkologischen Einrichtungen durchgeführt werden, in denen es unmittelbar nach Erhalt der Ergebnisse unter örtlicher Betäubung möglich ist, das Neoplasma (mit Vertiefungen von 3-5 mm an den Rändern) zur weiteren histologischen Untersuchung vollständig zu entfernen. In wenigen Tagen ist das Ergebnis fertig.

Derzeit eine neue Diagnosemethode - Epilumineszenzmikroskopie. Die Studie wird mit einem optischen Gerät mit künstlicher Hervorhebung (Dermatoskop) direkt auf der Körperoberfläche durchgeführt. Ein paar Tropfen Pflanzenöl werden auf die Pigmentbildung aufgetragen, um einen Epilumineszenz-Effekt zu erzeugen (zwischen dem Untersuchungsobjekt und dem Dermatoskop entsteht ein Ölmedium), dann wird das Gerät am Untersuchungsort befestigt. Diese Forschungsmethode schädigt einen Nävus nicht und ist bei der Bestimmung der Struktur eines pigmentierten Tumors am genauesten.

Die Methode der Computerdiagnostik gehört ebenfalls zu den fortgeschrittenen Forschungsmethoden. Mit Hilfe einer digitalen Videokamera wird ein Bild eines Pigments erfasst und im Speicher des Computers gespeichert. Ein spezielles Computerprogramm verarbeitet die empfangenen Daten, vergleicht sie mit einer Datenbank und gibt eine genaue Schlussfolgerung.

Der Nachteil der Computerdiagnostik und der Epilumineszenzmikroskopie sind die hohen Kosten, die ihre breite Verbreitung in unserem Land verhindern.

Wege, um Maulwürfe zu entfernen

Melanose nevi wird nicht empfohlen, sich kosmetischen Behandlungen zu unterziehen. Sie müssen im gesunden Gewebe operativ exzidiert werden.

In zwei Fällen stellt sich die Frage nach dem Abnehmen der Muttermale vor dem Patienten: Wenn die Neoplasmen ein kosmetisches Problem sind, sowie bei onkologischen Indikationen. Von der Kategorie der Beweise hängt von der Methode der Entfernung ab. In beiden Fällen bleibt die Entscheidung beim Spezialisten.

Kosmetische Indikationen

Um ein kosmetisches Problem zu lösen, können Muttermale und Muttermale chirurgisch entfernt werden, wobei flüssiger Stickstoff (Kryodestillation), elektrischer Hochfrequenzstrom (Elektrokoagulation), Laser oder Radiochirurgie verwendet werden.

Das chirurgische Verfahren ist traditionell und insbesondere für die Entfernung eines tiefen oder ausgedehnten Nävus geeignet. Der Nachteil der Operationsmethode sind sichtbare Spuren nach der Operation, weil Der Maulwurf muss mit angrenzender Haut entfernt werden, je nach onkologischen Anforderungen sollte der Durchmesser der ausgeschnittenen Oberfläche je nach Lage des Nävus 3-5 cm betragen.

Kryodestruktion ist eine Methode der Gewebezerstörung durch Kälte (ultra-niedriger flüssiger Stickstoff). Das Muttermal schrumpft, bildet eine trockene Kruste (Kruste) und schützt die Wunde zuverlässig vor einer Infektion. Darunter wächst gesundes Gewebe mit der Zeit. Kryodestruktion wird verwendet, um die mit der Haut bündigen Nävi zu entfernen. Manchmal erstreckt sich die Wirkung von Stickstoff auf gesundes Gewebe oder zerstört die pathologisch veränderten Eigenschaften nicht vollständig. Im letzteren Fall ist eine wiederholte Sitzung erforderlich.

Das Elektrokoagulationsverfahren beinhaltet den thermischen Effekt von Hochfrequenzstrom auf das Gewebe, das um die zu entfernende Quelle herum liegt. Nach der Elektrokoagulation muss der Maulwurf zur histologischen Analyse geschickt werden. Die Wunde heilt nach Entfernung eines Nävus unter einer Kruste und bildet eine schwach ausgeprägte Narbe.

Das effektivste heute ist die Entfernung von Hautläsionen mit einem Laser. Es wird häufig verwendet, um Maulwürfe im Gesicht und freiliegenden Körperteilen zu entfernen. Die Vorteile des Lasers sind der geringe Durchmesser und die präzise Aufpralltiefe, die Sicherheit des umgebenden Gewebes. Eine kleine Kruste nach einer Laseroperation schützt die Wunde vor Infektion und Narbenbildung. Nach der Entfernung von kleinen Molen ist keine Spur mehr vorhanden, bei ausgedehnteren Läsionen tritt manchmal eine Depigmentierungsstelle auf.

Bei der Radiochirurgie handelt es sich um ein berührungsloses Verfahren zur Gewebeentnahme mit einem chirurgischen Apparat (Funkmesser) unter Verwendung von Funkwellen. Es wird häufig in der Kosmetologie verwendet und dient zur Entfernung von gutartigen und bösartigen Formen. Kombiniert das Seziergewebe, hämostatische und desinfizierende Wirkung, hinterlässt keine postoperativen Narben.

Onkologische Indikationen

Verdächtige Nävus in Bezug auf maligne Degeneration unterliegen einer vollständigen chirurgischen Exzision im gesunden Gewebe und einer anschließenden histologischen Untersuchung.

Prävention von Melanomen

In letzter Zeit ist weltweit eine Tendenz zu einem deutlichen Anstieg der Zahl der Hautmelanomerkrankungen insbesondere bei jungen Frauen zu verzeichnen. Bei Männern liegt das Melanom häufiger am Rücken und bei Frauen an den unteren Gliedmaßen. Enttäuschend ist auch die Inzidenzrate des Hautmelanoms in Russland, vier Fälle pro 100 Tausend Menschen. Keimung aller Hautschichten, Tumorzellen mit Blut und Lymphe fließen durch den Körper und bilden entfernte Metastasen (sekundäre Tumorherde) in Lunge, Leber und Gehirn. Die Mortalität beim Melanom der Haut erreicht 50%. Verhindern Sie die Entwicklung eines Melanoms der Haut, indem Sie die folgenden Richtlinien beachten:

  1. Vermeiden Sie nach Möglichkeit die Sonneneinstrahlung während der höchsten Aktivität von 11 bis 17 Stunden. Im Sommer dringen 85% der ultravioletten Strahlen auch bei bewölktem Wetter in die Haut ein.
  2. Es ist zu bedenken, dass sich das von der Haut absorbierte Ultraviolett verdoppelt und von Sand, Wasser und sogar Schnee reflektiert wird.
  3. Sonnenschutzmittel (Cremes, Lotionen, Sprays) schützen die Haut perfekt vor Verbrennungen, garantieren jedoch keinen Schutz vor der Entwicklung eines Melanoms.
  4. Das Bräunen in einem Solarium provoziert auch die Entwicklung von Hautkrebs. Frauen unter 28 Jahren können dadurch besonders geschädigt werden.
  5. Regelmäßig und sorgfältig sollten Sie die bereits vorhandenen und neu entstehenden Maulwürfe beobachten. Bei Veränderungen des Zustands oder der Menge ist eine Notfallkonsultation eines Onkologen oder Dermatologen erforderlich.

Papillom

Home »Maulwürfe» Zunehmende Anzahl von Maulwürfen am Körper der Ursache

Warum erscheint der Körper viele Maulwürfe?

Maulwürfe sind in allen Menschen vorhanden. Sie sind nur niedliche oder freche Ergänzungen des Äußeren. In Fällen, in denen sich viele Molen im Körper befinden, kann dies nicht nur äußerliche Beschwerden hervorrufen, sondern auch eine Manifestation von Abnormalitäten in der Körperarbeit sein.

Ursachen von Muttermalen

Häufig haben Neugeborene keine Nävi, aber im Laufe des Jahres kann eine oder mehrere solcher Tumoren am Körper eines Babys gefunden werden. Mit zunehmendem Alter nimmt die Anzahl der Mole einer Person zu und dies ist normal. Es gibt jedoch Situationen, in denen viele Maulwürfe in kurzer Zeit auf dem menschlichen Körper erscheinen. Wie kleine Ameisen krabbeln sie buchstäblich über die Haut.

Wenn man die Frage beantwortet, warum viele Nävi abrupt geworden sind, können verschiedene Theorien aufgestellt werden. Hier sind die häufigsten:

  • In der Regel treten viele Nävi auf, wenn die Haut häufig ultravioletter Strahlung ausgesetzt wird. Der Besuch von Stränden und Solarien ist einer der Hauptgründe dafür, dass Melanozyten Maulwürfe bilden.
  • Die nächsten Voraussetzungen sind hormonelle Veränderungen im Körper. Daher tritt eine große Anzahl dieser Hautbildungen während der Pubertät sowie bei Frauen während der Schwangerschaft auf.
  • Eine der neuesten Versionen europäischer Wissenschaftler ist die Theorie, dass die Entstehung einer großen Anzahl von Molen den Alterungsprozess des Körpers widerspiegelt.
  • Wenn sich viele rote Neoplasien im Gesicht und Körper befinden, kann dies auf Gefäßerkrankungen sowie Leber, Pankreas und andere Organe des Gastrointestinaltrakts hindeuten.
  • Eine Verletzung des Lipidmantels führt zur Bildung einer großen Anzahl von Nävi. Das Spülen der Schutzschicht der Haut ermöglicht die Aufnahme des Papillomavirus in den Körper. Deshalb müssen Sie nach dem Baden oder Duschen Cremes oder Körperlotionen verwenden.

Es gibt mehrere Gründe für das Auftreten einer großen Anzahl von Hauttumoren im Gesicht und Körper einer Person. Erst nach einer vollständigen Untersuchung kann ein Arzt die wahren Voraussetzungen aufzeigen und die Frage beantworten, warum sich in kurzer Zeit viele Molen am Körper gebildet haben.

Mögliche Gefahren

In der Regel sollte das Auftreten neuer Hautformationen keine Angst verursachen. Es muss jedoch bedacht werden, dass die Nävi immer die potentielle Gefahr einer Wiedergeburt von gutartigen Tumoren zum Melanom mit sich bringen. Wenn solche Veränderungen auf der Haut einer Person auftreten, müssen Sie sich deshalb an einen Dermatologen wenden und eine Reihe von Tests bestehen.

Unabhängig davon, warum sich auf dem Körper und im Gesicht eines Menschen viele Molen befinden, müssen diese vor übermäßiger ultravioletter Strahlung geschützt werden. Die Liebe zum Sonnenbaden ist für die menschliche Haut in keiner Weise von Vorteil, da sie das Altern beschleunigt und auch die Regeneration von Tumoren provoziert.

Außerdem ist die Gefahr unbequemer oder synthetischer Kleidung mit groben Nähten. Dies ist besonders wichtig, wenn viele Tumore auf dem Nacken, den Schultern, dem Rücken oder der Brust einer Person auftreten, da in diesen Bereichen Maulwürfe leicht verletzt werden. Jeder Verstoß gegen die Integrität von Molen ist der Grund für den Arztbesuch.

Es ist wichtig, das Verhalten von Hauttumoren zu überwachen, insbesondere wenn in kurzer Zeit viele Nävi gebildet werden. Wenn Maulwürfe anfingen zu wachsen, sich zu entzünden, ihre Form zu verändern und noch mehr zu bluten, sollten Maßnahmen so bald wie möglich ergriffen werden.

Behandlung

Wenden Sie sich an Ihren Dermatologen, um eine Behandlungsstrategie für viele Molen zu wählen. Es ist wichtig, eine Beratung zu erhalten, eine Blutuntersuchung durchzuführen und, falls erforderlich, eine Biopsie des Tumors durchzuführen und herauszufinden, warum diese Situation auftritt.

Wenn wir über Erkrankungen der inneren Organe sprechen, müssen wir sie zuerst loswerden und erst dann, wenn nötig, direkt mit Molen befassen. Die Gründe für das Entfernen von Molen können sowohl medizinische Indikationen als auch ästhetische Unzufriedenheit mit ihrem Aussehen sein.

Glücklicherweise erlaubt es die moderne Medizin, Maulwürfe auf verschiedene Weise loszuwerden, einschließlich Photokoagulation, Kryotherapie und andere medizinische Manipulationen. Wie und warum es sich lohnt, Hauttumore zu entfernen, muss jeder seinen eigenen wählen.

Was tun mit einem wachsenden Maulwurf?

Muttermale (Naevi) - ist ein wesentlicher Bestandteil unseres Lebens. Jedes Mal, wenn wir feststellen, dass ein Maulwurf auf Körper oder Gesicht gewachsen ist, beginnen wir uns zu sorgen und fragen uns, warum und was jetzt zu tun ist. Im Folgenden betrachten wir die Hauptursachen für erhöhte Maulwürfe, sagen Ihnen, wie Sie den Moment der Naevus-Degeneration nicht zu einem malignen Neoplasma verpassen dürfen und welche Maßnahmen zu ergreifen sind, wenn ein erhöhter Muttermal im Gesicht oder Körper vorhanden ist.

Gründe für die Steigerung

Einer der Hauptgründe für das Wachstum eines Nävus ist der mechanische Schaden. Wenn Sie einen erhöhten Maulwurf haben, prüfen Sie, ob er nichts stört und ihn nicht verletzt. Meistens wachsen Maulwürfe nach regelmäßigen kosmetischen Eingriffen, Rasieren und auf dem Körper an Reibungsstellen und Berührungen mit Unterwäsche, zum Beispiel auf der Höhe des Verschlusses eines BH, auf dem Gesicht.

Bei jugendlichen Kindern können die Nävi aufgrund eines hormonellen Anstiegs an Größe zunehmen. Wenn Sie bei Ihrem Kind ähnliche Veränderungen feststellen, sollten Sie diese unbedingt einem Dermatologen zeigen.

Es gibt Fälle, in denen der hormonelle Hintergrund während der Schwangerschaft oder der Menopause das Wachstum der Muttermale beeinflusst. Es werden auch Fälle des Einflusses des Zustands der Schilddrüse auf das Wachstum von Nävi bemerkt.

Sie provozieren eine Zunahme an Molen und Sonnenlicht. Die absolute Mehrheit der Wissenschaftler argumentiert, dass die Zeit unter freiem Himmel minimiert werden sollte, insbesondere für hellhäutige Menschen. Vergessen Sie nicht, Sonnenschutzmittel zu verwenden. Wenn Sie ein Solarium besuchen, müssen Sie spezielle Aufkleber für Molen herstellen, da in solchen Anlagen die ultraviolette Strahlung aktiver ist.

Wie erkennt man Melanome?

Wenn Sie sich fragen, warum Maulwürfe wachsen, sollten Sie den schwerwiegendsten Grund - das Melanom - nicht vergessen. Diese onkologische Erkrankung befällt die Haut von Gesicht und Körper. Diese Pathologie ist heilbar, wenn Sie alles rechtzeitig erledigen. Daher ist es für jeden Menschen wichtig, die Hauptmerkmale der Umwandlung eines Nävus in einen malignen Tumor zu kennen.

Nach einer Verletzung degenerieren Muttermale oft. Um dies zu verhindern, ist es besser, Molen, die gefährdet sind, zu entfernen. Betroffene Bereiche des Körpers sind häufiger betroffen als im Gesicht. Muttermale an den Innenseiten der Oberschenkel, Füße und Handflächen sind besonders anfällig für die Wiedergeburt.

Es ist erwähnenswert, dass Melanome nur in der Zone der Maulwürfe auftreten, die während des Lebens auftraten. Sie müssen genauer überwacht werden. Angeborene Muttermale werden äußerst selten wiedergeboren.

Um Onkologie zu vermuten, ist es wichtig, Aufzeichnungen über den Zustand aller Nävi auf Gesicht und Körper zu führen. Zuallererst wird die Aufmerksamkeit durch die Zunahme der Größe und des Juckreizes angezogen, achten Sie auf die Ränder des Maulwurfs, beim Melanom werden sie zerrissen, die ursprüngliche Form verschwindet.

Auch die Farbe spielt eine wichtige Rolle. Nevi kann dunkler werden oder umgekehrt heller als üblich. In fortgeschrittenen Fällen beginnen die vom Melanom betroffenen Stellen stark zu jucken und nasse Risse treten auf. Im Inneren des Maulwurfs können Sie die heterogenen Einschlüsse und Venen erkennen. Das Auftreten solcher Symptome ist ein Grund, den Alarm auszulösen. Überprüfen Sie außerdem die Symmetrie großer Nävi.

Wenn Sie eines der oben genannten Symptome feststellen, müssen Sie sich an einen Dermatologen wenden. Ein erfahrener Spezialist untersucht Ihre Muttermale und sagt Ihnen, was als Nächstes zu tun ist. Verzweifeln Sie auch bei der Diagnose eines Melanoms nicht. Unter modernen Bedingungen ist diese Pathologie behandelbar. Wenn keine maligne Degeneration festgestellt wird, bedeutet dies nicht, dass der Arztbesuch abgebrochen werden muss. Um die Situation unter Kontrolle zu bringen, muss mindestens einmal jährlich eine präventive Untersuchung durchgeführt werden.

Methoden zum Entfernen

Wenn Sie sich entscheiden, einen wachsenden Nävus zu entfernen, sollte dies nur im Büro eines erfahrenen Arztes und nur nach Rücksprache mit einem Onkologen und einem Dermatologen erfolgen. Wenn der entfernte Tumor bösartig ist, kann sich die Situation nur verschlimmern. Die Onkologie erfordert besondere Behandlungsmaßnahmen.

Wenn es keinen Grund zur Sorge gibt und Sie nach Aussage des Arztes einen Nävus entfernen können, empfehlen wir Ihnen, sich mit den wichtigsten Methoden vertraut zu machen. Es gibt mehrere gängige Methoden, die heute verfügbar sind:

  • Chirurgie;
  • Laser;
  • Elektrokoagulation;
  • Kryodestruktion

Die Betriebsmethode wird als die effektivste betrachtet. Das Brennen mit flüssigem Stickstoff wird nicht empfohlen. Diese Substanz wirkt sich nur auf die oberen Hautschichten aus und der Mol wird nicht vollständig entfernt. Die Laserentfernung führt zu guten Ergebnissen. Der Laser verursacht auch keine Schmerzen. Wenn Sie sich für die Elektrokoagulation entscheiden, ist es besser, eine Lokalanästhesie zu verwenden. Ihr Arzt wird Sie hinsichtlich der geeigneten Methode beraten, wobei alle Merkmale des Nävus und Ihre individuellen Merkmale berücksichtigt werden.

Wenn Sie das aktive Wachstum eines Maulwurfs auf Ihrem Gesicht oder Ihrem Körper bemerkt haben, ignorieren Sie nicht alles. Der Hauptfeind ist in diesem Fall die Zeit. Die Wiedergeburt ist ein langer Prozess, der 5 bis 10 Jahre dauern kann. Es liegt also in Ihrer Hand, die Entwicklung der Krankheit zu verhindern. Im Allgemeinen ist es erwähnenswert, dass nicht jeder wachsende Muttermal ein Melanom ist. Schlussfolgerungen und weitere Maßnahmen in Bezug auf Hauttumoren sollten von erfahrenen Ärzten durchgeführt werden.

Warum erscheinen Muttermale am menschlichen Körper?

Maulwürfe - was ist das?

Maulwürfe sind gutartige Neubildungen am menschlichen Körper. Sie sind in der Tat nicht so gefährlich, wie sie scheinen mögen, aber sie sind nicht so sicher, wie viele sagen. Wir haben Muttermale (oder Nähen), eine solche Eigenschaft: Einige von ihnen können tatsächlich den Körper schädigen. Diese Gefahr geht jedoch nicht von allen Personen aus. Wisse, dass pigmentierte Flecken sein können:

  • Melanohazardnymi und
  • Melanomonase

Die ersten verursachen keinen Schaden und regenerieren sich während des Lebens nicht in gefährliche Formationen. Es macht vielen Leuten Angst, warum kleine Maulwürfe erscheinen, besonders in großer Zahl, aber Sie sollten nicht davor Angst haben, weil Dies bedeutet nicht, dass Sie ein Melanom (die komplizierteste Form eines bösartigen Tumors) haben. Andere Nävi können jedoch zu Melanomen führen - Melanomon-gefährlich.

Anfangs sind diese Hautzellen nicht gefährlich, weil entstehen als gutartige Geschwülste. Der Grund für die Neubildung von Molen in melano-gefährliche Nävi kann sein:

  1. Trauma Muttermal. Dies umfasst auch geringfügige mechanische Schäden, Chemikalien und Strahlenschäden.
  2. Kosmetische Behandlung oder Verbrennung von Flecken (meistens handelt es sich um die Behandlung von Maulwürfen in Kosmetikräumen und mit Hilfe von Volksmitteln);
  3. Biopsie. Jeder Arzt weiß, dass eine Biopsie eines Maulwurfs verboten ist, weil zu leicht kann Melanom durch teilweisen Abzug des Materials entstehen.

Trotz der Tatsache, dass neue Wucherungen gefährlich sein können, sollten sie nicht immer entfernt werden. Im Gegenteil, einige Nevi sollten nicht berührt werden, es ist besser, alles so zu belassen, wie es ist. Allerdings kann nur ein qualifizierter Spezialist genaue Empfehlungen für Ihren Fall geben.

Achtung! Behandlung von Molen bedeutet nur deren Entfernung! Es gibt nichts mehr zu bekämpfen und das Auftreten von Melanomen zu verhindern.

Warum erscheinen Maulwürfe an verschiedenen Körperstellen?

Fast jeder hat Muttermale, manche werden sogar Besitzer von Muttermalen auf der Schleimhaut. Aber warum erscheinen die Nävi auf dem menschlichen Körper? Die Erklärung ist alles und auch dieses Phänomen. Es geht um die Hormone, die in unserem Körper enthalten sind - Melanotropine. In diesen Körperteilen sind die Hormone der Melanotropine am häufigsten und es treten Mole auf. Ie Wenn Sie einen Nävus an Ihrer Schulter bemerken, haben Sie an diesem Ort eine große Menge Hormone gesammelt. Seltsamerweise beeinflusst die Menge dieser Hormone die Form und Struktur der Flecken nicht. Zum Beispiel sind konvexe und hügelige Formationen in den unteren Schichten der Epidermis begründet, während sich in den oberen epidermalen Schichten flache Molen oder Pigmentflecken bilden.

Es ist jedoch erwähnenswert, dass der pigmentierte Fleck auf die eine oder andere Weise eine genetische Veranlagung hat. Zum Beispiel kann ein Muttermal einer Mutter leicht (mit hoher Wahrscheinlichkeit) bei einem Kind am selben Ort sein. Wenn die Eltern, insbesondere die Mutter und die Mutterlinie, einen speziellen Muttermal haben, über den auch die Eltern verfügten, besteht eine große Chance, dass dem Kind dasselbe während der Pubertät oder in den ersten Lebensphasen erscheint.

Hervorzuheben ist der folgende Grund, warum Muttermale an Armen, Beinen, Körper und Gesicht auftreten - eine Frage hormoneller Störungen. Dies kann ein Anstieg und der Rückgang der Hormone sein. Solche Hormonveränderungen im Körper provozieren die Bildung neuer Nävi auf der Haut oder den Schleimhäuten, insbesondere wenn sie genetisch verlegt wurden, doch aus verschiedenen Gründen erschien sie nicht früher.

Wenn es für eine Person jedoch schwierig ist, die aufgeführten Gründe zu beeinflussen, gibt es einen Grund, sich dafür verantwortlich zu machen, dass ein neuer Fleck auf dem Körper aufgetreten ist. Dies ist ein häufiger Aufenthalt in den direkten Sonnenstrahlen und im Solarium ohne Sonnenschutz. Es geht um ultraviolette Strahlen, die den Körper bestrahlen und das Auftreten und Wachstum von Formationen anregen.

Deshalb erscheinen Maulwürfe am Hals und anderen Körperteilen:

  • Es gibt viele Melanotropine (Hormone) in der Haut,
  • Genetische Veranlagung
  • Hormonelle Veränderungen im Körper
  • UV-Belichtung

In welchem ​​Alter erscheinen Muttermale?

Interessanterweise wird ein Muttermal oder Muttermal als angeborene Formation betrachtet. Dies ist jedoch nicht immer der Fall. Trotz der Tatsache, dass das Muttermal einen solchen Namen hat, impliziert es das Auftreten eines Nävus von den Eltern durch die Geburt und nicht das Vorhandensein eines Nävus unmittelbar nach der Geburt. Muttermale können zwar angeboren sein, sind aber viel seltener als der Körper eines Neugeborenen ohne einen einzigen Maulwurf.

Aus diesem Grund interessieren sich junge Eltern dafür, wie viele Jahre Muttermale bei Kindern auftreten. In der Regel treten die ersten Nävi in ​​den ersten Lebensjahren auf, d.h. Ein bis zwei Jahre altes Kind hat bereits einen oder mehrere Mol. Die meisten Maulwürfe treten jedoch in der Pubertät im Jugendalter auf. Zu diesem Zeitpunkt hat der Mensch die größte Anzahl von Nävi, die er später als die Muttermale wahrnimmt, die er "seit seiner Kindheit" hatte.

Außerdem treten bei schwangeren Frauen viele Pigmentflecken auf, in deren Körper ein hormoneller Aufstand stattfindet. Einige zukünftige Mütter kümmern sich im Voraus um ihr Niveau und regulieren ihren Hormonspiegel. Folgen Sie ihm während der Schwangerschaft sorgfältig, damit bei der Geburt eines Kindes keine neuen Muttermale auf dem Körper der Mutter erscheinen, auch keine papillomähnlichen hängenden Muttermale.

Übrigens wird das Auftreten von Molen in der Zeit hormoneller Störungen stark durch Sonneneinstrahlung beeinflusst, genauer gesagt durch ultraviolette Strahlen. Sie können ein zusätzlicher stimulierender Faktor für das Auftreten von pigmentierten Formationen im Körper während der Pubertät und während der Schwangerschaft sein.

Soll ich Maulwürfe entfernen?

Viele befassen sich nicht nur mit dem Auftreten neuer Maulwürfe, sondern auch mit alten Nägeln. In Anbetracht der Erkenntnis, dass diese Formationen dazu neigen, zu malignen Melanomen zu degenerieren, insbesondere wenn dieses Risiko hoch ist (Sie haben helle Haut, sonnen sich oft und verwenden keine Sonnencreme, es gibt mehr als 30-40 Mol auf Ihrem Körper) oder die Wahrscheinlichkeit hoch ist Auf der genetischen Linie wird klar, warum diese Frage Sie interessiert. Aber lohnt es sich, Maulwürfe zu entfernen, wenn Sie der Meinung sind, dass Sie ein hohes Risiko für einen malignen Tumor haben? Die Antwort auf diese Frage können Sie nur einem Dermatologen oder Onkologen geben, der Ihre Körperstellen untersucht, die Testergebnisse berücksichtigt und die richtigen Schlussfolgerungen zieht.

Was solltest du für dich tun?

  • Befindet sich in einem offenen Bereich des Körpers, der leicht beschädigt werden kann.
  • Was Sie oft reiben (mit Kleidung) oder kratzen, abstreifen oder abschneiden (Achselhöhlen, Leiste, Nacken),
  • Schnell wachsende Naevi
  • Geänderte Farbpunkte, teilweise und vollständig,
  • Neoplasmen, die die Struktur verändert haben, zum Beispiel, wenn der Maulwurf fester geworden ist, wenn Dichtungen oder Beulen aufgetreten sind,
  • Schmerzhafte Nägel, wenn der Schmerz in und um den Maulwurf herum auch bei leichter Berührung spürbar ist,
  • Rote Mole
  • Flüssigkeit oder Blut ausscheiden.

Es ist jedoch unmöglich, das Muttermal selbst zu entfernen. Es ist besser, einen Chirurgen zu kontaktieren - Salyamkina Elena Vladimirovna in einer Privatklinik, so dass die Entfernung eines ungefährlichen, aber erschreckenden Maulwurfs, den Sie finden könnten, sicher und schmerzlos ist. Bevor Sie einen Nävus entfernen, bestehen Sie eine Prüfung durch einen Spezialisten und bestehen die Prüfungen. Die gleiche Entfernung eines Maulwurfs nimmt heute etwas Zeit in Anspruch und erfordert kein Krankenhaus. Eine Lokalanästhesie wird nur durchgeführt, wenn der Tumor operativ entfernt wird. Bei anderen Verfahren ist nur die Anästhesie der operierten Stelle erforderlich.

Warum Muttermale wachsen: Was ist der Grund und wie lässt sich dieses Wachstum vermeiden?

Warum hat eine Person Maulwürfe am Körper?

Viele Menschen interessieren sich dafür, warum Nävi am Körper gebraucht werden. Vielleicht können Sie die Vorteile einer körperlichen Aufklärung erklären, die Notwendigkeit für jedes menschliche Organ usw., aber Nevi hat eigentlich keine Bedeutung. Es gibt jedoch Muttermale, Punkte und Wölbungen an den Stellen, an denen sich der größte Teil des Pigments in den Hautzellen angesammelt hat. An diesen Stellen wachsen Maulwürfe auf dem Körper, die gutartige Tumore sind. Einige von ihnen können zu malignen Melanomen, Krebs, entarten.

Es stellt sich heraus, dass der Maulwurf am menschlichen Körper ein Vorbote möglicher Gefahren ist, Zeichen, auf die zu achten ist. Wenn Sie die Gesundheit und das Wachstum von Nävi im Körper sorgfältig überwachen, können Sie die meisten Nebenwirkungen vermeiden. In der Tat ist dies die einzige vorteilhafte Eigenschaft von pigmentierten Flecken. Wenn Sie einen Nävus entfernen, verlieren Sie auch die Möglichkeit, dass sich aus angesammelten Pigmenten Krebs bildet, aber es ist überhaupt nicht notwendig, alle Nävi am Körper zu entfernen, insbesondere wenn sie Sie nicht stören.

Neben der medizinischen Begründung des Bedarfs an Nävi gibt es verschiedene unbewiesene Theorien:

  1. Tibetaner Sie sagt, dass die Nävus dort erscheinen, wo Ihre Chakren durch negative Energie falsch geöffnet oder gehemmt wurden. Es gibt jedoch einen Zufall mit der modernen Medizin - es ist notwendig, auf diese Punkte zu achten, um die Gesundheit zu erhalten.
  2. Folk. Nach dieser Theorie symbolisiert jeder Nävus am Körper etwas, sei es Glück, Herrschaft, Reiselust, Gefahr oder etwas anderes. Es wird auch angenommen, dass, wenn das Muttermal zu wachsen begann - der Einfluss seines Wertes auf Ihr Leben steigt und wenn der Nävus zu sinken beginnt - der Wert abnimmt.

Ob man diese Theorien glauben will, ist seitdem nicht bekannt Es gibt keine wissenschaftlichen Beweise für ihre Wahrhaftigkeit, aber es ist wichtig, die Molen zu verfolgen, um Ihr Leben zu retten.

Warum Nävus am Körper auftreten

Interessante Fragen für alle - warum wachsen Muttermale und warum erscheinen sie grundsätzlich? Die ersten pigmentierten Flecken sind bereits im ersten Lebensjahr am Körper eines Kindes zu sehen, seltener - sie treten unmittelbar nach der Geburt auf und sind angeboren.

INTERESSANT Geburtsmerkmale, die bei der Geburt auftreten, sind eine Fehlbildung der Haut, und während des gesamten Lebens vorkommende Nägel sind gutartige Tumoren.

So wie Nevi auf dem menschlichen Körper erscheinen, können sie ebenso leicht verschwinden, so dass Sie nicht misstrauisch sein sollten. Außerdem kann ein Nävus an jeder Körperstelle, einschließlich der Genitalien, sogar an den Schleimhäuten auftreten.

Was verursacht das Auftreten und Wachstum von Nävi in ​​der modernen Medizin:

  • Genetik. Dieser Grund ist der schwerwiegendste, er kann nicht geändert oder korrigiert werden. Daher der Name der Maulwürfe - sie werden uns auf genetischer Ebene durch die Eltern übermittelt. Wenn Ihre nahen Angehörigen ein großes Muttermal haben, wird es höchstwahrscheinlich bei Ihnen und Ihren Kindern sein.
  • Hormone Der Körper wird aus verschiedenen Gründen wieder aufgebaut, aber er wird immer von Ausfällen im hormonellen Hintergrund begleitet, wenn Rezessionen auftreten und dann der Hormonspiegel ausbricht. Es ist unglaublich einfach zu erklären: Unter dem Druck von Hormonen wird Melanin gebildet, wodurch neue Pigmentflecken entstehen. Am häufigsten tritt hormonelle Instabilität bei schwangeren Frauen und Jugendlichen auf;
  • Ultraviolett Die UV-Strahlen strahlen die Haut durch die Sonnen- und Bräunungsbetten aus, sie bewirken, dass Nägel auf der Haut erscheinen, und beeinflussen auch, warum Maulwürfe auf dem Körper wachsen. In dieser Situation können Sie wiederum nicht auf Melanin verzichten, das unter ultravioletter Strahlung produziert wird.
  • Verletzungen und Krankheiten. Alle Arten von menschlichen Viren und Nävusverletzungen können die Zunahme von Muttermalen und die Bildung von neuen in der Nähe beeinträchtigen. Hautabschürfungen und Verletzungen, Insektenstiche, Strahlung und Röntgenstrahlen können ebenfalls zu neuen Pigmentflecken führen.

Wie Sie sehen, gibt es viele Gründe für das Erscheinen neuer Nävi, und jeder von ihnen kann im Alltag vorkommen, insbesondere wenn Sie unter verschiedenen Umständen mehrere riskante Möglichkeiten für die Wiedergeburt von Maulwürfen kombinieren.

Was erklärt das Wachstum von Molen

Die Gründe für die Tatsache, dass der Maulwurf schnell wächst, mögen viele sein, aber wie dies überhaupt erklärt wird und worauf Sie achten sollten, um nicht den Wiedergeburtsprozess eines Nävus zu beginnen, ist nicht genau bekannt. Solange Kinder klein sind und sich nicht selbstständig um ihre Gesundheit kümmern können, sollten Eltern dies tun. Sobald das Baby neue Nägel hat, merken Sie sich diese auf, schreiben Sie sie auf oder fotografieren Sie sie, damit Sie sicher sagen können, ob das Geburtsmal mit der Zeit wächst oder nicht. Wenn sich das Wachstum ändert, sollten Sie sofort einen Spezialisten kontaktieren.

Der Fleck kann sich aus folgenden Gründen erhöhen:

  1. Dies ist ein angeborenes Muttermal. In diesem Fall ist das Wachstum eines Nävus ein normales und notwendiges Phänomen. Es wächst so lange, wie eine Person wächst, und wenn das Wachstum aufhört, muss das Muttermal aufhören zu wachsen. Wenn Sie immer noch leiden, können Sie das Baby einem Dermatologen oder sofort der Chirurgin Elena Salyamkina zeigen.
  2. Es gibt einen entzündlichen Prozess des Neoplasmas, der ein wiedergeborener Tumor sein kann. In diesem Fall ist es notwendig, den Pigmentfleck zu entfernen, damit er nicht zur Infektion gesunder Zellen führt und nicht den gesamten Körper aufnimmt.

Ein Erwachsener muss seine Muttermale unabhängig überwachen, und es ist empfehlenswert, von Angehörigen Hilfe zu erhalten, um die an schwer zugänglichen Stellen, z. B. am Rücken, Nacken, unteren Rücken usw., zu überprüfen, um zu sehen, ob die Muttermale wachsen. Es lohnt sich auch, sich regelmäßig von einem Dermatologen oder Onkologen untersuchen zu lassen (die beste Option ist ein Onkodermatologe).

Die hauptsächliche Erklärung für die Tatsache, dass der Pigmentfleck wächst, ist die Bestrahlung mit ultravioletter Strahlung. Jeder weiß, dass langes Sonnenbaden und Sonnenbaden oft schädlich sind. Dies wirkt sich auch negativ auf alle Mole aus, die in direktem Sonnenlicht verfügbar sind.

Wie man Nevi vor Gefahren schützt

Die meisten Patienten eines Dermatologen und Chirurgen kümmern sich darum, was zu tun ist, wenn ein Maulwurf wächst. Ihre Freunde oder Bekannten werden diese Frage nicht beantworten können, da die Angelegenheit der Erfahrung nichts damit zu tun hat. Jeder Pigmentfleck auf dem Körper hat sein eigenes Risiko der Wiedergeburt und Gefahr, so dass einer einen Nävus im Gesicht hat, der entfernt werden muss, und der andere kann niemals verletzt werden.

Damit Nevi vor Problemen und Wiedergeburten geschützt werden können, müssen sie geschützt werden:

  • den Zustand und das Wachstum von Muttermalen überwachen;
  • Versuchen Sie nicht, Nevi mit Hilfe von Volksmitteln oder von einem Kosmetiker selbst loszuwerden.
  • Vermeiden Sie übermäßige Bräunung, verwenden Sie Sonnenschutzmittel und tragen Sie Körperkleidung (auch leicht oder durchsichtig).
  • vereinbaren Sie regelmäßig einen Termin bei einem Dermatologen und Onkologen, um zu überprüfen, ob eine Neuerkrankung vorliegt (1-2 Mal sind genug).

Die radikale Behandlung von Nävi aus ihrer Degeneration in malignen Tumoren ist die Entfernung von Molen. Dazu müssen Sie jedoch von einem Onkologen untersucht werden, der den Grund für das Wachstum der Nävi erklärt und ob es für eine Entfernung der Wachstumsstelle ausreicht. In einigen Fällen ist zusätzlich zum Ausschneiden eines Maulwurfs eine Therapie (Bestrahlung, Chemotherapie usw.) erforderlich, um die Entstehung von Krebs zu verhindern.