Haupt > Herpes

Ursachen und Vorbeugung von schwarzen Molen

Auf dem menschlichen Körper befinden sich dunkle Flecken in verschiedenen Größen und Formen. Dies sind Molen, die gebildet werden, wenn sich Melanin, eine Substanz, die für die Augen- und Hautfarbe verantwortlich ist, an einer bestimmten Stelle in der Haut ansammelt. Bei der niedrigsten Konzentration des Pigments erhält der Nävus einen hellbraunen Farbton und je mehr es im Tumor gesammelt wird, desto dunkler wird seine Farbe. Dies bildet einen schwarzen Maulwurf, der bösartig und gutartig sein kann.

Aber manchmal wird ein Nävus nicht sofort dunkel, er ändert seine Farbe während des Lebens oder schwarze Flecken erscheinen in der Mitte. Warum geschieht dies und müssen dunkle Flecken am Körper eines Kindes und eines Erwachsenen entfernt werden?

Ursachen für schwarze Nävi

Am häufigsten tritt während der Menopause und der Schwangerschaft ein schwarzer Maulwurf auf der Brust und anderen Körperteilen bei Frauen auf. Bei Mädchen und Jungen bilden sich im Übergangszeitalter mehr dunkle Formationen auf der Haut. Wenn dunkelbraune Flecken mit Farbe gesättigt sind, ist dies normal und kein Grund zur Besorgnis. Aber wenn die Größe des Nävus größer wurde und die Struktur und Form verändert wurde, muss man sich an einen Onkologen wenden.

Um zu wissen, warum ein schwarzer Fleck auf dem Arm, dem Bein oder dem Gesicht aufgetreten ist, müssen einige herausfordernde Faktoren untersucht werden. Es gibt 4 Hauptgründe, die das Auftreten eines dunklen Nävus erklären:

  1. Exposition gegenüber ultravioletter Strahlung. Bräunungsliebhaber setzen sich in Gefahr. Denn erhöhte Sonnenaktivität und Schädigung der Ozonschicht tragen zur Entwicklung onkologischer Erkrankungen bei. Daher bilden sich bei Kindern und Erwachsenen oft neue Molen auf der Haut, die sich manchmal schwarz färben und bösartig werden.
  2. Hormonelle Störungen. Veränderungen im endokrinen System des Körpers haben eine Reihe negativer Konsequenzen zur Folge, wodurch ein schwarzer Mol oder Neoplasma auftreten kann, in dessen Mitte sich ein dunkler Punkt befindet.
  3. Vererbung Studien haben gezeigt, dass Menschen, deren Angehörige Nägel auf der Haut hatten, ebenfalls ein ähnliches Wachstum aufwiesen. Und sie können sich an den gleichen Körperteilen befinden.
  4. Schädigung der Haut. Wenn Mole schwarz werden, ist dies auf Änderungen in den Zellen zurückzuführen. Aber manchmal wird ein Nävus dunkel, weil er sich verletzt, gequetscht oder gequetscht hat.

Was bedeutet ein Maulwurf mit einem schwarzen Punkt in der Mitte und wie wird er gebildet? Die Hauptursachen für das Auftreten eines dunklen Flecks in der Mitte eines Nävus sind Schäden. Solche Änderungen können jedoch zu einer geschwächten Immunität führen. Dies ist ein Grund, einen Arzt zu konsultieren, da unter Umständen ein schwarzer Punkt auf einem Mol in der Zukunft zu Melanomen wird.

Ein weiterer Grund, aus dem Nevi erscheinen kann, dessen Mitte dunkle Flecken aufweist - häufige Röntgenaufnahmen. Während des Verfahrens erhält der Körper eine Strahlendosis, die zur übermäßigen Melaninproduktion beiträgt. Einige Formationen treten nach dem Biss von Wespen, Bienen oder Moskitos auf. Insektenwunden heilen lange, vor diesem Hintergrund kann der Entstehungsmechanismus der Muttermale beginnen.

Arten von dunklen Molen und ihre Gefahrenstufe

Es gibt viele Arten von Nävi. Um zu verstehen, wie sicher sie sind, können Sie versuchen, ihren Typ zu bestimmen:

  • Roter Maulwurf mit schwarzen Spritzern. Überwiegend gutartige Formation, hat eine andere Form und Erscheinung und befindet sich auf beliebigen Körperteilen.
  • Schwarzer Nävus, der die Haut überragt. Diese Art des Wachstums ist häufig zu überprüfen, da die Wahrscheinlichkeit eines Schadens hoch ist und in 40% der Fälle zur Entwicklung der Onkologie führt.
  • Flaches Muttermal. Wenn schwarze Flecken darauf erscheinen oder schwarz werden, muss ein Arzt konsultiert werden.
  • Hängende Geschwülste. Sie werden nach Verletzungen schwarz, weshalb kein Blut zu ihnen fließt. In den meisten Fällen trocknen die Wucherungen aus und fallen von selbst ab. Befinden sich diese auf dem Gesicht, unter den Armen oder an anderen unbequemen Stellen, empfehlen die Ärzte, sie vor dem Tod zu entfernen.

Die oben genannten Arten von Molen ohne Exposition gegenüber provozierenden Faktoren stellen keine Gefahr für die menschliche Gesundheit dar. Aber es gibt Arten von bösartigen Nägeln, die dem ganzen Körper enorme Schäden zufügen. Schwarze Punkte auf einem Maulwurf sind in mehrere Klassen unterteilt.

Die häufigste Form der Krankheit ist das Melanom, das sich oberflächlich ausbreitet und vorwiegend bei Frauen gebildet wird. In 50% der Fälle wird der Tumor durch Metastasen kompliziert.

Nevus mit schwarzen Punkten mit oberflächlich ausbreitendem Melanom ist nicht einmal an den Rändern blaustichig. Allmählich wachsen Formationen, die den Molen eines gutartigen Charakters ähneln, ihre Oberfläche wird rau und dicht. In fortgeschrittenen Fällen tut der Nävus weh und blutet, die Haut ringsum entzündet sich und ein heller Fleck erscheint in der Mitte des Maulwurfs.

Wenn ein schwarzer Punkt auf dem Maulwurf erscheint, ist dies möglicherweise Hutchinsons Sommersprosse. Diese Art der Wiedergeburt ist von Vorteil. Die Krankheit schreitet lange voran, oft erscheint Bildung auf den offenen Körperteilen. Der Rand des Flecks wird asymmetrisch, seine Oberfläche wird dunkler und ein Knoten erscheint darauf, der weh tut, blutet und bis zu 10 Zentimeter wächst.

Sogar schwarze Flecken auf dem Maulwurf können auf ein akral-lentiginöses Melanom hinweisen. Die Krankheit entwickelt sich schnell, sie ist gefährlich, weil der Nävus häufig an der Grenze der Schleimhäute und der Epidermis, an Füßen und Nägeln auftritt. Mit fortschreitender Krankheit werden die geschwärzten Stellen mit Geschwüren bedeckt, aus denen das Ichor und die klare Flüssigkeit freigesetzt werden.

Schwarze Flecken auf dem Maulwurf können ein Zeichen für ein noduläres Melanom sein. Es ist eine gefährliche Art von Krankheit, die sich schnell entwickelt und, wenn sie nicht behandelt wird, zum Tod führt. Mit zunehmendem Wachstum wird die Formation konvex, und es treten schmerzhafte Geschwüre und Knoten auf.

Prävention der Wiedergeburt

Damit die schwarzen Maulwürfe, die auf dem Körper erscheinen, nicht zu Krebs werden, müssen Sie sich so gut wie möglich schützen. Wenn also der Nävus am Bein schwarz wird, sollten Sie nicht lange unter der Sonne sein, da Ultraviolett zur Wiedergeburt beiträgt. Sonnenbaden ist morgens und abends mit einer Creme mit hohem Schutzgrad erlaubt.

Menschen mit Flecken im Nacken, Gesicht, Ohren sollten auf jeden Fall Hüte tragen. Wenn der Maulwurf mit schwarzen Punkten bedeckt ist und sich auf dem Augenlid oder in der Augenpartie befindet, müssen Sie bei sonnigem Wetter eine Brille mit dunkler Brille tragen. Diejenigen, die einen schwarzen Maulwurf am Körper haben, dürfen kein Solarium besuchen, was die Wiedergeburtsprozesse beschleunigt.

Wenn ein schwarzer Mol erscheint, ist es notwendig, die Haut nach dem Wasservorgang gründlich zu trocknen. Ein neues Wachstum kann nicht mit einem Gips versiegelt werden - Feuchtigkeit und der Treibhauseffekt wirken sich negativ auf das Wachstum aus. Es ist ratsam, Kleidung aus natürlichen Stoffen zu tragen, die die Haut atmen lassen. Wenn sich der Nävus am Bein befindet, müssen Sie selbst an heißen Tagen die Haut schließen. Männer tragen leichte Leinenhosen, während Frauen einen langen Rock oder ein Sommerkleid tragen.

Um zu verhindern, dass der kleine schwarze Maulwurf bösartig auf dem Körper erscheint, empfiehlt es sich, Schäden zu vermeiden. Stellen, an denen dunkle Flecken aufgetreten sind, können nicht kräftig abgerieben, abgeschabt oder auf das Haar gedrückt werden.

Es ist äußerst wichtig, die Prophylaxe einzuhalten, wenn das Muttermal bei einem Kind schwarz geworden ist. Nachdem Sie die Farbe eines Nävus geändert haben, ist es ratsam, sofort einen Arzt zu konsultieren. Wenn Kinder Gebilde haben, die mit dunklen Punkten bedeckt sind, wird das Risiko einer Wiedergeburt groß.

Menschen mit dunklem oder sehr hellem Hauttyp, weißem Haar und Sommersprossen gehören neben unperfekten Sommerpatienten zu den Risikokategorien für die Entwicklung eines Melanoms. Es wurde auch festgestellt, dass sich Frauen bei einem erkannten Krebstumor schneller erholen als Männer. Wer sich auf dieser Liste befindet, wenn dunkle Flecken auf der Haut vorhanden sind, sollte regelmäßig von einem Arzt untersucht werden.

Wenn sich schwarze Flecken im Maulwurf bilden, hängt die Prognose von der Erkennungsrate der Krankheit ab. Melanome, die in einem frühen Stadium der Entwicklung entdeckt wurden, werden also in 80% der Fälle erfolgreich behandelt. Mit der fortschreitenden Form der Krankheit gibt es kaum eine Heilungschance, aber sie ist es. Die meisten Patienten stellen jedoch schnell fest, dass ihre Haut mit unnatürlichen Wucherungen bedeckt ist. Dadurch können sie sich einer effektiven Laser-, Radiowellen- und Kryodestruktionstherapie unterziehen und sich vollständig erholen.

Schwarze Maulwürfe

Warum erscheinen schwarze Maulwürfe?

Laut Onkologen ist die Zahl der verschiedenen onkologischen Erkrankungen in den letzten Jahren sehr stark gestiegen. Experten führen dies auf Naturkatastrophen zurück: eine Abnahme der Ozonschicht und eine Zunahme der ultravioletten Strahlung. Daher wird allen Molen empfohlen, sich vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen. Probleme können bei hellen Molen und schwarzen auftreten. Tatsache ist, dass hauptsächlich die Färbung des Mols von der Anzahl aller darin enthaltenen Melanomzellen abhängt. Je höher dieser Indikator ist, desto höher ist das Risiko, dass verschiedene Erkrankungen auftreten, die mit der Onkologie zusammenhängen. Die Menschen schenken den neu geschaffenen Maulwänden meistens nicht genug Aufmerksamkeit und wenden sich nicht an Spezialisten, die professionelle Hilfe beim Abtransport leisten oder sich zu diesem Thema beraten.

Gefährliche schwarze Maulwürfe (die Wahrscheinlichkeit einer malignen Umwandlung in ein Melanom)

Es besteht die Gefahr einer malignen gefährlichen Entartung eines schwarzen Maulwurfs in ein Melanom, einen Hautkrebs. Deshalb ist es für Menschen mit einem geschwärzten Muttermal sehr wichtig, die mit diesen Formationen einhergehenden Veränderungen ständig zu überwachen. Es ist notwendig, auf Änderungen der Farbe des schwarzen Maulwurfs zu achten. In der Struktur von Molen können zusätzliche Einschlüsse verschiedener persönlicher Nuancen auftreten, beispielsweise graue oder rote Farben. Es spricht eher von Ärger, dass in einem schwarzen Maulwurf nachteilige Prozesse auftreten.

Das Problem ist auch, wenn der schwarze Maulwurf asymmetrische Formen annimmt. Wenn mit einem Mol alles in Ordnung ist, kann es konventionell in zwei identische Hälften geteilt werden.

Die Oberfläche und die Kanten des schwarzen Maulwurfs sollten glatt sein, auch ohne Rauheit und Wucherungen sowie pathologische Formationen auf der Oberfläche.

Es ist notwendig, die Dynamik aller Änderungen zu verfolgen. Wenn gelegentlich Blutungen auftreten, tritt ein Abschälen auf, so dass so bald wie möglich ein Arzt konsultiert werden muss. Es ist bewiesen, dass ein großer schwarzer Mol zu einer bösartigen Formation entarten kann. Große schwarze Mole gelten als Erziehung, deren Durchmesser mehr als sechs Millimeter beträgt. Diese Formationen müssen sorgfältig überwacht werden.

Methoden zur Vorbeugung und Vorbeugung von Malignomen

Um die Malignität von schwarzen Molen zu verhindern, müssen alle vorbeugenden Maßnahmen beachtet werden, die keine Melanombildung zulassen. Beim Ausruhen auf dem Meer kann der Maulwurf mit nichts haften. Dies kann aufgrund des „Treibhauseffekts“ sowohl zum Auftreten als auch zur Infektion führen.

Je nach Hauttyp müssen Sie ein geeignetes Klima für den Rest auswählen. Menschen mit vielen Molen und heller Haut sollten sich an einem Ort ausruhen, an dem die ultraviolette Strahlung am geringsten ist. Es ist besser für sie, sich nicht in heißen Ländern, sondern in einem Waldgebiet auszuruhen.

Nicht übermäßig sonnen. Um ein Sonnenbad zu erhalten, muss sehr bewusst vorgegangen werden. Es ist besser, morgens oder abends im Schatten zu sonnen. Die sicherste Zeit ist bis zu 10 Stunden morgens und nach 18 Stunden abends. Beim Strandbesuch ist es wichtig, sich ordentlich anzuziehen. Benötigen Sie einen Hut und Kleidung aus Leinen oder Baumwollstoffen. Und auf der Haut muss Schutzausrüstung angebracht werden.

Ein kleiner schwarzer Maulwurf, wie ein roter Maulwurf, kann in der Farbe stark variieren. Schwarze Maulwürfe charakterisieren das Schicksal des Menschen. Es wird angenommen, dass je heller der schwarze Maulwurf in einem Kind ist, desto besser werden der Charakter und seine Zukunft sein. Aus medizinischer Sicht ist die Farbe des Maulwurfs sehr dunkel, dann ist sie lebensbedrohlich.

Schwarze Maulwürfe entfernen

Ein schwarzer Maulwurf gilt als „verdächtig“, wenn er im reifen Alter auftaucht, seine Größe über 1 cm liegt und sich mit der Zeit ändert. Wir empfehlen, dass Sie zuerst den Status von schwarzen Molen überwachen. Wenn sich einer der Maulwürfe von den anderen unterscheidet, suchen Sie sofort einen Arzt auf.

Der Grund für die Kontaktaufnahme mit einem Spezialisten sind auch die folgenden Änderungen im schwarzen Maulwurf:

  • Hautmuster verschwand auf der Oberfläche des Maulwurfs;
  • die Oberfläche des Nävus wurde glänzend und glatt;
  • Es gab Asymmetrie, "Festonnost" -Umrisse und Formänderung;
  • ein Maulwurf vergrößert oder verkleinert;
  • es gab ein brennendes Gefühl und ein Jucken;
  • die Oberfläche des Maulwurfs begann sich abzuziehen und trockene Krusten bildeten sich;
  • Haare fielen auf die Oberfläche eines Maulwurfs;
  • zusätzliche Knötchen erschienen auf der Oberfläche des Mols;
  • Blutungen sind entstanden.

Schwarze Maulwürfe am Körper - besteht Gefahr?

Maulwürfe am menschlichen Körper können in verschiedenen Nuancen vorliegen: von hellbraun bis dickschwarz. Die Farbe hängt von der Menge an Melanin (Pigmentsubstanz) ab - je mehr davon, desto dunkler sind die Mole.

Foto 1. Farbmole über ihren Charakter. Ein schwarzer Maulwurf ist an sich nicht gefährlich, aber wenn er sich verfärbt, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Quelle: Flickr (Anastasia Catherine).

Ursachen eines schwarzen Maulwurfs

Die Dunkelfärbung von Molen zu Schwarz verursacht die folgenden Faktoren:

  • Ultraviolett Direkte Sonneneinstrahlung erhöht den Melaninspiegel. Maulwürfe, die ständig ultravioletter Strahlung ausgesetzt sind, verändern ihre Farbe in dunkler;
  • Hormonelle Veränderungen. Die Umstrukturierung, die im Körper während der Pubertät, in der Schwangerschaft, in den Wechseljahren auftritt, kann durch endokrine Störungen zu einer erheblichen Verdunkelung der Muttermale führen.
  • Schaden Mechanische Einwirkungen auf den Maulwurf beim Rasieren, Kämmen, Waschen mit einem harten Waschlappen und selbst einfaches Abreiben mit engem Kleidungsstück können die Formation beschädigen, die sich aufgrund subkutaner Blutungen verdunkelt.

Beachten Sie! Wenn das Muttermal nicht alle, sondern teilweise geschwärzt hat, kann es von seiner Wiedergeburt sprechen. Es ist notwendig, sofort einen Arzt zu konsultieren, vorzugsweise einen Onkologen.

Sind schwarze Muttermale gefährlich?

Muttermal - Bildung gutartig. Und bei Erwachsenen und Kindern gibt es mehrere Arten:

  • Flacher dunkler Nävus. Die häufigste Art von Molen. Wenn der Fleck geschwärzt ist oder um ihn herum eine rote Blende erscheint, kann dies ein Signal sein, das Sie über die beginnende Pathologie informiert.
  • Konvexer schwarzer Maulwurf. Ein schwarzer Fleck, der leicht über der Hautoberfläche angehoben ist, ist für den Träger alarmierend. Daher werden solche Molen normalerweise genau beobachtet, wobei die geringsten Veränderungen bemerkt werden.
  • Rote und schwarze Nävus. Es tritt seltener als andere auf und verursacht Ängste aufgrund des Aussehens. Heterogene Farbe bedeutet keine Pathologie. Es ist gefährlich, wenn der Maulwurf plötzlich anfängt, seine Farbe zu ändern: Er war beispielsweise rötlich und halbschwarz geworden;
  • Schwarze Maulwürfe hängen. Hängende Maulwürfe sollten nicht schwarz sein. Wenn der hängende Nävus dunkler geworden ist, bedeutet dies, dass er verletzt wurde und kein Blut mehr zu ihm floss. Der Maulwurf wird allmählich verwelken und wegfallen. Experten raten im Voraus, sterbende Maulwürfe zu entfernen, um Komplikationen zu vermeiden.

Ein schwarzer Maulwurf ist nicht gefährlich, wenn:

  • sein Durchmesser überschreitet nicht 5 mm;
  • es hat eine klare Kontur des ovalen Kreises;
  • Die Oberfläche ist glatt und wiederholt das Hautmuster.
  • Kanten sind deutlich markiert, nicht unscharf.

Gefährlich sind:

  • Dysplastischer Nävus. Schwarzer Maulwurf mit Lokalisierung überall am Körper. Häufig erhöht sich das Risiko, ein Melanom zu entwickeln. Symptome: Ein flacher Maulwurf mit einer Größe von mehr als 5 mm, mit undeutlichen Konturen, asymmetrisch, hat mehrere Schattierungen, der mittlere Teil ist erhöht;
  • Melanom Der gewöhnliche Maulwurf, der sich zu verändern begann: Schwarze, rote, blaue oder weiße Punkte erschienen, die Formation ähnelte einem harten Klumpen. Nevus kann sich verfärben, trocken, rau und schmerzhaft werden.

Nach 35 Jahren gebildete Neuros sollten ebenfalls alarmiert werden. Besonders schwarz, schnell wachsend, mit gezackten Rändern. Sie müssen untersucht werden, um Komplikationen zu vermeiden:

  • blutende Mole;
  • Knotenbildung;
  • Verletzungen der inneren Organe: Leber, Nieren;
  • Wachstumsmetastase.

Schwarze Maulwürfe Behandlung

Um zu verstehen, ob ein schwarzer Maulwurf behandelt werden muss, muss ein Onkologe konsultiert werden.

Beachten Sie! Sie sollten der Behandlung von Muttermalen nicht einer Kosmetikerin vertrauen: Nur ein Onkologe kann entscheiden, ob Bildung gefährlich ist oder ob sie entfernt werden muss.

  • Dermatoskopie;
  • Laboruntersuchungen;
  • histologische Analyse.

Befinden sich mehr als 40 Nävi im menschlichen Körper, ist es ratsam, eine Karte von Molen zu erstellen. Wenn Sie sich darauf konzentrieren, ist es für den Arzt einfacher, den Patienten zu führen und das Wachstum und die Entwicklung der Formationen in der Zukunft zu überwachen.

Die Selbstdiagnose ist auch nützlich - die Untersuchung von Molen. Die Rückseiten können mit Hilfe von Verwandten fotografiert werden, um Änderungen rechtzeitig zu erkennen.

Wenn der Onkologe auf der Entfernung eines Nävus besteht, hat die Diagnose eine mögliche Wiedergeburt gezeigt. Sie können die Operation nicht verzögern: Das Melanom ist eine der am schnellsten wachsenden Krebsarten.

Maligne schwarze Maulwürfe können nur mit einem Skalpell operativ entfernt werden. Die Methode garantiert die vollständige Beseitigung der pathologischen Zellen: Die Gewebe, die an den Nävus angrenzen, und die Gewebe, die sich in den tiefen Schichten der Epidermis befinden, werden ausgeschnitten. Andere Methoden - Kryodestruktion (Kälteeinwirkung), Laser- und Funkwellenentfernung - sind nur zur Beseitigung gutartiger Molen geeignet.

Nach der operativen Entfernung verbleibt eine Wunde an der Stelle, die behandelt werden muss, um eine Infektion zu vermeiden:

  • Wasserstoffperoxid;
  • Chlorhexidin;
  • später - durch äußere Mittel, die die Bildung von Narben verhindern (Contractubex).

Es gibt Folk-Methoden - Brennen mit Apfelessig, Schöllkrautsaft, Wolfsmilch und Behandlung mit Rizinusöl. Bevor Sie sie anwenden, müssen Sie zuerst einen erfahrenen Dermatologen konsultieren.

Foto 2. Sonnenschutzmittel - eine Notwendigkeit für heute. Tagsüber unter der Sonne ohne sie zu sein, ist gefährlich. Quelle: Flickr (Lena Henry).

Es ist wichtig! Die Selbstbehandlung von schwarzen Molen ist eine der Ursachen für Komplikationen und der Übergang eines normalen Nävus zu einem bösartigen.

Vorbeugung von Malignomen

Es ist nützlich, vorbeugende Maßnahmen nicht nur für diejenigen zu ergreifen, die viele Körper im Körper haben, sondern auch für diejenigen, die nur wenige von ihnen haben:

  1. Sonnenbaden Sie nur morgens und abends, wenn die Sonne nicht so aktiv ist wie tagsüber.
  2. Es ist unmöglich, Maulwürfe mit Gips zu versiegeln: Der Treibhauseffekt trägt zur Verdunkelung des Muttermales und zum Eindringen von Infektionen bei.
  3. Weißhäutige Menschen mit einer großen Anzahl von Molen zum Entspannen wählen Orte, an denen die Sonne weniger ist.
  4. Weigere dich, das Solarium zu besuchen.
  5. Molverletzungen vermeiden.
  6. Bevorzugen Sie natürliche Stoffe - sie reiben die Haut nicht, verstopfen die Poren nicht.
  7. Regelmäßig von einem Dermatologen untersucht. Diejenigen, die in Gefahr sind - einmal in drei Monaten, der Rest - einmal im Jahr.

Beachten Sie! Wenn sich der Zustand eines schwarzen Maulwurfs auch mit bloßem Auge bemerkbar macht, ist dies ein Grund für eine dringende ärztliche Beratung.

Ursachen der schwarzen Maulwürfe

Dunkle Flecken auf der Hautoberfläche sind eine große Ansammlung von Melanin, von der Farbton und Sättigung abhängen.

Bei maximaler Ansammlung der Pigmentsubstanz kann ein Nävus sehr dunkel bis schwarz sein.

Obwohl der schwarze Maulwurf ziemlich verdächtig aussieht, bedeutet diese Farbe nicht immer eine onkologische Erkrankung.

  • Alle Informationen auf der Website dienen nur zu Informationszwecken und NICHT ein Handbuch für Maßnahmen!
  • Nur der DOKTOR kann Ihnen die EXAKTE DIAGNOSE liefern!
  • Wir bitten Sie dringend, sich nicht selbst zu heilen, sondern sich bei einem Spezialisten anzumelden!
  • Gesundheit für Sie und Ihre Familie!

Bei gutartigen Neoplasmen zählen solche, deren Größe 4 mm nicht überschreitet, die Form ist regelmäßig, abgerundet und die Oberfläche ist flach.

Normalerweise sind solche Flecken angeboren oder vor dem 16. Lebensjahr oder vor der Pubertät aufgetreten. Sie sind nicht pathologisch, auch wenn sich viele solcher Molen im Körper befinden. Die Gründe für ihr Erscheinen sind nur ein Merkmal des Organismus.

Wenn jedoch ein Nävus in einem höheren Alter auftrat oder die alten ihr Aussehen verändern, werden sie rot, schwärzen und wachsen, dies sind häufige Symptome eines Melanoms.

Ursachen der Verdunkelung des Nävus

Nicht immer dunkle Farbe deutet auf Krebs hin.

Ein brauner Maulwurf kann aus verschiedenen, ganz natürlichen Gründen schwarz werden.

UV-Lichteffekt

Jeder hat von den Gefahren der Sonnenstrahlen gehört - Wissenschaftler sagen dies bei jeder Gelegenheit.

Ultraviolette Strahlen tragen wesentlich zur Bildung von Pigmentflecken, neuen Nävi und, was am gefährlichsten ist, zu ihrer Umwandlung in Melanome bei.

Die gefährlichste Stelle ist schwarz.

Je dunkler der Nävus ist, desto mehr Melanozyten sind in der Lage, zu einem Melanom zu degenerieren.

In dieser Hinsicht empfehlen Ärzte maximalen Schutz vor ultravioletter Strahlung - sowohl am Strand als auch im Solarium.

Foto: Verwendung von Sonnenschutzmitteln

Wir sprechen über die gesamte Hautoberfläche und nicht nur über den Ort, an dem sich der Maulwurf befindet.

Hormonelle Veränderungen

Hormone bewirken Veränderungen in allen Körperstrukturen, und die Haut ist keine Ausnahme.

Durch die Anpassung an bestimmte Bedingungen verändert der Körper Stoffwechselprozesse.

Deshalb erscheinen die meisten Hautflecken während der Pubertät und bei Frauen - während der Schwangerschaft und der Wechseljahre.

Das ist normal, man muss nur den Maulwurf beobachten. Sobald sie Farbe, Größe oder Form erheblich verändert hat, muss dringend zum Arzt gegangen werden.

Nevus-Schaden

Das neue Wachstum verdunkelt sich sowohl aufgrund intrazellulärer Veränderungen als auch nach äußeren Einflüssen.

Schon ein kleiner Einfluss durch Quetschen, Reibung und darüber hinaus die Verletzung seiner Integrität bei Schnittverletzungen kann zur Wiedergeburt führen.

Daher fordern die Ärzte, Nägel am Körper nicht zu leichtfertig zu behandeln und fragwürdige Änderungen bei einem Arzt zu beantragen.

Wenn schwarze Molen gefährlich werden

Auf dem Körper können im Laufe des Lebens ähnliche Maulwürfe auftreten. Da die Haut unter dem Einfluss verschiedener Faktoren erneuert wird, kann sich beispielsweise ein neu erscheinender Punkt auf der Haut erhöhen oder dunkler werden.

Foto: wiedergeborener Nävus

In jedem Fall sind solche Änderungen unterschiedlich - dies kann sowohl die Norm sein als auch Krebs bezeugen.

Einer der Hauptindikatoren für die Entwicklung des Melanoms ist die rasche Dynamik von Veränderungen des Erscheinungsbildes des Neoplasmas.

Der schwarze Maulwurf muss unter ständiger Beobachtung stehen - wenn er austrocknet und dann abfällt, bedeutet das nicht, dass die Gefahr vorüber ist.

In jedem Fall lohnt es sich für eine Beratung ins Krankenhaus zu gehen!

Die Entstehung neuer Tumoren

Die Haut ändert sich ständig, und zwar mit unterschiedlicher Häufigkeit, aber in allen.

Normalerweise sollte die Anhäufung von Pigmenten in einem bestimmten Hautbereich nach Auftreten eines Mols konstant bleiben und der Fleck darf sich nicht ändern.

Ein Fleck, der von Geburt an flach oder auf dem Stiel erschien oder sich in einer frühen Kindheit des Kindes gebildet hat, sollte sich in Abhängigkeit von seinem Wachstum in der Größe verändern.

Wenn der Punkt schneller wächst und seine Ränder unscharf sind, handelt es sich höchstwahrscheinlich um ein Melanom.

Es ist gefährlich, dass sich der Tumor anfangs nicht vom Hauptton der Haut unterscheidet, aber später wird ein solcher Nävus mit roten oder grauen Flecken bedeckt.

Wie mögliche schwarze Punkte deuten diese Änderungen auf einen nachteiligen Prozess hin. Besonders dann, wenn sie durch Blutungen, Schmerzen, Schuppenbildung oder Juckreiz ergänzt werden.

Was bedeutet ein Maulwurf an der Ferse des rechten Fußes? Hier erfahren Sie es.

Verdunklung alter Nevi

Jeder Maulwurf am menschlichen Körper ist unvorhersehbar.

Ein angeborener schwarzer Fleck birgt eine Gefahr, aber es ist viel schlimmer, wenn ein zuvor heller Nävus allmählich mit Punkten bedeckt wird und merklich dunkler wird.

Wenn der alte Maulwurf schnell geschwärzt ist und Unbehagen verursacht, deutet dies auf Wachstum und Teilung der Melaninzellen und eine erhöhte Wahrscheinlichkeit von Krebs hin.

Dunkle Flecken bei Kindern

Das Auftreten von Nävi in ​​der Kindheit ist eine Variante der Norm.

Aber das Auftreten von großen schwarzen Molen, besonders am Bauch oder an anderen Körperteilen, auf die kein Ultraviolett fällt, sollte die Eltern alarmieren.

Diese Kinder müssen den Arzt dringend zeigen.

Ändern Sie die Farbe der hängenden Nägel

Ein hängendes Neoplasma kann sich im Falle einer Verletzung verfärben - durch das Zerreißen fließt kein Blut zum Rand.

Infolgedessen trocknet der hängende Maulwurf und fällt von selbst ab, aber es ist besser, vorauszugehen, zögern Sie nicht und suchen Sie einen Arzt auf.

Er wird bestimmen, wie ein Nävus am besten entfernt werden kann, und wenn der Tumor verdächtig ist, wird das Material zur histologischen Analyse geschickt.

Video: „Muttermale entfernen. Video-Dermatoskopie "

Löschung

Dunkle Muttermale - kein Hinweis auf Entfernung.

Zum Beispiel: Am Bein oder am Arm findet fast jeder einen Nävus. Bei manchen Menschen können Muttermale in den Genitalien vorhanden sein: bei Frauen - an den Labien, bei Männern - am Penis.

Wie entferne ich einen Maulwurf von deinem Finger? Lesen Sie hier.

Was bedeutet ein Maulwurf auf der Wange? Hier erfahren Sie es.

Benigne Flecken werden nur entfernt, wenn sie ständig mit Kleidern spielen oder wenn der Nävus an den Füßen ist, mit Schuhen gerieben.

Wenn der Maulwurf seine Farbe dramatisch geändert hat (schwarz, rot oder grau), unregelmäßige Konturen verwischt oder juckt, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

  • In der Regel wird ein Geschwür mit Verdacht auf ein Melanom operativ entfernt und dem entnommenen Material eine Biopsie entnommen. Wenn Krebszellen gefunden werden, ist die Frage der Chemotherapie und Langzeitbehandlung des Melanoms gelöst.
  • Bei einem gutartigen Nävus kann die Entfernung auch mit Punkten mit einem Laser, einer Strahlentherapie, einer Kryodestruktion und einer anderen traumatischen Methode erfolgen, die nur ein Arzt wählen kann.

In keinem Fall sollten Sie versuchen, den schwarzen Maulwurf selbst zu entfernen - sei es beim Brennen mit "Schöllkraut", Säure, Aufwickeln des Fadens an der Basis des Nävus.

Dadurch kann Krebs unmerklich erhalten werden und das unheilbare Stadium erreichen.

Prävention

Extrem einfache Präventionsmaßnahmen können eine schreckliche Krankheit verhindern.

Was ist zu tun, um Melanome zu vermeiden:

  • die Sonne nicht zu missbrauchen, besonders im Urlaub, um einen ganzen Tag am Strand zu verbringen;
  • Wischen Sie die Haut nach dem Baden vollständig ab, da Wassertropfen die schädliche Wirkung von UV-Strahlen verstärken.
  • Menschen mit hellem Fell sollten sich in der Zeit von 10:00 bis 18:00 Uhr überhaupt nicht bräunen und ihre Integumente schließen.
  • Sommerkosmetik mit hohem UV-Schutz verwenden;
  • Wählen Sie leichte Strandbekleidung aus Leinen oder Baumwollstoffen.

Die Einhaltung dieser einfachen Regeln zusammen mit der ständigen Überwachung von Molen kann entscheidend sein, um eine schreckliche Krankheit zu verhindern.

Schwarzer Maulwurf

Schwarze Molen sind eine Ansammlung spezieller Substanzen von Melanin, deren Menge die Sättigung und den Farbton des Pigmentflecks beeinflusst.

Das Auftreten eines schwarzen Maulwurfs weist häufig auf Gesundheitsprobleme hin, daher empfehlen Experten von Zeit zu Zeit, Ihren Körper auf das Vorhandensein solcher Flecken zu untersuchen.

ICD-10-Code

Ursachen der schwarzen Maulwürfe

Meistens erscheint ein schwarzer Maulwurf anstelle eines Nävus einer anderen (normalerweise braunen) Farbe. Dies kann verschiedene Ursachen haben:

  1. Ultraviolette Strahlen - Jeder weiß, dass es für die Haut ungesund ist, längere Zeit in der Sonne zu sein. Denken Sie daran, dass in schwarzen Molen eine große Anzahl von Melanozyten vorkommt. Sie werden in malignen Tumorzellen wiedergeboren.
  2. Veränderungen im hormonellen Hintergrund - In der Regel treten während der Pubertät oder während der Schwangerschaft oder während der Menopause schwarze Maulwürfe auf.
  3. Trauma-Maulwürfe - selbst wenn ein Nävus ständig an der Kleidung reibt, kann es zu einer Verdunkelung kommen.

Sind schwarze Muttermale gefährlich?

Wenn sich das Pigmentmaterial in der maximalen Menge ansammelt, kann ein Nävus schwarz werden. Natürlich sieht ein schwarzer Maulwurf immer sehr unangenehm und gefährlich aus, aber das bedeutet nicht, dass er wiedergeboren wird oder bereits zu einem bösartigen Tumor entartet ist. Wenn die Größe eines Nävus 4 mm nicht überschreitet, seine Oberfläche eben und glatt ist und die Form korrekt ist, besteht höchstwahrscheinlich keine Notwendigkeit, eine ernsthafte Krankheit zu fürchten.

Schwarze Molen sind in der Regel angeborene Pigmentflecken. Sie treten häufig bei Kindern unter 16 Jahren auf und sind nicht pathologisch. Wenn auf dem Körper eines Erwachsenen ein schwarzer Nävus erscheint, muss dieser dem Arzt gezeigt werden.

Der Maulwurf wurde schwarz

Schwarze Molen können lebenslang auf dem menschlichen Körper erscheinen. Dieser Prozess wird durch die auf der Haut auftretenden Veränderungen sowie durch externe Faktoren beeinflusst. Solche Änderungen sind möglicherweise nicht immer gefährlich für Ihre Gesundheit. Manchmal werden Veränderungen des Aussehens von Molen als normal angesehen.

Es ist zu beachten, dass der Maulwurf, wenn er sehr schnell schwarz wurde, seine Form, Größe und Oberfläche verändert, was bedeutet, dass ein Arzt so schnell wie möglich aufgesucht werden muss. Auch wenn der Nävus letztendlich ausgetrocknet ist und abgefallen ist, bedeutet dies nicht, dass die Krebsgefahr nicht mehr besteht.

Der rote Maulwurf wurde schwarz

Wenn während der Pubertät ein schwarzer Nävus auftrat, sollten Sie nicht in Panik geraten. Es ist viel gefährlicher, wenn der rote Maulwurf in kurzer Zeit schwarz wird. Diese Änderung kann darauf hinweisen, dass Sie ein Melanom haben.

Bitte beachten Sie, dass der rote Maulwurf möglicherweise nicht sofort schwarz wird. Bei einigen Patienten treten zuerst schwarze Pigmentflecken im Maulwurf auf, was auf einen nachteiligen Prozess im Körper hinweist.

Symptome eines schwarzen Maulwurfs

Nicht immer, wenn der Maulwurf schwarz wird, bedeutet das, dass Sie Hautkrebs bekommen. Eine solche Pigmentierung kann mit Änderungen in Ihrem hormonellen Hintergrund zusammenhängen. Es sollte verstanden werden, dass ständig neue Nävi erscheinen, unabhängig von Alter und Gesundheitszustand des Patienten.

Es gilt als normal, wenn sich die Pigmentierung, die an einer bestimmten Stelle auf der Haut aufgetreten ist, mit der Zeit nicht ändert. Wenn ein Kind einen schwarzen Pigmentfleck am Bein oder an der Hand hat, sollte es während des gesamten Lebens mit dem Baby mitwachsen. Wenn Sie bemerken, dass ein Nävus zu schnell wächst, seine Oberfläche oder Form sich ändert, kann dies auf die Entwicklung eines Melanoms hindeuten.

Gefährlich ist die Tatsache, dass die Verdunkelung des schwarzen Maulwurfs zunächst nicht wahrnehmbar ist, aber dann graue oder rote Flecken darauf erscheinen. Bei der Verdunkelung eines Maulwurfs sollten folgende Symptome besonders beachtet werden:

  1. Juckende Haut.
  2. Schälen eines Nävus oder von Integumenten um ihn herum.
  3. Blutende Maulwürfe

Roter und schwarzer Maulwurf

Ein roter und schwarzer Maulwurf erscheint ziemlich selten auf dem menschlichen Körper. Trotz seines unangenehmen Aussehens weist es nicht immer auf die Entwicklung von Hautkrebs hin. Solche Nävi können von unterschiedlicher Art sein, die sich durch ihren Standort, den Grund ihres Aussehens und andere Faktoren unterscheiden:

  1. Knotiger Typ - tritt in der Regel an der Stelle auf, wo das Blutgefäß auf der Hautoberfläche "herauskommt".
  2. In Form von Zapfen - sie ragen über die Haut hervor.
  3. In Form eines Sterns - wenn Blutgefäße von einem Nävus abweichen.
  4. Flat - haben die Form einer Gedenktafel, oft mit einem schwarzen Farbton durchsetzt.

Schwarzer konvexer Maulwurf

Konvexe Mole schwarzer Farbe unterscheiden sich in ihren Eigenschaften nicht wesentlich von der Wohnung, aber ihr Zustand muss genauer überwacht werden. Tatsache ist, dass solche Nähen häufig durch Kleidung oder Haushaltsgegenstände beschädigt werden, was zur Entwicklung von Hautkrebs führen kann.

Bei Ärzten besteht die Auffassung, dass schwarze, prominente Muttermale seltener zu malignen Tumoren wiedergeboren werden, da die Menschen ihnen häufiger folgen als normale Nävi.

Gewöhnlich sind konvexe schwarze Muttermale größer, weshalb viele schädliche UV-Strahlen von ihnen angezogen werden. Statistiken zeigen, dass in 40% der Fälle die Verletzung oder Verformung eines konvexen Mols zu einem Melanom führt.

Flacher schwarzer Maulwurf

Normalerweise schenken Menschen einem flachen schwarzen Maulwurf wenig Beachtung, da er sicher aussieht. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie sich nicht regelmäßig zu Spezialisten untersuchen lassen müssen, insbesondere wenn solche Nägel häufig mit Kleidung in Kontakt kommen.

Es sollte jedoch klar sein, dass jeder Maulwurf aus irgendeinem Grund dunkler werden kann. In diesem Fall sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen und die entsprechenden Tests bestehen.

Schwarze hängende Maulwürfe

Hängende Geschwülste verdunkeln sich normalerweise nach einer Verletzung. Daher müssen Sie äußerst vorsichtig und vorsichtig sein, wenn sich ähnliche Nävi in ​​Ihrem Körper befinden. Dies geschieht, wenn nach einem Ausbruch das Blut nicht mehr an den Rand des Maulwurfs fließt.

Im Laufe der Zeit kann der geschwärzte hängende Maulwurf austrocknen und von selbst abfallen. Aber ziehen Sie nicht und wenden Sie sich besser an einen Spezialisten, der einen Nävus entfernen wird.

Sind schwarze Muttermale gefährlich für den Körper?

Lohnt es sich, sich Sorgen zu machen, wenn sich ein schwarzer Maulwurf auf dem Körper befindet? Molen entstehen durch Anhäufung von Pigmentzellen - Melanozyten, die Melanin enthalten. Diese Substanz ist für die Haarfarbe und Augenfarbe verantwortlich und gibt auch einen charakteristischen Farbton von Pigmentflecken. Mit einer geringen Menge Melanin haben Molen am Körper eine hellbraune Farbe, während große Mengen dieser Substanz dem Pigmentfleck eine dunkelbraune oder schwarze Farbe verleihen. Der schwarze Maulwurf, der als einer der gutartigen Hauttumore gilt, ist ein Beleg für die Ansammlung von überschüssigem Melanin.

Wissenschaftliche Studien haben bestätigt, dass die meisten angeborenen Pigmentcluster von Dunkelblau oder Schwarz nicht als gefährlich betrachtet werden. Die Gefahr wird durch dunkle Flecken dargestellt, die im Erwachsenenalter auftraten, oder eine deutliche Veränderung des Farbtons und der Struktur der vorhandenen.

Warum wechseln Maulwürfe ihre Farbe?

Meist sind solche Änderungen nicht gefährlich. Ein schwarzer Maulwurf auf dem Rücken oder einem anderen Körperteil kann unter dem Einfluss vieler Faktoren erscheinen. Erstens ist es eine längere Exposition gegenüber ultravioletten Strahlen. Der Farbton des Muttermales hängt von der Melaninmenge ab, deren Zunahme unter dem Einfluss der Sonnenstrahlung erfolgen kann. Befinden sich die Muttermale auf offenen Stellen, können sich im Laufe der Zeit schwarze Punkte bilden - Melaninansammlungen. Daher sollten sie vor Sonnenlicht geschützt werden. Dies gilt insbesondere für dunkle Flecken. Sie enthalten einen Überschuss an Melanin, der sich nur erhöht, wenn die Sonne auf die Haut geht.

Um das Auftreten eines dunklen Flecks zu vermeiden, der bei sonnigem Wetter nach draußen geht, müssen Sie grundlegende Vorsichtsmaßnahmen beachten. Das Sonnenbaden wird empfohlen, wenn die Sonnenaktivität am niedrigsten ist - morgens oder abends. Nähen Sie nicht mit Klebeband auf die Karosserie. Dies trägt zum Treibhauseffekt bei, der zu Verdunkelung und Infektion des Flecks führen kann. Besuchen Sie das Solarium nicht. Sie sollten Urlaub machen an Orten, die ein für Ihren Hauttyp geeignetes Klima haben. Menschen mit heller Haut sollten nicht an die Meeresstrände gehen und schattige Bereiche für die Erholung wählen. Die ständige Exposition gegenüber ultravioletten Strahlen und ein Trauma im Nävus sind die Hauptursachen für die maligne Entartung.

Ein Maulwurf auf dem Rücken kann die Farbe verändern, wenn sich der hormonelle Hintergrund des Körpers ändert, beispielsweise während der Pubertät, der Schwangerschaft und der Wechseljahre bei Frauen. Ein solches Phänomen gilt nicht als gesundheitsgefährdend. Ein Arztbesuch lohnt sich, wenn sich zusammen mit der Farbveränderung die Größe, die Form und die Struktur stark erhöhen.

Wenn schwarze Flecken gefährlich werden

Während des Lebens eines Menschen können vor dem Hintergrund natürlicher Veränderungen im Körper neue Nägel auftreten, mit denen es möglich ist, vorhandene zu verändern. In welchen Fällen sollte ich mir Sorgen machen?

Angst sollte diesen schwarzen Maulwurf verursachen, der plötzlich ohne erkennbaren Grund auf der Haut erschien. Es kann das erste Zeichen eines Melanoms sein - Hautkrebs. Jeder dunkle Punkt, der auf dem Körper erscheint, sollte ein Grund für einen Dermatologen sein. Vorsicht ist geboten, wenn dunkle Molenflecken auftreten, begleitet von Juckreiz, Schälen, Ulzerationen und anderen Anzeichen einer malignen Transformation.

Jeder Nävus auf der Haut einer Person kann früher oder später gefährlich werden. Schwarze Punkte sind nicht gefährlich, wenn sie lange Zeit entstanden sind oder angeboren sind. Ein alarmierendes Zeichen ist das plötzliche Abdunkeln der bereits vorhandenen hellbraunen Flecken.

Eine vollständige Abdunkelung des Nävus erfolgt nicht sofort. Zuerst erscheinen schwarze Punkte auf der Oberfläche. Diese Flecken können grau oder rot sein. Allmählich beginnt sich das Aussehen des Maulwurfs zu ändern, die Anzahl dunkler Flecken nimmt zu, der Fleck wird schwarz. Solche Veränderungen werden als Zeichen einer erhöhten Melaninproduktion angesehen. Ein Überschuss dieser Substanz im Körper ist gefährlich, es kann zu einer bösartigen Degeneration eines Nävus kommen.

Ähnliche Neoplasmen bei Kindern sollten nicht ignoriert werden. Ein Maulwurf muss einem Arzt gezeigt werden. Schwarze Flecken am Körper eines Kindes können das erste Symptom einer gefährlichen Krankheit sein - das Melanom. Eine Verdunkelung des Neoplasmas kann auftreten, wenn er verletzt wird. Wenn der Reißnävus reißt, stoppt die Blutversorgung, was zu einer Farbänderung führt. Der verletzte Maulwurf verschwindet mit der Zeit, aber Sie sollten nicht darauf warten. Der Arzt wird einen sicheren Weg wählen, um die geschwärzte Stelle zu beseitigen. Ein Arztbesuch ist auch dann erforderlich, wenn der Maulwurf bereits verschwunden ist. Hängende Geschwülste können ein Anzeichen für eine gefährliche Krankheit sein.

So können Maulwürfe am Körper in schwarz gefährlich oder sicher sein. Bei Anzeichen einer Pigmentierungsgefahr sollten Sie sich an Ihren Dermatologen wenden. Schwarze Nävi am Körper erhöhen das Risiko, an bösartigen Tumoren zu erkranken, ein rascher Farbwechsel gilt als besonders gefährlich. Wenn dunkle Flecken auf dem Körper gefunden werden, gerate nicht in Panik und fordere deren sofortige Entfernung. In einigen Fällen werden schwarze Muttermale als eine Variante der Norm betrachtet und müssen nicht behandelt werden.

Nevus Entfernung

Versuchen Sie nicht, Altersflecken auf eigene Faust loszuwerden!

Nach der Untersuchung wählt der Arzt den besten Weg, um die Formation zu entfernen. Bei malignen degenerierten Maulwürfen sollte die Entfernung ausschließlich chirurgisch erfolgen. Nach der Operation eine Chemo- und Hormontherapie, die die Aktivität des Immunsystems erhöht. Gewöhnliche Molen können mit allen Mitteln entfernt werden. Zum Beispiel hilft Kryolyse gut bei der Entfernung gutartiger Tumoren, wenn sie niedrigen Temperaturen ausgesetzt wird. Laser- und Radiowelleneffekte gelten als gleichermaßen wirksam.

Kann ein schwarzer Maulwurf Krebs bekommen? Foto

Jeder Körper hat kleine dunkle Punkte, die entstanden sind, wenn er nicht bekannt ist. Sie werden auch schwarze Maulwürfe genannt. Dies sind nicht onkologische Formationen, die durch ein zu schnelles Wachstum von Hautpigmentzellen hervorgerufen werden. Die meisten von ihnen sind flach. Schwarze Molen zeichnen sich durch einheitliche Farbe und regelmäßige abgerundete Form aus.

Normalerweise treten diese Maulwürfe in der Kindheit auf. Bis die Pubertät verdunkeln und an Größe zunehmen kann. Menschen mit dunklen Haaren erhalten eine gesättigte Pigmentierung als blonde Haare.

Im Durchschnitt haben Erwachsene zwischen 10 und 40 solcher Pigmentierungen auf der Haut. Nach 30 entwickeln sie sich jedoch selten, daher müssen sie im Falle einer Entdeckung genau untersucht und umfassend von einem Dermatologen untersucht werden. Dies ist darauf zurückzuführen, dass diese harmlosen Formationen ohne jeden Verdacht leicht zu Melanomen (der aggressivsten Form von Hautkrebs) werden können.

Schwarzer Maulwurf am Körper - was ist das?

Man muss lernen, die Muttermale auf der Haut von Krebstumoren zu unterscheiden. Es gibt drei Haupttypen von Formationen, die mit pigmentiertem Gewebe verbunden sind:

Allgemeines gutartiges "Visier":

Meist auf dem Boden oberhalb der Taille gelegen, die einem Sonneneinfluss ausgesetzt ist. Selten auf Kopfhaut, Brust und Gesäß gefunden. Wenn der Körper mehr als 50 solcher Formationen enthält, müssen Sie wachsam sein und regelmäßig eine Selbstdiagnose durchführen. Obwohl es fair ist, ist es erwähnenswert, dass dieser spezielle Typ am seltensten in Krebs umgewandelt wird.

Schwarze Maulwürfe sind harmlos:

  • die weniger als 5 mm breit sind;
  • eine leicht definierbare Form (Kreis, Oval) haben;
  • mit ausgeprägten Kanten und einer glatten Oberfläche sowie kuppelförmig.

Dies ist kein gewöhnlicher schwarzer Maulwurf. Diese Formation wird an allen Körperteilen gebildet, auch an solchen, die noch nie ultravioletter Strahlung ausgesetzt waren.

Sie können über ihn sprechen, wenn ein schwarzer Maulwurf mit bestimmten äußeren Merkmalen auftaucht:

  • Größe größer als 5 mm;
  • flache, nicht immer symmetrische Grenzen und eine klare Form;
  • das Vorhandensein mehrerer zusätzlicher Farbtöne;
  • mit angehoben der zentralen Zone.

Menschen mit mehreren dysplastischen Nävi haben ein erhöhtes Hautkrebsrisiko. Laut Statistik erhöht sich die Chance, Melanome von ihnen zu bekommen, um das Zehnfache.

Schwerer, sich schnell entwickelnder Krebs aufgrund von Melanozyten. Es ähnelt oft dem üblichen unansehnlichen Muttermal, das sich plötzlich entwickelt. Es zeichnet sich durch folgende Features aus:

  • schwarze Punkte auf einem Maulwurf, der sich äußerlich verändert hat. Dies ist nicht immer ein onkologisches Merkmal, erfordert jedoch eine genauere Untersuchung;
  • Spritzer anderer Farben (rot, weiß, blau) auf der Oberfläche der Formation mit ungleichen Rändern;
  • ähnelt manchmal einem harten roten, schwarzen oder grauen Klumpen.

Kann ein schwarzer Maulwurf an den Körper zu Krebs gehen?

Im Prinzip ja, aber das passiert ziemlich selten. Um Mutationen zu vermeiden, müssen Sie den Zustand der Haut sorgfältig und regelmäßig überprüfen. Der Nachweis einer möglichen Krebstransformation wird angezeigt durch:

  • Bleichflecken oder Verfärbungen sowie die Auswahl verschiedener Farben;
  • Größe, die den Durchmesser von 5 mm überschreitet;
  • ungewöhnliche Form mit gezackter Umrandung oder Verformungen;
  • Verletzung der Struktur des üblichen Muttermal, seiner Textur oder Erhebung;
  • Entwicklung der Anomalie des "Visiers": Die Abdeckung wird rauh, trocken usw.;
  • Morbidität der Bildung.

Sind schwarze Muttermale gefährlich?

Kleine schwarze Muttermale am Körper sind ohne jegliche Umwandlung völlig harmlos. Diese Funktionen sollten jedoch alarmierend sein:

  • das Vorhandensein mehrerer gewöhnlicher "Fliegen" am Körper;
  • pigmentierter Maulwurf, der anfing zu schmerzen, juckte, blutete;
  • wieder erworbenes Muttermal, das nach der Entfernung auf dem Körper erschien und durch schnelles Wachstum gekennzeichnet ist;
  • die Entstehung neuer Pigmentierungen nach dem 35. Lebensjahr;
  • dysplastische Nävi, insbesondere mit gleichzeitigen Modifikationen und ungewöhnlichen Empfindungen. Sie stehen in Verbindung mit Wachstum, Zustand (zum Beispiel Brennen, Kribbeln, Jucken), einer Formänderung.

Welche schwarzen Molen sind gefährlich?

Gefahr stellen Bildung mit solchen Eigenschaften dar:

  • ungleiches Aussehen von allen Seiten;
  • unscharfe Grenzen;
  • Unterschied zu anderen Molen am Körper;
  • große Größe und seine konstante Zunahme, expandiert nach den Seiten oder über die Oberfläche der Haut.

Bei mindestens zwei Merkmalen sollten zusätzliche ärztliche Untersuchungen durchgeführt werden. Dazu führt der Onkologe eine ausreichend tiefe Inzision und Gewebeprobenentnahme durch, um die Einstufung der Formation mittels histologischer Analyse festzulegen.

Wenn diagnostische Verfahren Melanom bestätigen, wird eine geeignete Behandlung verordnet. In den frühen Stadien spricht der Hauttumor im Gegensatz zu den fortgeschrittenen Stadien gut auf die Therapie an. Dabei ist es wichtig, die bösartige Mutation selbst nicht zu übersehen und rechtzeitig einen Arzt aufzusuchen!

Empfehlungen zur Selbstuntersuchung der Haut

Das Auftreten von schwarzen Molen am Körper erfordert eine lange Beobachtung. Und wenn Sie eines der oben genannten Anzeichen von Krebserkrankungen feststellen, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen.

Diejenigen, die am Körper bis zu fünf atypische Nävi haben, ist es wünschenswert, den Zustand der Haut alle drei Monate zu beurteilen. Dieses Verfahren lässt sich leicht mit normalem Fotografieren implementieren und dann das Foto vergleichen, um festzustellen, ob offensichtliche Änderungen vorhanden sind.

Inhaber von fünf oder mehr dysplastischen Nävi müssen sich einmal im Monat streng untersuchen lassen. Wenn Änderungen festgestellt werden, wenden Sie sich sofort an den Spezialisten. Sie nehmen eine Formationsteilchen für die Forschung unter einem Mikroskop (Biopsie), werden auch weitere Analysen benennen und durchführen.

Fast jeder Mensch hat einen schwarzen Maulwurf an seinem Körper. In den meisten Fällen besteht keine Gefahr. Probleme mit der Erziehung können jedoch ein gefährliches Zeichen sein. Daher ist es sehr wichtig, bei geringstem Verdacht einen erfahrenen Arzt zu konsultieren.

Dunkle Muttermale auf dem Körper, als sie gefährlich sind

Home »Maulwürfe» Dunkle Maulwürfe am Körper, als sie gefährlich sind

Krebs-Mole

Unabhängig davon, wo die Krebsmole auftritt, sind ihre schädlichen Auswirkungen auf den Körper gleichermaßen gefährlich.

Wie die Nävi aussehen, wenn sie zu einem Melanom wiedergeboren werden, und wie die Krankheit vermieden werden kann, sind entscheidende Fragen, deren Antworten weiter gelesen werden.

Jeder Maulwurf kann Gefahr tragen. Krebspigmentflecken erscheinen oft unmerklich, und während der Naevus wiedergeboren wird, schenkt der Patient dem nicht genug Aufmerksamkeit.

Dadurch können Sie Krebs - Melanom aushalten.

Und wenn sie bereits Metastasen durch ihren Körper gelassen hat, endet die Behandlung sehr selten erfolgreich.

Es ist wichtig, Krebs des Maulwurfs zu verhindern und den Beginn der Krankheit nicht zu übersehen.

Risikofaktoren

Der angeborene Nävus ist aus einem bestimmten Grund wiedergeboren, er braucht einen provozierenden Faktor.

In der Regel haben Menschen mit genetischen Anomalien eine größere Neigung zu Krebs.

Bei der Wiedergeburt von Muttermalen in Krebserkrankungen wird jedoch der Einfluss von ultravioletter Strahlung auf die Haut als entscheidender Faktor erkannt.

Neben der Tatsache, dass die Haut unter dem Einfluss der Sonne schneller altert, treten Pigmentflecken auf.

Sonnenbrände sind extrem gefährlich - sie rufen die Umwandlung von Molen in Melanome hervor.

Das Bräunen während des Sommertages von 11 bis 16 Stunden gilt als gefährlich für die Haut. Für den Rest des Tages sollten bei Sonneneinstrahlung schützende Kosmetika verwendet werden.

Der gleiche Effekt hat im Solarium eine Bräune.

Laut Statistik steigt, wenn eine Person vor dem Ende des Übergangsalters drei Verbrennungen durch ultraviolette Strahlung erleidet, das Risiko bösartiger Hautveränderungen im Erwachsenenalter signifikant an.

Foto: Die Bildung eines weißen Halos um den Naevus nach einem Sonnenbrand

Die gefährlichste Wirkung von ultravioletter Strahlung auf Menschen mit:

  • Sonnenbrand in der Kindheit und Jugend;
  • schnell rötende Haut von der Sonne;
  • trockene und empfindliche Haut;
  • eine große Anzahl von Molen und Sommersprossen am Körper;
  • blonde oder rote Haare und blaue Augen;
  • das Vorhandensein von dysplastischen Nävi auf der Haut;
  • genetische Veranlagung zu Krebs.

In Verbindung mit den oben genannten Risikofaktoren kann ein Mol als Folge von Folgendem wiedergeboren werden:

  • verletzung;
  • Verbrennungen;
  • Versuche zur Selbstentfernung;
  • Schäden durch Kleidung oder andere Gegenstände;
  • Depilation Maulwürfe mit ziehendem Haar.

Darüber hinaus haben schwangere Frauen zu jeder Zeit eine erhöhte Wahrscheinlichkeit der Erkrankung.

Umfrage

  • Um onkologische Manifestationen zu identifizieren, führen sie zunächst eine Dermatoskopie durch. Wenn das Stratum corneum der Epidermis durchsichtig wird, können Sie mit einer Lupe oder einem Dermatoskop eines der folgenden Anzeichen eines Melanoms erkennen.
  • Eine frühe Diagnose von Krebs kann mit einem Mikrodermoskopie-Testcomputersystem durchgeführt werden, doch ist dieses Verfahren noch nicht weit verbreitet.
  • Die Diagnose „Krebsmole“ wird erst nach der Biopsie des Materials (histologische Analyse) bestätigt. In keinem Fall können Sie eine Biopsie durchführen, indem Sie das Material direkt aus dem Nävus am Körper entnehmen, ohne es zu entfernen. Ein solches Trauma für einen Nävus kann zu Krebs führen.

Zunächst wird empfohlen, Folgendes zu entfernen:

  • konvexe Nävi mit unscharfen Kanten;
  • Maulwürfe, die sich in potenziell gefährlichen Körperbereichen befinden - Rücken, Kopf, Leistengegend oder Hautfalten;
  • Neoplasmen am "Bein".

Video: "Früher Hautkrebs diagnostizieren"

Anzeichen von Krebsmalen

Nevi sind an sich meist harmlos und nicht gefährlich - eine Person kann ihr ganzes Leben lang mit ihnen zusammenleben und keine Probleme haben.

Aber genetische Probleme oder eine vorschnelle Einstellung zur Haut führen zu verheerenden Folgen.

Es ist sehr wichtig, vor dem Einsetzen der Krankheit Krebsmale im Körper zu erkennen. Daher kann eine sofortige Behandlung des Arztes Leben retten.

In einem frühen Stadium wird die Krankheit als melanozytäre Dysplasie bezeichnet. Wenn es an der Zeit ist, die abnormen Zellen zu diesem Zeitpunkt zu entfernen, können schreckliche Folgen vermieden werden.

Es gibt bestimmte Symptome, von denen mindestens eines identifiziert wird, und Sie müssen dringend einen Arzt aufsuchen.

Foto: Muttermal-Asymmetrie

Zur einfachen Erinnerung haben Dermatologen die Abkürzung "ABCDE" aus dem Jahr 1985 oder, an das russische Wort "AKORD" angepasst, wobei jeder Buchstabe ein eigenes Symptom ist.

Was sind die Zeichen von "AKORD":

Gutartige, neu erschienene Maulwürfe sind symmetrisch (Muttermale zählen nicht).

  • Asymmetrie tritt in der großen Mehrheit der Fälle auf, wenn Naevi zu Malignien wiedergeboren werden.
  • Unebene, unscharfe Kanten, Verdichtung, Konturänderung - all dies sollte Besorgnis erregend machen.
  • Unter der Änderung der Farbe versteht man jede Änderung der Schattierung - bei einem helleren oder dunkleren Erscheinungsbild der Punkte und insbesondere einer Änderung der braunen Farbe des Maulwurfs in Rot oder Schwarz.
  • Die Größe eines gutartigen Maulwurfs ändert sich während des gesamten Lebens nicht wesentlich. Nur während der Pubertät ist eine signifikante Größenänderung zulässig. Befindet sich ein Nävus mit einem Durchmesser von mehr als 6 Millimetern am Körper, kann dies eine Gefahr bedeuten.
  • Letzteres ist auf der Liste, aber der Hauptfaktor ist die Dynamik der Veränderungen im Neoplasma. Es kann sich dabei um neu auftretende Veränderungen handeln - Risse, Krusten sowie periodische Blutausscheidung, von denen jede auf eine hohe Wahrscheinlichkeit einer Naevusdegeneration hindeutet.

Besorgnis erregend sollten Dichtungen oder Knötchen am Tumor oder ein Hautausschlag in der Nähe sein.

Was tun, wenn das Muttermal unter der Brust zugenommen hat?

Was bedeutet ein Maulwurf in der Mitte der Stirn? Hier erfahren Sie es.

Ein gutartiger Neoplasma kann entweder konvex mit einem Haaransatz sein oder flach und ohne Haare. Die Farbe kann auch anders sein und keine Pathologie. Wenn jedoch ein neuer Maulwurf aufgetaucht ist oder ein bestehender Maulwurf sein Aussehen verändert, muss dringend ein Arzt konsultiert werden.

Bitte beachten Sie - manchmal kann sich das Melanom ohne Pigmentierung manifestieren, einer durchscheinenden oder transparenten Blase ähneln und vor allem - schnell wachsen.

Treten auf der Haut Tumore auf, die die oben genannten Anzeichen aufweisen, ist dringend eine Konsultation mit einem Dermatologen und einem Onkologen erforderlich!

Video: "Melanom, Hautkrebs, fünf Hauptanzeichen"

Arten von Melanomen

Krebsentartung von Nävi wird oft mit Hautkrebs verwechselt. Letzteres wird als pathologische unkontrollierte Reproduktion von Zellen der Epidermis charakterisiert.

Es gibt drei Arten von Hautkrebs:

  • Basalzellkarzinom;
  • Plattenepithelkarzinom der Haut;
  • Melanom.

Letzteres ist definiert als die Teilung von Melanozyten (Pigmentzellen), die bei ihrem Wachstum das Bindegewebe durchdringen und gesunde Zellen verdrängen.

Wenn die Krankheit fortschreitet, dringen Melanozyten in das Blut ein, das sie in alle Organe befördert, wo sich Krebszellen zu teilen beginnen und Metastasen gebildet werden. Spätes Stadium in 90% oder mehr Fällen endet mit dem Tod.

In den frühen Stadien werden Zellen, die auf der Hautoberfläche zu wachsen beginnen, entfernt und die Krankheit schreitet nicht voran.

Es wird akzeptiert, je nach Aussehen, Dicke und Tiefe die folgenden Arten von Melanomen zu unterscheiden:

  • oberflächlich;
  • Knoten;
  • Lentigo;
  • Akral lentiginous.

Oberfläche

Mehr als 60 Prozent der Fälle von Mutterkrebs-Hautkrebs sind eine oberflächliche Ausbreitung von Krebszellen.

Gleichzeitig wächst ein kleiner dunkelbrauner oder schwarzer Fleck durch die Epidermis und dringt in die Dermis (untere Hautschicht) ein.

Knotig

In etwa 15 Prozent der Fälle handelt es sich um noduläre Melanome, dh Erhöhungen, Höcker über der Haupthaut - schwarz, dunkelbraun, rot, pink oder ohne Pigment (körperlich).

Lentigo

Etwa 10 Prozent der Patienten leiden an Lentigo. Hauptsächlich ältere Menschen sind krank.

Dieser Krebs kann sich aus einem Muttermal sowie aus Sommersprossen entwickeln und betrifft Kopf, Hals, Gesicht, Ohren und andere Bereiche, die der UV-Strahlung ausgesetzt sind, sowie die Haut.

Die Krankheit schreitet lange voran, die Latenzperiode kann bis zu mehreren Jahren dauern, bis die Zellen in die Dermis eindringen und dann das Herz und andere lebenswichtige Organe scharf metastasieren.

Akral lentiginöses Melanom ist eine extrem seltene Spezies, die die Haut der Fußsohlen, der Handflächen einschließlich des Bereichs unter den Nägeln befällt.

Neben den oben genannten Arten gibt es auch Formationen in Augen, Nase, Genitalien, im After und in den Zellen des Nervensystems.

Von allen Arten von Hautkrebs ist das Melanom das am wenigsten verbreitete, aber das gefährlichste, da es unvollständig beginnen kann und Herz, Gehirn, Augen und Lungen schnell betreffen kann.

Kann man Melanome selbst behandeln?

Wie bei allen anderen Krankheiten eilen nicht alle Patienten zu den Ärzten und werden mit beliebten Rezepten, Lotionen, Verschwörungen usw. behandelt.

Kamille-Infusionskompressen wirken sich natürlich nicht nachteilig aus. Wenn jedoch nur solche Methoden zur Krebsbehandlung eingesetzt werden, schreitet die Krankheit sehr schnell voran und ist tödlich.

In keinem Fall kann man einen Maulwurf zu Hause „verbrennen“ oder ausschalten - so kann man einen Krebsprozess provozieren, der noch nicht begonnen hat.

Alle Entfernungsverfahren sollten von einem qualifizierten Chirurgen durchgeführt und von einem Onkologen verschrieben werden.

Foto: Laserentfernung von Tumoren

Medizinische Behandlung

Das rechtzeitig erkannte Melanom, das noch nicht in die tiefen Hautschichten gelangt ist und keine Metastasen gebildet hat, wird erfolgreich durch Entfernung des Tumors behandelt.

Als Krebsprävention ist es unpraktisch, alle Nävi von der Haut zu entfernen, da es viele davon gibt und Hautkrebs eine eher seltene Erkrankung ist. Es ist jedoch extrem heimtückisch und kann sich lange Zeit nicht manifestieren, bis es Metastasen verbreitet. Daher müssen die Molen überwacht werden, um die Operation rechtzeitig durchführen zu können.

Wie viel kostet die Entfernung von Molen durch Laser?

Was ist, wenn sich in der Nähe der Brustwarze ein Maulwurf befindet? Hier erfahren Sie es.

Was bedeutet ein Maulwurf am rechten Absatz? Lesen Sie weiter.

In keinem Fall können Sie Menschen ohne ärztliche Ausbildung - in Schönheitssalons usw. - eine Wirkung auf ein verdächtiges Element anvertrauen.

  • Melanome werden von einem erfahrenen Chirurgen nur durch chirurgische Entfernung entfernt, gefolgt von einer ständigen Überwachung durch einen Onkologen.
  • Vor der Entfernung wird die Läsion bestrahlt und in der Regel die nächsten Lymphknoten entfernt.

Sie können sich schützen, wenn der Maulwurf standardmäßig zu groß oder gefährlich ist, indem Sie ihn vorher löschen.

Melanome an der operierten Stelle werden nicht gebildet, wenn die histologische Untersuchung des entnommenen Gewebes die gute Qualität des Nävus bestätigt.

Neoplasmen, die potenziell gefährlich für die Degeneration sind, werden neben der Operation auf verschiedene Weise entfernt.

Foto: chirurgische Exzision eines Nävus

Wege, um einen gutartigen Maulwurf zu entfernen (nicht Krebs):

  • Laser;
  • Kryodestruktion;
  • Elektrokoagulation;
  • Radiowellenstrahlung.

Nur der Onkologe sollte entscheiden, welche Entfernungsmethode in jedem Einzelfall geeignet ist.

Vor der Verschreibung der Operation muss der Arzt sicherstellen, dass die Degeneration noch nicht begonnen hat, um eine Metastasierung zu vermeiden.

Nach dem zweiten Stadium des Mutterkrebs-Hautkrebses ist es bereits unheilbar.

Auswirkungen der Operation

Nach der Entfernung wird die Rehabilitationsphase in der Regel nicht lange verlängert - am Operationsort ist die Haut narbig, und die Größe der Narbe hängt von der Größe und Tiefe des Nävus sowie von der Entfernungsmethode ab.

Die am wenigsten traumatische Methode, nach der es fast keine Narben gibt, ist die Laserentfernung, jedoch nicht für Melanome geeignet.

Wenn die Operation rechtzeitig durchgeführt wurde, kann der Krebs sehr selten wieder auftreten, und abgesehen von der ständigen Beobachtung müssen keine besonderen Maßnahmen ergriffen werden.

Foto: Narbenbildung nach der Entfernung des Nävus

Fragen und Antworten

Ist Wiedergeburt mit Bräunung verbunden?

Der Maulwurf wird unter dem Einfluss mehrerer Faktoren wiedergeboren, der Hauptfaktor ist jedoch die Exposition gegenüber ultravioletter Strahlung.

Und egal wie die Strahlen auf die Haut treffen - am Strand oder im Solarium - je größer die Fläche der Strahlen ist, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit einer Onkologie.

Kannst du an Melanomen sterben?

Unter den Ärzten gibt es die Meinung, dass das Melanom eine der gefährlichsten Krebsarten ist.

Es kann verborgen beginnen, und wenn es sich manifestiert, haben sich bereits Metastasen in verschiedenen Organen gebildet. In diesem Fall führt die Behandlung nicht immer zu positiven Ergebnissen.

In der Anfangsphase reicht es aus, das wiedergeborene Material zu entfernen, und es ist noch lange nicht tödlich!

Wie lässt sich feststellen, ob das Melanom metastasiert ist?

Es gibt mehrere Möglichkeiten, nach Metastasen zu suchen.

  • Zunächst wird eine Feinnadelaspiration oder eine chirurgische Biopsie der Lymphknoten, die am nächsten zum verdächtigen Maulwurf liegen, für das Auftreten von Läsionen vorgenommen.
  • Darüber hinaus verwenden Ärzte CT-, MRI- und Radioisotop-Scans des Körpers, mit denen alle Metastasen im Knochengewebe oder in der Leber erkannt werden.
Was ist, wenn ein Maulwurf auf meinem Rücken schmerzt?

Warum gibt es rote Muttermale auf dem Bauch? Hier erfahren Sie es.

Was bedeutet ein Maulwurf auf der linken Wange? Lesen Sie weiter.

Wenn ein Nävus wächst, ist das unheimlich?

Das Wachstum des Nävus wird nur in der Pubertät im Stadium der Bildung des Organismus als normal angesehen. In allen anderen Fällen weist ein wachsender Maulwurf auf Gefahr hin.

Die Zunahme kann durch ein Trauma verursacht werden, und unter dem Einfluss anderer Faktoren kann Krebs auftreten.

Daher sollte die Größe der Nävi überwacht werden, und solche, die sich in explosionsgefährdeten Bereichen befinden (Hals, Achselhöhle), sollten im Voraus entfernt werden.

Kann die Entfernung Krebs auslösen?

Ein solcher Zufall ist möglich:

  • bei Inkompetenz des Arztes, der den Maulwurf entfernt hat;
  • wenn der Patient versuchte, einen Nävus loszuwerden, und verletzte ihn.

Video: „Maulwurf oder Tumor? Die Dermatoskopie gibt die Antwort. “

Was sind Muttermale und was ist ihre Gefahr

Anfänglich impliziert ein Maulwurf Neoplasien auf der Haut von gutartiger Natur.

Unabhängig davon, was Nevi sind, werden sie nicht nur mit geboren, sondern auch während des Lebens erworben.

Sie verschwinden sehr selten, so dass Menschen im Alter oft mehr als einhundert Tumoren haben.

Warum erscheinen?

Einige Maulwürfe auf der Haut einer Person sind bereits bei der Geburt sichtbar, aber im Wesentlichen erscheinen sie im Verlauf des Lebens einer Person unter dem Einfluss verschiedener Faktoren.

Besonders intensiv während der Zeit der hormonellen Veränderungen - in der Pubertät und nach 40 Jahren und bei Frauen - sogar während der Schwangerschaft.

Unabhängig von der Art der Maulwürfe trägt das Erscheinungsbild neuer Formationen (Altersflecken, Nägeln) auf der Haut zu Sonnenlicht, Solarien und sogar einer Lampe für Nägel bei.

All dies ist UV-Strahlung, deren Überfluss nicht nur zum Aussehen eines Nävus beitragen kann, sondern auch zu seiner Umwandlung in einen malignen Tumor - Melanom.

Während des Lebens können Naevi Farbe und Größe ändern, ohne dass eine pathologische Veränderung vorliegt, aber manchmal warnen diese Symptome vor Gefahren.

Arten von Nävi

Der Hauptunterschied zwischen Nevi - die Art ihrer Bildung.

Was sind die Maulwürfe am Körper?

Dies kann ein Gefäßcluster oder ein pigmentierter Hautbereich mit einem Überschuss an Melanin sein.

Foto: Kapillar-Gefäßnävus

Die Form von Tumoren kann unterschiedlich sein:

Die vaskulären Molen sind in Kapillaren (flach) und kavernös (hügelig in Form von Knötchen) unterteilt.

Foto: kavernöses Hämangiom

  • Je nach den Blutgefäßen können sie farblich hellrot bis violett oder blau sein.
  • Es befinden sich sowohl auf der Haut als auch auf den Schleimhäuten oder auf der Lippe.

Nicht vaskuläre Pigmentflecken werden nach folgenden Merkmalen klassifiziert:

  1. dysplastisch - genetisch prädisponierte neoplasmen mit unregelmäßiger Form ohne klare Grenzen. Etwas erhöht über der Haut, kann verschiedene Brauntöne aufweisen und fast immer größer als einfache Mol (etwa 5 - 12 mm). Treten normalerweise auf dauerhaft geschlossenen Haaren oder Kleidungsstellen auf - auf dem Kopf, der Brust oder dem Gesäß. Im Laufe des Lebens auftreten, werden vererbt;
  2. epidermo-dermale, flache Nägel in verschiedenen Farben - von hellbraun bis schwarz. Melanozyten reichern sich in diesem Fall an der Grenze der Dermis und der Epidermis an. Sie befinden sich normalerweise im Genitalbereich, an den Armen oder an den Beinen (Sohlen); die Größe der Nävi ist bis zu 1 cm groß;
  3. intradermal, konvex - über der darunter liegenden Haut, mit glatter oder warmer Oberfläche, möglicherweise mit Haaren. Farbe kann von nicht wahrnehmbar, solide bis intensiv schwarz sein;
  4. borderline ("lentigo") - eine Ansammlung von vielen flachen Molen mit der gleichen Intensität der Pigmentierung. Äußerlich wie Sommersprossen, aber auf der Haut nicht so häufig und dunkler. Die Färbung kann von braun bis schwarz sein, und Lentigo erscheint erst nach Jahren, junge Kinder haben sie nicht. Der Farbton, der als Nävus erscheint, ändert sich nicht;
  5. blaue (blaue) Nävi - bis zu 2 cm Durchmesser, immer über der Haupthaut, mit klaren Grenzen. Sehr dicht, mit glatter Oberfläche. Blaue Nävi können verschiedene Blautöne aufweisen, manchmal auch braun, und werden normalerweise auf Gesicht, Gesäß oder Gliedmaßen platziert. Eine besondere Art ist ein zellulärer blauer Nävus mit einem erhöhten Risiko der Umwandlung in Melanome;
  6. komplex - dunkle Farbe, etwas höher als die Haupthaut. Melanozyten können sich sowohl in der Dermis selbst als auch an ihrer Grenze zur Epidermis konzentrieren;
  7. Suttons nevi-pigmentierte Tumore, die von einem Hautring ohne Pigment umgeben sind, neigen zum spontanen Verschwinden;
  8. Ein riesiger Nävus ist ein flacher, großer, pigmentierter Fleck, oft angeboren, wie er bei Kindern wächst. Es kann schwarz, braun oder grau sein und den größten Teil der Haut bis zur gesamten Extremität bedecken.

Welche Molen sind gefährlich?

Ob ein Neoplasma gefährlich ist, kann nur von einem Arzt bestimmt werden, nachdem alles am Körper untersucht wurde: Gefährliche Symptome sind oft nicht das Aussehen selbst, sondern ihre drastische Veränderung.

Ein Nävus ist zum größten Teil ein harmloses Phänomen, mit dem die überwiegende Mehrheit der Menschen ihr ganzes Leben in Ruhe lebt, aber unter bestimmten Umständen eine ernsthafte Bedrohung mit sich bringen kann.

Im Gegensatz zur allgemeinen Meinung sind flache Stellen oft gefährlicher als Warzen oder hängende Geschwülste.

  • Jedes atypische Muttermal am Körper kann beim Melanom wiedergeboren werden, meistens handelt es sich jedoch um einen malignen Lentigo.
  • Darüber hinaus sind angeborene nicht-zelluläre Nävi ziemlich heimtückisch - es ist ziemlich schwierig, ihre Malignität rechtzeitig zu erkennen, da sich ihre Zellen auf die Unterhautfettschicht ausbreiten.
  • Gefährliche Muttermale, die sich auf der Haut befinden, ständig von Kleidungsstücken, Schmuck oder nur einem Fingernagel berührt werden - jede Verletzung ist äußerst gefährlich.
  • Aus dem gleichen Grund tragen alle Arten von Nävi auf den Sohlen, den Händen, der Leiste und auf dem Kopf (in den Haaren) eine erhöhte Gefahr. Bei dem geringsten Verdacht müssen Sie sich zum Arzt beeilen.

Video: „Was sind gefährliche Maulwürfe? "

Ursachen der Wiedergeburt

Es ist schwer zu wissen, warum ein Neoplasma bösartig geworden ist, da seine Wirkung unerwünscht ist.

  • Dies kann eine Biopsie, eine traumatische kosmetische Behandlung, jegliche Schädigung sowie ein Überschuss an ultravioletter Strahlung sein.
  • Ein wichtiger Faktor - die genetische Störung sowie die Besonderheit der Haut - leichte Haut, die zu ultravioletten Verbrennungen neigt, ist bei Melanompatienten viel häufiger.
Ist eine Entzündung nach dem Entfernen der Maulwürfe gefährlich?

Was bedeutet ein Maulwurf auf der Lippe? Lesen Sie hier.

Wie man einen Nävus beobachtet

Übermäßig pigmentierte Nävi, oder wenn sie einen Durchmesser von mehr als 5 mm haben, erfordern eine regelmäßige Inspektion und verstärkte Aufmerksamkeit.

Jede Veränderung der Oberfläche, Form, Farbe oder Größe sollte einen Verdacht hervorrufen und den Patienten zum Arzt führen.

An der Rezeption müssen Sie die Problembeschreibung so ausführlich wie möglich präsentieren und dabei auch auf Kleinigkeiten achten.

Anzeichen von Malignität

Jedes der unten beschriebenen Symptome erfordert einen dringenden Besuch bei einem Dermatologen und einem Onkologen, der eine geeignete Untersuchung durchführt, um zu wissen, wie die Krankheit behandelt werden soll.

Das internationale System zur Bestimmung der Wiedergeburt eines Maulwurfs (Friedmansche Regel) wird durch die Abkürzung ABCDE oder russische ACORD dargestellt, wobei jeder Buchstabe ein bestimmtes Symptom darstellt:

  • Asymmetrie (Asymmetrie);
  • Rand (Rand) verschwommen;
  • Farbe (Farbe) ändert sich;
  • Größe (Durchmesser) nimmt zu;
  • Dynamik aller Änderungen (Evolution).

Foto: Anzeichen einer Wiedergeburt

Selbst die scheinbar unbedeutende Veränderung des Erscheinungsbildes eines Maulwurfs, ganz zu schweigen von Brennen, Jucken, Kribbeln und Blutungen, erfordert eine sofortige Untersuchung durch einen Spezialisten.

Die rechtzeitige Diagnose eines Hautkrebses ist für eine erfolgreiche Behandlung möglich, oft ohne Wiederholung.

Melanozytäre Dysplasie

Eine solche Diagnose ist für den Patienten ermutigend.

Dies ist das domänenlange Anfangsstadium des Muttermales des Muttermales, wenn es möglich ist, eine schnelle und wirksame Behandlung durchzuführen, um die Entwicklung von Krebs zu verhindern.

Die Wiedergeburtszeit ist ziemlich lang, daher ist die Chance, Krebs zu vermeiden, hoch.

Behandlung

Maligne Tumoren werden nur einer Behandlung unterzogen - chirurgischer Eingriff mit maximaler Entfernung von Krebszellen.

Alle anderen Muttermale werden, wie vom Arzt angegeben, auch durch Entfernung behandelt, aber die Methode der Entfernung kann unterschiedlich sein, viel weniger traumatisch.

Auf keinen Fall sollten Sie einen Nävus zu Hause oder in Schönheitssalons entfernen.

Jeder Eingriff eines nicht-professionellen Anwenders auf das pigmentierte Gewebe kann zu einer tödlichen Krankheit führen.

Foto: chirurgische Entfernung

Melanom-Prävention

Um die Sicherheit zu maximieren, benötigen Sie:

  • Zeit für die Untersuchung der Haut mit Nävii regelmäßig vergeben;
  • die Exposition gegenüber ultravioletten Strahlen auf ein Minimum reduzieren - dies gilt sowohl für natürliches Sonnenlicht als auch für Bräunung und andere künstliche Geräte;
  • Wenn Sie sich nach dem Schwimmen am Strand ausruhen, trocknen Sie die Wischtropfen auf die Haut ab und verstärken Sie die Wirkung von UV-Strahlen sowie Sonnenschutzmittel.

Löschung

Nur ein Arzt kann die Ursachen und die Art der Entfernung angeben.

Es ist nicht notwendig, einen Melano-gefährlichen Maulwurf loszuwerden, sondern auch von gutartigen Strukturen, die potentiell gefährlich sind (zur Prophylaxe) oder im Fall eines unästhetischen Auftretens.

In jedem Fall sollte das Verfahren zur Entfernung der ausgewählten Methode nur ein Onkodermatologe und nicht ein Kosmetiker in einem Schönheitssalon sein.

Ärzte müssen nevi entfernen:

  • Blutungen;
  • juckende;
  • mit Schmerzen;
  • atypisches Aussehen oder wenn es sich ändert;
  • mit Verdacht auf Wiedergeburt beim Melanom.

Es wird auch empfohlen, Muttermale zu entfernen, die der Patient nicht alleine untersuchen kann (auf Schleimhäuten, im Haar oder an einem intimen Ort).

Soll ich kleine Mole an meinem Hals entfernen?

In welchem ​​Alter haben Kinder Muttermale? Lesen Sie weiter.

Welche Molen sind gesundheitsgefährdend, siehe Foto hier.

Kosten von

Es gibt Nävi, die nicht nur durch chirurgische Entfernung entfernt werden können.

Es handelt sich dabei um gutartige Tumoren, und sie werden auf eine schlagkräftige Weise entsorgt - durch Laser, Elektrokoagulation, Kryodestruktion oder Radiochirurgie.

Ihr Preis ist normalerweise höher, aber postoperative Wunden heilen schnell und erfordern keine besondere Pflege.