Haupt > Anhidrose

4 Vitamine für Akne: Wo sind sie und wofür sind sie gut?

Wussten Sie, dass, wenn Sie eine traditionelle Behandlung mit Vitaminen hinzufügen, Sie die Akne 2-mal schneller beseitigen können? Die Hauptsache ist, sich nicht zu sehr mitreißen zu lassen, damit Akne nicht mehr durch Hypervitaminose entsteht. Was sind diese 4 Vitamine für die Haut und wo sie enthalten sind, lesen Sie weiter.

Retinol (Vitamin A)

Es ist nützlich für das Gesicht, deshalb:

  • Es verbessert den Zellstoffwechsel und wirkt als natürliches Antioxidans;
  • Stärkt das Immunsystem (der Körper kommt besser mit der Infektion zurecht, einschließlich der, die Akne verursacht);
  • Unter ihrer Wirkung produziert die Haut mehr Kollagen und ist eher restauriert.

Die meisten Retinol enthalten die folgenden Produkte:

  1. Leber: Hühnchen und Rindfleisch
  2. Karotte
  3. Petersilie

Fügen Sie sie Ihrer wöchentlichen Speisekarte hinzu und helfen Sie Ihrer Haut, mit Akne fertig zu werden.

Seien Sie vorsichtig mit den Drogen! Jetzt schreiben sie viel über den AEvit-Komplex, aber nicht überall wird erwähnt, dass es sich um einen ausschließlich medizinischen Komplex handelt. Retinol ist in extrem hoher Dosierung enthalten. Dieses Medikament schadet nur einem gesunden Körper. Daher wird AEvit ohne Arzt nur äußerlich angewendet, wobei der Inhalt der Kapseln in die Haut der Lippen gerieben wird und lokale Entzündungen auftreten.

Tocopherol (Vitamin E)

Vitamin E für Akne wirkt am besten in Kombination mit Retinol: Sie ergänzen sich und wirken auf ähnliche Weise. Diese Substanz funktioniert so:

  • Startet den Prozess der Zellregeneration. Dies ist wichtig für Akne, da auf der Haut gleichzeitig viele lokale Schäden auftreten.
  • Es wirkt als Antioxidans.
  • Es macht die Haut elastischer.
  • Unterstützt Immunität.

Um Ihren Körper mit diesem Aknevitamin zu aktivieren, essen Sie mehr

Zu dem AEvit-Komplex haben wir oben bereits gesagt: Egal wie hoch die Versuchung ist, sie trinken ihn nur auf ärztliche Verschreibung oder werden äußerlich angewendet. Gleiches gilt für Tocopherol-Kapseln und Ampullen. Die Folgen einer Überdosierung sind schwerwiegend.

Vitamine B2, B3, B5, B6 und B12

In der Tat handelt es sich um verschiedene Substanzen, die jedoch zur selben Gruppe gehören und sehr ähnlich wirken:

  • Die Hauptsache - antibakterielle Wirkung. Diese Vitamine für Akne im Gesicht töten Krankheitserreger direkt in den Poren.
  • Sie verbessern die Durchblutung, was zur Folge hat, dass sich die Haut schneller erholt, Flecken und Markierungen heilen.
  • Beschleunigen Sie die Zellerneuerung.
  • Beseitigen Sie überschüssigen Talg.

Wo sie enthalten sind:

  1. In den Pinienkernen
  2. In der Rinderleber (es gibt Vitamin A, wie wir uns erinnern)
  3. In Pilzen
  4. In Erdnüssen
  5. In Bohnen
  6. In Milch und Fleisch

Ascorbinsäure (Vitamin C)

Diese Substanz wirkt gut gegen Akne und alleine und in Kombination mit anderen Spurenelementen, wodurch ihre Wirkung gesteigert wird. Was ist gute Ascorbinsäure:

  • Unterstützt eine ausreichende Menge an Vitaminen A, E, B im Körper;
  • In Kombination damit wird Eisen besser aufgenommen;
  • Ohne sie ist die Bildung von Kollagen in den Hautzellen nicht möglich;
  • Stimuliert die Produktion des stärksten Verteidigers gegen Infektionen - Interferon.

Was zu essen, um die Ascorbinsäure wieder aufzufüllen?

  1. Brühe oder Hagebuttensirup
  2. Frischer Paprika
  3. Schwarze Johannisbeere
  4. Sanddornbeeren
  5. Kiwi

Vitamin C kann in der Apotheke in Form von "Ascorbin" gekauft werden, das aus der Kindheit bekannt ist. Sie sind nicht gefährlich und können zur Vorbeugung und nicht nur zu medizinischen Zwecken absorbiert werden. Natürlich ist hier eine Maßnahme erforderlich: Bei Überdosierung sind Verdauungsstörungen und Rötungen der Haut möglich.

Hier sind 4 Hauptvitamine, die im Kampf gegen Akne helfen werden: A, E, B und C. Ihre sicherste Quelle ist natürliche Nahrung. Wenn Sie einen Vitamin-Mineral-Komplex kaufen möchten, wenden Sie sich an Ihren Arzt, der für Sie der richtige ist.

Vitamin E zur Beseitigung von Lunge und Akne

Stören Akne Sie? Akne ist ein großes Problem? Ist es Zeit, es loszuwerden? Öl mit Vitamin E ist ein hervorragendes Mittel zur Behandlung von Akne und Akne.

Warum ist Vitamin E ideal für die Behandlung von Akne und Akne?

Erstens hat Vitamin E starke antioxidative Eigenschaften, die es bei der Behandlung verschiedener Hautkrankheiten, einschließlich Akne, sehr effektiv machen. Nahrungsmittel wie Mandeln, Bohnen, Broccoli, Erdnüsse, Haselnüsse, Süßkartoffeln, Yamswurzeln, Weizenkeime, Honig und Sonnenblumenkerne sind in diesem lebenswichtigen Nährstoff reich. Sie haben vielleicht bemerkt, dass viele Hautpflegeprodukte, wie Cremes und Lotionen, Vitamin E-Öl als essentiellen Bestandteil enthalten. Dies ist darauf zurückzuführen, dass es viele bemerkenswerte Vorteile hat, z. B. die Verzögerung der Anzeichen der Hautalterung, die Befeuchtung der Haut, die Beseitigung von Narben und anderen Defekten.

Ursachen von Akne und Akne

Akne und Akne sind schreckliche, unästhetische Hauterkrankungen, da sie nicht nur den Teint verderben, sondern auch hässliche Narben hinterlassen. Es gibt viele Ursachen für Akne:

1. Schwankungen des Hormonspiegels, die wiederum die Aktivität der Talgdrüsen erhöhen;

2. Die Poren verstopfen mit überschüssigem Öl, was wiederum zu Akne und Akne führt.

3. Bakterien können die Haut durchdringen und sich vermehren, was zu Entzündungen und Irritationen führen kann. Infektion kann die Ursache für diese Hautprobleme sein;

4. Die Poren können auch durch abgestorbene Hautzellen verstopft werden, was zu Akne führt.

5. Bei manchen Menschen tritt Akne als Folge allergischer Reaktionen auf.

Wie verwende ich Öl mit Vitamin E für das Gesicht?

Wie bereits erwähnt, ist es eine gute Möglichkeit, dem Körper Vitamin E zu geben, indem Sie Lebensmittel in Ihre Ernährung aufnehmen, die es in großen Mengen enthalten.

Wenn Sie an Vitamin E leiden oder aus irgendeinem Grund die oben genannten Produkte nicht verwenden können, sollten Sie auf das gekapselte Produkt achten. Stellen Sie sicher, dass Sie sich für Vitamin E-Kapseln entscheiden, besser natürlich als synthetisch.

Die zweite Sache, die Sie berücksichtigen sollten, ist die Menge an Öl, die Sie aufnehmen. Die empfohlene Tagesdosis oder RDA beträgt für Erwachsene etwas mehr als 22 IE (4); Es wird jedoch in der Regel in deutlich höheren Dosierungen verkauft. Die Einnahme großer Mengen an Vitamin E-Öl ist besorgniserregend, da in jüngsten Studien festgestellt wurde, dass das Todesrisiko erheblich ansteigen kann. Es wird vermutet, dass die Ursache ein angeblich erhöhtes Blutungsrisiko sein kann, insbesondere bei Patienten mit Vitamin-K-Mangel oder bei Patienten, die blutverdünnende Medikamente einnehmen. Halten Sie den Verbrauch unter 400 IE, um diese Gefahr zu vermeiden.

Eine andere Möglichkeit, Vitamin E zur Beseitigung von Akne auf der Haut zu verwenden, besteht darin, es auf die Haut aufzutragen. Wie bereits erwähnt, wird es häufig als Bestandteil von Seife, Lotion, Creme und anderen Kosmetikprodukten verwendet. Es eignet sich hervorragend als Feuchtigkeitsspender und seine antioxidativen Eigenschaften schützen die Haut vor feinen Falten und vor Sonnenschäden. Wenn das Vitamin mit Akne oder Akne topisch auf die Haut aufgetragen wird, wirkt es mit fantastischen Ergebnissen. Wenn Sie jedoch fettige Haut haben, ist es unwahrscheinlich, dass dieses Mittel Ihnen hilft.

Studien haben gezeigt, dass die Verwendung dieses Öls zur Reinigung der Poren beitragen kann, was Hautfehler und Defekte deutlich reduziert. Es gibt auch Studien, dass die topische Anwendung von Vitamin E Dermatitis verursachen kann, bei der die Haut gereizt und gerötet wird, wenn sie direkt mit der Substanz in Kontakt kommt. Obwohl dieses Öl sehr gut bei der Behandlung von Akne, Akne und den von ihnen verursachten Narben wirkt, müssen Sie es auf einer kleinen Hautfläche testen, um sicherzustellen, dass Sie nicht allergisch darauf reagieren. Vitamin E kann in einer Flasche gekauft werden.

Wenn Sie bereits Ergänzungen einnehmen, müssen Sie nur die Kapsel durchbohren und das Öl auspressen. Experten empfehlen den Kauf von Vitamin E in Öl in reiner Form, Sie finden es leicht in Reformhäusern.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um Akne und Akne mit diesem Öl zu behandeln:

• Waschen Sie Ihr Gesicht vorsichtig, um sicherzustellen, dass alle Make-up-Rückstände, Schmutz und Schmutz entfernt werden.

• Befeuchten Sie ein weiches Tuch oder Handtuch mit warmem Wasser und bedecken Sie Ihr Gesicht, sodass sich die Poren öffnen.

• Tragen Sie einige Tropfen Öl auf die Fingerspitzen auf, tragen Sie die betroffene Stelle auf und massieren Sie die Haut sanft, damit sie Öl absorbiert.

Machen Sie es zu einem Teil Ihrer täglichen Hautpflege und Sie werden einen spürbaren Unterschied in Ihrer Haut feststellen. Mitesser und Akne werden stark reduziert und Ihre Haut sieht viel besser aus. Irritation und Rötung werden von Vitamin E im Öl gelindert. Sie haben auch eine gut aussehende Haut, die frei von Mitessern und anderen Flecken ist. Vitamin E verbessert die Bildung und Regeneration von Geweben. Wenn sich neues Gewebe bildet, heilen die Narben und die Haut wird glatt. Wie Sie sehen, kann Vitamin E auf verschiedene Weise verwendet werden, um Akne und Mitesser wirksam zu behandeln.

Egal welche Methode Sie anwenden, es kann bei der Behandlung und Vorbeugung dieser Hauterkrankungen helfen. Dermatologen empfehlen dieses ausgezeichnete Öl häufig zur Behandlung verschiedener Hautkrankheiten. Wenn Sie unter einer schweren Akne leiden, konsultieren Sie am besten einen Hautarzt, bevor Sie dieses Mittel anwenden. Sobald Sie weitermachen, können Sie eine schöne, gesunde Haut ohne Hautunreinheiten haben.

Vitamine für die Aknehautbehandlung mit Pillen und Naturprodukten

Akne, fettiger Glanz oder trockene Haut - kosmetische Mängel, die bei hormonellem Ungleichgewicht und Mangel an wichtigen Bestandteilen in Lebensmitteln auftreten. Es ist notwendig, Vitamine für Akne Haut zu nehmen, damit der Körper Probleme erfolgreich bewältigen kann. Für Prozesse in der Haut die wichtigsten bioaktiven Verbindungen, die mit den Buchstaben des Alphabets A, B, C, E bezeichnet werden.

Die Notwendigkeit für Vitamine, die Haut vor Akne zu schützen

Bei Akne werden übermäßig Hormone produziert, die die Talgdrüsen der Haut beeinflussen. Das ölige Sekret kommt nicht an die Oberfläche, sondern sammelt sich in den Gängen, vermischt mit toten Zellen der Epidermis, Staub und kosmetischen Rückständen. Unter den gebildeten Verkehrsstaus vermehren sich Bakterien frei. Die Mikrobenkolonie wird von Zellen des Immunsystems angegriffen, die Entzündung setzt ein und rote oder rosafarbene Knötchen erscheinen auf der Haut.

Wie wirken Vitamine für Aknehaut?

  • Entzündung verhindern oder reduzieren;
  • mikrobielle Toxine neutralisieren;
  • die Ernährung des Gewebes verbessern;
  • Sebumsekretion normalisieren.

Vitamine erfüllen normalerweise ihre Funktionen in der Zusammensetzung von Enzymen oder Biokatalysatoren. Sie spielen eine große Rolle im Stoffwechsel, sind an komplexen biochemischen Reaktionen in Zellen beteiligt. Vitamine als aktive Bestandteile von Enzymen gewährleisten den Fluss aller oxidativen und reduzierenden Prozesse, die die Grundlage für Verdauung, Immunität und andere Körperfunktionen bilden.

Vitamine für Akne im Gesicht profitieren nur von der richtigen Wahl der Medikamente. Sie müssen Ihre Haut richtig pflegen, die Ernährung überwachen. Dies hilft, das Gesicht von Akne zu reinigen und neue Hautausschläge zu verhindern.

Wissen Sie? Die höchsten Anforderungen an Vitamine bei Jugendlichen, schwangeren Frauen, stillenden Frauen und Menschen, die harte Arbeit verrichten.

Jugendliche müssen die Vitamine A, E, B5 ebenso wie Erwachsene einnehmen. Für einen wachsenden Körper ist es wichtig, eine ununterbrochene Versorgung mit Substanzen zu haben, die das Immunsystem, das Kreislaufsystem und die Reinigung der Haut beeinflussen.

Welche Vitamine aus Akne und Mitessern reichen der Haut nicht aus?

Unser Körper synthetisiert kein Retinol, Tocopherol und Ascorbinsäure und muss diese Substanzen daher aus der äußeren Umgebung beziehen. Bei unzureichender Einnahme entwickelt sich Hypovitaminose, bei Fehlen Avitaminose.

Was sind die Vitamine für Akne auf der Gesichtshaut?

Folgen von Hypo- und Avitaminose

Antioxidationsmittel Reguliert die Talgproduktion. Fördert die Regeneration geschädigter Haut.

Erhöhte Keratinisierung der Haut, Seborrhoe, Bildung von Akne. Schlechte Heilung von Verletzungen. Schwächung der Immunität.

Antioxidationsmittel Bietet Schutzfunktionen der Haut, beschleunigt die Heilung. Beteiligt sich an der Synthese von Interferon, Steroidhormonen und Kollagen.

Trockenheit und Verschlechterung der Hauternährung. Die Zerbrechlichkeit von Blutgefäßen. Anfälligkeit für Infektionen. Verlangsamte Regeneration

Antioxidationsmittel Beteiligt sich an der Synthese bestimmter Hormone und Kollagen. Immunmodulator

Reduzierter Hautturgor. Zellschädigung durch Viren und Toxine.

B2 ist für die Schilddrüsenfunktion erforderlich. B3 neutralisiert Toxine. B5 beschleunigt die Hautheilung. Alle B-Vitamine sind am Stoffwechsel beteiligt.

Seborrhoe, Akne, trockene Epidermis, langsame Heilung entzündeter Haut.

Die unmittelbaren Ursachen von Akne können Avitaminose A, E und Gruppe B sein. Es kommt zu einer Kondensation der oberen Schicht der Epidermis, das Peeling ist gestört und die Kanäle der Talgdrüsen verstopft. Der Mangel an Vitaminen wirkt sich auch nachteilig auf die Produktion von Hormonen aus, die für den Zustand der Haut verantwortlich sind.

Quellen für die Versorgung der Haut mit Vitaminen

Wirkstoffe können mit Lebensmitteln oder Medikamenten eingenommen werden. Die dritte Quelle für die Versorgung mit Hautvitaminen ist die Verwendung von Gesichtsmasken. Jede Methode hat Vor- und Nachteile, die die Wirksamkeit der Vitamintherapie bei Akne erheblich beeinflussen.

Natürliche Vitamine in Lebensmittelprodukten weisen eine hohe Bioverfügbarkeit auf. Ihr Inhalt hängt jedoch von der Jahreszeit, der Temperatur und der Lagerungsmethode ab. Die Bioverfügbarkeit von künstlich gewonnenen Vitaminen ist geringer als bei natürlichen Substanzen. Es gibt auch Vorteile: eine wissenschaftlich berechnete Tagesdosis in einer Kapsel oder Tablette, die dem Alter und den Bedürfnissen des Körpers entspricht.

Es kommt vor, dass Vitamine im Dünndarm nicht aufgenommen werden. Dies geschieht bei Unverträglichkeiten gegen bestimmte Produkte, Alkoholkonsum und Magen-Darm-Erkrankungen. Hypovitaminose entwickelt sich häufig vor dem Hintergrund von Darmdysbiose und Anorexie. Um den maximalen Nutzen aus einer Vitamintherapie zu ziehen, müssen Sie interne Erkrankungen behandeln.

Welche Vitamine und Komplexe mit Akne trinken - eine Überprüfung

Vitamin A für die orale Verabreichung - eine ölige Flüssigkeit in einer Flasche mit Tropfenzähler. Erwachsene gegen Akne können zweimal täglich 0,5 ml der Lösung einnehmen. Die Kosten in Apotheken - 95-115 Rubel (10 ml).

Vitamin E ist in Form von Kapseln und Lösung erhältlich. Nehmen Sie innen 1 Kapsel morgens oder abends zu sich. Die Öllösung des Vitamins kann innen konsumiert und äußerlich auf kosmetische Masken aufgetragen werden. Der Preis von 30 Kapseln in der Apotheke beträgt 53–170 Rubel. Die Kosten für eine Flasche mit einer Öllösung von Vitamin - 15-19 Rubel.

Das Medikament Aevit enthält Tocopherol und Retinol. Erhältlich in Form von Kapseln und Injektionslösung (Schüsse). Der Preis für Verpackungen in Apotheken beträgt 30 Rubel (10 Kapseln). Für 3-5 Wochen 1 Kapsel pro Tag eingenommen.

Vitamine für Pickel in Tabletten und Kapseln

Die Vitaminkomplexe Undevit (Russland), Vitrum (USA) und Centrum (Österreich) enthalten eine tägliche Dosis Tocopherol. Die durchschnittlichen Kosten einer inländischen Droge betragen 50 Rubel. Der Preis der importierten Mittel beginnt bei 170 Rubel.

Behandlung von Teenager-Akne

Jugendliche können dreimal täglich 1–2 Pillen Akne-Vitamine oder eine Kapsel einnehmen. Die Dauer der Behandlung und des Prophylaxe-Kurses beträgt 1 Monat.

Welche Vitamine sollten Sie während der Akne bei einem Teenager trinken?

  • Multi-Tabs Teen;
  • Vitrum Teenager;
  • Complivit-Vermögenswert
  • Vitrum Junior;
  • Biovital;
  • Duovit

Tipp! Es wird empfohlen, Vitaminkomplexe einzunehmen, um das Ungleichgewicht von Hormonen, körperlichen und emotionalen Stress und Müdigkeit zu mildern.

Welche Vitamine aus Akne trinken, um das Immunsystem zu stärken - der Preis in Rubel:

  • AlfaVit Classic - 402, 602;
  • Immunap Forte - 380;
  • Supradin - 410, 610;
  • Complivit - von 170.

In schwierigen Zeiten empfehlen Experten, die Vitamindosis zu erhöhen. Zum Beispiel erhöhen Zubereitungen aus Retinol, Tocopherol und Ascorbinsäure, um die Hautresistenz gegen Bakterien zu erhöhen, die Resistenz gegen Infektionskrankheiten.

Vitamine in Lebensmitteln gegen Infektionen und zur Stärkung des Immunsystems

Gemüse und Früchte enthalten Karotin, das im menschlichen Körper zu Retinol wird. Der tägliche Bedarf dafür beträgt 1–0,8 mg, in Carotin - bis zu 5 mg. Tocopherol ist notwendig, um das Gesicht von roten Flecken und anderen Anzeichen einer Entzündung zu reinigen. Der Bedarf liegt zwischen 9 und 15 mg / Tag.

Vitamine in Lebensmitteln zur Behandlung von Akne von innen:

Bezeichnung und Name

Leber Seefisch Butter, Eigelb, Sahne. Rote, orange und grüne Früchte, Blätter.

C Ascorbinsäure

Zitrusfrüchte, Schwarze Johannisbeeren, Gemüsepaprika, Wildrose, Mango, Kiwi, Broccoli.

Fischöl, Garnelen, Walnüsse, Mandeln, Maisöl, Sonnenblumenkerne.

Rinderleber, Fisch, Eier, Milch, Hefe, Hülsenfrüchte, Reis, Nüsse.

Für eine erfolgreiche Infektionsbekämpfung benötigt Vitamin C täglich 100 bis 1000 mg. Um die Widerstandsfähigkeit von Bakterien in Lebensmitteln zu erhöhen, sollten Niacin oder Vitamin B3, Zink und Flavonoide (gelbe Pigmente) verwendet werden.

Vitamine zur äußerlichen Behandlung von Akne - eine Liste von Produkten nach Hauttyp

Substanzen von der Oberfläche der Epidermis durchdringen tiefere Hautschichten. Dieser Effekt beruht auf der Anwendung kosmetischer Verfahren. Vitaminmoleküle sind relativ klein, so dass sie in die Dermis gelangen können, wo sie besonders benötigt werden. Die fettlöslichen Eigenschaften von Retinol und Tocopherol erleichtern die Penetration zwischen den Zellen der Epidermis, "geklebten" Lipiden.

Inhaltsstoffe für kosmetische Behandlungen bei Akne (Vitamine in der Zusammensetzung):

Für fettige Haut

Für alle Hauttypen

  1. Aprikosenbrei (Carotin, C).
  2. Avocadoöl und -püree (C, E).
  3. Aloe-Blattsaft (Carotin, C, E, B1, B2, B3).
  4. Olivenöl (E, A).
  5. Sonnenblumenöl (E, A).
  6. Pfirsichpulpe (C, A).
  1. Brennersaft (C, Carotin, B5).
  2. Hopfenkonglomerat (Vitamine der B-Gruppe).
  3. Apfelbrei (C, Gruppe B).
  4. Apfelessig (Carotin, C, Gruppe B).
  5. Zitronensaft (C).
  1. Dogrose-Fruchtfleisch (Carotin, C).
  2. Karottensaft und Fruchtfleisch (Carotin, C).
  3. Kürbispüree Kürbis (Carotin, Gruppe B).
  4. Petersiliensaft (Carotin, C).

Komponenten für hausgemachte Cremes, Lotionen und Kosmetikmasken finden Sie auf dem Lande, in der Küche oder im Garten. Es ist wünschenswert, die Inhaltsstoffe nach 2-3 Wochen zu kombinieren und zu wechseln, um Hautsucht zu vermeiden.

Vitamin und heilende Gesichtsmasken für Akne

Unmittelbar vor dem Auftragen einer Zusammensetzung wird empfohlen, die Haut mit einer warmen Kompresse oder einem Dampfbad zu befeuchten und zu wärmen. Durch offene Poren dringen Moleküle nützlicher Verbindungen leichter ein. Nach Abschluss des kosmetischen Eingriffs ist es sinnvoll, mit kaltem Wasser zu waschen und das Gesicht mit Kamille zu spülen.

Maske mit Vitamin Aevit

  • 1-2 Tropfen des Kapselinhalts.
  • Kosmetischer Ton.
  1. Die Gelatinekapsel mit einem Zahnstocher durchbohren und den Inhalt in eine Plastikschüssel drücken.
  2. Fügen Sie Ton hinzu, der zuvor in einem warmen Kräuteraufguss verdünnt wurde.
  3. Tragen Sie das Produkt auf das Gesicht auf und lassen sich leicht mit den Fingerpads abreiben.
  4. 20 Minuten einwirken lassen.

Maske mit Aloe und Honig

  • Aloesaft - 2 Teile.
  • Dicker Honig - 1 Teil.
  1. Mischen Sie die Zutaten.
  2. Tragen Sie die Mischung mit einem Wattepad auf das Gesicht auf.
  3. 15 Minuten einwirken lassen.

Hefe- und Zitronenmaske

  • Frisch oder trocken getränkte Hefe - 1 EL. l
  • Zitronensaft - 1 TL
  • Wasser zur Verdünnung
  1. Rühren Sie die Zutaten glatt.
  2. Es ist leicht, die Zusammensetzung in die Haut einzureiben, wobei den problematischen Bereichen des Gesichts mehr Aufmerksamkeit geschenkt wird.

Masken mit Vitaminbestandteilen heilen und straffen die Haut. Sie können die Inhaltsstoffe für kosmetische Verfahren für Akne je nach Hauttyp auswählen (siehe Tabelle oben). Natürliche Produkte in der Zusammensetzung der Masken helfen, die Haut draußen wieder herzustellen.

Akne verhindern

Bereits 1999 zitierte das Bulletin der Weltgesundheitsorganisation die Ergebnisse einer Studie über die Vitaminversorgung mit Nahrungsmitteln. Es wurde bewiesen, dass Sie für die tägliche Einnahme von Vitamin A täglich 1 kg frisches Gemüse und Obst essen müssen. Diese Methode ist nicht für jeden geeignet. Die Nahrungsquellen für Vitamine müssen kombiniert mit der Einnahme von Vitamin-Mineral-Komplexen kombiniert werden.

Interessante Fakten:

  1. Moderne Anbauverfahren in Gewächshäusern, Trocknen und Einfrieren nehmen 30% der Vitamine A, C, E von Gemüse und Früchten ab.
  2. Nach drei Tagen Obstlagerung im Kühlschrank gehen 50% Ascorbinsäure und 50% bei Raumtemperatur verloren.
  3. Bei der Herstellung von raffinierten Produkten und der Wärmebehandlung werden 25-100% der Vitamine zerstört.
  4. Ascorbinsäure und Pyridoxin zersetzen sich beim Erhitzen.
  5. Tocopherol ist empfindlich gegen ultraviolette Strahlung.
  6. Carotin wird durch Sauerstoff abgebaut.

Zur Behandlung und Vorbeugung von Akne wird empfohlen, natürliche Gemüse-, Beeren- und Fruchtsäfte zu trinken. Karotten sind eine universelle Quelle für Provitamin A, B-Vitamine und Ascorbinsäure. Der Karotingehalt in reifen Wurzeln beträgt fast 20–40%. Es ist besser, rote Möhren zu wählen. Sie können daraus Säfte und Salate herstellen, die Sie geröstet äußerlich als Bestandteil der Maske verwenden können. Lagern Sie gewaschene und geschälte Wurzeln in einer Plastiktüte auf dem Gemüsefach des Kühlschranks.

Petersilie, reich an Ascorbinsäure und Carotin, kann auf der Fensterbank gezüchtet werden, frische Suppen, Salate mit Kräutern. Petersiliensaft für medizinische Zwecke wird mit Obst- oder Gemüsesäften gemischt. Die besten "Begleiter": Sellerie, Karotten, Kohl, Apfelessig. Petersiliensaft aus frischen Kräutern und Wurzeln zubereiten. Das Rohmaterial wird sorgfältig gewaschen und durch eine Entsafter geleitet. Um Akne im Gesicht zu verhindern, nehmen Sie ¾ Tasse Karottensaft und 1 EL. l Petersiliensaft.

Hefe-Getränk aus Akne wird aus 10 g Hefe, 2 Teelöffel zubereitet. Zucker, 1 EL. l warmes Wasser Der Brei wird mit einer Tasse heißer Milch versetzt. Morgens vor dem Frühstück aufgenommen.

Akne kann ein Symptom für Allergien, Dysbiose und Reizdarm sein. In allen Fällen ist es sinnvoll, eine Behandlung mit Adsorbentien durchzuführen: Enterosgel, Weißkohle oder Aktivkohle. Zur Wiederherstellung der Darmflora nehmen Sie Probiotika: Joghurt, Linex, Bifidumbakterin.

Welche Vitamine können Akne verursachen?

Ein Überschuss an B1, B2, B6, B12 und D äußert sich bei Akne oder allergischem Hautausschlag. Wenn Akne auftritt, kann dies ein Symptom einer Retinolintoxikation in der Zusammensetzung von Nahrungsmitteln oder Nahrungsergänzungsmitteln sein. Vitaminkomplexe können die Produktion von Steroidhormonen erhöhen. In diesem Fall reagiert die Haut auch auf das Auftreten von Hautausschlägen.

Die gleichzeitige Verhinderung von Hypervitaminose hilft, die Bildung von Akne zu verhindern. Moderne Multivitamine enthalten wissenschaftlich berechnete Dosen bioaktiver Substanzen. Zur Prophylaxe reicht es aus, ein- bis dreimal täglich 1 Kapsel oder Tablette einzunehmen.

Die Behandlung wird durch „Schockdosen“ durchgeführt, die die Bedürfnisse des Körpers um ein Vielfaches übersteigen. Sie können Medikamente nicht unkontrolliert einnehmen. Die Diagnose einer Hypovitaminose oder Avitaminose kann von Fachärzten nur nach einer Untersuchung gestellt werden.

Denken Sie daran, dass Lebensmittel mit hohem Zuckergehalt den Insulinspiegel im Körper erhöhen. Die Antwort ist eine Steigerung der Testosteronproduktion und das Auftreten von Akne.

Fazit

Vitamine zur Behandlung von Akne, aufgenommen, äußerlich angewendet, erfüllen viele Aufgaben. Sie wirken antimikrobiell, immunstimulierend, lindern Entzündungen und verhindern oxidative Schäden an Hautzellen. Produkt und pharmazeutische Präparate, die reich an Carotin und Retinol, Tocopherol und Ascorbinsäure sind, sollten beachtet werden. Dies sind die wichtigsten Vitamine zur Reinigung der Haut von Akne.

Der Verdauungstrakt gilt als Grundlage für unsere Immunität, die Gesundheit der Haut und anderer Organe. "Wir sind was wir essen!" Ein integrierter Ansatz ist erforderlich, um die Darmflora und die Aufnahmefähigkeit ihrer Wände wiederherzustellen. Nur in diesem Fall wird die Einnahme von Vitaminen greifbare Vorteile bei der Infektionsbekämpfung bringen, dazu beitragen, vorhandene Akzente zu beseitigen und die Entstehung neuer Akne zu verhindern.

Vitamine Marbiopharm Vitamin "E" in Öl (Tocopherolacetat-Lösung) - Überprüfung

Perfekte Haut für einen Cent und ohne Ärger. Zerstört Akne, reduziert Poren, befeuchtet und entfernt fettige Haut +++ PHOTO, Anweisungen und Anwendungshinweise

Dies ist ein billiges, natürliches und sehr wirksames Mittel - meine einzige Gesichtscreme. Bei richtiger Anwendung hilft die Öllösung von Vitamin E bei der Aknebehandlung, entfernt das Peeling und macht die Haut matt!

PREIS für Vitamin E (Öllösung 300 mg / ml) 110 Rubel / 50 ml.

Sie können in jeder Apotheke kaufen.

Ich empfehle Ihnen, das Öl mit der höchsten Konzentration an Vitamin E zu nehmen - 300 mg (es gibt weitere 100 mg oder weniger).

Das Öl ist in einer dunklen Glasglasflasche und einer Papierbox verpackt. In der Einfügeanweisung.

Dieses Öl wende ich nicht an, weil Vitamin E in Form von Tocopherolacetat wird nicht absorbiert. Es ist notwendig, Nüsse, Pflanzenöle und fetten Fisch zu essen und nicht mit Chemie zu duschen.

Aber Außenanwendung:

Nach dem Waschen mit gekühltem Minzhydrolat oder Pfefferminzinfusion (trockenes Unkraut kann in der Apotheke gekauft werden), tragen Sie ein weiteres Hydrolat / Infusion und ein paar Tropfen Vitamin E auf ein Wattepad auf und wischen Sie das Gesicht ab Haut um die Augen und Wimpern.

Die Haut wird sehr weich und frisch, die Hülsen glätten sich. Bei ständigem Gebrauch erscheinen Akne nicht, weil Vitamin E ist ein Antioxidans und lässt den Sebum nicht oxidieren, wodurch Akne entsteht. Pfefferminz selbst hat einen starken Anti-Akne-Effekt.

Ist wichtig

- Übertreiben Sie es nicht, das Gesicht sollte nicht fettig und fett aussehen. Wenn Sie die Dosierung genau auswählen, werden Sie feststellen, dass Vitamin E das Gesichtsfett sehr gut reguliert.

- Kühl aufbewahren.

Wenn die Gesichtshaut problematisch ist, rate ich Ihnen, den Verbrauch von Kohlenhydraten zu reduzieren und mehr Eiweiß und Fett zu sich zu nehmen (mindestens 90 Gramm pro Tag). Ausgeschlossen sind Alkohol, Soja, hydrierte Fette, Saucen und Gewürze. Waschen Sie häufig Bettwäsche. Kissen / Decken ändern sich aufgrund der Ansammlung von Demodex-Abfällen mindestens fünf Jahre in neue. Lassen Sie nachts das Fenster offen oder lüften Sie vor dem Schlafengehen. Verpassen Sie Ihr Gesicht nicht mit schmutzigen Händen. Akne nie auswählen,

Sie können auch zu einem Dermatologen gehen und sicherstellen, dass Sie Akne und keine Hauterkrankung haben.

GEBRAUCHSANWEISUNG VITAMIN E

Beeinflusst Vitaminmangel die Akne

Die Vorteile von Vitaminen für das reibungslose Funktionieren unseres Körpers sind niemand im Zweifel.

Aber wenn sie empfangen werden, muss eine klare Linie zwischen der Norm und dem Übermaß oder Mangel bestehen, da Vibrationen in die eine oder die andere Richtung gleichermaßen schädlich sind.

Wie kann deren mangelnder Einfluss auf den Zustand der Haut und welche Vitamine für die Haut von Akne notwendig sind.

  • Alle Informationen auf der Website dienen nur zu Informationszwecken und NICHT ein Handbuch für Maßnahmen!
  • Nur der DOKTOR kann Ihnen die EXAKTE DIAGNOSE liefern!
  • Wir bitten Sie dringend, sich nicht selbst zu heilen, sondern sich bei einem Spezialisten anzumelden!
  • Gesundheit für Sie und Ihre Familie!

Warum erscheinen?

Auf dem Gesicht befinden sich große Talgdrüsen, so dass Akne häufig hier lokalisiert wird.

Das Auftreten entzündeter und manchmal eitriger Tuberkel führt zur Verstopfung ihrer Kanäle.

Dies kann passieren, wenn:

  • Talg wird im Überschuss produziert;
  • es wird dicker als es normal sein sollte;
  • Zellen der oberen Schicht der Epidermis haben keine Zeit, die Haut zu verlassen und sich auf der Oberfläche anzusammeln.
  • Die Haut ist verschmutzt oder nicht gründlich gereinigt.

Akne ist jedoch oft nur die äußerliche Manifestation der inneren Probleme des Körpers.

Zu ihrem Auftreten können führen:

  • hormonelle Störungen - zum Beispiel ein Übermaß an Androgenhormonen im weiblichen Körper oder eine gewalttätige hormonelle Veränderung in der Adoleszenz;
  • ungesunde Ernährung - es geht nicht nur um Fast Food, einige Produkte können die Talgdrüsenaktivität verursachen;
  • Erkrankungen oder Fehlfunktionen der Verdauungsorgane;
  • Stress - selbst die täglichen Haushaltserfahrungen führen zur Freisetzung von Hormonen in die Blutbahn, die die Funktion der Talgdrüsen beeinflussen;
  • Schwächung des Immunsystems - Wenn der Körper geschwächt ist, können sich Bakterien aktiv im Geheimnis der Talgdrüsen entwickeln;
  • minderwertige Kosmetik - kann Hautporen verstopfen;
  • Schlechte Gewohnheiten.

Risikofaktoren

Es gibt bestimmte Faktoren, deren Auswirkungen auf Akne vorhergesehen werden können.

Foto: schlechte Gewohnheiten regen die Talgbildung an

Sie provozieren Veränderungen in der Sekretionsfunktion der Talgdrüsen.

Dazu gehören:

  • die letzten Tage des Menstruationszyklus - in dieser Phase steigen die männlichen Sexualhormone im Körper der Frau an;
  • überschüssige fetthaltige, würzige und süße Speisen - solche Gerichte aktivieren die Sebumsekretion;
  • ein feuchtes heißes Klima - nicht nur in den tropischen Breiten, sondern auch in heißen, regnerischen Sommern kann die Akne aufgrund der günstigsten Bedingungen für Akne verursachende Bakterien verschlimmert werden;
  • Unangemessene Hautpflege - Wenn Sie alle Pflegeprodukte nach dem Zufallsprinzip auswählen, kann die Haut auf solche Experimente mit Akne reagieren und diese mit verschiedenen Mitteln übermäßig trocknen.
  • Rauchen und Alkohol - wenn die schädlichen Substanzen aus diesen Gewohnheiten ständig in den Körper eindringen, hat der Körper einfach keine Zeit, damit umzugehen.

Andere Faktoren können eine Rolle spielen, daher sind die Ursachen der Akne individuell und die Art und Weise, wie sie behandelt werden.

Welche Lebensmittel können einen Ausschlag verursachen

Es stellt sich heraus, dass einige Lebensmittel zu einem Hautausschlag beitragen können.

  • Und das ist nicht unbedingt nur Junk Food.
  • Nur einige Nahrungsmittel verbessern die Aktivität der Talgdrüsen, und überschüssiger Talg trägt zu einem schnellen Verstopfen der Poren bei.

Foto: Akne-provozierende Produkte

Es ist notwendig, diese Produkte zu kennen, um sie bei Akne von der Diät auszuschließen und die Symptome nicht zu verstärken.

  • Kaffee Unabhängig von der Art dieses Getränks (löslich oder unabhängig zubereitet) neigt es dazu, das Hormon Cortisol im Blut zu erhöhen, dessen Nebeneffekt die Stimulation der Talgdrüsen ist.
  • Süß und Mehl. Hierbei handelt es sich um Kohlenhydratprodukte, die zur sofortigen Produktion großer Insulinmengen beitragen. Eine Nebenwirkung ist wiederum überschüssiger Talg.
  • Gebratene, fette und würzige Speisen. Diese Produkte sind für das Verdauungssystem sehr schwer zu verarbeiten. Es gibt immer Teilchen, die beginnen, giftige Substanzen zu produzieren. Die Haut hilft beim Recyceln, leidet aber darunter.
  • Milchprodukte. Im Allgemeinen handelt es sich um gesundes Essen. Wenn Sie jedoch häufig Quark, Sauerrahm, fettreiche Sahne sowie süße Gerichte auf Milchbasis (Quarkmehl, Eiscreme) verwenden, sind Hautausschläge möglich.
  • Nüsse Fett- und kalorienreiche Produkte können die Talgdrüsen aktivieren. Essen Sie sie daher nach und nach (ein Esslöffel geschälte Nucleoli von Nüssen ist mehr als genug).

Macht Sporternährung

Sporternährung gewinnt in letzter Zeit an Popularität.

Aber oft werden die Auswirkungen der Einnahme von speziellen Nahrungsmitteln Akne.

Es geht um Steroide, die zusammen mit dieser Art von Lebensmitteln in den Körper gelangen. Sie verursachen eine erhöhte Talgproduktion und damit Akne.

Foto: Sporternährung kann Akne verursachen.

Das heißt, Hautausschläge haben in diesem Fall eine hormonelle Ursache.

Sie loszuwerden ist sehr schwierig. Nur die Einnahme von Medikamenten kann keine negativen Auswirkungen auf die Gesundheit haben. Eine Verringerung der Dosierung selbst ist ebenfalls nicht akzeptabel.

In diesem Fall ist eine enge Zusammenarbeit mit dem Arzt und eine symptomatische Behandlung erforderlich.

Video: "3 Super-Akne-Produkte"

Vitamine und Produkte, die Akne retten

Wenn bestimmte lebenswichtige Vitamine im Körper fehlen, kann die Haut stark leiden. Dies äußert sich in seiner Trockenheit, Schälen, dem Auftreten von Hautausschlägen.

Manchmal hilft es nur, einen Mangel an Vitamin im Körper aufzufüllen, um Akne vollständig loszuwerden.

Aber auch die unkontrollierte Einnahme von Medikamenten kann einen grausamen Witz auf den Körper spielen, Akne aus Vitaminen kann mit der gleichen Wahrscheinlichkeit auftreten wie schwerwiegendere negative Auswirkungen auf die Gesundheit.

Überlegen Sie, welche Vitamine verwendet werden, um die Haut zu verbessern und wie Sie sie richtig anwenden.

Gruppe B

Alle B-Vitamine sind für das reibungslose Funktionieren unseres Körpers notwendig.

Sie sind besonders wichtig für das Nerven- und Herz-Kreislauf-System.

Unsere Haut braucht sie auch.

Foto: Pyridoxin fördert die Hauterneuerung.

Mit der Teilnahme dieser Vitamine:

  • Entzündungsprozesse werden schneller beseitigt;
  • Pigmentierung nimmt ab;
  • verbesserte Stoffwechselprozesse und Blutmikrozirkulation;
  • normale Funktion der Talgdrüsen;
  • Hautzellen werden erneuert.

Zu den Produkten, die sich auf den Gehalt an Vitaminen dieser Gruppe beziehen, gehören:

  • Rinderleber;
  • Nüsse;
  • Pilze;
  • Bohnen;
  • Eigelb;
  • Vollkornprodukte.

Der Überschuss dieses Vitamins kann jedoch Akne verursachen, daher sollte die Anzahl der verbrauchten B-Vitamine ausgeglichen sein.

Ascorbinsäure

Foto: Ascorbinsäure lindert Entzündungen und Hautreizungen.

Das bekannte Vitamin C ist nicht nur notwendig, um unser Immunsystem in einem aktiven Zustand zu erhalten, sondern auch für die Haut.

Die Wirkung tritt auf, wenn es in Kombination mit den Vitaminen A und E eingenommen wird und wenn es alleine angewendet wird.

In seiner Macht:

  • Zellmembranen vor Beschädigung schützen;
  • Giftstoffe binden und neutralisieren;
  • Verbesserung der Hautstruktur (Beteiligung an der Kollagensynthese);
  • Rötung und Irritation entfernen.

Reich an Vitamin C:

  • wilde Rose und Getränke, die darauf basieren;
  • Bulgarischer Pfeffer (unabhängig von der Farbe);
  • Brombeere;
  • Kiwi;
  • Zitrusfrüchte

Vitamin C wird täglich aus dem Körper ausgeschieden, ein Überfluss ist daher unwahrscheinlich.

Bei Rauchern bricht das Vitamin C im Körper schneller ab, daher fehlt es in der Regel an Mangel.

Tocopherol

Foto: Tocopherol hat eine hohe antioxidative Wirkung

Tocopherol (oder Vitamin E) ist für seine starken antioxidativen Eigenschaften bekannt.

  • Es schützt die Zellmembranen vor schädlichen Einflüssen und entfernt selbst Schwermetalle und radioaktive Substanzen aus dem Körper.
  • Mit einem ausreichenden Gehalt dieses Vitamins wirkt die Haut frisch und geschmeidig. Sie ist durch spätere Hautalterung und weniger Probleme mit Akne gekennzeichnet.
  • Tocopherol stimuliert die Zellregeneration, was die Hautregeneration nach Akne verkürzt.

Aber mit der Dosierung dieses Vitamins sollte mehr als vorsichtig sein, sein Überschuss ist gefährlich für den Körper und kann die Gesundheit schädigen.

Vitamin E ist in solchen Produkten enthalten:

  • Nüsse;
  • Sanddorn;
  • getrocknete Aprikosen;
  • fetter Fisch;
  • Pflanzenöle.

Was tun, wenn sich kleine Pickel an den Beinen eines Kindes befinden? Hier erfahren Sie es.

Tocopherol wird in Gegenwart von Vitamin A besser resorbiert. Daher ist es wünschenswert, sie sowohl mit Nahrungsmitteln als auch in Vitaminkomplexen zu kombinieren.

Aber mit Vitamin D sind sie Antagonisten.

Bei hohen Vitamin-D-Konzentrationen wird E nicht absorbiert und umgekehrt.

Retinol

Retinol ist der chemische Name von Vitamin A.

Es ist sehr effektiv für problematische Haut, auf deren Basis Mittel verwendet werden, die für Akne äußerlich verwendet werden.

Foto: In schweren Fällen kann Retinol oral verabreicht werden.

Empfohlen für schwere Fälle und deren Einnahme.

Retinol wirkt auf die Haut als Vitamin, das Stoffwechselprozesse normalisiert, das Immunsystem stärkt, die Kollagenproduktion aktiviert und die Regeneration der Haut fördert.

Aber sich selbst zu verschreiben und dieses Vitamin zu nehmen, kann genauso gefährlich sein wie jedes andere.

Daher wird es in Form von Medikamenten nur auf Rezept eingenommen.

Die Vitaminversorgung mit Nahrungsmitteln ist jedoch eher von Vorteil, da diese Dosierungen alles andere als therapeutisch sind:

Retinol wird nur mit Zink in den Körper aufgenommen.

Vitamin PP bezieht sich auf Gruppe B. Dies ist das sogenannte Niacin oder Vitamin B3.

Foto: Nikotinsäure trägt zum ordnungsgemäßen Fluss von Stoffwechselprozessen in der Haut bei

Seine Rolle für die Haut ist schwer zu überschätzen:

  • entzündungshemmende Wirkung, hemmt die Ausbreitung von Akne;
  • Beschleunigung des Abblätterens abgestorbener Zellen der Epidermis, wodurch ein Verstopfen der Poren verhindert wird;
  • Hemmung der Talgdrüsenaktivität bei äußerer Anwendung.

Zusätzlich zu den Vitaminkomplexen können Sie es von folgenden Nahrungsmitteln erhalten:

  • Rinderleber;
  • Milch und Milchprodukte;
  • Vollkornprodukte;
  • Reis;
  • Tomaten

Verwendungsmethoden und Dosierung

Was trinken Vitamine für Akne?

Zunächst müssen Sie herausfinden, was in Ihrem Körper genau fehlt.

  • Manchmal kann dies auf andere Symptome hinweisen, die nicht mit Hautmanifestationen zusammenhängen.
  • Die Konzentration bestimmter Vitamine im Körper kann durch medizinische Forschung ermittelt werden.

Wenn Sie einen Kurs mit Multivitaminen einnehmen, ist es unwahrscheinlich, dass Sie eine negative Wirkung auf den Körper feststellen, aber die Wirkung gegen Akne kann minimal sein.

Arzneimittel sollten von einem Arzt verordnet werden.

Es bestimmt die für Ihren Fall erforderliche Dosierung und die Dauer der Behandlung.

Welche Vorbereitungen enthalten

Es ist sehr bequem, die notwendigen Vitamine in Pillen einzunehmen.

Es gibt nur einen erheblichen Nachteil - fast alle Medikamente enthalten therapeutische Vitamindosen, was bedeutet, dass es gefährlich ist, sie nur zur Vorbeugung einzunehmen.

Dies sind die Medikamente, die Vitamine für Akne enthalten.

Foto: Aevit kann zu Kosmetika hinzugefügt werden

  • Aevit - enthält die Vitamine A und E in Kapseln. Die Dosierung ist für die Behandlung eines Mangels an diesen Substanzen im Körper vorgesehen, daher sollte Aevit nur in ärztlicher Anordnung verwendet werden. Der Inhalt der Kapseln kann äußerlich verwendet werden, direkt auf Akne auftragen oder Cremes mit Masken versehen.

Foto: Zinkpräparat zur Behandlung von Problemhaut.

  • Zincteral - ein Medikament mit Zink, das seinen Mangel ausfüllen soll. Es wird zur Behandlung von Problemhaut verwendet, die für Jugendliche zur Bekämpfung von Akne geeignet ist, kann aber auch bei älteren Menschen mit ähnlichen Hautproblemen verordnet werden.
  • Ascorbinsäure ist die bekannteste Form von Dragees. Sie können es ohne Spezialarzt einnehmen, aber die in der Gebrauchsanweisung angegebenen Dosierungen nicht überschreiten. Bei aller scheinbaren Unbedenklichkeit hat Ascorbinsäure Kontraindikationen, darunter Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts.

Foto: Das Produkt enthält eine Kombination aus fünf Vitaminen zur Bekämpfung von Akne.

  • Pentovit - das Medikament enthält eine Kombination aus fünf B-Vitaminen (B1, B3, B6; B9; B12). Sie verbessern die Ernährung der Haut, Stoffwechselprozesse in der Haut, tragen zur schnellen Heilung und Wiederherstellung der Haut bei. Hat gute Bewertungen zur Behandlung von Akne in der komplexen Therapie.

Wie wirkt sich Zinkmangel auf die Aknebildung aus?

Medizinische Untersuchungen haben gezeigt, dass Akne aufgrund eines Zinkmangels im Körper auftreten kann.

Zink normalisiert das Verhältnis der Hormone im Körper und verringert die Aktivität der Talgdrüsen.

Sowohl der eine als auch der andere Faktor sind sehr wichtig, um Akne zu verhindern.

Foto: Akne kann durch Zinkmangel im Körper verursacht werden.

Bei Zinkmangel ist der Akne-Grad umso härter, je niedriger der Gehalt im Körper ist.

Dieses Spurenelement ist besonders in der Pubertät wichtig, wenn sein Mangel den Verlauf der Akne verschlimmern kann.

Das Ersetzen des Zinkmangels führt nicht nur zu einer allmählichen Reinigung des Gesichts, sondern fördert auch die Heilung der Haut ohne Spuren.

Expertentipps

Ärzte empfehlen dringend, auf die Tatsache zu achten, dass Vitamine sorgfältig genommen werden müssen, andernfalls können Sie noch mehr Akne hervorrufen.

Hier sind ihre Tipps:

  • Es ist unmöglich, Ihre Ernährung mit Nahrungsmitteln anzureichern, die die gleichen Vitamine enthalten wie therapeutische Vitaminkomplexe - eine solche Kombination kann zu einer Überdosis führen.
  • Wenn Sie ständig Akne quetschen oder unsachgemäß für Ihr Gesicht sorgen, sollten Sie nicht von Vitaminen erwarten, dass sie Probleme mit Ausschlag lösen.
  • Je weniger Vitamine das Medikament enthält, desto richtiger ist es und kann daher nicht ohne ärztliche Verschreibung eingenommen werden.

Bewertungen

Ist es nur mit Hilfe von Vitaminen möglich, das Problem mit Akne zu lösen?

Das sagen sie über diejenigen, die diese Behandlungsmethode ausprobiert haben.

Foto: eine Überprüfung der Behandlung von Bierhefe

Fotos: Behandlungsrückblick

Hilft Salicyllotion gegen Akne? Hier erfahren Sie es.

Warum erscheinen Pickel auf den Armen von der Schulter bis zum Ellbogen? Lesen Sie weiter.

Vitamine sind für den gesamten Organismus notwendig, sie helfen bei bestimmten Hautproblemen.

Der fanatische Einsatz solcher Medikamente kann jedoch nicht nur die Manifestationen der Akne verschlimmern, sondern auch die Gesundheit erheblich beeinträchtigen.

Vitamin E für Akne

Schreiben Sie einfach an unseren Manager und er wird Ihnen umgehend antworten!

Hinterlassen Sie Ihre E-Mail, wir senden Ihnen weitere Informationen.

Gesunde, glatte, weiße und klare Haut ist der Schlüssel zur Attraktivität jedes Mädchens. Mit so einer Haut kann es Ihnen egal sein, ob Sie heute Make-up gemacht haben oder nicht.

Was tun, wenn die Haut nicht perfekt ist und Sie ständig mit Akne, Reizung und Akne kämpfen müssen? Viele Mädchen bedecken, ohne nachzudenken, das Gesicht mit einer dicken Schicht Grundierung oder versuchen, Akne mit Hilfe verschiedener Salben und anderer Mittel zu beseitigen, aber das ist grundsätzlich falsch. Denn der Grund, warum Akne auftritt, ist im Körper und es ist notwendig, spezielle Präparate und Vitamine zu nehmen, um diese zu beseitigen.

Vitamin E gegen Akne ist eines der wirksamsten Mittel.

Vitamin E gefällt Vitamin A für Akne, schützt die Haut und fördert die aktive Regeneration. Dank dieses Vitamins können Sie die Alterungsrate reduzieren, Ödeme entfernen, die Haut beruhigen und Akne und Pigmentierung entfernen. Darüber hinaus schützt Tocopherol (der wissenschaftliche Name für Vitamin E) die Haut vor ultravioletter Strahlung und trägt zur Produktion des für jede Frau wichtigen Hormons Östrogen bei.

Vitamin E ist ein natürliches Antioxidans, dh es schützt die Körperzellen vor der Zerstörung durch freie Radikale. Freie Radikale sind Teilchen, die ein Elektron verloren haben und dazu neigen, es den gesunden Zellen zu entziehen und zu zerstören.

Wie man Vitamin E für Akne nimmt

Nachdem Sie sich entschieden haben, ob Vitamin E bei Akne hilft, können Sie zum Hauptpunkt gehen: Wo Sie es bekommen können.

Tocopherol ist enthalten in:

Die Menge an Vitamin, die in Lebensmitteln enthalten ist, reicht jedoch nicht aus, um Akne loszuwerden und die Haut zu reinigen. Daher sollten Sie neben der Ernährung auch Vitaminkomplexe oder Kapseln mit Tocopherol verwenden.

Sie können solche Kapseln in jeder Apotheke ohne Rezept kaufen. Sie können durchbohren und Öl direkt auf Aknenarben auftragen. Aber es sollte verstanden werden, dass die Verwendung von Vitamin E aus Akne äußerlich nicht den gewünschten Effekt erzielen kann, so dass der absolute Vorteil zur internen Aufnahme gehört.

Die effektivsten Vitamine für die Haut mit Vitamin E von Vision

Akne schnell und unbeschadet vom Körper loszuwerden, hilft hochwertigen Vitamin-Komplexen. Vision ist eine Garantie für eine sichere und effektive Verbesserung der Hautqualität.

Diese Vitamine werden aus natürlichen Rohstoffen hergestellt und enthalten keine gefährlichen Zusatzstoffe und Toxine. Alle Inhaltsstoffe sind gut ausbalanciert und vom Körper vollständig aufgenommen. Ihre Qualität entspricht den Anforderungen der GMP-, ISO22000- und ECOCERT-Standards. Sie sind vom Gesundheitsministerium zertifiziert und dankbares Feedback von Patienten auf der ganzen Welt.

In unserem Katalog finden Sie verschiedene Vitamine für die Schönheit, die Ihnen helfen werden, den Zustand Ihrer Haut zu verbessern und sie zu regenerieren: