Haupt > Mole

Papillome an intimen Orten: Was ist zu Hause zu behandeln?

Eines der beliebtesten Volksheilmittel ist der Schöllkraut von Papillomen an intimen Orten. Gutartige Neubildungen der Geschlechtsorgane erfordern besondere Aufmerksamkeit, da sie häufig zu krebsartigen Tumoren entarten. Sie können sowohl bei Männern als auch bei Frauen auftreten, die Ursache ihrer Bildung ist das Papillomavirus, das vor dem Hintergrund einer verringerten Immunität aktiviert wird.

Symptome menschlicher Papillomavirus-Läsionen der Genitalorgane

Berufe an intimen Orten erscheinen sexuell als Folge einer Infektion mit dem humanen Papillomavirus (HPV). Die Krankheit kann sich lange Zeit nicht manifestieren, die ersten Symptome zeigen sich mit einer Abnahme der Immunität. Wenn die Abwehrkräfte des Körpers schwächer werden, wird das Virus aktiviert und infiziert Epithelzellen, wodurch deren pathologisches Wachstum verursacht wird. Am Körper treten nichtästhetische Wucherungen auf, die zudem oft schmerzen und jucken.

Papillome können sich in verschiedenen Bereichen des Körpers bilden, aber es ist das Wachstum der Genitalien, das hinsichtlich der Wahrscheinlichkeit einer malignen Transformation als am gefährlichsten angesehen wird. Wenn eine Person Gewebeproliferation in ihren Genitalien gefunden hat, sollte sie sich unverzüglich an einen Frauenarzt, einen Urologen, einen Dermatologen, einen Chirurgen oder einen Onkologen wenden.

Am häufigsten treten HPV-Symptome bei Männern am Penis (insbesondere im Bereich des Kopfes), an der Haut des Hodensacks und auch im Analbereich auf. Bei Frauen bilden sich Warzen auf der Haut der Labia minora und um den After, in der Vagina, auf der Oberfläche des Gebärmutterhalses. Eine Person, die ein Wachstum der Genitalien hat, infiziert in fast 100% der Fälle ihren Sexualpartner während des ungeschützten sexuellen Kontakts. Dies liegt an der Tatsache, dass die Haut der Genitalien ziemlich dünn ist und leicht beschädigt wird.

Grundsätze des Kampfes gegen Krankheiten

Menschen, die Warzen in ihren Genitalien gefunden haben, sind oft interessiert an: Wenn es an intimen Stellen Papillome gibt, als sie zu behandeln? Und kaufen Sie Drogen oder verwenden Sie Volksheilmittel, z. B. Rizinusöl von Papillomen. In keinem Fall kann dies gemacht werden.

Zunächst müssen Sie einen Arzt aufsuchen und Tests bestehen. Dies ist notwendig, um den Genotyp des Virus zu identifizieren. Insgesamt gibt es etwa 40 Arten von genitalem HPV. Einige Genotypen sind risikoarm, während andere ein ernstes Risiko für die Entwicklung maligner Tumore darstellen.

Der Arzt muss die Art des Virus bestimmen und die geeignete Therapie auswählen. Für jeden Patienten entwickelt der Arzt ein individuelles Regime für die Einnahme der Medikamente unter Berücksichtigung des Zustands des Patienten und der Merkmale der Krankheit. Die Behandlung von Papillomen sollte komplex sein. Nur in diesem Fall können Sie vorhandene Wucherungen loswerden und die Entstehung neuer Wachstumsprobleme verhindern.

Die Therapie umfasst mehrere Hauptbereiche der Therapie:

  • das Virus zu schwächen und seine Verbreitung im Körper zu stoppen;
  • Immunitätsverbesserung, damit der Körper das Virus erfolgreich unterdrücken kann;
  • Beseitigung vorhandener Warzen.

Dem Patienten werden antivirale und immunmodulatorische Medikamente gegen HPV verschrieben. Um die Symptome der Krankheit zu beseitigen, kann eine lokale medikamentöse Therapie verordnet werden. Manchmal wird die Exzision in einer Ambulanz oder einem Schönheitssalon entfernt. Bei der Ineffektivität der medikamentösen Therapie, bei schnellem Fortschreiten der Erkrankung oder bei einer Vielzahl von Hauttumoren muss auf radikale Maßnahmen zurückgegriffen werden.

Es sollte beachtet werden, dass es unmöglich ist, das Virus vollständig zu entfernen, aber durch die Behandlung kann die Aktivität des Virus verringert werden. Volksheilmittel können nur mit Zustimmung des Arztes gleichzeitig mit der Durchführung der medikamentösen Therapie angewendet werden. Der Ersatz einer konservativen Behandlung durch Kräutermedizin führt oft zu einer Verschärfung des Problems.

Methoden der Zerstörung des Neoplasmas

Ein wirksames Mittel gegen Papillome bewirkt nicht die Entfernung von großem Wachstum in einer einzigen Sitzung. Die Beseitigung einer großen Anzahl von Formationen erfordert auch eine Langzeittherapie. Sie können das gewünschte Ergebnis nur schnell erhalten, wenn die Warzen von der Hardware entfernt werden. Derartige Manipulationen können ohne das Risiko einer malignen Gewebedegeneration durchgeführt werden. Das Verfahren muss von einem erfahrenen Arzt in einer Ambulanz durchgeführt werden.

Wenn ein Krebsrisiko besteht oder die Formation groß ist, wird dem Patienten eine chirurgische Behandlung angezeigt. Ein chirurgischer Eingriff wird auch durchgeführt, wenn eine große Anzahl von Wucherungen an einem bestimmten Körperteil auftritt. Bei der chirurgischen Zerstörung wird eine Warze mit einem Skalpell entfernt. Die Operation wird in örtlicher Betäubung durchgeführt, danach verbleibt eine kleine Narbe.

Hardware-Methoden sorgen für eine günstigere Entnahme von Wachstum, die beliebtesten sind jetzt:

  1. Laser-Exzision Der Laserstrahl wirkt sich auf die Warze aus und entfernt sie unabhängig von der Tiefe des Ortes vollständig. Nach der Exzision verbleibt keine Narbe auf der Haut.
  2. Elektrokoagulation. Tumore von Neoplasmen werden mit Hilfe einer Elektrokauter geschnitten. Gleichzeitig werden die Gefäße der angrenzenden Gewebe verschlossen, wodurch die Blutungsgefahr minimiert wird. Nach der Wundheilung bleibt eine kleine Narbe zurück.
  3. Kryodestruktion In diesem Fall werden die Genitalneoplasmen durch Einfrieren mit flüssigem Stickstoff entfernt. Diese lokale Expositionsmethode ist hochwirksam, sie kann jedoch nur zur Behandlung des äußeren Teils der Genitalorgane verwendet werden. Kryotherapie wird nicht zur Bekämpfung der HPV-Manifestationen in der Vagina und am Gebärmutterhals angewendet.
  4. Elektrotherapie Dabei wird der Aufbau mit Hilfe eines elektrischen Stroms abgebrannt. In letzter Zeit wird diese Methode aufgrund von Schmerzen und Verbrennungsgefahr äußerst selten angewendet.
  5. Zerstörung der Funkwellen. Es wird mit der Vorrichtung "Surgitron" durchgeführt, die Radiowellen erzeugt. Diese Wellen haben eine verheerende Wirkung auf die betroffenen Haut- und Schleimhautbereiche der Genitalorgane, beeinträchtigen jedoch nicht das gesunde Gewebe.

Diese Behandlungsmethoden können das Gewebewachstum in bestimmten Bereichen beseitigen, verhindern jedoch nicht die weitere Bildung von Warzen. Damit die Krankheit nicht wiederkehrt, ist es notwendig, gleichzeitig mit der Zerstörung des Wachstums eine antivirale und immunmodulierende Therapie durchzuführen.

Drogentherapie

Der Arzt wählt für jeden Patienten individuell ein Arzneimittel für Papillome aus, abhängig von den Eigenschaften seines Körpers und der Art des Krankheitsverlaufs. Die Therapie umfasst die Einnahme von immunmodulatorischen und antiviralen Medikamenten sowie die Verwendung lokaler Gelder. Zur Bekämpfung der Ursachen der Krankheit können dem Patienten folgende Medikamente verschrieben werden:

  1. Izoprinozin Es ist ein Medikament, das sowohl eine immunstimulierende als auch eine antivirale Wirkung hat. Tabletten für Papillome sollten 3-mal täglich 2 Stück für zwei Wochen eingenommen werden. Dann sollten Sie eine Pause machen und den Kurs wiederholen. Die ersten Ergebnisse (Reduktion des Neoplasmas in der Größe) können nach 7 Tagen Behandlung festgestellt werden.
  2. Genferon. Interferon-Medikament, hergestellt in Form von rektalen und vaginalen Suppositorien.
  3. Viferon. Enthält auch Interferon. Es wird in Form von Salben, Gelen, Kerzen hergestellt. Die Viferon-Salbe wird mehrmals täglich auf die betroffene Stelle aufgetragen, der therapeutische Verlauf liegt zwischen 5 und 30 Tagen.
  4. Alloktin-Alpha. Antivirales, immunmodulatorisches Medikament in Form einer Injektionslösung.

Dem Patienten werden auch lokale Mittel zur Entfernung von Papillomen verschrieben. Folgende Medikamente werden am häufigsten verwendet:

  1. Super Reiniger Alkalimischung, die die Warze verätzte. Es sollte 5 Tage lang in einem Tropfen auf die betroffene Stelle aufgetragen werden. Danach sollte der Tumor verschwinden. Es ist wichtig, gesunde Haut rund um das Wachstum zu schützen. Vor der Anwendung von Super Cleaner wird empfohlen, eine gesunde Haut mit Vaseline oder Babycreme zu schmieren. Dies verringert das Risiko von Verbrennungen, wenn das Arzneimittel in dieses Gewebe gelangt.
  2. Solkoderm Kauterisierungsdroge, hergestellt auf Basis von Säurekonzentratoren. Entfernt wirksam Neoplasmen, kann jedoch bei unvorsichtiger Anwendung zu Verbrennungen und anschließender Narbenbildung führen. Es wird an den äußeren Genitalorganen angewendet und Solkovagin wird zur Beseitigung von Anzeichen von HPV in der Vagina oder am Gebärmutterhals verwendet.
  3. Panavir Eines der sichersten und effektivsten Mittel. Panavir hat eine völlig natürliche Zusammensetzung, es wird aus einem Extrakt aus Kartoffelsprossen hergestellt. Die Behandlungsdauer beträgt 10 Tage, die betroffenen Stellen werden 5-mal täglich behandelt. Bei Bedarf kann die Therapie nach der Pause wiederholt werden.
  4. Feresol. Das Medikament mit einer öligen Struktur und dem Geruch von Phenol. Es sollte kontinuierlich 10-45 Minuten lang auf die Warze aufgetragen werden, abhängig von der Größe des betroffenen Gewebes. Die Zerstörung der Warze sollte in einer Sitzung erfolgen.
  5. Condilin. Medizin, die aus Himalaya-Pflanzen hergestellt wird. Es ist giftig für Viren, verhindert deren Fortpflanzung und beseitigt somit nicht nur die Symptome der Krankheit, sondern verringert auch das Risiko eines erneuten Auftretens. In diesem Fall ist Condolin für Menschen ungefährlich und wird zweimal pro Woche auf die Haut oder die Schleimhäute aufgetragen. Sein Hauptnachteil ist die Notwendigkeit einer langfristigen Verwendung.
  6. San Fen Zhong. Dieses chinesische Mittel wirkt auf die Geschwülste ziemlich aggressiv: es verbrennt sie. Gleichzeitig hat das Medikament eine antivirale Wirkung. Das Medikament muss auf die betroffene Stelle aufgetragen und 3 Minuten lang gehalten werden, dann abspülen. Für die vollständige Entfernung von Wachstum genügen 5 Verfahren.
  7. 5-Fluoruracil. Zerstört die DNA des Virus und ermöglicht es Ihnen, das Wachstum von Geweben im Intimbereich gleichzeitig zu beseitigen. Es muss auf den betroffenen Bereich aufgetragen und über Nacht stehen gelassen werden. Die einzige mögliche Nebenwirkung ist Kontaktdermatitis.
  8. Kryopharma Ein Heilmittel gegen Papillome, das einen Tumor einfriert und zum Tod seiner Zellen führt. Danach verschwindet der Aufbau. Um kleine Formationen zu entfernen, genügt ein Verfahren, für größere zwei.
  9. Aladar Sahne. Regt die Produktion von Interferon an, hat praktisch keine Kontraindikationen. 6-10 Stunden auf die Haut auftragen, dann mit Wasser und Seife abwaschen. Das Verfahren sollte bis zur vollständigen Genesung einmal pro Tag durchgeführt werden, jedoch nicht mehr als 4 Monate.
  10. Salbe Stefalin. Kräuterzubereitung mit hoher Durchlässigkeit. Das Neoplasma beginnt nach mehreren Behandlungen zu trocknen und verschwindet dann. Der danach gebildete Tuberkel sollte bis zur vollständigen Erholung mit dem Wirkstoff geschmiert werden.

Auch für die lokale Behandlung können Volksheilmittel verwendet werden, beispielsweise Salben und Cremes auf der Basis von Castorcians, Schöllkraut, Kartoffeln oder ätherischen Ölen.

Traditionelle Behandlungsmethoden

Das beliebteste Volksheilmittel bei papillomatösen Formationen ist eine auf Schöllkraut basierende Creme. Um es vorzubereiten, müssen Sie die Pflanze zu einem Pulverzustand zermahlen, mit Alkohol oder Wodka mischen und an einem dunklen Ort 3 Tage stehen lassen. Dann müssen Sie der Tinktur Öl hinzufügen. Auf das Wachstum auftragen und den Kontakt des Arzneimittels mit gesundem Gewebe vermeiden.

Zur Behandlung können Sie geriebene rote Kartoffeln verwenden. Daraus müssen Sie den Saft auspressen und ein halbes Glas trinken oder den Warzen-Saft täglich für 2 Monate einölen. Rizinusöl von Papillomen hat eine hohe Effizienz und muss mehrmals täglich auf die betroffenen Stellen aufgetragen werden, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Teebaumöl, Tanne, Wacholderöl sowie Ammoniak und Wasserstoffperoxid haben sich gut bewährt. Sie müssen die betroffenen Bereiche schmieren. Ein weiteres wirksames antimikrobielles bakterizides Mittel ist Knoblauch. Es sollte zu einer Aufschlämmung zerkleinert werden und dann mit einer Creme gemischt werden. Die resultierende Masse muss auf die Wucherungen aufgebracht und mehrere Stunden lang verbunden werden. Die Behandlung sollte zum Abschluss der Genesung sein.

Kauterisation und Entfernung von Papillomen an intimen Stellen bei Männern und Frauen

Papillome an unreifen Stellen treten häufig bei Frauen auf. Vor dem Hintergrund von Erkrankungen der Fortpflanzungsorgane, Hormonstörungen und Entzündungen der Eierstöcke wird die lokale Immunität geschwächt.

Die Bedingung ist günstig für die intrazelluläre Ausbreitung des humanen Papillomavirus.

Bei Männern werden Papillome am Penis aufgrund der aktiven Durchblutung des Organs seltener beobachtet. Die Intensivierung des Prozesses wird unter dem Einfluss provozierender Faktoren beobachtet, die schlechte Gewohnheiten sind (Alkohol, Rauchen).

Papillome an den Schamlippen und am Penis: morphologische Formen

Vor der Wahl der Behandlung verschreiben Ärzte eine zytologische Untersuchung von Patienten mit humanem Papillomavirus, um die morphologische Form von Epithelveränderungen zu bestimmen:

  • Stadium 1 ist begleitet von leichter Dysplasie, Dyskeratose und Coilozytose. Veränderungen treten in den frühen Stadien der Infektion von Zellen mit dem Papillomavirus auf;
  • Stadium 2 - moderate Dysplasie mit Dyskeratose und Koilozytose;
  • Stadium 3 - schwere dysplastische Veränderungen (Krebserkrankungen, Karzinom) mit Dyskeratose.
  • Dem klinischen Bild entsprechend sind die Veränderungen des humanen Papillomavirus in folgende Kategorien unterteilt:
  • Unsichtbar (versteckt) - ohne äußere Manifestationen und klinische Symptome;
  • Subklinisch - durch diagnostische Methoden bestimmt, jedoch nicht visuell verfolgt;
  • Latent - keine histologischen und morphologischen Veränderungen nach einer Infektion mit dem Papillomavirus;
  • Neoplasie (intraepithelial).

Die oben beschriebenen morphologischen Formen ermöglichen es Ärzten, die Taktik der Behandlung von Patienten optimal zu wählen und therapeutische Langzeitalgorithmen zu entwickeln.

Medikamente zur Behandlung

Papillome können mit folgenden Kategorien von Medikamenten behandelt werden:

  1. Isoprinosin - zieht die aktive Aufmerksamkeit von Immunologen an, da das Medikament eine gute Effizienz bei der Bildung von humanen Papillomaviren zeigt. Das Mittel ist ein Komplex aus Inosin- und Dimethylaminsalzen. Das Medikament kann in Form einer Lösung zur parenteralen Verabreichung oder Tabletten hergestellt werden. Der positive therapeutische Effekt beruht auf der Kombination von Inosin mit dem Salz des Aminoalkohols, wodurch die Durchdringung des Wirkstoffs verbessert wird.
  2. Salpetersäure und Trichloressigsäure (80-90%) verursachen keine koagulative Nekrose. Salpetersäure ist billig zu kaufen. Bequem für die Schmierung des Penis, der Vulva, der Schamlippen. Um das Papillom zu entfernen, genügt es 5-6 mal pro Woche.
  3. Solkoderm - eine wässrige Lösung, bestehend aus den Wechselwirkungsprodukten von Milchsäure, Essigsäure, Oxalsäure, Metallionen, Salpetersäure. Das Werkzeug hat eine gute regenerierende und immunmodulatorische Wirkung.
  4. Podofillin - 10-25% ige Lösung;
  5. 5-Fluoruracil.

Zahlreiche Experimente und Literaturdaten deuten auf eine Zunahme der T-Lymphozyten-Proliferation hin zur Produktion spezifischer Antigene, eine Zunahme der T-Zell-Differenzierung in Starterformen und reife T-Lymphozyten bei Verwendung von Isoprinosin hin.

Es gibt wissenschaftliche Beweise für die Wirksamkeit des Arzneimittels, wenn es mit nekrotischen Arzneimitteln kombiniert wird, um eine Infektion des humanen Papillomavirus zu verhindern. Die stimulierende Wirkung von Isoprinosin auf die Aktivität natürlicher Killerzellen bei gesunden Menschen, eine Erhöhung der funktionellen Aktivität von T-Lymphozyten erhöht die Fähigkeit des Arzneimittels, den Anteil von CD4 / CD8 zu verbessern.

Die aktive Produktion von Interleukinen durch T-Lymphozyten verbessert die Proliferation und Reifung von Immunzellen, die das HPV zerstören können. Die praktische Verwendung des Arzneimittels zeigt eine erhöhte Aktivität von Isoprinosin, wenn es mit anderen Immunmodulatoren verwendet wird.

Je nach Malignitätsgrad und Größe der Warzen gibt es Schemata für die Verwendung von Isoprinosin:

  1. Multiple Kondylomatose mit einzelnen großen Formationen sollte lange behandelt werden;
  2. Bei mehreren kleinen Warzen reicht es aus, dreimal täglich 2 Tabletten einzunehmen.

Zerstörende Eigenschaften von Salpetersäure und Trichloressigsäure. Ein ähnlicher Wirkmechanismus wird in der Solkodermie beobachtet.

Salpetersäure und Trichloressigsäure rufen Gerinnungsnekrosen hervor. Salpetersäure hat ähnliche Eigenschaften. Das Tool ist für jeden Bürger des Landes erschwinglich.

Säurepräparate werden zur Behandlung von Papillomen in intimen Bereichen, Sulcus coronaris, Vulva, Vormundsack verwendet. Zur Verbesserung der Wirksamkeit wird die Kauterisation einmal für 5-6 Wochen durchgeführt. Die Effizienz der Verwendung von Salpetersäure und Trichloressigsäure beträgt etwa 80%. Bei der Verwendung des Medikaments kann sich eine lokale Reaktion in Form von Geschwüren bilden und einweichen.

Solcoderm - eine wässrige Lösung, deren aktive Komponente Milchsäure, Oxalsäure und Essigsäure ist. Das Produkt enthält Nitrate in einer Konzentration von 0,02 mg / ml.

Der Wirkmechanismus und die Eigenschaften des Solkoderms ermöglichen es Ihnen, das Arzneimittel unter anderen Mitteln dieser Gruppe aufgrund der folgenden Wirkmechanismen auszuwählen:

  • Lokal an der Applikationsstelle aufgenommen;
  • Bewirkt sofortige lebenslange Fixierung des Gewebes;
  • Effektive Mummifizierung von Papillomen an intimen Orten;
  • Kurzer Wundheilungsprozess mit seltenen Komplikationen.

Positive Aspekte der Solkoderm-Therapie:

  • Eine begrenzte lokale Wirkung schädigt das gesunde Gewebe nicht, wenn es korrekt auf die Haut aufgetragen wird (lokal im Warzenbereich).
  • Zur Behandlung von Tumoren;
  • Schmerzlosigkeit;
  • Die Behandlung erfolgt ambulant;
  • Keine Einschränkungen;
  • Keine Notwendigkeit, Ausrüstung zu benutzen.

Indikationen für die Anwendung Solkoderma:

  1. Basalzellkarzinom (Epitheliom);
  2. Actinokeratosis;
  3. Seborrhoische Keratosen;
  4. Genitalwarzen;
  5. Plantar- und Anogenitalwarzen.

Condylin (Podophyllin, 5-Fluorouracil) ist ein zytotoxischer Wirkstoff. Sie sind für Viren giftig. In der Struktur ist Podophyllin ein Harz, das sich von Himalaya-Pflanzen abhebt. Für den therapeutischen Effekt ist eine 10-25% ige Lösung des Arzneimittels ausreichend. Der Wirkungsmechanismus ist die Unterdrückung der Teilung von Nukleinsäuren, wodurch die Vermehrung des Erregers verhindert wird.

Die Verwendung von Warzen ist für den Menschen sicher. Zweimal in der Woche zu Hause auf die Haut auftragen. Zur Verringerung der Toxizität wird nicht empfohlen, mehr als 0,5 ml des Produkts zu verwenden. Bei der Verwendung des Werkzeugs muss darauf geachtet werden, dass kein Wasser in den behandelten Bereich gelangt. Statistisch gesehen überschreitet die Häufigkeit des Wiederauftretens nach der Verwendung der Mittel nicht mehr als 40%.

Nebenwirkungen treten bei 15% der Patienten auf, die Podophyllin einnehmen:

  • Kontaktdermatitis;
  • Hautgeschwüre;
  • Läsion des Zentralnervensystems;
  • Versagen der myokardialen Blutversorgung;
  • Leberpathologie;
  • Durchfall;
  • Bauchschmerzen;
  • Schädigung des Knochenmarks.

Condilin ist in der Schwangerschaft kontraindiziert.

Erhältlich in Form von 0,5, 0,3, 0,25% igen Lösungen und Cremes ähnlicher Konzentrationen.

Ein wesentlicher Nachteil des Arzneimittels ist der Langzeitgebrauch und die hohen Kosten, die die Verwendung des Arzneimittels für Genitalwarzen an intimen Orten nicht zulassen.

5-Fluorouracil zerstört die zelluläre und virale DNA und kann zur Behandlung von Warzen im Intimbereich eingesetzt werden. Er wird einmal für die Nacht ernannt. Nebenwirkungen bei der Verwendung von Geldern - Kontaktdermatitis.

Laut Statistik wird bei 95% der Patienten mit humanen Papillomavirus-Formationen eine Heilung nach der Anwendung von 5-FU beobachtet (an der Spitze des Penis bei Männern, die Schamlippen bei Frauen). Einschränkungen bei der Verwendung von Medikamenten sind vielfältige Nebenwirkungen:

  • Geschwüre;
  • Dysurie (Harnwegserkrankungen);
  • Einschnürung und Verengungen der Harnröhre.

Der aktuelle Trend bei der Behandlung von HPV-Wucherungen ist die Verwendung von Interferonen. Wenn eine Person weiß, wie Papillome aussehen, kann sie diese Mittel allein verwenden, um die Immunität zu erhöhen. Die Qualität der Therapie wird verbessert, wenn das Papillom nach Stärkung der Immunabwehr mit Interferonen an einem intimen Ort kauterisiert wird.

Es gibt 3 Hauptklassen von Interferonen:

  1. Fibroblasten;
  2. Lymphozyten

Drogen subkutan oder intravenös eingeführt. Bei der Verwendung von Interferonen ist die Konzentration an viraler DNA im pathologischen Fokus reduziert. Es gibt praktische Informationen über die Nützlichkeit der Verwendung des russischen Medikaments in einer Dosierung von bis zu 500.000 internationalen Einheiten systemischer Wirkung (Lösung). Der vorteilhafteste Typ wird als Leukozyteninterferon angesehen. Bei Verwendung in Bezug auf Kondylome an den Schamlippen und am Penis wird die Entfernung von Formationen bei 11-99% der Menschen erreicht.

Schöllkraut aus Papillomen an intimen Orten

Das Schöllkraut von Papillomen wurde seit der Antike angewendet. Wissenschaftliche Untersuchungen von Pflanzen in der Zusammensetzung von Alkaloiden, die die Replikation des Virus unterdrücken können. Giftbestandteile bekämpfen Viren, können jedoch bei Freisetzung in das Blut die Funktion der inneren Organe stören. Die Konzentration von Blutgiften nimmt mit längerem Gebrauch des Werkzeugs zu. Aus diesem Grund empfehlen Experten nicht, Warzen alleine zu entfernen.

Die Entfernung von Papillomen an intimen Stellen mit Schöllkraut kann nicht länger als 10 Tage durchgeführt werden. Bei einer niedrigen Effizienz einer Anlage ist es besser, auf ihre Verwendung zu verzichten und sie durch ein Analog zu ersetzen.

Die Therapie zu Hause wird nach folgendem Schema durchgeführt:

  • Sammle frische Pflanzenstiele.
  • Saft auspressen;
  • Bewerben Sie sich lokal für den Bildungsbereich.
  • Das umgebende Gewebe nicht beeinflussen;
  • Saft von Schöllkraut kann Gaze befeuchten und an der beschädigten Stelle anhaften.

Kauterisation von Papillomen an intimen Orten zu Hause

Die Kauterisation von Papillomen kann auf folgende Weise durchgeführt werden:

  1. Kryodestruktion (flüssiger Stickstoff);
  2. Antivirales Band;
  3. Verrukatsid;
  4. Lokale Gele (Acyclovir).

Das Papillomavirus ist lange in den Geweben enthalten. Lokale Kauterie führt nicht zur vollständigen Ausrottung des Erregers. Selbst die Kombinationstherapie erlaubt keine qualitative Behandlung von Papillomen.

Das humane Papillomavirus wird dauerhaft in Geweben gespeichert. Die Therapie hat die Aufgabe, die äußeren Symptome der Krankheit zu beseitigen und das Wiederauftreten von pathologischem Wachstum zu verhindern.

Wir behandeln Papillome unter der Kryodestillation der Brust

Die Kryodestruktion wird durch Kryopharma-Substanzen durchgeführt, die die Zellaktivität bei niedrigen Temperaturen stören können. Das Verfahren ist schmerzlos, kann zu Hause durchgeführt werden, um Warzen unter der Brust, Genitalwarzen zu entfernen.

Vor der Verwendung des Arzneimittels sollte die Realität der Infusion von humanem Papillomavirus überzeugt sein. Es gibt andere Erkrankungen mit Hautläsionen, die den Manifestationen von HPV ähneln.

Es ist einfach, die Apotheke Kryo-Apotheke zum Einfrieren zu verwenden. Es ist notwendig, das Medikament zu öffnen und das Wachstum zu schmieren. Achten Sie darauf, gesundes Gewebe nicht zu beschädigen. Der Tod von Papillomen kommt in einer Woche.

Wenn sich die Formation an schwer zugänglichen Stellen auf der Brust befindet, bitten Sie nahe stehende Personen, die Haut zu schmieren.

Papillom bei Frauen: Behandlung mit Lapis-Tape

Für die Behandlung von Papillomen gibt es ein spezielles Klebeband. Um die Bildung zu unterbinden, reicht es aus, das Produkt auf die Haut zu kleben und 3 Stunden lang stehen zu lassen. Danach wird der Streifen zusammen mit der Warze entfernt. Es ist nicht immer der Fall, wenn der erste Einsatz der Lapis-Streifen HPV-Formationen entfernt. Wenn nach dem ersten Versuch keine Wirkung zeigt, bearbeiten Sie sie erneut.

Kryodestruction wird als unabhängige Methode oder in Kombination mit anderen Methoden zur Beseitigung von Warzen, Warzen und Papillomen eingesetzt. In der Praxis wurde eine hohe Empfindlichkeit in Kombination mit dem Einfrieren mit flüssigem Stickstoff und einer konservativen Therapie mit Verrucacid festgestellt. Gemäß den Anweisungen ist jedoch eine einmalige Anwendung der Zusammensetzung auf das pathologische Wachstum der Haut ausreichend.

Behandlung von Papillomen Volksmedizin

Es gibt ein reiches Arsenal an Volksheilmitteln gegen die Infektion mit dem humanen Papillomavirus. Die folgenden Formulierungen sind auch für die Anwendung zu Hause sicher, auch während der Schwangerschaft. Wir empfehlen jedoch, vor der Anwendung das Arzneimittel mit Ihrem Arzt zu koordinieren. Es gibt eine Wechselwirkung von Medikamenten miteinander, die zu den folgenden Nebenwirkungen führt.

Achtung! Einige Literaturrezepte empfehlen die Kombination mit Antibiotika. Dieser Ansatz ist irrational, da antibakterielle Mittel keinen direkten Einfluss auf Viren haben. Antibiotika sind gegen Bakterien, aber nicht gegen Viren! Sie sollten nicht unangemessen bei einer Virusinfektion verwendet werden.

Wie Papillome bei Frauen Volksmedizin behandeln

Zur Behandlung von Papillomen bei Frauen können die folgenden Volksheilmittel eingesetzt werden:

  • Schöllkraut
  • Knoblauch;
  • Grüne Walnuss;
  • Die Zusammensetzung von Thuja, Kartoffel, Schöllkraut;
  • Löwenzahn;
  • Kalanchoe;
  • Zwiebelschale

Schöllkraut wird seit alten Zeiten zu Hause verwendet. Es enthält eine giftige Substanz, die Warzen und Genitalwarzen zerstören kann. Einige Rezepte enthalten Empfehlungen für die Verwendung von Schöllkraut im Inneren. Der Ansatz ist aufgrund der hohen Wahrscheinlichkeit von Nebenwirkungen irrational. Die Toxizität von Schöllkraut erlaubt nicht die Verwendung von Arzneimitteln zur Langzeitanwendung. Einige Ärzte empfehlen die Anlage nicht zur Verwendung.

Volksrezepte empfehlen, die Haut mit Schöllkraut zu schmieren und mit Gips zu bedecken. Wenn Sie das Verfahren innerhalb von 5-7 Tagen zweimal täglich durchführen, wird die Warze einer Involution unterzogen.

Verwenden Sie kein Schöllkraut, um Papillome unter der Brust, im Gesicht, am Hals zu entfernen!

Durch die Komprimierung von Knoblauch können Papillomavirus-Formationen eliminiert werden. Zum Ziehen wird Gel vorbereitet. Gehackte Knoblauchzehe mit Sahne gemischt. Wenden Sie das Werkzeug 1 Mal pro Tag an. Nach dem Gebrauch wird die Haut mit Wasser gewaschen.

Die heilenden Eigenschaften von Knoblauch sind auf das Vorhandensein von Antioxidantien (Selen) zurückzuführen, die antivirale Eigenschaften haben.

Rizinusöl wird verschrieben, um Papillome im Nacken, im Gesicht und unter den Brüsten von Frauen zu beseitigen. Die Verwendung des Arzneimittels sollte wegen eines unangenehmen Geruchs zu Hause sein. Zur Befreiung werden Papillome mehrmals täglich mit Rizinusöl geschmiert. Ein ähnlicher Weg, um humane Papillomavirus-Formationen zu entfernen, kann auf der Basis von Kerosin mit Walnüssen hergestellt werden:

  1. 1. Gehackte Nüsse gossen Kerosin im Verhältnis 2 zu 1 ein.
  2. 2. Infundierte Lösung in einem Glas für 3 Wochen;
  3. 3. Nach dem Verspannen erhält man Tinkturen, mit denen mehrmals täglich Warzen und Warzen geschmiert werden müssen.

Effektive kombinierte Volksheilmittel gegen Papillomavirus-Wucherungen. Ein Beispiel ist ein Rezept, das auf Kartoffeln, Schöllkraut und Thuja basiert. Zubereitung einer Mischung aus Schöllkraut, Kartoffeln und Thuja-Trieben. Die Mischung wird zu gleichen Teilen in Gläser gefüllt und mit Alkohol gefüllt. Die Lösung 10 Tage ziehen lassen. Zur Behandlung reicht es aus, die Warzen auf drei Seiten in 2 Minuten zu schmieren.

Aufmerksamkeit ist ein Teil von Schöllkraut - eine giftige Substanz! Längerfristige und unzumutbare Verwendung der Anlage vermeiden. Wenn große Mengen in den Blutkreislauf aufgenommen werden, sind Leber- und Nierenschäden möglich.

Zu Hause kann eine Walnuss verwendet werden, um HPV-Wucherungen zu beseitigen. Das Produkt enthält Zink, Selen und andere antivirale Substanzen.

Um das Medikament vorzubereiten, hacken Sie die Nuss in einem Fleischwolf und fügen Sie Kerosin hinzu. Nach dem Beharren von 3 Wochen beantragen Sie die Schmierung pathologischer Formationen.

Frischer orangefarbener Löwenzahn wird in ein Glas gestapelt und mit Kölnischwasser gefüllt. Nach 3 Wochen (an einem dunklen Ort) besteht eine Lösung, um die Warzen 4-5 Mal am Tag zu schmieren. Die Verwendung des Mittels sollte fortgesetzt werden, bis der Aufbau verschwunden ist.

Uterus papilloma - wie Sie loswerden

Uteruspapillome werden durch onkogene Viren ausgelöst. Um die Pathologie zu Hause zu beseitigen, wenden Sie nicht nur die oben beschriebenen Volksheilmittel an. Es ist wichtig, das Immunsystem zu stärken. Mit einem aktiven Abwehrsystem verhindert der Körper selbst die krebsartige Umwandlung des Epithels, indem er mutierte Zellen zerstört. Wenn ein Immunitätsversagen auftritt, erscheint ein Tumor.

Zur Resistenzbildung empfehlen wir, täglich 200 ml Kartoffelsaft zu trinken, Echinacea, Hagebutte, Wegerich, Zitronenmelisse und Löwenzahn zu sammeln.

Zur Stärkung der Immunität kann ein Anlassen empfohlen werden. Eine kalte Dusche wirkt anregend auf die Abwehrkräfte. Es wird nicht empfohlen, sofort kaltes Wasser zu gießen. Der Körper muss sich an die Lasten gewöhnen. Verringern Sie die Badtemperatur täglich um 1-2 Grad, bis die Wassertemperatur 18-20 Grad beträgt. Um die Effizienz des Wassers zu verbessern, fügen Sie einen Immunstimulator hinzu - Hagebutte, Eleutherococcus, Ginseng.

Protein-Hühnereier enthalten Komponenten, die das Immunsystem stärken können. Um das Medikament daraus herzustellen, sollten die beschädigten Stellen geschmiert werden. Wenn die Mischung trocknet (nach einigen Stunden), müssen Sie eine weitere Schicht auftragen. Das Verfahren wird mehrere Tage durchgeführt, bis die Warze verschwindet.

Nachdem wir die Volksmedizin beschrieben haben, werden wir Ihnen sagen, welcher Arzt das Papillom behandelt.

Humane Papillomavirus-Warze, die der Arzt behandelt

In Gegenwart von humanem Papillomavirus-Wachstum weiß die Person nicht, welcher Spezialist in der Behandlung von Pathologien tätig ist. Es ist notwendig, sich an den kovenvenerolog zu wenden, wenn die Ausbildung auf der Haut erfolgt. Bei Vorhandensein von Feigwarzen wird eine Startuntersuchung von einem Frauenarzt durchgeführt. Bei Bedarf werden Konsultationen von anderen Ärzten der Fachärzte für die Erststufe selbst zur Diagnose und zu qualifizierten Konsultationen geschickt.

Bei der Entscheidung über das chirurgische Verfahren zur Behandlung von humanen Papillomavirus-Formationen muss ein Chirurg untersucht werden.

Wie behandelt man Papillome bei Frauen?

Bei Frauen gibt es einige Besonderheiten des Verlaufs einer humanen Papillomavirus-Infektion. Schwierigkeiten bei der Wahl der Therapiemethode treten während der Schwangerschaft auf.

Wir empfehlen, wirksame lokale nekrotisierende Formen zu vergessen. Es ist genug Jod für die Kauterisation von Warzen. Die Dauer des Ausbaus der Ausbildung überschreitet nicht die Zeit bei der Verwendung von Schöllkraut. Die Wirksamkeit der Jodbehandlung ist in Kombination mit antiseptischen Lösungen erhöht.

Medikamente zur Behandlung von Uteruspapillom

Um Warzen loszuwerden, empfehlen wir Arzneimittel auf der Basis von Salicylsäure. Der Wirkungsmechanismus der Substanz: antiviral, antiseptisch, schmerzstillend. Für die Qualitätstherapie sollte ein Tropfen Lösung auf das Wachstum aufgetragen werden. Die Dauer der Einnahme des Medikaments beträgt selten mehr als 5 Tage. In der Apotheke können Sie "Kolomak" - Keratolytikum kaufen. Es wird in Verbindung mit Salicylsalbe und Salipod verwendet.

Kryopharma ist ein sicheres Mittel zum Entfernen von Warzen und Papillomen. Die Lösung wird zum Einfrieren von Feigwarzen verwendet. Kryopharm sollte sorgfältig in die Vagina eingeführt werden, da das gesunde Gewebe wahrscheinlich beschädigt wird. Vor der Verwendung des Werkzeugs muss der Erregertyp bestimmt werden. Verschreiben Sie keine Medikamente für Kinder unter 4 Jahren.

Mit dem homöopathischen Arzneimittel Malawit kann das Uteruspapillom geheilt werden. Pflanzliche Zusammensetzung hat keine Nebenwirkungen, das Gerät kann während der Schwangerschaft verwendet werden. Der Mechanismus der Anwendung ist einfach: Ein mit Medizin befeuchteter Tampon wird mithilfe einer Fingerspitze auf die Warze aufgebracht. Die Warze wird alle 2 Tage bis zum vollständigen Verschwinden verarbeitet.

Oxolinsalbe hat eine antivirale Wirkung, ist jedoch nicht gegen das humane Papillomavirus wirksam. Es wird verwendet, um die begleitende Flora zu entfernen. Auf die Haut auftragen, ist Oxolinumsalbe besser in den Abständen zwischen der Verwendung von aggressiven Lösungen. Papillom der Gebärmutter verschwindet nicht nach Therapiemitteln.

Ein Schoßstift enthält Silbernitrat - eine Substanz mit antibakterieller und nekrotisierender Wirkung. Wenn das Tool verwendet wird, verhindert die Infektion pathologischer Bereiche am Ort der Existenz der Bildung. Es wird empfohlen, nach der Anwendung der oben genannten Arzneimittel einen Stift zu verwenden, um eine bakterielle Infektion zu verhindern.

Führen Sie vor der Auswahl eines Arzneimittels eine externe Diagnose durch, um den Erreger mithilfe der PCR zu bestimmen. Es gibt Hautwucherungen, die durch ansteckende Muscheln, Syphilis oder Hautkrebs hervorgerufen werden.

Passen Sie auf Ihre Gesundheit auf. Bei Hautbildungen ist es besser, einen Arzt zu konsultieren. Wenn Sie nicht wissen, welcher Arzt Papillome behandelt, wenden Sie sich an Ihren Hausarzt. Der Spezialist wird nach Prüfung und Studium der Geschichte eine Beratung an den richtigen Arzt senden.

Wie man Papillome unter dem Arm loswird

Befreien Sie sich von den Papillomavirus-Gewächsen unter dem Arm können die gleichen Verfahren und Aktivitäten sein, die für Formationen im Körper vorgeschrieben sind. Um die Pathologie zu verhindern, werden einige wichtige Verfahren zugewiesen:

  • Prävention von humanen Papillomavirus-Infektionen bei Angehörigen;
  • Impfung von Frauen vor einer Infektion mit dem Virus;
  • Gründliche Untersuchung auf jede Art von Wachstum des Genitaltrakts;
  • Die Kenntnis der Übertragungsmechanismen von Papillomaviren verhindert eine aktive Infektion.
  • Identifizierung und Rehabilitation der Quelle;
  • Beseitigung des promiskuitiven Sexuallebens;
  • Strenge Desinfektionsmaßnahmen und Hygiene in Anwesenheit einer Reihe von Menschen, die mit einer Infektion mit humanem Papillomavirus infiziert sind.

Laut Statistik ist heute etwa die Hälfte der Bevölkerung mit dem Papillomavirus infiziert. Sexueller Kontakt oder Kontakt mit einer infizierten Person oder einem Träger im Haushalt ist für den weit verbreiteten Erreger erforderlich. Die soziale und sexuelle Unmoral von Jugendlichen schafft Bedingungen für die breite Verbreitung des Erregers unter der menschlichen Bevölkerung. Die Schwierigkeit besteht in der epidemiologischen Diagnose der Erkrankung im Fokus der Infektion. Gesundheitsbehörden können aufgrund der hohen Kosten für die Diagnose von Polymerase-Kettenreaktionen keine verborgenen Träger identifizieren. Andere wirksame Screening-Verfahren zur Diagnose einer hohen Genauigkeit gibt es nicht.

Wie man Papillome im Gesicht entfernt

Bevor die Methode zur Entfernung des Papilloms im Gesicht bestimmt wird, sollte der Arzt die folgenden pathologischen Faktoren untersuchen:

  1. Bei schwangeren Frauen führt eine Primärinfektion im Anfangsstadium nicht zum Auftreten äußerer klinischer Symptome. Selbstheilung ist für 15 Monate ohne die Verwendung von Arzneimitteln möglich;
  2. Die Infektion provoziert Krebs bei 1% des gesunden Geschlechts. Der Dichter muss umgehend operiert werden, um Anzeichen einer Dysplasie im Vaginalabstrich zu erkennen.
  3. Die durchschnittliche Dauer des Präkanzers nach Reproduktion des Papillomavirus beträgt etwa 20 Jahre;
  4. Das klinische Bild einer Infektion mit dem humanen Papillomavirus kann unter den Symptomen anderer Krankheiten verborgen sein.
  5. Das Risiko, an Gebärmutterhalskrebs zu erkranken, steigt mit der Infektion des HPV um das 300-fache.

Das humane Papillomavirus führt zur Bildung zahlreicher Mutationen in den Zellen. Sie verursachen Onkologie, wenn sie mit dem Erreger von 16, 18 Arten infiziert werden. Ein spezieller Test hilft, die Krankheit zu verhindern. Eine gynäkologische Untersuchung wird durchgeführt, um den Zustand des Epithels mit einer optischen Sonde (pap-Test) zu untersuchen. Es gibt andere Möglichkeiten, eine Biopsie durchzuführen, die in europäischen Kliniken verwendet wird.

Die Hauptaufgabe für HPV besteht darin, die Behandlung frühzeitig zu beginnen!

Wie behandelt man Papillome an intimen Orten?

✓ Von einem Arzt verifizierter Artikel

Papillome sind spezielle Neoplasmen, kleine Wucherungen verschiedener Formen und Formen. Es gibt verschiedene Arten von Arten, aber es ist immer auf die Einnahme des Papillomavirus zurückzuführen. Wenn eine solche Pathologie in den Genitalien auftritt, sollten Sie unbedingt versuchen, das Problem mit einer der möglichen Methoden zu beseitigen. Papillome sind besonders gefährlich, da sie von einem gutartigen zu einem bösartigen Stadium übergehen können. Es kommt nicht so oft vor, aber diese Tumoren bedürfen immer der Kontrolle und der rechtzeitigen Behandlung.

Wie behandelt man Papillome an intimen Orten?

Ursachen von Papillomen an intimen Orten

Zu den Hauptursachen für die Übertragung des Virus gehören:

  • sexueller Kontakt mit einem Träger einer gefährlichen Krankheit, auch bei Verwendung eines Kondoms, das nicht vor dem Eindringen des Papillomavirus schützt;
  • intrauterine HPV-Infektion in Gegenwart einer Krankheit bei einer schwangeren Frau;
  • enger Kontakt mit der Haut oder den Schleimhäuten einer infizierten Person, insbesondere wenn diese deutlich beschädigt sind;
  • Besuch öffentlicher Bäder, Schwimmbäder und Saunen;
  • Eindringen von Fett aus der Vagina oder der Harnröhre, einschließlich der auf Bettzeug oder Unterwäsche verbleibenden;
  • Verwendung von Hygieneartikeln, Handtüchern und Kleidung, insbesondere wenn sie Blut, Speichel, Samen und andere biologische Flüssigkeiten haben.

Ursachen von Papillomen an intimen Stellen bei Frauen

Zusätzlich können die folgenden Faktoren die Papillomabildung stimulieren:

  • Rauchen und Trinken;
  • geschwächte Immunität;
  • instabiler psychoemotionaler Zustand;
  • die Periode der Schwangerschaft und Stillzeit;
  • Probleme mit der Arbeit des Verdauungstraktes;
  • die Notwendigkeit eines langfristigen Einsatzes von Hormonpräparaten, Antibiotika und Medikamenten zur Stimulierung des Immunsystems;
  • häufige Viruserkrankungen.

Achtung! Wenn die Mutter HPV hat, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass sie auch während der Wehen an das Neugeborene weitergegeben wird. Die meisten Träger sind Männer, die den Defekt während des Geschlechtsverkehrs an eine Frau weitergeben.

Hardware-Entfernung von Papillomen

Kryodestruktion

Flüssigstickstoff-Kryodestruktion

Das Verfahren wird mit flüssigem Stickstoff durchgeführt. Es ist völlig schmerzlos und ermöglicht es Ihnen, schnell zum normalen Leben zurückzukehren. Die Wunde aus der Kryodestruktion heilt in zwei Wochen. Diese Methode wird am häufigsten verwendet, um filamentöse Papillome zu entfernen, die sich in der Leiste, in der Achselhöhle und in anderen Körperteilen befinden. Kann nicht zum Entfernen von Tumoren an den Schleimhäuten sowie in der Vagina und der Harnröhre verwendet werden. Die Anzahl der notwendigen Sitzungen wird vom Arzt nach einer Inspektion vor Ort streng festgelegt.

Radiowelle

Entfernung von Papillomen durch Radiowellen

Eine der harmlosesten Behandlungsmethoden zur Entfernung von Papillomen. Liefert ein Minimum an Beschwerden und Schmerzen. Nach der Radiowellenverarbeitung gibt es praktisch keine Komplikationen, es ist für die Entfernung von Tumoren überall am Körper geeignet, einschließlich der Schleimhäute. Das Verfahren wird mit einem speziellen Gerät durchgeführt, das eine Funkwelle mit hoher Reinheit aussendet.

Elektrokoagulation

Der Prozess der Heilung von Papillomen nach der Elektrokoagulation

Die älteste und ziemlich unangenehme Methode, Papillome zu entfernen. Es wird mit einem Gerät ausgeführt, das hochfrequenten Strom überträgt. Nach dem Eingriff beim Papillom beginnt das schmerzhafte Eiweiß sich auf besondere Weise zu falten, was für mehrere Wochen zum Auswachsen des Wachstums führt. Bei ausgedehnten Läsionen sind bis zu wenige Elektrokoagulationsverfahren erforderlich. Ein charakteristisches Merkmal der Sitzung ist der unangenehme und eigenartige Geruch von gebratenem Fleisch.

Laserentfernung

Eine absolut sichere Methode zur Behandlung von Neoplasmen, die sogar zur Behandlung schwangerer Frauen eingesetzt werden kann. Nachdem der Laser keine Spuren auf der Haut und den Schleimhäuten hinterlässt. Geeignet zur Entfernung von Tumoren auch in der Vagina und der Gebärmutter. Nach einigen Tagen ist der Patient vollständig wiederhergestellt und kehrt zum früheren Lebensrhythmus zurück.

Chirurgische Intervention

Die Operation wird nur im Krankenhaus mit einem Skalpell durchgeführt. Diese Methode gilt als die traumatischste, nach der Operation bleiben in vielen Fällen Spuren und Narben zurück. Da das Verfahren in örtlicher Betäubung durchgeführt wird, ist das Risiko postoperativer Komplikationen minimiert. Nach der Operation ist die Behandlung von Wunden und das Aufbringen kleiner Verbände erforderlich. Nach Manipulationen in der Vagina und am Uterus führt der Patient notwendigerweise eine Behandlung mit vaginalen Suppositorien durch, um zu heilen und Entzündungen vorzubeugen.

Achtung! Alle Verfahren sollten nur von einem kompetenten Fachmann ausgeführt werden, um die Haut nicht zu verletzen und bösartige Prozesse zu provozieren.

Video - Papillome: Symptome, Behandlung, Vorbeugung

Medizinische Entfernung von Papillomen

Condilin

Das Medikament ist in Form einer Emulsion erhältlich, die auf Papillome aufgetragen wird. Es ist notwendig, die betroffenen Bereiche sorgfältig zu behandeln und sicherzustellen, dass das Medikament nicht auf gesunde Haut fällt. In diesem Fall besteht ein hohes Risiko für eine schwere allergische Reaktion oder sogar für einen Zustand vor dem Ulkus. Tragen Sie das Produkt drei Tage lang zweimal täglich auf. Zu einem Zeitpunkt können nicht mehr als 50 Wucherungen verarbeitet werden, ansonsten ist das Risiko einer Intoxikation und einer Überdosierung hoch. Nach drei Tagen sollte die Therapie unterbrochen werden und gegebenenfalls die dreitägige Behandlungsphase wiederholen. Aufgrund der Komplexität der Erkrankung und der Anzahl der Neoplasmen kann der allgemeine Therapieverlauf unter Berücksichtigung von Unterbrechungen nicht länger als fünf Wochen dauern.

Solkoderm

Die Anwendung von Solkoderma ist ratsam, um einen Arzt zu betrauen.

Verfügbar in Form einer Lösung, die ausschließlich extern verwendet werden kann. Bei innerer Anwendung verursacht es schwere allergische Reaktionen, sogar tödlich, wenn eine große Menge des Wirkstoffs verbraucht wird. Es ist ratsam, Solkoderma einem Arzt zu überlassen, da dies Geschicklichkeit und Genauigkeit erfordert.

Vor Beginn der Behandlung sollte die betroffene Haut desinfiziert werden. Das Medikament wird in geringen Mengen auf die betroffene Stelle aufgetragen. Zu einem Zeitpunkt können Sie nicht mehr als drei Zentimeter Papillome behandeln. Die Verarbeitung wird mit kurzen Pausen fortgesetzt, bis die Haut gelblich wird und die Papillome verschwinden. Das genaue Anwendungsschema und die notwendigen Pausen in der Behandlung werden vom behandelnden Arzt festgelegt.

Fluorouracil

Fluorouracil sollte nicht mehr als einmal täglich angewendet werden.

Arzneimittel, das in Form einer Salbe mit einer Konzentration von 5% des Wirkstoffs erhältlich ist. Das Medikament sollte ausschließlich auf die betroffenen Hautpartien aufgetragen werden, da eine gesunde Nekrose und Allergie festgestellt werden kann. Verwenden Sie Fluorouracil nicht mehr als einmal täglich. Die Dauer des Bisses beträgt eine Woche, danach brauchen Sie eine Pause. Vor dem Auftragen sollte der Bereich gründlich dekontaminiert werden, danach sollte eine Salbe aufgetragen werden. Verwenden Sie das Medikament nicht bei Kindern und schwangeren Frauen. Über die Möglichkeit eines erneuten Kurses sollte mit einem Dermatologen gesprochen werden.

Imiquimod

Die Verwendung von Imiquimod alleine kann sehr gefährlich sein.

Medikament, das darauf abzielt, die Schutzfunktionen des Körpers zu verbessern. Wenden Sie es jeden zweiten Tag auf alle betroffenen Bereiche an. Der Wirkstoff Imiquimoda bezieht sich auf Interferone, die das Virus unterdrücken und das Verschwinden von Papillomen verursachen können. Das Tool hat einen sehr hohen Preis, weshalb derzeit nicht genügend Daten über seine tatsächliche Wirksamkeit vorliegen. Gleichzeitig ist jedoch bekannt, dass Interferone die Nieren, die Leber und das Gehirn negativ beeinflussen können. Daher kann die Eigennutzung von Imiquimod sehr gefährlich sein.

Achtung! Alle Medikamente sind ziemlich toxisch und können recht schwerwiegende Nebenwirkungen verursachen, wenn Sie die Vorsichtsmaßnahmen und die genauen Dosierungen nicht einhalten.

Methoden zur Entfernung von Papillomen

Schöllkraut

Pharmazeutisches Schöllkraut zur Behandlung von Papillomen

Zur Behandlung können Sie ein Apothekenkonzentratserum oder unabhängig von den Blättern zubereitet verwenden. Die Apotheke unterscheidet sich nicht von zu Hause, gleichzeitig wird jedoch dank einer speziellen Flasche die Wahrscheinlichkeit verringert, dass gesundes Gewebe durch versehentlichen Kontakt mit der Haut beschädigt wird.

Tragen Sie das Medikament bis zu zweimal täglich auf den Wurzelteil auf. Nach und nach wird die Haut dünner und das Papillom verschwindet. Die Behandlungsdauer ist in diesem Fall schwer vorhersagbar, da sie von der Anzahl der Papillome abhängt. Bei ausgedehnten Läsionen sollten die Neoplasmen in kleinen Bereichen schrittweise entfernt werden. Es ist erlaubt, jeden zweiten Tag verschiedene Bereiche zu bearbeiten, um alle Papillome gleichmäßig zu beseitigen. Das Werkzeug ist nicht zur Behandlung von Schleimhäuten geeignet.

Kalanchoe

Kalanchoe - Volksmethode, um Papillome loszuwerden

Es ist notwendig, nur frische Blätter zu nehmen, die in kleine Stücke geschnitten werden, damit das Fleisch Papillome berührt. Das Blattteil sollte mit einem Patch oder Verband fixiert werden. Sie können mit einer solchen Kompresse gehen, bis das gesamte Fruchtfleisch vollständig trocken ist. Für den Tag können Sie zwei Bandagen machen. Die Dauer der Behandlung wird auch von der Genesungsrate des Patienten bestimmt. Es ist erlaubt, Kalanchoe mit mehreren anderen Methoden zu kombinieren, einschließlich traditioneller Methoden.

Aloe-Saft

Verhält sich wie Kalanchoe. Es ist besser, die Pflanze wie folgt zu verwenden: Zuerst ein Wattestäbchen mit Saft einweichen, dann an den betroffenen Stellen anbringen und sichern. Sie können eine unbegrenzte Anzahl von Tampons pro Tag ändern. Die Therapiedauer ist ziemlich lang und kann mehrere Monate dauern.

Achtung! Die aufgeführten Methoden sind ebenso gefährlich wie übliche Arzneimittel. Sie können starke allergische Reaktionen und Geschwüre hervorrufen, insbesondere Schöllkraut. Bei der Verwendung von Aloe ist das Risiko von Nebenwirkungen minimal.

Entfernung von Papillomen an intimen Orten zu Hause

Kondylome sind eine der unangenehmsten Manifestationen einer humanen Papillomavirus-Infektion. Sie sind im Genitalbereich lokalisiert und verursachen einer Person viele Unannehmlichkeiten, wie Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, Beschwerden beim Stuhlgang oder Schwierigkeiten beim Wasserlassen. Darüber hinaus werden solche Wucherungen häufig verletzt, was zum Auftreten von nicht heilenden Wunden oder zur Entartung eines gutartigen Tumors in einen Krebstumor führt. Um ernsthafte Gesundheitsprobleme zu vermeiden, muss die Kondilomatose sofort geheilt werden, ohne dass Sie Ihr Haus verlassen müssen.

Chemotherapie zu Hause

Es ist am besten, Genitalwarzen mit verschiedenen chemischen Lösungen zu bekämpfen, die auf das Wachstum angewendet werden und dessen Nekrose hervorrufen. Das Spektrum solcher Medikamente ist sehr vielfältig. Um die richtige Wahl zu treffen, sollten Sie sich mit der Liste der besten Mittel gegen Warzen, die von namhaften Ärzten auf der ganzen Welt empfohlen werden, vertraut machen.

Condilin

Heute ist Condilin die beliebteste Lösung, mit der Sie Papillome an intimen Orten bei Männern und Frauen loswerden können. Die Wirkstoffe in seiner Zusammensetzung sind die folgenden Substanzen:

  • Podfilotoksin;
  • Milchsäure;
  • Natriumlactat.

Ihre Kombination führt zum schnellen Tod des Kondyloms und zur Zerstörung seines Wurzelsystems. Dadurch wird sichergestellt, dass nach dem Entfernen einer Warze keine neue an ihrer Stelle wächst.

Art der Anwendung

Jede Kappe der Lösungsflasche ist mit einem Applikatorstift ausgestattet, mit dem Sie zweimal täglich eine Papillomabehandlung durchführen müssen. Dauer der Verwendung von Condilin - 72 Stunden. Wenn das Wachstum in dieser Zeit nicht vollständig entfernt werden konnte, kann die Behandlung erst nach 4 Tagen fortgesetzt werden.

Gegenanzeigen

Das Medikament sollte nicht zur Entfernung von Genitalpapillomen verwendet werden:

  • während der Stillzeit;
  • Kinder unter 13 Jahren;
  • in jedem Stadium der Schwangerschaft;
  • bei Allergien gegen Wirkstoffe.

Darüber hinaus kann Condilin nicht mit anderen Lösungen, die Podfilotoksin enthalten, kombiniert werden. Eine doppelte Dosis des Wirkstoffs führt zu einer starken chemischen Verbrennung.

Solkoderm

Solcoderm gilt als weiteres beliebtes Mittel gegen weibliche und männliche Feigwarzen. Es enthält mehrere Säuren, die verschiedene Papillome unabhängig von ihrer Größe und ihrem Aussehen gut bewältigen können:

Wie ist Solkoderm anzuwenden?

Die Lösung hat ein hohes Maß an Toxizität und ihre unachtsame Verwendung kann zu einer tiefen Zerstörung der Epidermis oder des Epithelgewebes führen. Daher bestehen Ärzte kategorisch darauf, dass die Behandlung von Warzen streng nach den Anweisungen des Arzneimittels durchgeführt wurde.

Bevor Sie das Medikament auf die Oberfläche der Genitalwarze auftragen, müssen Sie die umliegenden Bereiche mit einer dicken Handcreme oder flüssigem Paraffin schmieren. Als Nächstes müssen Sie die Lösung mit einem Applikator oder einem regulären Match auf das Wachstum anwenden. Reiben Sie es nicht mit dem Finger!

Nach 3-4 Behandlungen beginnt das Papillom auszutrocknen und nach einigen Tagen fällt es von alleine ab. An seiner Stelle bleibt eine kleine Wunde, die regelmäßig mit einem Antiseptikum abgewischt und wenn möglich mit einem üblichen medizinischen Pflaster bis zur vollständigen Abheilung versiegelt werden sollte.

Gegenanzeigen

Solkoderm ist inakzeptabel für den Fall, dass das Papillom bereits zu einem malignen Neoplasma degeneriert. Es kann auch nicht auf beschädigte Wucherungen, in der Nähe von Melanomen, Muttermale und Geschwüre unbekannter Herkunft angewendet werden.

Bei schwangeren Frauen und stillenden Müttern darf das Medikament Warzen entfernen. Um jedoch unerwünschte Wirkungen zu vermeiden, sollte der Patient die Verwendung zuerst mit seinem Arzt besprechen.

Kollomak

Kollomak ist das wohlschmeckendste Mittel zur schonenden Entfernung von Warzen zu Hause. Es besteht aus drei Komponenten:

  • Laktat;
  • Salicylsäure;
  • Lorbeer Macrogol.

Sie machen die Oberfläche der Warze allmählich weicher und führen zu ihrem Tod. Darüber hinaus verursachen die Wirkstoffe von Kollomak ein Ausbrennen der Blutgefäße im Wurzelsystem des Neoplasmas, wodurch die Wahrscheinlichkeit eines erneuten Auftretens abnimmt.

Anweisungen zur Verwendung der Lösung

Bevor Sie mit der Behandlung des infizierten Bereichs an intimen Orten fortfahren, müssen Sie ein mit warmem Wasser getränktes Mullstück daran anbringen. Dies hilft, die Haut zu dämpfen und das Eindringen der Wirkstoffe des Arzneimittels in die betroffenen Gewebe zu beschleunigen. Als nächstes sollte die Wattelösung von Collomac mit einem Wattestäbchen geschmiert werden. Sie müssen diesen Vorgang einmal pro Woche eine Woche lang wiederholen. Falls erforderlich, kann der Behandlungsverlauf etwas verlängert werden, es ist jedoch nicht wünschenswert, dies ohne Wissen des Arztes zu tun.

Gegenanzeigen

Da Kollomak keine gefährlichen chemischen Verbindungen enthält, dürfen sie Feigwarzen bei Frauen in jedem Stadium der Schwangerschaft behandeln. Während der Stillzeit wird die Lösung nur verschrieben, wenn andere Behandlungsmethoden nicht möglich sind.

Wie man Papillome an intimen Orten mit Volksmethoden behandelt

Trotz der Tatsache, dass Sie in der Apotheke verschiedene Antipapillom-Lösungen zu einem günstigen Preis kaufen können, bevorzugen die Menschen die traditionelle Medizin. Dies wird durch die Tatsache erklärt, dass "Großmütter" -Rezepte natürliche Inhaltsstoffe enthalten, die zwar länger zur Bewältigung der Aufgabe als pharmakologische Präparate benötigen, jedoch weniger gesundheitsschädlich sind.

Kondylose Knoblauch

Um die Feigwarzen zu Hause dauerhaft loszuwerden, genügt es, einen mittelgroßen Knoblauch zu nehmen, ihn zu schälen und in einen Mixer zu schneiden. Als nächstes wird der resultierende Brei durch ein Sieb oder eine Gaze filtriert, und reiner Saft wird in eine Flasche gegossen. Sie sollten das Kondylom über mehrere Wochen dreimal täglich schmieren.

Beschleunigung des Wachstums durch Anbringen einer halben Knoblauchzehe über Nacht an der Oberfläche des Papilloms. Damit es im Traum nicht abfällt, wird es mit Klebeband fixiert.

Saft von sauren Äpfeln

Eine gute Alternative zu Knoblauch war die Verwendung von frischem Fruchtsaft. Es kann aus folgenden Apfelsorten hergestellt werden:

Sie enthalten in ihrer chemischen Zusammensetzung eine ausreichende Menge an organischer Säure, die virale Zellen zerstören und das Neoplasma entfernen kann.

Um Kondylome zu entfernen, ist es notwendig, ein kleines Stück Verband mit frischem Apfelsaft zu benetzen und auf die Oberfläche der Genitalorgane aufzutragen. Jeden Tag müssen Sie mindestens drei Lotionen anwenden und nach 7-10 Tagen beginnt der Tumor. Um die Eigenschaften des Saftes zu verbessern, können Sie ihn mit ein paar Tropfen Schöllkrautextrakt mischen