Haupt > Anhidrose

Akne Tabletten - Arten, Wirksamkeit

Wahrscheinlich gibt es keine Person, die nicht mindestens einmal auf ein solches Problem gestoßen ist wie Akne. Meistens lösen Sie dieses Problem erfolgreich Masken, Lotionen, eine Vielzahl von Akne-Creme. Es kommt jedoch vor, dass das Problem von Hautausschlägen im Körper liegt.

Akne-Pillen

Welche Pillen können neben Medikamenten gegen Akne eingesetzt werden?

Foto 2 - Welche Pillen können Sie gegen Akne verwenden?

Neben Medikamenten der Drogengruppe hat sich die Bierhefe erfolgreich im Kampf gegen Akne etabliert. Die Tablettenform mit Zink, Kalzium, Selen, Magnesium (oder mit einer Kombination dieser und anderer Elemente) ist einfach zu verwenden, und Aminosäuren, Vitamine (Gruppen B, PP, E) verbessern nicht nur das Aussehen der Haut und der Haare, sondern stärken auch die Nägel.

Foto 3 - Neben Medikamenten können Sie Bierhefe im Kampf gegen Akne unterstützen

Bei Akne-Haut machen Pillen zur Körperreinigung einen guten Job. Laktofiltrum, Filtrum STI und andere, wie sie, entfernen Giftstoffe, Schlacken und Krankheitserreger aus dem Körper und beseitigen ihn. Sie haben eine Reihe von Seiteneigenschaften, daher müssen Sie die Anmerkung sorgfältig lesen.

Antibiotika, die schädliche Mikroflora abtöten, sind auch nicht verschwenderisch und nützlich. Daher verschreibt der Arzt in der Regel zusammen mit ihnen Medikamente (Tabletten für den Darm), die die Darmflora unterstützen und wiederherstellen und die Wirkung von Antibiotika auf den Körper mildern.

Foto 4 - Antibiotika und Pillen zur Körperreinigung helfen gegen Akne

Immunmodulatoren werden aufgrund der Wiederherstellung des normalen Stoffwechsels und des Bakterienhaushalts erfolgreich zur Selbstbehandlung von Akne eingesetzt. Die Funktion des Verdauungstraktes wirkt sich positiv auf die Haut aus.

Foto 5 - Sie können Immunmodulatoren verwenden, die gut funktionierende Arbeit des Verdauungstrakts spiegelt sich gut auf der Haut

Außerdem werden Tabletten erfolgreich bei der Außenbehandlung verwendet, in Form von Zusätzen zu Masken und Lotionen, beispielsweise Aspirin.

Foto 6 - Aspirin wird extern verwendet und der Maske hinzugefügt

Akne und Akne Pillen

In einem schwierigen Fall müssen Sie Pillen gegen Akne und Akne einnehmen.

Foto 7 - In einem schwierigen Fall müssen Sie Pillen einnehmen

Für die Behandlung mit verschiedenen Arten von Medikamenten. Dies können Antibiotika sein:

  • Tetracyclin;
  • Erythromycin;
  • Chloramphenicol;
  • Metronidazol (sonst - Trichopol);
  • Doxycyclin (Unidox Solutab).

Antibiotika bekämpfen die interne Ursache von Hautausschlägen aufgrund ihrer antimikrobiellen und antibakteriellen Wirkung. Die Zubereitungen sollten in der Regel ein bis zwei Wochen angewendet werden (obwohl die Behandlung möglicherweise mehrere Monate dauern kann, hängt alles von der Vernachlässigung der Erkrankung und den individuellen Nuancen des Körpers ab).

Eine Vielzahl von Sorbentien, die Giftstoffe aus dem Körper "kehren" (zum Beispiel allen bekannt und sehr billig Aktivkohle), kann auch bei der Behandlung von Akne Wunder bewirken.

Der Arzt kann auch Antibabypillen für Frauen zur Behandlung von Akne und Akne verschreiben. Die Erhöhung eines solchen Hormons wie Testosteron wirkt sich nachteilig auf die weibliche Haut aus - sie ruft Hautausschläge und schwarze Punkte hervor. Neben der Hauptwirkung der Pillen regulieren sie die Hormone perfekt und heilen so erfolgreich Akne.

Foto 9 - Die Wirkung von Antibabypillen gegen Akne

Die produktivsten (obwohl sie viele Nebenwirkungen haben) werden als Arzneimittel der Retinoidgruppe (Roaccutan, Isotretinoin oder Acnecutan) betrachtet. Die Bestandteile in ihrer Zusammensetzung helfen, überschüssigen Talg auf zellulärer Ebene zu bekämpfen. Verbesserungen werden jedoch erst nach einem Monat der Einnahme dieser Pillen sichtbar.

Foto 10 - Wirkung von Retinoiden gegen Akne

WICHTIG: Denken Sie daran! Sie sollten selbst keine Medikamente verschreiben. Ausnahmsweise hilft Ihnen der Arzt nach der Untersuchung und Analyse, den erforderlichen Behandlungsablauf zu finden!

Tabletten mit Zink (Zinksulfat), die an einer Vielzahl von Körperprozessen beteiligt sind, tragen dazu bei, das Gleichgewicht dieses wichtigen Elements zu heilen, das Wunden heilt, die den Zustand der Dermis verbessern.

Foto 11 - Zink-Tabletten heilen Wunden

Akne-Pillen

Wenn Sie den äußeren Einflüssen auf die Haut nicht helfen, sollten Sie die Aknebehandlung im Gesicht von innen beginnen. Finden Sie unabhängig heraus, welche Pillen Sie gegen Akne wählen sollten! Zunächst müssen Sie einen Dermatologen aufsuchen (es ist besser, wenn Sie gleichzeitig einen Endokrinologen und einen Frauenarzt besuchen), untersucht und getestet werden.

Nachdem Sie die Ursache des Hautausschlags herausgefunden haben, teilt Ihnen der Arzt mit, welche Pillen Sie aus Akne und Akne trinken sollen, und bestimmen Sie die Dosierung und Dauer des Verlaufs. Es ist möglich, dass der Arzt zusätzlich zu den Medikamenten eine bestimmte Diät, Vitamine und externe Präparate vorschreibt.

Foto 12 - Vor der Verwendung der Tabletten ist es wichtig, einen Dermatologen, Endokrinologen und Gynäkologen zu konsultieren.

Eine Frau sollte unbedingt einen Frauenarzt aufsuchen, weil der Grund für den schlechten Zustand der Haut in einem hormonellen Ungleichgewicht liegen kann. Üblicherweise werden weiche Antibabypillen verwendet.

Sie können Tabletten auch topisch verwenden, um sie auf Problembereiche in Form von Lotionen, Masken usw. anzuwenden. Welche Pillen helfen in solchen Fällen? Beispiele umfassen Antibiotika (Chloramphenicol, Tetracyclin) und Acetylsäure (Aspirin).

Foto 13 - Tabletten können topisch verwendet werden.

WICHTIG: Sowohl Antibiotika als auch Retinoide und Antibabypillen - alle Medikamente, die von Akne oder Akne im Gesicht (und nicht nur) eingenommen werden, haben eine Reihe von Kontraindikationen und Nebenwirkungen. Nur ein Arzt kann das Eintrittsrisiko minimieren, indem Kursdauer und Dosierung korrekt berechnet werden! Selbstmedikation kann den Zustand verschlechtern.

Acetylsäure

Acetylsäure - Aspirin - ein beliebtes Mittel zur Behandlung von Akne im Freien. Es wird als Zusatz zu der Maske verwendet und unabhängig (als Pickel auf ein Pickel aufgebracht). Lindert Entzündungen, lindert Schmerzen und trocknet. Leider heilt es nicht die Ursache von Akne, es trocknet die Haut sehr stark aus und Sie sollten nicht oft Aspirin verwenden.

Retinoide

Wenn Sie Retinoide gegen Akne einnehmen, sollte daran erinnert werden, dass sie eine sehr starke therapeutische Wirkung haben. Auf zellulärer Ebene können diese Pillen den Sebumspiegel reduzieren und die Blockade der Talgdrüsen bekämpfen. Sie haben aber signifikante Seiteneigenschaften. Allergien, Erkrankungen des Nervensystems, Entzündungsprozesse - das sind mögliche Komplikationen. Normalerweise werden sie für sehr komplexe entzündliche Prozesse der Dermis empfohlen.

WICHTIG: Solche Präparate werden nur von einem Arzt verordnet! Nach einer Reihe kosmetischer oder therapeutischer Manipulationen ist die Einnahme des Arzneimittels verboten.

Levomycetin

Chloramphenicol gegen Akne-Tabletten wird häufig in Gegenwart von Bakterien verschrieben, die nicht mit anderen Antibiotika behandelt werden können. Die Dauer der Dosis und der Dosis wird nur von einem Arzt verordnet! In der häuslichen Praxis wird Chloramphenicol als Salbe topisch angewendet. Lindert Entzündungen, trocknet.

Foto 17 - Levometicin-Tabletten, Effekt Foto 18 - Zubereitung Roaccutane

Roaccutane

Roaccutan ist derzeit das häufigste Medikament für Retinoide. Es normalisiert die Funktion der Schweißkanäle. Das Medikament reduziert die Größe der Talgdrüsen, die Talgproduktion, bekämpft erfolgreich pathogene Mikroorganismen. Tabletten enthalten Isotretinoin. Die Behandlung ist sehr lang - 4-5 Monate, in schwierigen Fällen ist es möglich, den Verlauf von Wochen nach 8 zu wiederholen. Der Arzt bestimmt die Dosierung und Dauer der Einnahme, da Roaccutan-Tabletten starke Nebenwirkungen haben.

Trichopolus für Akne

Metronidazol (Trichopol) - ein Medikament mit starker antibakterieller Wirkung. Er entfernt nicht nur Akne und Entzündungen, sondern heilt auch erfolgreich Wunden von ihnen. Wie man Trichopolum gegen Akne einnimmt - der Arzt verschreibt, normalerweise 250 mg zweimal täglich. Der Schädigungsgrad der Dermis bestimmt die Dauer der Behandlung.

Foto 21 - die Droge Trihopol, Wirkung

Bierhefe Akne

Wir alle haben mehr als einmal gehört, dass Bierhefe hilft, das Problem der Akne zu bewältigen. Nur wenige Leute verwendeten die Rezepte jedoch in der Praxis und waren auf die geringe Effizienz dieser Methoden angewiesen, außerdem völlig vergeblich.

Bierhefe - ein wahres Lager für Nährstoffe. Mineralstoffe, Vitamine und Antioxidantien wirken sich in ihrer Zusammensetzung positiv auf den gesamten Körper aus und tragen zu seiner Verbesserung bei. Deshalb wurde dieses Produkt in verschiedenen Bereichen so häufig eingesetzt.

Foto 23 - Bierhefe gegen Akne, Wirkung

Die Wirksamkeit der Mittel

Bierhefe wird verwendet für:

  • den Zustand des Haares verbessern und seinen Verlust verhindern;
  • Normalisierung des Gastrointestinaltrakts;
  • den Stoffwechsel verbessern;
  • gegen hormonelle Störungen;
  • Körper reinigen und Giftstoffe entfernen;
  • Vorbeugung gegen Vitaminmangel etc.

Hilft das Zittern bei lästiger Akne? - Sicher. Tatsache ist, dass Hautprobleme nur eine äußerliche Manifestation innerer Probleme sind.

Foto 24 - Bierhefe gegen Akne, Wirkung

Unter diesen können gut sein:

  • Stoffwechselstörungen;
  • Probleme mit dem Funktionieren des Magen-Darm-Trakts;
  • Vergiftung des Organismus, Vergiftung mit angesammelten Schlacken;
  • hormonelle Probleme usw.

Wie Sie sehen können, kann Hefe Akne bei einer Reihe von Hautproblemen sehr effektiv sein. Bierhefe mit Zink, Hefe mit Schwefel oder anderen zusätzlichen Elementen haben eine starke immunmodulatorische Wirkung, die den Körper von Toxinen und Toxinen befreit und ihn mit nützlichen Vitaminen und Mineralien sättigt.

Foto 25 - Bierhefe gegen Akne, Wirkung

Wichtig: Nehmen Sie die Hefe unbedingt nach den Anweisungen und berechnen Sie die Dosierung richtig. Andernfalls können Sie den gegenteiligen Effekt erzielen und nur den Körper schädigen.

Wie nehme ich Hefe?

Häufig haben Neuankömmlinge, die sich gerade entschlossen haben, mit Bierhefe einen aktiven Kampf gegen Akne zu beginnen, viele Fragen:

  • wie man zitternd trinkt
  • Kann ich sie als Maske benutzen?
  • Welche Bierhefe ist besser?

Hier werden wir versuchen, einige brennende Fragen zu beantworten und die Anwendung von Hefe in der Praxis zu erleichtern.

Sie können das Produkt also auf zwei Arten verwenden:

  • 10-15 Kapseln pro Tag 10 Minuten vor den Mahlzeiten einnehmen; Foto 27 - Bierhefe Kapseln, nehmen Sie 10-15 Kapseln pro Tag vor den Mahlzeiten
  • Masken auf Hefebasis herstellen (das Rezept wird je nach Hauttyp ausgewählt). Foto 28 - Bierhefe kann der Maske hinzugefügt werden

Die Dauer des Zulassungskurses wird abhängig von der Art des Hautausschlags individuell festgelegt. Hefe kann in jedem Alter genommen werden, auch für schwangere Frauen und Kinder. Der Preis der Ware ist ziemlich niedrig.

Wichtig: Bierhefe ist kein Arzneimittel und kann nur als zusätzliches (Hilfs-) Hilfsmittel für die komplexe Therapie verwendet werden.

Akne-Kohle

Akne-Kohle wird seit mehreren Jahrhunderten verwendet. Darüber hinaus ist es als aktiviert sehr beliebt. So ist weiße Kohle. Diese umweltfreundliche und sicher zu verwendende Komponente hat eine starke antitoxische Wirkung und hilft dabei, die Haut zu reinigen und Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen (abhängig von der Applikationsmethode).

Foto 30 - Aktivkohle gegen Akne, Wirkung

Kohlegebrauch

Viele haben eine Frage: Wie nimmt man das Medikament ein? Aktivkohle kann auf verschiedene Weise gegen Akne eingesetzt werden:

  1. Einnahme der Tabletten mit einer Tablette Aktivkohle pro 10 kg Gewicht. Die erforderliche Anzahl Tabletten wurde morgens auf nüchternen Magen eingenommen und mit ausreichend Wasser abgespült. Sie können auch 2-3 Tabletten dreimal täglich eine Stunde vor den Mahlzeiten einnehmen. Kursdauer - nicht mehr als eine Woche. So werden Sie in der Lage sein, den Körper von Giftstoffen zu befreien und Giftstoffe zu entfernen und dementsprechend Akne loszuwerden. Foto 31 - Die Kohletabletten nach innen nehmen
  2. Masken aus Aktivkohle (2-3 Tabletten) und weißem Ton. Die Mischung wird mit Wasser zu einer Aufschlämmung verdünnt und 10-15 Minuten auf das Gesicht aufgetragen. Die Maske hilft, Akne zu trocknen und die Haut zu reinigen. Foto 32 - Maske - Methode der Verwendung von Aktivkohle

Akne Akne

Wenn Akne aufgetreten ist, stimmt etwas nicht mit dem Körper. Häufig sind Probleme mit hormonellen Störungen verbunden. Die Arzneimittel sollten von einem Arzt nach einer gründlichen Untersuchung und einem Test auf Hormone verschrieben werden. Daher ist die unabhängige Ernennung von Jesus Plus nicht akzeptabel.

Wenn das Problem genau hormonelle Störungen war, kann die Verwendung des Arzneimittels gegen Akne ein sehr gutes Ergebnis zeigen. Nach Abschluss des Kurses kann Akne ganz verschwinden oder ihre Anzahl nimmt dramatisch ab.

Foto 34 - Jess-Antibabypillen, Wirkung

Wichtig: Das Medikament kann nicht verwendet werden, wenn Sie eine Schwangerschaft planen, da es sich auf die Anzahl der Kontrazeptiva bezieht.

Lactofiltrum

Wenn das Problem der Akne in der Fehlfunktion des Darms und der Verletzung der Mikroflora liegt, dann hilft Lactofiltrum in der Regel von Akne. Die Wirkung dieses Medikaments zielt darauf ab, die Verdauung zu normalisieren und eine günstige Flora zu schaffen. Der Körper wird von Giftstoffen befreit, Dysbakteriose tritt auf und damit die Probleme, die in unserem Gesicht am stärksten ausgeprägt sind.

Wie man Lactofiltrum gegen Akne einnimmt - Anweisungen dazu. Bevor Sie das Medikament trinken, konsultieren Sie lieber einen Spezialisten, der eine umfassende Behandlung wählt, um die Wurzel des Problems zu beseitigen. Der Preis des Medikaments ist nicht so hoch, dass sich jeder es leisten kann.

Foto 36 - Lactofiltrum gegen Akne, Wirkung

Doxycyclin

Doxycyclin ist ein halbsynthetisches Antibiotikum mit breitem Spektrum. Seine Verwendung im Kampf gegen Akne ist nur relevant, wenn die Situation vernachlässigt wird und es viele große Entzündungsherde im Gesicht (Körper) gibt und es nicht möglich ist, mit anderen Methoden umzugehen. In diesem Fall hilft eine Antibiotika-Behandlung, die Situation zu korrigieren.

Foto 38 - Doxycyclin, Wirkung

Es ist jedoch wahrscheinlich, dass Akne wieder auftaucht, wenn parallel zur Einnahme von Doxycyclin die wahre Ursache der Erkrankung, die hormonelle oder gastrointestinale Dysfunktion sein kann, nicht beseitigt wird. In der Regel sollte der Patient zusätzlich zur Einnahme von Doxycyclin weitere Aktivitäten durchlaufen, die zur raschen Erholung der Epidermis beitragen. Der Preis des Arzneimittels kann je nach Verkaufsort in sehr weiten Grenzen variieren.

Foto 39 - Doxycyclin, Wirkung

Wichtig: Das Medikament sollte nach der Untersuchung und Abnahme der erforderlichen Tests ausschließlich von einem Spezialisten verordnet werden. Die Selbstmedikation mit Antibiotika kann katastrophale Folgen haben.

Unidox

Unidox Soljutab ist ein weiteres Breitbandantibiotikum und in Kombination ein wirksames Mittel gegen Akne. Ihre Anwendung ist nur relevant, wenn das Problem global ist.

Foto 41 - Unidox-Effekt

Die Ernennung des Arzneimittels und die Bestimmung der Dauer des Empfangs kann nur von einem Dermatologen vorgenommen werden. Zuerst müssen Sie die eigentliche Ursache von Akne feststellen und sich bemühen, sie zu beseitigen.

Es ist wichtig! Unidox hilft nur, den Entzündungsprozess zu beseitigen und die bestehenden Läsionen zu "löschen".

Foto 42 - Unidox-Effekt

Minoleksin

Minoleksin - ein Tetracyclin-Antibiotikum mit einem breiten Wirkungsspektrum.

Es wirkt gegen folgende Arten von Bakterien:

  • Staphylococcus;
  • Streptococcus;
  • Nocardia spp;
  • Listerien;
  • Bacillus Anthracis;
  • Gramm negative Bakterien usw.

Die Verwendung von Minoleksina im Kampf gegen Akne ist durchaus berechtigt. Der Preis ist jedoch keineswegs hoch, was seine breite Verfügbarkeit und Beliebtheit weitgehend erklärt. Es gibt verschiedene Kontraindikationen.

Foto 44 - Minoleksin-Tabletten, Wirkung

Antibabypillen für Akne

Nach der Abschaffung von Verhütungsmitteln bemerken Frauen häufig eine starke Verschlechterung der Haut und das Auftreten von Akne. Dies ist in erster Linie auf hormonelle Störungen zurückzuführen, die im Körper nach einem unerwarteten Abbruch der Hormonaufnahme auftraten. Manchmal ist das Problem nach einigen Monaten von selbst gelöst. Andernfalls ist es erforderlich, einen Spezialisten zu kontaktieren. Denn das Auftreten von Akne kann auf schwere hormonelle Störungen hinweisen, die eine rechtzeitige Korrektur erfordern.

Es ist auch möglich, dass ein Spezialist andere (nicht hormonelle) Arzneimittel gegen Akne einsetzen kann, wenn das Problem in der Störung der Arbeit der inneren Organe liegt und nicht in einer hormonellen Veränderung.

Foto 46 - Die Einnahme von nicht hormonellen Medikamenten verbessert die Situation.

Yarin für Akne

Yarin ist ein modernes Medikament auf Hormonbasis. Er kann einer Frau mit einer Reihe von Problemen zugeordnet werden. Oft ist seine Verwendung für ausgeprägte hormonelle Störungen wichtig. Das Instrument kann auch zur Bekämpfung von Akne eingesetzt werden, wenn diese durch die Fehlfunktion der Organe des weiblichen Fortpflanzungssystems und die auf dieser Grundlage entstandenen hormonellen Störungen verursacht werden.

Wichtig: Nur ein Arzt kann den Bedarf an Hormonpräparaten beurteilen. Versuchen Sie nicht, das richtige Mittel selbst zu finden - dies kann zu ernsthaften gesundheitlichen Problemen führen.

Foto 48 - Hormontabletten von Yarin, Wirkung

Janin

Janine ist ein anderes hormonelles Medikament, das als Verhütungsmittel verwendet wird. Seine Verwendung ist wichtig bei ungenügender Produktion weiblicher Sexualhormone durch den Körper und bei hormonellem Versagen. Oft verschreiben Ärzte Janine bei der Behandlung von Akne, wenn ihr Aussehen ausschließlich hormonell bedingt ist.

Foto 50 - Das Medikament Janine, Wirkung

Achtung! Die Notwendigkeit der Verwendung von Janine und der Grad seiner Wirksamkeit kann nur von einem Spezialisten beurteilt werden. Seien Sie vorsichtig bei der Selbstverordnung von Hormonpräparaten, um unangenehme Folgen zu vermeiden.

Welche Medikamente helfen Akne?

Wenn eine Person von der Ineffektivität in ihrem Fall von Akne-Kosmetika überzeugt ist, sucht sie Hilfe bei Medikamenten.

In jeder Apotheke ihre riesige Auswahl. Es gibt Werkzeuge zur äußerlichen Anwendung und zur oralen Verabreichung.

Wie wählt man das richtige Medikament für Akne, um das beste Ergebnis zu erzielen, ohne sich selbst zu verletzen?

  • Alle Informationen auf der Website dienen nur zu Informationszwecken und NICHT ein Handbuch für Maßnahmen!
  • Nur der DOKTOR kann Ihnen die EXAKTE DIAGNOSE liefern!
  • Wir bitten Sie dringend, sich nicht selbst zu heilen, sondern sich bei einem Spezialisten anzumelden!
  • Gesundheit für Sie und Ihre Familie!

Akne-Medikamente

Pharmazeutische Unternehmen haben viele Mittel gegen Akne entwickelt.

Sie sind nicht nur in vielen verschiedenen Formen erhältlich.

Jeder Hersteller möchte ein solches Instrument entwickeln, das gegen Akne am effektivsten ist und gleichzeitig ein Minimum an unerwünschten Ereignissen aufweist.

Die Wahl der besten Medizin unter den Bedingungen einer solchen Vielfalt ist natürlich sehr schwierig.

Lassen Sie uns versuchen, alle Mittel gegen Akne im Gesicht nach Kategorien zu betrachten.

Zur äußerlichen Anwendung

Medikamente für Akne zur äußerlichen Anwendung werden in erster Linie von Ärzten verschrieben.

Sie sind am sichersten, weil die Wirkstoffe aus ihnen entweder gar nicht in den systemischen Blutkreislauf eindringen oder in dürftigen Mengen dorthin gelangen, die den Organismus insgesamt nicht wesentlich beeinflussen können.

In diesem Fall kann eine Person das Medikament selbst dosieren und die Anwendungsbereiche bestimmen, was besonders wichtig ist, wenn Akne in bestimmten Bereichen lokalisiert ist.

Foto: Arzneimittel zur Behandlung von Akne

Jede Form der Freisetzung von externen Arzneimitteln hat ihre eigenen Merkmale:

  • Lotionen, Lösungen und Gele werden schneller absorbiert und dringen tiefer in die inneren Hautschichten ein. Daher ist ihre Wirkung am stärksten.
  • Cremes und Salben wirken weicher, weniger trockene Haut, so dass Besitzer trockener und empfindlicher Haut solche Formen bevorzugen.

Was bieten Pharmaunternehmen an, wenn wir die Herstellung von Medikamenten als Grundlage nehmen?

Lotionen

Lotion ist eine wässrige Lösung verschiedener potenter Inhaltsstoffe.

Es zieht schnell in die Haut ein und liefert nahezu sofort Wirkstoffe an die Problemstelle.

Foto: Moxibustion-Eruptionslösung

Die häufigste Aknelotion im Apothekennetzwerk:

  • Zener ist ein antibakterieller Wirkstoff mit Erythromycin und Zink in der Zusammensetzung. Erythromycin wirkt gegen die Mikroorganismen, die die Haarfollikel hervorrufen, und Zink verringert die Sekretion der Talgdrüsen, wirkt auf den Entzündungsprozess und ermöglicht nicht, dass Bakterien die Erythromycin-Empfindlichkeit verringern. Aber Zener ist süchtig machende Mikroorganismen, daher wird empfohlen, sich mit anderen Medikamenten abzuwechseln.
  • Zerkalin (Analoga Clindamycin, Dalatsin C) ist ebenfalls eine antibakterielle Lösung, deren Wirkstoff Clindamycin ist. Es bekämpft nicht nur Mikroorganismen, sondern reduziert auch den Fettgehalt der Haut.
  • Chlorhexidin - antimikrobielle Lösung. Der Wirkstoff wirkt nicht nur sofort antiseptisch, sondern schützt die Haut innerhalb weniger Stunden nach dem Auftragen vor dem Eindringen von Mikroorganismen.
  • Chloramphenicolalkohol - Lotion auf Wasseralkoholbasis, die eine starke antibakterielle Wirkung aufweist, sich jedoch vor Ort eignet.
  • Calendulatinktur ist eine Lösung mit desinfizierenden und entzündungshemmenden Eigenschaften, deren Basis natürliche Rohstoffe (Ringelblumeblüten) sind.

Gele haben im Vergleich zu Lotionen eine höhere Viskosität, werden aber ebenso leicht und schnell von der Haut aufgenommen.

Solche Arzneimittel werden auf der Grundlage von Wasser und Alkohol hergestellt.

Für Akne gelten:

  • Curiosin (Analog - Regetsin) - gut geeignet zur Behandlung von Akne bei Jugendlichen. Der Wirkungsmechanismus ist eine stark reduzierende Eigenschaft des Wirkstoffs - Zinkhyaluronat. Es regt die Zellen an, den Entzündungsprozess auf natürliche Weise zu überwinden und die ursprünglichen Funktionen vollständig wiederherzustellen.
  • Differin (Klenzit, Effezel) - Gele auf Adapalenbasis. Sie wirken sich direkt auf die Ursache der Verstopfung der Poren aus: Sie reduzieren die Intensität der Talgausscheidung, lösen Stopfen auf, verstopfen die Talgdrüsenkanäle und reduzieren die Keratinisierung der Epidermis.
  • Baziron AS ist ein Gel auf Benzoylperoxidbasis. Es hat antimikrobielle, entzündungshemmende und antioxidative Eigenschaften. Reduziert die Talgproduktion, verbessert die Mikrozirkulation des Blutes in der Haut, was zur Sättigung der Zellen mit Sauerstoff beiträgt.
  • Metrogyl - bakterizides Gel, das Metronidazol enthält. Bekämpft nicht nur Krankheitserreger, sondern wirkt auch entzündungshemmend und wird zur Behandlung von Aknemarken eingesetzt. Geeignet für Teenager Akne und andere Arten von Hautausschlägen.
  • Isotrexin ist ein kombiniertes Gel, das Isotretinoin (Retinoid) und das Antibiotikum Erythromycin enthält. Die Wirkung dieser Substanzen richtet sich gegen Komedonen und Akne schwacher und mittlerer Schwere. Es wird wie von einem Arzt verschrieben angewendet.

Foto: Gel und Creme zur äußerlichen Anwendung.

Crema

Creme ist eine Ölemulsion.

Da es nicht möglich ist, Öl mit Wasser zu mischen, werden spezielle Substanzen verwendet - Emulgatoren. Infolgedessen sorgt die resultierende Konsistenz der therapeutischen Form für einen zusätzlichen erweichenden oder feuchtigkeitsspendenden Effekt.

Aus Hautausschlägen können Sie die folgenden Namen von Cremes finden:

  • Skinoren (Analogon Azelik) - der Wirkstoff ist Azelainsäure. Es hemmt die Entwicklung von Bakterien und wirkt entzündungshemmend.
  • Aknestop - Creme auch auf Azelainsäure Basis. Es hat antioxidative und entzündungshemmende Eigenschaften.

In Form einer Creme werden auch die zuvor genannten Medikamente freigesetzt. Zum Beispiel Differin, Metronidazol.

Darüber hinaus werden derzeit in Schönheitssalons für die Verjüngung, Behandlung von Akne und anderen Hautproblemen mit Sahne in Frankreich Spermien hergestellt (sie nehmen den Samen von Tieren). Bei dem breiten Verkauf solcher Fonds gibt es sie aber auch zu Hause. In den meisten Fällen verursacht dieses Mittel gegen Akne begeisterte Kritiken.

Salbe ist eine Dosierungsform, die üblicherweise auf Vaseline- oder Fettbasis erfolgt. Es wirkt sanft, zieht aber lange ein.

Foto: Pharmazeutische Salben zur Behandlung von Akne.

Für die Behandlung von Akne sind geeignet:

  • Levomekol - Salbe mit entzündungshemmender, antibakterieller Wirkung bekämpft gut eitrige Formationen;
  • Ichthyolsalbe ist ein gutes Mittel gegen hypodermische Akne. Beschleunigt die Reifung, desinfiziert, reduziert Entzündungen und verringert die Schmerzintensität;

Foto: Ichthyolsalbe zieht effektiv Eiter.

  • Zinksalbe - reguliert die Talgproduktion, verhindert die Entwicklung von Bakterien und trocknet Hautausschläge aus.

Trotz der relativen Sicherheit der äußerlichen Heilmittel gegen Akne ist es besser, zuerst einen Dermatologen zu konsultieren.

Er kann eine Kombination aus mehreren Medikamenten verschreiben, um ein schnelleres Ergebnis zu erzielen.

Video: "Pickel an einem Tag loswerden"

Pharmazeutische Heilmittel für Akne für den internen Gebrauch

Wenn die Verwendung externer Mittel nicht zu einem dauerhaften Ergebnis führt, müssen Sie sich Pillen zuwenden.

Welchen Arzt sollten Sie wählen?

  • Es gibt keine sicheren Medikamente und Tabletten einer Gruppe haben viele Nebenwirkungen.
  • Darüber hinaus kann ihre unabhängige Verwendung zu einem absolut gegensätzlichen Ergebnis führen - Sie werden nicht von Akne befreit, sondern in großen Mengen erworben.
  • Auch starke allergische Reaktionen sind nicht ausgeschlossen, ein Ausschlag kann an jedem Teil Ihres Körpers auftreten, sogar am Papst.

Welches Organ schmerzt, wenn Akne auf der Stirn? Hier erfahren Sie es.

Eine orale Aknemedizin kann sich in einer der folgenden Gruppen befinden:

  • Antibiotika;
  • Retinoide;
  • Hormonpräparate;
  • Präparate zur Körperreinigung.

Antibiotika

Die Einnahme von Antibiotika ist ein ziemlich gefährliches Ereignis.

Sie wenden sich als letzter Ausweg an, wenn die Anzahl der pathogenen Mikroflora zunimmt. Normalerweise wird dies durch spezielle Studien belegt.

Darüber hinaus sollten der Entzündungsprozess und die Pustelformation große Bereiche der Hautoberfläche abdecken.

Foto: Antibiotika für den internen Gebrauch

Gegen Akne wirksame Antibiotika gehören in der Regel zu einer der folgenden Gruppen:

  • Tetracycline (Tetracyclin, Unidox Solutab, Doxycyclin);
  • Makrolide (Erythromycin, Azithromycin);
  • lincosamide (Dalacin C, Clindamycin).

Bei der Einnahme von Antibiotika sollte die vorgeschriebene Dosierung strikt eingehalten werden.

Bei den ersten Anzeichen einer Besserung können Sie nicht aufhören, Pillen zu nehmen. Sie sollten einen vollständigen Kurs absolvieren. Andernfalls entwickeln die Bakterien eine Resistenz gegen dieses Medikament und werden in Zukunft nicht mehr helfen.

Außerdem sollten zusammen mit antibakteriellen Medikamenten eingenommen werden, um die Darmflora wiederherzustellen.

Retinoide

Wird ernannt, um in den schwersten und vernachlässigten Fällen zu empfangen.

Foto: In schweren Fällen werden Retinoide zur Behandlung von Akne verschrieben.

Drogen in dieser Gruppe sind stark.

Sie haben viele Kontraindikationen und Nebenwirkungen. Die unabhängige Aufnahme solcher Arzneimittel kann sich sehr schädigen.

Retinoide trocknen die Haut stark und erhöhen ihre Empfindlichkeit.

Daher sollten während der Behandlung eine Reihe von Einschränkungen beachtet werden.

Die beliebtesten dieser Gruppe von Medikamenten Roaccutane.

Es normalisiert die Talgdrüsen, indem es ihre Größe reduziert. Infolgedessen wird Talg weniger produziert und die Wahrscheinlichkeit der Entwicklung von Bakterien in den Gängen der Talgdrüsen verringert.

Ein anderes Medikament dieser Gruppe - Isotretinoin - wird auch bei schweren Formen der Akne eingesetzt.

Hormonelle Drogen

Akne kann bei Frauen mit einem erhöhten Spiegel des männlichen Sexualhormons - Testosteron - auftreten.

In diesem Fall ist eine Hormontherapie notwendig. Sein Hauptaustrag ist die Einnahme von Pillen.

Foto: Hormonpräparat zur Behandlung von Akne

Normalerweise handelt es sich dabei um hormonelle Verhütungsmittel, die neben dem Verhütungsmittel auch antiandrogen wirken.

Dazu gehören die Drogen Jess, Yarin, Janine, Diana. Nach der Einnahme kehren sich die Testosteronspiegel wieder normal und die Gesichtshaut wird gereinigt. Natürlich wird der Bedarf an diesen Pillen nach der Analyse des Hormonspiegels festgestellt.

Darüber hinaus haben alle hormonellen Mittel Kontraindikationen und Nebenwirkungen, die Sie im Voraus mit Ihrem Arzt besprechen sollten.

Reinigung

Wenn sich Giftstoffe im Körper ansammeln, signalisiert dies die Haut zuerst.

In der Regel verantwortlich für den Prozess der Ausscheidung von schädlichen oder verbrauchten Substanzen Darm. Bei Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts kann dieser Prozess jedoch gestört werden.

Wenn bestätigt wird, dass Schlacken die Ursache von Akne geworden ist, sollte die Behandlung mit der Körperreinigung beginnen.

Sorbenzien werden zur Darmreinigung verwendet.

Sie binden Giftmüll und bringen ihn nach draußen.

Foto: für die Behandlung von Akne zeigt die Verwendung von Sorbentien

Ihnen kann zugeschrieben werden.

  • Laktofiltrum. Dies ist ein Kombinationspräparat, das ein Sorbens enthält, das Toxine entfernt, und ein Präbiotikum, das günstige Bedingungen für das Wachstum von nützlicher Darmflora schafft.
  • Aktivkohle. Ein einfaches und kostengünstiges Adsorbens, mit dem alle toxischen Substanzen aus dem Körper entfernt werden.
  • Polyphepane Enterosorbens, das nahezu alle Giftstoffe im Darm neutralisiert. Das Medikament ist pflanzlichen Ursprungs und stört das Gleichgewicht der Darmflora nicht.
  • Filtrum-STI. Enterosorbens pflanzlichen Ursprungs. Wie Polyphepan bindet eine Vielzahl von Toxinen. Gleichzeitig dient sie als Quelle für pflanzliche Fasern.

Fragen und Antworten

Wie behandelt man Pillen?

Trotz der Tatsache, dass die Pillen viel stärker als die äußeren Mittel sind, sind sie immer noch kein Allheilmittel bei der Behandlung von Akne.

Nur durch die Implementierung eines integrierten Ansatzes können Sie Akne loswerden.

Es ist nicht nur eine Kombination aus externen Präparaten und Tabletten.

Wenn Sie Akne vergessen möchten, sollten Sie Ihre Ernährung und sogar Ihren Lebensstil überdenken.

Denn schlechte Gewohnheiten, Stress haben einen starken Einfluss auf den Zustand der Haut mit einem Minuszeichen.

Was ist vorgeschrieben?

Die Auswahl an Pillen für Akne ist riesig. Am schwierigsten herauszufinden, welche verwendet werden sollten. Ja, das muss nicht gemacht werden. Senden Sie diese Frage an den Arzt.

Foto: Für die Wirksamkeit der Behandlung ist es notwendig, einen Arzt aufzusuchen und Tests zu bestehen

Verschreiben Sie ein bestimmtes Medikament nur aufgrund der Ursache von Akne.

"Mit dem Auge" wird der Arzt es auch nicht feststellen.

Spezielle Analysen und Studien werden zugewiesen.

Erst danach kann der Spezialist eine effektive Behandlung wählen.

Wie wählt man ein Heilmittel gegen Akne?

Es gibt zwei Möglichkeiten, die richtige Aknebehandlung auszuwählen:

  • Versuch und Irrtum Methode. Es ist offensichtlich lang und ineffizient, aber viele folgen ihm. Nachdem sie viele Mittel und sogar ihre Kombination ausprobiert haben, sind die Menschen von der Sinnlosigkeit ihrer Bemühungen überzeugt (und jemand entwickelt eine Depression aus scheinbarer Hoffnungslosigkeit) und geht zur zweiten Option über;
  • medizinische Forschungsmethode. Es besteht aus mehreren Schritten - einer Berufung an den Arzt, der Durchführung der notwendigen Forschung, der Konsultation eines Spezialisten, der Ernennung von Arzneimitteln.

Der zweite Weg ist der richtige für die Wahl des richtigen Produkts.

In diesem Fall besteht eine viel größere Wahrscheinlichkeit, dass die vom Arzt verordnete Behandlung wirksam ist, und Sie sparen mindestens Geld (da Aknemedikamente im Allgemeinen nicht billig sind).

Allgemeine Empfehlungen

Befolgen Sie die Empfehlungen von Experten, um Akne zu behandeln.

  • Bevor Sie das Medikament auf das Gesicht auftragen, überprüfen Sie die Reaktion der Haut. Tragen Sie eine kleine Menge auf die Innenseite des Handgelenks auf und warten Sie 1–3 Stunden. Nur wenn keine Manifestationen vorliegen, verwenden Sie das Medikament weiter.
  • Machen Sie keine Anstalten, die Dosierung oder Häufigkeit der Verwendung des Mittels zu erhöhen. Sie können Ihren Hautzustand verschlechtern oder Ihre Gesundheit schädigen. Befolgen Sie strikt die Anweisungen der Anweisungen oder des Rezeptes.
  • Alle antibakteriellen Wirkstoffe können im Laufe der Zeit dazu führen, dass sich Bakterien an sie gewöhnen. Verwenden Sie daher ihre Kurse, zwischen denen eine lange Pause erforderlich ist.

Kosten von

Der Preis für Aknemedikamente reicht von ziemlich erschwinglich bis teuer.

Die Tabelle zeigt die Kosten (in Rubel) der beliebtesten Medikamente in Moskauer Apotheken:

Die besten Mittel gegen Akne

Um Akne, Akne und Akne loszuwerden, was uns enormes Unbehagen bringt, müssen Sie das richtige Pflegeprodukt auswählen. Es muss die Bedürfnisse der Haut erfüllen und das spezifische Problem beseitigen. Es gibt jedoch keine universellen Mittel gegen Akne, jeder sollte sein eigenes Mittel finden. Betrachten Sie das Beste.

Die Hauptursachen für Akne

Damit die Aknebehandlung maximale Ergebnisse erzielt, ist es notwendig, den Grund zu beseitigen, der ihre Bildung auslöst. Zu einem Hautausschlag führen:

  • emotionale Umwälzung, Stress, nervöse Überforderung, Gefühle;
  • häufiger Kontakt mit den Händen oder dem Telefon, auf dessen Oberfläche sich Mikroben befinden;
  • hormonelles Ungleichgewicht, Schilddrüsenerkrankung;
  • Vererbung;
  • Verwendung von Kortikosteroiden, Antibabypillen;
  • Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts, insbesondere des Darms;
  • falsche Ernährung - der Inhalt von Fast Food, fetthaltigen und frittierten Lebensmitteln sowie Süßigkeiten und Backwaren in der Ernährung;
  • allergische Reaktion;
  • schlechte Angewohnheiten - Nikotin und Alkohol rufen Stoffwechselstörungen hervor;
  • falsche Wahl der Kosmetik, die Verwendung zu fettiger Kosmetika.

Die Ermittlung der wahren Ursache des Ausschlags hilft dem Arzt. Wenden Sie sich hierzu an Ihren Gastroenterologen, Endokrinologen, Allergologen, Infektionskrankheiten-Spezialisten, Dermatologen und Hämatologen. Eine Ernährungsberaterin und eine Kosmetikerin helfen ebenfalls. Nachdem Sie die Ursache des Ausschlags ermittelt und beseitigt haben, können Sie sich darauf verlassen, dass Anti-Akne-Produkte wirksam sind.

Beliebte Akne-Behandlungen

Die Zusammensetzung der Kosmetik für Akne enthält entzündungshemmende, antibakterielle Komponenten, die helfen, Akne loszuwerden. Unser Test hilft Ihnen bei der Auswahl der geeigneten Pflegekosmetik für Gesicht und Körper.

Top-Behandlungen für Akne und Akne-Kopfsalben. Dies sind hauptsächlich Arzneimittel. Betrachten Sie die effektivsten:

  1. "Zenerit" ist eine Salbe, die ein Erythromycin-Antibiotikum enthält, das Propionibakterien und Streptokokken sowie Zink zerstört, die die Haut trocknet und die Intensität der Talgdrüsensekretion verringert. Das Gerät reinigt die Hautoberfläche, beseitigt weiße Akne und schwarze Flecken, selbst wenn der Hautausschlag sehr groß ist. Diese Salbe sollte bei Menschen mit trockener sowie empfindlicher Haut sorgfältig angewendet werden. Die Behandlung dauert 10-12 Wochen.
    → Rezensionen zu Creme "Zener" 1, 2
  2. Salicylsalbe ist ein Arzneimittel, das Salicylsäure enthält. Seine Konzentration kann 2%, 5% oder 10% und 60% erreichen. Es hat eine ausgeprägte antiseptische und entzündungshemmende Wirkung. Reiniger für eitrige Akne. Es hilft auch, die Haut nach Akne aufzuhellen. Die maximale Dauer der ununterbrochenen Verwendung beträgt bis zu 3 Wochen.
    → Bewertungen Salicylsalbe 1
  3. "Levomikol" - ein Arzneimittel zur Behandlung von Geschwüren, Hautausschlägen, fördert die schnelle Heilung der Haut. Geeignet für Jugendliche, die oft schmerzhafte Akne auf der Stirn und anderen Gesichtsbereichen entwickeln. Die aktiven Bestandteile der Salbe sind Methyluracil und Chloramphenicol. Sie haben eine starke entzündungshemmende sowie antimikrobielle Wirkung. Es ist notwendig, Mittel 2-4 Wochen zu verwenden.
  4. Erythromycin-Salbe - wird in Kombination mit anderen Therapeutika verwendet. Der Wirkstoff von Erythromycin ED wirkt wirksam gegen eitrige Akne. Tragen Sie die Salbe kontinuierlich für maximal einen Monat auf.
  5. Schwefelsalbe - enthält in der Zusammensetzung gefällten Schwefel, der trocknend und antimikrobiell wirkt. Durch seine Verwendung können Akne und Ausschläge schnell beseitigt werden, da das Werkzeug die Intensität der Produktion von Unterhautfett reduziert. Das Mittel wirkt gegen subkutane Akne. Die Sulfide, aus denen sich die Salbe zusammensetzt, fördern die Wundheilung, wodurch die Haut geschmeidig wird. Wenden Sie das Produkt 2-3 Wochen an.
  6. Ichthyol-Salbe ist ein starkes Mittel gegen Akne, die Ichthyol enthält. Seine Verwendung bietet eine umfassende Behandlung, da die Salbe entzündliche Prozesse schnell entfernt, die schmerzhaften Empfindungen, die beim Auftreten von innerer Akne auftreten, auf ein Minimum reduziert werden. Dies ist ein punktuelles Mittel, das sanft auf die Oberfläche eines Pickels aufgetragen wird, um dessen Reifung zu beschleunigen. Wird einmal täglich verwendet, bis das Problem behoben ist.
  7. Sintomycinsalbe ist ein Reinigungsmittel, das Entzündungen schnell lindert. Wirksam gegen Geschwüre, Akne, Hautausschläge und kleine Flecken. Enthält ein Antibiotikum, das Mikroben tötet, die Akne verursachen. Die Behandlungsdauer mit dieser Salbe beträgt maximal 5 Tage. Dies ist ein kostengünstiges Werkzeug.

Alle Anti-Akne-Salbe 1-2 mal täglich auf die gereinigte Haut auftragen. Oft sollten sie nicht verwendet werden, da die Zusammensetzung der Apotheke Wirkstoffe enthält. Bei ihrer Anwendung können Nebenwirkungen wie allergische Reaktionen, Rötung, Schwellung auftreten, die jedoch selten auftreten. Akne-Salben sind ein preiswertes Produkt.

Akne-Gele haben eine leichte Textur und werden schnell absorbiert. In der Apotheke werden Kosmetika und Medikamente verkauft. Betrachten Sie die effektivsten Akne-Gele:

  1. Effezel ist ein wirksames Gel, das Akne und Akne sogar im fortgeschrittensten Stadium heilt. Enthält Basiron und Difterenerin, die Ausschläge, Akne schnell entfernen, die Heilung und den Verlauf der Haut fördern. Es wirkt antibakteriell und entzündungshemmend, reinigt die Hautoberfläche gut.
  2. "Dalatsin" - Apothekengel gegen Akne, das ein starkes Antibiotikum Clindamycin enthält. Es ist ein vielseitiges Medikament, das sich mit Akne, Akne, Akne, Rötung und anderen ästhetischen Mängeln befasst. Die Wirkung der Anwendung erscheint nach 2-4 Wochen. Die Dauer der Behandlung wird vom Arzt festgelegt, sollte jedoch 5 Wochen nicht überschreiten, da sich der Körper an die Wirkung dieses Arzneimittels gewöhnt.
  3. "Metrogil" ist ein Gel aus roter Akne, Ausschlag, das entzündungshemmend und antibakteriell wirkt. Metronidazol wird als Wirkstoff verwendet. Dieses Gel kann in Kombination mit anderen Medikamenten verwendet werden, um Hautfehler zu behandeln und deren Auftreten zu verhindern. Gebraucht bedeutet 3-6 Wochen.
    → Rezensionen zu "Metrogil" 1
  4. Oxygel ist ein Gel, das zur Behandlung von Akne und Akne von leichter bis mittelschwerer Intensität geeignet ist. Der Wirkstoff in diesem Medikament ist Benzoylperoxid. Das Gerät sollte für Besitzer empfindlicher Haut sorgfältig verwendet werden, da das Gel auf seine Oberfläche fallen kann und zu Verbrennungen und Irritationen führen kann. Die Dauer des Nutzungsverlaufs - maximal 2 Wochen.
  5. Skinoren Gel - sein Wirkstoff Azelainsäure bietet einen bakteriziden und trocknenden Effekt. Dieses Werkzeug normalisiert die Funktion der Talgdrüsen und hilft dabei, Akne, Akne und Mitesser loszuwerden. Das Gel bewältigt effektiv das fortgeschrittenste Stadium des Hautausschlags, aber Sie können es maximal 14 Tage verwenden, da es die Haut zu stark trocknet.
    → Rezensionen zu "Skinoren Gel" 1, 2, 3

Das Gel wird mehrmals täglich auf die gereinigte Haut aufgetragen.

Cremes

Cremes sind im Kampf gegen Akne sehr beliebt. Betrachten Sie die Liste der effektivsten:

  1. „Differin“ ist eine gute Gesichts- und Körpercreme mit Adapalen, die gegen Akne und Komedonen wirkt. Es wird zur Behandlung und Vorbeugung von Akne und Porenverschmutzung eingesetzt.
  2. Baziron ist die beste Aknebehandlung für trockene Haut. Es wirkt nicht nur antibakteriell, sondern reguliert auch den Prozess der Talgsekretion, befeuchtet die Epidermis. Die Creme ist wirksamer gegen Akne, Hautausschläge. Die Nutzungsdauer beträgt 3-3,5 Monate.
    → Rezensionen zu "Baziron" 1, 2
  3. "Clean skin" von Garnier - ein Kosmetikprodukt für den täglichen Gebrauch, das schwarze Punkte, rote Flecken bekämpft. Geeignet für Besitzer fettiger Haut, da sie stark trocknet. Trockene Haut kann sich nach mehreren Tagen der Anwendung ablösen.
    → Rezensionen "Pure Skin" von Garnier 1
  4. "Boro Plus" - besteht aus Pflanzenkomponenten: Sandelholz, Kurkuma, Aloe und anderen Komponenten. Es hat eine gute antibakterielle und antiseptische Wirkung. Wird verwendet, wenn das Auftreten von Abszessen, Hautausschlägen für Jugendliche und Erwachsene geeignet ist. Die Creme muss dreimal täglich aufgetragen werden, bis der ästhetische Defekt verschwindet.

Es gibt viele Akne-Cremes auf dem Markt für die tägliche Hautpflege. Sie können fortlaufend für 1,5 bis 2 Monate angewendet werden, nachdem es notwendig ist, eine Pause einzulegen und ein anderes Kosmetikum zu verwenden. Dies hilft, Sucht zu vermeiden.

Andere Akne-Behandlungen

  1. Maske "Keraknil" Ducray - hat einen dreifachen Effekt: absorbiert überschüssiges Sebum, reinigt die Poren und verhindert deren Verschmutzung. Es besteht aus Ton, Polyhydroxysäure, Mikropartikeln aus Wachs. Die Maske wird 5 Minuten lang zweimal wöchentlich aufgetragen. Seine regelmäßige Verwendung beseitigt Akne, Geschwüre.
  2. Payot Reinigungspaste - zur Behandlung von subkutaner Akne. Enthält Lanolin. Das Werkzeug wird vor dem Zubettgehen auf die gereinigte Haut aufgetragen. Von oben muss man ein Pflaster anbringen und morgens entfernen und waschen. 3-5 Anwendungen reichen aus, um den Pickel zu unterdrücken. Das Produkt kann zum Abplatzen der Haut führen.
    → Rezensionen zu Payot 1 Reinigungspaste 1
  3. StopProblem, der therapeutische Maskenkorrektor, ist ein antibakterieller Wirkstoff, der Salicylsäure enthält und Akne trocknet. Über dem Pickel wird ein Hautfarbenkorrektor angebracht, um den Ausschlag zu maskieren. Gleichzeitig tragen die Wirkstoffkomponenten zur Resorption des Abszesses und zur Porenreinigung bei. Nach 2-4 Tagen regelmäßiger Anwendung verschwindet der Pickel.

Wenn Sie das Kinn zu den effektivsten Mitteln gegen Akne machen, Differin, Salicylsalbe, Skinoren Gel, Baziron, Keraknil Ducray, Ichtiol-Salbe, Zinerit, Boro Plus, StopProblem, Oksigel

So wählen Sie das richtige Werkzeug für Sie aus

Um ein gutes äußeres Heilmittel zur Reinigung der Haut von Hautausschlägen auszuwählen, müssen Sie einige Parameter berücksichtigen. Die wichtigsten sind:

  1. Warum erscheint Akne? Wenn ihre Bildung durch übermäßige Ausdehnung der Poren hervorgerufen wird, brauchen wir Mittel, die sie einschränken. Wenn die Ursache für das Vorhandensein bestimmter Bakterien auf der Haut ist, helfen antibakterielle Cremes und Salben.
  2. Hauttyp - es ist wichtig, dass die Kosmetik dem Hauttyp entspricht. Trocknungszubereitungen sind für fettige Haut geeignet, für trockene sind sie jedoch zu aggressiv. Die Verwendung von Pflegekosmetik, die nicht für einen bestimmten Hauttyp geeignet ist, kann die ästhetischen Probleme verschlimmern. Besonders sorgfältig sollten Mittel für empfindliche Hauttypen ausgewählt werden. Sie sollten sicherlich eine milde Wirkung haben.
  3. Bei Allergien sollten hypoallergene Mittel bevorzugt werden.
  4. Als Teil guter Cremes enthalten keine raffinierten Produkte sowie synthetische Zusätze künstliche Aromen. Ihre Anwesenheit kann die Haut zusätzlich reizen und das Auftreten neuer Läsionen auslösen.

Es ist sehr wichtig, dass die Anti-Akne-Produkte die Poren nicht verstopfen, da sonst die Haut nicht ausreichend mit Sauerstoff versorgt wird, was den Zustand und das Aussehen verschlechtert und zur Ausbreitung von Läsionen beiträgt.

Ein wirksames Mittel hilft gegen Akne, weil es in einem Komplex wirkt. Es wirkt gut reinigend, entzündungshemmend, antibakteriell und trocknend. Außerdem reduzieren Medikamente die Talgproduktion, enge Poren, wodurch Akne entfernt werden kann. Die Haut wird gesund und gepflegt. Die Hauptsache ist, ein Produkt zu wählen, das zum Hauttyp passt, und auf eine ausgewogene Ernährung umzustellen.

Die Verwendung lokaler Mittel gegen Akne führt nur zu 50-60% des Ergebnisses. Ansonsten wird die Wirksamkeit der Behandlung durch den Gesundheitszustand und die Lebensweise bestimmt.

Akne-Medikamente

Auf dem Pharmamarkt gibt es eine große Anzahl von Arzneimitteln, deren pharmakologische Wirkung darauf gerichtet ist, ein so unangenehmes Problem wie einen Hautausschlag zu lösen. Um Akne zu beseitigen, können Salben, Cremes, Gele, Talker, Kräuterhilfsmittel verwendet werden. In der Regel zielt die Wirkung von Medikamenten darauf ab, Entzündungen zu reduzieren, die Poren zu reinigen und zu verengen, wodurch eine trocknende und heilende Wirkung erzielt wird.

Außenanlagen

Salben, Akne-Cremes

  • Vishnevsky-Salbe (Liniment balsamisch nach Vishnevsky) - Birkenteer und Xeroform, die Teil der Droge sind, haben eine therapeutische Wirkung. Liniment hat eine antiseptische Wirkung und ist wirksam bei der Behandlung von eitriger Akne.
  • Cremes, Salben mit Badagoy - der Hauptwirkstoff dieser Mittel - Süsswasserschwammpulver. Badyaga wirkt entzündungshemmend und mild betäubend, verbessert die Durchblutung des Gewebes und reinigt die Hautporen. Badyagu kann auch in Form von Pulver gekauft werden, das zur Herstellung von Reinigungsmasken verwendet wird.
  • Propeller - eine Serie von Akne-Produkten, umfasst: lokale Aktionscreme, Waschgel, Lotion, Maske, Aknepunkt-Applikatoren, Tonic, Nachtcreme und andere Produkte. Der Wirkstoff der Serie ist der Zinkizon-Komplex, der auf Zink basiert. Mittel regulieren die Talgproduktion, verhindern das Wachstum von Bakterien auf der Haut und lindern Entzündungen.
  • Retinoide - Medikamente auf Vitamin A-Basis:
    • Retinosalbe ist wirksam bei rosa Akne, papulopustulöser Akne, Seborrhoe und Dermatitis.
    • Unterschiedliche Creme - enthält Adapalen zur Behandlung von Akne. Die Creme wird einmal täglich (vor dem Schlafengehen) auf die Haut aufgetragen, nach drei Monaten wird eine anhaltende Verbesserung des Hautzustandes beobachtet. Differin existiert auch in Form eines Gels.
  • Salicylic-Zinkpaste - wirkt trocknend, peelend und antimikrobiell, reduziert Entzündungen.
  • Tetracyclinsalbe - Salbe kann aufgrund ihres Antibiotika-Gehalts für eitrige Pickel verwendet werden.
  • Borsäuresalbe - enthält 5% Borsäure, ist ein leichtes Antiseptikum und kann daher nur bei geringfügigen Hautausschlägen angewendet werden.
  • Enterosgel - ein Mittel für den internen Gebrauch, aber es besteht die Erfahrung, es äußerlich in Form von Masken für fettige Haut im Gesicht und für Hautausschläge zu verwenden. Enterosgel 15 Minuten auf die gereinigte Haut auftragen und bei Raumtemperatur mit Wasser spülen.
  • Salicylsalbe - hat eine ausgeprägte entzündungshemmende und antiseptische Wirkung. Wird lokal auf Entzündungen angewendet und kann zur Behandlung von Akne eingesetzt werden.
  • Schwefelsalbe - fördert die Bereitstellung einer antimikrobiellen, antiparasitischen Wirkung, entfernt abgestorbene Hautschichten und reduziert die Talgproduktion. Einmal täglich angewendet, können Sie das Medikament nachts anwenden. Es hat einen ausgeprägten Geruch, kann zu Trockenheit und Rötung der Haut führen.
  • Ichthyolsalbe - hat eine ausgeprägte entzündungshemmende und anästhetische Wirkung. Das Medikament beschleunigt die Reifung des Aals und fördert die Gewebereparatur.
  • Sintomitsinovaya Salbe - ein treuer Helfer im Kampf gegen subkutane Akne, reduziert rasch die Entzündung und hat eine heilende Wirkung.
  • Levomekol - wirkt antimikrobiell, dringt tief in das Gewebe ein und fördert die Regeneration der Haut. Wird für eitrige Akne verwendet.
  • Erythromycin-Salbe - kann bei der komplexen Behandlung von Akne angewendet werden. Es wird empfohlen, das Medikament zweimal täglich anzuwenden. Therapiedauer bis zu 2 Monaten. Als nächstes müssen Sie eine Pause machen.
  • Zinksalbe ist ein preiswertes Produkt, das schnell trocknet und Entzündungen beseitigt. Bis zu 4-mal täglich anwenden, die Nutzungsdauer - bis zu 1 Monat.

Akne-Gele

Patienten mit fettigem Hauttyp bevorzugen Medikamente in Form eines Gels: Diese Darreichungsform lässt sich leichter und schneller resorbieren, hinterlässt keine Spuren.

  • Metrogyl-Gel: Es wird empfohlen, eine kleine Menge des Arzneimittels zweimal täglich anzuwenden. Die Anwendungsdauer beträgt mehrere Monate. Das Medikament hilft, antibakterielle Wirkung zu erzielen, Entzündungen zu reduzieren, verursacht keine Reizung und Trockenheit der Haut. Es kann zusammen mit anderen Medikamenten verwendet werden.
  • Oxygel - wird bei Akne verwendet, mild und mittelschwer. Es wird empfohlen, das Medikament 1,5 bis 2 Wochen lang zweimal täglich anzuwenden.
  • Curiosin - ein Gel auf Zink- und Hyaluronsäure-Basis, wirkt entzündungshemmend, biostimulierend und antimikrobiell. Es wird empfohlen, zweimal täglich auf die gereinigte, getrocknete Haut aufzutragen.
  • Isotrexin - enthält das Retinoid Isotretinoin und das Antibiotikum Erythromycin. Das Gel wird verwendet, um Akne zu behandeln, 1-2 Mal am Tag angewendet, eine Therapie - 6-8 Wochen.
  • Dalacin ist ein Mittel zur Behandlung von Akne vulgaris, das Antibiotikum Clindamycin hat eine therapeutische Wirkung.
  • Emalan ist ein Kollagenhydrogel zur Behandlung von Rosazea. Es ist auch wirksam bei verschiedenen Hautläsionen: Wunden, Geschwüren, Verbrennungen.
  • Klenzit - enthält Adapalen - eine Substanz aus der Gruppe der Retinoide. Es wird zur Behandlung von Akne angewendet. Gel reicht aus, um einmal täglich auf die Haut aufgetragen zu werden.
  • Klenzit-C - Neben Adapalen enthält es das Antibiotikum Clindamycin. Die minimale Behandlungsdauer für Akne beträgt 4 Wochen.
  • Baziron AU - Gel, dessen Wirkstoff Benzoylperoxid ist - ein antimikrobieller Wirkstoff. Baziron hat auch einen Peeling-Effekt, reduziert die Talgproduktion.

Die Wirksamkeit von Salben, Cremes und Gelen bei der Aknebehandlung erklärt sich durch das verlängerte Vorhandensein von Wirkstoffen auf der Haut nach der Anwendung des Arzneimittels, die durch die Konsistenz der Base gewährleistet wird. Salben bilden einen medizinischen Film auf der Hautoberfläche, Cremes und Gele dringen gut in die tieferen Schichten der Epidermis ein; Gele wirken auch trocknend.

Flüssige Produkte

  • Zenerit - eine Lösung, die vor der Verwendung vorbereitet wird; wirksam bei der behandlung von akne. Wirkstoffe: Antibiotikum Erythromycin und Zinkacetat.
  • Zerkalin - eine Lösung von Clindamycin (ein Antibiotikum der Linkozamidgruppe). Es hat eine starke antibakterielle Wirkung, hemmt die Entwicklung von Bakterien, die Akne verursachen.
  • Aloe-Saft - wird mit leichten Hautausschlägen zum Reiben verwendet. Es wirkt bakterizid, regt Stoffwechselprozesse im Gewebe an und wirkt entzündungshemmend.
  • Calendulatinktur - in reiner Form zum Abwischen der Haut. Es hat antiseptische, trocknende und entzündungshemmende Wirkungen.
  • Salicylsäure, 1% Alkohollösung - es wird mit einem Wattestäbchen auf die betroffene Haut mit Akne aufgetragen, Ausschlag; Die Lösung wirkt als Antiseptikum, trocknet und reduziert Entzündungen.
  • Chlorhexidindigluconat, 0,05% ige Lösung - gehört zur Gruppe der Antiseptika, sie können die Haut bei den ersten Anzeichen von Hautausschlag abwischen. Chlorhexidin wird auch in Kombination mit anderen äußeren Mitteln zur Behandlung von Akne eingesetzt. Das Medikament ist nicht in der Lage, schwere Akne zu heilen.
  • Tsindol - diese Suspension trägt zur Zerstörung von Bakterien und Mikroben bei, macht Narbengewebe weicher und wirkt trocknend. Zindol sollte 3-5 Mal täglich aufgetragen werden. Der Verlauf der Behandlung hängt vom Krankheitsverlauf und seiner therapeutischen Wirkung ab.

Hausmittel

  • Teerseife - enthält bis zu 10% Birkenteer, der Akne und kleinen Pickeln wirksam entgegenwirkt. Seife 2 mal am Tag waschen.
  • Apropos Akne (das Rezept eines Dermatologen) - es kann unabhängig vorbereitet werden. Es gibt mehrere Rezepte:
    • Zu 50 ml Calendulatinktur werden 5 pulverisierte Tabletten Chloramphenicol (500 mg) und Acetylsalicylsäure (500 mg) gegeben.
    • Zu 300 g Wodka werden 10 pulverisierte Tabletten Metronidazol (250 mg) und Chloramphenicol (500 mg), 10 g Borsäurepulver, zugegeben.
    • Zu 50 ml 1% igem Salicylalkohol werden 5 Tabletten Streptocid (500 mg) und Metronidazol (250 mg) gegeben, die zu Pulver zerkleinert sind. Streptocide kann durch 5 Doxycyclin-Kapseln (100 mg) ersetzt werden: Die Kapseln öffnen sich und füllen den Inhalt in die Durchstechflasche.

Nach dem Mischen der Inhaltsstoffe erhält man eine Suspension, die über Nacht über die Haut gerieben wird. Vor Gebrauch muss die Suspension geschüttelt werden.

  • Waschseife - Dank der alkalischen Reaktion wirkt die Seife trocken und antiseptisch, reinigt verstopfte Hautporen. Es wird empfohlen, nicht mehr als 2 Mal pro Woche mit Seife zu waschen. Falls erforderlich, können Sie Akne punktuell behandeln.
  • Zahnpasta - kann als Rettungswagen verwendet werden, wenn Pickel auftreten, wenn keine anderen Mittel zur Verfügung stehen. Zu diesem Zweck Pasten mit Triclosan - eine antibakterielle Komponente.

Pharmazeutische Mittel gegen Akne

Die Wirkung von pflanzlichen Heilmitteln zielt darauf ab, Entzündungen zu reduzieren und Flecken nach Akne zu beseitigen.

  • Birkenteer ist ein natürliches Antiseptikum mit entzündungshemmender und adstringierender Wirkung. Es kann in Form von Seife, Gel zum Waschen, Salbe (bekanntes Liniment von Vishnevsky) verwendet werden.
  • Rotokan ist eine Kombination aus Phyto-Zubereitung, die aus Ringelblume, Kamille und Schafgarbe besteht. Auf Entzündung punktiert, bis sie abnimmt und vollständig verschwindet. Nebenwirkungen können durch den Gehalt an Alkohol in der Trockenheit und Rötung der Haut ausgedrückt werden.
  • Kräuter: Kamille, Ringelblume, Eukalyptus, Schöllkraut, Schnur, Lavendel. Mit Kräutertee können Sie Ihr Gesicht abwischen, als Kompresse verwenden und auch Tee trinken. Beispielsweise lindern Kamille und eine Schnur rasch Entzündungen und wirken antimikrobiell, Eukalyptus und Thymian eignen sich als natürliches Antiseptikum, Ringelblumen wirken heilend und tragen zur Verbesserung des Teints bei.
  • Algen - Droge Spirulina. Tabletten können zu feinem Pulver zerkleinert, mit Ton gemischt werden, 2-3 Tabletten Bierhefe und mit Kamille-Sud in gleichen Anteilen verdünnt werden. Bewerben Sie sich für 5-10 Minuten. Diese Maske reduziert Fett und lindert Akne.
  • Ätherische Öle: Teebaum, Lavendel - sowohl für die punktuelle Applikation bei Entzündungen als auch als Zusatzkomponente für medizinische Masken auf Basis von blauem, weißem oder schwarzem Ton geeignet.

Mittel für den internen Gebrauch

  • Retinoide:
    • Roaccutan-Kapseln - vorgeschrieben zur Behandlung schwerer Formen von Akne, die einer Behandlung mit anderen Mitteln nicht zugänglich sind.
    • Retinolacetat-Öllösung, Kapseln - werden in Kombination mit anderen Akne-Behandlungen verwendet.
  • Enterosorbentien: Aktivkohle, weiße Kohle, Polysorb, Enterosgel, Lactofiltrum - sie werden im Rahmen einer komplexen Therapie verschrieben; Medikamente tragen dazu bei, Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen und die Haut zu reinigen.
  • Unidox Solutab (Doxycyclin) ist ein Antibiotikum; Es wird zur Behandlung von Akne, Furunkeln und Hautausschlägen verwendet, die durch bakterielle Infektionen kompliziert sind.
  • Bierhefe-Tabletten - enthalten einen Komplex aus Aminosäuren, Vitaminen und Mineralstoffen, die Stoffwechselprozesse im Gewebe regulieren und so den Zustand der Haut verbessern. Wird verwendet, um jugendliche Akne zu behandeln.

Verwenden Sie nicht zur Behandlung von Akne.

  • Wasserstoffperoxid ist ein Antiseptikum, dessen Wirkung sich nur bei Kontakt mit der Wundoberfläche manifestiert; dies produziert aktiven Sauerstoff. Aufgrund dieses Phänomens wird die Wunde mechanisch von organischem Material gereinigt, das antiseptische Peroxid wirkt nur vorübergehend.
  • Hormonelle Salben - haben keine Wirkung auf Akne-Erreger, da sie sich in der Epidermis ansammeln, sie können verschiedene Nebenwirkungen verursachen.
  • Acetylsalicylsäure (Aspirin) - Einige glauben, wenn eine alkoholische Lösung von Salicylsäure zur äußerlichen Behandlung von Akne verwendet wird, kann Aspirin zu diesem Zweck oral eingenommen werden. Das ist falsch. Acetylsalicylsäure gehört zu der Gruppe der nichtsteroidalen Antirheumatika, und bei innerer Einnahme wirkt sie fiebersenkend und entzündungshemmend. beseitigt Kopfschmerzen, Gelenkschmerzen. In kleinen Dosen wirkt Aspirin antithrombotisch.

Als Ergänzung müssen Sie die Diät und den Tag einhalten. Ausgenommen sind industrielle Süßwaren, fetthaltiges, frittiertes, geräuchertes und süßes Sodawasser. Gib schlechte Gewohnheiten auf und minimiere Stressfaktoren.

Zusätzlich zu den Mitteln für die Verwendung im Freien müssen Sie möglicherweise Multivitaminkomplexe einnehmen, darunter Vitamin A, E, Selen und Zink.

Bevor Sie sich für ein bestimmtes Medikament entscheiden, empfiehlt es sich, einen Dermatologen zu konsultieren. Es ist wichtig, die Ursache von Entzündungen im Gesicht zu kennen, da Akne nur ein Symptom einer anderen Krankheit sein kann (hormonelle Störungen, Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts). Um mögliche Nebenwirkungen zu vermeiden, erfolgt die Auswahl des Arzneimittels unter Berücksichtigung des Krankheitsverlaufs und der individuellen Merkmale des Patienten.