Haupt > Salbe

Kochen: Ursachen des Entstehens, wie gefährlich und wie zu behandeln

Furunkel ist eine entzündliche Erkrankung des Haarfollikels (Follikel), die von der Bildung einer großen Menge an Eiter und Nekrose (Tod) des Gewebes der Zwiebel selbst, der benachbarten Talgdrüse und der umgebenden Bindegewebsbasis der Haut begleitet wird. Der populäre Name für diese Krankheit ist Kochen oder Kochen. Man spricht von pyogenen Mikroorganismen, meistens Bakterien der Spezies St. Aureus (Staphylococcus Aureus).

Andere übliche Mikroorganismen wie epidermaler und saprophytischer Staphylococcus sowie beta-hämolytische Streptococcus-Gruppe A können ebenfalls die Krankheit verursachen.

Ursachen

Staphylococcus aureus gehört bei vielen Menschen zur normalen Mikroflora, ohne Krankheit zu verursachen. Unter bestimmten Bedingungen dringt es jedoch in die Haut ein und beginnt sich darin zu vermehren, was zu Entzündungen führt.

Ursachen von Furunkeln:

  • Hautkontamination, insbesondere mit Ölprodukten, Maschinenöl;
  • Kratzer, Abrieb, Kratzer, andere Schäden, einschließlich mikroskopischer Schäden (z. B. durch Metallspäne oder beim Rasieren);
  • übermäßiges Schwitzen in Verbindung mit Krankheiten oder durch Aufenthalt in einer warmen, feuchten Umgebung;
  • das Vorhandensein von suspendiertem Zement, Kohle und Mineralstaub in der Luft;
  • übermäßige Sebumsekretion, die auch bei Jugendlichen während der Pubertät beobachtet wird;
  • Diabetes mellitus, der die Aktivität der Immunzellen der Haut hemmt;
  • Mangel an Nahrung für Vitamine oder Eiweiß;
  • Immunschwäche verschiedener Herkunft - sowohl angeboren als auch unter Einfluss von Medikamenten (Immunsuppressiva, Zytostatika) oder Virusinfektionen (Human Immunodeficiency Virus).

Trägt zur Entstehung einer kochenden Hypothermie, Stress, Schlafmangel und anderen unspezifischen Faktoren bei, die die Abwehrkräfte des Körpers beeinträchtigen.

Äußere Manifestationen eines Furunkels

Es kann sich auf jeder Hautpartie befinden, an der sich Haare oder Haarfollikel befinden. Die häufigste Lokalisation ist jedoch im Gesicht, am Hals, im Hinterkopfbereich, im Rücken, im unteren Rückenbereich, am Gesäß und den Oberschenkeln sowie auf dem Handrücken.

Wie ein Furunkel aussieht: In seinem Verlauf durchläuft er bestimmte Stadien, die mit der Entwicklung des Prozesses der eitrigen Entzündung zusammenhängen.

Stadium der Krankheit:

  • Infiltration;
  • die Bildung eines eitrigen-nekrotischen Stabes;
  • Autopsie;
  • Reinigung, Heilung.

Ganz im Mund des Haarfollikels befindet sich eine Pustel - eine kleine Phiole. Dann gibt es ein schwach begrenztes Ödem und Hautstraffung (Infiltration) mit einer leuchtend roten Farbe, die in Form eines kleinen Kegels über die Hautoberfläche angehoben ist. In der Dicke des Infiltrats bildet sich ein schmerzhafter Knoten. Innerhalb weniger Tage wächst das Siegel, die Rötung breitet sich im umliegenden Gewebe aus und im Herd selbst wird die Haut violett.

Für einen einzelnen Prozess sind die Symptome der Vergiftung uncharakteristisch, der Patient leidet nicht, die Körpertemperatur steigt nicht an.

Nach 3 bis 4 Tagen in der Mitte des Kegels stirbt das Gewebe ab, das heißt, es tritt eine Nekrose auf. Totes Gewebe, Immunzellen, Bakterien bilden Eiter, der einen grünlich gefärbten Stab bildet. Gleichzeitig bildet sich am oberen Ende des Kochens eine Erweichung (Schwankung), die dann geöffnet wird. So wird der gebildete nekrotische Kern sichtbar.

Der geöffnete Furunkel setzt eine große Menge Eiter frei, oft mit Blut vermischt. Innerhalb von 2-3 Tagen eines solchen Vorgangs tritt der nekrotische Kern aus der Wunde aus (wird abgelehnt). Gleichzeitig nimmt das Ödem und die Schmerzhaftigkeit des umgebenden Gewebes ziemlich schnell ab. An seiner Stelle bleibt eine tiefe Wunde oder Geschwür, die einige Zeit mäßig blutet. Es füllt sich schnell mit Granulationsgewebe und heilt mit Narbenbildung innerhalb von 2-3 Tagen.

Wie lange reift das Kochen?

Der gesamte beschriebene Zyklus dauert 8-10 Tage, von denen die Hälfte der Infiltrationsprozess und die Bildung eines eitrig-nekrotischen Stabes ist, und die zweite Hälfte ist die Öffnung, Reinigung und Heilung des Abszesses.

Besondere Formen des Kochens und seine Auswirkungen

Es gibt bestimmte Arten von Furunkeln, die besondere Aufmerksamkeit von Ärzten erfordern. Dazu gehören Geschwüre an der Nase, unter den Augen auf den Wangen, im Bereich der Nasolabialfalten und der Oberlippe. Diese Lokalisation ist durch starke Schmerzen beim Sprechen, Kauen und Gesichtsbewegungen gekennzeichnet. Patienten machen sich oft Sorgen wegen Kopfschmerzen, Schwächegefühl und Fieber. Erst nach dem Öffnen des Kochens geht es dem Patienten besser.

Gesichtskochen

Gefährlich für die Entwicklung schwerwiegender Komplikationen. In dieser anatomischen Region entwickelt sich ein Netzwerk von lymphatischen und venösen Gefäßen, in das Krankheitserreger aus der Entzündungsquelle fallen. Dort beginnt auch der entzündliche Prozess - die Thrombophlebitis. Mit dem Fluss des venösen Blutes tritt die Infektion in die venösen Nebenhöhlen (Expansion) der Dura mater ein. Thrombose der Nebenhöhlen tritt auf, eitrige Meningitis - Entzündung der Hirnhäute.

Diese Komplikation wird begleitet von einer rasch zunehmenden Schwellung des Gesichts, auf der verdichtete schmerzhafte Venen, Fieber und eine Verschlechterung des Allgemeinzustandes auftreten. Weiters wird das Sehen gestört, das Bewusstsein gestört, der steife Hals erscheint. Wenn zu diesem Zeitpunkt keine medizinische Versorgung erfolgt, kann der Patient sterben.

Abszess Heilung

Eine Erkrankung, bei der sich eine eitrige Entzündung mit ihrer Nekrose und der Bildung ausgedehnter Abszesse - der Abszesse - auf die umgebende Haut ausbreitet. Der Prozess geht einher mit einer Verschlechterung des Allgemeinzustands, Fieber, Hautverdünnung und dem Auftreten von Schwingungsherden unter der Haut. Eine solche Entzündung ist auch mit der Entwicklung von Komplikationen verbunden.

Was ist ein gefährlicher Furunkel? Bei schwerem Verlauf des Prozesses, der normalerweise bei Patienten mit Diabetes mellitus auftritt, können sich solche Komplikationen entwickeln:

  • Furunkulose (multiple Geschwüre);
  • Lymphangitis und Lymphadenitis (Entzündung der Lymphgefäße und -knoten);
  • Thrombophlebitis (Verstopfung und Entzündung der Venen);
  • Schleimhaut- und Weichteilabszess (ausgedehnte eitrige Fusion);
  • Sepsis und metastatische Abszesse (Eindringen von Mikroben in das Blut und Bildung eitriger Herde in anderen Organen).

Solche Erkrankungen ohne medizinischen Eingriff können zu einer Sepsis (Blutinfektion) und einem ungünstigen Ergebnis führen.

Diagnose

Ein Kochen zu erkennen ist in der Regel nicht schwierig. Der Arzt muss es von Hydradenitis (Entzündung der Schweißdrüsen), Follikulitis (oberflächliche Hautabszesse), knotigem Erythem (schmerzhafte Knoten unter der Haut), Läsionen bei Tuberkulose, Actinomykose, tiefer Trichophytose, Anthrax unterscheiden.

Bei wiederholten Furunkeln ist es notwendig, den Inhalt auf einem Nährmedium auszusäen und herauszufinden, welche Mikrobe die Krankheit verursacht und gegen welches Antibiotikum er empfindlich ist. Der Patient sucht das Zentrum einer chronischen Infektion zu identifizieren - die Quelle von Bakterien. Dies kann chronische Tonsillitis, Sinusitis, Karies sein. Überprüfen Sie unbedingt den Blutzuckerspiegel.

Mit der Entwicklung von Komplikationen werden zusätzliche Diagnosen durchgeführt - Blut- und Urinkultur für Sterilität, Ultraschall, Magnetresonanztomographie von Leber, Nieren, Gehirn und anderen Organen, um die Lokalisation metastatischer purulenter Herde zu bestimmen.

Wie kann man das Kochen loswerden?

Welcher Arzt soll angesprochen werden? Wenn sich der Siedepunkt im Stadium der Infiltration befindet, das heißt, der Abszess ist noch nicht geöffnet, können Sie sich an einen Dermatologen wenden, der Ihnen eine lokale und systemische Behandlung vorschreibt. Wenn der Siedepunkt bereits reif ist, sein Kern sichtbar ist oder er bereits mit Eiter ausgegangen ist, ist es erforderlich, einen Chirurgen zu kontaktieren, um die Wunde zu behandeln. Wenn Sie sich bei der Wahl eines Arztes nicht sicher sind, wenden Sie sich an einen Chirurgen in einer Klinik am Wohnort. Er wird in jeder Phase beraten, wie ein Kochen zu behandeln ist.

Wenn sich der Abszess auf der Extremität befindet, muss sichergestellt sein, dass er ruht. Zu diesem Zweck legen sie manchmal eine Gipsschiene oder einen Kunststoffreifen auf.

Lokale Therapie

Die lokale Behandlung eines Kochens beinhaltet vor allem eine gründliche antimikrobielle Behandlung der umgebenden Haut. Es wird mit 70% Ethylalkohol oder 2% Salicylalkohol abgewischt. Wenn der Prozess gerade erst begonnen hat, können Sie versuchen, ihn zu zerbrechen, indem Sie das Infiltrationszentrum mit Jodtinktur und einer alkoholischen Lösung von brillantem Grün schmieren. Trockene Hitze kann zu diesem Zeitpunkt noch genutzt werden. Ein guter Effekt ist das Abwischen der Hautoberfläche mit einer Dimexid-Lösung. Kompressen bei ihm müssen nicht wie andere feuchte Verbände verwendet werden, nur die Blutversorgung wird verschlechtert und es entstehen zusätzliche Schäden (Mazeration) der Haut.

Gleichzeitig kann eine Physiotherapie verordnet werden, die eine Rückbildung des Siedepunkts verursacht. Es ist zu beachten, dass die Zeit, während der das austretende Infiltrat erhitzt werden kann, sehr kurz ist (2-3 Tage). Daher sollten solche Verfahren nur nach ärztlicher Verordnung und unter seiner täglichen Aufsicht durchgeführt werden. Wenn dies nicht der Fall ist, ist es besser, auf thermische Verfahren zu verzichten, um die Wunde von Eiter zu reinigen.

Reines Ichthyol oder Ichthyolsalbe wird direkt auf den Infiltratbereich aufgetragen. Dieses Arzneimittel wirkt entzündungshemmend, schmerzlindernd und lokal reizend. Ichthyol-Extraktsalbe ist ein beliebtes Heilmittel gegen Furunkel, in einigen Fällen hilft es, sie vor der Bildung eines Abszesses loszuwerden. Reines Ichthyol kann auch verwendet werden, aber es ist praktisch unmöglich, es zum Verkauf zu finden. In vielen medizinischen Einrichtungen ist dieses Instrument jedoch vorhanden, und Chirurgen verbinden sich damit.

Es gibt Techniken, nach denen der aufkommende Furunkel mit einer Lösung von Novocain, gemischt mit Antibiotika oder durch Elektrophorese von antibakteriellen Arzneimitteln, abgeschnitten wird. Verschreibt diese Medikamente dem Arzt. Nachfolgend erwähnen wir, welche Antibiotika zum Kochen bringen.

Wenn der purulent-nekrotische Kern sich bereits gebildet hat, aber der Siedepunkt nicht reif ist, um seine Bildung zu beschleunigen, wurde in den vergangenen Zeiten Salicylnatrium oder Salicylsäure auf das Infiltratzentrum aufgetragen und mit einem trockenen sterilen Verband fixiert. Jetzt werden diese Werkzeuge praktisch nicht verwendet. Stattdessen verwenden sie Salbe mit Ichthyol. Die Ligation mit Ichthyol oder Ichthyolsalbe sollte zweimal täglich vor dem Öffnen des Abszesses durchgeführt werden.

Autopsie kochen

Das Öffnen des Abszesses erfolgt unabhängig. Nachdem sich der gebildete eitrige Kern vom umgebenden entzündlichen Infiltrat getrennt hat, kann er vorsichtig mit einer Pinzette entfernt werden. Es ist besser, diese Manipulation dem Chirurgen anzuvertrauen, der sie unter sterilen Bedingungen durchführt und zeigt, wie ein Verband angelegt wird.

Nach dem Entfernen des Kerns wird die Wunde mit Desinfektionslösungen, beispielsweise Wasserstoffperoxid oder Furatsilinom, gewaschen. Um die Lösung von Furacilin herzustellen, müssen Sie zwei Tabletten des Arzneimittels in einem Glas Wasser auflösen. Zur schnellen und vollständigen Auflösung kann Wasser mit zugesetzten Pillen gekocht und dann abgekühlt werden.

Auf dem Wundverband mit einer hypertonischen Natriumchloridlösung befeuchtet. Um eine solche Lösung zu Hause herzustellen, muss ein Esslöffel Salz in 100 ml Wasser aufgelöst, gekocht und gekühlt werden. Es ist notwendig, Mullbinden in einer solchen Lösung zu befeuchten und sie 3-4 mal täglich für 30-40 Minuten auf die Wunde aufzutragen. Anschließend den Schaden mit einem trockenen Verband zu verschließen und gegebenenfalls mit Klebeband zu befestigen.

Wenn die Wunde vollständig von Eiter befreit ist, gibt es keine weiße oder graue Blüte, Blut und andere Ausscheidungen. Sie können Salbenverband anwenden und täglich oder jeden zweiten Tag wechseln. Am häufigsten wird Levomekol für diesen Zweck verwendet. Dies ist eine Salbe, die in Tuben von 40 g und in Bänken von 100 g hergestellt wird. Es enthält das Antibiotikum Chloramphenicol (Chloramphenicol) und ein Mittel zur Verbesserung der Wundheilung, Methyluracil. Levomecolum wird mit Gaze-Servietten imprägniert und der heilende Furunkel wird mit diesen bedeckt, von oben mit einem trockenen Verband bedeckt und gegebenenfalls mit einem Heftpflaster fixiert. Andere Antibiotika können ebenfalls verwendet werden: Baneocin, Bactroban. Um keine Narbe zu bilden, kann eine einziehbare Wunde mit Panthenol behandelt werden.

Heilung

Während der Heilung wird Physiotherapie verordnet: Sollux, UV-Strahlung, UHF-Therapie. Kann man das Kochen während der Behandlung zu Hause erwärmen? Ja, es ist möglich, wenn der Hohlraum von Eiter befreit ist, die Wunde heilt, die Rötung nachlässt und es keine Schmerzen gibt. Trockene Wärme wird zum Beispiel durch Erhitzen mit Salzbeuteln genutzt. Thermische Verfahren, ihr Aussehen und ihre Dauer müssen mit dem behandelnden Arzt abgestimmt werden, um eine Verschlimmerung der Infektion zu verhindern.

Wenn der Kochsiegel nach dem Brühkochen verbleibt, muss ein Arzt konsultiert werden. Möglicherweise befindet sich unter der Haut ein eingekapselter Infektionsherd - das sogenannte innere Blutgeschwür. Aus medizinischer Sicht ist der Begriff selbst nicht ganz korrekt, da früher oder später jeder Abszess durchbrechen muss und es keinen anderen Ausweg als auf der Hautoberfläche gibt. Wenn dies jedoch längere Zeit nicht der Fall ist, wird der Siedepunkt mit einem kleinen Hautschnitt mit einem Skalpell entfernt.

Kann man einen Furunkel quetschen? Nein, das geht nicht. Im Falle einer Beschädigung der kleinsten Blutgefäße, die bei einer mechanischen Einwirkung auf ein Geschwür unvermeidlich ist, fallen gefährliche Mikroben sicher in das Blut. Dies kann zu schwerwiegenden Komplikationen führen: Blutvergiftung, Bildung von Geschwüren in den Nieren, im Gehirn, in anderen Organen und sogar zum Tod.

Hausbehandlung und Antibiotika-Therapie

In den meisten unkomplizierten Fällen wird die Heimtherapie durchgeführt. In der Regel geht der Patient in die Klinik zum Chirurgen, nur um sich nach der Genesung für die Verbände und die Nachuntersuchung zu engagieren. Nur Patienten mit Furunkeln werden ins Krankenhaus eingeliefert. Ihnen wird Bettruhe zugewiesen, es ist verboten zu sprechen, feste Nahrung zu kauen.

Wenn das Gesicht gekocht ist, wird eine systemische Antibiotikatherapie verordnet. Die am häufigsten verschriebenen geschützten Aminopenicilline (Amoxiclav) oder Cephalosporine (Cephalexin und andere). Bei Unverträglichkeit können Makrolide (Clarithromycin, Azithromycin), Tetracycline (Doxycyclin), Fluorchinolone (Ofloxacin) und andere stärkere Antibiotika eingesetzt werden.

Je höher jedoch die Aktivität des Antibiotikums ist, desto wahrscheinlicher sind dessen unerwünschte Wirkungen sowie die Wahrscheinlichkeit, dass sich der Patient in der Zukunft der Arzneimittelresistenz von Mikroorganismen entwickelt. Daher sollte die Auswahl eines antibakteriellen Arzneimittels von einem Arzt vorgenommen werden. Sie können sowohl Tabletten als auch Zubereitungen in Form einer Injektionslösung verwenden. Es hängt von den pharmazeutischen Eigenschaften jedes Antibiotikums ab - einige wirken nach Resorption im Magen-Darm-Trakt schneller und effizienter.

Gleichzeitig werden entzündungshemmende Medikamente eingesetzt, die anästhetisch wirken. Sie können bei der Behandlung von Furunkeln zu Hause zur Schmerzlinderung eingenommen werden (Nurofen, Paracetamol).

Impfung, Vitamine und Immunstimulanzien

Zur Behandlung einer Staphylokokken-Infektion bei Kindern ab 6 Monaten und bei Erwachsenen wurde die Einführung eines therapeutischen Staphylokokken-Impfstoffs (Staphylokokken-Antiphagin) vorgeschrieben. Neben der Heilung von Furunkeln bewirkt dieses Arzneimittel die Bildung von Immunität gegen Infektionen, die durch Staphylococcus aureus verursacht werden. Es ist besonders für wiederkehrende Furunkel, häufige Furunkulose angezeigt. Der Staphylokokken-Impfstoff weist zahlreiche Kontraindikationen auf, hauptsächlich Erkrankungen der Leber, der Nieren, der endokrinen Drüsen und allergischer Erkrankungen sowie Schwangerschaft und Stillzeit.

Es werden Multivitamine verschrieben, insbesondere C, E, A, die sich positiv auf die Immunität und die Schutzeigenschaften der Haut auswirken. Immunstimulanzien werden verwendet, insbesondere Licopid. Es kann an Kinder verabreicht werden, die älter als 1 Jahr sind. Licopid ist kontraindiziert bei Schwangerschaft, Stillzeit, schwerer Autoimmunthyreoiditis und anderen allergischen Erkrankungen.

Lokal aufgebrachter komplexer flüssiger Pyobakteriophage - ein Mittel, das Bakterien zerstört. Es wird in Form von Lotionen und Spülung nach dem Öffnen des Kochens verwendet. Dieses Medikament beschleunigt nicht nur die Heilung und bekämpft Infektionen, sondern verhindert auch die Entwicklung von Komplikationen.

Chirurgische Entfernung des Kochens

Wird mit der Androhung der Ausbreitung der Infektion und der Bildung von eitrigen Komplikationen - einem Abszess oder einer Cellulitis der Haut - durchgeführt. Unter örtlicher Betäubung wird die Haut über dem Nidus präpariert, das betroffene Gewebe wird entfernt, der Hohlraum wird gründlich gereinigt. Wenn die Wunde klein ist, kann sie von selbst heilen, wobei eine größere Läsion eingenäht wird. In der postoperativen Phase werden Antibiotika, Pyobakteriophagen, entzündungshemmende Medikamente, Vitamine und Immunstimulanzien verschrieben.

Prävention

Präventive Maßnahmen für Furunkel können in zwei Gruppen unterteilt werden: primäre (Prävention von Geschwüren) und sekundäre (Prävention von Komplikationen).

Um zu verhindern, dass jemand kocht, muss er einfache Regeln beachten:

  • Beachten Sie die Regeln der persönlichen Hygiene - waschen Sie Hände, Körper und Haare rechtzeitig.
  • keine Seife mit antibakteriellen Komponenten (Triclosan) zu verwenden, die nützliche Mikroflora abtöten, wodurch die Entwicklung pathogener Bakterien gehemmt wird;
  • Bei der Arbeit in staubigen Räumen persönliche Schutzausrüstung verwenden. Vermeiden Sie das Reiben der Haut mit einem Kragen, Gürtel oder anderen Kleidungsstücken.
  • Hautkontakt mit raffinierten Produkten, Maschinenölen begrenzen;
  • Verwenden Sie Antitranspirantien und waschen Sie häufiger bei übermäßigem Schwitzen.
  • Patienten mit Diabetes, um den Blutzuckerspiegel unter Kontrolle zu halten;
  • Vermeiden Sie Fasten, Hypovitaminose, ständigen Stress und Überanstrengung, normalisieren Sie den Schlaf.
  • Besiedlung von chronischen Infektionsherden im Körper, Befreiung von Bakterien im Nasopharynx;
  • Wenn Verletzungen oder Hautläsionen so schnell wie möglich mit antiseptischen Mitteln behandelt werden, wischen Sie die Haut um die Wunde mit Jodtinktur oder Brillantgrün. Verwenden Sie die Salbe „Baneocin“ und einen trockenen Verband.

Wenn das Kochen bereits aufgetreten ist, müssen Sie:

  • berühren Sie so wenig wie möglich mit den Händen.
  • halten Sie die umgebende Haut sauber;
  • den Rest der Extremität sicherstellen;
  • einen Arzt konsultieren.

Stadien der Bildung von Furunkeln

Der Furunkel durchläuft vom Eintritt der Infektion in die Wunde oder auf der Hautoberfläche bis zur Öffnung des Abszesses bestimmte Reifungsstadien.

Es ist wichtig zu wissen, wie das Blutgeschwür in jedem Stadium seiner Entstehung und Heilung aussieht, um eine Vorstellung davon zu bekommen, wie man die Krankheit erkennt und rechtzeitig alle notwendigen Maßnahmen zu ihrer Behandlung ergreift.

Foto 2 - Reifes Furunkel

Insgesamt werden vier Stufen unterschieden:

  1. Die erste Etappe Das Anfangsstadium wird ansonsten als Infiltration bezeichnet. Foto 3 - Die erste Stufe des Kochens

Ihr geht eine Inkubationszeit voraus, die einige Tage bis drei Wochen dauern kann, abhängig von der Lokalisation des Kochens, der Stärke des Immunsystems, dem Infektionsvolumen, den damit einhergehenden Bedingungen für die Entstehung der Krankheit usw.

Foto 4 - Kochen in der Anfangsphase

In der Infiltrationsphase kann der Furunkel leicht mit Hautirritationen oder einem gewöhnlichen Pickel verwechselt werden. Der Prozess fängt gerade erst an: Die Infektion vermehrt sich aktiv, der Bereich der Läsion ist immer noch klein.

Foto 5 - Hautreizung

In einem frühen Stadium hat ein Abszess keine ausgeprägte Form, der Kopf fehlt. Die ersten Anzeichen einer sich entwickelnden Chirya sind leichte Schwellungen und Rötungen der Haut, Juckreiz und Schmerzen sind beim Drücken möglich.

Foto 6 - Ein frühes Ödem wird beobachtet

Viele können die Krankheit mit einer normalen Verletzung verwechseln. Sehr bald wird sich das Kochen jedoch deutlicher zeigen.

Im Stadium der Infiltration wird die Behandlung reduziert, um eine weitere Entwicklung des Prozesses zu verhindern. Die Behandlung kann frühzeitig mit Antibiotika und darauf basierenden Salben erfolgen.

Foto 8 - In dieser Phase ist es wichtig, die Entwicklung des Kochens zu stoppen.

Erfahren Sie mehr über das Heilen in einem frühen Stadium, das Sie von Ihrem Arzt lernen können. Wie lange eine Stufe dauert, kann nicht genau bestimmt werden. Alles ist sehr individuell, aber häufiger dauert die Krankheit im Anfangsstadium nicht länger als drei oder vier Tage.

Foto 9 - Die erste Etappe dauert nicht länger als 3-4 Tage

  1. Bühnenverdauung. Der Prozess wird gestartet, der Körper bekämpft Infektionen aktiv und der Blutfluss im Bereich der Entzündung nimmt zu. Foto 10 - Erhöhter Blutfluss

All dies führt zur Bildung eitriger Massen, die sich unter der Haut ansammeln.

Da es nicht möglich ist, den weiteren Übergang der Krankheit in ein neues Stadium zu verhindern, bleibt nur das Warten des Siedepunkts abzuwarten und, wenn möglich, die Ausbreitung der Infektion zu verhindern.

In diesem Stadium bildet sich ein nekrotischer Stab, der immer an der Öffnung entfernt werden sollte. Andernfalls vermeiden Sie keinen Rückfall.

Foto 13 - geformte Stange

  1. Da es unmöglich ist, den Prozess der Eiterung in irgendeiner Weise zu stoppen, und die unter der Haut gebildeten eitrigen Massen herausgehen sollten, ist es notwendig, den Abszess zu öffnen. Foto 14 - In der dritten Phase muss der Abszess geöffnet werden. Foto 15 - Der Chirurg wird den Abszess öffnen

In diesem Stadium der Entwicklung kann bereits eine chirurgische Autopsie durchgeführt werden, wonach der Arzt ein Medikament zur Behandlung der Wunde verschreiben und erklären wird, wie sie zu Hause behandelt werden soll.

Foto 16 - Der Abszess kann durchbrechen

Was ist, wenn der Patient nicht zu einem chirurgischen Eingriff greifen möchte? Warten Sie, bis der Autopsieprozess spontan erfolgt.

Foto 17 - Durchbruch geschieht nach voller Reife

Dies wird geschehen, nachdem der Abszess vollständig ausgereift ist, ein weißlicher Kopf erscheint auf seiner Oberfläche, die Haut wird gedehnt und so dünn wie möglich, es wird platzen und der Eiter wird herausfließen.

Foto 18 - Ranka heilt nach Durchbruch

  1. Heilung Nachdem sich die eitrigen Massen entfernt haben, zieht sich die Wunde allmählich zusammen und bildet eine Kruste. Das Ödem nimmt ab, die charakteristische Rötung vergeht. Nach dem Ablösen der Kruste kann eine Narbe oder eine bläuliche Tönung zurückbleiben. Foto 19 - Eine Narbe nach einem Furunkel Foto 20 - Ein Fleck nach einem Furunkel

Achtung! Wenn Sie nicht wissen, wie Sie das Wiederauftreten des Kochens verhindern können, und nicht verstehen kann, ob die Stange spontan mit einem Abszess geöffnet wurde, ist es besser, einen Arzt aufzusuchen.

Arten von Furunkeln

Furunkel ist ein entzündlicher Prozess, der im Haarfollikel lokalisiert ist und durch eine Infektion namens Staphylococcus aureus verursacht wird. Es ist wichtig zu wissen, was Furunkel sind, um die Krankheit richtig zu behandeln.

Foto 21 - Furunkel verursacht Bakterium Staphylococcus aureus

Kocharten und ihre Klassifizierung:

  • ein entzündeter Furunkel ist der einzige große Abszess, der auf der Haut von Gesicht, Hals, Kopf, Rücken, Oberschenkeln oder Gesäß oder in einer anderen Zone lokalisiert ist, die Haarfollikel aufweist. Foto 22 - Entzündetes Kochen
  • Karbunkel - Kochen mit Blut und Eiter im Inneren, umfangreichere Entzündung, die mehrere Follikel und Talgdrüsen gleichzeitig betrifft, können mehrere fistelöse Passagen haben; Foto 23 - Karbunkel
  • Zystische Akneform der Krankheit - multiple eitrige Herde, die in den tiefen Schichten der Epidermis auftreten; Foto 24 - Zystische Akne-Krankheit
  • Pilonidal Sinus - ein schmerzhafter eitriger Abszess, lokalisiert im Bereich zwischen den Gesäßbereichen, im Bereich des Haarfollikels; Foto 25 - Pilonidensinus
  • eitrige Hydradenitis besteht aus zahlreichen kleinen Furunkeln, die hauptsächlich die Schweißdrüsen betreffen und keine Stange haben. Foto 26 - Eitrige Hydradenitis

Bei der Bestimmung der Art der Erkrankung hilft manchmal nur ein Bluttest mit Furunkeln. Die Analyse von Furunkeln kann nicht nur den Leukozytenspiegel im Blut und Indikatoren der ESR aufzeigen, sondern auch die mögliche Ursache der Erkrankung aufzeigen.

Achtung! Nicht alle Arten von Furunkeln können zu Hause geheilt werden. Zum Beispiel wird ein gefrorener oder alter Abszess nur chirurgisch behandelt, und ein über das Muttermal gesprungenes Sieden erfordert während der gesamten Behandlung eine besonders sorgfältige Überwachung durch Spezialisten.

Abszess Heilung

Abszesse ciliated Furunkel der Nase, des Gesichts oder des äußeren Gehörgangs und vielleicht sogar am Gesäß - was ist das?

Foto 28 - Abscess-Gesichtskochen

In einem normalen und unkomplizierten Verlauf der Krankheit reift der Kochgeschwür, wird geöffnet und sein Inhalt wird zusammen mit dem nekrotischen Kern durch das auf der Haut gebildete Loch herausgeführt. Wenn der Eiter nicht vollständig freigesetzt wird, der Kern jedoch im Körper verbleibt, kann ein Wiederauftreten nicht vermieden werden.

Die Behandlung eines solchen Abszesses ist nur chirurgisch, wenn der Stab herausgezogen wird und ein steriler Verband oder eine Drainage angelegt wird.

Foto 30 - Abszess beugt Ohrenkochen vor

Furunkelabszess: Behandlung und Wirkungen

Die Behandlung des Abszesses wird meistens unter Verwendung von Salben mit lokaler Reizwirkung zu Beginn der Krankheit und wundheilenden, bakteriziden Eigenschaften durchgeführt - am Ende.

Foto 31 - Wischnewskij-Salbe wirkt irritierend.

Behandlung des Hautabszesses - kann bestimmt werden, nachdem die Ursache und der Typ der Erkrankung ermittelt wurden. Einzelne Blutkochen durchbohren und entfernen den Eiter oftmals.

Foto 32 - Auskochen entfernen

Für eine gewisse Zeit heilt und heilt die Wunde.

Foto 33 - Hilft bei der Heilung der Wunde Levomekol

Nach dem Kochen kann eine unangenehme cyanotische Narbe zurückbleiben, die mit Hilfe moderner kosmetischer Verfahren, die von Fachärzten in Kliniken und Zentren durchgeführt werden, relativ leicht entfernt werden kann.

Foto 34 - Kontraktubex - ein Mittel gegen Narben und Narben

Manifestationen der tiefen Staphylodermie: Furunkel, Furunkulose und Karbunkel

Der Furunkel und der Karbunkel sind Manifestationen der tiefen Staphylodermie. Krankheiten sind durch eine eitrig-nekrotische Entzündung gekennzeichnet, die im Haarfollikel und im umgebenden Gewebe lokalisiert ist. Die Entzündung ist aufgrund der Entwicklung von Granulationsgewebe immer begrenzt. Das Auftreten mehrerer Furunkel gleichzeitig oder das aufeinanderfolgende Auftreten eines Furunkels nach dem anderen wird als Furunkulose bezeichnet. Das Kochen an Kopf, Gesicht, Nase und Oberlippe ist die gefährlichste Lokalisation.

Kochen

Furunkel (früher als "Kochen" bezeichnet) ist eine Komplikation der Staphylokokken-Follikulitis. An dem Entzündungsprozess ist nicht nur der Ölhaarsack beteiligt, sondern auch das umgebende Gewebe. Eine akute eitrig-nekrotische Entzündung endet mit der Abstoßung geschmolzener (eitriger) Massen mit der Bildung von Narbengewebe.

Abb. 1. Wenn der Siedepunkt (Abbildung links) im Entzündungsprozess nicht nur den fettigen Haarfollikel, sondern auch das umgebende Gewebe umfasst. Im Karbunkel erfasst der Entzündungsprozess mehrere Haarfollikel (rechte Abbildung).

Ursachen von Kochen

Der Grund für die Entwicklung von Furunkeln ist Weiß und Staphylococcus aureus.

Abb. 2. Die Ursache für die Entwicklung von Blutgeschwür und Karbunkel ist weißer und goldener Staphylokokkus.

Tragen Sie zur Entwicklung der Krankheit bei:

  • Hautschäden (Kratzen und Abrieb);
  • erhöhte Sekretion von Schweiß und Talgdrüsen;
  • die Verwendung von wärmenden Kompressen und Umschlägen in der ersten Infektionsphase;
  • eine starke Überkühlung oder Überhitzung des Körpers;
  • die Verwendung großer Mengen an Kohlenhydraten und Diabetes mellitus schafft günstige Bedingungen für die Entwicklung einer Infektion (Kohlenhydrate sind ein gutes Nährmedium für pyogene Mikroben);
  • Unterernährung (unzureichende Menge an Proteinen, Fetten, Kohlenhydraten, Vitaminen und Spurenelementen);
  • Krankheiten, die mit einer Abnahme der Immunität einhergehen (AIDS, Krebs usw.);
  • schwere somatische Pathologie, die zur Erschöpfung des Körpers führt;
  • Langzeitanwendung von Kortikosteroiden und Immunsuppressiva.

Abb. 3. Auf dem Foto Osteofolliculitis (links) und Follikulitis (rechts). Krankheiten gehen oft der Entstehung von Furunkeln voraus.

Das klinische Bild vom Kochen

Furunkel entwickeln sich in Bereichen, in denen das Haar wächst - im Gesicht, am Nacken (Rücken), Unterarmen, Oberschenkeln, im unteren Rücken und am Gesäß.

Das Kochen an Gesicht, Nase, Kopf und Oberlippe ist die gefährlichste Lokalisation. Thrombophlebitis der Gesichtsvenen, die Entwicklung einer eitrigen Meningitis und Septikämie - schreckliche Komplikationen der Krankheit

Der allgemeine Zustand des Patienten bleibt bei einmaligen Blutungen zufriedenstellend. Furunkulose und mehrere Furunkel gehen häufig mit Fieber, Unwohlsein und Kopfschmerzen einher. In schweren Fällen entwickeln sich Lymphangitis und Lymphadenitis (Zunahme der regionalen Lymphknoten).

Abb. 4. Das Foto siedet auf den Augenlidern.

Abb. 5. Im Foto Furunkel am Hals und Bein.

Symptome und Anzeichen von Furunkeln

  • Der Infektionsprozess beginnt sich zu entwickeln mit ostiofollikulita (klein, mit Pusteln, die sich in den Mündungen der Haarfollikel befinden). Ferner erstreckt sich der Entzündungsprozess auf 2/3 des Follikels (Follikulitis entwickelt sich).
  • Bei einer tiefen Follikulitis ist der gesamte Follikel von einer Entzündung betroffen.
  • Wenn siedet die Entzündung über den Follikel hinaus. Gleichzeitig erscheint um den entzündeten Follikel herum eine Rötung, die mit der Zeit die purpurblaue Farbe, Schwellung und Zärtlichkeit annimmt und oft in der Natur pulsiert. Das Infiltrat kann eine Walnussgröße und mehr erreichen.
  • Im Laufe der Zeit erscheint in der Mitte ein nekrotischer Stab mit einer Pustel. Um den nekrotischen Kern wird eine eitrige Verschmelzung der Gewebe festgestellt.

Bei der Öffnung der Pusteln wird ein dicker Eiter grau-grüner Farbe abgesondert und ein nekrotischer Stab sichtbar.

  • Nach der Reinigung sieht die Wunde aus wie ein Geschwür mit kraterähnlichen Rändern. Der gebildete Hohlraum wird schnell mit Granulat gefüllt.
  • Der Defekt heilt durch Narbe.

Die Krankheitsdauer beträgt 1 - 2 Wochen oder länger. Kochen kann einzeln sein. Manchmal entwickeln sich mehrere Furunkel gleichzeitig.

Orte erhöhter Hautverletzungen sind häufige Lokalisationen von Furunkeln.

Abb. 6. Auf dem Foto das Kochen auf dem Priester und Finger.

Abb. 7. Das Foto zeigt ein Kochen am Ohr (links) und ein Kochen in der Nase (rechts).

Komplikationen beim Kochen

  • Besonders gefährlich ist die Lokalisation des Furunkels auf Gesicht, Lippen und Nase aufgrund der Gefahr einer eitrigen Thrombophlebitis der Gesichtsvenen, einer Entzündung der Hirnhäute (eitrige Meningitis), einer Sepsis und einer Septikämie.
  • Entzündung der Lymphgefäße (Lymphangitis) und Lymphknoten.

Traumatisierung und Quetschen von Furunkeln - die Auslösemechanismen für die Entwicklung eines malignen Furunkels

Abb. 8. Auf dem Foto sind Geschwüre im Gesicht die gefährlichste Lokalisation.

Abb. 9. Im Foto Furuncle im Gesicht.

Abb. 10. Auf dem Foto ist das Kochen an der Lippe die gefährlichste Lokalisation.

Furunkulose

In den letzten Jahren haben sich Erkrankungen der Haut viraler und bakterieller Art erhöht. Chronisch wiederkehrende Furunkulose ist eine davon.

Was ist Furunkulose?

Furunkulose ist eine Infektionskrankheit, die durch das gleichzeitige Auftreten mehrerer Furunkel oder das Auftreten eines Furunkels nach dem anderen gekennzeichnet ist.

  • Bei akuter Furunkulose treten mehrere Furunkel gleichzeitig auf und entwickeln sich gleichzeitig.
  • Bei chronischer Furunkulose treten Furunkel nacheinander auf. Entzündliche Infiltrate können in verschiedenen Entwicklungsstadien beobachtet werden. Die Krankheit wird chronisch und dauert Wochen, Monate und Jahre. Die Toleranz gegenüber der laufenden Therapie mit antibakteriellen Medikamenten wird festgestellt.
  • Furunkulose kann begrenzt und häufig sein.

Furunkulose erschwert den Verlauf vieler Hautkrankheiten.

Abb. 11. Auf dem Foto ein paar Furunkel am Hals und Rücken.

Ursachen der Furunkulose

Die Hauptursache für Furunkulose ist Staphylococcus aureus. Es ist die Ursache der Erkrankung in 60 - 97% der Fälle. In anderen Fällen sind epidermale Staphylokokken, Streptokokken der Gruppen A und B und andere Arten von Bakterien die Ursache der Erkrankung.

In letzter Zeit werden mehr und mehr der Läsionen Staphylococcus gesät, die gegen eine Vielzahl von Antibiotika resistent sind, von denen etwa 90% Staphylococcus gegen Penicillin und Ampicillin, etwa 19% - gegen Erythromycin sind.

Fördert die Entwicklung von Furunkulose, die große Mengen an Kohlenhydraten und Diabetes frisst. Eine erhöhte Zuckermenge im Blut ist ein gutes Nährmedium für Staphylokokken.

Das Vorhandensein von Staphylococcus aureus auf der Haut und die Abschwächung der Immunität sind wichtige Faktoren für die Entwicklung von Furunkulose.

Abb. 12. Auf dem Foto Furunkulose. Zahlreiche Siedepunkte in verschiedenen Entwicklungsstadien.

  • Das Auftreten von Herden chronischer Infektionen bei Patienten mit Furunkulose wird in 75 bis 90% der Fälle festgestellt. Die häufigste Pathologie der oberen Atemwege (Tonsillitis, Sinusitis und Pharyngitis) und des Gastrointestinaltrakts (chronische Gastroduodenitis und Cholezystitis). Fördert die Entwicklung von Furunkulose-Dysbakteriose.
  • In 40% der Fälle bei Patienten mit Furunkulose werden Schilddrüsenerkrankungen, Gonaden und Diabetes mellitus erfasst.
  • In 39% der Fälle ist der Körper des Patienten für verschiedene Arten von Allergenen sensibilisiert.
  • Verstöße gegen den Kohlenhydrat-, Fett- und Eiweißstoffwechsel sowie die Entwicklung von Hypo- und Avitaminose führen zur Entwicklung von Furunkulose. Furunkulose tritt häufig bei geschwächten, geschwächten Patienten mit schwerer somatischer Pathologie auf. Anämie, chronische Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts, Immundefizienzzustände (HIV-Infusion und Onkologie) sind die wichtigsten.
  • Tragen Sie zur Entwicklung von Furunkulose bei konstantem körperlichen und psychischen Stress bei.

Abb. 13. Auf dem Foto ein paar Furunkel.

Erkrankungen des Immunsystems bei Furunkulose

Die Immunität des Menschen dient zum Schutz des Körpers bei Kontakt mit Infektionserregern. Die Erreger der chronischen Furunkulose verursachen eine ganze "Kaskade" von Abwehrreaktionen, von denen die meisten während der Erkrankung gestört sind.

  • Bis zu 70% der Patienten mit chronischer Furunkulose leiden an Phagozytose (Einschluss, Resorption und Zerstörung pathogener Mikroorganismen).
  • Der niedrige Serumeisengehalt führt zu einer Verringerung des Abtötungsprozesses (Zerstörung) pathogener Mikroorganismen.
  • Im Blut von 43% der Patienten mit chronischer Furunkulose wird ein Rückgang der T- und B-Lymphozyten festgestellt.
  • Im Blut von 60% der Patienten mit chronischer Furunkulose sinkt der Immunglobulingehalt (IgG und IgM).

Schweregrad der Furunkulose

Milder Schweregrad ist durch das Vorhandensein einzelner Furunkel gekennzeichnet. Die Entzündungsreaktion ist mäßig. Rückfälle treten 1 - 2 Mal pro Jahr auf. Vergiftungserscheinungen fehlen. Periphere Lymphknoten nehmen bei Exazerbationen zu. Die Indikatoren für den Immunstatus in dieser Kategorie von Patienten liegen in 70% der Fälle im normalen Bereich.

Ein mäßiger Schweregrad ist durch das Vorhandensein einzelner großer oder mehrfacher Furunkel gekennzeichnet. Die Entzündungsreaktion verläuft heftig. Rückfälle treten bis zu dreimal im Jahr auf. Bei Exazerbationen wird eine Entzündung der Lymphgefäße und Lymphknoten beobachtet. Manchmal geht die Krankheit mit Vergiftungssymptomen ein. Es gibt Verstöße gegen zelluläre und humorale Immunität.

Schwere Schweregrade sind durch das Vorhandensein mehrerer Furunkel mit einem kontinuierlich rückfallenden Verlauf gekennzeichnet. Die Krankheit wird von einer schweren Vergiftung begleitet. Patienten haben Schwäche, Unwohlsein, Kopfschmerzen, Fieber und Schwitzen. Verletzungen der zellulären und humoralen Immunität sind signifikant.

Abb. 14. Auf dem Foto Furunkulose. Furunkel sind in verschiedenen Entwicklungsstadien sichtbar.

Komplikationen von Furunkeln

Das Eindringen von Bakterien in die Blutbahn verursacht eine Bakteriämie, eine furchtbare Komplikation der Furunkulose. Bakterien siedeln sich in den inneren Organen an und verursachen Endokarditis, Osteomyelitis, Lungenentzündung, Meningitis, Nierenentzündung usw. Der septische Schock endet oft mit dem Tod des Patienten. Bei Furunkulose sind häufig die Lymphgefäße und Lymphknoten betroffen.

Differentialdiagnose der Furunkulose

Zur Ernennung einer angemessenen Behandlung von Furunkulose sollte die Methode der Differentialdiagnose bei Erkrankungen wie Pseudofurunculose, Hydradenitis, Milzbrand und Karbunkel angewendet werden.

Abb. 15. Auf dem Foto gibt es mehrere Abszesse bei Kindern (Finger-Pseudofurunculose). Die Krankheit tritt hauptsächlich bei Kindern unter einem Jahr auf. Mit der Krankheit treten Pusteln und multiple Abszesse auf, die mit den Ekkrinen-Schweißdrüsen des Kindes verbunden sind. Bei der Eröffnung der Abszesse wird flüssiger Eiter ausgeschieden. Nekrotische Stange fehlt.

Abb. 16. Auf dem Foto ist die Hydradenitis eine Entzündung der apokrinen Schweißdrüsen. Achseln, Schambein und Damm - häufige Lokalisation der Krankheit. Bei der Eröffnung der Abszesse wird dicker, cremiger Eiter abgesondert. Nekrotische Stange fehlt.

Carbunkel

Bei der Beteiligung mehrerer Haarfollikel am Entzündungsprozess und der Ausbreitung der Entzündung im Unterhautfettgewebe entsteht ein Karbunkel. Der Name Karbunkel stammt von der lateinischen Kohlenkohle. In Russland hieß die Krankheit ognivnik oder uglevik.

Die Lokalisierung des Prozesses und der Entwicklungsstadium des Karbunkels sind denen eines Furunkels ähnlich. Goldene und weiße Staphylokokken sind die Haupttäter der Krankheit.

Fehlfunktionen des Immunsystems tragen zur Entstehung der Krankheit bei. Karbunkel entwickeln sich häufig bei Patienten mit schwerer somatischer Pathologie und Diabetes, Adipositas, Hypovitaminose und Hypothermie.

Abb. 17. Bei einem Furunkel (Foto links) bildet sich ein Pustel auf der Oberfläche des Infiltrats, bei einem Karbunkel mehrere (Foto rechts).

Abb. 18. Bei den Fotocarbunkeln am Kinn und Hals.

Anzeichen und Symptome eines Karbunkels

Die Krankheit tritt mit schweren Vergiftungssymptomen auf: Schüttelfrost, Fieber, Schwäche, Appetitlosigkeit und Kopfschmerzen, weniger Erbrechen und Bewusstseinsverlust.

  • Die Haut über der betroffenen Oberfläche erhält zunächst eine purpurrote Farbe. Es ist ein scharfer Schmerz.
  • Nach einigen Tagen erscheinen mehrere Pusteln auf der Haut.
  • Dünne Haut bricht an mehreren Stellen ab und ähnelt einem "Sieb". Aus den Löchern tritt dicker Eiter aus.
  • An der Öffnung des Karbunkels freiliegende ulzeröse Oberfläche mit eitrigem Ausfluss und mehreren nekrotischen Stäbchen.
  • Nach dem Abstoßen der Stäbchen wird eine tiefe Wunde (Geschwür) mit einem schmutzigen grauen Boden freigelegt. Die Wundränder werden untergraben. Die Heilung von Geschwüren ist langsam. An seiner Stelle bildet sich eine tiefe sternförmige unsichtbare Narbe.

Die Krankheit dauert 2 bis 4 Wochen oder länger.

Mikroskopie des Abstrichs bestätigt die Diagnose. Durch das Säen von Eiter können Sie den Erreger identifizieren und dessen Antibiotikaresistenz bestimmen.

Abb. 19. Im Fotokarbunkel. Sichtbar sind oberflächliche Pusteln und Mehrkammerabszesse, auf deren Oberfläche sich zahlreiche Löcher befinden, die einem „Sieb“ ähneln, durch das der Eiter freigesetzt wird.

Differentialdiagnose von Karbunkeln

Zu Beginn der Krankheit ähnelt das Bild des Karbunkels dem einer Cellulitis. Manchmal macht es die nekrotische Kruste des Karbunkels ähnlich wie der Anthrax-Karbunkel.

Abb. 20. Auf dem Foto links Phlegmon. Die Krankheit entwickelt sich als Folge der Ausbreitung der Infektion von Läsionen in die tieferen Schichten der Haut, der Faser und des Bindegewebes. Im Karbunkel (Foto rechts) ist der Entzündungsprozess begrenzt. Pusteln erscheinen auf der Hautoberfläche und nekrotische Stäbchen werden freigelegt, wenn das Geschwür geöffnet wird.

Abb. 21. Ein Anthrax-Geschwür hat erhöhte Ränder und einen dunklen Boden (Bild links). Nach dem Öffnen des Karbunkels wird die Ulkusoberfläche mit eitrigem Ausfluss und mehreren nekrotischen Stäbchen freigelegt (Bild rechts). Die Ränder der Geschwüre im Karbunkel untergruben den Krater.

Labordiagnostik von Blutgeschwüren und Karbunkeln

Abb. 22. Die Mikroskopie (Gramfärbung) zeigte grampositive Kokken. Sie sind in Trauben angeordnet, die "Weintrauben" ähneln (Foto links). Das Foto rechts zeigt die Kolonien der Krankheitserreger. Eiterzeugnisse erlauben nicht nur die Identifizierung von Staphylococcus aureus, sondern auch deren Empfindlichkeit gegenüber Antibiotika.

Details zur Behandlung von Furunkeln, Karbunkeln und Furunkulose finden Sie im Artikel

Wie und was ist ein Furunkel zu behandeln: Foto und wirksame Befreiungsmethoden

Furunkel (allgemeiner Name kochen) - eitrige Entzündung des Bindegewebes und Haarfollikels. Das Problem schmerzhafter Hautveränderungen ist vielen Menschen bekannt.

Unsachgemäße Behandlung, Quetschen von Chirya kann zu schwerwiegenden Folgen und sogar zum Tod führen. Wie behandelt man Geschwüre? Wie kann man ihr Auftreten verhindern? Lass es uns herausfinden.

Ursachen von

Entgegen der landläufigen Meinung treten Geschwüre nicht nur bei Menschen mit dermatologischen Erkrankungen auf. Das Auftreten von Chirya bei einem gesunden Menschen verursacht oft Verwirrung. Die Missachtung der Behandlungsregeln mit einem Abszess und Behandlungsmethoden von Furunkeln führt zu schwerwiegenden Folgen.

Es gibt mehrere provokative Faktoren:

  • erhöhte Sebumsekretion;
  • übermäßiges Schwitzen;
  • schlechte Hauthygiene;
  • reduzierte Immunität;
  • häufiger Stress;
  • Hypothermie;
  • chemische Kontamination der Haut;
  • Arbeiten unter staubigen Bedingungen;
  • Kämmen, Mikrotrauma der Haut;
  • Anfälligkeit für eine Staphylokokken-Infektion.

Standorte

Abszesse treten an der Stelle der Haarfollikel auf. Bei fehlenden Follikeln (an den Füßen, Handflächen) tritt kein Kochen auf.

Lieblings-Lokalisierungsseiten:

  • am Hals;
  • auf der Brust;
  • Furunkel auf dem Gesäß;
  • im Gesicht kochen

Manchmal treten Furunkel auf:

  • in den Achseln
  • im Ohr;
  • zu Fuß
  • Auf dem Rücken;
  • am unteren rücken;
  • um die Genitalien;
  • in der nase

Die gefährlichsten Orte für Furunkel:

  • Aurikel Das Kochen im Ohr ist durch pulsierende Schmerzen, lokale Temperaturerhöhung und Zucken gekennzeichnet. Es gibt Schwellung, Rötung der Haut. Der Schmerz breitet sich auf den ganzen Kopf aus und gibt den Schläfen nach.
  • Das Gesicht Eine der gefährlichsten Arten von Furunkeln. Eine einzelne Formation ist klein, viele halten es für einen gewöhnlichen Pickel, quetschen das Wachstum von Chirya aus. Manchmal erreicht ein Abszess 4 cm! Bei einer unsachgemäßen Behandlung mit einem Abszess wirkt sich die Infektion großflächig aus.
  • Nase Ein Nasengeschwür tritt am Hautseptum, an den Nasenflügeln von außen oder innen auf. Talgdrüse oder Haarfollikel entzündet sich, schwillt an, Schmerzen, Unbehagen. Viele Fälle von Chiria in der Nase erfordern einen dringenden chirurgischen Eingriff.
  • Achselhöhlen. Die Ursache für das Kochen unter dem Arm sind pathogene Mikroben, die den Haarfollikel durchdringen. Günstige Umgebung, konstante Hitze, Reibung provozieren die schnelle Entwicklung von Entzündungen. Lokale Hyperthermie, Juckreiz, Schmerzen treten auf. Rote Streifen auf die Lymphknoten gerichtet - ein Signal für die sofortige Entfernung von Abszessen.
  • Lippen Ein Kochen tritt in verschiedenen Teilen der Lippe auf. Das Wachstum des Abszesses geht mit einem Zucken im Inneren des Siedepunkts einher, einem lokalen Temperaturanstieg. Das Quetschen beschleunigt das Wachstum der Bildung, die Infektion breitet sich auf den Bereich der Sinus cavernosus aus, die V. ventralis facialis. Die Infektion dieser Stellen führt zu Komplikationen, in schweren Fällen ist der Tod wahrscheinlich.

Wissen Sie, wie Sie Follikulitis behandeln? Wir bieten an, einen interessanten Artikel zu lesen.

An dieser Adresse steht alles, wie man Risse in den Fingern behandelt.

Symptome der Krankheit

Wie sieht ein Furunkel aus? In einigen Fällen kennen die Menschen die Anzeichen einer akuten Entzündung des Gewebes nicht, betrachten Kochen als einen gewöhnlichen Noppen. Viele versuchen, ihn loszuwerden. Die Folgen können schwerwiegend sein.

Wie erkennt man das Kochen?

  • Schmerzen in der Lage des Pickels sollten alarmieren.
  • Fühlen Sie sich beim Drücken auf die Oberfläche unter Ihren Armen? Drücken Sie nicht auf Bildung! Dies ist ein gefährlicher Furunkel.
  • Fühlen Sie das Pulsieren im Pickel? Ist purpurrote Aknehaut heiß im Griff? Das ist ein Furunkel.
  • Versuchen Sie, den Inhalt des Abszesses zu quetschen, aber alle Versuche sind erfolglos? Das ist ein Furunkel.

So entwickeln Sie ein Kochen:

  • Verdickung erscheint in der mittleren Hautschicht;
  • nach ein oder zwei Tagen bildet sich ein entzündeter Bereich, dessen Größe rasch zunimmt;
  • Haut wird in purpurroter Farbe gemalt;
  • Eiter wird in der Höhle gesammelt;
  • Innerhalb der Chirya bildet sich ein grüner nekrotischer Stamm;
  • nach drei bis vier Tagen erscheint eine Pustel im Zentrum des Abszesses;
  • das Eitervolumen nimmt zu, die Haut bricht durch, der Inhalt der Höhle fließt zusammen mit dem nekrotischen Kern aus;
  • das Geschwür an der Stelle der Chirya blutet schwach;
  • der Hohlraum ist mit Granulationen gefüllt, nach 2–3 Tagen trocknet er aus und ist vernarbt;
  • Die Narbe löst sich allmählich auf der Haut.

Der Prozess des Reifens und Öffnens des Siedepunkts ohne menschlichen Eingriff wird beschrieben. In der Praxis ist die Situation anders:

  • Wenn ein Pickel gefunden wird, versuchen die meisten Menschen, ihn herauszudrängen;
  • In der Anfangsphase der Entwicklung ist der Kern noch nicht ausgereift, der Inhalt kann nicht gelöscht werden.
  • Druck auf den Pickel verursacht Schmerzen, Schwellungen, die Entwicklung des Entzündungsprozesses;
  • Geschwür nimmt an Größe zu, es gibt starke Schmerzen;
  • ein kleiner Pickel wird zu einem auffälligen Schönheitsfehler;
  • Infektion durch die inneren Kanäle kann die Lymphknoten erreichen;
  • Die Folgen sind am gravierendsten.

Diagnose der Krankheit

Der erste Besuch ist bei einem Dermatologen. In vielen Fällen ist eine Beratung erforderlich:

  • ein Chirurg
  • Endokrinologe;
  • Hals-Nasen-Ohrenarzt
  • Pulmonologe;
  • Gastroenterologe.

Die Diagnose wird nach einer allgemeinen Untersuchung gestellt. Zusätzlich erforderlich:

  • Bakposev-Gehalt von Pusteln;
  • Dermatoskopie des betroffenen Bereichs.

Bei mehrfachem Furunkel, häufigen Rückfällen, sind Tests erforderlich, die den Zusammenhang zwischen der Arbeit der inneren Organe und dem Auftreten von Abszessen herstellen.

  • Bluttest für Zucker;
  • Fluorographie;
  • Urin Bakposev;
  • Ultraschalluntersuchung der Nieren und Organe des Verdauungstraktes;
  • Pharingo und Rhinoskopie.

Behandlungsmethoden

Wie kann man einen inneren Furunkel heilen? Sie können schnell loswerden. Unterbrechen Sie nicht den natürlichen Ablauf des Prozesses, verwenden Sie Medikamente und traditionelle Methoden. Moderne Dermatologie kann Kochen effektiv behandeln.

Medikation

Beschleunigt die Reifung eines Abszesses:

  • Ichthyol-Salbenkompresse;
  • Obkalyvanie-Bereich des Kochens mit Novocain-Lösungen, Antibiotika;
  • lokales UFO;
  • komprimiert mit Salpetersäure Silber 1%;
  • Kochsalbe - Dimexid, Biopin, Shostakovsky Balsam;

Nach dem Öffnen des Kochens:

  • der Hohlraum wird mit 3% igem Wasserstoffperoxid gewaschen;
  • täglich sterile Gaze mit einer Natriumchloridlösung auftragen;
  • alle zwei Tage brauchen Sie ein Mullverband mit Vishnevsky-Salbe;
  • während der Bildung von Granulationen im Hohlraum eines geöffneten Abszesses sind Verbände mit Syntomycin-Emulsion wirksam;
  • Im zentralen Teil der Wunde eine mit Ethacridin imprägnierte Gaze auflegen;
  • Die Umgebung des Infiltrats ist mit Ichthyol bestrichen.
  • trocknet und desinfiziert die Haut um die Wundlösung von brillantem Grün (gewöhnliches Grün);

Im Krankenhaus behandeln kochen:

Um Kompressen, Dressings und Waschungen hinzuzufügen, fügen Sie hinzu:

  • Antibiotika gegen Furunkel: Vilprofen, Doxycillin, Klacid, Penicillin, Azithromycin;
  • zeigt die Verwendung von Immunmodulatoren;
  • wirksame Kombination von Sulfonamiden und Antibiotika;
  • Calciumchlorid, Dimedrol, Pirolfen, Suprastin wird empfohlen;
  • Im Falle einer Überempfindlichkeit des Organismus gegenüber der pathogenen Mikroflora sind Injektionen von Nikotinsäure und B-Vitaminen, Lösungen von Vitamin C, A und Thiamin erforderlich.

Wie man ein Kochen zu Hause behandelt

Wie kann man ein Kochen zu Hause loswerden? Es gibt viele Rezepte für die traditionelle Medizin aus Chirya. Achten Sie auf effektive und sichere Methoden.

Beschleunigt die Reifung des Kochens:

  • Mehl aus Schwarzbrot und Sauerrahm;
  • eine Mischung aus Tomatensaft und Glycerin (zu gleichen Anteilen);
  • medizinischer Kuchen aus Milch, Roggenmehl, Honig. Proportionen 1: 1: 1;
  • in milch kochen oder zwiebel backen. Auf das Kochen bringen;
  • Geriebenen Meerrettich aufkochen. Entfernen Sie nach 30 Minuten den Haferschleim, fetten Sie die Haut mit 20% -iger Mariendisteltinktur ein;
  • Zwiebel backen, hacken. Fügen Sie eine Mischung aus Petersilienwurzeln, gemahlenen Bananenblättern und Kamillenblüten hinzu. Mischen, das Kochen abdecken;
  • Wischen Sie mit Kalanchoe-Saft, Arnikatinkturen, Sophora, Eukalyptus;
  • bereiten Sie den Balsam vor. Mix 1 Eigelb, 1 EL. l Roggenmehl, Honig, 1 TL gießen. Olivenöl. Pfund, Hitze in einem Wasserbad. Die abgekühlte Mischung auf die Bandage auftragen und eine halbe Stunde lang aufkochen lassen.

Nach dem Öffnen des Kochens:

  • Behandlung der Wunde mit Kalanchoe-Salbe, Hypericum-Öl, Abkochen der Wurzel des Calamus calamus (Stamm gut);
  • Den Hohlraum mit einer Abkochung von Kamillenblüten, Johanniskraut, abwischen. Esslöffel fegen einen halben Liter Wasser weg.
  • eine Kompresse mit einer Abkochung einer Schnur, einer Kamille, einer Ringelblume oder einer Sammlung dieser Kräuter;
  • Maske aus geriebener frischer Gurke. Behalte den Brei für eine halbe Stunde.
  • Reinigen Sie das Blut und die Haut, um das Abkochen der Brennnessel zu erleichtern. Gießen Sie kochendes Wasser 1 EL. l Blätter In einer halben Stunde ist die Infusion fertig. Trinken Sie täglich 20-30 Minuten vor den Mahlzeiten. Es ist wichtig! Bei erhöhter Blutgerinnung, Thrombose, Krampfadern ist Brennnesselbrühe nicht geeignet.

Erfahren Sie alles über die Symptome und die Behandlung von Pruritus durch wirksame Methoden.

Über die Behandlung von Molluscum contagiosum bei Kindern wird an diese Adresse geschrieben.

Nachdem Sie auf den Link http://vseokozhe.com/bolezni/rozatsea/na-kozhe-litsa.html geklickt haben, können Sie mehr über die Behandlung von Rosazea mit Volksheilmitteln erfahren.

Bei Kindern kochen

Akute Haarfollikelerkrankung tritt bei Kindern unterschiedlichen Alters auf. Ein geschwächtes Kind kann an demselben Ort oder in verschiedenen Körperteilen mehrere Blutungen haben. Pustelerkrankung wird als Furunkulose bezeichnet. Eine sofortige Konsultation mit einem Arzt ist erforderlich.

Warum entwickelt sich ein Baby? Der Hauptgrund ist eine bakterielle Infektion. Erreger: Staphylococcus, seltener - Streptococcus.

  • geschwächte Immunität;
  • schlechte Hauthygiene;
  • Kratzer, Kratzer, Schnitte.

Mehrere Furunkel erscheinen am Körper nach:

  • Hypothermie;
  • starke Halsschmerzen;
  • Entzündung der Lunge.

Furunkel entwickeln sich wie Erwachsene. Die Eltern sollten die Beschwerden des Kindes über schmerzhafte Pickel auch bei einer geringen Anzahl von Formationen nicht abweisen.

Auf dem Gesicht von Kindern kochen - die gefährlichste Art von Kochen. Ein Abszess im Nasolabialdreieck kann die Übertragung der Infektion in die Schädelhöhle auslösen. Konsequenzen - Sepsis, Meningitis, Tod sind möglich.

Was zu tun ist? Hören Sie sich den Rat von Ärzten an:

  • Berühren Sie nicht das Kochen.
  • Versuchen Sie nicht, den Inhalt des Abszesses zu quetschen.
  • Besuchen Sie so schnell wie möglich einen Dermatologen.
  • Erhitzen Sie das Kochen nicht.
  • Ziehen Sie die Stange nicht heraus.
  • Die eitrige Formation nicht benetzen.

Bei Furunkulose oder Abszess im Gesicht, im Ohr, unter den Armen ist eine stationäre Behandlung angezeigt. Effektive Verfahren:

  • UV-Bestrahlung des entzündeten Bereichs hilft im Anfangsstadium;
  • Durchbohren von Furunkeln mit Antibiotika;
  • Dressing mit Ichthyolsalbe;
  • Vitaminpräparate einnehmen.

Hautpflege nach dem Kochen

Wenn Sie einen Abszess öffnen, behandeln Sie Ihre Haut mit Desinfektionsmitteln:

  • Furatsilinom;
  • Natriumchlorid;
  • Wasserstoffperoxid 3%.
  • Wischnewskij Salbe;
  • Syntomycin-Emulsion.

Gute Wirkung ergibt:

  • Elektrophorese von Kupfer- und Zinksalzen;
  • Darsonvalization.

Tipps zur Prävention

Verhindern Sie die Bildung von Furunkeln hilft:

  • regelmäßige Hautreinigung;
  • Auswahl geeigneter Mittel zur Pflege der Epidermis mit erhöhtem Fettgehalt der Haut;
  • metabolische Wiederherstellung;
  • richtige Ernährung, Härtung, Körperkultur zur Verbesserung der Immunität;
  • rechtzeitige Behandlung von Hautkrankheiten;
  • Behandlung von Wunden und Kratzern bei Hautschäden.

Kocht Video
In dem folgenden Video wird Elena Malysheva alles über Furunkel erzählen:

Wie dieser Artikel? Abonnieren Sie die Website-Updates per RSS oder bleiben Sie bei Vkontakte, Odnoklassniki, Facebook, Google Plus oder Twitter auf dem Laufenden.

Updates per E-Mail abonnieren:

Sag es deinen Freunden!

Wie und was ist ein Furunkel zu behandeln: Foto und wirksame Befreiungsmethoden: 4 Kommentare

Der Furunkel ist eine sehr schmerzhafte Formation. Versehentlich berührt - erlebte einen sehr starken Schmerz. Und dieser Schmerz hält an, bis der Siedepunkt bricht, sobald der Hohlraum sich klärt, es nach einer Weile leichter wird und die Haut um den Siedepunkt aus irgendeinem Grund zu jucken beginnt, sagen sie, um zu heilen. Als ich siedete, legte ich gebackene Zwiebeln und Ichthyolsalbe. Ich möchte sagen, dass Ichthyolsalbe besser zum Kochen bringt und schneller ist. Während der Reifezeit brachte sie Vishnevskys Salbe auf, sie half auch, den Furunkel schnell zu reifen, und die Haut um den Furunkel wurde weicher, und sie war nicht so schmerzhaft. Nach dem Durchbruch wurde der Siedepunkt nur mit Wasserstoffperoxid gewaschen, die Anwendung der Vishnevsky-Salbe wurde fortgesetzt, bis der Hohlraum vollständig gereinigt war. Von Furunkeln, Kugeln sind sie groß oder klein, Narben bleiben ohnehin erhalten, mit der Zeit lösen sie sich auf, die Haut wird glatt, aber sie verschwinden nicht spurlos, stattdessen sind helle Flecken sichtbar.

Im Allgemeinen ist der Siedevorgang sehr schmerzhaft und sollte daher möglichst beschleunigt und erleichtert werden. Ich schleife, um die Eissalbe Ilon zu extrahieren. Der Arzt riet, den Furunkel zu schmieren und mit einem Verband zu bedecken. Sobald der Eiter herauskam, wurde es sofort leichter.

Um katastrophale Folgen zu vermeiden, muss das Kochgeschirr so schnell wie möglich behandelt werden. Als ich einen verdächtigen Pickel an meinem Arm bemerkte, bemerkte ich sofort, dass es ein Furunkel war, und fing an, es mit Ilon zu schmieren. Entzündungshemmende Salbe und half, den Eiter herauszuziehen. Zwei Tage später brach es durch und es wurde einfacher.

Ich sehe hier oft in Artikeln, dass man eine Vishnevsky-Salbe zum Kochen bringen kann. Die Anweisungen auch zur Salbe besagen, dass Sie sich nicht auf das Kochen beziehen können. Anweisungen schreiben nicht einfach, ich habe mich entschieden, es nicht zu riskieren. Ich benutze Naftaderm in solchen Fällen, der gesamte Prozess geht schneller