Haupt > Salbe

Lichen planus - Ursachen - Symptome - Behandlung durch Volksmethoden

Rote Fläche berauben - eine Erkrankung der Haut, der Schleimhäute (Lichen planus des Mundes), in 20% der Fälle sind auch die Nägel betroffen. Es sind hauptsächlich Erwachsene, die krank sind, und Fälle dieser Art von Flechten sind bei Kindern sehr selten. Lichen planus bei einer Person ist durch einen chronisch wiederkehrenden Verlauf gekennzeichnet.

Gründe
Die Ursachen des Flechtenentzugs sind nicht vollständig geklärt. Es gibt mehrere Theorien über das Auftreten der Krankheit. Hier einige davon:
1. Infektiöse - allergische Theorie: Im Körper gibt es Herde chronischer Infektionen, die mit bestimmten äußeren Faktoren die Krankheit in Form von Flechtenrötungen verschlimmern
2. erbliche Veranlagung
3. Geschwächte Immunität
4. Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts
5. Hormonelle Störungen
6. Stress
7. Manchmal entwickelt sich Lichen Planus als allergische Reaktion auf einige Medikamente.

Rote flache Flechte des Mundes - verursacht
Rote Flechten der Mundhöhle entwickeln sich als eine Fortsetzung der Krankheit durch diese Art der Enteignung des gesamten Organismus und haben im Wesentlichen die gleichen Ursachen. Ein Anstoß für die Entwicklung der Erkrankung in der Mundhöhle kann durch die scharfen Kanten der Zähne, Füllungen und das Reiben von schlechtem Zahnersatz als Trauma für die Mundschleimhaut dienen. Oft entsteht eine Flechte in der Mundhöhle, wenn Zahnersatz aus verschiedenen Metallarten hergestellt wird.

Symptome von roten flachen Flechten bei einer Person.
Bei dieser Flechtenart ist vor allem die Haut von Brust, Bauch, Händen und Beinen betroffen. Oft ist es in den Ellenbogenfalten, Achselhöhlen lokalisiert. Juckende, rötlich-violette Siegel (Papeln) mit einer flachen glänzenden Oberfläche und einer vertieften Mitte erscheinen auf der Haut. Papeln können sich zu kleinen Plaques verschmelzen (wie "Kopfsteinpflaster"). Auf der Oberfläche der Papeln sieht man das weißliche Netzmuster - Wiekem-Netz. Nach der Resorption der Papeln bleibt die braune Pigmentierung der Haut zurück.

Lichen planus - Symptome
Papeln befinden sich auf der Innenseite der Wangen, Seitenflächen und der Rückseite der Zunge am roten Rand der Lippen. Weniger häufig betrifft das Zahnfleisch und den Gaumen. Sie haben eine weißliche Farbe, glitzern, bilden ein „Farnmuster“ oder ähneln einem grau-weißen Spitzennetz. Es gibt ein brennendes Gefühl im Mund, ein Gefühl der Enge der Schleimhaut, Schmerzen bei der Einnahme von würzigen Speisen. Bei der schwereren (erosiv-ulzerativen) Form treten bei der Nahrungsaufnahme starke Schmerzen auf, die Mundschleimhaut kann häufig bluten. Diese Form ist durch Erosion, Geschwüre im Zentrum der Läsionen gekennzeichnet.

Mannes flache flache versicolor - Behandlung von Volksheilmitteln

Vor der Behandlung von Lichen planus mit volkstümlichen Methoden und Mitteln müssen die Faktoren beseitigt werden, die zur Entstehung der Krankheit beitragen. Häufig begleitet diese Art von Flechten Krankheiten wie chronische Gastritis, Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüre, Leberzirrhose, Diabetes usw. Diese Krankheiten müssen behandelt werden. Diese Versicolor manifestiert sich oft als allergische Reaktion auf Medikamente - es bedeutet, dass wir einen angemessenen Ersatz für diese Medikamente finden müssen.
Vor der Behandlung von Flechtenrot der Mundhöhle, die durch traumatische Faktoren verursacht wird, sollten diese Faktoren entfernt werden - um die scharfen Kanten der Zähne zu schleifen, Zahnersatz zu wechseln, Karies und Parodontitis zu heilen, das Rauchen aufzugeben und würziges Geschirr zu verwenden

Volksbehandlung des roten flachen Flechtenmundes mit Sanddornöl
Tränken Sie ein Vlies oder ein gefaltetes Stück Gaze mit Sanddornöl und tragen Sie die betroffene Stelle 30 bis 60 Minuten lang mit Schleimhaut auf. Auch im Inneren ist es wünschenswert, Sanddornöl zu verwenden - 1/2 TL. ein Tag auf nüchternen Magen.

Essigbehandlung.
Es wird empfohlen, Flechtenrot mit Apfelessig zu behandeln: 4-6 mal täglich, um unverdünnten Apfelessig 10 Minuten lang auf die betroffene Stelle aufzutragen. Anstelle von Essig können Sie den Saft von Viburnum oder Cranberry verwenden

Salbe aus Hopfen, Klette und Ringelblume.
Nehmen Sie 1 EL. l Ringelblumenblüten und 2 EL. l Hopfenzapfen und Klettenwurzel, 200 g kochendes Wasser einfüllen und kochen, abseihen. Mischen Sie 1 EL. l Abkochung und 2 EL. l Vaseline Tragen Sie diese Salbe mehrmals täglich dünn auf die betroffenen Stellen auf.

Kräuter-Kompresse
Nehmen Sie 3 EL. l Blüten von Königskerze, 1 EL. l Schöllkraut und 1 EL. l Weidenrinde Gießen Sie 1 Liter kochendes Wasser und bestehen Sie 1 Stunde. Machen Sie aus dieser Brühe Kompressen an die betroffenen Stellen oder wischen Sie sie einfach mehrmals am Tag ab.

Wie man Lichen planus mit Rüben behandelt.
Rote Rüben reiben und binden. Wenn die Rübe trocknet, müssen Sie sie durch frische ersetzen. Die Behandlung durchführen, bis die Flechten vorüber sind.

Volkswasseraufbereitung
Lichen planus gieße zweimal täglich 3 Minuten lang heißes Wasser; Nach 3 Tagen ist eine Besserung festzustellen und nach zwei Wochen verschwindet die Krankheit.

Hausbehandlung von Kräutern beraubt.
Eine externe Behandlung von Lichen planus ist wünschenswert, um mit der Einnahme von Kräuterinfusionen kombiniert zu werden. Hier sind einige Rezepte der traditionellen Medizin für das Flechtenödem:
1. Mischen Sie zu gleichen Teilen Johanniskraut, Centaury, Brennnessel, Wacholder, Wegerich, Wermut, Schafgarbe, Schachtelhalm, Salbei.
2. Mischen Sie die Kopekenwurzel, die Kleeblüten, die Birkenknospen, die Löwenzahnwurzel, das Wermutgras und die Schnur zu gleichen Teilen.
3. Mischen Sie zu gleichen Teilen Schafgarbe, Rainfarnblüten, Immortellenblüten, Klettenwurzel, Goldrutengras, Bärentrauben
4. Mischen Sie zu gleichen Teilen die Blüten der Kornblume, das Gras der Kreuzkraut, die Hüften, die Früchte der Eberesche, die Wurzel der Sabrelnik, das Wurzelkraut aufrecht
5. Mischen Sie zu gleichen Teilen die Blüten der schwarzen Holunder, Brennnessel, Löwenzahnwurzel, Birkenknospen, Wacholderbeeren und Johanniskraut
2 EL. l 1 Liter kochendes Wasser aufgießen, Nacht in einer Thermoskanne beharren. Nehmen Sie die gesamte Infusion während des Tages 100-150 ml. Der Kurs dauert 3-4 Monate. Danach machen sie 10-14 Tage Pause, wechseln die Sammlung und setzen die Behandlung fort. Behandle sie mindestens 12 Monate mit diesen Mitteln.

Teer
150 g Birkenteer gemischt mit 2 Eigelb und 100 g frischer Sahne. Die betroffenen Stellen zweimal täglich einreiben.

Wie behandelt man Lichen planus mit Calendula zu Hause?
Bei der Behandlung von Flechtenhilfsmitteln mit roter Flechte können Ringelblumenblüten für Kompressen und Reiben als Alkohol-Tinktur, Infusion (2 Esslöffel pro Tasse kochendes Wasser) oder Salbe verwendet werden. Die Ringelblumensalbe gibt das beste Ergebnis bei der Behandlung von Lichen planus. Zu seiner Herstellung müssen 10 g pulverisierte Blütenstände mit 50 g Vaseline gemahlen werden.
Tragen Sie mit Tinktur oder Infusion angefeuchtete Gaze auf die betroffene Hautoberfläche auf oder schmieren Sie die betroffene Haut mit Calendula-Salbe.

Beraubung der roten Wohnung - Behandlung der Volksheilmittel - die Rezepte der Zeitung Vestnik Gesunder Lebensstil

Kaltes Wasser
Diese Art von Hautläsionen wurde nach mehrtägigem Gießen mit kaltem Wasser geheilt. (Rezept aus gesunden Lebensstilen 2004, Nummer 21, S. 9)

Salbe zur Behandlung von Flechten.
Kirchenweihrauch (nur nicht importiert), Aloe, Knoblauch - alles zu 50 Gramm, 1 Eiweiß. Alles mahlen und schlagen. Vor Gebrauch schütteln. Im Kühlschrank aufbewahren. Betroffene Bereiche schmieren. Dieses Volksheilmittel hilft auch bei Psoriasis und eitrigen Wunden. (2002, Nr. 22, S. 18)

Volksbehandlung von Lichen planus
Drei Tage lang war es möglich, die Feuchtigkeit des beschlagenen Fensters zu heilen - mit einem Wattestäbchen das durchnässte Fenster abwischen und die betroffenen Stellen abschmieren. (2005, Nr. 22, S. 29)

Eine Kräutermischung zur Behandlung des Flechtenödems zu Hause.
Eine Frau konnte viele Jahre lang keine roten flachen Flechten heilen, wurde mit Antibiotika behandelt, teuren Salben - auf einem Bein, das die Flechten durchläuft, auf dem anderen erscheint. Ich beschloss, das Rezept für die sechs Kräuter mit Flechten zu behandeln. Es ist notwendig, zu gleichen Teilen die Wurzeln von Löwenzahn, Calamuswurzeln, Schafgarbengras, Wermut und Schachtelhalm, Nelken zu nehmen. Mahlen Sie alles zu Pulver. Nehmen Sie 1/4 Teelöffel. Trinkwasser zweimal täglich 2 Stunden vor den Mahlzeiten. Der Behandlungsverlauf beraubt - 2-3 Monate. Die Frau verbrachte die Behandlung für 2 Monate, bemerkte jedoch die Ergebnisse nicht, die Behandlung wurde abgebrochen. Nach einer Weile bemerkte ich, dass es besser war, und die Symptome des Flechtenentzugs waren bald völlig verschwunden. (HLS 2012, №2, S. 38,)

Kräuterbad zur Behandlung von Rotentzug.
Bei starkem Juckreiz hilft das Baden oder Waschen mit der Infusion von Hypericum, Kamille, Salbei, Eichenrinde. Für die Zubereitung dieses 3-5 EL. l Eine dieser Pflanzen gießt 1 Liter kochendes Wasser, besteht darauf und gießt in ein Wasserbad. Legen Sie sich 15-20 Minuten hin. Kurs - 10 Verfahren. (HLS 2012, №20, S. 12)

Behandlung von roten flachen Flechten Volksheilmitteln - aus einem Gespräch mit einem Arzt
Der Dermatologe der höchsten Kategorie, L. R. Alekseeva, gab in einem Interview mit einem HLS-Korrespondenten mehrere Verordnungen für die Behandlung von Menschen mit Volksentzündungen vor, die rot beraubten.
Es gibt viele Rezepte, aber jeder Patient muss seine Mittel finden: Was einem hilft, hilft dem anderen nicht immer.
1. Flachsfisch 1 EL. l Grasflachs gießen 250 ml kochendes Wasser, 1 Stunde bestehen. Nehmen Sie 1/2 Tasse dreimal täglich vor den Mahlzeiten. Gleichzeitig komprimiert die Kompression mit der gleichen Infusion auf die betroffene Haut.
2. Mischen Sie 1 TL. Baldrian und 1 TL. Pflanzenöl, 1 Tropfen Jod hinzufügen. Schmieren Sie diese Komposition mit roten Flechten.
3. Knoblauch 50 g gehackten Knoblauch mit 200 ml Wodka mischen und 7 Tage ziehen lassen. Wischen Sie die betroffenen Stellen mit dieser Tinktur ab.
4. Kohl. Bewerben Sie sich, wenn Sie ein Blatt frischen Kohls verlieren, der mit Sauerrahm bestrichen ist. Wenn das Blatt trocknet, ersetzen Sie es durch ein neues. Die Behandlung der flachen roten Flechten wird fortgesetzt, bis die Symptome verschwinden.
5. Pasta Lassara Es kann zu Hause gekocht werden. 2 Teile Salicylsäure, 25 Teile Zinkoxid, 25 Teile Reisstärke, 48 Teile Vaseline mischen.
6. Tatarnik. 4 EL. l Distel gießen Sie 0,5 Liter kochendes Wasser, bestehen Sie 1 Stunde, trinken Sie 1/2 Tasse 3-4 Mal pro Tag.
7. Manchmal hilft „Papierfett“: Rollen Sie ein Stück Papier in eine Papiertüte, legen Sie es auf einen Teller und zünden Sie es an. Als Ergebnis verbleibt eine gelbe fettige Flüssigkeit auf der Unterseite der Platte, und es ist notwendig, dass sie das Flechtenrot schmiert.
(HLS 2012, №15, S. 6-7)

Behandlung von Flechten für 10 Tage zu Hause.
Die Frau sprang KPL auf die Schleimhaut der Mundhöhle. Die Behandlung war sehr lang, aber ohne Erfolg konnten keine Ärzte helfen. Die Krankheit hielt an, bis eine Frau zu einem guten Arzt kam, zu einem Assistenzprofessor in der Abteilung für Zahnmedizin des Samara Medical Institute. Er bekam eine angemessene Behandlung für sie, mit der es ihm gelang, den Lichen planus innerhalb von 10 Tagen zu heilen. Die medikamentöse Behandlung umfasste Fenkarol, Ketotifen, Novopassit und Delagil. Das Schema ist nicht spezifisch angegeben, da alle individuell sind. Aber diese Kräuter in der Behandlung von Flechten haben sehr geholfen:
Mischen Sie 1 EL. l Kräuter-Serie, Oregano, Schafgarbe, Minze, Petersiliensamen. Gießen Sie mit 1 Liter Wasser, kochen Sie 2 Minuten und bestehen Sie Nacht. Trinken Sie 1/2 Tasse 3-4 mal am Tag, die gleiche Infusion spült Ihren Mund.
Außerdem schmierte ich zweimal täglich die Mundhöhle mit Fluoroucort-Salbe.
10 Jahre sind vergangen, die Krankheit ist nicht zurückgekehrt (Rückruf von HLS 2014, Nr. 3, S. 30)

Rat des Arztes
Die Frau wandte sich an das "Bulletin of Healthy Lifestyles" mit der Frage "Wie kann ich die flechtenrote Wohnung loswerden?" Sie wurde vor 2 Jahren diagnostiziert, die Behandlung hilft nicht viel. Mit der Verschlimmerung der Krankheit im Körper erscheinen Ausschlag mit Abszessen, Schleimhaut im Mund betroffen.
Die Antwort ist der Kandidat der medizinischen Wissenschaften der IG Shulgin.
1. Für die Behandlung von Pustelausbrüchen Verbandverbände mit 20% Teer, Teer-Naphthalan-Salbe oder Dimexid-Lösung für die Nacht herstellen. Wenn die Hautläsionen nur geringfügig sind, können sie anstelle von Wundauflagen 2-3 Mal täglich auf die Haut aufgetragen werden.
2. Schmieren Sie die Schleimhaut der ölhaltigen Lösung von Retinolacetat, Sanddornöl, Hagebutte, Kalanchoe-Saft oder Johanniskraut-Tinktur in den Mund.
3. Spülen Sie Ihren Mund nach dem Essen mit Kamillenextrakt oder einem Sud aus Eichenrinde, starkem Teeaufguss.
4. Nehmen Sie Glycyram aus Medikamenten - Tabletten auf der Basis von Süßholz. Oder dreimal täglich 1 EL. l Abkochung der Süßholzwurzel (3 Teelöffel Lakritze pro Tasse kochendes Wasser).
5. Wenn in der Mundhöhle Erosion auftritt, tragen Sie Solarzeryl mit Dentalgel auf.
6. Wenn Sie unter Juckreiz leiden, trinken Sie Antihistaminika: Tsetrin, Tavegil, Claritin.
7. Gewöhnlicher Ausschlag von roten Flechten in 2-3 Wochen. Wenn eine Person jedoch unter ständigem Stress lebt, verzögert sich die Erholung. In diesem Fall nehmen Sie Beruhigungsmittel ein: Novo-Passit, Baldrian-Tabletten, Pfingstrosen-Tinktur, Mutterkraut.
8. Wenn Exazerbationen von Rotentzug häufig wiederkehren, verwenden Sie eine hypoallergene Diät. Obst und Gemüse von roter Farbe, Räucher- und Konservenprodukte, Honig, Kaffee, Schokolade sollten in der KPL von den Lebensmitteln ausgeschlossen werden. (HLS 2014, №6, S. 22)

Behandlung von Lichen planus beim Menschen. Drogen- und Volksmedizin gegen Flechte Planus

Chronische dermatologische Erkrankungen verursachen schwere Beschwerden bei den Trägern. Juckreiz, ständige Rötung der Schleimhäute, entzündete Körperstellen sind bei Patienten jeden Alters häufig. Eine der Beschwerden, die mit solchen Symptomen einhergehen und nicht mit Infektionen in Verbindung stehen, ist Lichen ruber planus.

Wie behandelt man Lichen Planus bei einer Person?

Die Therapie der Krankheit ist komplex. Die Behandlung von Lichen planus zu Hause ist nach einem Arztbesuch möglich. In etwa 70% der Fälle wird diese Krankheit von anderen Krankheiten begleitet. Mit ihrer Behandlung müssen Sie den Kampf mit dermatologischen Anomalien beginnen. Nach Beendigung der Krankheit, die zum Auftreten von Flechten führte, werden dem Patienten die folgenden Medikamente verabreicht:

  • Arzneimittel, die die Aktivität des Immunsystems reduzieren (Corticosteroide);
  • Medikamente, die die Gewebereparatur beschleunigen;
  • Salbe, lindert den Juckreiz und kühlt die Haut ab;
  • Antihistaminika;
  • Antibiotika (wenn sich die Krankheit stark manifestiert);
  • Vitamine

Die Behandlung der Krankheit wird von der Beseitigung der vorhandenen Infektionsquellen im Körper begleitet. Das Auftreten von Flechten kann Karies, Nierenentzündungen und Erkrankungen des Immunsystems auslösen. Manchmal werden neue Gebisse zu einem lästigen Faktor. Lichen planus ist für andere Menschen nicht ansteckend, aber Infektionen, die sich auf geschädigtem Gewebe entwickeln, können für Kollegen und Familienmitglieder gefährlich sein. In Anbetracht dieser Risiken verschreiben Ärzte antibakterielle Medikamente.

Behandlung von Drogenentzug

Eine Dermatose dieses Typs tritt bei 80% der Patienten auf, nachdem die Reizquelle beseitigt wurde. Wenn die Symptome für längere Zeit nicht verschwinden, verschreiben die Ärzte Medikamente zur Behandlung der roten Flechte. Den Patienten werden Salben mit einer hohen Konzentration von Corticosteroidhormonen verschrieben. Wenn der äußere Effekt auf KPL keine Wirkung gezeigt hat, werden Pillen und Injektionen von entzündungshemmenden Medikamenten verschrieben.

Behandlung von roten flachen Flechten Volksheilmitteln

Um die Manifestationen der Krankheit auf der Haut zu beseitigen, verwenden Sie Lotionen Calendulaöl, Sanddorn, Johanniskraut oder Hagebutte. Ein sauberes Tuch oder Gaze wird in das Produkt eingetaucht und auf die Haut oder Schleimhaut aufgetragen. Volksheilmittel gegen Flechtenödem helfen, Entzündungen von den Nagelplatten zu entfernen. Für Lotionen benötigt der Patient einen der folgenden Inhaltsstoffe:

  • Preiselbeersaft;
  • Apfelessig;
  • Viburnumsaft.

Die in einem der Produkte angefeuchtete Watte wird für 10 Minuten an die betroffene Stelle gedrückt. Die Prozedur wird 5-6 mal am Tag wiederholt. Ein wirksames Volksheilmittel gegen Psoriasis sind therapeutische Bäder. Die Basis für die Grasentnahme sollte Kamille oder eine Reihe sein. Ein Dekokt dieser Pflanzen mildert die Schleimhaut und die Haut. Antiseptische Wirkung auf den Flechtenplanus hat Johanniskraut, Lavendel, Schöllkraut, Brennnessel, Schafgarbe, Eichenrinde. Die Badtemperatur sollte nicht mehr als 37 Grad betragen.

Diät mit Flechten planus

Wenn die Krankheit im Mund auftritt, sollte der Patient keine scharfen, geräucherten, salzigen und sehr heißen Speisen zu sich nehmen. Eine Diät mit Flechtenplanus am Körper bedeutet eine vollständige Ablehnung von Produkten, die Hautreizungen verursachen. Alkohol- und Süßwarenpatienten mit roten Flechten sollten aus der täglichen Ernährung genommen werden. Die Liste der unerwünschten Produkte für den Konsum umfasst:

  • Zitrusfrüchte;
  • schokolade;
  • Geflügelfleisch;
  • Eier;
  • Meerrettich;
  • starker Tee, Kaffee, Kakao;
  • kohlensäurehaltige Getränke;
  • Würste und andere Lebensmittel, die große Mengen an Karzinogenen enthalten.

Es ist erlaubt, Milchprodukte, alle Arten von Gemüse, Honig und Getreide mit hohem Eisengehalt zu konsumieren. Beachten Sie eine Diät für Flechtenbedarf für mehrere Monate. Wenn nach der Einführung von Produkten, die Hautirritationen verursachen, die KPL erneut in die Ernährung aufgenommen wird, müssen Sie sie vollständig aufgeben. Wenn eine Person vor dem Beginn des roten Entzugs gegen ein Produkt eine Unverträglichkeit hatte, ist es nach dem Auftreten des Hautausschlags erforderlich, den Kontakt mit ihm vollständig zu beseitigen.

Wie behandelt man rote Flechten beim Menschen?

Der Arzt wählt die Therapiemethoden nach Schweregrad der Erkrankung. In der Anfangsphase erfolgt die Behandlung des Flechtenödems lokal. Vorgeschriebenes Hydrocortison, Flucinere und Salbe mit Dexamethason, Diprospanom. Dimexid wird den Wirkstoffen zugesetzt, um die Haut besser durchdringen zu können. Auf die entzündeten Schleimhäute zwingen Anwendungen mit diesen Medikamenten.

Die erosive und ulzerative Form von Flechten tritt häufig bei Kindern auf. Ein Kind kann nicht normal essen, weil Zunge und Mund mit kleinen Wunden bedeckt. In solchen Fällen wird empfohlen, die Lösung von Coudesan und Aktovegin in Bereichen anzuwenden, die vom Entzug entzündet sind. Offene Wunden am Körper werden mit Chonsuridpulver bestreut. Geschwüre werden mit Antiseptika vorbehandelt, um keine günstige Umgebung für die Vermehrung von Erregern von Infektionskrankheiten zu schaffen.

Antihistaminika für Lish

Medikamente können Juckreiz bei KPL reduzieren, die Aktivität von Allergenen reduzieren. Bei einigen Patienten wird nach ihrer Anwendung eine Epithelisierung von Läsionen beobachtet. Ein Antihistaminikum gegen Lichen planus verschreibt der Arzt, wenn der Grund für die Entstehung der Erkrankung eine Reaktion auf den Kontakt mit dem Allergen war. Wenn das Auftreten der Krankheit mit Abnormalitäten in der Arbeit der inneren Organe verbunden ist, werden solche Medikamente nicht verwendet. Mit roten Flechten werden Patienten verschrieben:

Bei starken allergischen Manifestationen von Medikamenten müssen Sie 7-10 Tage lang Kurse trinken. Wenn es nach dieser Zeit nicht möglich war, sich von der Krankheit zu erholen, wird den Patienten eine Hormontherapie verordnet. Es ist nicht wünschenswert, Antihistaminika und immunmodulatorische Medikamente zusammen zu verwenden. Dies kann die allergische Reaktion verschlimmern und das Wickham-Mesh-Symptom verursachen. In der Reaktion auf Antihistaminika erwähnen Patienten oft ihre beruhigende Wirkung, daher ist es besser, sie vor dem Schlafengehen zu trinken.

Beruhigungsmittel

Neurologische Erkrankungen verursachen in 40% der Fälle Hautausschläge und Ulzerationen. Ärzte verschreiben Beruhigungsmittel, um akute und subakute Formen von Personen mit nervösen Spannungen zu berauben. Phenazepam oder Medazepam wird 14 Tage lang oral eingenommen. Die Dosierung von Medikamenten richtet sich nach dem Schweregrad der Erkrankung, kann jedoch bei Mezapamom 10 mg nicht überschreiten.

Vitamine in Lichen planus

Den Patienten werden Injektionen von Nicotinsäure, Vitamin B, Retinol, Tocopherol verschrieben. Vitamine können bei mäßigem Schweregrad in Form von Tabletten eingenommen werden. Den Patienten werden Neovir und andere Medikamente verschrieben, die die Immunität wiederherstellen. Die Vitamine C und D sind für die komplexe Behandlung der Haut bei Herpes angezeigt. Sie reduzieren die Permeabilität der Blutgefäße, wirken depigmentierend, verbessern die Proteinsynthese im Gewebe.

Antibiotika gegen Flechtenödem

Tetracyclin, Doxycyclin, Metacyclin wird Patienten verschrieben, die an einem schweren Stadium der Erkrankung leiden. Antibiotika für Lichen planus in Pillen eingenommen. Bei fortschreitender Infektion des Körpers wird die Lösung von Ceftriaxon intramuskulär injiziert und 3 bis 3,5 Gramm Amoxicillin getrunken. Erythromycin, Sumamed, Azithromycin kann helfen, Schwellungen zu reduzieren und Entzündungen aus dem Gewebe zu lindern. Nach Abschluss der Behandlung mit Antibiotika muss der Patient antimykotische und immunmodulatorische Medikamente trinken.

Corticosteroide für Herpes

Der Verlauf der Novocain-Injektion mit Phosteron hemmt die Ausbreitung der Krankheit. Prednisolon bei Flechtenödemen nimmt jeden zweiten Tag 25 mg ein. Synthetische Säuren wie Delagil, Plaquenil und Presocyl haben eine immunsuppressive entzündungshemmende Wirkung. Sie werden in Tabletten eingenommen. Vorbereitungen Advantan und Elokom reduzieren den Entzündungsprozess. Sie sind in Pulverform für Lösungen und Creme erhältlich.

Salbe aus roten flachen Flechten

Creme auf der Basis von Kortikosteroiden und Antibiotika wird in allen Krankheitsstadien verwendet. Die Patienten wissen oft nicht, wie sie den Lichen planus schmieren und Wundheilungsbalsame verwenden. Das Ergebnis solcher Manipulationen wird zu einer starken Hautreizung. Bei Ödemen und mehreren Papeln sollten anstelle solcher Balsame Anwendungen mit Salicylsäure-Salben durchgeführt werden. Wenn rote Flechten den Genitalbereich und den After betroffen haben, wird den Patienten Cloveitis, Betamethason, Flumethason verschrieben.

Video: wie man flechten planus heilt

Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen dienen nur zu Informationszwecken. Materialien des Artikels erfordern keine Selbstbehandlung. Nur ein qualifizierter Arzt kann anhand der individuellen Merkmale eines bestimmten Patienten diagnostizieren und beraten.

Behandlung von Lichen planus

Die Ursachen von Lichen planus

Bei Lichen planus handelt es sich um eine chronische Dermatose, die durch das Auftreten eines monomorphen Hautausschlags an Haut und Schleimhäuten gekennzeichnet ist, besonders häufig an der Mundschleimhaut und am roten Rand der Lippen. Diese Krankheit ist recht häufig und macht etwa 1% aller Hautkrankheiten aus. Kranker häufiger im Alter von 30-60 Jahren. Männer werden in der Regel früh krank, Frauen - nach 50 Jahren. Alte Menschen und Kinder werden selten krank.

Die Ätiologie und Pathogenese von Lichen planus sind noch nicht vollständig verstanden. Es gibt mehrere Konzepte für die Ursache der Erkrankung.

Virale oder infektiöse Theorie verdient Aufmerksamkeit. Aus dieser Sicht haben Patienten ein filterndes Virus, es ist intracutan lokalisiert und zeigt seine Aktivität, während es die Abwehrkräfte des Körpers unter dem Einfluss von physischem Trauma, psychischer Überlastung, reduziert. Diese Theorie wird von mehreren ausländischen Autoren unterstützt, obwohl das Virus noch nicht isoliert wurde.

Die neuroendokrine oder neurogene Theorie basiert auf Fällen von Dermatosen und deren Wiederauftreten nach einem psychischen Trauma. Die Verteilung von Hautausschlägen entlang des Verlaufs großer Nerven oder in Zonen erfolgt wie eine Gürtelrose.

Eine Reihe von Autoren führen das Auftreten einer Dermatose mit einer erblichen Veranlagung an. Die erbliche Theorie untersucht Fälle von nahen Verwandten oder Familienmitgliedern.

Die Intoxikationstheorie untersucht den Zusammenhang zwischen der Entwicklung der Dermatose und den toxischen Wirkungen verschiedener Substanzen (vor allem Drogen) und der Autointoxikation bei chronischer Pathologie innerer Organe. Die Untersuchung der Veränderungen in der zellulären Immunitätskette ermöglichte es, eine Abnahme der Anzahl von T-Zellen und eine Verletzung des Verhältnisses von Subpopulationen von T-Lymphozyten im Blut von Patienten mit flachen Lichen festzustellen. Daher neigen viele Forscher zu der allergischen Theorie des Auftretens dieser Dermatose.

Die Allergietheorie sieht die komplexe Beteiligung von infektiösen, viralen, nervösen, humoralen, toxischen, erblichen und anderen Faktoren bei der Entstehung einer Dermatose vor. In unserer Zeit ist diese Theorie die akzeptabelste.

Die Krankheit beginnt oft mit prodromalen Phänomenen:

  • Krankheit
  • nervöse Erregung
  • Schwäche

Elemente Hautausschlag treten akut auf. Der Ausschlag des Flechten planus besteht aus nicht akuten entzündlichen dermoepidermalen Papeln mit einem Durchmesser von 1 bis 3 mm, die sich durch folgende Merkmale auszeichnen:

  • polygonale Konturen;
  • Nabel zentrale Depression;
  • glänzende Oberfläche mit seitlicher Beleuchtung;
  • keine Tendenz zum peripheren Wachstum;
  • das Vorhandensein des Wickham-Gitters, das in der Tiefe der Papeln sichtbar ist, nachdem es mit Wasser oder Öl geschmiert wurde;
  • bläuliches Rot, Purpur, Perlenfarbe.

Sie können miteinander verschmelzen und dabei Plaketten, verschiedene Figuren bilden. Dann ist das Wickham-Gitter in Form kleiner weißer Körner oder Linien aufgrund einer ungleichmäßig verdickten körnigen Schicht der Epidermis deutlich sichtbar. Mögliche Farben sind Papeln:

  • gelb rot
  • hellrot
  • leuchtend rot
  • himbeere
  • dunkle Kirsche
  • kupferrot
  • lila
  • blaues rot
  • braunes Rot
  • dunkelbraun,
  • selten schwarz.

Die Oberfläche der Papeln ist glatt, an der Oberfläche gibt es ein leichtes Abschälen. Der Ausschlag kann verallgemeinert oder lokal sein, gekennzeichnet durch eine Neigung des Ausschlags zum Gruppieren, Ring, Kranz oder linearen Platzieren.

In den meisten Fällen hat der Ausschlag eine glatte Oberfläche, später erscheinen jedoch durchsichtige oder graue Schuppen darauf. Ausbrüche können begrenzt sein oder generalisiert und gruppiert werden. Im Verlauf des progressiven Verlaufs des Lichen planus wird bei vielen Patienten eine positive isomorphe Reaktion (Kerner-Phänomen) und mechanische Reizung beobachtet. Subjektiv sind die Patienten besorgt über den Juckreiz, oft - Kopfschmerzen, Kribbeln, Brennen, allgemeine Besorgnis.

Die Lokalisation der Läsionen kann variiert werden, häufiger befinden sie sich auf der Haut der Beugeflächen der Unterarme, an den Handgelenken, Ellbogen, Leistenfalten, Kniekehlen, an den Beinen, in der Lendengegend, an der lateralen Oberfläche des Körpers, der Haut im Unterbauch, im Genitalbereich. An den Gliedmaßen ist der Ausschlag symmetrisch. Sie sind selten auf Kopfhaut, Gesicht, Handflächen und Fußsohlen lokalisiert. Bei einigen Patienten sind die Nägel verändert - Längsumrisse, manchmal in Form von Kämmen, Verdunkelung und manchmal die Hyperämie des Nagelbetts. Die Patienten klagen über Juckreiz unterschiedlicher Intensität, seltener - Kribbeln, Brennen.

Häufig sind die Schleimhäute des Mundes und des Genitals in den pathologischen Prozess involviert, die isoliert oder in Kombination mit Hautausschlägen betroffen sein können. Manchmal treten Schleimhautausschläge vor dem Auftreten von Hautausschlägen auf, in manchen Fällen sind sie das einzige Anzeichen der Erkrankung. Der Ausschlag wird durch runde oder polygonale kleine Papeln dargestellt, weißlich grau oder Phosphor. Papeln werden zu Plaques zusammengefasst, die an Leukoplakie erinnern können.

Das Krankheitsbild der Erkrankung an der Schleimhaut kann sehr unterschiedlich sein. Es gibt mehrere klinische Formen von Lichen planus auf der Mundschleimhaut.

Die typische Form ist durch kleine grau-weiße Papeln gekennzeichnet, die sich verschmelzen und ein bizarres Muster in Form von Farnblättern bilden. In der Sprache der Papeln bilden sich Plaques mit einem Durchmesser von bis zu 1 cm, die mit einer grauweißen Patina bedeckt sind. An der roten Umrandung der Lippen (oft ist die Unterlippe betroffen), verschmelzen die Papeln oft als durchgehender Streifen mit Abschälen. Der Ausschlag ist vorwiegend an der Schleimhaut der Wangen entlang der Schließlinie der Molaren lokalisiert, seltener am Zahnfleisch, am Gaumen am Boden der Mundhöhle.

Exsudativ-hyperämische Form - typische Papeln befinden sich auf der hyperämischen und ödematösen Schleimhaut. Die Patienten verspüren starke Schmerzen und Beschwerden, wenn sie scharfe, warme Speisen einnehmen.

Hyperkeratotische Form - Herde verschiedener Formen und Konturen haben eine ausgeprägte Keratinisierung hervorgerufen, wobei sich papillenförmige Ausschläge, die sich in Streifen befinden, entwickeln.

Die erosive-ulcerative Form ist eine Komplikation typischer oder exsudativer-hyperämischer Formen als Folge der Erosion der Oberfläche der Elemente und der Entwicklung von einzelnen oder mehrfachen Erosionen auf ihrer Oberfläche, seltener von Geschwüren. Erosionen sind unregelmäßig geformt und mit fibrinösen Blüten bedeckt, nach deren Entfernung Blutungen auftreten. Erosionen sind schmerzhaft und können die gesamte Schleimhaut des Mundes und der Lippen bedecken. Oft verschwinden sie nicht im Laufe der Jahre. Manchmal wird diese Form des Lichen planus mit Diabetes mellitus und Hypertonie kombiniert.

Atrophische Form ist eine Folge der erosiv-ulzerativen Form des Lichen planus.

Die bullöse Form - zusammen mit den typischen Papeln gibt es Bläschen mit einer Größe von 0,5 bis 1,5 cm und einer dichten Kruste, die mehrere Tage anhält, sich dann öffnet und Erosion bildet, die schnell epithelisiert wird.

Atypische Form - betrifft häufig die Oberlippe, die symmetrisch ausgebildete Taschen der Hyperhyperämie mit weißlicher Blüte. Im Bereich der oberen Schneidezähne treten Schwellungen der Zahnfleischpapillen auf, die bei mechanischer Reizung leicht bluten. Die Patienten fühlen sich beim Essen brennen und Schmerzen.

Es gibt auch verschiedene Formen von Flechtenplanus auf der Haut.

Die klassische oder gewöhnliche Form ist durch die Entwicklung typischer Papeln gekennzeichnet, die bis zu 2 cm große Platten bilden und bilden. Die Läsionen können ringförmig oder unregelmäßig mit einer Vertiefung in der Mitte sein, können sich isoliert oder in Gruppen befinden. Manchmal befinden sich Elemente entlang der Nerven (zosteroforme oder zoniforme rote Flechten), linear (lineare Flechten) oder in Form einer Halskette (moniliforme Flechten). Symptom Wickham positiv.

Hypertrophe oder verukoznaya Form - Läsionen sind in der Regel an den anterolateralen Flächen der Beine lokalisiert, oft symmetrisch. Warzenähnliche Formationen, die über die Haut ragen und von Hornschichten bedeckt sind. Die Farbe der Herde ist rot, cyanotisch oder lebendig.

Atrophische Form - Flechten von Flechten planus unterliegen atrophischen Veränderungen und ragen nicht über die Hautebene hinaus. Sie haben die Form von runden Flecken mit violetter oder tiefrosa Farbe. An der Schleimhaut des Mundes befinden sich häufig typische Ausschläge. Die zystische Form befindet sich häufig an der Mundschleimhaut. Auf der Oberfläche papulöser Elemente entwickeln sich intensive Vesikel und auf großen Plaques - Blasen mit serösem oder serösem hämorrhagischem Inhalt. Bei Lokalisation von Läsionen an Stellen natürlicher Hautfalten oder unter Einfluss von Druck oder Reibung können erosive-ulzerative Elemente auftreten. Das Formular hat einen torpiden Strom.

Follikuläre oder stachelige Flechten - dargestellt durch follikuläre und perifollykulyarny Papeln. Es besteht die Möglichkeit einer zikatrischen Alopezie der Kopfhaut sowie einer Nicht-Narben-Alopezie der Leistenhöhlen und der Schamgegend. Oftmals gleichzeitig die Niederlage der Mundschleimhaut in Form grauweißer Elemente der zystischen Form.

Die Pigmentform ist durch ausgeprägte Pigmentierung gekennzeichnet, oft auf der Haut des Bauches, des Gesäßes und der unteren Extremitäten. Anschließend bilden sich flechtenartige Papeln, deren klinische Identifizierung manchmal nicht möglich ist. Bei typischen Hautausschlägen an der Mundschleimhaut oder anderen Hautbereichen können Sie die richtige Diagnose stellen. Die Pigmentierung kann lange Zeit bestehen, und Elemente des Lichen planus können gleichzeitig mit der Pigmentierung oder einige Zeit nach ihrem Auftreten auftreten.

Bei roten Flechten wiederkehrend, chronisch.

Wie behandelt man Lichen Planus?

Bei der Behandlung von Lichen planus berücksichtigen Sie die Form, die Prävalenz des pathologischen Prozesses, die Lokalisierung von Läsionen.

Patienten werden hypoallerische Diät empfohlen. In akuten und subakuten Formen werden Sedativa, Beruhigungsmittel, Antidepressiva, hypnotische Suppressiva und Elektroschlaf verschrieben.

Bei übermäßig häufig auftretenden Hautausschlägen werden Antibiotika und antivirale Medikamente (Penicillin und seine Analoga, Tetracyclin, Methysazon), sedative Therapie, Interferonpräparate und Griseofulvin verschrieben.

Die Verwendung von Vitaminen (B1, B6, B12, A, E, C, Nicotinsäure) wird gezeigt.

Insbesondere bei der Schleimhautschleimhaut im Mund werden häufig Zytostatika (Cyclophosphamid) eingesetzt.

Bei einem langen Prozess werden Corticosteroide (Prednison, Dexamethason) verwendet. Es werden auch Reflexdiathermie, diadynamische Strömungen, Ultraschall, Elektrophorese, Laserteral und in verallgemeinerten Formen - gepulstes Feld, UHF-Paravertebral verwendet. In verallgemeinerten Formen wird die systemische GCS-Therapie eingesetzt (Diprospan, Phosteron).

Empfohlen für begrenzte Herde paraffinosokeritnye Anwendungen, Schlammtherapie, mit Warzenform - Kryotherapie, Diathermokoagulation. Wirksame Gewässer und Verfahren: Meeresbäder, Nadelbäume, Sulfid- und Radonbäder. Weit verbreitete Kortikosteroidsprays, Cremes und Salben. Bei starkem Juckreiz die Läsion mit einer 2-5% igen Lösung von Resorcin, einer 0,1% igen Lösung von Menthol und einer 1% igen Lösung von Chloralhydrat abwischen.

Um die ausgeprägte Infiltration zu entfernen, wird Teer-Naphthalan-Salbe verwendet, bei der eine warme Form vorliegt, werden Podophyllin-Anwendungen und Injektionen von Kortikosteroiden in den Nidus durchgeführt.

Mit der Niederlage der Mundschleimhaut werden Anwendungen von Vitamin A-Konzentrat oder eine Spülung mit einer 0,6% igen Lösung von Retinolacetat und 0,4% Hydrocortison in einer 40% igen Lösung von Dimexid verwendet.

Es wird empfohlen, den Mund zu spülen; mit der Niederlage der Genitalorgane - Bad mit einer Lösung von Salbei, Kamille, Eukalyptus.

Welche Krankheiten können damit in Verbindung gebracht werden?

Der Ursprung von Lichen planus ist noch nicht bekannt, es wurde jedoch beobachtet, dass Verletzungen und Quetschungen ein Stressfaktor sind und auch prädisponierende Faktoren sind sowie:

Die Erkrankung selbst ist nach ihrer Entwicklung keine besondere Gefahr für das Leben, sie wird nicht durch neue Erkrankungen der inneren Organe belastet, sondern beeinflusst die Lebensqualität des Patienten erheblich - kosmetische Defekte, starker Juckreiz und psychologische Komplexe verfolgen ihn konsequent.

Behandlung von Lichen planus zu Hause

Die Behandlung von Lichen planus ist zu Hause möglich, muss jedoch unter Aufsicht des behandelnden Arztes erfolgen. Der Patient braucht eine Beobachtung der Apotheke. Nach vollständiger Rückbildung des Ausschlags bleibt häufig eine anhaltende Pigmentierung zurück.

Die Prognose für das Leben ist günstig, für eine vollständige Genesung manchmal fragwürdig, da die Erkrankung zum Rückfall neigt und bei 20% der Patienten auftritt.

Welche Medikamente zur Behandlung von Lichen planus?

Eine Vielzahl von Medikamenten wird zur Behandlung von Lichen planus verwendet, abhängig von der Form der Erkrankung und dem Stadium, in dem sie sich befindet. Dies ist normalerweise:

  • Penicillin - von 250.000 bis 60 Millionen IE; Die Behandlungsdauer reicht von 7-10 Tagen bis zu 2 Monaten oder mehr.
  • Tetracyclin - Salbe 1-2 mal täglich auf die betroffene Haut auftragen;
  • Phlesteron - von 2 bis 20 mg pro Tag;
  • Dimexid - 50–100 ml 2-3 mal täglich;
  • Diprospan - 1 ml einmalig;
  • Retinolacetat - wird individuell bestimmt;
  • Hydrocortison - wird individuell bestimmt.

Behandlung von roten flachen Flechten Volksmethoden

Die Behandlung von roten flachen Flechten Volksheilmitteln ist sehr beliebt und ist oft eine Ergänzung zur konservativen medikamentösen Therapie. Besprechen Sie mit Ihrem Arzt die folgenden Volksheilmittel:

  • Sanddornölanwendungen - sie müssen einen Mulllappen befeuchten und 30-60 Minuten lang auf die Herde auftragen;
  • Kräuterkompressen - 3 Teile Königskerzenblüten und 1 Teil Weidenrinde und Schöllkraut mischen, mit einem Liter kochendem Wasser gießen und nach einer Stunde belasten;
  • Salbe:
    • 10 g zerdrückte Ringelblumenblüten kombiniert mit 50 g Vaseline; reiben Sie in den betroffenen Bereichen;
    • 150 g Birkenteer, 100 g frische Sahne und 2 Hühnereigelb mischen, gut mischen; Im Kühlschrank aufbewahren, täglich verwenden;
    • kombinieren Sie 2 Teile Hopfenzapfen und 1 Teil Calendula-Blüten, kochen Sie ein Glas kochendes Wasser, bringen Sie es wieder zum Kochen, entfernen Sie es von Hitze und Spannung; Auskochen erhalten, gemischt mit der doppelten Menge Vaseline, einfrieren lassen; Verwenden Sie die Salbe dreimal täglich.

Behandlung von roten flachen Flechten während der Schwangerschaft

Lichen planus debütiert oft oder tritt während der Schwangerschaft wieder auf. Die Schwangerschaft stellt sich als belastender Faktor für den Organismus heraus, während in dieser Zeit die Immunität schwächer wird und hormonelle Veränderungen auftreten. Deprive stellt für die Schwangere und den Fötus kein besonderes Risiko dar, aber die Frau erleidet besondere Beschwerden. Um das Risiko einer Entwicklung oder eines rezidivierenden Lichen planus während der Schwangerschaft zu verringern, wird Folgendes empfohlen:

  • rechtzeitig Erkrankungen des Verdauungstraktes und der chronischen Infektionsherde behandeln;
  • Kontakt mit giftigen Chemikalien vermeiden.
  • Stress vermeiden;
  • einen gesunden Lebensstil und eine gesunde Ernährung einhalten.

Primärprävention wird nicht entwickelt.

Welche Ärzte sollten Sie kontaktieren, wenn Sie Lichen planus haben?

Die Diagnose von Lichen planus basiert auf einem typischen klinischen Bild loser Elemente:

  • Lila-Perle, polygonale flache Papeln mit Nabelvertiefung in der Mitte,
  • Wickham Gitter verfügbar
  • Lokalisierung von Läsionen auf der Beugefläche von Unterarm und Schleimhäuten.

Manchmal werden pathohistomorphologische Studien verwendet.

Unterscheidet sich bei begrenzter Neurodermitis, Syphilis, ringförmigem Granulom, Psoriasis, Lichenoiden und warzener Tuberkulose der Haut, Guttatsklerodermie, Darias Krankheit, discoidem Lupus erythematodes, Leukoplakie, normalem Pemphigus.

Lichen planus: Ursachen, Symptome und Behandlungsmethoden

Lichen planus ist eine chronische, systemische, immunabhängige, entzündliche und dystrophische Erkrankung der Haut, der Schleimhäute, der Nägel, die durch eine Vielzahl von Formen und klinischen Manifestationen gekennzeichnet ist. In der Struktur der allgemeinen Morbidität in der Dermatologie liegt der chronische Lichen planus zwischen 0,78 und 2,5%, und bei den auf der Mundschleimhaut lokalisierten Erkrankungen sind es 35-40%.

In den letzten Jahren ist der Zugang zu medizinischen Einrichtungen für diese Krankheit zugenommen, und bei der Überwachung von Patienten über einen Zeitraum von sechs Monaten bis zu 20 Jahren wird eine Umwandlung in Krebs in 0,4 bis 5% verzeichnet. Was sind die Ursachen und Symptome für die Behandlung roter Flechten, obwohl in den letzten Jahren auch die Häufigkeit selten vorkommender, schwer zu diagnostizierender, harter und atypisch fließender Formen signifikant zugenommen hat. Darüber hinaus zeichnet sich die Krankheit durch einen langen (ab 5 bis 40 Jahre oder mehr) schweren und schubhaften Verlauf aus, der gegen traditionelle Behandlungsmethoden resistent ist.

Ursachen und Mechanismus der Entwicklung

Es gibt verschiedene Theorien, die die Ursachen von Lichen planus erklären:

  • vererbt, basierend auf Fällen der Krankheit bei Zwillingen sowie bei Angehörigen der zweiten und dritten Generation;
  • neurogenes oder neuroendokrines Mittel zur Behandlung der Hauptursache von emotionalem Stress, anhaltenden neuropsychiatrischen Störungen, Schlafstörungen und Funktionen des autonomen Nervensystems bei verschiedenen Erkrankungen (diencephales Syndrom, Hypertonie, frühe Menopause, Hypothyreose, Hypoöstrogenismus usw.); Die Theorie beruht auf der Tatsache, dass bei 65% der Patienten ein eindeutiger Zusammenhang zwischen diesen Störungen und Störungen mit Beginn oder Wiederauftreten der Erkrankung besteht.
  • viral, was die Entwicklung der Krankheit durch das Vorhandensein eines filternden Virus erklärt, das beim Menschen in Hautzellen vorkommt und durch Abnahme der körpereigenen Abwehrkräfte unter dem Einfluss von psychischen oder physiko-chemischen Verletzungen, längerer Erschöpfung usw. aktiviert wird; Bis jetzt wurde der Erreger jedoch nicht identifiziert, und daher gibt es auch keine Inkubationszeit.
  • toxisch-allergisch, basierend auf einer allergischen Reaktion auf bestimmte Bestandteile von Lebensmitteln oder Chemikalien, Vitaminpräparate, Tetracyclinantibiotika und Streptomycin, Sulfonamide, goldhaltige Zubereitungen, Quecksilber, Arsen, Paraaminosalicylsäure und deren Analoga, Diuretikum (Furosemid) und Antiarrhythmika und andere;
  • Theorie der endokrinen und metabolischen Störungen; es basiert auf den gemeinsamen Mechanismen der Entwicklung von allgemeinem Diabetes und Lichen planus, insbesondere seinen atypischen Formen und Läsionen der Mundschleimhaut.

Alle diese Theorien erklären nicht so sehr die Ursache für die Entwicklung des Lichen planus als das Vorhandensein verschiedener provozierender und prädisponierender Faktoren und ihre Beteiligung an der Pathogenese der Krankheit (Entwicklungsmechanismus).

Zu den beitragenden Faktoren gehören auch:

  • Infektionskrankheiten, insbesondere Hepatitis "B" und insbesondere Hepatitis "C";
  • Störungen von Stoffwechselprozessen in Form von Dyslipidämie, Stoffwechselsyndrom, Störungen des Kohlenhydratstoffwechsels bei Diabetes mellitus usw.;
  • primäre biliäre Zirrhose;
  • Xanthomatose;
  • chronische Erkrankungen und Funktionsstörungen der Verdauungsorgane.

Immunallergische Hypothese der Entwicklung von Lichen planus

Gegenwärtig gibt es keine einzige Annahme, aus der es rote Flechten und ein einziges Verständnis ihrer Entwicklungsmechanismen gibt. Die akzeptabelste Hypothese ist immunallergisch, da die Erkrankung aufgrund der Minderwertigkeit der Immunregulation als multifaktoriell angesehen wird.

Die Haut und die Schleimhäute des Menschen werden nach modernen Konzepten als wesentlicher Bestandteil des Immunsystems betrachtet. Eine besonders bedeutsame Rolle der Befürworter wird ihnen vor dem Hintergrund des zunehmenden Einflusses externer und interner antigener (allergener) Faktoren zugesprochen, die zu erheblichen strukturellen und funktionellen Störungen in der Konstanz (Homöostase) der inneren Umgebung des Organismus führen.

In Übereinstimmung mit der Immuntheorie wird Lichen Planus als erworbene systemische entzündliche Autoimmunkrankheit angesehen, die sich als Folge der Unzulänglichkeit der körpereigenen Regulation von Stoffwechselprozessen und Immunität entwickelt. Dies erklärt die unzureichende pathologische Reaktion, die Störung von Enzymsystemen mit einer Abnahme einzelner Enzyme usw. als Reaktion auf die Auswirkungen von Traumata, Viren, Drogen, Chemikalien und anderen Faktoren.

Von besonderer Bedeutung als Auslöser sind die Auswirkungen von persistenten Viren und anderen infektiösen Krankheitserregern, die im Körper in einem inaktiven Zustand vorliegen, sowie Impfstoffe, Seren und andere antivirale und antimikrobielle Wirkstoffe, die eine unzureichende zelluläre und humorale Immunität aktivieren.

Die Schutzreaktion des Körpers als Reaktion auf einen Reizstoff wird zuerst durch adaptive Prozesse ausgedrückt, die sich sowohl auf der Ebene des zentralen als auch des peripheren Abschnitts entwickeln, die durch die Haut oder / und die Schleimhäute dargestellt werden. Pathogene Faktoren führen zu einer scharfen Aktivierung von humoralen (Blut, Gewebeflüssigkeit, Lymphe, Speichel, Magen-Darm-Säften) und Gewebsmediatoren sowie Entzündungsmodulatoren. Eine solche Reaktion zielt darauf ab, den verursachenden Faktor zu entfernen oder zu neutralisieren. Wenn das schädigende Mittel infolge der resultierenden Entzündungsreaktion nicht vollständig eliminiert oder neutralisiert wird, kommt es zu einer Nichtanpassung der Abwehrmechanismen, und die Entzündung wird chronisch.

Das Vorhandensein pathogener oder bedingt pathogener Mikroorganismen mit Antigenqualität sensibilisiert (erhöht die Empfindlichkeit) von Geweben, was zu weiteren Schäden und zur Bildung von Eigenantigenen (Antigen, die ihr eigenes Gewebe werden) sowie Komplexen aus einer Verbindung von Mikroorganismen mit geschädigten Zellen bildet Gewebe.

Dieser Prozess entwickelt eine normale Schutzreaktion des Immunsystems, die die Homöostase im Körper nicht verletzt, solange der Funktionszustand bestimmter Lymphozyten erhalten bleibt. Da die unterdrückende Funktion des letzteren durch kontinuierliche langfristige antigene Exposition erschöpft ist, kommt es zu einer Auflösung der Hauptschutzfunktion des Gewebes, der Immunantwort auf die vom Körper nicht kontrollierten Antigene, wobei das eigene gesunde Gewebe unter irgendwelchen provozierenden Faktoren geschädigt wird.

Diese immunoallergischen Erkrankungen können durch nahezu jede Funktionsstörung der neurovegetativen Regulation, vaskuläre und metabolische Störungen, verschiedene Intoxikationen, erbliche Faktoren, infektiöse bakterielle und virale Pathogene ausgelöst werden. Zur gleichen Zeit tritt die eigentliche Funktionsstörung aller Körpersysteme als Folge von Immunstörungen auf und bildet einen Teufelskreis.

Die Bildung von erosiven und ulzerativen Prozessen nicht nur an der Haut und in der Mundhöhle, sondern auch in der Speiseröhre, im Magen, Darm, Rektum, an der Schleimhaut des Vestibulums der Vagina, der Harnröhre und der Blase, am Kopf ist auch für die systemische Pathologie und eine unzureichende immunallergische Reaktion. Penis

Ist es ansteckend oder nicht?

Angesichts dieser Konzepte der Ursachen und Mechanismen der Krankheitsentwicklung wird die Antwort auf diese Frage leicht klar. Obwohl die Krankheit nicht infektionsgefährlich ist, anders als zum Beispiel der Ringwurm, ist zu bedenken, dass sie häufig mit einer chronischen Virushepatitis "C" kombiniert wird, deren Auslöser unter bestimmten Bedingungen von Mensch zu Mensch übertragen wird.

Klinik und Diagnose

Lichen planus kann in jedem Alter auftreten, die maximale Inzidenz tritt jedoch bei Personen im Alter von 30-60 Jahren auf. Frauen leiden zweimal häufiger als Männer, besonders in der perimenopausalen Periode. Die Haut ist in der Regel betroffen, aber es können Fälle (von 3 bis 27%) einer isolierten Läsion der Schleimhäute auftreten. Aufgrund der Erscheinungsformen und des Verlaufs gibt es typische und atypische Formen der Erkrankung.

Typische Form

Die am häufigsten auftretenden Symptome des Lichen planus in seiner klassischen Form sind durch Hautausschläge, Juckreiz, allgemeines Unwohlsein, Schwäche, Unbehagen und neuropsychiatrische Instabilität gekennzeichnet. Kleine monomorphe (gleichartige) Läsionen mit polygonalen (vielschichtigen) Umrissen und einer kleinen Nabelvertiefung sind dermoepidermale Papeln mit einem Durchmesser von 1 bis 3 mm. Die Elemente sind lila, violett, bläulich-rot oder rot-rosa mit einem lila Farbton.

Bei seitlicher Beleuchtung erscheinen Papeln zu perlmuttglänzendem Glanz. Sie neigen nicht zu peripherem Wachstum. Nach dem Auftragen von Glycerin oder Wasser auf die Oberfläche können Sie das charakteristische Netz von Whitham bestimmen.

Der Durchmesser der Papeln steigt allmählich auf maximal 4 mm an, danach hört ihr Wachstum auf, aber die Tendenz zum Zusammenfließen der Elemente ist groß. Es bilden sich ziemlich große Platten in Form von Ringen und verschiedenen Formen, die mit kleinen Epithelskalen bedeckt sind.

Nicht in der Tiefe, sondern auf der Oberfläche der Platten bildet sich ein bemerkenswertes Gitter von Whitham in Form von weißlichen, ineinander verwobenen Gewebetypen, Linien und kleinen Punkten, die durch die Schicht des hornigen Epithels erscheinen. Dieses "Muster" der Oberfläche der Platten beruht auf der Ungleichmäßigkeit der übermäßigen Verdickung der epidermalen körnigen (körnigen) Schicht.

Hautausschläge bei Lichen planus werden in der Regel von intensivem, manchmal schmerzhaftem Juckreiz begleitet, der einem kranken Menschen die Möglichkeit gibt, sich auszuruhen und sogar zu schlafen. Sie können lokal und allgemein sein (verallgemeinert). Die häufigste Lokalisation sind symmetrische Herde in der Beugeseite der Unterarme und des Extensors - die Beine, die Handgelenke, die Seitenflächen des Brustkorbs, der Bauch, die Innenseiten der Oberschenkel, die Achselhöhle und die Leisten. Der Ausschlag an den unteren Gliedmaßen kann linear sein.

Pathologische Elemente kommen in der Regel nicht im Bereich der Kopfhaut, auf der Handfläche und auf der Plantare vor. Auf dem Gesicht befinden sich die purpurfarbenen Plaques nur im Bereich der roten Umrandung der Lippen, normalerweise im unteren Bereich. Ihre leicht schuppige Oberfläche ist mit einem grauweißen Netz bedeckt.

Die Entstehung neuer Elemente ist "ruckartig". Charakteristisch für diese Krankheit ist auch das Koebner-Phänomen oder die sogenannte provokante isomorphe Reaktion: In der akuten Phase treten frische typische Hautausschläge anstelle von linearem Kratzen oder der Einwirkung anderer mechanischer, chemischer und anderer Reize auf.

Bei manchen Menschen können Nägel mit ihrer Veränderung der Form der Längsstreifung, der Ausbuchtungen des Jakobsmuscheltyps, der Rötung des Nagelbetts mit Trübungsherden, einer möglichen Zerstörung des Nagelschafts, einer Aufspaltung der Nagelplatten oder ihres Prolapses betroffen sein.

Manifestationen auf den Schleimhäuten

Lichen planus in der Mundhöhle ist vor dem Hintergrund der unveränderten Schleimhäute der Wangen, des harten Gaumens, des Zahnfleisches und der Mandeln lokalisiert. Punktförmige papulöse Hautausschläge, die nicht über die umgebende Oberfläche hinausragen, haben eine graue Wachsfarbe, gehen ineinander über und bilden ein Netz, ein "Muster" in Form eines Farns, einen Ring, der später Plaques bildet. In der Sprache haben sie das Aussehen von flachen, weißlich-opalen Knötchen, Plaques mit gezackten klaren Konturen, die sich auf der Rückseite und den Seitenflächen befinden.

Hautausschläge auf den Schleimhäuten können von einem leichten Brennen, einem Gefühl von "Enge", Rauheit und Trockenheit begleitet sein. Oft treten jedoch keine subjektiven Empfindungen auf, und pathologische Elemente können ein zufälliger Befund während einer zahnärztlichen Untersuchung oder einer Untersuchung der Mundhöhle durch den Therapeuten der Mundhöhle während einer respiratorischen Virusinfektion sein.

Stadium der Krankheit

Lichen planus als chronische Erkrankung tritt mit Perioden der Remission und des Rückfalls auf, die sich trotz fortlaufender Behandlung im Laufe des Jahres ein- bis fünfmal wiederholen können. Im klinischen Verlauf der Krankheit gibt es Stadien, die über Monate andauern:

  1. Scharf oder subakut.
  2. Sie schreitet voran, wenn neue papulöse Ausschläge oder Erosionen und Geschwüre, Schwellungen und Rötungen usw. (abhängig von der Form der Erkrankung), begleitet von intensivem Juckreiz und Kebner-Phänomen, auf dem Hintergrund der bereits vorhandenen und immer größer werdenden Elemente erscheinen.
  3. Stationär - die Beendigung des Fortschreitens.
  4. Erlaubt, manchmal mit der Bildung von übermäßigen Pigmentflecken.
  5. Erlass

Atypische Formen des Flechten planus

Bestehende Klassifikationen basieren auf der Art, dem Ort und der Form der primären Brennpunkte. Entsprechend diesen Anzeichen werden mehr als 15 atypische Formen der Krankheit unterschieden. Die wichtigsten sind:

  1. Atrophisch
  2. Verrukose
  3. Bullös oder sprudelnd.
  4. Follikular
  5. Erosiv und ulzerös.
  6. Pigment.

Atrophische Flechten

Diese Art reicht von 2 bis 10% und kommt hauptsächlich bei Erwachsenen vor. Hautausschläge haben die Form von Flecken, die sich in Höhe der umgebenden Oberfläche befinden (Exanthem). Sie haben eine abgerundete oder ovale Form mit einer malvenfarbenen Farbe, die für rote, flache Flechten typisch ist.

Vor diesem Hintergrund können sich sowohl im mittleren als auch im peripheren Teil der Elemente dunkle Flecken und auf ihrer Oberfläche Perlen- oder Wachslinien befinden. Im Bereich der pathologischen Elemente aufgrund der oberflächlichen atrophischen Prozesse ist die Epidermisschicht dünner und sieht aus wie Pergament. Die typischste Lokalisation des Ausschlags für diese Form ist der Hals, die Schultergelenke, die Brustdrüsen, die äußeren Genitalien und die Mundschleimhaut.

Varianten atrophischer Formen sind:

  • Ringatrophie, dargestellt durch papulöse Elemente, in deren Zentrum die Haut atrophiert; Hautausschläge verschmelzen miteinander und bilden feste Läsionen in Form von Plaques mit den Rändern der überbackenen Form, die an der Peripherie von einer leicht angehobenen Infiltrationswalze (Ödem) umgeben sind; Die meisten dieser Plaques befinden sich isoliert;
  • Selten auftretende Keloidflechte; seine Manifestationen - Verhärtung des Gewebes im betroffenen Bereich; Ausschläge bestehen über Monate oder Jahre, und nur dann können andere Symptome dieser Krankheit auftreten.

Verrukische Form des Flechten planus

Eine verruköse oder warme, hypertrophe Form tritt im Durchschnitt bei 15% der Patienten mit Lichen planus auf. Die Elemente sind Papeln und Plaques von rosaroter Farbe, seltener von bläulicher Farbe. Ihre Oberfläche hat ein schwammiges, zellulares Aussehen, es scheint eine Stecknadel zu sein, die leicht mit kleinen Schuppen bedeckt ist.

Die Zentren zeichnen sich durch eine ovale, abgerundete oder unregelmäßige Form, klare Grenzen und moderate Hyperkeratosen aus, wodurch sie Warzen ähnlich werden. Kennzeichnende Merkmale der Warzenform sind der hohe Widerstand der Ausbrüche gegen die durchgeführte Behandlung und ihr längerer Bestand, intensiver schmerzhafter Juckreiz. In Ausnahmefällen treten Elemente der hypertrophen Form an Rumpf und Gliedmaßen auf und haben einen verbreiteten (allgemeinen) Charakter.

Eine seltene Option sind hyperkeratotische oder hornige Flechten, bei denen die übermäßige Bildung von Hornepithel exprimiert wird. Bei dieser Art erscheinen Plaques, die unregelmäßig geformt und mit asbestähnlichen Schuppen bedeckt sind. Ihr Auftreten wird oft von starkem Juckreiz begleitet.

Bullöse Form

Die zystische Varietät tritt zu 2-4% auf, häufiger befällt sie die Schleimhäute. Es manifestiert sich durch das Auftreten kleiner Blasen und großer Blasen unter der epidermalen Hautschicht in Rötungsbereichen (Erythem), auf Plaques und Papeln, seltener auf unveränderten Hautbereichen. Blasen mit einer Größe von bis zu 2-3 mm haben einen "trägen" Reifen und enthalten eine klare seröse oder seröse hämorrhagische Flüssigkeit.

Nach ihrem Bruch wird eine erosive oder erosive-ulcerative Oberfläche freigelegt, die durch die Konturen der Plaque oder der Papel begrenzt wird. Nach dem Öffnen bildet sich eine hämorrhagische (blutige) Kruste.

Follikulärer Lichen planus

Der Lichen planus dieser Sorte ist im Vergleich zu den anderen Formen viel seltener und kann mit letzteren kombiniert werden. Markante Merkmale der follikulären Formelemente sind kleine, spitze Papeln, die sich im Bereich der Mündungen des Haarfollikels befinden. Sie haben oft eine cyanotische oder tiefrote Farbe, die für alle Elemente dieser Pathologie charakteristisch ist. Häufig werden sie mit typischen erosiven und ulzerativen Elementen sowohl auf der Haut als auch auf der Mundschleimhaut kombiniert. Nach Auflösung der Läsionen können sich oberflächliche atrophische Narben bilden.

Die übliche Lokalisation von Hautausschlägen - zumindest der Haut der Gliedmaßen - des Torsos und der Kopfhaut. Mit der Anordnung der Elemente eines Hautausschlags auf dem Kopf entwickeln sich in begrenztem Umfang Alopezien wie Alopecia areata (in der Hälfte der Fälle).

Erosive und ulzerative Form

Sie zeichnet sich im Gegensatz zur bullösen Form durch einen unbegrenzten langen Verlauf, eine besondere Resistenz gegen therapeutische Wirkungen und häufige Kombination mit Diabetes mellitus und Bluthochdruck (Grynshpang-Potekayev-Syndrom) sowie Erkrankungen des Verdauungstraktes aus. In 5% der Fälle sind erosive-ulcerative Formen präkanzerös, und bei langfristiger Nachuntersuchung entarten fast alle atrophischen und erosiven Formen zu Krebs.

Erosionen und kleine Geschwüre sind sehr schmerzhaft, meist mit unregelmäßigen Konturen und einem samtig rosaroten Unterteil. Ulzerative und erosive Herde werden in der Regel mit den üblichen charakteristischen Elementen kombiniert, die sich nahe oder entfernt auf der Haut oder den Schleimhäuten befinden. Die Infiltration um die Plaques herum hat Grenzen und bizarre Umrisse ausgesprochen.

Sie erscheinen hauptsächlich an den Beinen, dem Kreuzbein, dem roten Rand der Lippen und der Mundschleimhaut. In der peripheren Zone der Läsionen und in ihrer Basis können ausgeprägte Ödeme mit scharfen Grenzen bizarrer Konturen für lange Zeit bestehen bleiben.

Pigment versicolor

Das Hauptsymptom dieser Form ist das Vorherrschen eines ausgeprägten dunkelbraunen Hintergrunds von Läsionen, bei dem die leicht schimmernden Inseln bläulicher Hautausschlagselemente kaum wahrnehmbar sind. Sie sind hauptsächlich auf der Haut des Bauches, der Gliedmaßen und des Gesäßes lokalisiert. Diese Herde werden mit dem charakteristischen Ausschlag im Mund kombiniert, der manchmal übermäßig pigmentiert sein kann.

Diagnose

Die Diagnose von Lichen planus mit Erscheinungsformen einer typischen Form bei Dermatologen bereitet keine Schwierigkeiten und basiert auf charakteristischen Symptomen. Schwierigkeiten bei der Durchführung einer Differentialdiagnose bei anderen Hautkrankheiten ergeben sich aus atypischen und seltenen Formen der Erkrankung. In diesen Fällen wird aus der Läsion eine Gewebebiopsie durchgeführt, gefolgt von einer histologischen Untersuchung der Biopsie.

Behandlung von Lichen planus

Die Wahl der komplexen therapeutischen Wirkungen ist immer individuell. Die effektivste Behandlung kann nur bei einer detaillierten Untersuchung des Patienten erfolgen, da sie von der Form der Erkrankung und der Lokalisation des Hautausschlags, ihrer Dauer, dem Grad der Verbindung mit dem neuropsychologischen Zustand des Patienten und akuten Virusinfektionen, dem Auftreten von Erkrankungen der Mundhöhle, Verdauungsorganen, Leber und Diabetes abhängt mit dem Vorhandensein von chronischen Infektionsherden im Körper, dem Zustand des Immunsystems, der Wirksamkeit der vorherigen Behandlung.

Brauche ich eine Diät?

Lebensmittel für Lichen planus sollten regelmäßig sein, wobei die Übertragbarkeit von Lebensmitteln und allergische Reaktionen darauf zu berücksichtigen sind. Es ist notwendig, von der Diät auszuschließen, vor allem in der Zeit der Verschlimmerung, würzigen Gewürzen, Gewürzen, geräucherten und eingelegten Produkten, stark gebrühtem Tee oder Kaffee, Schokolade, Zitrusfrüchten. Darüber hinaus wird empfohlen, Lebensmittel mit einem hohen Gehalt an Kohlenhydraten, Fetten, schwer verdaulichem Fleisch und gesalzenen Meeresfrüchten zu begrenzen.

Es wird empfohlen, vorwiegend gekochten oder geschmorten Fisch, mageres Geflügelfleisch, junges Rindfleisch, Gemüse, Obst (außer Zitrusfrüchte) zu verwenden, um alkoholhaltige und kohlensäurehaltige Getränke zu verweigern. Darüber hinaus ist es wünschenswert (wenn möglich), den physischen und psychisch-emotionalen Stress zu begrenzen und das Rauchen aufzugeben.

Drogentherapie für Lichen planus

Bei Erosionen oder Geschwüren wird eine zusätzliche Behandlung mit Wasserstoffperoxid (1% ige Lösung) durchgeführt, die reinigende und bakterizide Eigenschaften aufweist. Es kann auch zur Behandlung von ulcerativen und erosiven Oberflächen in der Mundhöhle verwendet werden. Zu Hause, in einem stationären Stadium und in einem Auflösungsstadium, ist es in Übereinstimmung mit dem Dermatologen möglich, Bäder bei Raumtemperatur mit einer Infusion von Calendula, Kamille, Schöllkraut, Eukalyptus und Johanniskraut zu verwenden. Zur Normalisierung des neuro-psychologischen Zustands und zur Verringerung des Juckreizes können oralem Baldrian, Mutterkraut und Weißdorn-Tinktur eingenommen werden.

Die klinische Behandlung umfasst lokale Auswirkungen auf Läsionen und systemische Auswirkungen auf den Körper. Als lokale Therapie in Form von Anwendungen ist die Salbe aus Lichen planus mit dem Gehalt an Kortikosteroiden (Advantan, Celestoderm, Elokom, Flucinar usw.) am effektivsten. Sie beeinflusst lokale Immunprozesse, reduziert Ödeme und Entzündungen und normalisiert das Zellverhältnis. Im Falle einer stabilen verrukösen Form werden Kortikosteroide (Dexamethason, Hydrocortison, Diprospan) durch Injektion in den Bereich der Läsionen verabreicht. Sie haben immunsuppressive, antiödematöse, antiallergische und entzündungshemmende Wirkungen.

Verwendet auch Talker, Lösungen mit Antihistaminika, Menthol, Zitronensäure, wodurch die Intensität des Juckreizes reduziert wird. Um die Epithelisierung und Heilung von Ulzerationsherden zu beschleunigen, werden Solcoseryl, Hagebuttenöl und Sanddorn verwendet, um die Trennung der Krusten zu erleichtern und die Heilung zu beschleunigen - Salicylsalbe, die antiseptische und keratolytische Eigenschaften besitzt.

In Gegenwart von ulzerativen und erosiven Elementen auf den Schleimhäuten werden sie mit Gelen oder Pasten mit Glukokortikoiden (Triamcinolon, Fluotsinolon) in Kombination mit Chlorhexidin verarbeitet, wobei mit Betamethason gespült wird.

Eine systemische Behandlung des Lichen planus ist bei einer generalisierten Ausbreitung des Ausschlags, einem anhaltenden und längeren Krankheitsverlauf erforderlich. Zu diesem Zweck werden Tabletten intern verwendet, deren Hauptbestandteil Glucocorticosteroide - Prednisolon, Dexamethason, Presocyl usw. sowie Diprospan intramuskulär sind, das eine verlängerte Glucocorticosteroidwirkung hat.

Ein anderes Verfahren zur Behandlung eines üblichen Prozesses, insbesondere bei anhaltendem Fluss oder dem Vorhandensein von Erosionen und Geschwüren, ist die kombinierte Aufnahme von Metronidazol, Chinoline (Delagil, Plaquenil), die entzündungshemmende, moderate immunsuppressive und immunmodulatorische Eigenschaften aufweisen, wobei die Glucocorticoid-Wirkung stark erhöht wird.

Im Falle eines vorherrschenden allergischen Hintergrunds werden Antihistaminika verschrieben, die Histoglobulinkurse nach einem bestimmten Schema durchführen.

Darüber hinaus verwendet für die Behandlung von roten flachen Flechten notwendigerweise Werkzeuge und Methoden, die zur Normalisierung des Schlafes und zur Korrektur des psychosomatischen Zustands beitragen - leichte Antidepressiva, Hypnotika und Beruhigungsmittel, Massage des Halsbereichs und des Kopfes, elektrische, Iontophorese mit sedativen Elektrolyten, Darsonval-Verfahren. Einen gewissen Effekt in der komplexen Therapie bieten die Vitamine "A", "E", "D", Gruppen "B", Immunomodulatoren Neovir, Dekaris.

In schweren verallgemeinerten Prozessen ist der Einsatz der Photochemotherapie (PUVA-Therapie) in einigen Fällen sehr effizient.

Obwohl die Prognose der Krankheit für das Leben des Patienten günstig ist, dauert es in den meisten Fällen lange, mit Rückfällen und ist weitgehend in der Lage, die psychologische und soziale Anpassung einer Person zu stören.