Haupt > Warzen

Alles über die Diagnose und Behandlung von molligen (mehrfarbigen) Flechten

Pityriasis (bunt) versicolor wird durch hefeartige lipophile Pilze der Gattung Malassezia verursacht. Sie betreffen das oberste Stratum corneum der Epidermis. Bis zu 90% der Weltbevölkerung sind Träger von Pilzen dieser Art. Der Auslöser für die Entwicklung der Krankheit ist die Immunsuppression. Die Diagnose ist nicht schwierig. Die Behandlung der schuppigen Beraubung ist langanhaltend und erfordert vom Patienten viel Geduld. Unzureichende Behandlung führt häufig zu Rezidiven.

Diagnose der Chinexie

Die Diagnose von Schnittlauch beruht auf der Erhebung anamnestischer Daten, dem Krankheitsbild der Erkrankung, dem Nachweis einer latenten Desquamation (Balzers Test mit 5% iger Jodlösung), Mikroskopie von Skalen aus Läsionen, kulturellen Untersuchungsmethoden, Untersuchung der Haut mit einer Wood-Lampe.

  • Das Krankheitsbild der Krankheit ist so lebendig, dass der Arzt leicht eine Diagnose stellt. Vergessen Sie nicht, die Kopfhaut zu inspizieren!
  • Beim Test von Balzer werden die betroffenen Hautstellen mit 2 - 55% Jodtinktur eingefettet und schnell mit Alkohol abgewischt. Das aufgelockerte Stratum corneum absorbiert rasch Jod und hebt sich deutlich vor dem Hintergrund gesunder Haut ab, da es eine dunkelbraune Farbe annimmt. Sie müssen wissen, dass das UFO-Balzer-Sample negativ wird.
  • Beim Abkratzen ist das Schälen der kleinen Platte deutlich erkennbar (Chip-Phänomen oder Benye-Symptom).
  • Bei Verwendung einer Voodoo-Lampe (diese ist erforderlich, wenn die Kopfhaut beschädigt ist) fluoreszieren die betroffenen Bereiche in einer dunkelbraunen (braunen), gelblich grünen oder gelblich braunen Farbe.
  • Die mikroskopische Untersuchung der Skalen zeigt das Myzel in Form filamentöser septischer (mehrzelliger) Hyphen und doppelt konturierender Sporen, die die Form runder Bündel haben.
  • Bei der Aussaat am Samstag wachsen nach drei Wochen Saburo cremige Kolonien.

Abb. 1. Pilze Malassezia furfur unter dem Mikroskop.

Abb. 2. Malassezia furfur im Rastermikroskop.

Abb. 3. Bei der Aussaat am Samstag nach drei Wochen wachsen sahnige Kolonien, Malassezia furfur.

Differentialdiagnose

Die Differenzialdiagnose flechtenfarbener Flechten wird mit Syphilis (syphilitische Leukodermie und Roseola) und rosa Flechten von Jiber (flockige Roseola) durchgeführt.

Abb. 4. Rosa Flechte Giber (Foto links) und syphilitische Roseola (Foto rechts).

Abb. 5. Im Foto syphilitische Leukodermie.

Behandlung von schuppigen (mehrfarbigen) Flechten

Trotz der großen Menge an antimykotischen (antimykotischen) Medikamenten mit systemischer und lokaler Wirkung ist es oft nicht möglich, das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Traditionelle Behandlungsmethoden (die Verwendung von Schwefelsalbe, Salicylsäure, Canestin, Resorcinalkohol nach Demyanovich usw.) sind nicht effektiv genug. Sie riechen unangenehm, verursachen Hautreizungen, Juckreiz und Brennen.

Hochwirksam sind die Antimykotika der Allylamingruppe und der Azo-Derivate.

Die erste Aufgabe bei der Behandlung von Pityriasis versicolor besteht darin, provozierende Faktoren zu beseitigen.

Aufgrund der Tatsache, dass mit der Pityriasis der Psoriasis das äußerste Stratum corneum der Haut betroffen ist, wird empfohlen, die Behandlung mit Präparaten für die äußerliche Anwendung zu beginnen. Sie sind in mehrere Gruppen unterteilt:

  • keratolytische Medikamente
  • Antimykotika (Fungizide),
  • Produkte, die Zinkpyrithionat enthalten,
  • kombinierte Mittel.

Abb. 6. Mehrfarbige Flechten.

Keratolytika

Keratolytika zerstören die Struktur von Keratin, erweichen und lösen sie auf, was die Abstoßung des Stratum corneum der Epidermis erleichtert. Keratolytika sind in Form von Lösungen, Salben, Pulvern und Pasten erhältlich. Für Pitya Pussy wird empfohlen:

  • 1 bis 2% Salicylsäure oder Salicylsalbe,
  • 2% Alkohollösung von Resorcin oder 5-10% Salbe,
  • 5% Salicylresorcinalkohol,
  • Schwefel-Teer oder Schwefel-Salicyl-Salbe
  • 5 - 10% Kampferalkohollösung.

Abb. 7. Keratolytikum Salicylsäure (Lösung zur äußerlichen Anwendung) wird häufig bei der Behandlung von mehrfarbigen Flechten verwendet.

Antimykotika topische Anwendung

Zur Behandlung von Pityriasis werden versicolor Antimykotika von 2 Gruppen verwendet: Allylamine und Azole.

Fungizide Zubereitungen der Azolgruppe

Azole sind die größte Gruppe synthetischer Antipilzmittel. Zur topischen Anwendung werden Imidazolderivate eingesetzt: Miconazol, Clotrimazol, Ketoconazol, Econazol, Oxyconazol, Bifonazol. Wenn sie diesen Medikamenten ausgesetzt werden, wird die Integrität der Zellmembranen der Pilze Malassezia furfur gestört.

Sie dringen tief in die Haut ein und behalten lange Zeit eine hohe Konzentration.

Bei Verwendung der äußeren Formen der Krankheit mit Antimykotika können große Läsionsbereiche abgedeckt werden. Bei Oberflächendermomykose ist es besser, Präparate in Form von Lösungen (Bifonazol, Clotrimazol) oder Pulver (Econazol) zu verwenden. Mit lokalen Formen der Krankheit können Creme und Gele aufgetragen werden.

Econazol ist Teil der Zubereitung "Ifenek", die in Form von Lösung, Pulver, Creme und Vaginalzäpfchen erhältlich ist. Die Lösung wird in Form von Applikationen aufgetragen, Puder und Creme auf die Haut aufgetragen und leicht eingerieben.

Ketoconazol (Nizoral) ist als Creme, Salbe, Shampoo und Vaginalzäpfchen erhältlich. Ketoconazol hat eine Affinität für keratinisierte Gewebe. Nach Absetzen des Arzneimittels wird es 72 Stunden in ihnen gelagert. Wenn die Kopfhaut betroffen ist, wird empfohlen, 2% Shampoo mit Ketoconazol zu verwenden. Shampoo muss 5 Tage in Folge angewendet werden, 1 Mal pro Tag. Das Werkzeug ist in vielen Ländern der Welt weit verbreitet.

Abb. 8. Für die topische Anwendung werden Imidazolderivate verwendet.

Fungizide Präparate der Allylamin-Gruppe

Medikamente dieser Gruppe wirken fungizid.

  • Terbinafin (Lamisil, Lamisil Dermgel, Termikon) ist am effektivsten. Das Medikament ist in Form von Creme, Gelen, Salben und Spray erhältlich. Wird lokal verwendet.
  • Cycloperox wird in den frühen Stadien der Erkrankung als lokale Anwendung eingesetzt.
  • Die Wirksamkeit des Medikaments der Allylamin-Gruppe Naftifina wurde nachgewiesen.

Abb. 9. Auf dem Foto das wirksamste Medikament aus der Gruppe der Allylamin-Creme, Spray und Gel Lamisil.

Abb. 10. Lamisil-Spray oder -Lösung für Pityriasis versicolor auf die gereinigte Haut auftragen, bis sie eine Woche lang 2-mal täglich vollständig befeuchtet ist. Bei ausgedehnten Läsionen sollte ein 30-ml-Spray erworben werden.

Alle Antimykotika zur Behandlung der Haut sollten 1 Woche lang 2-mal täglich auf gereinigte und getrocknete Haut aufgetragen werden.

Zinkpyrithion zur Behandlung von Pityriasis

Zinkpyrithion ist ein gutes Antiseptikum, es hat eine trocknende Wirkung, ist keratolytisch und sebostatisch. Das Werkzeug hat eine antimikrobielle Wirkung. Seine Wirksamkeit gegen hefeartige Pilze wurde nachgewiesen.

Enthält Zinkpyrithion:

  • Shampoo, Spray und Cremehautkappe,
  • Fredermtsink Shampoo,
  • Kopf- und Schultershampoo,
  • Node DS Plus Shampoo (Climbazol + Zinkpyrithion + Salicylsäure),
  • Shampoo Ducre Kelyuar (Ciclopiroxolamin + Zinkpyrithion + Keluamid).

Climbazol und Cypropyroxolamin sind Medikamente gegen Pilze.

Celuamid hat einen starken Peelingeffekt.

Antimykotika, die Antimykotika und Zinkpyrithion enthalten, sind bei der Behandlung von Pityriasis von großer Bedeutung.

Abb. 11. Zinkpyrithion kommt in Cremes, Gelen und Shampoos vor. Es hat eine trocknende Wirkung, ist keratolytisch und sebostatisch.

Abb. 12. Dükre Kelyuar Shampoo enthält ein Antimykotikum, Zinkpyrithion- und Keluamid-Peelingmittel. Keto Plus Shampoo enthält Antimykotikum und Zinkpyrithion.

Medizinische Shampoos

Therapeutische Shampoos, die fungizide Mittel enthalten, werden häufig für Pilzläsionen der Kopfhaut und als Gel für Hautläsionen verwendet.

  • Shampoo Pzorilom enthält Teer. Entfernt Infiltration, Schwellung, Erythem und Desquamation.
  • Node's DS Plus Shampoo enthält Salicylsäure, ein gutes Keratolytikum, Climbazol, das eine fungizide Wirkung und Zinkpyrithion hat.
  • Keto Plus Shampoo enthält ein Antimykotikum Ketoconazol und Zinkpyrithion.
  • Shampoos Nizoral, Ketoconazol und Sebozol enthalten das Antimykotikum Ketoconazol. Täglich 7 - 10 Tage bei einer Exposition von 3 - 5 Minuten auftragen.
  • Shampoo Ducrere Celyual DS enthält ein Breitbandantipilzmittel Ciclopiroxolamin, Zinkpyrithion und Keluamid, das einen Peeling-Effekt hat. Täglich 7 - 10 Tage bei einer Exposition von 3 - 5 Minuten auftragen.

Die Verwendung von Antimykotika als systemische Therapie und topisch die Verwendung von therapeutischen Shampoos zum Waschen des Kopfes und des Körpers ist der beste Weg, um das Problem des Narbenmitleids zu lösen.

Abb. 13. Nizoral Shampoo enthält das Antimykotikum Ketoconazol.

Körpershampoos

Zusätzlich zur kombinierten Behandlung und zur Vorbeugung von Krankheiten empfehlen einige Experten die Verwendung von Shampoos zum Waschen der Kopfhaare als Körpergel. Bevorzugt sind Shampoos, zu denen Ketoconazol und Zinkpyrithion gehören (beispielsweise Keto Plus Shampoo).

Keto Plus Shampoo sollte während der gesamten Hauptbehandlung 1 Mal pro Tag und darüber hinaus mit prophylaktischer Wirkung zwei Jahre lang verwendet werden. 2-3 mal pro Woche wird das Shampoo bei übermäßigem Schwitzen angewendet.

Therapeutische Shampoos haben eine angenehme Textur und Geruch, sie schäumen gut. Regelmäßige Shampoos, Seifen und Duschgels haben einen leicht alkalischen pH-Wert. Es ist bekannt, dass eine übermäßige Alkalisierung der Haut optimale Bedingungen für die Entwicklung von Pilzen der Gattung Malassezia schafft.

Abb. 14. Keto Shampoo Plus wird als Gel für den Körper empfohlen.

Wiederholung der Krankheit

Die Wiederholrate von Schnittlauch ist ziemlich hoch und liegt bei etwa 20%. Dies ist darauf zurückzuführen, dass mit der lokalen Therapie nicht immer alle betroffenen Bereiche behandelt werden und dass die Läsionen, die sich in subklinischen Formen befinden, nicht sichtbar sind. Außerdem wollen Männer, die häufiger Frauen mit mehrfarbigen Flechten sind, nicht immer eine vollständige Behandlung erhalten. Mit zunehmendem Schwitzen und dem Auftreten von immunsuppressiven Zuständen und Erkrankungen bei Patienten beträgt die Zahl der Rückfälle im ersten Beobachtungsjahr 60% und in den ersten zwei Beobachtungsjahren 90%.

Um das Wiederauftreten der Krankheit zu verhindern, wird empfohlen, die Wäsche und die Kleidung innerhalb eines Monats nach Beginn der Behandlung täglich zu wechseln.

Abb. 15. Pityriasis versicolor kann sich an den Extremitäten lokalisieren.

Systemische Behandlung von Schnittlauch

Bei einer häufigen Form der Erkrankung, einem rezidivierenden Verlauf und der Entwicklung einer Resistenz gegen topische Antimykotika wird auf die systemische Behandlung der knöchernen Flechten zurückgegriffen.

  • Intraconazol wird während einer Mahlzeit in einer Dosis von 200 mg ein- bis zweimal täglich über 5 Tage angewendet.
  • Ketoconazol wird während des Frühstücks mit Fruchtsaft während 5 Tagen einmal täglich 200 oder 400 mg eingenommen. Bei der Behandlung der Pityrosporum-Follikulitis wird empfohlen, Ketoconazol für 4 Wochen einmal täglich 200 mg in Kombination mit topischen Antimykotika zu verwenden.
  • Flucanazol wird zwei Wochen lang einmal wöchentlich in einer Dosis von 300-400 mg angewendet. Alternative Therapie: 50 mg einmal täglich für 2 bis 4 Wochen.

Bei langsamer Auflösung des pathologischen Prozesses kann der Verlauf von Antimykotika nach 2 Wochen wiederholt werden.

Nachdem Sie die Medikamente 12 Stunden lang genommen haben, nehmen Sie kein Bad. Es dauert Zeit, bis sich das Medikament in der Haut angesammelt hat.

Abb. 16. Arzneimittel zur systematischen Behandlung von Pityriasis versicolor.

Kombinationstherapie

Bei rezidivierenden flechtenfarbenen Erkrankungen, dem Auftreten gemeinsamer Formen oder eines atypischen Krankheitsverlaufs muss auf eine Kombinationstherapie zurückgegriffen werden, wobei obligatorisch Folgendes zu berücksichtigen ist:

  • systemische Antimykotika;
  • topische Zubereitungen in Form von Cremes, Lösungen oder Pulvern (Ketoconazolazole und Terbinafin (Lamisil) -Allylamine sind die Medikamente der Wahl);
  • Shampoos zum Waschen der Haare am Kopf als Gel für den Körper. Bevorzugt werden Shampoos gegeben, zu denen Zinkpyrithion und Ketoconazol (z. B. Keto Shampoo Plus) gehören. Verwenden Sie 1 Mal pro Tag für die gesamte Behandlung.

Um das Wiederauftreten der Krankheit zu verhindern, wird empfohlen, die Wäsche und die Kleidung während des 1. Monats täglich zu wechseln.

Abb. 17. Sehr häufig ist die Versicolor Versicolor auf der Haut des Rückens lokalisiert.

Heilungskriterien

Heilungskriterien für mollige Flechten:

  • keine Symptome der Krankheit;
  • Fehlende Existenz von zwei Malassezia-Pilzen - Hefe und Myzel;
  • das Fehlen von Pilzen in den Hautschuppen, die an den Auflösungsstellen der Läsion gesammelt wurden.

Abb. 18. Seltene Lokalisation der Chirimatitis.

Abb. 19. Sehr seltene Lokalisation der Pityriasis.

Ein weiterer Angriff für eine Person ist Pityriasis (mehrfarbig) versicolor, was sind die Medikamente für die Behandlung

Was ist Pityriasis (mehrfarbig) versicolor bei einer Person?

Das Wort "Flechte", das in der Medizin seit der Zeit des antiken Griechenland bekannt war, bedeutet völlig andere Hautkrankheiten, deren Hauptmerkmal die Bildung von schuppigen Stellen ist. Pityriasis versicolor versicolor ist eine Pilzerkrankung, die durch einen Pilz der Gattung Yeast - Malassezia furfur verursacht wird.

Malassezia furfur kann die Krankheit auch als oberflächliche Mykose verursachen.

Ein charakteristisches Merkmal der Infektion ist das fast vollständige Fehlen einer Entzündung und eine äußerst geringe Ansteckung. Dies ist darauf zurückzuführen, dass das Wachstum eines Mikroorganismus nur in den oberflächlichen Hautschichten auftritt.

Ursachen

Der Pilz, der Tinea versicolor verursacht, ist unser natürlicher Begleiter und liegt auf der menschlichen Haut. Die Krankheit tritt jedoch nur unter bestimmten Bedingungen auf. Zwei Faktoren sind wichtig: Sex (meistens junge Männer oder Jugendliche werden während der Pubertät krank) und vermehrtes Schwitzen (die Krankheit tritt daher normalerweise in Ländern mit heißem Klima sowie bei Vagotonika auf).

Zur Verminderung der Schutzeigenschaften der Haut (und damit des Eindringens des Pilzes) kann jeglicher Immundefekt, einschließlich bei Diabetes, Einnahme von Kortikosteroiden, Vergiftung, Strahlenwirkung, HIV-Infektion usw.

Symptome einer schuppigen Beraubung einer Person

Die Erkrankung ist hauptsächlich am Rücken und an der Brust lokalisiert, seltener - am Hals, an der Außenseite der Schultern und der Kopfhaut. Das Hauptmerkmal ist das Auftreten kleiner Flecken in verschiedenen Brauntönen (daher der Name - mehrfarbig). Flecken mit der Zeit nehmen zu und verschmelzen miteinander, die gebildeten Brennpunkte haben einen kleinen Palsteinumriss. Auf der Oberfläche der Flecken ist kaum ein Abblättern zu spüren, so dass die Oberfläche der Kleie sehr ähnlich aussieht.

Interessanterweise hemmt der Pilz im Prozess der vitalen Aktivität gezielt die Fähigkeit der Zellen, schwarzes Pigment Melatonin zu produzieren, das immer dann gebildet wird, wenn ultraviolette Strahlen auf die Haut aufgebracht werden. Daher verfärben sich die betroffenen Bereiche der Epidermis während des Bräunens nicht und heben sich im Sommer auf dem allgemein gegerbten Hintergrund mit weißen Flecken ab.

Ist durch Biss übertragene Flechten ansteckend?

Nein. Pilze, die Flechten verursachen und somit auf der Haut eines jeden gesunden Menschen vorhanden sind, der sich in den Talgdrüsen befindet. Der Grund für das Auftreten von Pityriasis versicolor ist eine Abnahme der Schutzeigenschaften der Haut aus den oben genannten Gründen.

Wie kann man Tinea versicolor beim Menschen behandeln?

Gegenwärtig ist die Hauptmethode für die Behandlung der molligen (mehrfarbigen) Beraubung einer Person die Therapie mit lokalen Antimykotika vor Ort in Form von Salben, Sprays und Shampoos. Sehr selten, aber manchmal werden systemische Pillen benötigt.

Da es sich bei dem Flechtenpathogen um einen hefeartigen Pilz handelt, werden gegen Hefe wirksame Antimykotika zur Behandlung dieser Krankheit eingesetzt.

Dies umfasst die Mittelwerte mehrerer chemischer Gruppen (unter Berücksichtigung des aktuellen Namens des Arzneimittels und seines Markennamens):

Imidazole:

  • Ketoconazol = Nizoral
  • Bifonazol = Mikospor
  • Clotrimazol = Canesten
  • Isoconazol = Travogen
  • Econazol = Pevaril
  • Miconazol = Mycozolon
  • Oxyconazol = Mifungar

Triazole:

  • Intraconazol = Orungal
  • Fluconazol = Diflucan

Allylamine:

  • Terbinafin = Lamisil
  • Naftifin = Exoderil

Selensulfid:

  • Selenpersulfid = Sulsen

Wie eine Tinea versicolor bei einer Person behandelt werden soll, entscheidet der behandelnde Arzt. Imidazolderivate zeigen jedoch die größte Wirksamkeit bei einer geringeren Anzahl von Nebenwirkungen. Es sollte gesagt werden, dass, wenn Pityriasis versicolor auf glatter Haut entstanden ist, die Therapie in der Regel nur durch äußere Mittel wirksam ist. Bei der Beteiligung an Flusenhaaren und besonders langen Haaren ist eine Kombination aus allgemeinen und lokalen Antimykotika erforderlich. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass der Pilz, der in den Haarfollikeln lokalisiert ist, sehr schlecht lokalisierten Antimikrobiotika ausgesetzt ist. Systemische Antimykotika werden auch für die örtliche Behandlung der Pityriasis schlecht eingesetzt.

Während der Therapie können Arzneimittel verschiedener chemischer Gruppen verwendet werden, beispielsweise Nizoral oder Sulsen Shampoo in Kombination mit Diflucan- oder Orungal-Kapseln. Von den äußeren Mitteln werden Lotionen und Sprays bevorzugt, deren Anwendung technisch einfacher und wirksamer ist als die Anwendung von Salben und Cremes, mit deren Hilfe Chubis versicolor behandelt wird.

Prognose und Verhütung von Rückfällen

Die umgekehrte Entwicklung von Flecken geschieht schnell genug, aber es ist ziemlich schwierig, den Erreger selbst auszurotten - er lebt weiterhin in den Knollen der Haare und der Talgdrüsen. Daher ist Pityriasis versicolor anfällig für Rückfälle, besonders in der heißen Jahreszeit. Um dies zu vermeiden, müssen zwei Bedingungen erfüllt sein:

  1. Behandeln Sie sich nicht selbst und unterziehen Sie einen Dermatologen einer angemessenen Therapie. Viele Patienten hören auf, Antimykotika zu verwenden, sobald sie den ersten kosmetischen Effekt erhalten. Eine solche Behandlung ist nicht radikal: höchstwahrscheinlich tritt die Flechte wieder auf.
  2. Führen Sie eine Reihe präventiver Maßnahmen durch, um die Entwicklung des Pilzes zu verhindern.

Dazu gehören:

  • Täglicher Wechsel und Bügeln
  • Periodische Desinfektion von Kleidung und Hüten sowie Bettwäsche in 2% iger Natronlauge
  • Tragen Sie keine synthetische Kleidung (verursacht stärkere Schweißbildung)
  • In der heißen Jahreszeit - Gebrauch von antimikrobiellen Medikamenten alle 2-3 Wochen an der Stelle, wo das Auftreten von Flechten beobachtet wurde, oder tägliches Reiben der Haut mit schwach sauren Lösungen (Essig, Zitronensaft), Salicylalkohol
  • Vermeiden Sie Stress und übermäßige Sonneneinstrahlung

Hausbehandlung mit Volksmedizin

Grundlage der Behandlung ist die Verwendung verschiedener pflanzlicher Heilmittel mit schwach sauren Eigenschaften (Stopp des Pilzwachstums) oder direkter antimykotischer Aktivität (Zerstörung des Pilzes auf der Haut). Wie Sie Pityriasis versicolor zu Hause behandeln, liegt ganz bei Ihnen.

Dazu gehören:

  • Oxalsalbe: zubereitet aus einer Mischung aus Sauerrahm oder Sahne mit Oxalbrei. Die Behandlungsdauer beträgt mindestens 10 Tage.
  • Salbe aus duftender Rue oder Hypericum: Gemahlene, zerstoßene Kräuter oder Brei aus frischen Pflanzen werden der Fettbasis (Vaseline, Butter) zugesetzt. Wenn Sie mischen, erhalten Sie die Salbe, die den Verteilungsbereich der Beraubung schmiert

Es ist auch möglich, Salben auf die Grundlagen von Calendula, Nieswurz, Schöllkraut, Sukzessionspflanzen mit ausgeprägten antiseptischen Eigenschaften anzuwenden. Während der Behandlung werden alle oben genannten Hygienevorschriften befolgt.

Welche Medikamente werden zur Behandlung von Schnittlauch verwendet?

Pityriasis versicolor - eine Pilzerkrankung der Epidermis.

Für die Behandlung und Vorbeugung von Beraubung und anderen Hautkrankheiten setzen unsere Leser erfolgreich die neue Methode von Elena Malysheva ein. Nachdem wir diese Methode sorgfältig studiert haben, haben wir uns entschlossen, sie Ihrer Aufmerksamkeit anzubieten.

  1. Erbliche Veranlagung.
  2. Störung der normalen Funktion der Talgdrüsen mit Zunahme des Hautfetts.
  3. Schwangerschaft
  4. Schwitzen
  5. Endokrine Krankheiten.
  6. Erkrankungen des Verdauungstraktes, Atmungssystem.
  7. Verstöße gegen den hormonellen Hintergrund.
  8. Kontakt mit dem Patienten

Manifestation der Krankheit

Auffällige Flecken mit ovaler, zylindrischer oder runder Form haben eine dunkelbraune, hellbraune oder gelbrosa Farbe, sind mittelgroß und flockig.

Wenn keine geeignete Behandlung vorliegt, können sich die Flecken zu ausgedehnteren Läsionen entwickeln. Wenn Bräunungsflecken weiß bleiben, ohne Bräune.

Lokalisation von Läsionen: Im Allgemeinen befinden sich die Läsionen im zervikalen Bereich, im oberen Teil des Körpers und am Kopf.

  1. Achromic
  2. Gelb
  3. Schwarz

Vor kurzem las ich einen Artikel, der über ein natürliches Heilmittel Cremewachs "Zdorov" beraubt. Mit Hilfe dieser Creme kann man in kurzer Zeit von zu Hause beraubt werden.

Ich war es nicht gewohnt, Informationen zu vertrauen, aber ich entschied mich zu prüfen und bestellte ein Paket. Ich bemerkte die Veränderungen eine Woche später: Der Juckreiz nahm ab, die Flecken auf dem Körper verschwanden. Nach 2 Wochen ist die Flechte vorüber und die Haut nach der Creme ist weich geworden. Versuchen Sie es und Sie, und wenn jemand interessiert ist, dann den Link zum Artikel unten.

Traditionelle Therapie

Allgemeine Grundsätze der Therapie.

Die Behandlung von Pityriasis versicolor bei einer Person wird gemäß den individuellen Indikatoren des Patienten durchgeführt, jedoch gemäß den allgemeinen Prinzipien und dem Schema:

  1. Behandlung mit Salicylalkohol. Dies bedeutet, dass die betroffenen Bereiche der Dermis zweimal täglich mit Alkohol verrieben werden müssen.
  2. Topische Behandlung mit externen Antimykotika mit verschiedenen Wirkstoffen. Es ist notwendig, mit diesen Medikamenten nacheinander eine Therapie durchzuführen, um das nächste Medikament zu starten, nachdem das vorherige Medikament beendet wurde. Die Behandlung dauert einen Monat.
  3. Behandlung mit systemischen Medikamenten bei Extensivität des betroffenen Bereichs.
  4. Kontrolldiagnose der Krankheit am Ende der Behandlung. Wenn die Tests die vollständige Genesung nicht bestätigen, wird die Behandlung mit der Ernennung anderer Medikamente wiederholt.
  5. Hygiene Die Behandlung von Pityriasis versicolor bei einem Menschen wird unter Hygienebedingungen erfolgreicher: Dies ist ein tägliches Duschen und Wechseln der Kleidung, das bei maximalen Temperaturen gewaschen und von innen geglättet wird. Das Handtuch sollte jeden Tag sauber sein. Bettwäsche wird wöchentlich gewechselt.
  6. Synthetische Kleidung und erhöhter Schweiß sind provozierende Faktoren, die ausgeschlossen werden sollten.
  7. Vollständige Ablehnung von Kosmetika für den Körper während des Behandlungszeitraums.
  8. Die Verwendung von Hygieneprodukten mit Antimykotika zu präventiven Zwecken.
  9. In der heißen Jahreszeit empfehlen sie die Bräunung, um den Pilz zu zerstören.
  10. Damit die Behandlung des schuppenartigen Entzugs einer Person produktiv ist und keine zusätzliche Zeit in Anspruch nimmt, müssen die von einem Spezialisten verordneten Behandlungspläne und -methoden streng befolgt werden.

In der Regel werden solche Medikamente zur Behandlung verwendet:

Salicylalkohol oder Resorcinlösung.

Wenn Sie die betroffenen Bereiche der Dermis zweimal täglich mit einem dieser Mittel einreiben, können Sie das Flechtenstadium heilen. Mittel erweichen das Stratum corneum der betroffenen Dermis gut und fördern dessen Peeling.

Der Hauptwirkstoff des Arzneimittels ist Ketoconazol, das mit Dermofitami, Hefe, Strepto- und Staphylokokken zurechtkommt. Während der Behandlung von Pityriasis, die einer Person dieses Mittel vorenthält, verschwinden die Symptome schnell und die Genesung tritt ein.

Es ist wichtig! Mit dem schnellen Verschwinden der Symptome der Krankheit kann der Therapieverlauf nicht unterbrochen werden, um einen Rückfall zu vermeiden.

Im Falle des Erkennens der Krankheit bei einer schwangeren Frau wird die Ernennung dieses Arzneimittels nicht empfohlen, ebenso wie für die Behandlung einer Person mit individueller Unverträglichkeit eines Bestandteils des Arzneimittels.

Bei der gemeinsamen Ernennung eines anderen externen Arzneimittels muss zwischen der zeitlichen Verwendung unterschieden werden, d.h. eine am Morgen, die andere am Abend.

Behandeln Sie es zweimal täglich mit dieser Salbe und reiben Sie es in die betroffene Haut.

Das Tool ist sehr effektiv im Kampf gegen hefeartige Pilze, provoziert das Auftreten von Schnittlauch, hat eine starke antimikrobielle Wirkung, hemmt das Wachstum und die Entwicklung von Bakterien.

Für die Behandlung von POSSIBLE und PSORIAZA empfiehlt Elena Malysheva eine neue Methode auf Basis von "Cream-wax" Zdorov. Es besteht aus Bienenwachs, Propolis-Extrakt und 8 nützlichen Heilpflanzen, die eine äußerst hohe Wirksamkeit bei der Behandlung von Menschenmangel haben. Es verwendet nur natürliche Zutaten, keine Chemikalien und Hormone!

Nebenwirkungen während einer externen Therapie mit Salbe treten normalerweise nicht auf. Bei Juckreiz oder Brennen ist es erforderlich, einen Spezialisten zu konsultieren, während die Verwendung des Arzneimittels abgebrochen wird.

Wenn eine Krankheit bei Schwangeren und Frauen während des Stillens auftritt, wird die Behandlung dieses Mittels nicht empfohlen.

Es hat eine ausgeprägte antimykotische Wirkung, wird in einem Komplex zur Behandlung von Pilzerkrankungen der Epidermis verschrieben.

Auftragen der Salbe muss mindestens zwei Wochen auf trockene und saubere Haut aufgetragen werden, die von Deprive betroffen ist.

Vielleicht der Einsatz von Kindern ab zwei Jahren. Bei Krankheit einer schwangeren Frau ist die Verwendung des Medikaments möglich.

Es ist wichtig! Selbst im Fall des Verschwindens der Symptome der Krankheit können Sie den Verlauf des Medikaments nicht unterbrechen, um einen Rückfall zu vermeiden.

Enthält Minzöl, Rosmarin, Mariendistel, Holunder, Veilchen, Lavendel usw., die Irritationen, Juckreiz und die betroffene Dermis lindern helfen.

Das Medikament hat antimykotische und antibakterielle Eigenschaften.

Salbe wird empfohlen, bis zu zweimal täglich anzuwenden. Die Therapie wird von einem Arzt individuell verordnet. Verwenden Sie das Medikament nicht bei schwangeren und stillenden Frauen.

Das Medikament kann je nach Schwere der Erkrankung bis zu fünf Mal täglich auf die betroffene Haut aufgetragen werden. Empfehlen Sie die Verwendung des Medikaments nicht für Frauen, die ein Baby erwarten und stillen.

Dieses Werkzeug zeichnet sich als das effektivste im Kampf gegen Flechten aus. Apfelessig wird auch als Gegenstück betrachtet. Beide Medikamente tragen zur schnellen Wiederherstellung der Haut bei. Es ist nicht schwierig, Borsäure für die Behandlung von Pityriasis versicolor herzustellen. Sie müssen lediglich kochendes Wasser über das Pulver geben (200 ml pro 10 g).

Die resultierende Mischung wird abgekühlt und zehn Tage lang auf die betroffenen Stellen aufgetragen.

Tabletten werden mit der dringenden Notwendigkeit einer systemischen Behandlung verwendet, wenn eine lokale Therapie unwirksam ist. Aufgrund der vielen zu verwendenden Kontraindikationen wird die Therapie mit diesen Pillen nur für individuelle Zwecke von einem Spezialisten durchgeführt.

Während der Schwangerschaft und Stillzeit gilt der Wirkstoff nicht.

Tabletten und Suspension werden oral eingenommen und haben eine ausgeprägte antimykotische Wirkung.

Die Einnahme von Fluconazol wird bei allergischen Reaktionen auf Antimykotika nicht empfohlen. Während der Einnahme von Chinidin, Astemizol, Terfenadin, Cisaprid, Pimozid und Erythromycin ist die Aufnahme von "Fluconazol" ausgeschlossen.

Fluconazol wird für einen Monat in Höhe von zwei Kapseln pro Woche oder zwei Kapseln zu Beginn der Behandlung und zwei weitere nach ½ Monat verordnet. Die niedrigen Kosten von Fluconazol in Kombination mit guten heilenden Eigenschaften machen das Medikament bequem und vorteilhaft in der Anwendung.

Zur Behandlung der Krankheit bei schwangeren und stillenden Frauen ist "Fluconazol" kontraindiziert. Die Einnahme von Fluconazol ist bei einer Überempfindlichkeit gegen die Bestandteile des Arzneimittels kontraindiziert.zum Inhalt ↑

Vorbeugende Maßnahmen

In heißen Zeiten wird empfohlen, die von den Flechten befallene Haut mit Wasser mit Zitronensaft oder Salicylalkohol zu behandeln. Oder verwenden Sie Antipilzmittel alle drei Wochen als vorbeugende Maßnahme.

Umgang mit Kleidung, Handtüchern und Bettwäsche mit speziellen Desinfektionsmitteln oder Kochen in einer Natronlauge. Nach jeder Wäsche sollten Gegenstände und Kleidung sorgfältig gebügelt und gedämpft werden.

Vermeiden Sie Stress, emotionale Erschütterungen, starke Belastungen, Schwitzen, Kleidung aus synthetischen Stoffen, langen Kontakt mit hohen Temperaturen und Sonnenbrand.

Befolgen Sie alle Maßnahmen der persönlichen Hygiene und Pflege sorgfältig für empfindliche Haut, die zu Krankheiten neigt.

Es ist wichtig! Die Behandlung von Pityriasis versicolor ist zeitaufwändig und erfordert keine besonderen Anstrengungen bei der korrekten und tatsächlichen Behandlung.

Wenn sich Anzeichen der Krankheit zeigen, ist es daher erforderlich, unverzüglich einen Spezialisten zu konsultieren - einen Dermatologen, der die Behandlung entsprechend der Art und dem Grad der Entwicklung der Erkrankung vorschreibt. Die Selbstbehandlung kann im Gegenteil zu einer langen und kostspieligen Behandlung einer bereits vernachlässigten Krankheit führen.

Wie Pityriasis versicolor behandeln

✓ Von einem Arzt verifizierter Artikel

Die Therapie zur Beseitigung von Schnittlauch unterliegt strikt der Aufsicht des behandelnden Arztes, da es ziemlich schwierig ist, diese Form der Erkrankung loszuwerden, und es müssen mehrere Arten von Medikamenten gleichzeitig angewendet werden. Patienten mit dieser Art von Krankheit sind hauptsächlich in der Altersgruppe von 10 bis 40 Jahren krank, während die Mehrheit von ihnen männliche Patienten sind. Es gibt verschiedene Ursachen für die Erkrankung, die nur durch medikamentöse Behandlung beseitigt werden können.

Wie Pityriasis versicolor behandeln

Tabletten zur Behandlung von molligen Flechten

Rumikose

Itraconazol - der Hauptbestandteil des Arzneimittels zur Unterdrückung unangenehmer Symptome und Manifestationen des Entzugs. Die Droge wird ohne Rücksicht auf Nahrung genommen, es ist besser, es gleichzeitig zu tun. Dieses Schema ermöglicht es Ihnen, eine konstante Menge an Itraconazol im Blut aufrechtzuerhalten und die Krankheit wirksamer zu beseitigen. Verfügbar in Kapselform. Patienten über 16 Jahren, die ein Körpergewicht von 45 kg erreicht haben, erhalten jeweils 200 mg Rumicose. Die Dauer der ausgewählten Therapie beträgt sieben Tage. Nicht für schwangere Frauen, Kinder und stillende Frauen verwenden.

Itrazol

Das Medikament Itrazol zur Behandlung von Pityriasis versicolor

Die Zusammensetzung der Kapseln umfasst auch Itraconazol, das zu synthetischen Antipilzmitteln mit einem breiten Wirkungsspektrum gehört. Nicht anwendbar in einem der Trimester der Schwangerschaft und während der Stillzeit. Über die Nutzungsmöglichkeit in der Kindheit muss individuell gelernt werden. Bei einer klassischen Behandlung werden bei erwachsenen Patienten einmal täglich zwei Kapseln Itrazol abgegeben, bei schweren Läsionen können vier Kapseln verwendet werden, die in Abend- und Morgeneinnahme aufgeteilt sind. Nehmen Sie das Medikament nicht mehr als sieben Tage.

Fluconazol

Bei Verwendung dieses Medikaments dauert die Behandlung acht Wochen. Der Patient sollte 150 mg des Wirkstoffs unmittelbar nach den Mahlzeiten streng einmal wöchentlich einnehmen. Das Medikament wird in einer Kombinationstherapie leicht vertragen und verursacht selten gesundheitsgefährdende Symptome. Kann nicht während der Schwangerschaft und während der Stillzeit angewendet werden.

Achtung! Orale Mittel werden in Ausnahmefällen verschrieben, wenn die Krankheit einen großen Bereich des Körpers und der Kopfhaut betrifft. Der Therapieverlauf ist immer kurz und die Therapie ist notwendigerweise eine Kombination.

Lösungen und Sprays zur Behandlung von Schnittlauch

Bifonazol

Das Medikament Bifonazole behandelt die meisten Pilzerkrankungen.

Der Wirkstoff des Medikaments ist Bifosin, das die meisten Pilzkrankheiten behandelt. Verwenden Sie nur eine Lösung mit einer Aktivität von 1%, um Spuren von Chiriminalis zu beseitigen. Wenden Sie das Medikament nur einmal täglich zu einer beliebigen Zeit an. Bei der Verschreibung von anderen Medikamenten lohnt es sich zu klären, welches Schema behandelt werden sollte, da das Vermischen der Wirkstoffe höchst unerwünscht ist. Die Therapiedauer beträgt mindestens zwei Wochen und der Wirkstoff kann nicht länger als 21 Tage verwendet werden.

Terbinafin

Verfügbar in Sprayform für den lokalen Gebrauch. Ein Merkmal des Arzneimittels ist, dass die Monotherapie bei Verschreibung ohne den Einsatz anderer Arzneimittel durchgeführt werden kann. Wenden Sie das Medikament auf die erkrankte Haut sowie auf gesunde Bereiche in der Nähe der Läsionen an, um deren Infektion zu beseitigen. Terbinafin sollte eine Woche lang zweimal täglich angewendet werden.

Clotrimazol

Clotrimazol zur Behandlung von Schnittlauch

In verschiedenen pharmakologischen Formen erhältlich, vom Shampoo bis zur Lösung. Die Lösung wird einmal täglich zu einem beliebigen Zeitpunkt verwendet. Nur 1% des Produkts wird auch zur Unterdrückung der Cholerasymptome eingesetzt. Manchmal kann die Anzahl der Anwendungen bis zu zweimal erhöht werden. Die Dauer der Behandlung variiert zwischen einer und drei Wochen, wobei der Gesundheitszustand, das Alter und die Komplexität der Erkrankung berücksichtigt werden.

Achtung! Die Behandlung mit diesen Medikamentengruppen verursacht normalerweise keine Nebenwirkungen und beeinträchtigt nicht die allgemeine Gesundheit des Patienten. In Ausnahmefällen wurden jedoch Juckreiz und Brennen bei Patienten aufgezeichnet, wonach die vollständige Aufhebung des verordneten Behandlungsplans erforderlich war.

Salben und Sahne zur Entfernung von Pityriasis

Funterbin

Fungerbin sollte nach vorheriger Reinigung der betroffenen Haut strengstens angewendet werden.

Der Hauptbestandteil des Funterbin ist Terbinafin, das lokal verwendet werden kann. Verwenden Sie die Creme unbedingt nach der Vorreinigung der betroffenen Haut. Dies kann einfach durch Duschen erfolgen. Tragen Sie die Substanz zwei Wochen lang einmal täglich auf. Die Stärke des Funterbin ist die Möglichkeit seiner Verwendung ab dem Alter von zwei Jahren und während der Schwangerschaft. Selbst wenn die Symptome vor dem Ende der Behandlung verschwunden sind, lohnt es sich, das Behandlungsschema abzuschließen, um zu verhindern, dass sich die Krankheit wieder im Körper entwickelt. Gleichzeitig ist es wichtig zu wissen, dass Rückfälle viel gefährlicher sind und schnell neue und geheilte Hautbereiche betreffen.

Mycozoral

Das Medikament Mykozoral eliminiert Staphylokokken und Streptokokken

Der Hauptwirkstoff des Arzneimittels ist Ketoconazol, das die meisten pathogenen Pilze, einschließlich gefährlicher Krankheitserreger wie Staphylococcus und Streptococcus, eliminiert. Sie produzieren Medizin nicht nur in Form einer Creme, sondern auch Kerzen und Shampoo. Wenn Sie den Patienten verwenden, verschwinden alle unangenehmen Symptome der Entbehrung des Patienten schnell, während es absolut verboten ist, die Behandlung vor dem Termin abzuschließen. Dies ist notwendig, um das Wiederauftreten der Krankheit zu verhindern.

Mycozoral mit Monotherapie wird 21 Tage lang einmal täglich angewendet. Wenn Sie andere Arzneimittel verschreiben, ändert sich die Anzahl der täglichen Einnahmen nicht, es empfiehlt sich jedoch, die Salbe tagsüber oder morgens zu verwenden, ohne sich mit anderen Arzneimitteln zu mischen. Die Therapiedauer beträgt ebenfalls drei Wochen.

Cyclopirox

Es kann nicht nur auf der betroffenen Haut angewendet werden, sondern auch auf der Kopfhaut, wobei das Werkzeug mit Massagebewegungen sanft gerieben wird. Die Therapiedauer ist relativ kurz und beträgt maximal 10 Tage. In diesem Fall ist es strengstens verboten, das Arzneimittel selbst abzubrechen, wenn die Symptome vor Abschluss des vorgeschriebenen Systems verschwinden. Salbe zweimal täglich, morgens und abends. Für die Behandlung von Pityriasis versicolor können Sie auch 1% Cyclopirox-Lösung einnehmen, die auf dieselbe Weise verwendet wird. Nicht während der Schwangerschaft und Stillzeit verwendet.

Achtung! Die beschriebenen pharmazeutischen Produkte sollten in der Kombinationstherapie verwendet werden, um ein gefährliches Entzugssyndrom sowie nachfolgende Schnittlauchschnitte zu vermeiden. In diesem Fall werden Mycozoral und Fungerbin am Morgen und ein anderes Mittel am Abend angewendet.

Behandlung der Chromophytose des behaarten Teils

Nizoral

Nizoral bekämpft eine große Liste von Pilzerkrankungen

Ein beliebtes Produkt, das gegen eine Vielzahl von Pilzerkrankungen vorgeht. Tragen Sie das Medikament auf einen sauberen, haarigen Körperbereich auf und schäumen Sie das Shampoo sanft auf. In dieser Form muss es mindestens fünf Minuten aufbewahrt werden. Danach sollten Sie das Haar und die Haut mit kaltem, sauberem Wasser abspülen. Nizoral fünf Tage lang nur einmal täglich verwendet. Es ist lohnend, die Möglichkeit einer Anwendung in der Kindheit und während der Schwangerschaft nur während einer internen Untersuchung zu prüfen, nachdem die Komplexität der Krankheit beurteilt wurde.

Sebosol

Erhältlich mit der Hauptkomponente Ketoconazol, die die Mehrheit der Pilze und anderer Krankheitserreger unterdrücken kann. Es wird nach einem speziellen Schema und nur in Kombinationstherapie angewendet. Einmal pro Woche ist es notwendig, das Produkt auf das nasse Haar aufzutragen, indem es vorsichtig in die Haut eingerieben wird. Fünf Minuten später wäscht Sebozol. Bei schweren Läsionen kann dem Patienten das gleiche Schema wie Nizoral zugewiesen werden. In diesem Fall müssen Sie das Produkt fünf Tage lang einmal täglich anwenden. Es ist besser, dies abends zu tun und die Haare auf natürliche Weise trocknen zu lassen.

Achtung! In der Regel befindet sich die Quelle von Tinea versicolor genau in der Kopfhaut, was zu ständigen Rückfällen führt. Daher wird die Verwendung von Shampoos dringend empfohlen, wenn der Krankheitsherd nicht auf den Körper gerichtet ist.

Video - Pityriasis versicolor

Andere Methoden der Chioptektomie

Wenn die antimykotische Therapie aus irgendeinem Grund zu keinem Ergebnis führte, wendet der Arzt die Homöopathie an, die auch ein ziemlich gutes Ergebnis zeigen kann. Das klassische Medikament wird in diesem Fall zu Psoril, das in Form von Salbe hergestellt wird. Es wird zweimal täglich auf die betroffenen Stellen aufgetragen. Die Therapiedauer wird streng individuell mit ständiger Überwachung des Zustands festgelegt. Psoryl kann auch mit der Vishnevsky-Salbe kombiniert werden. Da es die Haut stark verfärben kann, ist es besser, sie nur in geschlossenen Bereichen zu verwenden. Darüber hinaus empfehlen Ärzte die Einhaltung folgender Regeln:

  • Wechseln Sie Ihre Unterwäsche jeden Tag.
  • versuchen Sie, Dinge ausschließlich aus natürlichen Stoffen zu tragen;
  • die Verwendung von Salben, die in der Kombinationstherapie verschrieben werden, zu verteilen, um die Wirkstoffe nicht zu vermischen;
  • beenden Sie die Therapie nicht vorzeitig;
  • die Verwendung von allergenen Produkten abzulehnen, indem sie durch Gemüse, ungesüßte Früchte und Eiweiß ersetzt werden;
  • nimm Mineral- und Vitaminkomplexe;
  • jeden Tag Wasseranwendungen zu nehmen.

Achtung! Wenn die Vishnevsky-Salbe stark gefärbte Haut ist, können Sie sich mit dem Saft der frischen Zitrone bedienen. Missbrauch kann das Verfahren nicht, weil es die Haut schädigt.

Video - Wie kann man chineische Versicolor mit Folk-Methoden behandeln?

Kosten für Drogen

Die Tabelle zeigt den Durchschnittspreis für die oben genannten Medikamente in Russland und der Ukraine.

Bewährte Vorbereitungen für Schnittlauch

Eine häufige dermatologische Erkrankung ist Pityriasis versicolor. Der Höhepunkt der Entwicklung liegt in der heißen Jahreszeit: warmes Wetter aktiviert die Fortpflanzung des Pilzes und provoziert das Auftreten von Hautausschlägen im ganzen Körper. Es ist notwendig, die Methoden der Behandlung der schäbigen Benachteiligung einer Person zu kennen: Drogen, Drogen und populäre Rezepte.

Malassezia-Pilz verursacht Pityriasis versicolor

Beschreibung

Farbe, Kleie, Schweiß versicolor - die Namen einer Krankheit. Pityriasis versicolor - Dermatose der Haut, verursacht durch hefeartige Pilze Malassezia. Der Hauptunterschied: Nicht von einer kranken Person an eine andere Person übertragen. Die Infektion hat keine schmerzhaften Symptome außer einer ästhetisch unattraktiven Haut.

Der Pilz ist auf der oberen Körperhälfte (Arme, Schultern, Nacken, Brust) sowie auf der Kopfhaut lokalisiert. Wunden haben eine dunkelbraune Farbe und neigen zu Abplatzungen und zur Bildung von schuppigen Krusten. Die Farbe des Ausschlags kann je nach Hauttyp des Patienten sowie der Jahreszeit variieren. Auf hellem Fell versicolor in Form von braunen oder gelben Flecken. Schwarze Menschen haben einen rosa Hautausschlag. Da die Infektion die Struktur der Haut verletzt, verdunkeln sich die Wunden nicht in der Sonne, sondern erscheinen als helle Flecken, die sich in der Farbe deutlich von der gesunden und gebräunten Haut unterscheiden.

Die Krankheit kann sich über lange Zeit entwickeln. Wenn Sie nicht heilen, kann dies zur Bildung großer Infektionsherde führen. In vielen Fällen erscheint die Farbflechte aufgrund der genetischen Veranlagung einer Person für den Pilz. In diesem Fall ist es unmöglich, mollige Flechten für immer zu heilen, aber durch die Anwendung moderner Behandlungsmethoden kann die Infektion viele Jahre dauern.

Gründe

Einer der Hauptfaktoren - die Verletzung der Abwehrkräfte des Körpers. Eine verringerte Immunität führt dazu, dass der Pilz beginnt, sich aktiv zu vermehren, was zu Flechtenbildung führt. In die Risikokategorie fallen Menschen, die zu chronischen Erkrankungen neigen (Diabetes, Tuberkulose, Onkologie, HIV-Infektion). Eine Verletzung des Hormonspiegels kann zur Entwicklung von mehrfarbigen Flechten führen. Besonders häufig tritt dies bei Jugendlichen und schwangeren Frauen auf.

Mykosen können durch vermehrtes Schwitzen und Veränderungen in der Struktur des menschlichen Schweißes auftreten. Bei Pityriasis äußert sich der Ausschlag daher häufig als Folge schwerer körperlicher Arbeit, begleitet von starkem Schwitzen. Die folgenden Faktoren, die zu einer Entwicklung der Farbe führen, wirken sich negativ auf die menschliche Gesundheit aus:

  • Stress und nervöse Anspannung;
  • Schlafmangel und schlechte Ernährung;
  • Avitaminose;
  • Stoffwechselstörungen;
  • regelmäßige Besuche im Solarium;
  • Magen-Darm-Probleme;
  • sonniges Wetter und heißes Klima;
  • unsachgemäße Verwendung von Hygieneprodukten zur Hautpflege.

Die Krankheit neigt zu häufigen Rückfällen, und der Patient muss sich einer umfassenden Behandlung unterziehen, um sich zu erholen.

Um Pityriasis zu diagnostizieren, kann versicolor nur ein Dermatologe, der die erforderlichen Tests vorschreibt, die Ursachen ermitteln und die effektivste Behandlung auswählen.

Heißes Klima und Sonneneinstrahlung können Flechten auslösen

Behandlungsmöglichkeiten

Wenn Pityriasis Flechten Medikamente verschrieben werden, die helfen, Hautausschläge schnell zu bewältigen, Entzündungen zu lindern und den pathogenen Pilz zu zerstören.

Für die Behandlung der schuppigen Beraubung einer Person helfen Medikamente:

  • Antimykotika zur äußerlichen Anwendung. Antimykotische Salben, Gele, Körpersprays und Haarshampoos. Helfen Sie mit der Infektion, besonders in der Anfangsphase der Entwicklung.
  • Antimykotische Pillen. Diese Behandlungsmethode wird angewendet, wenn der Pilz große Bereiche der Haut traf und zusätzlich die Infektionsquelle in der Kombinationstherapie beeinflusst. Ein Breitbandantibiotikum kann von einem Arzt verschrieben werden, wenn sich eine bakterielle Infektion an der Chiriformis anschließt.
  • Antihistaminika zur Verhinderung des Auftretens einer allergischen Reaktion auf den Körper bei Verwendung verschiedener Medikamente.
  • Antiseptika. Medizinische Lösungen, Talker, Reiben an mehrfarbigen Flechten, die Entzündungen lindern, die Haut erweichen, die von Pilzen befallene Hornschicht der Epidermis abblättern.

Die Behandlung erfolgt zu Hause. Die Bekämpfung von Behandlungsmethoden, einschließlich der gleichzeitigen Verwendung mehrerer Medikamente, wird zur Bekämpfung von Chinea eingesetzt.

Arzneimittel

Mittel zur Behandlung von Schuppen haben wie jedes andere Medikament eine Reihe von Nebenwirkungen und können den menschlichen Körper beeinträchtigen.

Kontraindikationen für die medizinische Behandlung von Farbentzug:

  • Erkrankungen der Leber, der Nieren und des Magen-Darm-Trakts;
  • Blutkrankheiten;
  • das Vorhandensein von Tumoren;
  • Stillzeit;
  • Schwangerschaft

Der behandelnde Arzt wird Ihnen helfen, die richtigen Medikamente auszuwählen und deren negative Auswirkungen zu minimieren. Die Namen der nachstehend beschriebenen Arzneimittel erwiesen sich im Kampf gegen den pathogenen Pilz, der mehrfarbige Flechten verursacht, als gut bewiesen:

  • Mykozoal: Wirkt sich wirksam auf die Haut der Pityrias aus. Präsentiert in Form von Tabletten, Kerzen, Salben und Shampoo. Der Wirkstoff Ketoconazol hilft dabei, die Sporen pathogener Mikroorganismen schnell zu zerstören. Bereits nach den ersten Tagen der Anwendung verschwinden die äußeren Symptome der Krankheit. In der Kombinationstherapie sollte Mycozoral getrennt von anderen Arzneimitteln eingenommen werden. Am besten früh morgens oder spät abends.
  • Fluconazol. Das Medikament hat eine Reihe von Vorteilen, die es von anderen Medikamenten unterscheiden, einen erschwinglichen Preis haben und effektiv mit der Krankheit fertig werden. Bei flechtenfarbener Haut sollten Sie pro Woche 150 mg des Medikaments einnehmen. Die Einnahme der Pillen muss nach 7 Tagen wiederholt werden.
  • Clotrimazol Präsentiert in Form von Salbe, Lösung, Spray. Das Tool ist einfach zu bedienen und bewältigt Krankheitserreger. Die Salbe sollte zweimal täglich aufgetragen werden und die betroffenen Stellen sanft einreiben.
  • Triderm Gut hilft, die Krankheit in schweren Fällen zu bewältigen. Das Medikament hat antimikrobielle und entzündungshemmende Wirkungen, die effektiv mit den Symptomen der Krankheit fertig werden und dazu beitragen, ausgedehnte Haut zu heilen. Salbe oder Creme Triderm sollte zweimal täglich für 10-14 Tage auf die Entzündungsherde aufgetragen werden. Lesen Sie vor dem Gebrauch die Anweisungen des offiziellen Herstellers.
  • Nizoral Eines der beliebtesten Shampoos gegen Pilze. Es bewältigt Mikroben gut und hilft, die Kopfhaut zu heilen sowie das Haar zu verbessern. Kann anstelle von Duschgel verwendet werden. Gut als Kombinationstherapie geeignet.
  • Fungerbin Der Hauptwirkstoff ist Terbinafin. Das Medikament kann sowohl zur äußerlichen Anwendung in Form von Salben oder Creme als auch zur inneren Anwendung als Tabletten verwendet werden. Das Medikament sollte nicht länger als zwei Wochen eingenommen werden. Geeignet zur Behandlung von Hautkrankheiten bei Kleinkindern. Vor Gebrauch wird die von Pilzen befallene Haut mit Alkohollösungen gereinigt. Die Medikation sollte auch nach dem Verschwinden der sichtbaren Manifestationen der Krankheit fortgesetzt werden.
  • Rumikose Es enthält Itraconozol. Das Werkzeug ist in einer Dosierung von 200 mg erhältlich. Erwachsene sollten die Pille zweimal täglich einnehmen und viel Wasser trinken. Rumikose sollte nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt eingenommen werden, da das Arzneimittel viele Nebenwirkungen hat.
  • Bifonazol Antimykotisches äußeres Mittel. Die Salbe wird 14 Tage lang 2-3-mal täglich aufgetragen.
  • Griseofulvin Medikament bei der Behandlung von Pilzinfektionen bewährt. Die Besonderheit bei der Einnahme von Pillen besteht darin, dass sie zweimal täglich mit einem kleinen Schluck Pflanzenöl trinken müssen. Dann wird das Medikament wirksamer sein, um die Ursache der Ausbreitung der Krankheit zu beeinflussen. Ein Erwachsener nimmt eine Ladedosis von bis zu 8 Tabletten pro Tag.
  • Cyclopirox Hilft bei der Entfernung von Pityriasis versicolor am Körper und am Kopf. Die Behandlung dauert 10 Tage. Verwendet 1% Heilmittel. Das Medikament lindert Entzündungen und zerstört schnell die Sporen pathogener Pilze.
  • Sebosol Mittel zum Waschen des Kopfes, um Flechten im Haar zu heilen. Wird häufig als Zusatz bei der Kombinationsbehandlung verwendet. Waschen Sie Ihren Kopf mit Sebasol sollte nicht mehr als zweimal pro Woche. Die erfolgreichste Zeit ist später Abend. Nach dem Eingriff sollten die Haare natürlich trocknen.

Alle Namen von Medikamenten werden in einem breiten Spektrum im Apothekennetz präsentiert. Für die Anschaffung muss kein spezielles Rezept vorliegen. Vor der Einnahme ist es jedoch erforderlich, dass Sie Ihren Arzt konsultieren.

Nizoral - Antipilz-Shampoo

Hilfsmittel

Der Einsatz einer Kombinationstherapie hilft, die Krankheit schnell zu behandeln. Die Behandlung der Choliotitis wird mit Hilfsmitteln durchgeführt. Sie verträgt sich gut mit dem Pilz-Salicylalkohol, der in reiner Form zum Abwischen der Haut verwendet wird. Diese Behandlungsmethode hilft bei der Dekontaminierung des Entzündungsherdes sowie beim Entfernen von Schuppen mit Mikroorganismensporen. 1% Salicylalkohol wird zur Bekämpfung von Farbflechten verwendet. Dieses Werkzeug ist praktisch, da es für die Behandlung zu Hause verwendet werden kann.

Nicht weniger wirkungsvoller Talker aus mehrfarbigen Flechten, der nach ärztlicher Verordnung in speziellen Apotheken zubereitet wird.

Die beliebtesten Rezepte sind Zindol und Vidal Milch. Mittel werden auf Alkoholbasis hergestellt und können zusätzliche Bestandteile enthalten: Zink, Glycerin, Wasser, Talk. Medikamente töten die Infektion der Haut, indem sie direkt auf den Erreger wirken.

Borsäure

Bewältigen Sie die Infektionsherde schnell und einfach, töten Sie den Pilz ab und lindern Sie Entzündungen der Haut. Ein wirtschaftlicher Umgang mit Farbflechten.

Das Rezept zur Herstellung einer therapeutischen Lösung von Borsäure ist einfach:

  • Kaufen Sie Borpulver in einer Apotheke;
  • Sachet (10 g) gießen Sie ein Glas gekochtes Wasser, mischen Sie die resultierende Mischung gründlich.
  • Die Haut wird mit gelöster Säure abgewischt.

Dies sollte regelmäßig von 5 bis 10 Tagen erfolgen.

Borsäure ist in der Apotheke erhältlich

Kräutermedizin

Mit Hilfe von Volkszubereitungen können Sie zu Hause mehrfarbig Versicolor erfolgreich behandeln. Am häufigsten werden Teer-Seife und Birkenteer als Therapeutika verwendet, Tinkturen von Schöllkraut, Ringelblume und Melisse eignen sich hervorragend für die äußerliche Anwendung.

Eine der beliebtesten Volksdrogen ist Chemerichna-Wasser. Die Tinktur vorzubereiten ist einfach: Sie müssen eine Wurzelwurzel haben. Beim Sammeln ist Vorsicht geboten, da die Pflanze giftig ist. Chemica wird in Apotheken als Antiseptikum verkauft. Die therapeutische Tinktur wird 14 Tage lang angewendet, wenn die Haut behandelt wird.

Bei der Behandlung von Pityriasis-Flechten können Sie folgende Hilfsmittel verwenden:

  • frisch gemahlene Trauben und die resultierende Mischung fein zermahlen, um die Entzündungsstellen zwei- oder dreimal täglich zu behandeln;
  • normale Asche tötet Krankheitserreger auf der Haut;
  • wischen Sie die Haut mit Tinktur aus Milkweed ab, um sicherzustellen, dass keine allergischen Reaktionen auftreten;
  • Eine Fliederlösung: Für die Zubereitung von Tinkturen müssen 200 g getrocknete Blüten mit Alkohol gegossen werden (7-10 Tage), die zur Behandlung erkrankter Haut verwendet werden.

Der Kampf gegen Pityriasis kann lange dauern. Es ist wichtig, geduldig zu sein und alle Anweisungen des Arztes zu befolgen - dann wird es Ihnen gelingen, die Schönheit und Gesundheit Ihrer Haut wiederzugeben.

Tipps

Pathogene Pilze können unter Einhaltung strenger Hygienevorschriften überwunden werden. Zweimal täglich sollte eine infizierte Person die Haut unter der Dusche reinigen.

Täglich saubere Wäsche tragen, neue Handtücher verwenden.

Pastell muss getrennt von den Dingen gesunder Familienmitglieder gewaschen werden und darf nicht vergessen, mit einem heißen Eisen umzugehen.

Während der Behandlung sollte der Patient keine anderen Kosmetika als medizinische verwenden. Tragen Sie keine synthetische Kleidung und Unterwäsche.

Während der Behandlung müssen Sie auf einen gesunden Lebensstil achten. Bei der Stärkung des Immunsystems spielt die richtige Ernährung eine wichtige Rolle. Es sollten gebratene, gesalzene, eingelegte und geräucherte Gerichte von der Diät ausgeschlossen werden. Es ist notwendig, die Speisekarte mit mehr frischem Gemüse und Obst zu variieren.

Prävention

Selbst nach einer Behandlung dauert die Pigmentierung der Haut 3 bis 6 Monate. Da die Krankheit zu häufigen Rückfällen neigt, sollten eine Reihe präventiver Maßnahmen ergriffen werden, um die Abwehrkräfte des Körpers zu erhöhen. Es ist am besten, Sport zu treiben, tägliche Spaziergänge zu machen.

Personen in der Risikokategorie sollten verstärkt auf ihre Gesundheit achten. Wenn eine Person einmal eine Pityriasis versicolor hatte, sollte sie aus präventiven Gründen regelmäßig Antimykotika in Form von Shampoos oder Duschgels verwenden. Vermeiden Sie es, in der Hitze zu bleiben, gehen Sie nicht ins Solarium und versuchen Sie, nicht nervös zu sein.

Regelmäßige Spaziergänge verhindern das Auftreten von Flechten.

Fazit

Pityriasis versicolor ist eine Krankheit, die durch pathogene Pilze verursacht wird. Es ist leicht, die Krankheit zu provozieren kann Stress, verminderte Immunität, Änderungen der Hormonspiegel, die Entwicklung chronischer Erkrankungen. Farbflechte wird von häufigen Rückfällen begleitet, daher sollte sie unter ärztlicher Aufsicht behandelt werden. Das Apothekennetz verfügt über ein breites Spektrum an Medikamenten.

Um den pathogenen Pilz im Körper zu überwinden, können Sie Salben, Sprays, Gele und Tabletten verwenden. Für die Behandlung der Kopfhaut gibt es spezielle Shampoos.

Nicht weniger wirksame Tinkturen und Tücher, die aus Hilfsstoffen hergestellt werden: Teer Seife, Salicylalkohol, Borsäure. Ein Dermatologe hilft Ihnen, wirksame Mittel gegen Flechtenfarbe zu finden, die dazu beitragen, die Gesundheit und Schönheit der Haut wiederherzustellen.