Haupt > Herpes

Wie man gefährliche und harmlose Muttermale am menschlichen Körper unterscheidet - Anzeichen, Arten und Symptome von Malignomen

Triff selten einen Mann ohne kleine dunkle Flecken am Körper. Sollte ich auf diese Punkte achten? Nur ein Arzt kann gefährliche und harmlose Muttermale - ein bösartiges Melanom oder einen harmlosen Naevus - unterscheiden und gibt Empfehlungen, was mit ihnen zu tun ist. Müssen wir uns Sorgen machen über das Auftreten neuer Formationen, wenn eine sofortige Anrufung der Spezialisten erforderlich ist und welche Anzeichen für die Entstehung von Krebs die Antwort auf diese Fragen sind. Niemand ist gegen eine Katastrophe versichert, und eine frühzeitige Diagnose wird vor schwerwiegenden Folgen bewahren.

Was ist ein Maulwurf?

Die ersten kleinen Flecken können bei Kindern im Säuglingsalter auftreten. Ein Maulwurf ist eine kleine Formation auf der Haut - ein Nävus -, der als harmlos gilt. Die Basis ihres Aussehens sind Melanozytenzellen, die das natürliche Pigment Melanin ansammeln. Je nach Menge gibt es einen Farbunterschied. Es gibt Farben:

  • rot;
  • schwarz;
  • rosa
  • braun;
  • blau

Die Lage der Tumoren hängt von der Lage und der Konzentration des Melanins ab. Sie können ein Bein haben oder sich unter der Haut befinden, flach und gewölbt sein. Eine häufige Art ist rund, es werden jedoch Ausnahmen beobachtet. Die Entwicklung von Tumoren bewirkt ultraviolette Strahlung, die von der Sonne im Solarium natürlich ist. Erbliche Faktoren sind nicht ausgeschlossen. Eine häufige Ursache für die Bildung ist ein hormonelles Ungleichgewicht, das für Perioden charakteristisch ist:

  • Pubertät;
  • Schwangerschaft
  • Wechseljahre

Was sind Muttermale?

Eine Person kann in seinen sehr unterschiedlichen Tumoren finden. Maulwürfe werden nach mehreren Kriterien klassifiziert. Dies hilft bei der korrekten Diagnose. Sie variieren in:

  • Herkunft - angeboren, neu erworben;
  • Struktur - Pigment, Gefäß;
  • Ausbildungsort - in der Tiefe, auf der Oberfläche, in der Grenzschicht;
  • die Erhebung über der Haut - eben - ebene, überstehende Halbkugel, am Bein größere Muttermale;
  • potentielle Bedrohungen - gefährlich, degenerieren zu Melanomen, nicht gefährlich.

Sichere Maulwürfe

Dunkle Flecken auf der Haut sollten auf ihre Veränderungen aufmerksam sein. Mit der Zeit tragen die entdeckten Anzeichen einer Umwandlung in Melanome dazu bei, die Bildung rechtzeitig abzubauen und die Gesundheit zu erhalten. Sichere Maulwürfe unterscheiden sich:

  • Anwesenheit des Beins - es kann keine bösartigen Zellen bilden, die zufällig wachsen;
  • bleibender Zustand unverändert.

Die Flecken, die kurz nach der Geburt aufgetaucht sind, gelten nicht als gefährlich. Es ist wichtig, dass sie klein sind. Zu guten - harmlosen - Anzeichen von Neoplasma gehören:

  • einfarbig;
  • unverändertes Hautmuster des Nävus und der benachbarten Gewebe;
  • weiche Textur;
  • Haare auf der Oberfläche des Neoplasmas, die aus der Haut herauswachsen, zeigen das Fehlen von Pathologien an;
  • Durchmesser nicht mehr als 5 mm;
  • Symmetrie;
  • Nävus in Form einer Stelle.

Welche Molen sind gefährlich?

Warum müssen Menschen, die Nägel am Körper haben, ihre Veränderungen überwachen? Es besteht immer die Gefahr der Entartung ungefährlicher Tumore zu Krebs. Welche Molen sind gesundheitsgefährdend? Die wichtigsten Anzeichen, die Sie kennen müssen:

  • Farbwechsel in der dunklen Seite, das Auftreten von Multicolor;
  • rasche Zunahme der Größe - mehr als zwei Millimeter pro Jahr;
  • das Auftreten von Rissen;
  • die Bildung von Asymmetrien aufgrund ungleichmäßigen Wachstums;
  • mangelnde Elastizität;
  • das Auftreten von Juckreiz, Brennen;
  • das Vorhandensein von Unbehagen.

Das Auftreten gefährlicher Maulwürfe erfordert den sofortigen Besuch eines Spezialisten, um die Art der Veränderungen und die Wahrscheinlichkeit von Hautkrebs zu klären. Pathologische Transformationen provozieren:

  • Trauma-Naevus aufgrund von Fahrlässigkeit;
  • Selbstentfernung;
  • Missbrauch der Sonneneinstrahlung, Nutzung von Solarium;
  • der Ort der Ausbildung an Orten mit häufigem Kontakt mit Kleidung - an Hals, Kopf und Genitalien;
  • Platzierung in Haar, Gesicht, Handflächen - bei hoher Wahrscheinlichkeit von Verletzungen;
  • zuvor Melanom entfernt.

Was sind gefährliche Maulwürfe?

Nicht eine Person ist vor der plötzlichen Vermehrung von Zellen eines ungefährlichen Maulwurfs geschützt. Melanom ist eine extrem schwere Krankheit. Änderungen, die zu Beginn nicht erkannt werden, können fatal sein. Der provozierende Faktor ist die erfolglose Selbstentfernung von Tumoren. Maulwürfe sind gefährliche Fähigkeiten:

  • gehen Sie zu atypisch - präkanzeröse Form;
  • zu großen Größen wachsen;
  • in Krebs umwandeln;
  • Bei kleinen äußeren Veränderungen verbreiten Sie aktiv Metastasen im gesamten Körper durch die Blutbahn und den Lymphkanal.

Wie schnell entwickelt sich ein Melanom aus einem Maulwurf?

Die Wiedergeburt eines Nävus in einer Krebsformation kann auf verschiedene Arten erfolgen. Der Prozess hängt vom Stadium der Erkrankung und der Art des Tumors ab. Gefährlich sind sofortige Metastasen. Beginnt:

  • das Wachstum von Krebszellen in den tiefen Schichten der Epidermis;
  • ihr Schlag in Blut, eine Lymphe;
  • Eindringen in die Lunge, Leber, Nieren;
  • Überwucherung in diesen Organen;
  • vollständiger Schaden am Körper;
  • tödlicher Ausgang.

Die Wachstumsphasen der Pigmentzellen, die Melanome aus einem Mol entwickeln, werden beobachtet. Es gibt Typen:

  • horizontal - Schäden an den oberen Hautschichten, die bis zu 10 Jahre anhalten, erscheinen nicht als Metastasen.
  • Vertikal - begleitet von der Ausbreitung von Krebszellen in den Organen, kann zwei Jahre dauern, hat eine schlechte Prognose;
  • nodulär - besonders gefährlich - zeichnet sich durch eine tiefe Verbreitung innerhalb von zwei Monaten aus.

Erste Anzeichen eines Melanoms

Die Unterstützung des Patienten ist nur zu Beginn der Erkennung von Änderungen möglich. Diagnostik, Forschung, Überweisung zur chirurgischen Behandlung retten das Leben einer Person. Die ersten Anzeichen eines Melanoms sind:

  • eine Zunahme der Höhe des Neoplasmas;
  • Blutungen;
  • das Auftreten der Entladung;
  • Rötung;
  • Brennen, Jucken;
  • Schwellung der Gewebe;
  • Erweichen eines Nävus;
  • das Auftreten einer Kruste;
  • Verdickung;
  • Haarausfall;
  • verstärkte Pigmentierung um den Ort der Verletzung.

Bei der weiteren Entwicklung von gefährlichen Melanomen werden beobachtet:

  • signifikante Größenanpassung;
  • das Auftreten von Schmerz;
  • geschwollene Lymphknoten;
  • Ulzerationen der Oberfläche;
  • die Bildung neuer Brennpunkte;
  • Blutungen von Pigmentierungsstellen;
  • Flüssigkeitstrennung;
  • Hautstraffung;
  • die Erscheinung ihrer erdigen Tönung;
  • Anzeichen von Metastasen - chronischer Husten, Gewichtsverlust, Krämpfe, Kopfschmerzen.

Wie unterscheidet man einen Maulwurf von einem Melanom?

Um zu erkennen, welche Mole gefährlich und nicht gefährlich sind, müssen Sie wissen, wie sie aussehen. Um die schrecklichen Konsequenzen auszuräumen, muss eine Person, die über neue Ursachen verfügt, ständig die Entstehung neuer Formationen überwachen und die Veränderungen feststellen. Ein Maulwurf von einem Melanom zu unterscheiden kann auf dem Gelände liegen. Nicht schädliches Neoplasma:

  • symmetrisch;
  • mit glatten Kanten;
  • einheitliche Farbe;
  • mit Abmessungen von nicht mehr als 6 Millimetern.

Merkmale eines gefährlichen Melanoms, die die Unterstützung von Fachärzten erforderlich machen:

  • Zersiedelung in kurzer Zeit;
  • ausgeprägte Formasymmetrie;
  • Farbheterogenität - Vorhandensein von Einschlüssen verschiedener Farbnuancen;
  • Mangel an klaren Grenzen - die Linie entlang der Kontur ist unscharf, eingerückt und sieht aus wie eine Küste auf einer geografischen Karte;
  • vergrößerter Durchmesser von mehr als sechs Millimetern;
  • Variabilität aller Parameter - Farbe, Größe, Form.

Was sind gefährliche Maulwürfe?

Wie erleiden Nevi pathologische Veränderungen? Nur ein Arzt hilft, nicht gefährliche Tumore richtig zu unterscheiden. Gefährliche Formationen sehen so aus:

  • blau - unter der Haut versiegelt klare Grenzen mit Abmessungen von nicht mehr als 10 mm;
  • geknotete Form rund, flach, Farbe - braun, schwarz;
  • Haut - oft blass, konvex;
  • Halo-Naevus ist ein Pigment, das von einem weißen Ring umgeben ist;
  • Spitz - ähnlich einem kuppelförmigen Tumor mit rosafarbenen Tönen, möglicherweise mit einem Loch, durch das Blut fließt, Flüssigkeit fließt;
  • Verbinden - Verbinden Sie separate Ausbildungen im Ganzen.

Muttermal mit gezackten Kanten

Ein Zeichen der Umwandlung einer ungefährlichen Formation in eine gefährliche Formation ist eine Änderung der Konturen. Oft hat er unscharfe Kanten, überbackene Ränder. Es gibt ungefährliche Arten von Nevi - Dysplastik. Eine korrekte Diagnose kann nur einen Spezialisten machen. Ein Muttermal mit gezackten Rändern kann bei zusätzlichen Anzeichen eines Melanoms gefährlich sein:

  • beschleunigte Größenänderung;
  • das Vorhandensein einer ausgeprägten Asymmetrie;
  • das Erscheinungsbild von stark in Form geschnittenen Grenzen.

Rauer Maulwurf

Ein solcher Tumor ist nicht gefährlich, wenn der Durchmesser nicht mehr als 5 mm beträgt und eine konstante Größe beibehält. Häufig weist sein Aussehen auf einen Mangel an Vitaminen und Essstörungen hin. Ärzte raten zu einer Konsultation, wenn festgestellt wird, dass:

  • glatte Nävus wurden rauh;
  • besorgt über Brennen, Jucken, Kribbeln;
  • in der Mitte waren Beulen, Siegel;
  • Darstellungen mit verschiedenen Schattierungen wurden gebildet;
  • deutlich vergrößerter Durchmesser.

Gefährliche grobe Mole erfordert eine sofortige Untersuchung bei:

  • Auftreten von Blutungen;
  • Entwicklung des Entzündungsprozesses;
  • schnelle Größenanpassung;
  • die Bildung von Asymmetrien;
  • Bildung eitriger Ausfluss;
  • das Auftreten von Schmerzen beim Berühren;
  • die Entstehung unregelmäßiger Formen, verschwommene Ränder entlang der Tumorränder.

Große Muttermale

Bildung auf der Haut einer großen Größe - Pigmentflecken. Wenn sie unverändert bleiben, verursachen Sie keine Unannehmlichkeiten. Dies ist kein gefährliches Phänomen. Es ist wichtig, das Aussehen, die Farbe und die Größe ständig zu überwachen. Um Angstzustände auszuschließen, müssen Sie einen Dermatologen konsultieren. Während des Besuchs wird der Arzt diagnostizieren und eine Prognose über das Risiko der Entwicklung eines malignen Tumors abgeben. Große Maulwürfe werden gefährlich, wenn sie:

  • verletzt
  • verdichtet;
  • fing an zu jucken;
  • wurden von ihnen erfolglos entfernt;
  • Größe, Form geändert;
  • bluten

Welche Molen können entfernt werden

Oft bringen Frauen keine Probleme, wenn sie sich an einer prominenten Stelle befinden - Gesicht, Hals. Auch wenn sie sich nicht darum kümmern, ist die Entfernung die richtige Lösung - das Aussehen wird sich deutlich verbessern. Der Arzt muss nach dem Eingriff das Gewebe notwendigerweise zur histologischen Analyse schicken, um den malignen Maulwurf zu lösen oder nicht. Wenn der Tumor nicht gefährlich ist, stört das nicht, ändert sich die Größe nicht - die Operation ist nicht erforderlich. Welche Molen können nicht entfernt werden? Experten glauben:

  • Gegenanzeigen gibt es nicht;
  • Es ist wichtig, die richtige Exzisionstechnik zu wählen.

Man sollte auf Hautneoplasmen achten, es ist inakzeptabel, ihre Selbstentfernung anzuwenden. Nur der Arzt kann einen gefährlichen oder harmlosen Nävus identifizieren und entscheiden, was er damit anstellen soll. Kann gelöscht werden wenn:

  • durch Kleidung verletzt - am Hals, in der Leistengegend, in den Achseln;
  • bei Berührung Schmerzen verursachen;
  • sind unter den Haaren am Kopf, können beim Kämmen oder Schneiden beschädigt werden;
  • Farbe, Form, Form ändern;
  • deutlich an Größe zunehmen;
  • gekennzeichnet durch brennendes Jucken;
  • begleitet von entzündungen, blutungen.

Foto von gefährlichen Molen

Video: Wie erkennt man Melanome?

Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen dienen nur zu Informationszwecken. Materialien des Artikels erfordern keine Selbstbehandlung. Nur ein qualifizierter Arzt kann anhand der individuellen Merkmale eines bestimmten Patienten diagnostizieren und beraten.

Sind große Molen gefährlich für Menschen?

Es wird angenommen, dass die Besitzer einer großen Anzahl von Molen glückliche Menschen sind. Wenn jedoch große Muttermale im menschlichen Körper vorhanden sind, zieht dies die Aufmerksamkeit auf sich. Besonders wenn sie im Gesicht sind. Es besteht immer das Risiko, dass solche Hautbildungen zu malignen Tumoren führen können. Bei großen Molen müssen Sie ihre Größe und Farbe ständig überwachen.

allgemeine Informationen

Ein Mol ist eine Pigmentbildung auf der Haut eines Menschen, die eine Ansammlung von Melanin darstellt. Maulwürfe haben verschiedene Brauntöne. Es gibt auch Rot, die durch die Proliferation von Blutgefäßen gebildet werden. In der Medizin werden Maulwürfe Naevi genannt.

Bekanntes medizinisches Faktum: Während des Lebens eines Menschen erscheinen keine Nävi auf dem Körper, da solche Strukturen bei der Geburt bei allen Menschen fehlen. Jedes Jahr wächst ihre Zahl. Einige Menschen haben jedoch möglicherweise mehrere, während andere mit ihrem ganzen Körper verstreut sind. Die Hauptperiode des Auftretens einer Nägel am menschlichen Körper ist die Pubertät. Im Erwachsenenalter kann ihre Zahl jedoch dramatisch ansteigen, sie können Größe, Form und Farbe verändern. Verschiedene Veränderungen im menschlichen Körper, insbesondere hormonelle, führen zum Auftreten von Molen. Bei Frauen wird am häufigsten während der Schwangerschaft und der Menopause eine Zunahme ihrer Zahl beobachtet.

Sehr viel Einfluss auf die Erscheinung der Sonnenstrahlen von Nevi. Nach dem Ausruhen auf dem Meer erscheinen neue Formationen auf dem Körper und dem Rücken. Einige verschwinden dann, während andere einen Menschen sein ganzes Leben begleiten.

Große rote Nävi erscheinen an Stellen, an denen sich unter der Pathologie subkutane Blutgefäße entwickeln. Mit der Zeit nehmen sie zu und erreichen die oberste Hautschicht. Ein solcher Mol kann an Stellen auftreten, an denen sich die Gefäße normal entwickeln, aber ihre Konzentration ist erheblich. Sie drücken Gewebe zusammen und schaffen einen Nävus. Große rote Nävi am Körper treten auf, wenn der Fettstoffwechsel gestört ist, die Arbeit des Dickdarms oder der Bauchspeicheldrüse.

Große, suspendierte Nävi werden durch die Aktivierung des Papillomavirus im menschlichen Körper verursacht. Auch Nevi werden vererbt. Es wird oft bemerkt, dass verschiedene Generationen der Familie am selben Ort fast die gleichen Nävi haben.

Maulwürfe haben unterschiedliche Farben, abhängig von der Melaninmenge. Nevi haben im Gegensatz zu Warzen keine Wurzeln, aber die Tiefe ihres Einwuchses in die Haut ist unterschiedlich. Maulwürfe am Körper gelten als gutartige Formationen und stellen keine Gefahr für den menschlichen Körper dar.

Arten

Maulwürfe am menschlichen Körper können an verschiedenen Stellen sein, unterschiedliche Größen, Farben und Formen haben. Nevi werden wie folgt klassifiziert:

  1. Suttons Muttermale sind farbige Hautveränderungen, umgeben von farblosen Ringen.
  2. Settons Maulwürfe sind gefärbt oder verfärbt. In Form von Haufen angeordnet, die eine Größe von 1 bis 2 cm haben.
  3. Beckers Maulwürfe sind dunkle Flecken, die während der Pubertät auftreten. Im Laufe des Lebens eines Menschen wachsen sie ständig und erreichen eine Größe von 20 bis 30 cm Durchmesser. Im Laufe der Zeit erscheinen Haare auf den Flecken. Kommt normalerweise auf dem Rücken, Brust, Gesäß und Beinen vor. Meistens bei Männern auftreten.
  4. Nicht pigmentierte Nävi sind weiße oder hellrosa Flecken, die nahe beieinander liegen.
  5. Warty nevi - erscheinen früh und ähneln Warzen, haben aber keine Wurzeln. Im Laufe der Jahre können sie 2-3 cm Durchmesser erreichen.
  6. Fettige Muttermale - treten im Säuglingsalter am Hals, an den Schläfen, unter den Haaren auf. Zur Entfernung empfohlen.
  7. Unnas Muttermal ist ein großer Pigmentfleck, der an einen Vogelschnabel erinnert. Lokalisiert auf der Stirn oder dem Hinterkopf. In den ersten Tagen des Lebens eines Kindes gebildet, verschwindet jedoch nach einigen Jahren vollständig.
  8. Feurige Nägel - Pigmentflecken, die in den ersten Lebenstagen auftreten. Im Laufe der Jahre immer stärker und deutlicher.
  9. Rote Mole erscheinen aufgrund des pathologischen Wachstums subkutaner Kapillaren. Kann große Größen erreichen - bis zu 5 cm.
  10. Neue Zellmole treten bei der Geburt auf und sind ein flacher monochromatischer Fleck. Im Laufe der Jahre kann es zu einem Anstieg kommen. In den Menschen werden Muttermale genannt.
  11. Blaue Nävi - sind gesundheitsgefährdend, da sie sich zu Melanomen entwickeln können. Normalerweise haben sie einen Durchmesser von 0,5 bis 3 cm.
  12. Melanozintarnye nevus - flache Gebilde von runder brauner Farbe. Tritt häufig während der Schwangerschaft und bei längerer Sonneneinstrahlung auf. Ziemlich gefährlich, denn zu jeder Zeit können sie Krebs entwickeln.
  13. Papillomatöse Muttermale - verursacht durch das Papillomavirus. Haben Sie eine holprige Oberfläche. Kann im gesamten Körper auftreten, tritt jedoch meistens auf der Kopfhaut unter den Haaren auf. Kann einen Durchmesser von bis zu 2 cm haben.
  14. Faserige Nävi sind Hautläsionen in Rot, Pink und Braun.

Sind sie gefährlich?

Große sind Nävi, deren Durchmesser größer als 3 cm ist, und viele glauben, dass große Mole gefährlich sind. Dies ist jedoch nicht ganz richtig. Alle Nävi sind gefährlich und können sich wahrscheinlich in Melanome verwandeln, aber Nähen sind viel sicherer als Warzen, da sie keine Wurzeln haben. Große Molen auf dem Körper sind nur melaningefüllte Hautbereiche.

Wenn Haare auf einem Muttermal wachsen, ist dies definitiv sicher, da sich Haare entwickeln, wenn sich eine Hautkrankheit entwickelt. Versuchen Sie mindestens einmal im Monat, die Maulwürfe an Ihrem Körper zu untersuchen und deren Farbe, Größe und Form zu beachten.

Ursachen der Wiedergeburt

Um Nevi in ​​Melanom umzuwandeln, ist ein Stimulus erforderlich, der diesen Prozess auslöst. Große Nävi sind in dieser Hinsicht gefährlicher, da sie einen großen Läsionsbereich haben.

Der wichtigste und gefährlichste Faktor, der die Entwicklung eines Melanoms auslösen kann, sind ultraviolette Strahlen. Jeder hat seine eigene Sicherheitsschwelle, bei der die Haut den Sonneneinstrahlung standhalten kann. Menschen, deren Körper reichlich mit Molen bedeckt ist, sollten sich jedoch vor dem Bräunen schützen. Keine Sonnencreme deckt die Nävi vor ultravioletter Strahlung ab.

Es ist verboten, schwangere Frauen zu sonnen. Während der Schwangerschaft beginnen hormonelle Veränderungen im Körper einer Frau, die das Auftreten von Molen verursachen. Die neu gebildeten Nävi sind noch nicht immun gegen ultraviolette Strahlen und können leicht zu Melanomen werden, da das Immunsystem der Frau während der Schwangerschaft geschwächt wird.

Auch das Auftreten von Melanomen kann zu Verletzungen der Nävi führen. Es kann sich nicht nur um einen Bluterguss oder Schnitt handeln, sondern auch um ein ständiges Abreiben der Maulwürfe mit BHs, Beutelgurten, Kamm usw.

Symptome eines Melanoms

Die Symptome eines Melanoms sind ziemlich schwer zu bemerken, aber Sie müssen vorsichtig sein, wenn ein Maulwurf:

  • begann schnell zu wachsen oder wurde konvex;
  • juckt oder schmerzt beim Drücken oder spontan;
  • Blut;
  • Farbe geändert oder bunt geworden;
  • entzündet
  • geknackt;
  • begann sich zu verdunkeln oder aufzuhellen;
  • Schwarze Punkte tauchten um oder in der Mitte des Maulwurfs auf;
  • begann die Klarheit der Kontur zu verlieren.

Diagnose

Wenn eine Person Veränderungen in einem Nävus bemerkt hat, muss ein Onkodermatologe kontaktiert werden, der eine Inspektion durchführt und die erforderlichen Tests aussendet. An der Rezeption führt der Arzt zunächst eine Umfrage zum Erscheinungszeitpunkt der Muttermalmarke, deren Änderung usw. durch. Als nächstes wird der Maulwurf von außen untersucht, um Farbe, Form, Größe und Vorhandensein der Haare zu bestimmen. Nach der Untersuchung verweist der Arzt auf Tests, die Folgendes umfassen:

  • Abstrich von der Oberfläche eines Nävus - die Struktur wird unter einem Mikroskop untersucht;
  • Fluoreszenzmikroskopie - ein Nävus wird unter einem speziellen Mikroskop direkt am menschlichen Körper untersucht;
  • Diagnose über einen Computer - ein digitales Bild eines Maulwurfs wird mit einem speziellen Programm mit einer Datenbank verglichen; Nach der Analyse liefert das Programm das Ergebnis mit einer Beschreibung der Behandlung. Dieses Verfahren ist ziemlich teuer.
  • Laboruntersuchungen - ein Nävuspartikel wird mit Hilfe von Oncotestern auf Melanome untersucht.

Wie unterscheidet man Melanome von einem normalen Maulwurf?

In der modernen Medizin gibt es 5 Faktoren, die die Bestimmung des Melanoms ermöglichen:

  1. Asymmetrie Ein gesunder Maulwurf mit seiner bedingten Teilung in der Mitte sollte zwei ähnliche Teile haben.
  2. Farbe Mit der Entwicklung des Melanoms hat der Maulwurf eine ungleichmäßige Farbe mit verschiedenen Schattierungen.
  3. Größe Mit der Wiedergeburt beim Melanom beginnt der Nävus zuzunehmen.
  4. Kante. Mit der Entwicklung des Melanoms werden die Ränder des Maulwurfs verwischt.
  5. Dynamik der Veränderung. Bei der Beobachtung können Größe, Farbe, Form und Durchblutung geändert werden.

Behandlung

Viele Menschen mögen keine Maulwürfe auf der ästhetischen Seite. Manchmal erscheinen sie im Gesicht oder an Stellen, die ständig verletzt werden (Kopfhaut beim Kämmen, weibliche Brüste beim Tragen eines BHs usw.). Die Behandlung von Nävi (nicht Melanom) impliziert deren Entfernung von der Haut.

Die moderne Medizin bietet verschiedene Methoden, mit denen sich Maulwürfe schnell entfernen lassen:

  • Chirurgische Methode. Zum Entfernen großer Molen. Mit einem chirurgischen Instrument wird die obere Schicht der Epidermis mit der Möglichkeit einer Hauttransplantation ausgeschnitten;
  • Kryodestruktion Nevi werden mit flüssigem Stickstoff entfernt, der das Nävusgewebe einfriert und in eine trockene Kruste verwandelt.
  • Elektrokoagulation. Maulwürfe werden mit einem Hochfrequenzstrom entfernt, der das Gewebe abtötet. Diese Methode eignet sich zum Entfernen großer Molen;
  • Radiochirurgische Methode. Mit Hilfe eines speziellen Funkmessers wird der Nävus herausgeschnitten und das angrenzende Gewebe wird nicht beschädigt. Die Wunde wird gleichzeitig desinfiziert und kauterisiert, um die Blutung zu stoppen.
  • Laserentfernung Dies ist die effektivste Methode zum Entfernen von Molen, mit der Sie große Nägel entfernen können. Mit Hilfe eines Lasers brennen Sie Melanin. Es bleibt ein farbloser Fleck, der schließlich mit der Haut verschmilzt.

Bei der Wiedergeburt, einer unästhetischen Erscheinung (z. B. im Gesicht) oder bei schweren Verletzungen wird empfohlen, die Nebenwirbel zu entfernen.

Prävention

Personen, die große oder viele kleine Muttermale am Körper haben, sollten diese Regeln befolgen:

  • Solarien vermeiden.
  • Lassen Sie sich in der Zeit vor 11 Uhr und nach 16 Stunden nicht bräunen oder sonnen. Verwenden Sie Sunblocker mit einem hohen Sonnenschutz.
  • Hüte tragen.
  • Setzen Sie keine großen Molen ultravioletten Strahlen aus.
  • Im Sommer schützen Sie Ihren Körper mit Kleidung. Tragen Sie leichte und leichte Kleidung.
  • Verwenden Sie keine Kosmetika und Waschmittel, die die Haut reizen.
  • Tragen Sie eine Sonnenbrille.
  • Essen Sie richtig und erhalten Sie Immunität.
  • Untersuchen Sie regelmäßig die Maulwürfe am Körper und achten Sie besonders auf große Nävi.

Fassen wir zusammen

Große Muttermale stellen bei richtiger Handhabung keine große Gefahr dar. Dermatologen raten davon ab, sie zu entfernen, wenn sie keine Gefahr darstellen und das Leben einer Person nicht beeinträchtigen. Trotz der Entwicklung der Medizin sind Naevi heute nicht sehr gut erforscht. Es ist nicht klar, warum es im Norden Nevi gibt, die ständig warme Kleidung tragen. Zu allen Zeiten wurde eine Person mit einem ungewöhnlichen Maulwurf als von den Kräften des Guten oder Bösen bezeichnet. Die Menschen überlegen, wie viele Nävi am Körper sind, so viele glückliche Ereignisse erwarten einen Menschen im Leben. Sie sollten jedoch immer daran denken, dass jeder Maulwurf eine Zeitbombe ist, die möglicherweise nicht funktioniert oder sie jederzeit starten kann. Deshalb müssen wir die Molen unseres Körpers regelmäßig untersuchen.

Dunkle Muttermale auf dem Körper, als sie gefährlich sind

Home »Maulwürfe» Dunkle Maulwürfe am Körper, als sie gefährlich sind

Krebs-Mole

Unabhängig davon, wo die Krebsmole auftritt, sind ihre schädlichen Auswirkungen auf den Körper gleichermaßen gefährlich.

Wie die Nävi aussehen, wenn sie zu einem Melanom wiedergeboren werden, und wie die Krankheit vermieden werden kann, sind entscheidende Fragen, deren Antworten weiter gelesen werden.

Jeder Maulwurf kann Gefahr tragen. Krebspigmentflecken erscheinen oft unmerklich, und während der Naevus wiedergeboren wird, schenkt der Patient dem nicht genug Aufmerksamkeit.

Dadurch können Sie Krebs - Melanom aushalten.

Und wenn sie bereits Metastasen durch ihren Körper gelassen hat, endet die Behandlung sehr selten erfolgreich.

Es ist wichtig, Krebs des Maulwurfs zu verhindern und den Beginn der Krankheit nicht zu übersehen.

Risikofaktoren

Der angeborene Nävus ist aus einem bestimmten Grund wiedergeboren, er braucht einen provozierenden Faktor.

In der Regel haben Menschen mit genetischen Anomalien eine größere Neigung zu Krebs.

Bei der Wiedergeburt von Muttermalen in Krebserkrankungen wird jedoch der Einfluss von ultravioletter Strahlung auf die Haut als entscheidender Faktor erkannt.

Neben der Tatsache, dass die Haut unter dem Einfluss der Sonne schneller altert, treten Pigmentflecken auf.

Sonnenbrände sind extrem gefährlich - sie rufen die Umwandlung von Molen in Melanome hervor.

Das Bräunen während des Sommertages von 11 bis 16 Stunden gilt als gefährlich für die Haut. Für den Rest des Tages sollten bei Sonneneinstrahlung schützende Kosmetika verwendet werden.

Der gleiche Effekt hat im Solarium eine Bräune.

Laut Statistik steigt, wenn eine Person vor dem Ende des Übergangsalters drei Verbrennungen durch ultraviolette Strahlung erleidet, das Risiko bösartiger Hautveränderungen im Erwachsenenalter signifikant an.

Foto: Die Bildung eines weißen Halos um den Naevus nach einem Sonnenbrand

Die gefährlichste Wirkung von ultravioletter Strahlung auf Menschen mit:

  • Sonnenbrand in der Kindheit und Jugend;
  • schnell rötende Haut von der Sonne;
  • trockene und empfindliche Haut;
  • eine große Anzahl von Molen und Sommersprossen am Körper;
  • blonde oder rote Haare und blaue Augen;
  • das Vorhandensein von dysplastischen Nävi auf der Haut;
  • genetische Veranlagung zu Krebs.

In Verbindung mit den oben genannten Risikofaktoren kann ein Mol als Folge von Folgendem wiedergeboren werden:

  • verletzung;
  • Verbrennungen;
  • Versuche zur Selbstentfernung;
  • Schäden durch Kleidung oder andere Gegenstände;
  • Depilation Maulwürfe mit ziehendem Haar.

Darüber hinaus haben schwangere Frauen zu jeder Zeit eine erhöhte Wahrscheinlichkeit der Erkrankung.

Umfrage

  • Um onkologische Manifestationen zu identifizieren, führen sie zunächst eine Dermatoskopie durch. Wenn das Stratum corneum der Epidermis durchsichtig wird, können Sie mit einer Lupe oder einem Dermatoskop eines der folgenden Anzeichen eines Melanoms erkennen.
  • Eine frühe Diagnose von Krebs kann mit einem Mikrodermoskopie-Testcomputersystem durchgeführt werden, doch ist dieses Verfahren noch nicht weit verbreitet.
  • Die Diagnose „Krebsmole“ wird erst nach der Biopsie des Materials (histologische Analyse) bestätigt. In keinem Fall können Sie eine Biopsie durchführen, indem Sie das Material direkt aus dem Nävus am Körper entnehmen, ohne es zu entfernen. Ein solches Trauma für einen Nävus kann zu Krebs führen.

Zunächst wird empfohlen, Folgendes zu entfernen:

  • konvexe Nävi mit unscharfen Kanten;
  • Maulwürfe, die sich in potenziell gefährlichen Körperbereichen befinden - Rücken, Kopf, Leistengegend oder Hautfalten;
  • Neoplasmen am "Bein".

Video: "Früher Hautkrebs diagnostizieren"

Anzeichen von Krebsmalen

Nevi sind an sich meist harmlos und nicht gefährlich - eine Person kann ihr ganzes Leben lang mit ihnen zusammenleben und keine Probleme haben.

Aber genetische Probleme oder eine vorschnelle Einstellung zur Haut führen zu verheerenden Folgen.

Es ist sehr wichtig, vor dem Einsetzen der Krankheit Krebsmale im Körper zu erkennen. Daher kann eine sofortige Behandlung des Arztes Leben retten.

In einem frühen Stadium wird die Krankheit als melanozytäre Dysplasie bezeichnet. Wenn es an der Zeit ist, die abnormen Zellen zu diesem Zeitpunkt zu entfernen, können schreckliche Folgen vermieden werden.

Es gibt bestimmte Symptome, von denen mindestens eines identifiziert wird, und Sie müssen dringend einen Arzt aufsuchen.

Foto: Muttermal-Asymmetrie

Zur einfachen Erinnerung haben Dermatologen die Abkürzung "ABCDE" aus dem Jahr 1985 oder, an das russische Wort "AKORD" angepasst, wobei jeder Buchstabe ein eigenes Symptom ist.

Was sind die Zeichen von "AKORD":

Gutartige, neu erschienene Maulwürfe sind symmetrisch (Muttermale zählen nicht).

  • Asymmetrie tritt in der großen Mehrheit der Fälle auf, wenn Naevi zu Malignien wiedergeboren werden.
  • Unebene, unscharfe Kanten, Verdichtung, Konturänderung - all dies sollte Besorgnis erregend machen.
  • Unter der Änderung der Farbe versteht man jede Änderung der Schattierung - bei einem helleren oder dunkleren Erscheinungsbild der Punkte und insbesondere einer Änderung der braunen Farbe des Maulwurfs in Rot oder Schwarz.
  • Die Größe eines gutartigen Maulwurfs ändert sich während des gesamten Lebens nicht wesentlich. Nur während der Pubertät ist eine signifikante Größenänderung zulässig. Befindet sich ein Nävus mit einem Durchmesser von mehr als 6 Millimetern am Körper, kann dies eine Gefahr bedeuten.
  • Letzteres ist auf der Liste, aber der Hauptfaktor ist die Dynamik der Veränderungen im Neoplasma. Es kann sich dabei um neu auftretende Veränderungen handeln - Risse, Krusten sowie periodische Blutausscheidung, von denen jede auf eine hohe Wahrscheinlichkeit einer Naevusdegeneration hindeutet.

Besorgnis erregend sollten Dichtungen oder Knötchen am Tumor oder ein Hautausschlag in der Nähe sein.

Was tun, wenn das Muttermal unter der Brust zugenommen hat?

Was bedeutet ein Maulwurf in der Mitte der Stirn? Hier erfahren Sie es.

Ein gutartiger Neoplasma kann entweder konvex mit einem Haaransatz sein oder flach und ohne Haare. Die Farbe kann auch anders sein und keine Pathologie. Wenn jedoch ein neuer Maulwurf aufgetaucht ist oder ein bestehender Maulwurf sein Aussehen verändert, muss dringend ein Arzt konsultiert werden.

Bitte beachten Sie - manchmal kann sich das Melanom ohne Pigmentierung manifestieren, einer durchscheinenden oder transparenten Blase ähneln und vor allem - schnell wachsen.

Treten auf der Haut Tumore auf, die die oben genannten Anzeichen aufweisen, ist dringend eine Konsultation mit einem Dermatologen und einem Onkologen erforderlich!

Video: "Melanom, Hautkrebs, fünf Hauptanzeichen"

Arten von Melanomen

Krebsentartung von Nävi wird oft mit Hautkrebs verwechselt. Letzteres wird als pathologische unkontrollierte Reproduktion von Zellen der Epidermis charakterisiert.

Es gibt drei Arten von Hautkrebs:

  • Basalzellkarzinom;
  • Plattenepithelkarzinom der Haut;
  • Melanom.

Letzteres ist definiert als die Teilung von Melanozyten (Pigmentzellen), die bei ihrem Wachstum das Bindegewebe durchdringen und gesunde Zellen verdrängen.

Wenn die Krankheit fortschreitet, dringen Melanozyten in das Blut ein, das sie in alle Organe befördert, wo sich Krebszellen zu teilen beginnen und Metastasen gebildet werden. Spätes Stadium in 90% oder mehr Fällen endet mit dem Tod.

In den frühen Stadien werden Zellen, die auf der Hautoberfläche zu wachsen beginnen, entfernt und die Krankheit schreitet nicht voran.

Es wird akzeptiert, je nach Aussehen, Dicke und Tiefe die folgenden Arten von Melanomen zu unterscheiden:

  • oberflächlich;
  • Knoten;
  • Lentigo;
  • Akral lentiginous.

Oberfläche

Mehr als 60 Prozent der Fälle von Mutterkrebs-Hautkrebs sind eine oberflächliche Ausbreitung von Krebszellen.

Gleichzeitig wächst ein kleiner dunkelbrauner oder schwarzer Fleck durch die Epidermis und dringt in die Dermis (untere Hautschicht) ein.

Knotig

In etwa 15 Prozent der Fälle handelt es sich um noduläre Melanome, dh Erhöhungen, Höcker über der Haupthaut - schwarz, dunkelbraun, rot, pink oder ohne Pigment (körperlich).

Lentigo

Etwa 10 Prozent der Patienten leiden an Lentigo. Hauptsächlich ältere Menschen sind krank.

Dieser Krebs kann sich aus einem Muttermal sowie aus Sommersprossen entwickeln und betrifft Kopf, Hals, Gesicht, Ohren und andere Bereiche, die der UV-Strahlung ausgesetzt sind, sowie die Haut.

Die Krankheit schreitet lange voran, die Latenzperiode kann bis zu mehreren Jahren dauern, bis die Zellen in die Dermis eindringen und dann das Herz und andere lebenswichtige Organe scharf metastasieren.

Akral lentiginöses Melanom ist eine extrem seltene Spezies, die die Haut der Fußsohlen, der Handflächen einschließlich des Bereichs unter den Nägeln befällt.

Neben den oben genannten Arten gibt es auch Formationen in Augen, Nase, Genitalien, im After und in den Zellen des Nervensystems.

Von allen Arten von Hautkrebs ist das Melanom das am wenigsten verbreitete, aber das gefährlichste, da es unvollständig beginnen kann und Herz, Gehirn, Augen und Lungen schnell betreffen kann.

Kann man Melanome selbst behandeln?

Wie bei allen anderen Krankheiten eilen nicht alle Patienten zu den Ärzten und werden mit beliebten Rezepten, Lotionen, Verschwörungen usw. behandelt.

Kamille-Infusionskompressen wirken sich natürlich nicht nachteilig aus. Wenn jedoch nur solche Methoden zur Krebsbehandlung eingesetzt werden, schreitet die Krankheit sehr schnell voran und ist tödlich.

In keinem Fall kann man einen Maulwurf zu Hause „verbrennen“ oder ausschalten - so kann man einen Krebsprozess provozieren, der noch nicht begonnen hat.

Alle Entfernungsverfahren sollten von einem qualifizierten Chirurgen durchgeführt und von einem Onkologen verschrieben werden.

Foto: Laserentfernung von Tumoren

Medizinische Behandlung

Das rechtzeitig erkannte Melanom, das noch nicht in die tiefen Hautschichten gelangt ist und keine Metastasen gebildet hat, wird erfolgreich durch Entfernung des Tumors behandelt.

Als Krebsprävention ist es unpraktisch, alle Nävi von der Haut zu entfernen, da es viele davon gibt und Hautkrebs eine eher seltene Erkrankung ist. Es ist jedoch extrem heimtückisch und kann sich lange Zeit nicht manifestieren, bis es Metastasen verbreitet. Daher müssen die Molen überwacht werden, um die Operation rechtzeitig durchführen zu können.

Wie viel kostet die Entfernung von Molen durch Laser?

Was ist, wenn sich in der Nähe der Brustwarze ein Maulwurf befindet? Hier erfahren Sie es.

Was bedeutet ein Maulwurf am rechten Absatz? Lesen Sie weiter.

In keinem Fall können Sie Menschen ohne ärztliche Ausbildung - in Schönheitssalons usw. - eine Wirkung auf ein verdächtiges Element anvertrauen.

  • Melanome werden von einem erfahrenen Chirurgen nur durch chirurgische Entfernung entfernt, gefolgt von einer ständigen Überwachung durch einen Onkologen.
  • Vor der Entfernung wird die Läsion bestrahlt und in der Regel die nächsten Lymphknoten entfernt.

Sie können sich schützen, wenn der Maulwurf standardmäßig zu groß oder gefährlich ist, indem Sie ihn vorher löschen.

Melanome an der operierten Stelle werden nicht gebildet, wenn die histologische Untersuchung des entnommenen Gewebes die gute Qualität des Nävus bestätigt.

Neoplasmen, die potenziell gefährlich für die Degeneration sind, werden neben der Operation auf verschiedene Weise entfernt.

Foto: chirurgische Exzision eines Nävus

Wege, um einen gutartigen Maulwurf zu entfernen (nicht Krebs):

  • Laser;
  • Kryodestruktion;
  • Elektrokoagulation;
  • Radiowellenstrahlung.

Nur der Onkologe sollte entscheiden, welche Entfernungsmethode in jedem Einzelfall geeignet ist.

Vor der Verschreibung der Operation muss der Arzt sicherstellen, dass die Degeneration noch nicht begonnen hat, um eine Metastasierung zu vermeiden.

Nach dem zweiten Stadium des Mutterkrebs-Hautkrebses ist es bereits unheilbar.

Auswirkungen der Operation

Nach der Entfernung wird die Rehabilitationsphase in der Regel nicht lange verlängert - am Operationsort ist die Haut narbig, und die Größe der Narbe hängt von der Größe und Tiefe des Nävus sowie von der Entfernungsmethode ab.

Die am wenigsten traumatische Methode, nach der es fast keine Narben gibt, ist die Laserentfernung, jedoch nicht für Melanome geeignet.

Wenn die Operation rechtzeitig durchgeführt wurde, kann der Krebs sehr selten wieder auftreten, und abgesehen von der ständigen Beobachtung müssen keine besonderen Maßnahmen ergriffen werden.

Foto: Narbenbildung nach der Entfernung des Nävus

Fragen und Antworten

Ist Wiedergeburt mit Bräunung verbunden?

Der Maulwurf wird unter dem Einfluss mehrerer Faktoren wiedergeboren, der Hauptfaktor ist jedoch die Exposition gegenüber ultravioletter Strahlung.

Und egal wie die Strahlen auf die Haut treffen - am Strand oder im Solarium - je größer die Fläche der Strahlen ist, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit einer Onkologie.

Kannst du an Melanomen sterben?

Unter den Ärzten gibt es die Meinung, dass das Melanom eine der gefährlichsten Krebsarten ist.

Es kann verborgen beginnen, und wenn es sich manifestiert, haben sich bereits Metastasen in verschiedenen Organen gebildet. In diesem Fall führt die Behandlung nicht immer zu positiven Ergebnissen.

In der Anfangsphase reicht es aus, das wiedergeborene Material zu entfernen, und es ist noch lange nicht tödlich!

Wie lässt sich feststellen, ob das Melanom metastasiert ist?

Es gibt mehrere Möglichkeiten, nach Metastasen zu suchen.

  • Zunächst wird eine Feinnadelaspiration oder eine chirurgische Biopsie der Lymphknoten, die am nächsten zum verdächtigen Maulwurf liegen, für das Auftreten von Läsionen vorgenommen.
  • Darüber hinaus verwenden Ärzte CT-, MRI- und Radioisotop-Scans des Körpers, mit denen alle Metastasen im Knochengewebe oder in der Leber erkannt werden.
Was ist, wenn ein Maulwurf auf meinem Rücken schmerzt?

Warum gibt es rote Muttermale auf dem Bauch? Hier erfahren Sie es.

Was bedeutet ein Maulwurf auf der linken Wange? Lesen Sie weiter.

Wenn ein Nävus wächst, ist das unheimlich?

Das Wachstum des Nävus wird nur in der Pubertät im Stadium der Bildung des Organismus als normal angesehen. In allen anderen Fällen weist ein wachsender Maulwurf auf Gefahr hin.

Die Zunahme kann durch ein Trauma verursacht werden, und unter dem Einfluss anderer Faktoren kann Krebs auftreten.

Daher sollte die Größe der Nävi überwacht werden, und solche, die sich in explosionsgefährdeten Bereichen befinden (Hals, Achselhöhle), sollten im Voraus entfernt werden.

Kann die Entfernung Krebs auslösen?

Ein solcher Zufall ist möglich:

  • bei Inkompetenz des Arztes, der den Maulwurf entfernt hat;
  • wenn der Patient versuchte, einen Nävus loszuwerden, und verletzte ihn.

Video: „Maulwurf oder Tumor? Die Dermatoskopie gibt die Antwort. “

Was sind Muttermale und was ist ihre Gefahr

Anfänglich impliziert ein Maulwurf Neoplasien auf der Haut von gutartiger Natur.

Unabhängig davon, was Nevi sind, werden sie nicht nur mit geboren, sondern auch während des Lebens erworben.

Sie verschwinden sehr selten, so dass Menschen im Alter oft mehr als einhundert Tumoren haben.

Warum erscheinen?

Einige Maulwürfe auf der Haut einer Person sind bereits bei der Geburt sichtbar, aber im Wesentlichen erscheinen sie im Verlauf des Lebens einer Person unter dem Einfluss verschiedener Faktoren.

Besonders intensiv während der Zeit der hormonellen Veränderungen - in der Pubertät und nach 40 Jahren und bei Frauen - sogar während der Schwangerschaft.

Unabhängig von der Art der Maulwürfe trägt das Erscheinungsbild neuer Formationen (Altersflecken, Nägeln) auf der Haut zu Sonnenlicht, Solarien und sogar einer Lampe für Nägel bei.

All dies ist UV-Strahlung, deren Überfluss nicht nur zum Aussehen eines Nävus beitragen kann, sondern auch zu seiner Umwandlung in einen malignen Tumor - Melanom.

Während des Lebens können Naevi Farbe und Größe ändern, ohne dass eine pathologische Veränderung vorliegt, aber manchmal warnen diese Symptome vor Gefahren.

Arten von Nävi

Der Hauptunterschied zwischen Nevi - die Art ihrer Bildung.

Was sind die Maulwürfe am Körper?

Dies kann ein Gefäßcluster oder ein pigmentierter Hautbereich mit einem Überschuss an Melanin sein.

Foto: Kapillar-Gefäßnävus

Die Form von Tumoren kann unterschiedlich sein:

Die vaskulären Molen sind in Kapillaren (flach) und kavernös (hügelig in Form von Knötchen) unterteilt.

Foto: kavernöses Hämangiom

  • Je nach den Blutgefäßen können sie farblich hellrot bis violett oder blau sein.
  • Es befinden sich sowohl auf der Haut als auch auf den Schleimhäuten oder auf der Lippe.

Nicht vaskuläre Pigmentflecken werden nach folgenden Merkmalen klassifiziert:

  1. dysplastisch - genetisch prädisponierte neoplasmen mit unregelmäßiger Form ohne klare Grenzen. Etwas erhöht über der Haut, kann verschiedene Brauntöne aufweisen und fast immer größer als einfache Mol (etwa 5 - 12 mm). Treten normalerweise auf dauerhaft geschlossenen Haaren oder Kleidungsstellen auf - auf dem Kopf, der Brust oder dem Gesäß. Im Laufe des Lebens auftreten, werden vererbt;
  2. epidermo-dermale, flache Nägel in verschiedenen Farben - von hellbraun bis schwarz. Melanozyten reichern sich in diesem Fall an der Grenze der Dermis und der Epidermis an. Sie befinden sich normalerweise im Genitalbereich, an den Armen oder an den Beinen (Sohlen); die Größe der Nävi ist bis zu 1 cm groß;
  3. intradermal, konvex - über der darunter liegenden Haut, mit glatter oder warmer Oberfläche, möglicherweise mit Haaren. Farbe kann von nicht wahrnehmbar, solide bis intensiv schwarz sein;
  4. borderline ("lentigo") - eine Ansammlung von vielen flachen Molen mit der gleichen Intensität der Pigmentierung. Äußerlich wie Sommersprossen, aber auf der Haut nicht so häufig und dunkler. Die Färbung kann von braun bis schwarz sein, und Lentigo erscheint erst nach Jahren, junge Kinder haben sie nicht. Der Farbton, der als Nävus erscheint, ändert sich nicht;
  5. blaue (blaue) Nävi - bis zu 2 cm Durchmesser, immer über der Haupthaut, mit klaren Grenzen. Sehr dicht, mit glatter Oberfläche. Blaue Nävi können verschiedene Blautöne aufweisen, manchmal auch braun, und werden normalerweise auf Gesicht, Gesäß oder Gliedmaßen platziert. Eine besondere Art ist ein zellulärer blauer Nävus mit einem erhöhten Risiko der Umwandlung in Melanome;
  6. komplex - dunkle Farbe, etwas höher als die Haupthaut. Melanozyten können sich sowohl in der Dermis selbst als auch an ihrer Grenze zur Epidermis konzentrieren;
  7. Suttons nevi-pigmentierte Tumore, die von einem Hautring ohne Pigment umgeben sind, neigen zum spontanen Verschwinden;
  8. Ein riesiger Nävus ist ein flacher, großer, pigmentierter Fleck, oft angeboren, wie er bei Kindern wächst. Es kann schwarz, braun oder grau sein und den größten Teil der Haut bis zur gesamten Extremität bedecken.

Welche Molen sind gefährlich?

Ob ein Neoplasma gefährlich ist, kann nur von einem Arzt bestimmt werden, nachdem alles am Körper untersucht wurde: Gefährliche Symptome sind oft nicht das Aussehen selbst, sondern ihre drastische Veränderung.

Ein Nävus ist zum größten Teil ein harmloses Phänomen, mit dem die überwiegende Mehrheit der Menschen ihr ganzes Leben in Ruhe lebt, aber unter bestimmten Umständen eine ernsthafte Bedrohung mit sich bringen kann.

Im Gegensatz zur allgemeinen Meinung sind flache Stellen oft gefährlicher als Warzen oder hängende Geschwülste.

  • Jedes atypische Muttermal am Körper kann beim Melanom wiedergeboren werden, meistens handelt es sich jedoch um einen malignen Lentigo.
  • Darüber hinaus sind angeborene nicht-zelluläre Nävi ziemlich heimtückisch - es ist ziemlich schwierig, ihre Malignität rechtzeitig zu erkennen, da sich ihre Zellen auf die Unterhautfettschicht ausbreiten.
  • Gefährliche Muttermale, die sich auf der Haut befinden, ständig von Kleidungsstücken, Schmuck oder nur einem Fingernagel berührt werden - jede Verletzung ist äußerst gefährlich.
  • Aus dem gleichen Grund tragen alle Arten von Nävi auf den Sohlen, den Händen, der Leiste und auf dem Kopf (in den Haaren) eine erhöhte Gefahr. Bei dem geringsten Verdacht müssen Sie sich zum Arzt beeilen.

Video: „Was sind gefährliche Maulwürfe? "

Ursachen der Wiedergeburt

Es ist schwer zu wissen, warum ein Neoplasma bösartig geworden ist, da seine Wirkung unerwünscht ist.

  • Dies kann eine Biopsie, eine traumatische kosmetische Behandlung, jegliche Schädigung sowie ein Überschuss an ultravioletter Strahlung sein.
  • Ein wichtiger Faktor - die genetische Störung sowie die Besonderheit der Haut - leichte Haut, die zu ultravioletten Verbrennungen neigt, ist bei Melanompatienten viel häufiger.
Ist eine Entzündung nach dem Entfernen der Maulwürfe gefährlich?

Was bedeutet ein Maulwurf auf der Lippe? Lesen Sie hier.

Wie man einen Nävus beobachtet

Übermäßig pigmentierte Nävi, oder wenn sie einen Durchmesser von mehr als 5 mm haben, erfordern eine regelmäßige Inspektion und verstärkte Aufmerksamkeit.

Jede Veränderung der Oberfläche, Form, Farbe oder Größe sollte einen Verdacht hervorrufen und den Patienten zum Arzt führen.

An der Rezeption müssen Sie die Problembeschreibung so ausführlich wie möglich präsentieren und dabei auch auf Kleinigkeiten achten.

Anzeichen von Malignität

Jedes der unten beschriebenen Symptome erfordert einen dringenden Besuch bei einem Dermatologen und einem Onkologen, der eine geeignete Untersuchung durchführt, um zu wissen, wie die Krankheit behandelt werden soll.

Das internationale System zur Bestimmung der Wiedergeburt eines Maulwurfs (Friedmansche Regel) wird durch die Abkürzung ABCDE oder russische ACORD dargestellt, wobei jeder Buchstabe ein bestimmtes Symptom darstellt:

  • Asymmetrie (Asymmetrie);
  • Rand (Rand) verschwommen;
  • Farbe (Farbe) ändert sich;
  • Größe (Durchmesser) nimmt zu;
  • Dynamik aller Änderungen (Evolution).

Foto: Anzeichen einer Wiedergeburt

Selbst die scheinbar unbedeutende Veränderung des Erscheinungsbildes eines Maulwurfs, ganz zu schweigen von Brennen, Jucken, Kribbeln und Blutungen, erfordert eine sofortige Untersuchung durch einen Spezialisten.

Die rechtzeitige Diagnose eines Hautkrebses ist für eine erfolgreiche Behandlung möglich, oft ohne Wiederholung.

Melanozytäre Dysplasie

Eine solche Diagnose ist für den Patienten ermutigend.

Dies ist das domänenlange Anfangsstadium des Muttermales des Muttermales, wenn es möglich ist, eine schnelle und wirksame Behandlung durchzuführen, um die Entwicklung von Krebs zu verhindern.

Die Wiedergeburtszeit ist ziemlich lang, daher ist die Chance, Krebs zu vermeiden, hoch.

Behandlung

Maligne Tumoren werden nur einer Behandlung unterzogen - chirurgischer Eingriff mit maximaler Entfernung von Krebszellen.

Alle anderen Muttermale werden, wie vom Arzt angegeben, auch durch Entfernung behandelt, aber die Methode der Entfernung kann unterschiedlich sein, viel weniger traumatisch.

Auf keinen Fall sollten Sie einen Nävus zu Hause oder in Schönheitssalons entfernen.

Jeder Eingriff eines nicht-professionellen Anwenders auf das pigmentierte Gewebe kann zu einer tödlichen Krankheit führen.

Foto: chirurgische Entfernung

Melanom-Prävention

Um die Sicherheit zu maximieren, benötigen Sie:

  • Zeit für die Untersuchung der Haut mit Nävii regelmäßig vergeben;
  • die Exposition gegenüber ultravioletten Strahlen auf ein Minimum reduzieren - dies gilt sowohl für natürliches Sonnenlicht als auch für Bräunung und andere künstliche Geräte;
  • Wenn Sie sich nach dem Schwimmen am Strand ausruhen, trocknen Sie die Wischtropfen auf die Haut ab und verstärken Sie die Wirkung von UV-Strahlen sowie Sonnenschutzmittel.

Löschung

Nur ein Arzt kann die Ursachen und die Art der Entfernung angeben.

Es ist nicht notwendig, einen Melano-gefährlichen Maulwurf loszuwerden, sondern auch von gutartigen Strukturen, die potentiell gefährlich sind (zur Prophylaxe) oder im Fall eines unästhetischen Auftretens.

In jedem Fall sollte das Verfahren zur Entfernung der ausgewählten Methode nur ein Onkodermatologe und nicht ein Kosmetiker in einem Schönheitssalon sein.

Ärzte müssen nevi entfernen:

  • Blutungen;
  • juckende;
  • mit Schmerzen;
  • atypisches Aussehen oder wenn es sich ändert;
  • mit Verdacht auf Wiedergeburt beim Melanom.

Es wird auch empfohlen, Muttermale zu entfernen, die der Patient nicht alleine untersuchen kann (auf Schleimhäuten, im Haar oder an einem intimen Ort).

Soll ich kleine Mole an meinem Hals entfernen?

In welchem ​​Alter haben Kinder Muttermale? Lesen Sie weiter.

Welche Molen sind gesundheitsgefährdend, siehe Foto hier.

Kosten von

Es gibt Nävi, die nicht nur durch chirurgische Entfernung entfernt werden können.

Es handelt sich dabei um gutartige Tumoren, und sie werden auf eine schlagkräftige Weise entsorgt - durch Laser, Elektrokoagulation, Kryodestruktion oder Radiochirurgie.

Ihr Preis ist normalerweise höher, aber postoperative Wunden heilen schnell und erfordern keine besondere Pflege.