Haupt > Atopie

Wirksame Möglichkeiten zur Behandlung von Geschwüren im Gesicht

Glatte und strahlende, weiche und samtige, schöne und gesunde Haut. Wer träumt nicht davon? Daher werden Geschwüre im Gesicht von einer Person als schreckliche Tragödie wahrgenommen, eine ganze Katastrophe.

Pusteln oder eitrige Akne - das ist das unattraktivste Erscheinungsbild der Akne. Sie werden aufgrund der intensiven Sekretion der Talgdrüsen gebildet. Ärzte verbinden das Auftreten von eitriger Akne mit überschüssigem Fett im menschlichen Körper, was auch die Talgdrüsen verstopft.

Der Mechanismus des Auftretens von Geschwüren

Eitrige Akne erscheint meist unerwartet und im ungünstigsten Moment im Gesicht. Der Pickel hat anfangs die Form eines kleinen Tuberkels, dessen Haut hyperämisch ist. Das "schrecklichste" tritt jedoch weiter auf, wenn es allmählich reift. Stumpfe kleine Aale beginnen zu wachsen. Jetzt ist dies ein sehr auffälliger Pickel von unangenehmer Farbe und Form, in dessen Zentrum ein Kernabszeß liegt.

Zu sagen, dass dies ein unattraktives Bild ist, bedeutet nichts zu sagen. Neben dem ästhetischen Unbehagen verspürt der Besitzer einer solchen "Dekoration" auch schmerzhafte Empfindungen, die erst nach dem Öffnen der Pickel verschwinden, Eiter entfernen und offene Wunden vollständig heilen.

Geschwüre treten am häufigsten in der Pubertät auf, aber überhaupt nicht. Sie können spontan sein und eine Person über längere Zeit begleiten. Teenager sind anfälliger für das Auftreten eitriger Hautausschläge im Gesicht. Die Gründe Es gibt viele davon. Laut Ärzten ist es jedoch am häufigsten ein hormoneller Anstieg während der Pubertätsreife.

Ort der Lokalisierung der Akne

Geschwüre haben keine dauerhafte Lokalisation. Sie entstehen spontan und "wo sie wollen". Die anfälligsten Bereiche, in denen weiße Pusteln auftreten, sind:

Und wenn alle anderen Bereiche (Brust, Rücken, Gesäß) unter den Kleidern leicht vor den menschlichen Augen zu verbergen sind, können Sie Ihr Gesicht nicht verbergen.

Arten von Geschwüren

Die Medizin wird in dieser Richtung entwickelt, so dass Sie in der Literatur Informationen darüber finden, dass alle eitrigen Akne, die auf der Hautoberfläche des Gesichts auftreten, in vier Gruppen unterteilt sind:

Papeln sind kleine Ausschläge auf der Dermis, die wie eine mit Eiter gefüllte „Kugel“ aussehen. Wenn sich im Gesicht Pusteln befinden, gibt es notwendigerweise rotes, entzündetes Hautgewebe. Sie können sowohl einzeln als auch in großen Mengen auftreten. Die zweite Stufe der Entwicklung von Pusteln sind die Knoten. Hier ist alles komplizierter - der Entzündungsprozess dringt bereits tiefer in die Epidermis ein. Die Zystenbildung ist eine Gruppe von Geschwüren, die unter der Haut zusammenkommen.

Was zu tun ist? Natürlich behandeln! Und das sollte richtig gemacht werden. Für die Wirksamkeit der Behandlung ist es wichtig, die Diagnosestufe korrekt durchzuführen und die Ursachen für den Hautausschlag zu ermitteln. Es ist notwendig, bewusst an die Behandlung heranzugehen, ohne Ratschläge, Empfehlungen und Verordnungen des Arztes zu verlieren.

Ständiger Stress und Schlafmangel können eine der Ursachen für Hautprobleme sein.

Eitriger Ausschlag im Gesicht - häufige Ursachen

Die Gründe, die zu solchen Problemen im Gesicht geführt haben, können sehr unterschiedlich sein.

  • Übermäßige Talgproduktion ist keine Poren "unter Kraft". Sie bewältigen die Überproduktion nicht und sind verstopft.
  • Ungleichgewicht bei der Arbeit von Hormonen. Anfällig für hormonelles Ungleichgewicht bei Frauen. Häufig tritt unmittelbar nach der Schwangerschaft oder während des prämenstruellen Syndroms eine Woche vor Beginn der Menstruation ein pustulöser Ausschlag auf.
  • Die Krankheit ist follikuläre Hyperkeratose. Versiegelung und Vergrößerung des Stratum corneum erfolgt. Diese Pathologie im Körper provoziert die Anhäufung pathogener Mikroorganismen in den Gängen der Talgdrüsen, was zu einem Entzündungsprozess führt, der von Eiter begleitet wird.
  • Die Reifephase der Adoleszenz. Die Kanäle sind aufgrund der pathologischen Talgproduktion verstopft.
  • Stress, Depressionen, nervöse Anspannung.
  • Nichteinhaltung hygienischer Normen und falsche Pflege der Gesichtshaut. Zum Beispiel, falsch gewählte Seife, Gesichtscreme, Puder - Ursachen für eitrigen Ausschlag.
  • Medizinische Akne. Eitriger Ausschlag kann als Folge eines längeren Einsatzes von Medikamenten wie Antibiotika, Steroiden und Hormonarzneimitteln auftreten.
  • Unsachgemäße Ernährung. Das Auftreten von Geschwüren um den Mund herum - meistens Folge von Unterernährung.

Geschwüre im Gesicht: wie behandeln?

Behandeln Sie eitrige Akne - es bedeutet nicht, sie zu quetschen. Mechanische Entfernung löst das Problem nicht. So kann es nur noch verstärkt werden. Die Behandlung von Pusteln ist ein langer und komplizierter Prozess. Nur ein integrierter Ansatz hilft, die Krankheit zu beseitigen.

Die Behandlung sollte in mehreren Schritten erfolgen.

  1. Freiheit von pustulösem Ausschlag.
  2. Behandlung der Ursache
  3. Normalisierung der Stoffwechselvorgänge im Körper.
  4. Stressabbau

Es wäre korrekter, einen Spezialisten für eine Lösung zu kontaktieren. Heute bieten Schönheitsräume verschiedene Behandlungsmöglichkeiten.

  • Es wird flüssiger Stickstoff verwendet, der die Pustelausbrüche einfriert und zerstört. Diese Behandlung ist die Grundlage der Kryotherapie.
  • Durch Injektionen von destilliertem Wasser in die Gesichtshaut werden Geschwüre gelindert. Dies ist das Prinzip der Ozontherapie.
  • Ultraschall wird zur Tiefenreinigung eingesetzt. Diese Therapie hilft, abgestorbene Zellen zu entfernen.
  • Die Haut kann mit einem chemischen Peeling behandelt werden, das abgestorbene Zellen von der Oberfläche entfernt.
  • Die traditionelle Methode ist die mechanische Reinigung des Gesichts.
  • Die Methode der Mesotherapie. Die Auswahl der Medikamente wird für jeden Hauttyp individuell durchgeführt, wobei der Entwicklungsgrad der Geschwüre berücksichtigt wird.

Rezepte der traditionellen Medizin

Die Natur ist ein Lagerhaus für Heilpflanzen. Jeder subkutane pustulöse Pickel kann mit Hilfe von Gemüseabfällen, Pflanzensaft, Fruchtfleisch und einer Gemüsemischung entfernt werden.

Heilender Scharlachrot gegen Geschwüre

Scarlet - eine einzigartige "Wunderpflanze" im Kampf für eine gesunde Haut. Sie zu behandeln ist einfach, leicht und kostengünstig.

  • Schneiden Sie ein Blatt Scharlach aus der Pflanze.
  • Entfernen Sie die Seitennadeln.
  • Schneiden Sie das Blatt in zwei Hälften.
  • Das Fleisch, das sich im Querschnitt bildet, wird an der pustulösen Wunde befestigt und die Oberseite mit einem Gips fixiert.

Es ist besser, den Eingriff vor dem Zubettgehen durchzuführen. Aloe Vera Behandlung ist der schnellste Weg.

Wählen Sie für das Verfahren ein bakterizides Pflaster, da die Wunde offen ist und besser vor Kontakt mit der äußeren Umgebung geschützt werden muss. Darüber hinaus wirkt der Gips entwässernd und nimmt den eitrigen Inhalt perfekt auf.

Senf wird helfen

Bereiten Sie die Senflösung vor, indem Sie das Pulver mit Wasser mischen. Die Mischung sollte eine halbe Stunde ziehen lassen. Senfmaske kann mehrmals täglich gemacht werden.

Knoblauch heilen

Problemzonen des Pustulums mit Pflanzenöl behandeln. Dann die geriebene Knoblauchmischung aufsetzen. Bedecken Sie Ihr Gesicht mit in heißem Wasser getränktem Gaze. Behalten Sie die Maske für 20 Minuten.

Haferflockenmehl wird sparen

Mischen Sie 2 Esslöffel Haferflocken mit einem Hühnereiprotein. Tragen Sie die Mischung auf Ihr Gesicht auf und verteilen Sie sie gleichmäßig auf der gesamten Oberfläche. Warten Sie, bis die Maske trocknet. 20 Minuten der Prozedur - und Sie können die Mischung mit Wasser aus dem Gesicht spülen.

Sehr effektiv bei der Behandlung von Kräuterabkochen.

Brennesselabkochung

Trinken Sie einen ganzen Monat lang Brennesselabkochung. Regelmäßig Brennnessel wird die Stoffwechselvorgänge im Körper anpassen und von Giftstoffen reinigen.

Klettenabkochung

Klettenwurzeln in einer Menge von 1 Esslöffel sollten 500 ml kochendes Wasser gegossen werden. Kochen Sie die Mischung 10 Minuten lang. Geben Sie die Gelegenheit, die Brühe zu gießen, und achten Sie darauf, sie zu belasten. Für 100 Milliliter viermal am Tag Brennesselabkochung trinken.

  • Haben eine großartige antiseptische Wirkung.
  • Töte Infektionen.
  • Ausgabe Eiter.
  • Offene Wunden heilen schnell.
  • Beschleunigen Sie die Regeneration der Dermis nach dem Eingriff.
  • Sicher für die Gesundheit.

Die Salbe sollte in den Entzündungsherden punktiert aufgetragen werden. Regelmäßige Abläufe garantieren eine schnelle Genesung.

Eitrige Gesichtspickel sind ein Problem, aber kein Satz. Die rechtzeitige Diagnose, sorgfältig ausgewählte Behandlungsmethoden, die Ordnungsmäßigkeit der Verfahren und vorbeugende Maßnahmen helfen, Geschwüre für immer zu vergessen.

Im Geheimen

Gesicht jünger als nur 11 Tage!

Selbst bei 40 können Sie 21 betrachten, wenn Sie Ihr Gesicht für die Nacht schmieren.

Pusteln im Gesicht

Die Haut ist ein Spiegelbild der menschlichen Gesundheit im Allgemeinen. Eitrige Akne ist eine der unangenehmsten dermatologischen Pathologien im Gesicht. Sie verschlechtern nicht nur das Aussehen, sondern bringen auch viel Unbehagen mit sich. Solche Akne verursacht Schmerzen und Juckreiz, es ist fast unmöglich, sie mit Hilfe tonaler Mittel zu verschleiern. Ja, das wird nicht empfohlen. Make-up fördert die Ausbreitung der Infektion.

Eitrige Pickel im Gesicht erfordern einen besonderen Ansatz. Bei ausgedehnten Hautausschlägen sollten Sie sich an einen Dermatologen wenden.

Warum gibt es Geschwüre im Gesicht?

In den meisten Fällen bewirkt eine Entzündung im Gesicht eine Blockade der Talgkanäle. Dies kann aus verschiedenen Gründen auftreten. Meistens, mit einer großen Anzahl von Geschwüren im Gesicht, sind Besitzer fettiger Haut. Das Geheimnis, das normalerweise die Epidermis mit Feuchtigkeit versorgen und schützen sollte, sammelt sich in den Kanälen und bildet fettige Stöpsel. Eine Reihe negativer Faktoren führt dazu, dass sich die Gewebe im Bereich einer solchen Röhre entzünden und sich die pathogenen Bakterien zu vermehren beginnen. So gibt es pustulöse Akne.

Pustulöse Hautausschläge im Gesicht gelten als eine Variante der Norm für heranwachsende Kinder. In diesem Fall ist die erhöhte Produktion von Hautsekret mit hormonellen Veränderungen im Körper verbunden. Mit der richtigen Hautpflege kann der Prozess kontrolliert werden. In der Regel verschwindet das Problem im Alter von 18-20 Jahren. Allerdings müssen einige Mädchen in der Zukunft das Problem mit Akne leiten. Ein pustulöser Ausschlag kann sich vor der Menstruation oder im ersten Schwangerschaftsdrittel verschlechtern.

Übermäßige Talgproduktion kann an sich noch nicht zu schmerzhaften Hautausschlägen führen. Comedones sind nicht immer entzündet. Ursachen für Pusteln im Gesicht können eine Abnahme der allgemeinen oder lokalen Immunität der Haut sein.

Folgende Faktoren können dazu beitragen:

  • chronische Krankheiten;
  • Überarbeitung und Schlafmangel;
  • Depression oder häufiger Stress;
  • falsche Ernährung (insbesondere übermäßiger Konsum von Süßigkeiten);
  • kalt
  • Mangel an hygienischer Hautpflege.

Eine langfristige medikamentöse Therapie kann auch den Hautzustand beeinflussen. Kleine Pusteln im Gesicht erscheinen oft nach der Verwendung von Antibiotika oder Steroiden in großen Mengen.

In einigen Fällen, Geschwüre auf der Haut - dies ist keine unabhängige Pathologie, sondern ein Zeichen einer schweren Erkrankung. Selbstmedikation kann in keinem Fall eingesetzt werden. Es ist wichtig, umgehend einen Dermatologen um Hilfe zu bitten.

Hyperkeratose

Die Krankheit ist durch eine übermäßige Verdickung des Stratum corneum der Epidermis gekennzeichnet. Die Pathologie entwickelt sich aufgrund der Tatsache, dass die Zellen der Epidermis schnell wachsen und sich nicht ablösen. Infolgedessen wird die Haut grob und rau und das Geheimnis sammelt sich in den Talgdrüsenkanälen. Es schafft ein hervorragendes Umfeld für die Entwicklung von Krankheitserregern. In den Haarfollikeln sammelt sich Eiter an.

Am häufigsten ist die endokrine Hyperkeratose. Bei Diabetes mellitus oder Erkrankungen der Schilddrüse können ganze subkutane Höcker auftreten, die sich entzünden und dem Patienten Unbehagen bereiten. Sie zu entfernen, muss oft operativ sein. Häufig tritt eine solche Pathologie bei Kindern auf, die an chronischen endokrinen Erkrankungen leiden.

Follikuläre Hyperkeratose tritt am häufigsten im Gesicht auf. Die Pathologie kann sowohl erblich als auch erworben sein. Wenn die Eltern an der Krankheit litten, ist das Kind auch häufiger betroffen. Follikuläre Hyperkeratose kann sich aufgrund schlechter Hauthygiene mit einem Mangel an Vitamin A und E entwickeln.

Die Behandlung der eitrigen Akne im Gesicht mit Hyperkeratose zielt darauf ab, die Abwehrkräfte des Körpers zu stärken und die verhornte Hautschicht zu entfernen. Parallel dazu werden antibakterielle Medikamente verschrieben, die die Fortpflanzung pathogener Mikroflora in den Talgkanälen unterdrücken.

Demodekose

Eitrige Akne im Gesicht kann auch bei dieser Krankheit auftreten. Die Pathologie entwickelt sich aufgrund der Reproduktion auf der Haut von Parasiten - Zecken der Gattung Demodex. Anfangs sieht das Gesicht rote Ausschläge aus, die jucken. Das Unbehagen ist nachts und morgens schlimmer. Entzündungen können nicht nur im Gesicht, sondern auch im Bereich des Wachstums der Wimpern beobachtet werden. Pathologie kann sich auch bei einem Kind entwickeln.

Die Hauptursache für Demodikose ist eine Abnahme der körpereigenen Abwehrkräfte. Der Parasit kann lange Zeit auf der Haut vorhanden sein und sich nicht bekannt machen. Statistiken zeigen, dass Demodex auf der Haut von 90% der Weltbevölkerung vorkommt. Sobald eine Person unterkühlt ist oder ihre chronische Krankheit akut wird, kann der Körper der pathogenen Mikroflora nicht standhalten. Die Zecke beginnt sich schnell zu vermehren.

Demodekose wird als chronische Pathologie mit Remissionsperioden und Exazerbationen klassifiziert. Die Therapie der Krankheit soll die Abwehrkräfte stärken. Es ist möglich, die Aktivität pathogener Organismen mit Hilfe von auf Metronidazol basierenden Arzneimitteln zu unterdrücken. Wenn ein Ausschlag im Gesicht mit der Freisetzung von Eiter einhergeht, wählt der Dermatologe das geeignete antibakterielle Mittel aus.

Medikamentöse Behandlung eitriger Hautausschläge

Bei vielen Hauterkrankungen, bei denen ein eitriger Ausschlag entsteht, werden lokale Präparate mit antibakterieller Wirkung verwendet. Für eine adäquate Therapie beurteilt ein Spezialist die Empfindlichkeit der pathogenen Mikroflora gegenüber dem ausgewählten Wirkstoff.

Eitrige Akne im Gesicht hilft, das Medikament Baziron AU zu überwinden. Das Medikament hat eine ausgeprägte bakterizide Wirkung ohne Resistenzentwicklung (Sucht). Es ist in verschiedenen Formen der Akne weit verbreitet. In der Rolle der aktiven Komponente steht Kettensägeperoxid. Zusätzlich enthält das Gel feuchtigkeitsspendende Inhaltsstoffe. Baziron AU kann als zusätzliches Instrument für Demodikose, Hyperkeratose, eingesetzt werden. Hinzu kommt, dass das Arzneimittel praktisch keine Kontraindikationen hat. Ernennen Sie es nicht nur für schwangere und stillende Frauen. Verwenden Sie das Gerät nicht in der Pädiatrie.

Kleine oder große weiße Hautausschläge (mit Eiter) können mit Zinerit geheilt werden. Die Zusammensetzung des Arzneimittels umfasst eine antibakterielle Komponente - Erythromycin. Das Medikament hat ein breites Wirkungsspektrum und kann mit den meisten Arten von pathogenen Mikroorganismen fertig werden. Zenerit enthält auch Zinkacetat, wodurch die Regenerierung beschädigter Epidermis beschleunigt wird.

Zener geht in Form von Pulver und Speziallösung in den Verkauf. Es werden zwei Flaschen gemischt, es stellt sich eine Lotion dar, die morgens und abends auf Problemzonen aufgetragen werden muss. Die Therapie dauert 10 Tage. Spülmittel sind nicht erforderlich. Das Medikament Zener ist während der Schwangerschaft und Stillzeit nicht kontraindiziert. Es ist jedoch notwendig, es strikt für die Zwecke des Dermatologen zu verwenden.

Die Mittel von Dalatsin helfen, schnell mit Pusteln fertig zu werden. Effektiver ist das Medikament in Form eines Gels. In der Rolle des Wirkstoffs steht das Antibiotikum Clindamycin. Bedeutet, Dalatsin hat seine eigenen Gebrauchseigenschaften. Gel muss nicht auf das gesamte Gesicht aufgetragen werden. Das Medikament wird direkt auf Entzündungsbereiche (Pickel) verschmiert. Die Abszesse vergehen schnell. Sucht kann sich jedoch zur aktiven Komponente entwickeln. Die maximale Nutzungsdauer sollte 6 Monate nicht überschreiten. Dann wird die Medizin einfach nicht funktionieren.

Wenn weiße eitrige Ausschläge unter der Haut auftreten, können Sie Ichthyol-Salbe verwenden. Dieses Werkzeug zeigt einen besonders hohen Wirkungsgrad bei großen Siedepunkten. Salbe beschleunigt die Reifung der Infektion, lindert Schmerzen und regt die Durchblutung im Bereich der Entzündung an. Das Medikament muss mehrmals täglich mit einer dünnen Schicht auf die entzündeten Stellen aufgetragen werden. Die positive Wirkung der Therapie macht sich bereits nach wenigen Stunden bemerkbar.

Behandlung der eitrigen Akne im Gesicht mit Hilfe der traditionellen Medizinrezepte

Wenn eitrige Läsionen auf der Haut auftreten, ist eine korrekte antiseptische Behandlung wichtig. Preiswertes und erschwingliches Werkzeug ist eine einfache Apothekenkamille. Sie können eine heilende Abkochung machen. Drei Esslöffel zerkleinerte trockene Pflanzen werden mit einem Liter kochendem Wasser gegossen und bei niedriger Hitze 10-15 Minuten gekocht. Dann müssen Sie warten, bis die Verzögerung der Abkochung abgeschlossen ist, belasten Sie sie. Holen Sie sich ein tolles Stärkungsmittel, das im Kampf gegen Hautunreinheiten hilft. Kamille lindert Entzündungen, normalisiert die Hautsekretion und verbessert den Teint.

Gute Ergebnisse zeigen auch eine Abkochung mit Blüten und Blättern von Hypericum. Genug, um einen Esslöffel Rohmaterial mit einem Glas heißem Wasser zu gießen und ca. 15 Minuten kochen zu lassen. Das Endprodukt wird ebenfalls gefiltert und als Tonikum verwendet. Erweiterte Aktion hat ein mit Alkohol infundiertes Mittel. Hypericumblüten (20-30 g) werden mit einem Glas Wodka gefüllt und eine Woche lang an einem dunklen, kühlen Ort aufbewahrt. Der resultierende Wirkstoff hemmt die Aktivität der pathogenen Mikroflora. Tinktur wird empfohlen, punktiert direkt auf den Abszess aufzutragen.

Bewältigen Sie effektiv ein geschlossenes eitriges einfaches Soda. Sie können eine Heilmaske machen. Im Vorfeld ist es notwendig, Haferflocken zuzubereiten und in einer Kaffeemühle zu Pulver zu vermahlen. Etwa 100 g dieses Mehls müssen mit einem Esslöffel Soda verdünnt werden. Die Mischung kann lange an einem trockenen Ort gelagert werden. Um eine Maske herzustellen, wird ein wenig trockenes Rohmaterial mit Wasser verdünnt, so dass die Konsistenz einer dicken Sahne erhalten wird. Das Produkt wird 20 Minuten lang auf Problemzonen eines zuvor gereinigten Gesichts aufgetragen und anschließend mit warmem Wasser gespült.
Soda kann auf Geschwüre und in reiner Form aufgetragen werden. Das Werkzeug sollte jedoch nicht auf die offenen Wunden fallen, da Sie sich sonst verbrennen können.

Ein ausgezeichnetes antiseptisches und gleichzeitig entzündungshemmendes Mittel ist die Alkoholtinktur der Ringelblume. Das fertige Produkt ist in jeder Apotheke erhältlich. Eitriger Pickel wertvolle Tinkturen mehrmals am Tag. Es ist nicht ratsam, Medikamente auf das gesamte Gesicht aufzutragen. Alkohol trocknet stark die Haut aus.

Gute antiseptische Eigenschaften der berühmten Serie. Es ist kein Zufall, dass das Arzneimittel in den ersten Lebensmonaten zum Baden von Babys verwendet wird. Es hilft bei Windelausschlag. Empfehlen Sie die Serie und zur Behandlung von eitrigen Hautkrankheiten. Ein Esslöffel trockenes Gras sollte mit einem Glas kochendem Wasser gegossen und mit einem Deckel abgedeckt werden. Das Werkzeug muss eine Stunde lang infundiert werden. Dann kann es als Tonikum für die Behandlung entzündeter Stellen verwendet werden.

Es gibt immer noch viele beliebte Rezepte für den Umgang mit eitriger Akne im Gesicht und Körper. Ihre Verwendung ist jedoch immer noch eine Besprechung mit Ihrem Arzt wert. Nur eine komplexe Therapie kann zu guten Ergebnissen führen.

Warum gibt es Pusteln im Gesicht und wie geht man damit um?

1 Das Wesen des Problems

Blasen treten häufig am unpassendsten Tag spontan auf: Datum, Geburtstag, Firmenereignis, Hochzeit usw. In der Anfangsphase erscheint ein kleiner roter Fleck auf dem Gesicht, der schmerzt und juckt. Außerdem beginnt dieser Knoten zu wachsen, wodurch sich die schmerzhaften Empfindungen verstärken. Sie können sie nur loswerden, indem Sie den Abszess öffnen und den inneren Inhalt reinigen. Nach einem solchen Eingriff bleibt eine Wunde zurück, die sich im Laufe der Zeit verzögern kann oder sich Narben bilden können.

Das Auftreten solcher Hautausschläge kann zu verschiedenen Faktoren beitragen. Dies kann eine Art Pathologie sein, ein Hautausschlag kann als allergische Reaktion auftreten, als Folge einer falschen oder unvollständigen Hautpflege, einer Verletzung der Hygienevorschriften, einer falschen Ernährung usw. In einer solchen Situation wird der Pustus unerwartet abgelassen und bedeckt einen großen Teil der Haut. Manchmal ändert sich die Art und Zusammensetzung der Haut um die Pusteln.

2 Ätiologie des Phänomens

Verschiedene Gründe können das Auftreten von Pusteln im Gesicht provozieren:

  1. Übermäßige Talgproduktion.
  2. Störung des Hormonhaushalts. Sehr häufig treten diese Ausschläge unmittelbar nach der Geburt oder kurz vor Beginn des Menstruationszyklus auf.
  3. Die Entwicklung einer solchen Pathologie wie follikuläre Hyperkeratose, die als Folge der Anhäufung pathogener Mikroben in den Talgdrüsen auftritt. Dadurch entwickelt sich der Entzündungsprozess.
  4. Die Ursachen können in der Pubertät liegen, wenn die Talgdrüsen mit Talg verstopft sind.
  5. Stress, Depressionen und übermäßige Müdigkeit können ebenfalls zum Auftreten solcher Hautausschläge beitragen.
  6. Verstöße gegen elementare Standards der persönlichen Hygiene und falsche Pflege der Gesichtshaut tragen zum Auftreten von Pusteln im Gesicht bei.
  7. Die Einnahme von Medikamenten kann zu einem Ausschlag auf Pusteln führen.
  8. Eine falsche Ernährung kann auch eine Ursache für Pusteln sein.

3 Behandlung der Pathologie

Es wird nicht empfohlen, das Kochen unmittelbar nach dem Auftritt zu quetschen. In diesem Fall sollte die Behandlung solcher Ausbrüche komplex sein. Einerseits müssen geeignete Maßnahmen ergriffen werden, um den Zustand der Gesichtshaut und etwaiger Defekte daran zu verbessern. Andererseits ist es notwendig, die Gründe für das Auftreten solcher Pusteln zu beseitigen und die Stoffwechselvorgänge im Körper zu normalisieren.

Ein Kosmetiker kann helfen, den Zustand der Haut durch Verfahren wie Ozontherapie oder Kryotherapie zu verbessern, bei der flüssiger Stickstoff oder Gefrieren die Haut des Gesichts sowie das Peeling, die Gesichtsreinigung, die Mesotherapie usw. beeinflusst.

Die Natur hilft bei der Pflege der Gesundheit. So kann das Abkochen von Heilkräutern, Pflanzensäften sowie Fruchtfleisch und Gemüsemischungen dazu beitragen, die Pusteln im Gesicht zu entfernen.

Das allererste Werkzeug im Kampf für die schöne und saubere Haut, die uns die Natur präsentiert, ist Aloe. Schneiden Sie dazu ein Blatt Aloe ab, reinigen Sie die Nadeln, schneiden Sie es in zwei Hälften und tragen Sie das resultierende Fruchtfleisch auf die Pusteln auf, wobei Sie die Position mit einem Pflaster fixieren. Das Verfahren wird am besten am Abend durchgeführt - es hilft, in kürzester Zeit Ergebnisse zu erzielen.

Pusteln loszuwerden hilft und die Lösung von Senf. Senfpulver muss dazu mit Wasser verdünnt werden und eine halbe Stunde ziehen lassen. Es wird empfohlen, die Maske täglich mehrmals täglich auszuführen.

Knoblauch kann auch helfen, dieses Problem zu lösen. Zu diesem Zweck sollten die Problemzonen auf dem Gesicht mit Pflanzenöl geschmiert werden, dann die Knoblauchmischung auftragen. Dann müssen Sie Ihr Gesicht mit Gaze bedecken, die zuvor mit heißem Wasser angefeuchtet wurde. Gaze muss 20 Minuten auf dem Gesicht bleiben. Brennesselabkochung, die innerhalb eines Monats konsumiert werden muss, wird dazu beitragen, Stoffwechselprozesse zu etablieren, den Körper zu entgiften, das Gesicht von verschiedenen Ausbrüchen zu reinigen.

Eine Abkochung von Klette hat einen ähnlichen Effekt. Dafür 1 EL. l Klettenwurzeln gießen 0,5 Liter kochendes Wasser und kochen dann 10 Minuten. Die entstehende Brühe sollte ziehen gelassen werden, dann durch die Gaze gespült werden und die resultierende Brühe viermal täglich für 100 ml trinken.

Um die Probleme mit dem Ausschlag von Pusteln im Gesicht zu lösen, können Sie auf spezielle Salben zurückgreifen. Ichthyolsalbe und Vishnevsky-Salbe sind in diesem Fall sehr wirksam. Diese Salben haben antiseptische Eigenschaften, helfen bei der Beseitigung von Infektionen, bringen Eiter heraus, wirken heilend und regenerierend und sind vor allem gesundheitlich unbedenklich.

Diese Salben sollten an Ort und Stelle von Pusteln angewendet werden. Wenn die Verfahren regelmäßig durchgeführt werden, kann das Problem so schnell wie möglich gelöst werden.

Um solche Probleme in Zukunft zu vermeiden, müssen vorbeugende Maßnahmen ergriffen werden. Diese Maßnahmen sollten in erster Linie eine angemessene und vollständige Hautpflege umfassen. Diese Empfehlung sollte insbesondere zum Zeitpunkt hormoneller Veränderungen im Körper beachtet werden. Darüber hinaus werden Spaziergänge auf der Straße, eine ausgewogene und ausgewogene Ernährung und die Vermeidung von Gewohnheiten empfohlen. Wenn der Ausschlag für längere Zeit oder gar nicht verschwunden ist, müssen Sie sich an die zuständigen Spezialisten wenden. Und vergessen Sie nicht, dass der Ausschlag von Pusteln im Gesicht kein Satz ist. Dies ist nur ein Problem, das durch die notwendigen Maßnahmen gelöst werden kann. Die rechtzeitige Diagnose, angemessene Behandlungsmethoden, regelmäßige Verfahren und Prävention helfen jedem, dieses Problem zu bewältigen und sein zukünftiges Auftreten zu vermeiden.

Pusteln im Gesicht

Reine glatte Haut ist einer der Faktoren für die Schönheit und das gesunde Aussehen eines Menschen. Das Auftreten von Defekten, insbesondere im Gesicht, bringt viele Unannehmlichkeiten mit sich. Eine der unangenehmsten Mängeln ist Pustulakne. Sie bleiben lange Zeit auf der Haut, wirken unangenehm, schmerzhaft und können außerdem Narben oder Narben hinterlassen. Die Pusteln auf dem Gesicht können einzeln oder mehrere sein. In einigen Fällen reifen und verschwinden sie schnell, während sie in anderen Fällen lange auf der Haut bleiben, große Größen erreichen und sehr weh tun. Eitrige Akne kann eine andere Form und Form haben. Um diesen Fehler so schnell wie möglich zu beseitigen und das Auftreten neuer Pusteln zu verhindern, muss die Ursache des Auftretens ermittelt und beseitigt werden.

Hautausschlag von Pusteln im Gesicht

Am häufigsten tritt der Ausschlag von Pusteln im Gesicht plötzlich und scharf auf. Anfänglich erscheint auf der Haut ein kleiner Fleck roter Farbe, der Schmerzen und Juckreiz verursachen kann. Dann beginnt der Abszess zu wachsen, in seiner Mitte erscheint eine Blase, gefüllt mit weißem oder gelblichem Inhalt. In der Zukunft kann der Abszess noch zunehmen, wobei die Zunahme der Schmerzen erst nach dem Öffnen des Pickels und dem Entfernen seines Inhalts verschwindet. Danach verbleibt eine Wunde auf der Haut, die anschließend gestrafft wird, und manchmal kann eine Markierung auf dem ehemaligen Abszess in Form einer Narbe oder Narbe verbleiben.

Kleine Pusteln im Gesicht

Ein kleiner pustulärer Ausschlag im Gesicht kann aus verschiedenen Gründen auftreten. Ein solcher Ausschlag tritt häufig bei verschiedenen Erkrankungen, allergischen Reaktionen, unsachgemäßer oder unzureichender Hautpflege, Verstößen gegen Hygieneregeln, Ernährungsfehlern und anderen Verletzungen auf. In solchen Fällen erscheinen kleine Pusteln auf dem Gesicht plötzlich in großen Mengen, oft begleitet von Veränderungen in Aussehen und Struktur der umgebenden Haut.

Pusteln im Gesicht: Ursachen

Es gibt viele Ursachen für Pusteln im Gesicht. Sie können einige davon auswählen:

  1. Übermäßige Sebumsekretion. Dieses Phänomen wird bei Jugendlichen während der Pubertät beobachtet. Übermäßiger Talg verstopft die Poren und führt zu Entzündungen und zur Bildung eitriger Akne.
  2. Hyperkeratose Es ist eine Verfestigung der Haut, die zu einer verstärkten Infektion der Fettdrüsen der Haut, zur Entwicklung von Entzündungsprozessen und Eiterungen in ihnen führt.
  3. Unkontrollierte Einnahme von Antibiotika und Steroiden. Sie haben eine starke Wirkung auf die inneren Organe und die Haut eines Menschen und können zu eitrigen Hautausschlägen führen.
  4. Hormonelle Anpassung. Pusteln im Gesicht und anderen Körperteilen treten häufig während einer Periode hormoneller Veränderungen auf: während der Pubertät, vor der Menstruation, während der Schwangerschaft.
  5. Unzureichende oder falsche Hautpflege.
  6. Schlechte oder unangemessene Kosmetik.
  7. Nervenzusammenbruch, Stress, Überanstrengung.

Arten von Pusteln

Es gibt verschiedene Haupttypen von Pusteln:

  • Pusteln Sie haben die Form von runden, mit Eiter gefüllten Tuberkeln. Pusteln sind normalerweise von geröteter, entzündeter Haut umgeben. Erscheinen Sie einzeln oder massiv.
  • Knoten Die nächste Stufe der Entwicklung von Pusteln oder eine unabhängige Art von Hautausschlag darstellen. In diesem Fall wirkt sich eine Entzündung auf die tieferen Hautschichten aus.
  • Zysten Sie werden von mehreren Pusteln gebildet, die im subkutanen Raum zu einem zusammengefügt werden. Zysten können ziemlich groß sein, begleitet von Schmerzen.
  • Papeln Sie sind klein und relativ schmerzlos.

Pusteln im Gesicht: Behandlung

Es sollte daran erinnert werden, dass, wenn das Auftreten von Pusteln im Gesicht sie nicht quetschen kann. Die Behandlung solcher Hautausschläge sollte komplex sein und auf zwei Faktoren abzielen: Verbesserung des Hautzustands und Beseitigung der Defekte sowie Beseitigung der Ursachen des Hautausschlags.

In spezialisierten Kosmetikräumen für die Behandlung von Pusteln im Gesicht werden Verfahren wie Ozontherapie, Kryotherapie (Einwirkung von flüssigem Stickstoff oder Einfrieren), Ultraschall-Hautreinigung, Peeling, mechanische Reinigung, Mesotherapie und andere verwendet.

Zu Hause können Pusteln auf der Haut mit gewöhnlichem Jod getrocknet werden. Auch geeignet für den Umgang mit solchen Mängeln Ichthyolsalbe und Vishnevsky-Salbe. Nicht schlecht entfernt Akne und Zinksalbe, die sich aus Vaseline und Zinkoxid zusammensetzt, Entzündungen lindert, die Heilung beschleunigt und Hautrötungen verhindert. Neben Salben können Sie Aloe-Saft, eine Infusion mit Ringelblume, Kamille und anderen Heilpflanzen anwenden.

Pharmazeutische Salben zur Behandlung von Pusteln im Gesicht können verwendet werden Dalatsin, Zenerit. Wenn der Hautausschlag im Bereich der Lippen auftritt, können Zovirax und Acyclovir verwendet werden.

Vorbeugung von Pusteln im Gesicht

Die hauptsächliche Vorbeugung gegen das Auftreten von Pusteln im Gesicht ist die richtige, vollständige Hautpflege, insbesondere bei hormonellen Veränderungen. Darüber hinaus ist es ratsam, regelmäßig an der frischen Luft spazieren zu gehen, richtig zu essen und schlechte Gewohnheiten aufzugeben. Bei anhaltendem Ausschlag oder wenn sie nicht bestehen, sollten Sie sich an einen Spezialisten wenden.

Geschwüre im Gesicht und Methoden für deren Entfernung in kurzer Zeit.

Mit eitriger Flüssigkeit gefüllte Akne ist eines der häufigsten Probleme der menschlichen Haut. Dies ist nicht nur ein kosmetischer, sondern auch ein physischer Defekt, der unbedingt behandelt werden muss. Gesichtsgeschwüre können aus verschiedenen Gründen auftreten. Davon hängt direkt die Therapie ab.

Merkmale der Krankheit

Eitrige Pickel erscheinen als Folge der Ansammlung von subkutanem Fett in den Poren. Aufgrund bestimmter Faktoren kann das Geheimnis der Talgdrüsen nicht nach außen gehen, was schließlich zur Entwicklung des Entzündungsprozesses führt. Diese Art von Akne ist eine der gefährlichsten, da sie eine Infektion der gesunden Poren und die Ausbreitung der Krankheit im gesamten Gesicht hervorrufen kann.

Es ist bewiesen, dass diese Krankheit am häufigsten von Personen mit zu fettiger Haut betroffen ist. Pusteln können jedoch auch bei Menschen auftreten, die eine relativ trockene Haut haben. Sie entstehen in der Regel unerwartet und zum unpassendsten Zeitpunkt. Anfangs gibt es einen kleinen rötlichen Tuberkel, die Haut um ihn herum hat eine höhere Temperatur und schwillt leicht an.

Im Laufe der Zeit entwickelt sich der Infektionsprozess weiter, weshalb Aale zu vollwertigen Geschwüren werden.

Äußerlich sehen sie aus wie runde Blasen, in deren Mitte sich eine mit eitrigem Inhalt gefüllte Stange befindet.

Neben dem völlig unästhetischen Erscheinungsbild provozieren solche Formationen ein deutliches Schmerzsyndrom. Der Schmerz verschwindet erst, wenn sich der Abszess öffnet, der Inhalt wird entfernt und die Wunde heilt vollständig aus.

Kleine Pusteln im Gesicht lassen sich mechanisch entfernen, dh ausdrücken. Es wird jedoch nicht empfohlen, dies zu Hause durchzuführen, da die Gefahr besteht, dass der Eiter nicht vollständig entfernt werden kann, wodurch die Infektion sich auf benachbarte Poren ausbreiten kann. Infolgedessen erhält eine Person anstelle eines kleinen Pickels mehrere gleichzeitig und viel größere. Eine falsche Extrusionstechnik provoziert häufig die Entwicklung von Furunkeln.

Die Anhäufung von Unterhautfett ist jedoch nur eine Folge. Es gibt jedoch viele Gründe, die diesen pathologischen Zustand auslösen können, und jeder von ihnen sollte im Detail untersucht werden.

Ursachen von Pusteln im Gesicht

  • Das Alter ändert sich

Vielleicht der häufigste Grund. Fast jeder Teenager kann Akne sehen. All dies ist auf die natürlichen Veränderungen des Körpers während der Pubertät zurückzuführen. Tatsache ist, dass während der Pubertät Hormone signifikant aktiviert werden. Ihre gesteigerte Produktion bewirkt nicht nur das Auftreten sekundärer sexueller Merkmale bei Jungen und Mädchen, sondern auch das Auftreten eitriger Hautausschläge im Gesicht.

Eine recht häufige Kinderkrankheit, die sich besonders aktiv in der Pubertät manifestiert. Diese Krankheit äußert sich in einer beschleunigten Zellteilung der Epidermis, weshalb der Körper keine Zeit hat, abgestorbenes Gewebe loszuwerden. Als Ergebnis die Ansammlung von Keratinhaut, die die Poren verstopft. Es ist leicht zu erraten, dass dies die ideale Umgebung für die Entwicklung verschiedener Infektionen und dementsprechend für das Auftreten eitriger Akne ist.

Die Haut reagiert sehr empfindlich auf verschiedene Erkrankungen der inneren Organe. Missbrauch von Alkohol, fettigen, würzigen und salzigen Lebensmitteln, Rauchen usw. tragen nicht nur zu Verstößen gegen die Funktionalität des Verdauungstrakts, der Leber und der Nieren bei, sondern manifestieren sich auch im Auftreten eines signifikanten Akne-Ausschlags im Gesicht, einschließlich eitriger Haut.

  • Hormonelles Ungleichgewicht

Dieser Grund wird aus der Sicht der Erwachsenen betrachtet. Dies gilt beispielsweise für schwangere Frauen oder während der Menstruation. Gleiches gilt für die Wechseljahre. Während dieser Zeiträume wird die Bildung weißer Pusteln im Gesicht aktiver.

Nicht alle Kosmetika werden von der Haut gut vertragen. Manchmal können sie Entzündungsprozesse auslösen, deren Folge das Auftreten von Geschwüren ist. Dies gilt beispielsweise für die Verwendung minderwertiger Kosmetika, bei denen das Gesicht mit schmutzigen Händen berührt wird, z. B. beim Auftragen der Grundierung oder bei der Verwendung von Kosmetika anderer Leute.

Hier ist alles sehr einfach - Stresssituationen führen zu einer Abnahme der Schutzmechanismen des Körpers. Das Immunsystem schwächt sich ab, weshalb es mit verschiedenen Infektionen, Viren und Bakterien viel schlimmer bekämpft. Vor diesem Hintergrund steigt das Risiko, entzündliche Prozesse zu entwickeln, signifikant an. Als Ergebnis wird die Gesichtshaut mit unangenehmen weißen Geschwüren bedeckt.

Es ist notwendig, die Gesichtshaut ständig und effizient zu pflegen. Es sollte sauber sein, eine gute Option ist die Verwendung spezieller Reinigungsmittel. Um das Problem zu verschlimmern, kann die Untätigkeit einer Person mit dem Auftreten von Akne - wie oben erwähnt - behandelt werden.

Hormonelle Wirkstoffe provozieren eine Verschlechterung der Haut, da sich das hormonelle Gleichgewicht ändert. Zu diesen Medikamenten gehören Steroide und Antibiotika. Besonders häufig treten bei Profisportlern Hautprobleme auf.

Wenn Sie die Technik der mechanischen Entfernung von Abszessen nicht verstehen, können Sie diese überhaupt nicht berühren. Durch falsche Extrusion wird das Problem garantiert verschlimmert. Selbst wenn Sie es geschafft haben, den gesamten Eiterinhalt zu entfernen, können Gewebeschäden Spuren in Form einer Narbe hinterlassen. Je größer das Geschwür, desto auffälliger ist die Narbe.

Die richtige Behandlung von Pusteln - Vorbeugung

Die Wirksamkeit der Behandlung hängt davon ab, wie gut die Ursache ihres Aussehens festgestellt wurde. In den frühen Stadien der Entwicklung der Krankheit, insbesondere während der Pubertät, wird die Einhaltung einfacher Empfehlungen hilfreich sein. Sie wirken auch als vorbeugende Maßnahmen.

Mädchen müssen alle vorhandenen Kosmetika überdenken. Es wird dringend empfohlen, zweifelhafte Produkte zu entfernen. Gleiches gilt für die Bürsten anderer Personen und andere Geräte. Passen Sie auf - vielleicht kommt es nach Anwendung bestimmter Mittel zu einem Hautausschlag. Das Kosmetikset sollte ein reinigendes und trocknendes Tonikum, eine Maske auf Zinkbasis und ein Peeling enthalten.

Berühren Sie Ihr Gesicht nicht mit bloßen Händen. Selbst wenn die Handflächen oder Finger optisch vollkommen sauber sind, haben sie immer noch Millionen (!) Verschiedener Bakterien, die die Bildung eitriger Akne auslösen können. Sie müssen mindestens zweimal täglich waschen. Wenn Sie auf der Straße waren oder in einer verschmutzten Produktion arbeiteten, sollte die Anzahl der Waschvorgänge erhöht werden. Bei Hygieneverfahren ist es wünschenswert, die oben aufgeführten Kosmetika zu verwenden. Dies gilt sowohl für Frauen als auch für die Vertreter des stärkeren Geschlechts.

Versuchen Sie nicht, über Kleinigkeiten nervös zu sein. Sie müssen in Frieden und gemessen leben. Es ist sehr wichtig, alle provozierenden Faktoren, die zum Ärger beitragen, aus dem Alltag auszuschließen, angefangen mit der Hektik der öffentlichen Verkehrsmittel am Morgen bis zu Streitigkeiten mit ihrem Ehemann.

Behandlung mit Medikamenten und Verfahren

Wenn trotz aller prophylaktischen Maßnahmen weiterhin kleine Pusteln im Gesicht auftauchen und deren Anzahl und Komplexität zunimmt, sollten Sie sich an einen Spezialisten wenden, insbesondere einen Dermatologen.

Was ist eine eitrige Aknetherapie?

  • Zunächst führt der Patient eine Analyse durch, mit der das Vorhandensein einer infektiösen Läsion des Körpers ermittelt werden kann. Auf der Grundlage der erzielten Ergebnisse wird der Behandlungsverlauf vorgeschrieben.
  • Eine der Therapiearten sind antibakterielle oder antibiotische Arzneimittel mit systemischer Wirkung, dh Tabletten und Kapseln. Antibiotika sind für komplexe Arten der Erkrankung relevant. Die Dauer des Therapieverlaufs ist ein individueller Parameter. In den am meisten vernachlässigten Fällen reicht sie in der Regel von einer Woche bis zu sechs Monaten;
  • Antimikrobielle und antibakterielle Mittel der lokalen Wirkung - Salben, Cremes, Gele usw. - helfen, eitrige Akne wirksam zu beseitigen. Obwohl sie in der Apotheke ohne Rezept zu einem erschwinglichen Preis erworben werden können, wird dringend empfohlen, dass Sie sich zuerst mit Ihrem Arzt beraten. Die häufigsten Drogen in dieser Gruppe sind Levomekol, Metrogil, Zink-Gel und Zenerit;
  • Corticosteroidpräparate, die ausschließlich von einem Arzt verschrieben werden. Dies sind sehr starke Medikamente, die den menschlichen Körper stark beeinflussen. Sie werden in Fällen verwendet, in denen die Ursachen von Geschwüren im Gesicht auf hormonelle Störungen zurückzuführen sind.
  • Wenn gastrointestinale Probleme zur Bildung unästhetischer Pusteln geführt haben, müssen Sie der Diät besondere Aufmerksamkeit widmen. Eine ausgewogene Ernährung umfasst zwangsläufig frische und fettfreie Lebensmittel. Es wird empfohlen, aktive biologische Zusatzstoffe, Bierhefe und andere Substanzen zu sich zu nehmen, die den Abbau und die Entfernung von Fettzellen aus dem Körper fördern. Aber fetthaltige Lebensmittel, geräucherte Lebensmittel, Pickles, Mehl, Alkohol, Kaffee, Zigaretten - das heißt, alles, was Sie so sehr lieben, ist kontraindiziert.

Neben der medizinischen Behandlung gibt es auch spezielle kosmetische Verfahren, die den schwerwiegendsten Hautfehlern, auch im Gesicht, gewachsen sind:

  • Kryotherapie - Einfrieren von eitrigem Ausschlag mit flüssigem Stickstoff. Infolgedessen werden sie zerstört, und an ihrer Stelle gibt es keine Spuren mehr;
  • Lasertherapie - ein schmaler Lichtstrahl verbrennt buchstäblich eitrige Akne;
  • Ozontherapie - Eine mit Ozon gesättigte Lösung von destilliertem Wasser wird durch das Injektionsverfahren in den betroffenen Hautbereich injiziert.
  • Mesotherapie - eine Behandlungsmethode, bestehend aus den lokalen Wirkungen spezieller Arzneimittel;
  • Ultraschalltherapie - wird zur Tiefenreinigung des Gesichts verwendet, wodurch abgestorbene Zellen von der Oberfläche entfernt werden, was zu verstopften Poren führen kann;
  • Peeling - Trockenreinigung des Gesichts mit dem gleichen Ergebnis wie bei Ultraschall;
  • Mechanische Reinigung - eine umfassende Veranstaltung zur Tiefenreinigung der Gesichtshaut ohne Verwendung von Chemikalien und Ultraschalltechnologie.

Der einzige Nachteil solcher Verfahren sind die erhöhten Kosten. Dementsprechend kostet ein Besuch bei einem Kosmetiker viel mehr als ein Dermatologe. In jedem Fall entscheiden Sie sich jedoch - die Hauptsache ist zu beachten, dass eitrige Akne weißer Farbe auf der Haut des Gesichts notwendigerweise einer angemessenen und rechtzeitigen Behandlung unterzogen werden muss.

Eitrige Gesichtspickel: Ursachen

Eitrige Ausschläge sind eine entzündliche Erkrankung der Haut, die durch die reichlich vorhandene Talgdrüsensekretion auftritt. Überschüssiges Fett verstopft die Talgdrüsen.

Eitrige Akne im Gesicht, deren Ursachen sehr unterschiedlich sind, bereitet dem Besitzer viel Ärger: ein unästhetisches Aussehen, manchmal schmerzhafte Empfindungen. Bei längerer Hautkontakt führen diese Formationen zu Narben und Narben. Die anfälligsten Bereiche, in denen Akne auftreten kann, sind Brust, Kopf, Rücken, Gesäß, Intimbereich und auch das Gesicht.

Arten von Akne

Die Natur der Akne ist sehr unterschiedlich. Jede ihrer Erscheinungsformen unterscheidet sich durch die Ursachen des Erscheinens, den Entwicklungsmechanismus und trägt individuelle Merkmale. Experten klassifizieren verschiedene Arten der Krankheit.

Nicht entzündlicher Akne-Charakter

Open comedo (comedonica) - ist eine Röhre, die durch Verstopfung des Haarfollikels entsteht. Es besteht aus Dermis-Skalen, die ein Keratin-Aussehen angenommen haben, und Sebum-Trauben. Der Kork ist anfangs transparent oder weißlich. Mit der Zeit härtet das Fett aus und bildet einen gelben oder weißen Klumpen. Sauerstoff trägt zur Oxidation von Fett bei und verwandelt es in einen schwarzen Punkt mit einem Durchmesser von 0,1–2 mm. Die Füllung der Comedo-Masse lässt sich leicht durch Quetschen entfernen. Kleine, nicht entzündete, offene Komedonen gehören zum Normalzustand der Haut.

Das geschlossene Komedo hat die gleiche Ausbildung wie das offene. Ein Pfropfen bildet sich jedoch im unteren Teil der Pore und geht nicht nach draußen. Überschüssiger Talg führt zu einer Ausdehnung der Talgdrüse, wodurch sich ein Wen bildet. Manchmal steigt es über die Haut, manchmal ist es nur tastbar. Drücken Sie den geschlossenen Komedo ziemlich schwer.

Weitere Informationen zu Comedones und deren Behandlung finden Sie hier.

Akne entzündlich

Papule - die Reaktion des Immunsystems auf Entzündungen. Sebum verstopft die Poren der Talgdrüsen und Haarfollikel. Die Wände der Poren beginnen sich zu strecken und es bilden sich Mikrozyten. Äußere, mechanische Faktoren (Selbstreinigung der Dermis oder im Schönheitssalon, ständiges Gefühl des Gesichts usw.) tragen zum Zerreißen der Zystenwand bei. Der Inhalt gelangt in das umgebende Gewebe.

Aseptische (ohne Beteiligung pathogener Mikroorganismen) Entzündung in Form einer Papule stellt eine Reaktion des Immunsystems dar. Eine Papule ist eine dichte Kugel von roter oder rosafarbener Farbe mit einem Durchmesser von bis zu 1 cm, die sich leicht über die Haut erhebt. Wenn sie gedrückt wird, wird sie blass, erhält jedoch innerhalb kurzer Zeit ihre ursprüngliche Farbe. Häufiger trägt das Auftreten von Papeln zu geschlossenen Komedonen bei. Bei der Bildung aus dem offenen Komedone ist ein dunkler Korken durch die Haut sichtbar. Die Entzündung, die in der Papule auftritt, wirkt sich auf die oberen Schichten der Dermis aus und hinterlässt keine Narben oder Narben (ein dunkler Fleck kann schnell vorübergehen). Im Aussehen können Papeln rund, oval, flach (linsenförmig), kegelförmig (miliary) sein.

Eitrige Prozesse in der Epidermis bilden Pusteln auf Gesicht und Rücken. Sie sind Bauchentzündungsorgane, die Eiter enthalten. Abmessungen - bis zu 1 cm Der Eiter bei Akne wird durch einen losen, weißen Kopf dargestellt, der bei geringstem Druck platzen kann. Die Ränder der Formation sind auf gerötete Dermis beschränkt. Weißer Eiter oder mit einem Graustich. Eine Farbänderung zu Gelb-Grün zeigt das Auftreten einer Sekundärinfektion an.

Die Bildung von Pusteln kann unabhängig sein oder von Papeln, die pathogene oder bedingt pathogene Mikroflora aufweisen.

Die Form der Pusteln kann halbkugelförmig, konisch, flach oder kugelförmig sein.

Pusteln sind oberflächlich (epidermal, impetigo) und tief (dermal).

Impetigo - kleine Pusteln im Gesicht, die austrocknen und Krusten bilden. Beim Öffnen verursachen sie Erosion. Spuren und Narben bleiben nicht übrig. Die Haut kann nur vorübergehend pigmentiert werden.

Bei der Autopsie bilden sich tiefe Pusteln, die Krusten bedecken. Fallende Krusten, begleitet von Narben.

Auch die weißen Pusteln im Gesicht sind follikulär (beeinflussen Haarsäulen) und nicht follikulär. Der Grund für die Bildung der ersten hauptsächlich Staphylokokken, nicht follikulären Streptokokken.

Bei dem Knoten handelt es sich um eine Papel mit einem Durchmesser von mehr als 1 cm. Die entzündlichen Prozesse beeinflussen in diesem Fall die tiefen Hautschichten und die Furunkel im Gesicht verursachen Schmerzen. An den Stellen der geheilten Knoten treten Pigmentflecken, atrophische oder keloidale Narben großer Größe auf.

Die zystische Bildung ist die schwerste Form der Akne. Entwickelnde Zysten unter der Haut füllen den Eiter und verarbeiteten Talg. Wenn mehrere Zysten nebeneinander liegen, verschmelzen sie und bilden eine Kette, die die Fistelgänge verbindet.

Zystische Läsionen sind knotig und bläulich. Die Behandlung ist schwierig, danach bilden sich Narben.

Schweregrad

Der Schweregrad der Akne wird in Stufen eingeteilt:

  • Der erste Betroffene Bereiche des Gesichts (Kinn oder Nase usw.) sind betroffen. Die Haut ist mit geschlossenen oder offenen Komedonen bedeckt. Letztere herrschen vor. Tritt Papillen und Pusteln mit einer Oberfläche auf, weiße Akne am Kinn.
  • Die zweite Es ist durch die Niederlage einer größeren Oberfläche des Gesichts und das Auftreten eines Hautausschlags am Körper gekennzeichnet. Hautausschläge sind die gleichen wie im ersten Stadium - bei offenen und geschlossenen Komedonen werden kleine Papeln und Pusteln beobachtet.
  • Drittens Manifestiert von offenen und geschlossenen Komedonen sowie tiefen Papeln und Pusteln, die in großer Zahl gebildet werden. Entzündungen können die betroffene Haut röten und Juckreiz verursachen. Es gibt Narben und Flecken - Spuren von Akne.
  • Der vierte Große eitrige Akne im Gesicht und Körper (Durchmesser größer als 5 mm) hat eine bläulich-rote Farbe und vermittelt dem Besitzer schmerzhafte Empfindungen. Wenn sich die Formationen nahe beieinander befinden, sind sie durch fistöse Passagen miteinander verbunden. Bei erfolgreicher Behandlung bleiben tiefe atrophische Narben zurück (ähnlich Vertiefungen auf der Oberfläche der Dermis).

Ursachen der Akne

Warum Akne im Gesicht? Sie signalisieren abnorme Körperfunktionen. Hauptfaktoren:

  • gestörte Hormone. Eruptionen im Gesicht treten häufig bei Jugendlichen auf, bedingt durch erhöhte Androgene. Vor dem Beginn des Menstruationszyklus bei Frauen aufgrund einer Zunahme von Steroiden.
  • erblicher Faktor. Ein Abszeß im Gesicht kann nicht von den Eltern auf die Kinder übertragen werden, aber die Merkmale der Struktur und des Funktionierens der Talgdrüsen können dies;
  • falsche Diät Häufiger Konsum von Kaffee, Milchprodukten, Süßwaren und Mehlprodukten, Fetten, Nüssen sowie allerlei Chips und Schokoriegeln kann der Haut schaden;
  • emotionaler Zustand Häufiger und anhaltender Stress, Angstzustände und psychoemotionaler Stress können zu Hautausschlag führen.
  • externe Faktoren. Dazu gehören: widrige Umweltbedingungen, Wetterbedingungen, die Auswirkungen von Schadstoffen auf die Haut;
  • eitrige Akne kann auftreten, wenn der Körper einer bakteriellen Infektion ausgesetzt ist (z. B. Staphylokokken, Streptokokken);
  • falsch ausgewählte Kosmetika;
  • Fehlfunktionen des Gastrointestinaltrakts;
  • Infektion, im Falle einer Infektion beim Zusammendrücken der Akne.

Akne-Behandlung

Wenn wir beispielsweise unsere Stirn mit Akne besprühen, versuchen wir schnell ein Mittel zu finden, um sie loszuwerden. Der Vorteil ihrer Vielfalt ermöglicht es dem Patienten, selbst zu entscheiden, wie er eitrige Akne behandeln soll.

Die unabhängige Extrusion von Akne wird nicht empfohlen. Wenden Sie sich an einen Spezialisten, der die Ursache für die Ausbildung festlegt und eine qualifizierte Behandlung vorschreibt. Mehr über die Gefahren der Selbstbehandlung erfahren Sie im Video:

Zu Medikamenten gegen Akne gehören Salben, Lotionen und Gele. Jedes Mittel gegen eitrige Akne muss individuell ausgewählt werden und die Anweisungen für die Verwendung genau befolgen.

Mit Hilfe von Tiefenreinigung des Gesichts, chemischem Peeling, Ozontherapie, Mesotherapie, Foto- und Lasertherapie sowie anderen kosmetischen Verfahren können Sie hervorragende Ergebnisse erzielen.

Die Verwendung von Volksheilmitteln: Tinkturen aus Calendula, Zitronensaft, Aloe, Schöllkraut, Bodyagi, Teebaumöl und anderen können sowohl als Hauptbehandlungsmethode als auch als zusätzliche Behandlungsmethode dienen.

Langfristige Entzündungsprozesse führen zu einer Störung der zellulären Ernährung der Haut, reduzieren die reparativen Fähigkeiten, was zu kleinen atrophischen Narben, ungleichmäßiger Pigmentierung, einer Abnahme des Tonus und einer Verschlechterung der Hautstruktur führt.

Resistente Immunität, richtige Ernährung, die Verwendung großer Mengen sauberen Wassers und Hygiene - die wichtigsten vorbeugenden Maßnahmen gegen das Auftreten von Akne.

Eitrige Pickel im Gesicht: Woher sie kommen und wie sie ihre Attraktivität schnell wiederherstellen können

Eitrige Akne im Gesicht - Dies ist eine der häufigsten Erkrankungen, die ohne ordnungsgemäße Behandlung lange dauert.

Obwohl die Krankheit nicht zu gefährlich für die menschliche Gesundheit zu sein scheint, beeinträchtigt sie die Lebensqualität erheblich und führt sowohl zu unangenehmen Schmerzempfindungen als auch zu komplexen Erscheinungen.

Was sieht aus wie ein eitriger Ausschlag im Gesicht

Eitrige Akne im Gesicht mit anderen Hautausschlägen zu verwechseln, ist nahezu unmöglich. Voraussetzung für ihr Aussehen ist oft eine zu intensive Produktion von Unterhautfett, was zu einem vollständigen oder teilweisen Verstopfen der Poren führt.

Diese Umgebung ist sehr günstig für die Vermehrung verschiedener Mikroorganismen und Bakterien, die ständig in unserem Körper vorhanden sind. Die logische Konsequenz ihres Lebens ist Eiter in den Poren.

Visuell sind Schwellungen und Ödeme an der Stelle eines eitrigen Pickels erkennbar, und innerhalb der Formation wird ein eitriger Stab gebildet, der während der gesamten Reifezeit schwere Beschwerden verursacht. Unangenehme Empfindungen verschwinden nach dem Öffnen des Pickels und des Eiters, woraufhin sich die Wunde allmählich zusammenzieht.

Die wichtigsten Arten von eitriger Akne

Trotz der allgemeinen Merkmale gibt es noch einige Unterschiede im Auftreten von Geschwüren. Ihre Klassifizierung basiert darauf.

Was ist ein Komedo?

Die Ursache dieser Akne ist eine große Ansammlung in den Gängen der Talgdrüsen und in den Mündern der Haarfollikel von kleinen Sebumklumpen und abgestorbenen Epithelzellen. Offene Komedonen sehen aus wie braune oder schwarze Punkte im Gesicht, und geschlossene Kometen ähneln weißen Beulen oder Punkten.

Aussehen der Papeln (roter Pickel)

Papeln (populärer Name - rote Akne) sind Komedonen, die infolge einer Infektion entzündet sind. Ihre Größe variiert zwischen 0,1 und 1 cm und sie sehen aus wie rote oder rosafarbene Kugeln von fast regelmäßiger Form ohne weißen Kopf.

Tiefe Papeln von Scharlachrot, Purpur oder Blaustich, die die Haut tief berühren, werden als Knoten bezeichnet. Danach können pigmentierte Flecken und Narben bleiben.

Erkennungszeichen von weißen subkutanen Pusteln

Pusteln (eitrige Akne) sind mit Eiter gefüllte Hautläsionen, die mit einem weißen Kopf enden. Um sie herum gibt es eine starke Entzündung der Haut.

Manchmal sind Zysten im Gesicht sichtbar - schmerzhafte Formationen, die auf mehrere Ulzerationen unter der Haut zurückzuführen sind.

Ursachen für eitrige Akne

Eitrige Ausschläge auf dem Gesicht aller Typen haben unterschiedliche Ursachen und können aus folgenden Gründen auftreten:

  • Erhöhte Produktion von Unterhautfett infolge von Erkrankungen der inneren Organe oder hormonellen Störungen.

Es führt zu einer fast vollständigen Überlappung der Gänge der Talgdrüsen und zur Blockierung der Haarfollikel.

  • Häufiger Stress, Angstzustände, Angstzustände und andere Funktionsstörungen des Nervensystems.
  • Hyperkeratose, die durch eine deutliche Verhärtung des oberen Stratum corneum gekennzeichnet ist.

Dies ist eine geeignete Umgebung für eine starke Zunahme der Bakterienzahl, die einen eitrigen Entzündungsprozess verursacht.

  • Übermäßige Liebe zum Make-up.

Vergessen Sie nicht, jeden Abend Kosmetika von Ihrem Gesicht zu waschen.

  • Häufige Einnahme von Kontrazeptiva und Hormonen, Steroiden oder Antibiotika.
  • Reinigen und Vernachlässigung der persönlichen Hygiene: Waschen Sie Ihr Gesicht regelmäßig und duschen Sie mindestens zweimal am Tag.
  • Veränderungen des Hormonspiegels im fairen Geschlecht während der Menstruation und der Schwangerschaft.

Viele nützliche Informationen über die Ursachen der eitrigen Akne sind im Video enthalten.

Was kann man in der Apotheke kaufen, um das Problem zu lösen

Die Auswahl an Medikamenten zur Behandlung von eitrigem Hautausschlag ist sehr groß und ihre Reichweite ist leicht zu verwechseln. In jedem Fall der Erkrankung muss ein individuelles Behandlungsschema ausgewählt werden, das am effektivsten ist, um Akne zu entfernen.

Ichthyol Salbenbehandlung

In Apothekenketten findet sich Ichthyolsalbe entweder in reiner Form oder in Form einer Glycerinlösung. Dieses Medikament:

  • hat entzündungshemmende und antimikrobielle Wirkung;
  • beseitigt Hautirritationen;
  • Stoppt den Entzündungsprozess.

Auch Ichthyolsalbe wirkt anästhetisch und verbessert die Durchblutung in den Hautkapillaren, wodurch eine vollständige Sauerstoffversorgung des Gewebes gewährleistet wird. Es hat einen eigenartigen Geruch und eine dunkle Nuance, so dass es auch unter einer dicken Make-up-Schicht sichtbar bleibt.

Eine dünne Schicht des Arzneimittels wird zweimal täglich auf die betroffene Gesichtsfläche aufgetragen. Spülen Sie die Salbe nicht für 2 Stunden. Wenn ein Pickel stark entzündet und tief ist, bringen Sie abends Watte mit Medikamenten an, kleben Sie ihn mit Heftpflaster fest und lassen Sie ihn über Nacht stehen. Am Morgen sollte Watte entfernt werden und Eiter wird auf der Oberfläche sichtbar. Dieser Ort muss mit einer Lotion behandelt werden, die zur Desinfektion Salicylsäure enthält.

Die Behandlung mit Ichthyolsalbe wird bis zur vollständigen Heilung der eitrigen Akne durchgeführt. Es wird jedoch empfohlen, einmal wöchentlich 1-2 Tage Pause einzulegen.

Die medikamentöse Behandlung ist streng kontraindiziert bei:

  • Pigmentierung der Haut;
  • Rötung der Haut;
  • Juckreiz und Hautreizungen;
  • allergischer Hautausschlag oder Schwellungen.

Wischnewskij Salbe

Dieses Medikament hat eine einzigartige wundheilende und regenerierende Wirkung. Das Prinzip der Wirkung basiert auf der Erwärmung des Pickels und der Haut, die die Reifung und den Durchbruch des Abszesses beschleunigt. Vishnevsky Salbe besteht ausschließlich aus natürlichen Zutaten:

  • Rizinusöl wirkt wärmend;
  • Birkenteer zur Reinigung der Haut;
  • Xeroform, schädliche Wirkung auf Bakterien.

Verwenden Sie dieses Tool auf verschiedene Arten:

  1. Ein in vier Teile gefaltetes Stück Mull mit Salbe einweichen, auf die betroffene Stelle auftragen und mit Klebeband fixieren. Am besten machen Sie das nachts: dann bricht der Abszess und fast der ganze Eiter kommt heraus.
  2. Um einen eitrigen Pickel zu verhindern, tragen Sie eine Salbe mit einer nicht sehr dicken Schicht auf den Bereich des Gesichts auf, der bereits zu jucken und zu schmerzen beginnt. Nach 30-40 Minuten mit viel Wasser abspülen.

Probleme bei der Verwendung von Salben können nur bei Überempfindlichkeit der Haut auftreten.

Gel Baziron AS

Gel Baziron AU verhindert die Vermehrung von Bakterien und schädlichen Mikroorganismen auf der Haut des Gesichts und beseitigt damit die Voraussetzungen für die Entwicklung eitriger Hautausschläge.

Vor dem Auftragen des Arzneimittels wird die Haut mit einem Schaum oder wasserlöslichem Gel gründlich gereinigt und mit Einwegpapierservietten getrocknet, um die Ausbreitung von Bakterien zu verhindern.

Danach wird ein dünner Gelstreifen mit einer Länge von 1 - 1,5 cm ausgepresst und mit sanften kreisenden Bewegungen in die Haut eingerieben, wobei sie leicht massiert wird. Das Verfahren muss zweimal täglich wiederholt werden: morgens und vor dem Schlafengehen.

Die Verwendung von Baziron AC ist kontraindiziert bei:

  • Überempfindlichkeit gegen die Wirkstoffe des Arzneimittels;
  • während der Schwangerschaft und Stillzeit;
  • Patientenalter unter 12 Jahren.

Zu den Nebenwirkungen der Medikamentennotiz:

  • geschwollen;
  • Rötung und Reizung der Haut;
  • Auftreten von Blasenausschlag;
  • Juckreiz und Brennen;
  • erhöhte Trockenheit der Haut, begleitet von Peeling.

Gel skinoren

Die Hauptkomponente des Gels ist Azelainsäure, die zerstörerisch auf pathogene Bakterien wirkt und auch bei vernachlässigtem eitrigem Hautausschlag wirksam ist.

Skinoren wird auf die gewaschene Haut aufgetragen (Sie können sauberes Wasser verwenden oder ein wenig mildes Reinigungsmittel hinzufügen), die vor der Behandlung sanft durchtränkt wird. Etwa 2,5 cm des Arzneimittels werden aus dem Schlauch herausgedrückt und sanft mit sanften Massagebewegungen zweimal in den Pickel und die umgebende Haut eingerieben - morgens und abends. Die durchschnittliche Behandlungsdauer beträgt normalerweise 1 Monat.

Es ist nicht möglich, den Wirkstoff bei der diagnostizierten Überempfindlichkeit gegen seine Bestandteile einzusetzen. Außerdem kann die Haut rot werden und irritiert aussehen. Andere Nebenwirkungen umfassen eine verstärkte Desquamation des Epithels, Juckreiz und Brennen.

Zener-Gel

Die Zusammensetzung des Zinerit-Gels umfasst Erythromycin, das als wirksames antibakterielles Medikament angesehen wird, und Zink, das zur normalen Funktion der Talgdrüsen beiträgt.

Die Behandlung wird wie folgt durchgeführt:

  • Mischen Sie den Inhalt des Fläschchens mit dem Pulver des Arzneimittels mit den Hilfsstoffen in Form einer Lösung, die in einem anderen Fläschchen enthalten ist.
  • Die resultierende Mischung wird zweimal täglich am Morgen und vor dem Zubettgehen auf die von eitriger Akne betroffene Gesichtsfläche aufgetragen. Verwenden Sie dazu den üblichen Applikator, der nicht mehr als 0,5 ml des Arzneimittels enthält.

Das fertige Gel kann nicht länger als 5 Wochen gelagert werden, und die Behandlung dauert normalerweise 10 Wochen oder länger, bis der Ausschlag vollständig verschwindet.

Volksheilmittel bei der Behandlung von eitriger Akne

Die Verwendung von preiswerten Kräuterpräparaten hilft bei der Bekämpfung von eitriger Akne, wie die traditionelle Medizin empfiehlt, und führt auch zu guten Ergebnissen. Dazu bereiten sie Brühen und Infusionen zu. Auch andere Naturprodukte wie Jod oder Senf haben sich bewährt.

Mit Auskochen von Hypericum-Blüten

Ein paar Esslöffel Blätter und Blüten von Hypericum werden mit zwei Gläsern frisch gekochtem Wasser gegossen, wonach die Mischung 25 Minuten gekocht und filtriert wird. Verwenden Sie die Abkochung, um die eitrige Akne morgens und abends sowie 1-2 mal während des Tages zu entfernen.

Die Brühe kann auch eingefroren werden und die resultierenden Würfel können die Gesichtshaut abwischen. Es trocknet bemerkenswerterweise fettige Haut aufgrund der Anwesenheit von Tanninen und Vitaminen A und P in der Zusammensetzung von Hypericum.

Infusion von Wermut

2 Esslöffel trockenes Wermut gießen Sie 300 ml kochendes Wasser und lassen Sie es 6-8 Stunden ziehen (Sie können es über Nacht tun).

Die Infusion wird mehrmals täglich für Lotionen und in Form von Kompressen verwendet, die vor dem Zubettgehen gemacht werden. Der Wermut-Saft, der in einer Entsafter erhalten wird, wird manchmal sogar zu Gesichtsmasken hinzugefügt.

Wegerich

Aus dem frischen Gras der Wegerichpresse den Saft auspressen und ihr Gesicht damit abwischen. Sie können dies unbegrenzt oft über den Tag tun: Wegerich ist ein hervorragendes natürliches Antiseptikum und regt den Blutkreislauf an.

Wie benutze ich Senfpulver?

Füllen Sie das trockene Senfpulver mit warmem Wasser im Verhältnis 1: 4 und lassen Sie es etwa 10 Stunden an einem warmen Ort stehen. Dann das restliche Wasser abtropfen lassen, ein wenig salzen und ein paar Teelöffel Pflanzenöl hinzufügen. Gut umrühren und diese Creme 2-3 Mal am Tag auf Geschwüre auftragen.

Wischen Sie die Haut mit Aloe-Infusion ab

Dieses Tool ist als Lotion sehr effektiv. Gießen Sie die Blätter zu einem Brei, gekühlt mit gekochtem Wasser, so dass sie etwas bedeckt sind. Normalerweise werden Aloe und Wasser im Verhältnis 1: 5 eingenommen. Lassen Sie die Mischung eine Stunde ziehen, köcheln Sie 2-3 Minuten, streichen Sie die Wunde und wischen Sie sie 3-4 Mal pro Tag ab.

Dieses Medikament wird nicht empfohlen, um eine durchgehende Schicht auf große Hautbereiche aufzutragen: Es genügt, ein Baumwollregal in Jodlösung zu tauchen und einen eitrigen Pickel vorsichtig zu verarbeiten. Mach es 2-3 mal am Tag.

Beliebte Arten von Salonverfahren: Lohnt es sich, sie durchzuführen?

Wenn die Behandlung von eitrigem Hautausschlag zu Hause keine Ergebnisse liefert oder Sie einfach nicht genug Zeit dafür haben, machen Sie Ihre Haut sauber und glatt im Salon.

Lasertherapie für eitrige Akne

Vor Beginn der Behandlung muss ein Dermatologe konsultiert werden. Da die Laserstrahlung sehr gezielt thermisch wirkt, zerstört sie teilweise die Zellen der Talgdrüsen und reduziert die Talgproduktion erheblich.

Gleichzeitig sterben die meisten Bakterien und Pilze. Um eine therapeutische Wirkung zu erzielen, wird empfohlen, sich mindestens 10 Behandlungen zu unterziehen.

Akne-Phototherapie

Dieses Verfahren stoppt die intensive Vermehrung von Akne verursachenden Bakterien. Die Vorteile dieser Technik sind Schmerzlosigkeit und das Fehlen von Mikroschäden der Haut während des Behandlungsprozesses. Nach 7-10 Sitzungen sieht das Gesicht sauberer aus.

Die Vorteile des Peelings

Professionelles Peeling ermöglicht es Ihnen, die Poren im Gesicht zu verengen, die Anzahl der Akne deutlich zu reduzieren, die nach den Geschwüren verbleibenden Narben zu glätten und die Pigmentflecken aufzuhellen. Es wirkt entzündungshemmend und fördert die Resorption von Geschwüren und die Entfernung der abgestorbenen Hautschicht.

Mechanische Gesichtsreinigung

Durch die mechanische Reinigung des Gesichts können Sie schnell und ohne Auswirkungen ausgereifte Pusteln entfernen, für die ein Sieb und ein spezieller Löffel "Unna" verwendet werden. Das Verfahren ist ziemlich traumatisch, weshalb es besser ist, nicht mehr als einmal in 2-4 Monaten zu greifen.

Kann die Mesotherapie bei der Behandlung helfen?

Mesotherapie ist ein wirksames Mittel, um die Geschwüre im Gesicht zu vergessen. Mit Hilfe einer speziellen Ausrüstung werden Arzneimittelpräparate genau dort injiziert, wo sich eitrige Akne befindet.

Ozontherapie

Dabei wird der Bereich um den Pickel oder das Geschwür selbst mit einem Sauerstoff-Ozon-Gemisch abgeschnitten. Der Ausschlag verschwindet sehr schnell aufgrund der lipolytischen Eigenschaften von Ozon, die entzündungshemmende Wirkungen haben und den Überschuss an subkutanem Fett fast vollständig ausschließen.

Kryotherapie

Kryotherapie kann die meisten Bakterien zerstören, die die Erreger des Entzündungsprozesses sind. Während der Sitzung findet die Behandlung von Abszessen mit flüssigem Stickstoff statt, wonach sie schnell genug trocknen, mit einer Kruste bedeckt werden und allmählich absterben.

Ist es erlaubt, die Abszesse unter Druck zu setzen, um sie zu bekämpfen?

Experten empfehlen aus folgenden Gründen nicht, eitrige Akne zu quetschen:

  • Eine Infektion mit Furunkulose ist möglich, wenn sich der Ausschlag schnell auf andere Teile des Gesichts ausbreitet;
  • Staub und Schmutz von nicht sehr sauberen Händen geraten in den Mikrotrauma der Haut, verursacht durch Kratzer an den Nägeln, was zur Infektion der tiefen Hautschichten und zu einer Schädigung der Talgdrüsen führt. Dies kann zu einem erneuten Anstieg des Gesichtsausschlags führen.
  • Der entzündliche Prozess, der auftritt, wenn Akne ausgepresst wird, kann zu Blutvergiftung und sogar zum Tod führen.

Wenn Sie so schnell wie möglich den Abszess loswerden müssen, sollte dies auf folgende Weise geschehen:

  1. Wasche dein Gesicht und deine Hände gut mit Wasser und Seife.

Behandeln Sie die Handflächen mit Alkohol und die betroffene Hautpartie mit Alkohol-Calendula-Tinktur.

  1. Drücken Sie nur "gereifte" Akne aus.

Umwickeln Sie dazu die Zeigefinger mit sterilen medizinischen Servietten, packen Sie eine Hautfalte im Bereich des Abszesses und drücken Sie leicht auf die Pickelbasis. Wiederholen Sie dies einige Male - und der bereits gebildete Abszess wird erliegen. Am Ende sollte ein bisschen Ichor herauskommen, was eine natürliche Abwehr von Infektionen darstellt.

  1. Behandeln Sie die Aknestelle mit Wasserstoffperoxid und drücken Sie zur Desinfektion eine Jod- oder Alkohollösung von Salicylsäure oder Borsäure.

Für die Behandlung der eitrigen Akne im Gesicht gibt es viele moderne Methoden, jedoch geben pharmazeutische Salben zusammen mit Volksmitteln ein gutes Ergebnis.

Es ist notwendig, den Behandlungsverlauf zu wählen, der zu Ihrer Haut passt und sie seidig und geschmeidig macht.