Haupt > Atopie

Akne im Gesicht - Ursachen und Kampfmethoden

Was ist Akne im Gesicht? Dies ist ein Problem, dem fast jeder Mensch in verschiedenen Lebensphasen begegnet ist. Akne der Haut ist eine ziemlich häufige Erkrankung, die am häufigsten von Jugendlichen sowie von Menschen im Alter von 25-35 Jahren betroffen ist. Die Krankheit ist eine Blockade und nachfolgende Entzündung der Haarfollikel, die aus verschiedenen Gründen auftreten. Akne, die auch Akne genannt wird, bereitet den Menschen viel Ärger, vor allem bei Jugendlichen, deren Selbstwertgefühl nicht stabil ist. Diese Geißel kann und muss bekämpft werden, aber dafür müssen Sie so viel wie möglich darüber wissen.

Akne Gesichtshaut ist eine Blockade und nachfolgende Entzündung der Haarfollikel.

Arten von Akne

Akne-Krankheit kann sich auf verschiedene Weise manifestieren, die Behandlung von Akne im Gesicht hängt weitgehend von ihrem Typ ab. Es gibt folgende Varianten:

Arten von Akne

  • Geschlossene Aale. Es sind Poren, die mit Sebum verstopft sind und mit einer Epidermisschicht bedeckt sind. Solche Aale sehen weißlich aus oder zeigen korporale Wölbungen auf der Haut, die lange Zeit andauern können. Normalerweise entzünden sie sich nicht, sondern erscheinen und verschwinden von selbst. Meistens am Kinn und an der Stirn zu finden.
  • Aale öffnen. Dies sind bekannte und ärgerliche schwarze Punkte. Die Poren werden ausgedehnt und geöffnet, und Fett und Schmutz sammeln sich in ihnen, da der Fettkern eine dunkle „Kappe“ hat. Manchmal entzündet sich Akne und wird zu Akne. Der "Lieblingsort" der schwarzen Aale sind die Flügel der Nase. Fotos von ihnen unten.
Akne oder Mitesser
  • Papeln Sie stellen einen entzündeten Hautbereich dar, der den Anschein einer dichten rötlichen Eminenz hat. Es ist kein Eiter drin. Papeln können für einige Tage austrocknen, oder Sie können sich in eine Pustel verwandeln.
  • Pusteln Dies sind entzündete Bereiche, die eine mit Eiter gefüllte Höhle haben. Sie fühlen sich weicher an als Papeln und zeichnen sich durch Schmerzen aus. Diese Art von Akne hinterlässt Narben auf der Haut, wenn der Durchmesser 5 mm überschreitet.
  • Knoten Dies ist eine Entzündung des Unterhautfettgewebes, die keinen Hohlraum mit Eiter hat. Knoten sind wund, fest im Griff. Sie dauern sehr lange, nehmen allmählich ab und lösen sich auf.
  • Zysten Sie stellen die Vereinigung mehrerer Pusteln zu einem großen Abszess mit mehreren Eitern dar, die Farbe der Formation ändert sich mit der Zeit von rot zu bläulich. Zysten können sehr lange dauern, in ihnen können sich neue Pusteln bilden. An der Stelle der Zyste bleiben Narben. Das Laser-Polieren des Gesichts nach Akne hilft dabei, sie zu entfernen. Kleine Narben werden mit normalem Peeling entfernt. Wie zystische Pusteln aussehen, ist auf dem Foto zu sehen.
Zysten sind oft lang und hinterlassen Narben.

Mechanische Ursachen für Akne

Bevor Sie Akne im Gesicht loswerden, müssen Sie den Mechanismus der Entwicklung der Erkrankung untersuchen, um zu wissen, was zuerst zu bekämpfen ist.

Also, externe Faktoren, die zur Krankheit führen:

  • Hypersekretion von Talg Sebum hat eine Schutzfunktion und ist ausreichend flüssig, um ein Verstopfen der Poren zu verhindern. Mit seiner übermäßigen Sekretion verliert es seine antibakteriellen Eigenschaften, wird sehr dick und verstopft die Poren.
  • Hyperkeratose Das Phänomen beobachtet bei unsachgemäßer Erneuerung der Zellen der Epidermis. Auf der Hautoberfläche sammeln sich abgestorbene Schuppen an, die das Atmen nicht zulassen.
  • Propionische Bakterien Akne. Normalerweise leben sie auf der Haut aller Menschen, ohne ihren "Besitzern" Unbehagen zu bereiten. Mit einer Abnahme der Immunität und Hypersekretion von Sebum übersteigt die Anzahl der Bakterien die zulässige Rate, sie setzen sich in sebaceiven Verkehrsstaus ab und verursachen einen Entzündungsprozess.

Interne Ursachen von Akne

Akne und Akne treten am häufigsten aus internen Gründen auf, die zu einem Ungleichgewicht im Hautgleichgewicht der Haut und zur Zellerneuerung der Epidermis führen.

Die Gründe sind wie folgt:

  • Hormonelle Akne Unter den hormonellen Ursachen gibt es eine Teenager-Hormonexplosion, periodische Schwankungen des hormonellen Hintergrunds bei Frauen an verschiedenen Tagen des Zyklus und hormonelle Störungen bei Erwachsenen. Akne und Akne verursachen eine Menge Probleme, aber mit der richtigen Pflege gehen sie spurlos weg, nachdem sich die Hormone wieder normalisiert haben. Dies ist ein normales Phänomen, das keine Angstzustände verursacht, jedoch eine sorgfältige Hautpflege erfordert. Gleiches gilt für Akne, Akne im Gesicht von Frauen in den letzten Tagen des Zyklus. Die Mehrheit der Frauen sieht sich ihnen gegenüber, aber diese Aale sind selten und gehen schnell vorüber. Sie sind kein Anzeichen einer Krankheit und bedürfen keiner gesonderten Behandlung. Hormonelle Störungen bei Erwachsenen erfordern eine Behandlung der Ursachen der Erkrankung. Bis dies geschieht, ist es unmöglich, Akne loszuwerden.
  • Hyperkeratose Wie bereits erwähnt, reichern sich bei Hyperkeratose viele tote Zellen auf der Haut an, die den "Atem" und den Fettstoffwechsel der oberen Epithelschicht verletzen. Dies kann verschiedene Ursachen haben, meistens ein Mangel an Vitamin A, eine dauerhafte mechanische Wirkung oder eine Kontamination der Hautoberfläche mit schädlichen Substanzen.
Hyperkeratose tritt häufig aufgrund eines Mangels an Vitamin A auf
  • Erkrankungen des Verdauungstraktes. Problemhaut ist oft eine Folge einer Erkrankung des Gastrointestinaltrakts. Dysbakteriose, Gastritis, Lebererkrankung - all dies spiegelt sich im Hautbild wider. Mehr als ein Drittel der Erwachsenen, die an Akne leiden, hatten Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt.
  • Pathogene Mikroflora. Es können alle Arten von Pilzen, Zecken, Bakterien sein, die normalerweise vom Immunsystem "zerdrückt" werden, aber im Falle ihrer Reduktion führen sie zu entzündlichen Prozessen.
  • Stress Stress und Depressionen verursachen häufig einen Hormonanstieg und eine Störung der inneren Organe, die ihre Spuren in Form von Akne auf der Haut hinterlässt. Eine Beeinträchtigung der Immunität aufgrund ständiger Stresssituationen kann auch das Hautbild erheblich beeinträchtigen.

Es ist wichtig! Bei internen Ursachen von Akne ist es sehr wichtig, alle Kräfte auf die Beseitigung der Faktoren zu richten, die die Krankheit verursachen. Eine äußerliche topische Behandlung mit Salben und Lotionen führt nicht zu langfristigen Ergebnissen.

Äußere Ursachen sind die unsachgemäße Pflege der Gesichtshaut, die Verwendung zahlreicher dekorativer Kosmetika und die Wirkung aggressiver Substanzen.

Akne bei Neugeborenen

Etwa 25-30% der frischgebackenen Eltern leiden an Akne bei Babys. Auf Gesicht und Körper der Krümel erscheinen Aale und Akne, die denen von Jugendlichen ähneln. In diesem Fall sollten Eltern nicht in Panik geraten und sich keine Sorgen machen, da dieses Phänomen keine Pathologie oder Manifestation der Krankheit ist. Unmittelbar nach der Geburt eines Neugeborenen im Körper gibt es viele maternale Hormone, deren Überschuss in Form von Akne auftritt. Akne geht normalerweise schnell weg und kehrt nicht bis zur Pubertät des Kindes zurück.

Die Manifestation der Akne bei Neugeborenen

Akne bei Säuglingen zu behandeln ist nicht notwendig, sie verschwinden von selbst. Es ist wünschenswert, in einer Schnur oder Kamille zu schwimmen. Auf keinen Fall darf man die Pusteln verbrennen, ausdrücken oder aggressive Salben verwenden, da sich sonst Narben auf der zarten Babyhaut bilden können.

Wie behandelt man Akne?

Die Hauptziele bei der Behandlung von Akne sind:

  • Verhindern Sie die Entstehung neuer Komedonen. Enthält die richtige Hautpflege und Maßnahmen zur allgemeinen Verbesserung des Körpers.
  • Entfernen Sie vorhandene Comedones. Es wird mit Komedolytika und verschiedenen Comedo-Extraktoren zu Hause oder in Schönheitssalons hergestellt.
  • Verminderung der Talgproduktion. Das Erreichen einer signifikanten klinischen Wirkung ist mit einer Abnahme der Sekretion um 30% oder mehr möglich. Die wichtigsten Medikamente sind eine Gruppe von Retinoiden, Aknekutan und auch Hormone - Östrogen, Antiandrogene.
  • Entfernung des Entzündungsprozesses und Verhinderung seiner weiteren Ausbreitung. Dies wird durch den Einsatz von antibakteriellen Medikamenten innen und außen erreicht.
  • Reduzierte kosmetische Narbenfehler. Dies ist eine Gesichtsmesotherapie, Dermabrasion, Lasertherapie, Kryotherapie und Akne-Peeling.
Gesichtsmesotherapie, Dermabrasion, Lasertherapie, Kryotherapie und Akne-Peeling können kosmetische Narbenbildung reduzieren.

Die kombinierte Aknetherapie beinhaltet:

  • Abschluss eines speziellen Verfahrensablaufs im Schönheitssalon sowie aktive Pflege zu Hause mit den empfohlenen Vorbereitungen.
  • Kombinierte Behandlung von externen Medikamenten mit systemischen Medikamenten (wirkt sich auf den gesamten Körper aus).
  • Die Verwendung von Medikamenten, die die gesamte Kette des Mechanismus der Entwicklung der Akne beeinflussen (erhöhte Talgproduktion, erhöhte Keratinisierung von Haarfollikeln, Entzündungen, Reproduktion von Mikroben).
  • Das Vorhandensein chronischer Prozesse im Körper (endokrine, gynäkologische Erkrankungen, gastrointestinale Erkrankungen, chronische Infektion) kann die Behandlung von Akne beeinflussen und die Wirksamkeit insgesamt beeinträchtigen. Aus diesem Grund sollten parallel zur Hauptbehandlung von Akne Arzneimittel zur Behandlung von Begleiterkrankungen eingesetzt werden.

Bei der Behandlung von Akne wird derzeit eine große Anzahl von externen Medikamenten gegen Akne eingesetzt. Behandeln Sie sich daher nicht selbst und beachten Sie die Behandlungsregeln, die der Dermatologe für Sie aufstellt.

Aknebehandlung mit Volksmitteln

Zur Wiederherstellung der Schönheit und Gesundheit Ihrer Haut, zur Beseitigung von Entzündungen, Akne und Akne können Sie eines oder mehrere dieser Rezepte verwenden:

  • Die Behandlung von Akne mit Volksheilmitteln storniert keine Reise in die Apotheke - es ist darin, dass Sie alle getrockneten Kräuter und Gebühren für diese Methode kaufen können. Bereiten Sie also eine Abkochung von trockener Kamille und Ringelblume vor (kochen und ca. eine halbe Stunde im Dampfbad halten). Dann 1-2 zerkleinerte Furatsilina-Tabletten mit kalter Brühe gemischt. Die Salbe vorsichtig auf das Gesicht auftragen und über Nacht einwirken lassen. Wenn Sie diese Nachtmasken regelmäßig anwenden, wird die Gesichtshaut in einigen Wochen gesünder.
Die Behandlung von Akne mit Volksmedizin kann parallel zur medikamentösen Behandlung durchgeführt werden.
  • Ausgezeichnetes Volksheilmittel gegen Akne - "Live" Bier vom Fass. Oder nicht das Hopfenmalzgetränk selbst, sondern der Schaum. Tragen Sie es in Form einer Maske auf das Gesicht auf und halten Sie es 15-20 Minuten lang.
  • Ein weiteres wirksames Rezept für eine entzündungshemmende Maske zur Reinigung der Haut: Reiben Sie einen sauren Apfel und die geriebene Meerrettichwurzel ein und mischen Sie sie zu gleichen Teilen. Tragen Sie die Salbe eine halbe Stunde lang auf das Gesicht auf und spülen Sie sie anschließend mit warmem Wasser ab. Es ist ratsam, diese Maske jeden Tag aufzutragen.
  • Wenn Sie überhaupt keine Freizeit haben, aber seit langem nach einer Möglichkeit zur Entfernung von Akne suchen, finden Sie hier eine Vorbereitungsmethode, für die es nur wenige Sekunden dauert. Wischen Sie ein- oder zweimal täglich die Haut mit einem Stück rohen Kürbis ab. Die Hauptsache ist, dass dieses Stück einfach abgeschnitten ist, weil bei längerer Einwirkung von Sauerstoff viele nützliche Substanzen aus dem Kürbis einfach verdunsten und er seine nützliche Kraft verliert.
  • Es ist nicht überraschend, dass viele Damen und Mädchen weiße Lilien so sehr lieben. Es stellt sich heraus, dass sie mit ihrer zarten Schönheit nicht nur ästhetischen Genuss bieten, sondern auch ein großes medizinisches Potenzial aufweisen. Frische Blütenblätter der weißen Lilie in ein sauberes Glas geben und mit Wodka gießen. Bestehen Sie ungefähr zwei Wochen. Dann sollte die resultierende Tinktur für das Gesicht zu Hause jede Nacht vor dem Schlafengehen mit Problembereichen der Haut behandelt werden.
  • Ein sehr wirksames Mittel zur Behandlung von Akne sind Gesichtsmasken mit Honig und Mumie. Zu seiner Herstellung müssen 5-10 g Mumiyo in einem Teelöffel gekochtem Wasser aufgelöst werden. Dann ein oder zwei Teelöffel Honig in einem Wasserbad einrühren und Mumiyo dazugießen. Die Maske sollte 20-25 Minuten aufgetragen werden und dann mit warmem, gekochtem Wasser abgewaschen werden.
Ingwer heilt viele Krankheiten, einschließlich Akne
  • Häufig finden Sie unter den Volksheilmitteln gegen Akne auch moderne Produkte, auf die unsere Großmütter kaum gestoßen sind. Heute sind sie jedoch weit verbreitet und viele Menschen nutzen erfolgreich ihre nützlichen Eigenschaften. Nehmen Sie zum Beispiel Ingwer. Dies ist nur ein Schatz an magischen Heilsubstanzen! Um ein wirksames Mittel gegen Akne aus Ingwer zuzubereiten, reiben Sie es in zwei oder drei Wurzeln auf eine feine Reibe, fügen Sie den Saft einer halben Zitrone und zwei Esslöffel Honig hinzu. Gut mischen und die resultierende Mischung den ganzen Tag nach jeder Mahlzeit einnehmen. Sie können jedes ungesüßte Getränk trinken. Abgesehen von der Tatsache, dass Ingwer dazu beiträgt, die Haut von Akne zu reinigen, ist er auch ein hervorragendes Mittel, um Grippe und Erkältungen zu verhindern.

Kümmern Sie sich um Ihre Gesundheit und um Ihre Haut, dann ist Akne seltene Gäste in Ihrem Leben.

Ursachen der Akne: Foto, Symptome, Behandlung und Vorbeugung

Akne ist eine Hauterkrankung, die das Leben von Jugendlichen und Jugendlichen vergiftet. Entzündliche und nicht entzündliche Formen von Hautveränderungen treten bei 2/3 der Menschen in diesem Alter auf.

Vulgäre, konglobierte Akne, Pyodermie, Abszesse beeinträchtigen die Gesundheit, das Aussehen, die Entwicklung von Komplexen, die Kommunikation mit dem anderen Geschlecht. Wie kann man gehasste Akne loswerden? Lass es uns herausfinden.

Ursachen

Hautausschläge sind im Alter von 15-24 Jahren kein Zufall. Die Pubertät ist gekennzeichnet durch "hormonelle Stürme", intensives Wachstum des Körpers, die Umstrukturierung aller Systeme. Es ist nicht überraschend, dass sich alle Fehler auf der Haut niederschlagen.

Die Hauptursachen für Akne und Akne sind:

  • erhöhte Aktivität der Talgdrüsen, überschüssiger Talg;
  • Verstopfung der Talgdrüsen, Entzündung der Haarfollikel;
  • die Aktivität von Propionobakterien im Ungleichgewicht im Körper;
  • genetische Veranlagung (Art der Sekretion der Talgdrüsen);
  • schlechte Hauthygiene;
  • Überschuss an kosmetischen Produkten (Grundierung, Pulver, Fettcreme), Verstopfung der Hautkanäle;
  • häufige Berührung des Gesichts mit ungewaschenen Händen;
  • follikuläre Hyperkeratose.

Provokative Faktoren bei Mädchen:

  • erhöhte Mengen an männlichen Sexualhormonen;
  • Verletzung des Menstruationszyklus nach Einnahme von anabolen Hormonen;
  • Überempfindlichkeit der Talgdrüsen, Haarfollikel gegen Androgene.

Erfahren Sie alles über Hämangiome bei Neugeborenen auf unserer Website.

Wie entfernt man fettige Haut im Gesicht? Dieser Artikel hat die Antwort!

Formen der Akne und Entwicklungsstadien

Die Symptome hängen von mehreren Faktoren ab.

Arten von Gesichtsakne:

Je nach Lage der Haut kann Akne sein:

Der Großteil der Jugendlichen leidet an nichtentzündlichen Akneformen. Vulgäre (Jugend-) Aale sind vielen vertraut. Je schwächer der Körper ist, desto provokanter wirkt der Ausschlag.

Entwicklung der juvenilen Akne:

  • Aktivität der Talgdrüsen nimmt zu;
  • Kanäle sind verstopft;
  • Comendones erscheinen auf der Haut;
  • Formationen ähneln Tuberkel;
  • Farbe - tiefes Rot, Größe - bis zu 5 mm, oft in der Mitte befindet sich ein Abszess;
  • Nach der Heilung bleiben pigmentierte Bereiche auf der Haut und gelegentlich flache Narben.
  • Gleichzeitig wachsen die Haare fett und das Ausdünnen der Haare wird selten beobachtet.

Schwere Formen der Akne

Leider geht der Ausschlag für viele junge Leute nicht so schnell, wie wir möchten.

Der Prozess schreitet oft voran:

  • Aale bedecken eine große Fläche, werden entzündet, erscheinen auf der Kopfhaut hinter den Ohren;
  • Mit Eiter gefüllte Hohlräume bilden sich in den tiefen Schichten der Dermis;
  • nach anderthalb Monaten öffnet sich der Abszess, eine trübe, dicke Flüssigkeit fließt heraus;
  • hässliche Narben bleiben auf der Haut.

Entzündungsformen der Akne:

  • konglobierte Akne. Lokalisierung - Brust, Rücken, Gesicht. Die Geschwüre befinden sich in den unteren Hautschichten und reichen manchmal bis in die Unterhautfettschicht. Größe - ca. 2 cm, Berührung verursacht Schmerzen. Entzündete Knoten verschmelzen zu Konglomeraten, oft entwickelt sich ein Abszess. Nach der Behandlung verbleiben tiefe Narben;
  • fulminante Akne. Schwere Krankheit tritt bei jungen Männern auf. Die Haut wird rot, in kurzer Zeit sind Pusteln, entzündete Knoten vorhanden. Die Temperatur steigt, die Gelenke schmerzen. Die Auflösung wird begleitet von der Bildung von grobem Narbengewebe;
  • Pyodermie Schwere Hautkrankheit, eine Art Akne. Das Hauptkontingent sind junge Frauen. Der Grund - Hormontherapie, häufiger Stress. Das Gesicht schwillt an, große geknotete Abszesse treten auf. Deutlich umrissen die Grenzen der Entzündung. Erfordert eine ernsthafte Therapie.

Behandlungsmethoden

Die Auswahl der Aknetherapie und -behandlung hängt ab von:

  • die Tiefe der Pusteln;
  • die Natur der Akne;
  • das Vorhandensein oder Fehlen des Entzündungsprozesses.

Die Wahl der Behandlung beeinflusst:

  • verursacht provozierende Faktoren, die Akne verursachen;
  • Schweregrad der Läsionen verschiedener Hautschichten;
  • Aktivität der Talgdrüsen.

Effektive Kombinationstherapie. Das Ergebnis der Behandlung:

  • Verringerung der Anzahl von Komplizen, Geschwüren;
  • Abnahme der Sebumproduktion.

Nicht entzündliche Behandlung

Kosmetologen nennen diese Form "Problemhaut". Das Wesen der Hautläsionen ist oberflächlich, der Krankheitsverlauf ist mild. Es wird hauptsächlich bei Jugendlichen beobachtet. Der Hauptfokus liegt auf lokalen Fonds.

Wie kann man Akne loswerden? Effektive Medikamente:

  • Azelainsäure;
  • Tretinoin;
  • Adapalen;
  • Borsäure;
  • Mittel, die Schwefel enthalten;
  • Salicylsäurepräparate;
  • Isotretinoin;
  • Retinolpalmitat.

Entzündungshemmende Akne

Im Falle einer milden Form werden lokale Heilmittel gezeigt, während tiefsitzende multiple Abszesse externe und systemische Therapie kombinieren. Vorbereitungen durch einen Dermatologen. Selbstbehandlung ist inakzeptabel!

Oberflächenausschläge

  • Lösung, Gel Benzoylperoxid in Kombination mit einer 7% igen Lösung von Glykolsäure, 3% Erythromycin. Der Kurs dauert bis zu drei Wochen.
  • Antibiotika-Salben unterdrücken die pathogene Flora. Wirksam - Clindamycin, Linkomycin, Tetracyclin, Erythromycinsalbe. Den betroffenen Bereich zweimal täglich schmieren;
  • Das beste Ergebnis wurde mit einer Kombination von Erythromycinsalbe und Benzoylperoxid beobachtet. Schmieren Sie die Haut auch bei der restlichen Akne;
  • Retinosalbe erfordert eine längere Anwendung - erst dann wird die Wirkung erzielt;
  • Gute Ergebnisse bei öliger Seborrhoe sorgen für Peeling-Masken, Kryomassage, Aknebehandlung durch eine Kosmetikerin, Reinigung und Desinfektion von Verbindungen.

Beachten Sie! UV-Bestrahlungs-Peeling-Zusammensetzungen mit Zubereitungen aus Retinol, Tretinoin werden nicht kombiniert.

Tiefe Hautläsionen

Empfohlene Hormone, topische Behandlung, antibakterielle Physiotherapie. Eine Behandlung mit einer langen, dauerhaften Wirkung wird nicht sofort erreicht.

Wie behandelt man Akne? Empfohlen:

  • Delex Akne-Gel Ein modernes und wirksames Mittel gegen Akne;
  • Isotretinoin ist das einzige Monotherapeutikum. Potentes Heilmittel. Der Kurs dauert 1 Monat, die Erhaltungsdosen betragen bis zu 6 Monate. Monatlich obligatorische Leberprobe. Es gibt Nebenwirkungen, Kontraindikationen;
  • Cyproteronacetat ist bei Frauen ohne Reaktion auf andere Therapien indiziert. Unterdrückt die Wirkung männlicher Hormone. Es kann mit der Einnahme hormoneller Kontrazeptiva kombiniert werden.
  • Spironolacton wird Frauen verschrieben. Die Aktion ist ähnlich wie bei Tsiproteron. Der Kurs dauert mehrere Monate, manchmal nicht ein Jahr. Während der Schwangerschaft ist das Medikament kontraindiziert;
  • Antibiotika - Doxycillin, Erythromycin, Trimoxazol, Tetracyclin. Die Wirkung wird in anderthalb Monaten erreicht, manchmal dauert die Behandlung 4 Monate. Stellen Sie sicher, dass Sie zusammen mit antibakteriellen Medikamenten Lactobacillus-haltige Verbindungen einnehmen. Andernfalls töten Sie die nützliche Darmflora.
  • Tinkturen aus Ginseng, Eleutherococcus, Leuci, Pantocrinum stärken den Körper;
  • Immunmodulatoren zur Steigerung der Immunantwort;
  • B-Vitamine;
  • Angioprotektoren;
  • Akne-Creme und Ascorbinsäure enthaltende Präparate.

Wir bieten an, einen interessanten Artikel über die Ursachen und die Behandlung von hämorrhagischer Vaskulitis bei Erwachsenen zu lesen.

Unter dieser Adresse erfahren Sie mehr über die Behandlung des Pilzes an den Fingern.

Nachdem Sie hier http://vseokozhe.com/bolezni/bazalioma/nosa.html gegangen sind, können Sie Informationen über den Basalbereich der Nasenhaut lesen.

Volksheilmittel und Rezepte

Akne-Behandlung mit Heilkräutern, häuslichen Methoden wird die Verwendung von Medikamenten ergänzen. Die meisten Volksheilmittel haben keine Kontraindikationen. Wählen Sie einige Rezepte aus und fragen Sie Ihren Arzt, ob sie für Sie geeignet sind.

  • Abkochung mit dem Rhizom eines Brenners. Esslöffel Rohstoffe, ein halber Liter Wasser, 10 Minuten kochen lassen. Verwenden Sie täglich für nass trocknende Verbände.
  • Infusion von Schöllkraut. Nehmen Sie 2 EL. l pflanzliche Rohstoffe, 3 Tassen gereinigtes Wasser, 3-5 Minuten kochen. Nach 8 Stunden ist das Lotion-Werkzeug fertig.
  • Rowan Fruchtsaft. Frischer Brei Brei, extrahiere den Saft. Gaze, Serviette befeuchten, eine Viertelstunde auf Gesicht auftragen. Kompresse jeden zweiten Tag. Kurs - 20 Verfahren;
  • Kamille Auskochen. Universeller entzündungshemmender Wirkstoff. Ein Esslöffel Blumen, ein halber Liter kochendes Wasser. Kochen, 30 Minuten ziehen lassen. Wischen Sie den betroffenen Bereich mit einem Wattestäbchen ab.
  • Infusion von Himbeere. Gießen Sie gekochtes Wasser über getrocknete Beeren. Die Proportionen sind 1:10. Warten Sie eine halbe Stunde, schlagen Sie. Führen Sie täglich nach 10 Tagen dreimal wöchentlich 15-minütige Komprimierungen durch;
  • Kohlsaft. Ausgezeichnet lindert Entzündungen. Zerdrücken Sie den Kohl und drücken Sie den Saft aus. Halten Sie die Lotionen eine Viertelstunde lang im Gesicht. Die Anzahl der Verfahren - 20, das Intervall - jeden zweiten Tag;
  • nass trocknende Verbände mit Calendulatinktur. Verdünnen Sie die pharmazeutische Zusammensetzung - einen Teelöffel in einem Glas Wasser. Die Dauer des Verfahrens beträgt eine halbe Stunde;
  • Hefemaske. Frische Hefe mit Wasser oder Abkochung von Kamille zerstoßen. Lassen Sie die Masse nicht länger als zwanzig Minuten im Gesicht. Machen Sie zweimal pro Woche eine Maske. (Sie können sich auch über andere Akne-Mittel auf unserer Website informieren. Die Akne-Seife wird hier und die Zinksalbe in diesem Artikel beschrieben).

Tipp! Verfahren regelmäßig durchführen. Der Effekt wird sich sicherlich manifestieren.

Moderne Methoden

Neue und bewährte Techniken helfen, die Heilung zu beschleunigen und entzündete Geschwüre zu beseitigen. Ernennt kosmetische Verfahren nur einen Arzt. Machen Sie ohne Empfehlung eines Dermatologen keinen Termin bei einem Kosmetikbüro.

  • Laser Akne Entfernung. Der Richtstrahl wirkt auf die Talgdrüsen. Das Ergebnis ist eine Abnahme der Aktivität, eine Abnahme der Sebumproduktion, die Zerstörung pathogener Bakterien;
  • UV-Bestrahlung Während des Verfahrens sterben Krankheitserreger ab, die Epidermis wird trockener, die Entzündung nimmt ab;
  • Kryomassage Die Kosmetikerin behandelt die gewünschten Bereiche mit flüssigem Stickstoff. Bei niedriger Temperatur blättert die oberste Hautschicht ab und öffnet die Poren. Das Verfahren ist effektiv, aber bei einigen Patienten ist es kontraindiziert.

Prognose und Prävention

Durch den Einsatz moderner Techniken, medizinischer Behandlung und Rezepten der traditionellen Medizin können pustulöse Läsionen aller Schweregrade allmählich beseitigt werden. Der Prozess ist lang, der Behandlungserfolg hängt von vielen Faktoren ab.

Es gibt keine zwei ähnlichen Fälle, jeder Patient erfordert einen individuellen Ansatz. Manchmal bleiben Hautausschläge mehrere Jahre auf der Haut.

Mit einer leichten Form ist es möglich, Akne vulgaris in 2-3 Monaten loszuwerden. Viele leiden an Akne, bevor die Pubertät endet.

  • die Manifestationen der Krankheit reduzieren;
  • reduzieren Sie die Anzahl der Hautausschläge;
  • (möglichst) ein angenehmes Aussehen der Haut.
  • das Immunsystem stärken;
  • richtig essen;
  • Befolgen Sie sorgfältig die Gesichts- und Körperhygiene.
  • vermeiden Sie Stresssituationen;
  • Berühren Sie Ihr Gesicht weniger mit Ihren Händen.
  • Beachten Sie das tägliche Regime.

Befolgen Sie diese Empfehlungen, um den Ausschlag zu minimieren. Die Krankheit kann sich manifestieren, jedoch in einer milderen Form.

Als nächstes ein Video, in dem Elena Malysheva alles über Akne, Akne und Akne erzählt:

Wie dieser Artikel? Abonnieren Sie die Website-Updates per RSS oder bleiben Sie bei Vkontakte, Odnoklassniki, Facebook, Google Plus oder Twitter auf dem Laufenden.

Updates per E-Mail abonnieren:

Sag es deinen Freunden!

Ursachen der Akne: Fotos, Symptome, Behandlung und Prävention: 5 Kommentare

Egal wie sehr sie sich auch bemühten, nur die einfachsten Wirkungen - Retinensalbe, Zinkpaste, Metrogyl - wirken. das Schlechte ist, dass es jetzt schwierig ist, sie in Apotheken zu finden, und es gibt immer noch periodische Rückfälle, da die Hormone nicht stabil sind.

Mir wird auch oft gesagt, dass Akne zumindest in meinem Fall mit Immunität verbunden ist. weil es ihren Demodex verursacht, und selbst nach einem Kurs von Metrogil wiederholt es sich. Und wenn die Immunität normal ist, lebt Demodex einfach auf der Haut und verursacht keine Entzündung. Aber was kann man mit dieser Immunität tun? Immunsäge, hilft nur während der Einnahme. bereits angefangen, normospectrum zu trinken. Wenn er auch nicht hilft, weiß ich überhaupt nicht, was zu tun ist. Die Therapeuten sagen, dass alles normal zu sein scheint, sie empfehlen nichts.

Hallo Regina, Sie haben Volksheilmittel gegen Immunität nicht ausprobiert, zum Beispiel reinen, gepressten Aloe-Saft 1 Esslöffel 2-mal täglich. Alle Medikamente gegen Immunität machen süchtig, wenn Sie alle gut trinken, aber wenn Sie aufhören zu trinken, hat der Körper nicht mehr genug. Für Akne gibt es eine gute Clearing-Ayurvedische Lotion, die Ihnen helfen kann.

Mumiyo wird in einer Menge von 5 Gramm aufgenommen und in einem Teelöffel gekochtem Wasser gelöst. Der Honig wird in einem Wasserbad (Teelöffel) geschmolzen, und alles wird gemischt, bis eine homogene Masse entsteht. Waschen Sie die Zusammensetzung mit warmem Wasser ab, das den Siedevorgang durchlaufen hat. Lesen Sie mehr über CareFace: http://careface.ru/kak-izbavitsya-ot-akne/

Vertrautes Problem. Um den Zustand der Haut zu verbessern, fing ich an, richtig zu essen: fettig, salzig, geräuchert und süß. Außerdem begann sie, Vitamine zu nehmen, und beschmierte ihr Gesicht mit Ilon. Salbe rettete mich gerade vor dieser schrecklichen Akne.

Was sind die Arten von Akne im Gesicht

Nicht jede Akne ist auch für unprofessionelle Augen gleich.

Und Experten unterscheiden vor allem verschiedene Arten von Hautausschlägen.

Damit sich harmlose Akne nicht zu größeren Problemen entwickeln kann, ist es notwendig, ihre Spezies sofort zu verstehen.

  • Alle Informationen auf der Website dienen nur zu Informationszwecken und NICHT ein Handbuch für Maßnahmen!
  • Nur der DOKTOR kann Ihnen die EXAKTE DIAGNOSE liefern!
  • Wir bitten Sie dringend, sich nicht selbst zu heilen, sondern sich bei einem Spezialisten anzumelden!
  • Gesundheit für Sie und Ihre Familie!

Die Wahl der therapeutischen Wirkungen und deren Wirksamkeit hängt davon ab.

Versuchen wir, alle Arten von Hautausschlag, die auf Gesicht und Körper auftreten können, mit ihrer kurzen Charakteristik zu behandeln.

Warum erscheinen?

Sehr oft werden die Arten der Akne von ihrer Ursache bestimmt.

Dies können sein:

  • hormonelle Anomalien - in der Adoleszenz, während der Schwangerschaft, während der Einnahme von Medikamenten;
  • Erkrankungen des Verdauungssystems - Wenn das System der Verarbeitung und Aufnahme von Nahrungsmitteln verletzt wird, wirkt sich dies schnell auf den Zustand der Haut aus.
  • Ungesunde Ernährung - Einige Lebensmittel können die Wahrscheinlichkeit eines Hautausschlags erhöhen.
  • schlechte Hygiene der Haut;
  • der Einfluss von Umweltfaktoren - direkte Sonneneinstrahlung, Kälte und Wind auf die Haut;
  • Exposition gegenüber Chemikalien - Partikel von Haushaltschemikalien können auf die ungeschützte Haut fallen und starke Reizungen verursachen.
  • die Verwendung von Kosmetika von schlechter Qualität - solche Werkzeuge verstopfen die Poren und beschleunigen das Auftreten von Akne;
  • Infektionskrankheiten - verursachen oft juckende und juckende Akne;
  • Stress - Hormonspiegel verletzen, was zu vermehrten Hautausschlägen führt.

Akne kann auch auftreten, wenn die Parasiten im menschlichen Körper gefunden werden.

Schließlich sind alle Prozesse unserer lebenswichtigen Tätigkeit direkt oder indirekt miteinander verbunden.

Dies bedeutet, dass ein Ausfall in einem der Systeme zur Bildung von Akne auf der Haut führen kann. Jeder Ausschlag erfordert daher eine sorgfältige Diagnose und die Ermittlung der Ursache. Andernfalls ist ihre Behandlung nicht wirksam.

Wie gebildet werden

Akne entsteht, wenn die Talgdrüsen verstopft sind.

Dafür ist einer der Faktoren ausreichend - übermäßige Talgproduktion oder verzögerte Abblätterung abgestorbener Epidermiszellen. Normalerweise wird Talg genug produziert, um die obere Hautschicht zu befeuchten und eine natürliche Abwehr gegen äußere Einflüsse zu schaffen.

Zwei tägliche Waschvorgänge pro Tag reichen aus, um die Haut von angesammelten Unreinheiten zu befreien.

Wenn jedoch die toten Zellen der Epidermis nicht rechtzeitig die obere Hautschicht verlassen, bilden sie eine Versiegelung, Klumpen, die sich mit dem Sebum vermischen und Stopper in den Poren der Haut bilden.

Foto: Erhöhte fettige Haut provoziert die Bildung von Akne.

Dasselbe passiert bei übermäßiger Aktivität der Talgdrüsen.

Überschüssiges Fett zieht selbst verschiedene Verunreinigungen an, selbst wenn Staubpartikel aus der äußeren Umgebung stammen.

  • Dadurch ist der Kanal wieder fest verstopft.
  • In einem geschlossenen Raum mit Fett beginnen sich Bakterien zu entwickeln.
  • Dies ist die Ursache des Entzündungsprozesses.
  • Der Kampf des Körpers damit wird von der Eiterbildung begleitet.
  • Der Talgkanal vergrößert sich, aber es gibt einen Moment, in dem der Eiter ihn überwältigt und herauskommt.
  • Hier befindet sich eine offene, infektionsanfällige Wunde.
  • Wenn dies nicht geschieht, wird es verzögert, die Haut wird allmählich wiederhergestellt.

Das heißt, fast alle Arten von Akne im Gesicht beginnen mit verstopften Poren.

Weiterhin durchläuft dieser Prozess seine Entwicklungsstadien.

Video: "Warum erscheint Akne im Gesicht?"

Arten von Akne durch Entzündungen

Alle Pickel auf Gesicht und Körper können einer der folgenden Arten angehören:

Wund

Sie sind sofort aufgrund der Rottönung der Haut um die Formation erkennbar.

Der Pickel selbst hat in diesem Fall oft eitrigen Inhalt, mit Druck treten schmerzhafte Empfindungen auf. Beschwerden sind ohne zusätzliche Auswirkungen zu spüren.

Diese Gruppe umfasst die folgenden Arten von Akne:

  • Papeln - rote Akne ohne eitrigen Inhalt. Über die Hautoberfläche in Form kleiner Unebenheiten aufsteigen. Wenn sie mit einem Finger gedrückt wird, verblasst die Papel eine Weile, kehrt dann aber wieder in den Schatten zurück. Nach der Papel verbleibt normalerweise keine Spur auf der Haut, mit der möglichen Ausnahme eines vorübergehenden dunklen Flecks;
  • Pusteln - haben einen Hohlraum mit Eiter gefüllt. Äußerlich erscheint es als weißer Kopf in der Mitte der Erhebung. Es kann sofort in ähnlicher Form oder Form von Papeln auftreten. Die Gefahr des Auspressens dieser Art von Akne besteht in der Ausbreitung einer Infektion oder einer Blutinfektion. Nach Pusteln auf der Haut können nicht nur Flecken, sondern Narben bleiben;
  • Knoten - eine Art subkutaner Formationen. Tatsächlich handelt es sich um dieselben Pusteln, die sich nur in den tiefen Hautschichten befinden. Ihre Farbe kann dunkelrot, burgundig und bläulich sein. Sie sind sogar in Ruhe schmerzhaft. Knoten können eine signifikante Größe haben - bis zu 3 cm Durchmesser. Atrophische und hypertrophe Narben bleiben oft an ihrem Platz, da der Hohlraum nach der Eiterauslösung ziemlich groß ist;
  • Zysten sind einige nahe gelegene Knoten. Unter der Haut können sie durch Hohlräume - Fisteln - miteinander verbunden werden. In diesem Fall ist die Zyste am schwierigsten zu behandeln und es sind immer sichtbare Spuren an ihrer Stelle. Auch die Bildung von Keloidnarben ist möglich.

Unverbrannt

Ohne einen Entzündungsprozess stellt eine solche Akne selbst keine Gefahr dar.

Sie können jedoch als Ausgangspunkt für Papeln und Pusteln dienen und erfordern daher auch ein rechtzeitiges Handeln.

Diese Formationen werden Comedones genannt.

Sie treten auf, wenn der Talgdrüsenkanal durch verschiedene mit Sebum gemischte Verunreinigungen verstopft ist.

Was sind Comedonen?

Es gibt zwei Arten:

Foto: offene Comedones

  • offen Im Unterschied dazu werden sie schwarze Punkte genannt. Die Masse, die den Gang der Talgdrüse verschließt, befindet sich in der Nähe der Hautoberfläche. Schwarze Farbe erscheint als Folge von Oxidation. Die Größe des Komedos ist klein - bis zu 2 mm. Es ist durchaus möglich, diese Vielfalt zu Hause mit Hilfe der Pflege mit speziellen Kosmetika zu bewältigen. Der Entzündungsprozess und die Bildung von Pusteln auf dieser Grundlage sind jedoch nicht ausgeschlossen.
  • geschlossen Entstehen, wenn der untere Teil der Hautpore von innen verstopft ist. Erscheint auf der Haut als kleine weiße Beulen. Ihr Inhalt kann nicht auf natürliche Weise an die Oberfläche kommen. Sie können jedoch eine Infektion bekommen, wenn sich ein schmerzender Pickel in der Nähe befindet, besonders wenn sie herausgedrückt werden. Die Infektion kann eindringen und wenn Sie versuchen, ein geschlossenes Komedo durch Quetschen loszuwerden. Daher treten häufig Papeln und Pusteln anstelle solcher Formationen auf.

Foto: geschlossene Comedones

Um festzustellen, welche Art von Hautausschlag im Gesicht zu finden ist, beziehen Sie sich auf das Foto und den Namen der Akne.

So können Sie die richtigen Kosmetikprodukte für die tägliche Hautpflege auswählen.

Klassifizierung der Akne nach Schweregrad

Akne-Behandlung wird weitgehend durch die Schwere des Ausschlags bestimmt.

Dermatologen unterscheiden solche Stadien der Krankheit:

Foto: Milde Akne-Krankheit

  • 1. Grad - gekennzeichnet durch eine kleine Anzahl von Ausbrüchen (etwa 6 Elemente), von denen die meisten Komedonen sind. Das Vorhandensein einzelner entzündeter Akne oder Pusteln befindet sich im Gesichtsbereich. Die Behandlung kann unabhängig mit Hilfe von Kosmetika durchgeführt werden. Es braucht nicht viel Zeit.
  • 2. Grad - gekennzeichnet durch einen mäßigen Hautausschlag (etwa ein Dutzend), darunter Komedonen, Papeln und Pusteln. Sie können sich nicht nur im Gesicht befinden, sondern auch auf den Schultern, dem oberen Rücken. Kann bei Kindern und bei Erwachsenen auftreten. Die Selbstbehandlung kann wirksam sein, aber wenn innerhalb von 2 Wochen kein erkennbares Ergebnis vorliegt, sollten Sie einen Arzt aufsuchen, andernfalls kann der Ausschlag in die nächste Phase übergehen.

Foto: leichter Ausschlag im Gesicht eines Teenagers

  • 3. Grad - eine schwere Form der Akne, die durch mehrere Hautausschläge (bis zu 40 Stück) gekennzeichnet ist, einschließlich Akne verschiedener Art, einschließlich Knoten. Die Hauptbereiche der Eruption sind Gesicht, Brust und Rücken, aber der Verteilungsbereich kann sich ständig erweitern. Einzelne Elemente können an Armen und Beinen erscheinen. Anstelle starker Ausbrüche können sich Narben, Stagnations- und Pigmentflecken bilden. Die Behandlung sollte von einem Spezialisten durchgeführt werden.

Foto: schwere Akne

  • 4. Grad - der ernsteste und schwierigste. Die meisten Läsionen sind Pusteln und Knoten, es besteht die Möglichkeit der Bildung von Zysten. Hautausschläge werden von einem separaten Körperteil vollständig besetzt, die Elemente können sich jedoch auch in anderen Bereichen befinden - am Papst, an den Schamlippen, an den Beinen. Akne verursacht Schmerzen, körperliche und psychische Beschwerden. In einigen Fällen kann eine lebensbedrohliche Situation entstehen. Die Behandlung sollte ausschließlich von einem Spezialisten durchgeführt werden, aber selbst in diesem Fall wird es schwierig und langwierig sein.

Foto: knotige zystische Form der Akne

Medizinische Einstufung

In der Medizin wurde je nach Alter der Person, bei der sie auftraten, eine andere Einstufung der Akne vorgenommen.

Denn es gibt bestimmte Hautausschläge, die zum Beispiel bei einem Neugeborenen im Gesicht auftreten, sich aber danach in dieser Form nie wieder bilden.

Baby

Foto: Akne bei einem Neugeborenen

  • Ein Kind kann bei der Geburt einen Ausschlag im Gesicht und am Körper haben. Meistens handelt es sich dabei um geschlossene Komedonen, die sich auf Nase, Wangen und Kinn bilden. Sie werden durch mütterliche Hormone verursacht. Sie stören das Baby selbst nicht und auch Eltern brauchen sich keine Sorgen zu machen. In 2-3 Wochen werden sie unabhängig passieren.
  • Wenn jedoch bei älteren Kindern ähnliche oder andere Hautausschläge auftreten, ist dies ein guter Grund, zum Arzt zu gehen.

Vor Beginn der Pubertät kann kein anderer Hautausschlag als Norm angesehen werden.

Teenager (Jugend)

Wenn ein Kind in die Pubertät eintritt, beginnen hormonelle Veränderungen in seinem Körper, die sich unmittelbar auf den Zustand der Haut auswirken.

Die Fettigkeit nimmt zu und die Entfernung der Keratinpartikel von der Oberfläche ist schwierig. All dies schafft günstige Bedingungen zum Verstopfen der Poren.

Foto: Akne auf dem Rücken eines Teenagers

Akne wird nicht nur im Gesicht gebildet, sondern tritt am oberen Rücken und an der Brust auf.

Wenn die Situation für mindestens einen zweiten Akne-Grad charakteristisch ist, sollten Sie sich zur Behandlung an Ihren Arzt wenden.

Mit Beendigung der hormonellen Anpassung verschwindet Akne.

Erwachsene

Bei Erwachsenen weist Akne im Gesicht oder Körper normalerweise auf eine Erkrankung oder Abnormalität der Funktion der inneren Organe hin.

Foto: Ein Ausschlag im Gesicht eines Erwachsenen kann ein Anzeichen für eine Krankheit sein.

Ist es so, dass Frauen ein paar Tage vor dem Beginn der Menstruation Hautausschlag haben, kann dies als die Norm angesehen werden und dann, wenn sie nicht reichlich vorhanden sind.

Je nach Ort der Akne kann der Arzt zu dem Schluss kommen, dass ein gesundheitliches Problem vorliegt.

Hilft Mizellenwasser bei Akne? Hier erfahren Sie es.

Ein Ausschlag im Genitalbereich, beispielsweise am Penis, kann das Ergebnis schwerer Infektionen sein.

Andere Sorten

Zu anderen Hautausschlägen, die in keiner Klassifikation ausdrücklich erwähnt werden, aber häufig auftreten, gehören:

  • inverse Akne ist eine chronische Form der Akne, gekennzeichnet durch anhaltendes Aknerezidiv, manchmal Entzündung der apokrinen Schweißdrüsen, die sich unter den Achselhöhlen oder in der Leiste befinden;

Foto: Personen, die Steroide einnehmen, können einen Hautausschlag entwickeln.

  • "Bodybuilder-Akne" ist ein spezifischer Ausschlag, der für Personen charakteristisch ist, die Steroide nehmen, um die Muskelmasse zu erhöhen.
  • exogene Akne - hervorgerufen durch äußere Einflüsse wie Staubpartikel oder Chemikalien, schlechte Kosmetik, direktes Sonnenlicht, heißes, feuchtes Klima;
  • Akne durch mechanische Einwirkung auf die Haut - dichte Kleidung, Gewohnheit des Berührens, Reibens, Kratzen der Haut in bestimmten Bereichen;
  • Akne durch Stress - nervöse Anspannung verändert den hormonellen Hintergrund des Körpers, was zu Hautausschlägen führt.

Behandlung

Für die Behandlung von Akne sollte ein Dermatologe konsultiert werden.

Dies ist der schnellste Weg, um Läsionen in kürzester Zeit zu beseitigen.

Foto: Für die Behandlung von Akne ist es ratsam, einen Spezialisten zu konsultieren.

Dem Spezialisten ist bewusst, dass ein Komplex von Maßnahmen erforderlich ist, da einzelne Medikamente nicht mit Akne zurechtkommen.

Er kann die folgenden Methoden empfehlen:

  • zur vorbeugung der bildung von comedonen genügen dazu manchmal auch spezielle produkte zur pflege problematischer haut;
  • die Auflösung von vorhandenen Comedonen, üblicherweise verwendeten Medikamenten auf der Basis von Azelainsäure, Benzoylperoxid, Adapalen;
  • Normalisierung der Talgproduktion; in schwierigen Fällen werden Retinoide und Hormonpräparate verwendet;
  • Entfernung von abgestorbenen Hautzellen der Epidermis von der Hautoberfläche, Peelings eignen sich sowohl zu Hause als auch in Schönheitssalons sowie verschiedene Reinigungsarten (Ultraschall, Vakuum);
  • die Ernennung von antibakteriellen Medikamenten für starke entzündliche Prozesse;
  • Neutralisierung der Hauptursache von Hautausschlägen (Erkrankungen der inneren Organe, hormonelle Störungen, unsachgemäße Hautpflege).

Auf Gesicht

Die Methoden zur Behandlung von Akne im Gesicht und Körper unterscheiden sich nicht sehr stark voneinander. Der Unterschied ist in der Bequemlichkeit der Anwendung der Medikamente zu spüren.

Für die Behandlung von Akne im Gesicht ist ein ganzheitlicher Ansatz wichtiger denn je.

Es sollte mit der richtigen Reinigung der Haut beginnen. Spezielle Kosmetika können verwendet werden, aber die Hauptregel besagt, dass die Reinigung nicht öfter als zweimal pro Tag erfolgen sollte.

Foto: Medikamente zur Behandlung von Akne

Nach der Reinigung der Haut werden Präparate verwendet, die die hauptsächliche therapeutische Wirkung haben:

  • antibakteriell - Zerkalin, Zener, Dalatsin;
  • Antiseptikum - Chlorhexidin, Resorcin;
  • keratolytisch und sebiostatisch - Salicylsäure, Chloramphenicolalkohol, Salicylo-Zink-Paste;
  • entzündungshemmend - Baziron AU, Skinoren.

Ein Arzt kann als einzelnes Medikament verschreiben, zumal viele von ihnen mehrere wichtige Eigenschaften zur Bekämpfung von Akne sowie deren Kombination kombinieren.

Wir sollten nicht vergessen, die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen, auch wenn sie fettig ist.

Nur Cremes für diesen Zweck sollten auf wässriger Basis und nicht auf Fett- oder Ölbasis ausgewählt werden.

Prävention

Sie sollten Ihre Haut täglich pflegen, um Akne zu verhindern.

Hier ist, worauf Sie achten sollten:

    • Die Haut sollte täglich gereinigt und befeuchtet werden.
    • regelmäßig, aber nicht zu oft (einmal pro Woche), sollte das Peeling angewendet werden, um abgestorbene Epidermispartikel zu entfernen;
    • sorgfältige Auswahl von pflegenden und dekorativen Kosmetika, Minimierung der Verwendung von Grundierung und Puder, insbesondere bei fettiger Haut;
    • häufiger Wechsel von Bettwäsche und Handtüchern für das Gesicht - sie können bakterielle Infektionen verursachen;

Wie behandelt man Akne im Gesicht zu Hause bei Jugendlichen? Hier erfahren Sie es.

Warum erscheint Akne auf meinen Schläfen? Lesen Sie weiter.

  • gesunder Lebensstil, angemessene Schlafzeit und Minimierung von Stresssituationen.

Welche Akne auch immer auf Ihrer Haut auftritt, eine fachkundige Beratung hilft Ihnen dabei, herauszufinden, warum sie aufgetreten ist und wie mit ihnen umzugehen ist.

Zögern Sie nicht, Ihren Arzt zu kontaktieren, da der harmlose Ausschlag ein schwerwiegenderes Problem entwickeln kann.

Pickel-nicht Pickel, Maulwurf-nicht Maulwurf! Wie sind die Aknearten zu verstehen?

Akne oder Akne entwickelt sich gegen Seborrhoe, dh übermäßige Sebumsekretion mit veränderten Eigenschaften. Sie kommen in Bereichen der Haut vor, die reich an Talgdrüsen sind. Durchschnittlich beträgt 1 cm 2 der Gesichtshaut, des oberen Rückens und der Brust 900 Drüsen, während sie in anderen Bereichen nicht mehr als 100 beträgt.

Zu den Ursachen der Aknebildung gehören nicht nur die übermäßige Sekretion der Talgdrüsen, sondern auch hormonelles Ungleichgewicht, Infektionen der Haut mit Bakterien und Pathologie des Haarfollikels (zum Beispiel eingewachsenes Haar). Am häufigsten wird diese Erkrankung bei Jugendlichen beobachtet, aber auch Erwachsene stoßen häufig auf dieses Problem. Akne ist eine der häufigsten Hauterkrankungen.

Die höchste Inzidenz tritt zwischen dem 13. und 18. Lebensjahr auf, wobei Mädchen früher Akne haben, jedoch schneller verschwinden. Bei jungen Menschen kann Akne schwere Formen annehmen, die einen erheblichen Schönheitsfehler verursachen und die Lebensqualität vor allem aufgrund psychischer Probleme verschlechtern. Bei Männern nimmt die Pathologie einen chronischen Verlauf und im Alter von 30-40 Jahren wird sie zu später Akne.

Die ersten Anzeichen sind eine erhöhte Sekretion von Sebum (Seborrhoe) und Mikrokomedo. Während dieser Zeit sollte ein Arzt konsultiert werden, um die Entwicklung schwerer Formen der Krankheit zu verhindern.

Die wichtigsten Arten von Akne

Je nach äußeren Erscheinungsformen unterscheidet man folgende Akneformen:

  • Komedonen;
  • papularisch;
  • pustulös;
  • durstig
  • abscessing oder eiterndurur
  • phlegmonös;
  • abtropfen lassen;
  • konglobieren

Die Wahl der Behandlung entzündlicher Prozesse der Haut hängt von ihrer Schwere ab. In milden Fällen sind Hausmittel ausreichend. Bei einer großen Anzahl von Hautausschlägen benötigen ihre tiefen und zusammenlaufenden Formen die Hilfe eines Dermatologen.

Die Bildung verschiedener Arten von Akne erfolgt stufenweise. Anfangs ist dies eine Blockade der Ausscheidungsgänge der Talgdrüsen aufgrund erhöhter Sebumsekretion aufgrund einer Überempfindlichkeit der Zellen gegenüber Sexualhormonen. Dies schafft einen Nährboden für Mikroorganismen, insbesondere Propionibacterium acnes. Sie multiplizieren das Fett und bilden Fettsäuren, die die Hautoberfläche beschädigen. Infolge der chemischen Reizung bildet sich ein entzündlicher Prozess.

Comedones

Die häufigste Art der Akne, hauptsächlich im Gesicht lokalisiert. Sie bilden sich im Haarfollikel, der durch abgestorbene Hautzellen und übermäßiges Hautsekret verstopft wird. Komedonen verwandeln sich in kleine Erhebungen (Papeln) mit weißen oder schwarzen Punkten in der Mitte.

Diese Art von Akne kann bestimmte Nahrungsmittel verursachen - reich an tierischem Fett, gebraten, würzig, salzig. Sie werden als Komedogen bezeichnet.

"Schwarze Punkte"

Die schwarzen Stopfen auf der Oberfläche der Papeln, die sich auf der Haut öffnen, sind mit überschüssigem Fett und Hautzellen gefüllt. Ihre Farbe ist nicht auf die Ansammlung von Schmutz und die falsche Reflexion der Lichtstrahlen der verstopften Haarfollikel sowie auf eine Veränderung der Sebumfarbe bei Kontakt mit Luft zurückzuführen.

In manchen Fällen ist das Auftreten einer Pathologie mit einem unsachgemäßen Gebrauch von Kosmetika auf Basis von Ölen und feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoffen verbunden. Die Verschmutzung und hohe Luftfeuchtigkeit sind von Belang. Darüber hinaus können schwarze Punkte durch übermäßigen Gebrauch von Seife und anderen Reinigungsmitteln auftreten. Trockene Haut führt zu einer erhöhten Talgproduktion und verstopften Poren.

Offene Komedonen bilden sich häufig an Stirn, Kinn und Nase. In der Regel für ihre Behandlung ausreichend OTC-Medikamente für Akne.

"Weiße Köpfe"

Wenn der Ausscheidungsgang der Talgdrüse und des Haarfollikels vollständig verstopft ist, kommt es zu Akne mit weißen eitrigen Köpfen - geschlossenen Komedonen. Ihr Inhalt fällt nicht auf die Hautoberfläche, sammelt sich unter der oberen Schicht und verursacht die Bildung einer Blase. Da Sebum nicht mit Luft in Kontakt kommt, wird es nicht dunkler. Mit einer solchen Akne kann auch mit Hilfe von Kosmetika bekämpft werden.

Nicht entzündete Komedonen gehen nicht mit Rötungen und Schwellungen der Haut einher. Sie sprechen sehr gut auf die Verwendung von Salicylsäure an. Diese Substanz blättert abgestorbene Zellen ab und öffnet einen Auslass für überschüssiges Sebum. Salicylsäure ist ein Teil von speziellen Lotionen, Tonika und Feuchtigkeitscremes.

Akne mit weißen Köpfen ist weniger heilbar. Neben Salicylsäure werden zur Entfernung von Retinoiden insbesondere Differin eingesetzt.

Papular

Bei einer Entzündung verwandeln sich Komödien in eine papulöse Form der Akne. Der Prozess ist mit der Reproduktion pathogener Bakterien in den Talgdrüsen verbunden, die Entzündungen und Eiterbildung verursachen. Auf der Hautoberfläche bilden sich kleine zarte rosa oder rote Knollen. Die Haut um sie herum ist oft leicht hyperämisch. Eine solche Akne kann berührungsempfindlich sein, begleitet von einem leichten Juckreiz. Das Zusammendrücken des Inhalts verbessert den Entzündungsprozess und führt zur Bildung von Narben.

Eine große Anzahl von Papeln ist ein Zeichen für mäßige oder schwere Akne und erfordert eine Behandlung durch einen Dermatologen. Akne entzündlicher Natur ist für eine Behandlung weniger geeignet als Comedone. Um diese zu beseitigen, werden Produkte auf der Basis von Benzoylperoxid, topische und orale Antibiotika sowie Isotretinoin-Präparate verwendet.

Pustulös

Dies sind Pusteln, die sich häufig aus Komedonen mit weißen Köpfen entwickeln. Um den Herd herum erscheint ein roter entzündeter Rand. Die Läsion selbst ist mit weißem oder gelbem Eiter gefüllt. Es kann eine unregelmäßige Form haben, pustulöse Akne verschmelzen oft miteinander und ragen über die Hautoberfläche hinaus. Normalerweise ist das Auftreten pustulöser Elemente nicht mit einer schweren bakteriellen Infektion verbunden.

Das Zusammendrücken von Akne, das dunkle Flecken (Hyperpigmentierung) oder Narben auf der Haut verursacht, sollte vermieden werden.

Indurativ oder Knoten

Eine Art von subkutaner Akne, die wie große schmerzhafte Beulen oder Knoten aussieht. Sie erscheinen mit vollständiger Blockade des Talgkanals, Reizung und Entzündung des umgebenden Hautgewebes.

Zum Anfassen sind es dichte Formationen. Akne dringt tief in die Hautstrukturen ein, sie sind oft schmerzhaft. Wenn solche Entitäten auftreten, ist die Hilfe eines Arztes notwendig. In der Regel gibt es innerhalb von sechs Monaten ausreichend medikamentöse Behandlung mit Isotretinoin für den internen Gebrauch.

Abscessing

Durch die Vermehrung pathogener Bakterien entstehen durch die Verhärtung der Akne Akne zystische Formationen - Akne im Abgang. Sie sind mit eitrigem Inhalt gefüllt und erinnern an Furunkel. Die Formationen sind schmerzhaft, normalerweise weich im Griff, nach ihrer Dissektion bilden sich tiefe atrophische Narben.

Der Krankheitsverlauf ist wiederkehrend. Die Hilfe des Dermatologen ist notwendig, Beratung und oft sind andere Experten, zum Beispiel der Endokrinologe oder der Immunologe, erforderlich. Isotretinoin wird zur Behandlung verwendet. Ein Abszess kann operativ entfernt werden.

Knötchen- und Abszessakne treten häufig mit erblicher Veranlagung auf. Sie können gleichzeitig mit Comedonen auftreten, mit Fortschreiten der papulösen oder pustulösen Formen sowie in der Bildung von Knoten-Abszessen.

Phlegmonen

Erscheinen beim Eindringen von Entzündungen in die tiefen Hautschichten, wobei sich kleinste Hohlräume bilden, die mit eitrigem Inhalt gefüllt sind. An der Hautoberfläche manifestiert sich dies durch das Auftreten einer gemeinsamen Tuberositas. Nach und nach verschmelzen phlegmonale Hohlräume zu großen Brennpunkten und bilden Knoten in Rot-Violett-Farbtönen.

Nach und nach brechen phlegmonöse Erziehung und eitriger Inhalt aus, oft mit einer Beimischung von Blut durch mehrere Löcher. Der Krankheitsverlauf ist lang, es ist sehr schwer zu behandeln.

Conglobate

Dies ist eine der schwersten Formen der Akne. Konglobatakne tritt häufig auf dem Rücken, Nacken, Brust, Gesäß auf. Sie repräsentieren eine Vielzahl von entzündeten Follikeln, die mit den benachbarten Entzündungsherden verschmelzen.

Eine solche Akne tritt am Körper eines Erwachsenen auf, normalerweise bei Männern. Sie können mit der Einnahme von Testosteron oder anabolen Steroiden in Verbindung stehen. Ihr anderer Name ist fulminant. Der Beginn der Krankheit kann als Arthritis auftreten, gefolgt von einer reichlich vorhandenen Akne im gesamten Körper. Für eine angemessene Behandlung der Erkrankung muss ein Dermatologe konsultiert werden.

Conglobate Akne kann eine genetische Erkrankung begleiten - das Klinefelter-Syndrom (Trisomie XXY). In diesem Fall können sie irgendwo am Körper oberhalb der Knie auftreten. Die Pathologie geht mit eitrigen Schäden an Gelenken und Nieren einher.

Die Schwere und Grundsätze der Behandlung

Welche Akne und wie viele werden mit unterschiedlichem Schweregrad der Akne beobachtet:

  • mild: weniger als 20 schwarze Punkte oder weiße Köpfe, weniger als 15 Papeln oder Pusteln, und die Gesamtzahl der Akne beträgt nicht mehr als 30;
  • mäßiger Schweregrad: von 20 bis 100 Komedonen, bis zu 50 entzündete Akne oder eine Gesamtzahl von Läsionen bis zu 125;
  • schwerwiegend: es gibt mehrere Akne dunkelroten oder violetten Farbton.

Wie gehe ich damit um?

Bei milder Verwendung spezieller kosmetischer Lotionen für 2 Monate. Die durchschnittliche Schwere des Schadens erfordert die Bestellung von Arzneimitteln Die Behandlung dauert mehrere Wochen und oft steigt das Ausmaß der Akne sogar beim ersten Mal nach deren Einsetzen.

In schweren Fällen besteht die Hauptaufgabe darin, Entzündungen und Narben zu reduzieren. Der Arzt kann eine Vielzahl von Medikamenten und Physiotherapie verschreiben, die das Aussehen der Haut und den Zustand der Talgdrüsen verbessern.

Die topische Therapie wird zur Behandlung verschiedener Arten von Akne angewendet. Hierbei handelt es sich um Arzneimittel, die direkt auf die betroffenen Stellen angewendet werden - verschiedene Salben und Cremes für Akne. Sie enthalten Substanzen wie Benzoylperoxid, Resorcin, Salicylsäure, Schwefelderivate, Zink. Es werden auch verschreibungspflichtige Medikamente verwendet, beispielsweise antibakterielle Cremes und Salben mit Retinoiden.

Tabletten werden zur systemischen Therapie verwendet. Antibiotika werden verschrieben - Tetracyclin, Doxycyclin, Erythromycin. Sie zerstören Bakterien, die Entzündungen und Eiter der Akne verursachen. Bei Bedarf verschreibt der Arzt andere Medikamente:

  • orale Kontrazeptiva zur Normalisierung des Hormonspiegels bei Frauen;
  • Spironolacton;
  • antiandrogene Substanzen;
  • Isotretinoin (ein Derivat von Vitamin A).

Isotretinoin-Präparate sind sehr wirksam bei der Behandlung von Akne. Aufgrund einer ausreichenden Anzahl von Nebenwirkungen und Kontraindikationen sollten sie jedoch nur von einem Arzt verordnet werden.

Andere Arten von Akne

Neben Akne kann Akne bei einigen Krankheiten auftreten.

Psoriasis-Akne

Psoriasis-Akne oder Psoriasis-Psoriasis ist nicht mit einer Blockade der Ausscheidungsgänge der Talgdrüsen und Haarfollikel verbunden. Sie sind auch nicht mit der pathogenen mikrobiellen Flora der Haut verbunden. Psoriasis-Akne - mehrere kleine schmerzlose gelb-rosa Pickel. Sie erscheinen auf dem Rücken und auf der Brust und breiten sich dann auf die Beine aus, seltener auf Gesicht, Ohren und Kopfhaut. Bei Kindern befindet sich eine solche Akne häufig um den After, was zu starkem Juckreiz führt.

Der Ausschlag ist in der Regel mit der Aktivierung von Candida-Pilzen oder Hefemikroorganismen verbunden, die eine seborrhoische Dermatitis verursachen. Weniger häufig wird es durch einen Staphylokokkus oder Papillomavirus verursacht. Erkrankungen des Immunsystems beeinflussen den Zustand der Haut, was zu kleinen Pickeln führt. Die Krankheitstherapie wird mit Glukokortikoiden und UV-Strahlung durchgeführt.

Rosazea

Die Krankheit wird durch eine verstärkte Hautreaktion auf äußere Reizung und erhöhte Permeabilität der Blutkapillaren verursacht. Es zeigt sich mit kleinen roten Flecken auf den Wangen und der Nase. Wenn größere Gefäße leiden, bilden sich an ihrer Stelle violette Flecken.

Die erhöhte Permeabilität der Gefäße beruht auf ihrer veränderten Reaktivität auf Signale des Nervensystems. Daher werden die Herde von Rosazea heller, wenn sie heiße Getränke, würzige Speisen konsumieren oder beispielsweise vor Frost in einen warmen Raum kommen. Rosazea steht nicht im Zusammenhang mit einer Infektion und erfordert eine andere Behandlung als Akne.

Akne Neugeborene

Elemente sind auf Gesicht und Kopf des Neugeborenen und des Kindes lokalisiert. Sie wirken wie kleine weiße Noppen, seltener Knötchen (Papeln) und Pusteln. Eine solche Akne unterscheidet sich von allergischem Hautausschlag durch unveränderte umgebende Haut, mangelndes Jucken und Verbindung mit der Verwendung neuer Arten von Lebensmitteln. Der allgemeine Zustand des Kindes ändert sich nicht.

Nach drei Monaten verschwindet der Ausschlag normalerweise. Ihr Auftreten ist auf hormonelle Störungen der Mutter während der Schwangerschaft zurückzuführen. Wenn die Akne von Neugeborenen bei einem Kind über ein Jahr bestehen bleibt, ist dies nicht mehr die Norm und erfordert einen Aufruf an einen Dermatologen.

Akne bei Kindern

Diese Form der Erkrankung geht einher mit dem Auftreten einer großen Anzahl von Entzündungselementen - Papeln (rote Beulen) und Pusteln (Pusteln) - bei jungen Kindern. Typischerweise wird die Pathologie durch eine Funktionsstörung des endokrinen Systems des Kindes verursacht - Nebennierenhyperplasie, Tumore, die Androgene produzieren. Wenn ein Hautausschlag auftritt, ist daher eine gründliche Untersuchung erforderlich.

Inverse Akne

Die Niederlage der Talgdrüsen bei dieser Pathologie wird von einer Entzündung der nahegelegenen Schweißdrüsen begleitet. Als Folge platzen große Geschwüre auf der Haut. Normalerweise befinden sich Herde unter den Achseln, um die Brustwarzen, in der Nabelgegend und im Perineum.

Inverse Akne tritt sekundär vor dem Hintergrund einer schweren Akne auf. Ihr Aussehen trägt zu Hautreizungen, Schwitzen, Übergewicht und mechanischem Stress bei. Sie sehen aus wie kleine, erhabene Formationen, die allmählich erweichen und sich mit dem Austrag von Eiter öffnen. Allmählich heilt und kuriert die Läsion mit der Bildung einer ziemlich großen eingezogenen Narbe. Der Krankheitsverlauf ist lang, es ist schwer zu behandeln.

Wie man die Narben von Akne im Gesicht entfernt, lesen Sie im vorherigen Artikel.

Fulminante Akne

Dies ist eine schwerwiegende Komplikation der üblichen juvenilen Akne entzündlicher Natur. Vor dem Hintergrund eines stabilen Krankheitsverlaufs steigt die Temperatur plötzlich an, es treten Vergiftungserscheinungen auf. Auf der Haut des ganzen Körpers, mit Ausnahme des Kopfes, treten Pusteln auf, die unter Bildung von Geschwüren und anschließender Vernarbung schnell nekrotisieren.

Fulmintic Akne betrifft häufig Jugendliche im Alter von 15 bis 18 Jahren mit begleitenden Erkrankungen der Verdauungsorgane, wie Colitis oder Morbus Crohn. Es wird angenommen, dass eine irrationale Behandlung von Akne mit Antibiotika, Retinoiden und Hormonen eine gewisse Rolle in ihrem Erscheinungsbild spielt.

Tropische Akne

Erscheint hauptsächlich bei jungen Frauen nach dem Auftragen von Sonnenschutzmitteln und Sonnenbestrahlung oder in einem Solarium. Sie wird durch die komedogene Wirkung solcher Kosmetika verursacht, die mit einer Blockade der Ausscheidungsgänge der Talgdrüsen durch oxidierte Kakaobutter, Sanddorn und darin enthaltene Kokosnuss einhergeht.

Betroffenes Gesicht, Hals, Schultern, Arme. Comedones mit weißen Köpfen, Papeln und Pusteln erscheinen auf der Haut. Ein Ausschlag tritt im Sommer auf und verschwindet im Winter.

Ekskorirovanny Akne

Diese Art der Akne ist eine Komplikation der gewöhnlichen Akne bei Menschen mit Zwangsneurose, häufiger bei Frauen. Als sie einen Pickel bemerken, beginnen sie sofort, ihn zu quetschen, zu kratzen und die Haut zu beschädigen. Als Folge einer bakteriellen Infektion treten eitrige Elemente auf, die unter Narbenbildung heilen.

Endokrine Krankheit Akne

Ein Teil der Pathogenese der Akne ist eine Verletzung des Austauschs von Hormonen, insbesondere des Geschlechts. Daher werden viele Krankheiten, die von hormonellen Störungen begleitet werden, von verschiedenen Arten von Akne begleitet. Dazu gehören:

  • Adrenogenitalsyndrom;
  • polyzystische Eierstöcke;
  • Nebennierentumor;
  • Itsenko-Cushing-Syndrom;
  • einige Hypophysentumoren;
  • Diabetes und andere.

Seltene Formen

  • Keloid Akne tritt bei jungen Männern auf, die sich den Kopf rasieren. Der Grund liegt in der Niederlage der Haarfollikel. Wenn eine solche Pathologie auftritt, sollten Sie aufhören, die Kopfhaut mit Shampoo zu waschen, und die Behandlung mit Benzoylperoxid, Glukokortikoiden und manchmal Antibiotika beginnen.
  • Viele bakterielle Hautkrankheiten werden von Akne begleitet. Es ist jedoch keine vulgäre Akne. Gleichzeitig sind die Hauptbeschwerden des Patienten andere Symptome - Juckreiz, Brennen, Rötung.
  • Eine falsche Behandlung der Akne mit Antibiotika kann durch eine gramnegative Follikulitis erschwert werden. Die Erkrankung manifestiert sich durch einen pustulären Ausschlag, der an Akne erinnert, sowie durch die Bildung von tiefen Abszessen.
  • Gesichtspyodermie ist eine schwere Form der Akne, die nur Frauen unter 40 Jahren betrifft. Begleitet wird das Auftreten von Knötchen im Gesicht, Pusteln, die dann zu kleinen Geschwüren geöffnet werden, gefolgt von Narben. Die Krankheit beginnt plötzlich, oft bei Frauen, die noch nie an Akne gelitten haben, und schreitet rasch voran. Isotretinoin und systemische Glukokortikoide werden bei der Behandlung verwendet.

Was tun bei Akne?

Akne-Ausschlag jeder Art erfordert eine langfristige Behandlung. Manchmal tritt sofort eine Besserung ein, aber häufiger ändert sich der Hautzustand in den ersten Wochen oder Monaten nicht. Der Patient sollte nicht gleich zu viel Medikamente einnehmen. Dies kann zu trockener Haut und zu einer Reaktion in Form einer erhöhten Talgproduktion führen.

Bei Hautveränderungen ist eine Untersuchung durch einen Dermatologen erforderlich. Dies ist notwendig, um Akne von anderen Hautkrankheiten zu unterscheiden, wie zum Beispiel: